G

Gast

Gast
  • #1

Mann möchte zuerst Foto sehen, wie geht ihr mit sowas um ?

Hallo liebes Forum, mir hat ein Mitglied auf einen Gruß eine Nachricht zurückgeschickt und sofort um die Freigabe meines Fotos gebeten. Ich habe ja grundsätzlich überhaupt kein problem damit, mein Foto freizuschalten, aber nicht auf diese Art und Weise. Er selbst hat gar kein Foto hochgeladen und deshalb finde ich diese Aufforderung besonders dreist. Normalerweise müßte er doch dann wenigstens anbieten, daß er mir dann auch sofort eines per mail schicken würde oder ähnliches... Ich finde das schlicht ein schlechtes Benehmen und schlechten Stil ??? Wie seht ihr das ? Außerdem komme ich aus einer ländlichen Gegend, stehe mit meinem Beruf in der Öffentlichkeit und werde nicht jemand aus demselben Wohnort soviel Vorschuß-Vertrauen geben, ohne daß ich irgendwas von ihm weiß.
 
B

Babette

Gast
  • #2
//Zitat: "Außerdem komme ich aus einer ländlichen Gegend, stehe mit meinem Beruf in der Öffentlichkeit "Zitat Ende//

Warum schreibst Du ihm das nicht einfach? Höflich formuliert müsste er das verstehen - und wenn nicht, musst Du dich mit ihm nicht abgeben.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo,

von den ersten zwei Absätzen (bis --Wie seht Ihr das?--) stimme ich absolut zu, daß das nicht in Ordnung ist. Gleiches Recht für alle, sprich: Fotos von beiden offen oder gar nicht.
Gut, ob er das jetzt mit dem Foto von sich aus anbieten müßte, sei mal dahingestellt. Nichtsdestotrotz: ich würde - in dieser Situation - das Foto ebenfalls nicht freischalten (und ich bin männlich...).

Den letzten Absatz hingegen kann ich nicht so ganz unterschreiben. Es liegt in der Natur der Dinge, hier früher oder später etwas von sich preiszugeben und dazu gehören grundsätzlich eben schon auch Bilder. Von daher ist das Argument mit Öffentlichkeit und Vertrauen nicht so ganz richtig, auch weil ja einer von Euch den Anfang machen muß.

PS: Ganz nebenbei finde ich diese Gruß-Funktion nicht so richtig toll, besonders dann nicht, wenn sie ohne persönliche Nachricht genutzt wird. Möglicherweise (Achtung: Spekulation!) fragt sich der Herr auch einfach nur, ob es Dir mit dem Kontakt ernst ist bzw. ob das nicht evtl. Massenmailversand ist?! Nicht falsch verstehen, ich habe nur mal ausgesprochen, was ich bei so manchem Gruß ohne unmittelbar freigeschaltetes Profil gedacht habe.

Wie auch immer - viel Glück dabei, daß es sich positiv entwickelt!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Bei sowas bin ich sofort skeptisch.
Also wenn mein Gegenüber direkt mein Bild sehen möchte, aber selbst keins hochgeladen hat, sag ich direkt ab, dass ist mir viel zu oberflächlich.
So nach 4-5 guten Mails schalte ich es dann einfach frei, um mein Interesse zu zeigen. Wenn er seins dann nach mehreren Mails nicht freischaltet, stimmt für mich dann auch schon irgendwas nicht...
 
G

Gast

Gast
  • #5
Naja, massenmail wärerein numerisch nicht ganz korrekt...aber es ist natürlich erstmal nur ein unspezifisches Vortasten.
In meiner PLZ-Region gibt es ca. 7 Mitglieder, 3 kamen aufgrund des Profils gar nicht in Frage Den anderen habe ich diesen Gruß geschickt, um überhaupt auf mich aufmerksam zu machen. Mehr kann es ja auch aufgrund der Minimaldaten in einem Profil ja wohl auch nicht sein.
Es ist für mich ein bißchen so, als ließe ich eben ein Taschentuch fallen...;-)
 
G

Gast

Gast
  • #6
#4 Du bist die Fragenstellerin?
Ich bin #2

Ok, das mit den Massenmails war sehr bildlich gesprochen, trotzdem hast Du wohl verstanden, was ich meine.
Trotzdem rate ich Dir davon ab, weiter Grüße zu versenden, da diese einfach sehr unspezifisch sind und, mit Verlaub, in fast allen Fällen unkreativ und lustlos wirken. Damit lassen sich zwar in kurzer Zeit viele Personen anschreiben, es bleibt jedoch beim Angeschriebenen meistens die Frage offen, warum jetzt wirklich gerade er angeschrieben wurde.
Eine Partneranfrage erfordert sicherlich etwas mehr Zeit und Aufwand, aber es zeigt echt wirkendes Interesse - auch mit nur 2-3 Sätzen, wenn diese Profilbezug haben (das mit den Minimaldaten kann ich so pauschal nicht unterschreiben).

Sofern Du mit Absichten hier bist, würde ich das an Deiner Stelle zukünftig anders machen.

Viel Erfolg!
 
  • #7
Die Spielregeln sind doch ganz klar: Wer das Foto sehen will, schaltet sein eigenes frei. Aber man fragt doch nicht danach. Man kann allerdings erwarten, dass der andere gleichzieht oder absagt.

Ach, es gibt so viele Männer, die sofort das Foto sehen wollen. Vergiss das einfach. Wer nicht einmal bereit ist, vorher ein wenig zu mailen, der ist es auch nicht wert. Du schaltest Deins frei und er clickt Absage. Kann man sich alles an einer Hand abzählen, wie das endet. Vergiss diese Typen, davon gibt es reichlich.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Oh, die wenigsten Männer erteilen mir eine Absage, wenn sie mein Foto gesehen haben, das ist eigentlich meistens meine Eintrittskarte ;-)
Von daher schalte ich es normalerweise auch sehr schnell frei, weil es sicherlich nicht zu meinem Nachteil ist und ich mag auch nicht lange mailen, max. zweimal, dann will ICH ein Foto. Bin auch nicht bereit, mich da lange hinhalten zu lassen.
Aber er fordert meines ohne Gegen-Angebot, das ist schlicht unverschämt und da werd ich sauer. Habe ihm auch unumwunden zurück geschrieben, daß das ein schlechtes Benehmen von ihm ist und sehr dreist!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hallo #2,
ja, bin die Fragestellerin,

verstehe deine Argumentation sehr gut.
Mag auch für Frauen stimmen,
Männer regaieren eigentlich relativ häufig auf sowas und ich finde es ist ein Lockruf, damit sich der Mann mein Profil anschaut, ist er dann interessiert, darf er sich ja anstrengen und was persönliches schreiben.
Soviel Werbeverhalten darf ich doch erwarten...?
Schreibe dann auch sehr lieb zurück und gehe DANN auch auf sein Profil ein.
Meine Erfahrung ist, daß Männer es manchmal ganz gerne mögen, wenn man etwas schnodrig und nicht übereifrig suchend wirkt.
Meine letzte Beziehung war auch über SB, in meinem Profil stand außer Größe und Haarfarbe schlicht gar nichts. Manche Männer finden das geheimnisvoll und es reizt sie....
Aber natürlich jeder wie er mag...;-)
naja und vielleicht ziehe ich so ja auch immer die falschen Männer an, wer weiß???;-) Vielleicht sollte ich also mal deinen Rat befolgen....
Schade, daß man hier nicht mit den Forums-Mitgliedern flirten kann und sehen kann, welches Profil jemand hat,....
 
G

Gast

Gast
  • #10
Angie

Die meisten Männer schalten beim ersten Anschreiben bereits ihre Fotos frei. Wenn sie mir gefallen, schalte ich in meiner Antwort meine Bilder auch gleich frei. Für die meisten Leute ist der optische Eindruck nun mal extrem wichtig. Warum soll ich unnütz viel Mails schicken, wenn es nachher an der Optik scheitert?
Aber selbst kein Foto anbieten und eine Gesichtskontrolle anfordern, das ist schon ziemlich heavy.
 
B

Berliner30

Gast
  • #11
Leidvolle Erfahrung, hier die Auswertung:
Wenn Frau gleich in der ersten oder 2. Mail nach Bild fragt -und unabhängig davon ob sie ihres frei macht- und sonst nichts weiter schreibt, kannste eigentlich gleich löschen, da viel zu oberflächlich. Das waren ausnahmslos Damen, die gar nicht echt gesucht haben und die sich dann nicht mehr gemeldet hatten (schlechtes benehmen, Absage kostet nichts) bzw. im weiteren Umgang schnell von mir gelöscht werden mußten.
Ich erspare mir das in Zukunft und schicke einen netten Text vor der Absage, sinngemäß: ...wir passen dann doch nicht so gut zusammen, da ich dich als zu oberflächlich einschätze... (natürlich netter formuliert, habs hier mal so platt geschrieben, damit ihr den Sinn leichter erkennt).

@7 es gibt einige Frauen, denen kannst du gar nichts recht machen, egal wie gut dein eigenes Aussehen oder die Bilder (oder dein Profil) sind ... umgekehrt wird das wohl auch auf Männer zutreffen?
Ja das ärgert mich auch für ein paar sekunden, aber nach dem drücken der Absage gehts mir viel besser als vorher.
 
O

Oberpfälzer

Gast
  • #12
Du kommst nicht zufällig aus der Oberpfalz, das ist ländlich und die Profile kann man an zwei Händen abzählen.

Ich bekomme mindestens einmal im Monat so eine Anfrage nach meinem Foto, teilweise so wie bei dir, ohne irgendeinen Text oder weiteren Inhalt.

Hat mein Gegenüber sein Foto freigegeben - dann gebe ich meines auch frei.
Frage ich an und mein Gegenüber hat ein Foto - dann gebe ich meins mit der Anfrage schon frei.
Hat mein Gegenüber kein Foto - dann gebe ich meines vorerst auch nicht frei bei der Anfrage.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Da ich einen Mann suche, der besser denken kann als gucken, beanworte ich solche Anfragen erst gar nicht. Fände ich das Profil aber sehr interessant, würde ich genau das schreiben und wäre auf die Antwort gespannt. Wenn ich ein Bild geschickt habe (per Mail), dann nur, damit wir uns beim Date nicht verfehlen.
 
  • #14
@#1: Ich würde da gar nicht nach sekundären Gründen suchen. Der Hauptgrund, dass sie ihr Bild nicht freischalten möchte, ist, dass erst mal der Anfragende seins freischalten soll. Das kann man auch höflich sagen, am besten schön ironisch verpackt. Da braucht man nicht so zimperlich zu sein.

@#2.2: Einer muss den Anfang machen, richtig. Aber in diesem Fall ist das der Anfragende. Der soll mal zuerst die Hosen runterlassen.

@#3: Bildfreischaltung nach 4-5 Mails finde ich viel zu lange. Normalerweise bin ich schon skeptisch, wenn mir jemand nicht sofort sein Bild freischaltet, aber spätestens bei der 2. Nachricht erwarte ich das. Sonst spreche ich das an.
 
G

Gast

Gast
  • #15
@Fragestellerin
Ich teile Deine Meinung.
Zum Trost möchte ich Dir mitteilen, dass ich nun auch schon einige Male von Frauen angeschrieben wurde, die ihre Fotos unscharf ließen, meine aber sehen wollten. Hier würde es auch dem Anstandsgefühl entsprechen, wenn sich die jeweilge EP-Partnerin mit ihrem Wunsch schon mit scharfgeschalteten eigenen Fotos vorstellen würde.

Warum wollen Frauen meine Fotos sehen, haben ihre Bilder aber noch nicht freigeschaltet? Die Frage geht an die Frauen hier?

Vielen Dank für Eure Beiträge.
James Blond
 
G

Gast

Gast
  • #16
@#5
Das Problem ist ja aber, das die Frauen in Zuschriften ersaufen zu scheinen.
Wenn man dann (als Mann) sein Bild nicht freischaltet, wird man eh' aussortiert (denke ich mal).
Ich bezweifle, das die Masche "ich seh' so gut aus, ich muss mich vor den Frauen verstecken" da funktioniert ;-)

Wer aber selber nichtmal ein Foto hochgeladen hat, der braucht wirklich niemanden danach zu fragen.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Mich ärgert es noch viel mehr, wenn ich mein Foto freischalte (ungefragt oder auf Anfrage), und mein Gegenüber schaltet seines dann nicht frei, verschwindet in der Anonymität.
(Einige Frauen sagten mir schon sie laden hier kein Foto rauf - haben keines im Profil, um diesen oberflächlichen Aspekt etwas einzuschränken, und schicken es nur bei - klar nach Selektion - über private email an die Herren)

Erhalte ich ein Foto, wird dies immer mit meinem Foto "belohnt", auch wenn ich mich nur höflich bedanke, und gestehen muss, dass ich optisch zu einem anderen Frauentyp tendiere.

Ich habe mich dazu auch schon mal in einem anderen Thread erkundigt.
http://www.elitepartner.de/forum/absage-mit-foto-oder-ohne.html

lg F.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich habe gar kein Foto eingestellt! Ich möchte damit aber auf keinen Fall Männer "ab-schrecken"! Ich möchte einfach nicht, dass mein Bild in falsche Hände gerät, wie z. B. an Kunde, Nachbarn etc. Allein der Gedanke daran ist mir als Mutter und Berufstätige mit großem Bekanntenkreis einfach unangenehm.
Bisher habe ich mein Foto immer erst nach einigen netten Mailkontakten an eine private Mailadresse (die man ja mittlerweile auch kurzfristig neu anlagen kann) verschickt und immer erst nachdem der Mann sein Foto freigeschaltet hatte. Hierbei gab es bisher keinerlei Probleme, da ich meine Einstellung immer direkt erklärt habe.

Also Männer, wagt Euch auch an Frauen ohne Fotos. Das heißt nicht immer, dass sie häßlich sind und sich nicht zeigen wollen! Manche benötigen halt nur ein bißchen mehr Vertrauen!
 
G

Gast

Gast
  • #19
in den ganzen Diskusssionen fällt mir immer wieder auf, dass Männer und Frauen bei Elite die gleichen Erfahrungen machen.
Mit wurden schon einige Interesenten zugeteilt -viele ohne Foto. Einige schreiben im Profil so gut wie gar nichts, und meinen dann ein toller Beruf reicht aus. Dann wäre mir am liebsten diese Herren hängen gleich ihren Kontoauszug mit dran- dann wüsste Frau gleich woran sie ist ! Ist doch wahr.
Also ich bin derselben Meinung wie meine Vorredner- ohne eigenes Foto ist es schon sehr dreist, das Foto das anderen anzufordern. Ein wenig mehr Respekt und Engagement ist gefragt, meine Herren
 
W

woman25

Gast
  • #20
Um Fotos zu bitten, ohne selbst welche freizuschalten geht einfach gar nicht!!! Da bekommt man gleich ein Gefühl von Einseitigkeit und Egoismus. Ich finde auch, man sollte nicht direkt bei der ersten Anfrage nach Fotos fragen, sondern erstmal warten, ob sie/er das von selbst macht. Ansonsten find ich Nachfragen nach 2 ausführlicheren Nachrichten schon ziemlich ok.
 
Top