G

Gast

Gast
  • #1

Mein Freund pflegt zig Kontakte zu gut aussehenden Damen- was nun?

Seit einigen Monaten bin ich mit einem charmanten Rheihnländer ( 45) liiert. Wir sehen uns 2x pro Woche, waren zusammen im Urlaub, er macht mir teure Geschenke, ich kenne seine Freunde, wir schmieden Pläne- er sagt er liebt mich... Seine häufigen "Dienstreisen", manchmal auch an den Wochenenden haben mir allerdings so große Bauchschmerzen bereitet, dass ich ein wenig spioniert habe...Und siehe da! Er pflegt zig Kontakte zu allsamt gut aussehenden ( per google ermittelt) und erfolgreichen Frauen um die 30- 40 Jahre in ganz Deutschland verteilt....Ich bin völlig am Boden zerstört, weil ich einerseits gerade ein wunderschönes Wochenende bei ihm verbracht habe, andererseits ihn am liebsten in der Luft zerreissen würde. Stehe unter Schock und kann kaum glauben was ich da für ein Geplänkel in den mails gelesen habe. Warum ist er mit mir zusammen, wenn er sich flächendeckend mit anderen Kontakten eindeckt?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn es Dienstkontakte sind, die OK wären, dann würde ich sagen, freu Dich, daß er sich auf Dich eingelassen hat.
Wenn es private Kontakte sind,dann würde ich ihm sagen, daß Du verletzt bist, Dich das soweit verunsichert, daß nicht mehr weißt, wie und wo Eure Beziehung stattfinden soll.
Alles andere wäre falsch.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Er ist Rheinländer und gesellig. An sich würde ich mir nur wegen ein paar Kontakte keine Sorgen machen.
Oder hast Du das Gefühl er verheimlicht Dir was?
Hast Du spioniert und jetzt ein schlechtes Gewissen, weil Du ihn auch kaum darauf ansprechen kannst, ohne dass ihr einen Vertrauensknacks habt?
Ich verstehe Dein Problem nicht wirklich...

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #4
Wenn er nicht selectiert, dann ist er ein Betrüger im großen Stil.
Ich würde Dir raten Dich erstmal ganz vor ihm zurückzuziehen.
Wenn es Dir besser geht, frage ihn, wie es weitergehen soll, nach seinen Vorstellungen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Tja, wenn du dir absolut sicher sein kannst wegen den Kontakten, sehe ich nur eine Lösung: Deinen Freund mit der Tatsache konfrontieren und die Beziehung beenden. Es schein, dass dein Freund ein richtiger Filu ist und es mit der Wahrheit und Treue(?) nicht so wichtig nimmt. Dies Parallelkontake etc. wären für mich keine Vertrauensbasis! Viel Kraft & good luck, m, 41
 
  • #6
Hallo liebe FS,
ich persönlich würde mich von meiner Partnerin trennen wenn sie mir nachspioniert. Allerdings lege ich auch auf soetwas enorm viel Wert und bin da vielleicht eine Ausnahme. Ich hatte nämlich auch eine solche (Ex)Freundin, die mir ihrerseits vorwarf das ich ihr nachspionieren würde. Ich pflege auch Kontakte zu gut aussehenden Frauen und ihre Ängste waren mitunter auch der Trennungsgrund, es ist normal als Berufstätiger viele Kontakte zu haben und je nach Situation sind dieses halt auch Frauen.

Ich habe viele meiner weiblichen Kontakte nett gefunden und auch attraktiv. Ich hatte jedoch nicht die Absicht mit dieses weiblichen Kontakten etwas anzufangen. Ich bin nun nicht dein Freund, daher kann ich Dir nur Raten: "Sprich mit deinem Freund über deine Unsicherheiten und habe etwas mehr Vertrauen."
 
G

Gast

Gast
  • #7
Stell ihn zur Rede was das soll auch auf die Gefahr hin, dass du ihn verlierst. Er scheint mir nicht ein wirklich aufrichtiger Partner zu sein wenn er es immer noch nötig hat mit anderen Frauen zu chaten. Liebe ist kein Spiel, er aber spielt mit dem Feuer, er muss ja damit rechnen, dass sein Tun irgend wann man rauskommt! Tut mir leid für Dich, je eher du Klarheit hast desto eher kannst du eine Entscheidung für dich treffen. Die 3 wichtigsten Grundlagen für eine Partnerschaft sind; Vertrauen, Liebe und Ehrlichkeit, nicht wahr! Lass nicht mit dir Spielchen spielen du hast etwas besseres verdient. Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Er hat anscheinend viel Geld und etwas erreicht im Leben. Das setzt er ein, um Bestätigung zu kriegen - sexuelle Bestätigungen. Um das zu erreichen, hat er genau raus, was er tun muß, vor allem weiß er, was er einem Weib sagen muß, damit es (= das Weib) mit ihm ins Bett hüpft. Ist das erledigt, folgt der Status des Behaltenwollens und des Benutzenwollens, solange es (= das Weib) nicht hellhörig wird. Dies geschieht unter Verwendung von Floskeln, die es (= das Weib) gerne hört (´"Schatz, ich liebe Dich, Du bist mein ein und alles") und von teueren Geschenken (die aber, weil er finanziell gut dasteht, ihm nicht schwer fallen).

Er steht nun finanziell gut da und hat wohl auch viel erreicht. Daß er ein toller Hecht ist, sagen ihm nun auch noch eine Menge Frauen und so steht er nicht nur vor seinem wirtschaftlichen Ego sondern auch vor seinem sexuellen Ego sehr gut da.

Wenn Du so einen nun für Dich alleine haben willst, müßtest Du - als Nummer X unter vielen mit denen er spielt(e) - das Zeug dazu haben, ihm die Bestätigung, die er von allen insgesamt bekommt, alleine zu geben. Das setzt natürlich einen entsprechenden Rollenwechsel voraus, weil Du vom Spielball zum Anerkennung gewährenden Wesen wirst, das ihm auf Augenhöhe begegnen will. Diesen Wechsel zulassen kann er nicht wirklich, weil dadurch sein Konstrukt einerseits zusammenbricht und weil andererseits dies den Einstieg in eine feste Beziehung mit Dir auf Basis von Ehrlichkeit bedeuten würde - doch ist das genau das Gegenteil von dem was er aktuell praktiziert - denn er kann nicht einer Frau auf Augenhöhe begegnen.

Schau daher mal, wie Du Deine Kenntnis so umsetzen kannst, daß es ihm weh tut, sei es finanziell, sei es emotional. Wenn Du nun weißt, welche Frauen es sind, kontaktiere sie alle und mach mit ihnen ein spielchen ...

Was ist wenn er beim Sex gefesselt wird durch eine ... und wenn die andern dann reinkommen ?

7E2176FE - m
 
G

Gast

Gast
  • #9
Liebe Fragestellerin,

sieh es realistisch: er ist n i c h t mit dir zusammen. Das erzählt er den anderen Damen wahrscheinlich auch. Weißt du, welche "Pläne" er mit denen schmiedet. Er will sich nicht festlegen oder er betreibt das Ganze als Freizeitgestaltung. An deiner Stelle würde ich die "Beziehung" beenden, so weh es auch tut. Er liebt dich definitiv nicht, sonst würde er anders handeln.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Verstehe einer die Männer - an Ihrer Stelle wäre ich nicht neugierig gewesen. Stellen Sie sich vor, dass Königin Elisabeth ihrem Mann hinterherschnüffelt und feststellt, dass er über die Jahrzehnte vielfache Affären hatte. Ist Ihr Freund vielleicht ein Vertreter von 4711 oder von einer Bausparkasse, da braucht er die Kontakte. Wenn er Ihnen jedoch beteuert, dass Sie ihm viel bedeuten und er verwöhnt sie mit teuren Geschenken, da würde ich beide Augen fest zu drücken und von seinen Affären nichts wissen wollen. Vielleicht ist alles ganz harmlos. Persönlich bin ich zwar auch für Treue und Ehrlichkeit, doch wenn er es nicht damit hält, ist es eine Sache. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #11
Na warum wohl, weil er es mit Dir nicht ernst meint und nur seinen Spaß haben will. Vielleicht hättest das mal etwas früher intensiver prüfen sollen, was für einen Typ Du Dir angelacht hast.
 
G

Gast

Gast
  • #12
--Sowas habe ich grade hinter mir, ich kann dir nicht sagen wieso er mit dir zusammen ist und wieso er andere nebenbei hat, Ich konnte nicht damit leben und habe mich getrennt...
 
G

Gast

Gast
  • #13
um sein Ego zu befriedigen! Er steckt mitten in der Midlifecrisis... Lass ihn stehen, so schnell wie möglich! So einen Mann hat keine Frau verdient!
w35
 
G

Gast

Gast
  • #14
du hattest nicht das Recht in seine Privatsphäre einzudringen. Da du es eh schon geahnt hast wäre reden das Mittel der Wahl. Offenes Gespräch muss auf alle Fälle sein. Ich denke, wenn für dich die Beziehung nicht zu ende ist, weil du nicht mit einem mann zusammen sein willst, der viele weibliche Bekanntschaften hat, egal wie intensivsie sein mögen, so wird er sich auf alle Fälle auf Grund des Vertrauensbruches von dir trennen.
Was für einen Sinn hat eine Beziehnung wo so wenig Vertrauen vorhanden ist und der andere hintergangen wird. Vielleicht sind das alles harmlose Freundinnen. Flirten und Beziehung ist ja schließlich ein Unterschied
Susanne
 
P

Popcorn

Gast
  • #15
Phuh!
Da braust sich was zusammen.

Ja, es ist nicht leicht, aber ich persönlich wäre auch zum Boden zerstört.
Deine Spionage beruht auf dein Verdacht, da würde jeder natürlich etwas nachhacken.
Deshalb kann ich Dich nicht verurteilen. Ich will auch nicht den Moralapostel spielen.
Was ich aber nie tun würde, fremde Emails zu lesen.
Klar, er spielt ein Spielchen und Du bist jetzt draufgekommen.
Ich würde ihn sofort zur Frage stellen aber niemals erwähnen, dass Du seine Mails gelesen hast. Eine Stellungnahme von seiner Seite ist wichtig

Ich würde sofort die Beziehung beenden (war überhaupt eine Beziehung da?), wenn ich bei diesem Gespräch nur ein kleines Zeichen sehe, dass die Geschichte war ist.
Bertug ist Betrug! Sofort HIV Test verlangen!

Viel Glück für Dich!

Lg

Popcorn
 
G

Gast

Gast
  • #16
So wie du es beschreibst, ist er vielleicht nen Typ, dem es bei einer Frau schnell langweilig wird. Einfach mal testen: Schlag ihm doch vor, auf das "Dientwochenende" mitzufahren, um die Abende gemeinsam zu verbringen. Am Tag könntest du ja was anderes machen. Wenn er sofort nach Ausreden sucht, würde ich ihn ziehen lassen. Er wird deinen Platz dann sicherlich sehr gut mit einer neuen besetzen.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Nun, so ganz verstehe ich nicht, wie Du Deine Nachricht meinst.

Ich habe auch "Kontakte", aber nicht in Deutschland, sondern ziemlich in der ganzen Welt gleichverteilt. Dies sind zum Teil auch mehr oder minder gute Freunde, und natuerlich auch Frauen.

Andererseits waere diese Tatsache fuer eine Partnerin voellig unbedenklich: Dies sind meine Freunde, ich habe lange Jahre einen sehr internationalen Lebensstil gepflegt, und diese Kontakte will ich nicht missen. Andererseits waere ich auch nicht illoyal gegenueber meiner Partnerin.

Koennte es sein, dass er einfach viele Freunde hat? Frage ihn doch mal.
 
P

Popcorn

Gast
  • #18
Phuh! #7!

Das nenne ich scharfsinnig!
Ein Erkenntnis der Königsklasse! Und das von einem Mann. Oder gerade deshalb?

Ob sie die Damen wirklich kontaktieren will?

Und was bringt es eigentlich?
Rache ist süß, sagt man, aber stehe ich nicht etwas höher vom Intellekt her, wenn ich mich ohne so ein Theater von diesem Mann distanziere?

Liebe Fragestellerin!

Du hast hier mehrere Vorschläge bekommen und ich glaube, dass dieses wieder ein Thread wird mit vielen Antworten.

Teile uns mit, was Du nun vorhast!

Lg

Popcorn
 
G

Gast

Gast
  • #19
Wenne er etwas schlauer / vernünftiger gewesen währe und Du ihm sehr viel bedeuten würdest dann hätte er diese Kontakte und deren Art / Inhalt vorher selber genau offengelegt.
Um Vertrauen aufzubauen. Und um evtl. aufkommendes Misstrauen von vornherein zu entkräften.
M 53 J
 
G

Gast

Gast
  • #20
es ist eine sache des charakters, laufende kontakte entweder zu beenden oder offen zu legen. er scheint es nicht als notwendig zu erachten.

persönlich wäre ich zunächst einmal ernüchtert. ich würde es offen ansprechen und sehen, was passiert.

in der heutigen zeit muss man einfach damit rechnen, dass die eigenen aktionen im internet gefunden werden können.

so gesehen, ist er tatsächlich naiv. andererseits sind rheinländer oft sehr kommunikativ und locker, ohne gleich parallelfreundschaften besonderer art zu pflegen.

sprich ihn einfach in einer passenden minute an. wenn er geschockt ist, dass du ihm nachspioniert hast- dann ist es eben so. fakt ist, du leidest darunter.

ich würde mir klarheit verschaffen.

für mich wäre es zunächst kein grund, gleich schluss zu machen. jedoch mein vertrauen wäre ziemlich lädiert...

also, schütze dich und tu, was du für richtig hälst (und nicht, was er vielleicht denken könnte, wenn du...)

w44
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich sage nur "Fall Kachelmann".... Der Wetterfrosch hat auch an jeder Ecke eine andere Braut
und jede dachte sie SEI ES.... Unmöglich solche Typen. Haben wahrscheinlich als kleine Jungs keine Aufmerksamkeit von Mama bekommen und holen das 1000 fach nach...
Ich persönlich kann mir nicht vorstellen wie man als Geschäftsmann auch noch so ein stressiges multiples Privatleben haben kann?!?! Mach Schluss und such Dir einen normalen Mann! Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #22
Liebe FS,

ich glaube, zur Rede stellen hilft bei dem mann nicht viel. Wenn er wirklich an jeder Ecke eine Freundin warten hat, dann ist er im Zweifel auch auf Nachfragen vorbereitet. Du wirst, wenn Du ihn zur Rede stellst von ihm zunächst empört angesehen und dann kommt die Gegenfrage, wie Du nur an seiner Liebe zweifeln kannst und dass er schockiert ist, dass Dir die Beziehung so wenig bedeutet blablabla und das Ende der Geschichte ist, dass er Dich wieder an der Angel hat, weil Du so ein schlechtes Gewissen hast, dass Du gar nichts mehr hinterfragst - und er lacht sich eins.
Alsoi nicht fregen, einfach gehen!
Viel Glück und alles Gute!
w35
 
G

Gast

Gast
  • #23
ich greife deine worte auf und gebe einen kommentar dazu:

Wir sehen uns 2x pro Woche
- das ist nicht allzu häufig...

waren zusammen im Urlaub
- naja, wenn ihm das sowieso gerade in den kram gepasst hat: warum nicht?

er macht mir teure Geschenke
- wenn er gut verdient, tut ihm das nicht weh. aber daran bemisst sich keinesfalls die qualität einer beziehung. was du als teuer empfindest, muss es für ihn nicht sein...

ich kenne seine Freunde
- nur mal so kurz kennengelernt oder bist du schon völlig in seinen freundeskreis integriert...? wahrscheinlich ersteres, oder...?

wir schmieden Pläne
- lasset worten taten folgen... also: ruhig blut, erst mal abwarten, was er davon umsetzt...

er sagt er liebt mich...
- die drei worte oder hat er dich nur "sehr gern"? (obwohl man es daran auch nicht wirklich festmachen kann - papier ist geduldig und worte schnell gesagt...)

Seine häufigen "Dienstreisen", manchmal auch an den Wochenenden haben mir allerdings so große Bauchschmerzen bereitet,
- er hat aber doch nunmal einen job, und wenn er dem nachgehen muß/will und auch mal am wochenende unterwegs ist... wäre für mich noch kein grund gewesen, bauchschmerzen zu haben. soviel vertrauen hatte ich dann doch noch...

dass ich ein wenig spioniert habe...
- hoppla? das ist aber nicht ok, ganz ehrlich. obwohl ich es verstehen könnte, wenn du einen trifftigen grund (nicht die bauchschmerzen, das ist dein problem) gehabt hast... mißtrauen entsteht - zumindest bei mir - immer erst dann, wenn ich einen wirklich trifftigen grund habe einen verdacht zu bekommen...

Und siehe da! Er pflegt zig Kontakte zu allsamt gut aussehenden ( per google ermittelt) und erfolgreichen Frauen um die 30- 40 Jahre in ganz Deutschland verteilt....
- äh, halloo? wie sah denn bitte deine spionage aus, wenn du die alle googeln konntest? das war m. e. nicht nur "ein wenig spioniert"... sorry!

Ich bin völlig am Boden zerstört, weil ich einerseits gerade ein wunderschönes Wochenende bei ihm verbracht habe, andererseits ihn am liebsten in der Luft zerreissen würde.
- ja, kann ich verstehen. einzige lösung: sprich es an. kann natürlich passieren, dass er dir deine spionage zum vorwurf macht. dann muss er aber auch vor der eigenen türe kehren - hat er sich mit heimlichkeiten korrekt verhalten? nein! wenn er dich wirklich lieben würde und ihm etwas an dir läge, hätte er dir von anfang an reinen wein eingeschänkt und dir gesagt, dass er - nur so per mail - gefallen daran findet, mit anderen menschen/frauen in kontakt zu treten. dass das aber nichts mit eurer beziehung zu tun hat.
da er dir das nicht gesagt hat, scheint er schon zu wissen, dass so etwas bei frauen nicht gut ankommt und ihm - deine vorgängerin - das vielleicht "verboten" hat... da er nicht davon lassen will und dir gegenüber damit hinter dem berg hält... bist du ihm nicht so wichtig.

Stehe unter Schock und kann kaum glauben was ich da für ein Geplänkel in den mails gelesen habe.
- hilft nix: spring ins kalte wasser und sprich es an. hat er einmal heimlichkeiten dieser art vor dir, wird er immer wieder heimlichkeiten haben... kannst du damit leben?

Warum ist er mit mir zusammen, wenn er sich flächendeckend mit anderen Kontakten eindeckt?
- weil er den kick braucht - und wenn es nur durch mails und chats ist. brauchst du so einen, der sich derartige bestätigung im www holt...?

abschliessend: es handelt sich hier lt. fragestellerin offenbar nicht um kontakte aus dem berufsleben, sondern um willentlich herbeigeführte kontakte aus dem www.
pfui! so einen hatte ich auch mal... für die warmhaltenummer bin ich mir zu schade gewesen...

w, 42
 
G

Gast

Gast
  • #24
Hallooo? Manche von Euch finden es wohl irgendwie "normal", dass ein Mann noch so nebenbei ein paar Kontakte mit anderen Frauen pflegt! Gehts noch??? Klar ist doch, dass er seine Kontakte irgendwie aus dem Internet hat und wie bekommt er die - die bekommt er, in dem er selbst vor seinen Computer sitzt und sich welche aussucht. Toller Typ:-((( Ich kann dessen Verhalten nicht für gut heißen - liebe FSin, ganz ehrlich, ich würde diesen Mann ganz schnell aus meinem Leben streichen! Für mich würde es überhaupt gar nicht gehen, dass er noch Kontakte zu anderen Frauen pflegt. All die, die hier schreiben, dass es quasi doch nichts schlimmes zu bedeuten hätte - stellt Euch doch mal vor, Ihr seid in so einer Situation, dass Euer Partner oder Eure Partnerin so zwischendurch heimlich noch viele andere Kontakte pflegt - also ich weiß nicht, wer das erstrebenswert oder gut finden könnte. ICh nicht.
w/45
 
G

Gast

Gast
  • #25
Ich muss #23 Recht geben. Genau meine Meinung.
Hinzu kommt noch, dass der FS ihre "Spionage" vorgeworfen wird. Warum eigentlich?
Klar, wenn ich eine Beziehung habe, dann vertraue ich meinem Partner. Sobald ich aber den Verdacht habe, dass da noch etwas anderes von seiner Seite aus läuft (dauernde Dienstreisen etc.), dann schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken. Darüber mit dem Partner sprechen? Wozu? Wenn er nebenbei noch andere Damen beglückt und mir einen auf große Liebe vormacht, dann findet er auch sicherlich nichts dabei, mir ins Gesicht zu lügen und Ausreden/Erklärungen zu finden. Deshalb finde ich die Vorgehensweise der FS richtig. Erst mal "belastendes" Material beschaffen und dann mit dem Mann reden (sollte sie auf jeden Fall tun, schon um ihm zu zeigen, dass sie sich nicht für dumm verkaufen lässt).
 
G

Gast

Gast
  • #26
ZYX
also sollte ich mal wieder eine partnerin finden, darf die natürlich weiterhin ihre kontakte pflegen.
allerdings wäre es schön, sich darüber zu unterhalten (habe wieder den so und so getroffen) sonst wäre es keine rechte partnerschaft.
 
Top