G

Gast

Gast
  • #1

Mein Freund trifft auf einmal eine alte "Freundin"..

(Kurz zu mir ich bin 28ig, habe von meinen Eltern das vorgelebt bekommen was sich viele wünschen eine Intakte perfekte Ehe)
Das liebe Vertrauen in der Partnerschaft: Ich habe mich nach einer grossen Entäuschung wieder neu verliebt in einen super Mann, er gibt mir genau das was ich immer "gesucht" habe. Ich habe durch meine früheren Beziehungen viel gelernt auch jemanden so anzunehmen wie er ist mit seinen Stärken und Schwächen usw. Ich liebe meinen jetztigen Partner über alles. Kurz zu meiner Vergangenheit meine erste Liebe war super und ging 5 Jahre meine 2 te war im grossen und ganzen auch toll ich wurde jedoch mit einem Ausrutscher betrogen und beendete dies dann 1 Jahr später weil es nicht mehr ging. Meine letzte Beziehung war von beginn an sehr impulsiv.. und ich wurde dasn auch "betrogen" hatte fremdgeküsst und mich ich sage mal hingehalten sich über Monate mit einer anderen Frau angefreundet und immer gefunden ach tu doch nicht so --> sie ist jetzt seine Freundin. Was solls ich habe es überstanden und zu mir selbst zurück gefunden es ging mir so gut wie schon sehr lange nicht mehr.... Und jetzt vor churzem habe ich aus ungünstigen Zufällen etwas erfahren... Mein jetziger Partner pflegt seine Hobbys und Männerfreundschaften, weibliche "freunde" hat er nicht viele bzw. trifft diese sehr selten seit ich ihn kenne gute 7 Monate hat er nur einmal eine "freundin" getroffen. Ich habe erfahren dass er es betrifft 2 Frauen die eine "kennt" er von der Jugendzeit hat aber nie gross mit ihr zutun gehabt vielleicht mal auf Party oder so gsehen usw. und hat vor 5 Jahren mal mit ihr geschrieben. (während seiner letzten Beziehung nie) und jetzt verkauft er mir diese Person als Freundin" sowie die andere mit der er geschäftlich zu tun hat... aber erst seit anfangs Jahr kontakt hat und diese 1 mal getroffen hat... doch er verkauft es mir als kenne er beide sehr gut usw. Da komme ich mir verarscht vor , da ich auch weiss dass er beide nicht gerade hässlich findet.
Er gibt mir nie einen Grund sonst er trägt mich auf händen usw. und ich käme nie auf solch eine Idee... doch seit ich das erfahren habe bin ich zutiefst verunsichert. (da ich ja schon mehrmals die erfahrung machen durfte betrogen zu werden) Denn würde ich so jemanden treffen und er wüsste das, dann wäre es sicherlich nicht OK, das weiss ich. Dazu muss ich noch sagen mein Freund ist sehr auf das Äussere bestrebt legt viel wert darauf und ich denke sein selbstbewusst sein hängt auch fest davon ab was andere von ihm denken und über ihn sagen. Ist das bloss eine Selbstbestätigung... ? Denn ein treffen mit der Dame welche er Geschäftlich kennt und ganz am beginn mal getroffen hat steht wieder an. Ich zweifle jedoch wirklich nicht an seiner Liebe zu mir kein bisschen.

Bin froh um jede Meinung ob von Mann oder Frau....
 
G

Gast

Gast
  • #2
Liebe FS,
Ich kann Deine Ansätze verstehen, finde Deinen Text an manchen Stellen wirr. Dein Freund kennt die beiden Frauen, zumindest eine von Ihnen schon länger, hat den Kontakt aber erst vor kurzem wieder aufgefrischt, richtig?

Wie oft trifft er sich mit ihnen?
schreibt er ihnen? Telefonieren sie?
will er dich vorstellen?
wohnen die frauen in derselben stadt?


Ich kann deine unsicherheit verstehen und würde es auch nicht gut finden, wenn mein freund plötzlich 2 freundinnen aus dem ärmel zaubert! Dennoch muss es nichts heißen. ich habe auch wieder kontakt zu einem ganz alten kollegen aus der schulzeit aufgenommen, weil wir uns mal zufällig begegnet sind, länger unterhalten haben und uns wiedersehn wollten. allerdings habe ich das meinem freund auch erzählt und die beiden miteinander bekannt gemacht! jetzt verstehen sich die beiden ebenfalls super..

solange nichts heimlich gemacht wird, finde ich alles ok!! man sollte drüber reden!!!

ebenfalls w, 28
 
  • #3
Hi liebe FS,

ich kanne deine Verunsicherung auch verstehen und auch sehr gut nachvollziehen, warum es für dich wohl das Schlimmste ist, was in einer Beziehung passieren kann, wenn man betrogen wird oder das Vertrauen missbraucht wird.
Doch bevor du dich verrückt machst, appelliere ich an dein Selbstbewusstsein und dein Selbstvertrauen!!!
Du hast aus deiner Vergangenheit gelernt, du hast Erfahrungen gesammelt und ich gehe davon aus, dass du deine Exfreunde abgehackt hast, nicht? Trauerst du noch irgendeinem deiner Exfreunde hinterher? Trauerst du denen nach, die dich betrogen haben?
Ich hoffe nicht! Ich hoffe, du hast daraus auch gelernt, dass du Besseres verdient hast, als einen Mann, der dich betrügt oder dein Vertrauen missbraucht (nur Halbwahrheiten, Lügen, Ausreden usw.) und das heißt: wann immer dir so etwas wieder unterkommen sollte oder sich anbahnt, solltest du dich daran erinnern, wie es war, dass du daraus gelernt hast und das nie wieder möchtest! Und da kommt dein Selbstbewusstsein ins Spiel:Statt also zu verzweifeln, panisch zu werden, eifersüchtig usw. usf., solltest du dir ganz selbstbewusst klar machen und das kannst du auch deinem Freund so offen und direkt ins Gesicht sagen: "Sollte ihm auch nur einfallen, dich wegen dieser anderen Mädels anzulügen oder gar zu betrügen, dann bist du weg und du wirst ihm nicht hinterhertrauern, weil er es dann gar nicht wert wäre, dass du ihm hinterhertrauerst! Du hast einen ehrlichen und aufrichtigen Mann an deiner Seite verdient, der dich liebt, wie du bist und dem es gar nicht in den Sinne käme dich anzulügen! Wenn da also irgendetwas herauskäme, was zeigt, dass er nicht ehrlich zu dir war, bist du weg - und das ohne eine Träne wegen ihm zu verlieren - vielleicht noch eine Träne ob deiner verschwendeten Zeit mit ihm."

Werde dir das klar und mache ihm das unter Umständen klar, wenn du schon das Gefühl hast, dass er herumtruckst, nur mit der halben Wahrheit herauskommt oder dergleichen.
Du musst von dir überzeugt sein! Du musst wissen, was du möchtest! Und wenn sich da etwas anbahnt, was du nicht möchtest und was dir letztendlich nur zeigen würde, dass er dich gar nicht so liebt wie du, dann solltest du ihm nicht nachweinen, sondern gehen - damit du den finden kannst oder derjenige dich finden kann, zu dem du gehörst...

Sei also nicht grundlos eifersüchtig und werde nicht hysterisch und spioniere ihm nicht nach und fange nicht an, ihm eine Szene zu machen... Das hast du nämlich nicht nötig!
Und als allererstes ist natürlich in Betracht zu ziehen, dass das ganz nette Mädels sind, die er kennt, mit denen er sich gut versteht und da läuft nichts... Und es kann durchaus sein, dass du dich auch mit ihnen verstehen würdest... Vielleicht ergibt es sich einmal, dass ihr euch kennen lernt und wenn dein Freund nichts zu verbergen hat, dann merkst du das auch und dann wird er auch so offen sein, dir alles zu erzählen...
 
G

Gast

Gast
  • #4
vielen herzlichen Dank für Eure Antworten. Danke

Ich kann Euch eigentlich ohne wenn und aber zustimmen was Ihr schreibt.
Habe mich auch wider ein wenig gefangen und zu mir zurück gefunden, und versuche nun mal noch nicht den Teufel an die Wand zu malen sondern lasse es und verschliesse jedoch sicherlich nicht die Augen davor.

Wie oft er Kontakt hat kann ich nicht sagen ich teile sie mal in NR. 1 und NR 2 ein:

Nr 1 : kennt er von früher war aber nach meinem wissen und seinen Erzählungen noch nie dicke mit ihr sondern sah sie abundzu mal da und dort, hatte aber Jahre kein Kontakt und sie nach meinem wissen auch nur zufällig anfang dieses Jahres getroffen aber seit ich ihn kenne gut 7 Monate noch nie, weder ein Tel (von dem ich wüsste ) noch sonstigen Kontakt

Nr 2 : sagt er kennt er seit knapp 3 Jahren flüchtig und hat seit ende letzten Jahres kontakt und sie seit ich ihn kenne 1 mal getroffen hat (wie viel Kontakt er mit Ihr hat kann ich au nicht sagen in meinem beisein habe ich jedoch noch nie gross mitbekommen dass er mit ihr schreiben würde)

Ich habe mit meinen Exfreunden abgeschlossen und kann trotz dem erlebten normal mit Ihnen umgehen und trauere keinem in keinster weise nacht, dass habe ich nicht nötig.

Mich verunsichert nur dieser Punkt daser diese Damen auf ein "Podest" stellt und diese Freundinnen nennt... jedem das seine aber ich kenne meine Freunde und höre und sehe diese regelmässig. Muss vielleicht dazu noch sagen dass ich einen sehr guten Freund habe und einen anderen guten Freund (welcher mein 1 er Freund war) habe diese ihm von anfang an vorgestellt alles erzählt was er wissen wollte usw. hat es auch sehr gut wenn er sie sit versteht sich also super mit ihnen.
Manchmal denke ich (da er doch eifersüchtig ist zum glück auf eine für mich sehr angenehme art welche mich überhaupt nicht stört) dass er das extra macht dass er auch so was hat... oder so irgendwie. denn ich weiss von seinen erzählungen dass er früher mal zu viel für freundinnen aufgegeben hat... und er dass nie mehr machen möchte. Doch dort gibt es nichts aufzugeben würde er Freunde brauchen, dann bezweifle ich sehr strak dass eine der Damen dann für Ihn da wäre... (ich weiss das ist mutmassen) Und er darf ja auch Kontakt haben mit wem er möchte solange man ehrlich ist... doch die Tatsache dass er mich die Grundgeschichten ein wenig anders verkauft als sie sind(was ich sicher weiss)
Wir sind sonst sehr ehrlich und offen zueinander wir wissen glaube ich alles voneinander auch von der Vergangenheit auch Dinge wie Fehler die man machte usw. mit all dem habe ich keine mühe und er gibt mir sonst 0% grund für solche Annahmen.
 
M

Mooseba

Gast
  • #5
Ich habe neulich auch als Vergebener eine alte Freundin wiedergetroffen. War ein ordentliches Gelage.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich denke auf sein "Bauchgefühl" kann jeder gut vertrauen.Sich mit"alten" weiblichen Bekanntschaften zu treffen, sie zu kontaktieren ,ist ein Signal-und ich meine kein absolut gutes Signal.
w52
 
  • #7
Also ich würde den Teufel wie gesagt nicht an die Wand malen. Es ist nichts dagegen zu sagen, auch Freunde des anderen Geschlechts zu haben. Die "Harry und Sally"-Idee, wonach es keine Freundschaften zwischen Mann und Frau geben kann, stimmt nicht - dafür gibt es so viele unzählige Beispiele, da braucht man nur die Augen in seinem Umfeld aufmachen.

Er hat dir ja soweit alles erzählt und ja, vielleicht wollte er ein "kleines Geheimnis" oder "Mysterium" darum machen um dir zu imponieren und hat sich dementsprechend nicht so offen wie du verhalten, doch verlass' dich auf dein Bauchgefühl und verurteile dieses Verhalten nicht pauschal als Betrug oder Vertrauensbruch oder so... Das machst du schon ganz richtig, denn wie gesagt: wenn da etwas ist, kommt es früher oder später sowieso heraus und dann wirst/musst du darüber stehen - und das kannst du ihm auch jetzt schon so klar machen.
Wenn ihm etwas an dir liegt und davon gehe ich nachdem bisher Geschriebenen aus, dann ist er ehrlich zu dir und du weißt alles, was du wissen "musst".
Und selbst wenn er guten Kontakt zu ihnen hätte, heißt das ja auch nicht immer gleich, dass auch diese Mädels etwas von ihm wollten. Vielleicht sind sie auch vergeben...? Wie auch immer es ist, gehe zunächst davon aus, dass dich dein Freund nicht belügen möchte - wenn doch, würdest du es schon merken/herausfinden und dann kannst du ihm immer noch Feuer unterm Hintern machen. Doch dann weißt du auch, dass auch er es nicht wert ist und der Richtige noch auf dich wartet...
Gegen alte Bekannte kann man nichts sagen und auch, wenn man solche wiedertrifft nicht... Das muss nicht immer gleich ein Zeichen sein, dass etwas mit der Beziehung nicht stimmt, das wäre ja absurd...
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich habe ja sicherlich nichts gegen Freundschaften auch wenn es ein Mann und Frau ist sehe es ja bei mir selbst das dies geht und zwar ohne wenn und aber und mit wirklich "nichts" dahinter.

Mir macht es nur mühe wenn ich das Gefühl habe er stellt Frauen über mich die eigentlich garkeine "Freunde" sind... Nr. 2 hat er letzthin aus dem FB gelöscht mit der begründung " ach das ist ja sowiso eigentlich nur Geschäftlich usw. die muss nicht sehen was ich Privat mache".. und ich habe nicht dazu beigetragen dass er Sie löscht. Und plötzlich klang es dann auch eher ach das ist für den Infomationsaustausch da wir in der gleichen "Firma" arbeiten (anderer Standort) und auf die andere Seite verteidigt er Sie dann wieder dass er treffen will wen er möchte vorallem wenn es seine Freunde sind? .... Warscheinlich weiss er es selbst nicht mehr so genau :)

Immerhin hab ich den Humor noch ... und wer mich nicht schätzt hat mich nicht verdient.

Das wird wohl die Zukunft zeigen was da rauskommt oder nicht, denn morgen trifft er NR 2 ;-)

Und abgesehen von dem darf ich mich wirklich nicht beklagen darum wie sagt man so schön nur weil ein Haar in der Suppe ist, ist nich die ganze Suppe schlecht ;-)
 
Top