G

Gast

Gast
  • #1

Mein Kollege: Will er was oder spielt er nur mit mir?

Vor 1 Jahr habe ich in einer neuen Firma angefangen. Gleich am Anfang habe ich einen sehr sympathischen Kollegen kennengelernt und anfangs habe ich ihn auch nur als Kollegen gesehen. Er hat dann immer wieder massiv mit mir geflirtet und mit der Zeit bin ich drauf eingestiegen und habe mich ziemlich verliebt. Ich habe immer gewartet, dass er mal ein Treffen vorschlägt aber nichts kam. Irgendwann nahm ich meinen Mut zusammen und fragte ihn ob wir mal was zusammen unternehmen wollen. Er lehnte ab mit den Worten "ich habe gerade so viel zu tun - aber in 1 Monat wird es besser".

Dann zeigte er mir die kalte Schulter und "übersah" mich auch täglich in der Kantine (war vorher nie so). Nach 2 Wochen hatte ich ihn dann für mich abgehakt und habe auch nicht mehr auf ihn geachtet. Komischerweise kam er dann wieder öfter zu mir (teilweise unter einm Vorwand) und begann wieder massiv zu flirten. Er machte auch indirekt manchmal Andeutungen für ein Treffen aber wurde nie direkt. Ich - verliebt wie ich war - war nach weiteren 6 Wochen in denen er viel Kontakt zu mir suchte so weit, dass ich ihn wieder nach einem Treffen fragte. Wieder das gleiche Spiel wie beim 1. Mal (die Ausrede war "ich muss für ds Fußablltuniert so viel trainieren). Wieder ignorierte er mich dann usw (siehe oben).

Nach ein paar Wochen habe ich dann für mich einen Schlusstrich gezogen und wollte ihn vergessen. Ich war ganz normal ihm gegenüber und habe ihn behandelt wie alle anderen auch. Wieder hat er angefangen mich massiv anzuflirten und "Andeutungen" zu machen. Er schieb dann sogar E-Mails was er vorher nie gemacht hat (schrieb dann aber immer nur kurze und banale Dinge - keine Ahnung warum er dies getan hat). Diesmal bin ich dann aber hart geblieben und als ich merkte dass ich wieder den Wunsch nach einem Treffen habe, habe ich den Mailkontakt abgebrochen und halte nur noch so viel Kontakt wie nötig zu ihm - und es wird dann nur über Berufliches gesprochen.

Aber ich weiß nicht was ich von dem Mann (er ist 34 und ich bin 26) halten soll. Warum tut er sowas? Will er denn was von mir und wenn ja, warum frgt er nicht nach einem Date? Und warum ignoriert er mich immer wenn ich mal "konkreter" werden wollte wegen Treffen oder so? Und warum sucht er immer wieder meine Aufmerksamkeit und flirtet massiv mit mir und schreibt E-Mails, wenn er gar kein Interesse hat. Ansonsten haben wir ja keinen freundschaftlichen Kontakt oder so.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich würde sagen er checkt ab ob er was mit Dir haben kann, ohne das Du Dich in Ihn verliebst bzw eine feste Beziehung einforderst. Sprich, er will Sex max ne Affäre .....
 
G

Gast

Gast
  • #3
Er will Sex, unverbindlich und ohne Stress. Er wollte keine Zickereien von dir, wenn ihr euch irgendwo anders kennengelernt hättet und erst Recht will er keinen Stress an der Arbeit. Er prüft jetzt wozu du bereit bist.
Am Arbeitsplatz entstehen die meisten Beziehungen. Man kann sich kennenlernen, sieht sich ständig und kommt in Kontakt. Wenn da Interesse wäre (nach mehr als Sex) wäre er schon längst in die Pötte gekommen.
Er will dich an der Leine lassen, warm halten und mit dir ins bett. Er will nichts unternehmen, wozu auch? Er hat seinen Freundeskreis! Vielleicht schlägt er irgendwann mal gemeinsames Kochen in deiner Wohnung vor...
 
  • #4
Er fragt nicht weil er nichts von dir will. Ihm macht das flirten Spaß und er hält dich bei Laune damit du das flirten nicht aufgibst. Ziemlich Kranke Nummer wenn du mich fragst. Mach dir keine Hoffnungen, Schlag ihn dir aus dem Kopf.
 
T

thalia

Gast
  • #5
Das ist Kindergarten. Er tut nichts, er will nur spielen und sein Ego aufpolieren - aus welchen Gründen auch immer. Ich würde dir raten, seine sog. Flirtversuche (auch Spielchen genannt) zukünftig völlig zu ignorieren und ihn ganz neutral zu behandeln. Sowas hast du doch bestimmt nicht nötig, hack' ihn als Idiot ab;)
 
G

Gast

Gast
  • #6
Du merkst ja selbst, daß sein Verhalten kein wahrhaftiges Interesse sein kann. Du siehst das schon ganz richtig. Er spielt mit dir.

Warum er das macht? Es gibt halt so Typen die brauchen das Weiberrumkriegen für ihr Ego. Das sitzt tief in ihrer Persönlichkeit. Die gehen dann nach Ratgeber-Büchern vor: "So kriegen Sie jede Frau rum" oder ähnlich. Meistens prahlen diese Männer auch vor ihren Kumpels damit, welche Frau sie schon klargemacht haben, und welche bald fällig ist.

Nun - dieser Typ will jedenfalls keine Beziehung mit dir. Er setzt sogar die bisher gute kollegiale Atmosphäre aufs Spiel.

Jetzt ist es an dir das Spiel durchzuhalten. Mach dir klar, dass alle Verliebtheit deinerseits nichts nutzt und er dich nicht auf einmal toll findet, weil du so süß und leidenfähig bist. Im Arbeitsumfeld solltest du souverän und leidenschaftslos distanziert mit ihm umgehen. Keine Flirts, kein etwas zu lang in die Augen schauen, kein schmachten.

Er wird garantiert wieder versuchen bei dir landen zu wollen. Je distanzierter du bleibst, um so mehr wird er sich anstrengen. Lass dich nicht wieder darauf ein. Er meint nicht dich - für ihn ist es nur ein Spiel.

m
 
G

Gast

Gast
  • #7
FS, ich kann mich nur anschließen, er will definitv keine Beziehung mit Dir, allenfalls ein wenig spielen und es scheint ihm spass zu machen, dass Du Dir falsche Hoffnungen machst. Die Idee mit dem Ratgeber, den er wahrscheinlich gelesen hat "So kriege ich jede Frau rum" wie hier ein Gast schrieb, kam mir spontan in den Sinn. Er ist ein Player und will vermutlich nur mit Dir ins Bett. Hör auf, diesen Kerl anzuschmachten und frage auf _gar keinen Fall_ mehr nach einem Date, Du machst Dich nur total lächerlich.

Ignorie diesen Heini einfach und sei professional am Arbeitsplatz. Sonst lachen noch die Kollegen über Dich.

Es gibt eben Typen, die brauchen solche Spielereien, um ihr kleines Ego zu bedienen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #8
Warum tut er sowas? Will er denn was von mir und wenn ja, warum frgt er nicht nach einem Date? Und warum ignoriert er mich immer wenn ich mal "konkreter" werden wollte wegen Treffen oder so?

... weil ich meinen hintern drauf verwetten würde, dass er eine feste freundin hat. oder aus irgendeinem anderen grund keien interesse hat, aber dennoch nicht auf deine himmeleien verzichten will!
du bist noch sehr jung, daher hast du so lange mit dir spielen lassen, aber du solltest dir etwas mehr würde antrainieren männern gegenüber. das kann nie schaden...
w
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich glaube, dass er nichtmal ins Bett will, sondern nur spielen. Sonst hätte er ja schon nach einem Treffen gefragt.
Vielleicht ist er ja verheiratet oder sonstiwe liiert.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Der will nichts von dir. Der verhält sich als wäre es ein Film. So wie du dich ihm gegenüber verhältst machst du es gut.
Sollte es zu sehr nerven würde ich ihn bei Kollegen lächerlich machen. Das klingt gemein, aber seine Spielchen sind sehr unreif und dir gegenüber respektlos. Ich würde bei Gelegenheit auf seine Flirterei laut antworten, dass er es wohl nötig hat oder dergleichen.
w43
 
G

Gast

Gast
  • #11
Laut Wikipedia ist ein Flirt "... eine erotisch motivierte Annäherung zwischen Personen. Dabei wird ein unverbindlicher, oberflächlicher Kontakt hergestellt."
Wobei hier besonders die Unverbindlichkeit und die Oberflächlichkeit nicht übersehen werden sollte.
Etwas Ernstes ist nie unverbindlich und oder oberflächlich.
flirten geht also nur dann wirklich, wenn auch die Emotionen (noch) oberflächlich sind.
D.h. sobald es ernst wird, also tatsächlich tiefere Emotionen ins Spiel kommen, es sprichwörtlich unter die Haut geht, ist es m.E. vorbei mit der flirterei.

Für manche Zeitgenossen ist flirten eine Art Hobby. Das erkennt man aber leicht, denn a) flirtet die Person auch mit anderen und b) kommt einfach nichts nach und weitergehende Kontakte werden vermieden.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, nur bin ich ein bisschen älter.
Ich finde das so überaus fies von solchen Typen!! Zuerst verdrehen sie dir den Kopf und dann wollen sie nicht angerührt werden! Nachdem ich mit ihm sehr eng zusammenarbeite, versuche ich das Arbeitsklima zu retten, indem ich freundlich bleibe, aber doch distanziert. Fällt aber wirklich nicht leicht! So richtig distanzieren geht ja nicht!
w
 
G

Gast

Gast
  • #13
Aus diesem Grunde lehne ich Flirtereien am Arbeitsplatz grundsätzlich ab.

FS, mache Dir keine Hoffnungen und lass den Typen links liegen. Wirkliches Interesse an Dir hat er nicht, ich glaube noch nicht mal, dass er Sex mit Dir möchte. Es scheint ihn anzumachen, die anzulocken und wieder wegzustoßen, braucht er wohl irgendwie, um sein Ego zu stärken. Ich vermute ganz stark, dass er zuhause eine Partnerin sitzen hat.

w
 
G

Gast

Gast
  • #14
So einen Kollegen habe ich auch und er ist auch 34 ;-). Kommt mir alles sehr bekannt vor. Ich kann Dir nur raten lass die Finger von ihm, er hat keine ernsten Absichten. Er spielt mir Dir und hält Dich warm. Wenn man sich am Anfang zurückhaltend gibt, dann kommt er richtig in Fahrt, wirst Du konkret macht er einen Rückzieher. Er braucht Aufmerksamkeit und Bestätigung, die holt er sich auf diesem Wege, mehr kannst Du von ihm nicht erwarten. Ein Mann, der ernsthaft an einer Frau interessiert ist verhält sich anders.
w
 
Top