• #1

Mein Mann schaut frauendiskriminierende Clips

Ich weiß nicht mit folgender Situation umzugehen. Vor kurzem öffnete mein Mann einige Clips auf seinem Handy die er von einem ehemaligen Arbeitskollegen geschickt bekam. Diese tauschen sich u. a. in dieser Form aus. Alle diese Clips waren frauenfeindlich und sexistisch, also auch diskriminierend. Es war ihm sichtlich peinlich, dass ich das mitbekam. Er sagte, dass er mir die niemals zeigen würde, weil er weiß, dass ich das nicht gut finde. Ich frage mich nur, wen ich da geheiratet habe, denn ich kannte diese Seite an ihm nicht. Wir sind Ü50 und 8 Monate verheiratet, waren zuvor jedoch viele Jahre schon zusammen. Es tut mir weh, wenn ich diese Seite an ihm sehe, die ich nie vermutet hätte, zumal wir auch kaum Sex haben. Wir haben auch darüber gesprochen, doch er weiß nicht, warum das so ist. Danke für eure Nachricht/Erfahrung hierzu.
 
  • #2
Was heißt "frauendiskriminierend"? Bitte nenne Beispiele, sonst fußt die ganze Diskussion auf Deiner subjektiven Einschätzung. Eventeull ist es auch nur derber Humor, und Du bist zu empfindlich. In Zeiten, in denen männerdiskriminierende Werbung zum Standard gehört ist die Messlatte recht hoch.
 
  • #3
Viele gute Witze und Cartoons sind diskriminierend, weil sie auf irgendein Klischee aufbauen. Wer sich, statt über den Dingen zu stehen, den Schuh unbedingt anziehen will, bitteschön.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Yo, die Tatsache, dass du noch nicht mal erwähnst, was genau das da war, lässt zumindest ordentlich Raum zum spekulieren.

Manche Damen finden ganz gewöhnliche Pornos schon Frauenfeindlich, insofern, weil da Frauen das tun, was da draußen in den Betten millionenfach passiert, sich unterwerfen beim Sex und den Mann machen lassen, ja, vielleicht auch benutzen lassen. Viele stehen darauf.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FS,

langsam, nur weil man sich diese Clips anschaut, muss man ja seine Ehefrau nicht dementsprechend behandeln, oder?

Seine Antwort, er weiss nicht, warum er sich so was ansieht, finde ich als Ausrede, denn das würde bedeuten, dass er ohne sein Hirn anzuschalten, handelt und denkt. Ich vermute, er ist nicht ehrlich, weil er dich dann enttäuschen würde.

Was mich noch in diesen Zusammenhang immer wieder wundert, warum die Fragenden immer an den Erfahrungen von anderen Menschen interessiet sind. Diese auf den eigenen Fall anzuwenden bringt doch nichts, weil wir weder den Gesamtzusammenhang noch die FS bzw. ihren persönlich Mann kennen.

Wirklich helfende Gedanken kann dann m.E. nur eine prof. Fachkraft, die Beide durch persönliche Gespräche länger kennt.

w
 
G

Gast

Gast
  • #7
Bin Frau (Mitte 40, kinderlos) und im Baugewerbe. Den Umgang mit Jungs und Männern ist mir mehr als vertraut. "Sexistische" Sprüche sind nicht nur dort sondern überall in der Gesellschaft gang und gebe.
Das würde ich nicht überbewerten, was sich Dein Mann und sein Kumpel da gegenseitig zuschicken, sind lediglich mordsgaudi, nix weiter. Nur ein Vorwand von Dir, Dich über ihn zu beschweren.

ABER: Du hast kaum oder gar keinen Sex mit diesem Mann. Du bist mit diesem Mann verheiratet, warum? Bist Du nicht in der Lage allein in einer Wohnung zu wohnen? Jetzt hast Du die Misere...wäschst schön Wäsche für ihn, bekochst ihn, räumst ihm alles hinterher, wischst Staub, wäschst das Geschirr ab, räumst es weg, putzt das Clo jedes Wochenende....WOZU????

Jetzt hast Du die Misere und kuckst dumm aus Wäsche. Kleiner Tipp:
Scheidung einreichen, eigene Wohnung suchen und nen Kerl in Deinem Alter für Sex findet sich dann schon noch....
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wirklich helfende Gedanken kann dann m.E. nur eine prof. Fachkraft, die Beide durch persönliche Gespräche länger kennt.

w

Bravo, dann ist das der nächste Grund für einen Besuch beim Therapeuten.

Aber mal ernsthaft, man könnte auch einfach mal nicht alles so Bierernst nehmen. Männer sind in solchen Sachen auf manchmal etwas kindlich, sie machen es einfach, ohne darüber groß nachzudenken, aber es hat eben auch nicht zwingend eine große Bedeutung. Frauen sind leider öfter gut darin, daraus gleich eine Krise zu konstruieren.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Du musst schon Beispiele nennen, sonst kann ich meine Meinung dazu nicht sagen.
Ich hab auch schon fiese Männerwitze mit meiner Freundin ausgetauscht, die richtig böse sind. Wir lachen aber auch über Blondinenwitze, obwohl ich eine bin und über uns selbst in ironischerweise, über frauenkörperliche Makel usw. Das sollte bloß kein Mann machen in unserer Gegenwart und wir reden auch nicht gemein über männliche Probleme, wenn ein Mann dabei ist.
Das eine ist was Abstraktes, fies, ironisch bis sarkastisch, nur unter uns, das andere ist, wenn man einen Menschen verletzt oder sich lustig über irgendwas macht, das ihn betrifft und kränken könnte.
Es ist vielleicht ein Schock für manche Frau, wie primitiv männliche Sexualität sein kann und durch welche Bilder sie angeregt werden kann. Aber so mancher Mann erschreckt ja auch, wenn eine Frau in seiner Gegenwart rülpst. Ich kenne einen, der dachte, Frauen haben keine Blähungen, während er in Gegenwart seiner Freundin... naja, und so weiter. :)
 
  • #10
Du meine Güte, liebe FS, tu mal bitte etwas gegen Deinen Stock im Rücken.

Männer machen blöde Witze. Alle. Manchmal lachen sie wider Willen, weil es ihnen nun doch zu doof ist, manchmal schütteln sie den Kopf und löschen sie, manchmal schicken sie sie weiter, obwohl sie wissen, dass es eigentlich bescheppert ist. Egal.

Muss man gewähren lassen, dann wird es schlagartig weniger interessant.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Was glauben Sie, wie Mann sich bei diesen SM Vorbildern á la Shades of Grey fühlt, der viele Frauen gerade beseelt? Wenn wir das aushalten können, können Sie auch über ein paar Schmuddelbildchen bei Ihrem Mann hinwegsehen.
 
  • #12
Du bist zum einen Ü50 und zum anderen schon ein paar Jahre mit dem Mann zusammen. Lebst du in einem Vakuum, dass dich sowas so unvorbereitet trifft? Mario Barth: Männer sind Schweine, Frauen aber auch. Das sagen dir ja auch schon die vorherigen Antworten
Und wenn du glaubtest, dein Mann wäre da anders, dann habt ihr ein Kommunikationsproblem.
 
  • #13
Liebe FS,
er ist 50+, sein Kollege vermutlich auch. Ihr habt vor kurzem geheiratet und Du hast Dich in einem anderen Thread beschwert, dass er keinen Sex mehr will, keinen mehr hoch bekommt?

Sieh es so: diese frauenfeindlichen Clips sind seine Kompensation, dass er taeglich als Mann bei Dir ablost. Vermutlich ist sein Buddy aus dem gleichen Grund gefrustet und so haben sie ihr gemeinsames Ventil gefunden.

Warum hast Du ihn geheiratet? Ihr wart lange zusammen, da sollte man sich kennen. Ich glaube nicht, dass diese Dinge am Tag nach der Hochzeit vom Himmel gefallen sind, die gab es vorher schon. Warum stören sie Dich jetzt? Hast Du einen Mann geheiratet, den Du nach der Hochzeit nach Deinem Wunsch umbauen wolltest und das klappt jetzt nicht?

Ich arbeite in einem Männerumfeld. Da gibt es oft Sprüche, die gewöhnungsbedürftig sind. Wenn es mir zuviel wird, bekommen sie so ein Ding zurückgeliefert, dass ihnen das Blut in den Adern gefriert. Passiert selten, denn sie kennen und respektieren meine Grenzen. Das solltest Du Deinem Partner mal beibringen.
Er ist ein armseliges Weichei und weiß, dass Du keinen Grund hast, ihn zu respektieren. Vor Dir schämt er sich statt zu sagen "ich finds witzig und Du bist humorlos" und/oder vor seinem Buddy hat er nicht den Mumm, zu sagen, dass das nicht seine Art von Denke über Frauen ist und dass er vom Verteiler möchte.

Es gibt frauenfeindliche Clips, die ich sehr witzig finde und mal ehrlich, wir kennen doch alle Frauen, die so sind und verdrehen selber die Augen.
Warum dürfen Männer das nicht? Weil sie Männer sind? Das ist echt nicht gender.
 
G

Gast

Gast
  • #14
In meinem Freundeskreis gibt es eine Frau, die sehr oft männerverachtende Witze schickt. Keine Ahnung, ob die auf dem Niveau der Videos sind, die dein Mann bekommen hat, aber...
Ich lasse mich durch die Videos in meiner Einstellung zu den Männern nicht beeinflussen. Einen Moment lang ist das Klischee, das hier propagiert wird, vielleicht lustig (wenn überhaupt), und dann ist es vergessen. Es geht nur darum, wie er dich behandelt.
 
Top