Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Mein Partner hat mir eröffnet, dass er mich nicht liebt. Werden sich seine Gefühle ändern?

Ich habe vor 1 Jahr bei elite meinen Traumpartner kennengelernt.Ich habe ihm,gesagt,dass ich auf keinen Fall eine WE-Beziehung führen möchte.Er kommt aus der gleichen Stadt,lebte aber zu dieser Zeit woanders.Er versicherte mir dass er von überall arbeiten könnte.Ich ließ mich auf ihn ein.Nach 3 Wochen eröffnete er mir,dass er nach Süddeutschland gehen würde.Ich war geschockt.Er wohnt nun seit 9 Monaten im Süden.Oft liegen 3-5 Wochen zwischen unseren Treffen,die immer wunderschön für mich/uns waren.Sehnsucht hatte er nie.Selbst wenn er am WE da war,hat er sich viel mit Freunden verabredet.Er hat mir versprochen im Frühjahr wieder in den Norden zu ziehen.Nun hat er mir eröffnet,dass er es schön mit mir findet,aber er würde mich nicht lieben.Ich weiß,ich müsste mich eigentlich trennen.Aber ich kann es nicht!Wir sind zwar noch zusammen,aber es ist für mich kaum erträglich,denn ich liebe ihn so sehr.Macht es überhaupt noch Sinn zu hoffen,dass seine Gefühle für mich in Liebe umschlagen?
 
  • #2
Nein, Ihr kennt Euch schon ein Jahr, Ihr wart zusammen, Ihr hattest Sex, er hat erkannt, dass er Dich nicht liebt -- es ist eindeutig aus. In so einer Situation bildet sich keine Liebe mehr.

So bitter es sein mag: Ziehe die Konsequenzen und schaue den Tatsachen ins Auge. Trenne Dich, brich den Kontakt vollständig ab, entliebe Dich und schaue dann nach vorne.

Diese Beziehung wird auf keinen Fall mehr erfüllend und dauerhaft. Lass Dich nicht benutzen, sondern krieg Dein Leben wieder in den Griff. Du hast wesentlich besseres verdient, als einen Mann, der Dich nicht liebt und sporadisch vögeln darf. Sorry, das geht echt gar nicht. Wie kannst Du darüber bloß noch nachdenken. Entdecke Deinen Stolz wieder und ab geht's.
 
G

Gast

  • #3
Ich denke auch, sei konsequent. Sag ihm, dass du unter diesen Umständen nicht länger mit ihm zusammensein möchtest. Dann mach dich rar. Mal sehen, ob er dich vermisst.....und was ihm dann dazu einfällt. Aber sollte er nochmal kommen, sei vorsichtig, pass auf, fall nicht auf ihn rein, sondern schau, ob er wirklich was verändert hat. Die Chnace ist nicht sehr groß, aber wenn du ihn liebst, kannst du es ja versuchen. Aber setz dir ein Limit. Und wenn bis dahin nichts kommt, dann mach dich auch im Herzen frei....
 
G

Gast

  • #4
Liebe Fs, ich muss Frederika leider Recht geben. Es mag sehr hart klingen und es ist nicht schön für dich, aber es wird nichts daraus. Ich habe es selbst erfahren. Habe auch einen netten Mann hier kennengelernt und nach ewigem hinund her musste ich ihn los lassen. Es tut zwar sehr weh und man möchte es nicht, aber das Leben ist nunmal so. Du wirst leider durch eine Höhle gehen und immer wieder hoffen, dass er sich doch noch in dich verlieben könnte, aber es bleibt beim hoffen. Wenn er es nicht in einem Jahr geschafft hat, wann dann? Man(n) kann nicht soviel arbeiten, sodass man(n) nicht über seine Gefühle nachdenken kann. Er würde vielleicht dich noch besuchen kommen, weiterhin würde er seine Freunde besuchen gehen und dann würde er mit dir schlafen. Jedes Mal würdest du denken, vielleicht ist er jetzt verliebt, ich muss mir mehr Mühe geben e. c. t.,aber es ist nur eine Illusion. Wage den Absprung JETZT! Denke an dich und an eine schöne Beziehung mit einem lieben Mann! Er wird es nicht sein.
Alles Gute! w
 
  • #5
Liebe FS,
Nein!
Sieh den Tatsachen ins Auge, auch wenn es schmerzt und ziehe baldmöglichst deine Konsequenzen.
Es ist ja grundsätzlich egal, ob WE-Beziehung und egal auch, warum. Fakt ist doch aber, dass ER DICH NICHT liebt.
Keine Liebe von seiner Seite für dich, nach einem Jahr ...
Auf was willst du denn da jetzt noch warten?
Ich lebe gemäß dem Motto "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist", aber in diesem, deinem/eurem Fall, was soll denn da jetzt noch von ihm kommen??
Er hat sich von Anfang an nicht darum geschert, was deine Vorstellungen/Bedürfnisse sind, hat sich entsprechend mit sich und seinem Leben eingerichtet und dich gerne immer wieder darin aufgenommen, wenn es sich ergab oder einrichten ließ oder was auch immer.
Aber doch wohl nur, wie er ja selbst dir gegenüber geäußert hat, weil es mit dir schön war.
Es war nicht mehr, es war nicht weniger.
In seinem schönen Leben, warst du eine schöne Beigabe/Abwechslung.
Ist schon alles schmerzhaft. Aber, liebe FS, OHNE Liebe von seiner Seite - wenn Mann/Frau diese für jemanden empfindet, gestaltet sich doch alles völlig anders, da baut man den anderen doch nicht in sein Leben einfach mal so ein, wenn es gerade genehm ist, sondern hat doch selbst das Bedürfnis aus der Sehnsucht heraus, die wiederum aus der Zuneigung/Liebe entspringt, mit dem anderen so viel wie möglich an gemeinsamer Zeit zu verbringen und zu gestalten -, auf WAS willst DU denn da noch hoffen und warten?
Du machst dich so nur unglücklich. Tu das nicht!
Fahr deine Emotionen für diesen Herrn jetzt einfach mal absolut auf Null und schalte die Ratio ein. Das ist jetzt das Einzige, was dir hilft! Und dann siehst du selbst, dass dieser bisherige Weg dich in ein emotionales Nirwana führt. Das möchtest du doch nicht!? Wer weiß, wo schon ein passender, liebevoller, einfühlsamer Partner auf dich wartet, auch wenn du - und er - noch nichts davon weißt.
Ich wünsche dir Mut loszulassen und eine glückliche Beziehung mit einem wertvollen Menschen!
 
G

Gast

  • #6
Oh nein. Leider macht eine Beziehung mit ihm überhaupt keinen Sinn mehr. Liebe kann man leider nicht erzwingen. Lass ihn los! Es ist schon traurig, dass sich seine fehlenden Gefühle erst nach einem Jahr herausstellen. Das Jahr hättest du anders verbringen können. Nun heisst es: Nach vorne gucken und den Typ vergessen!
 
G

Gast

  • #7
Seit 9 Monaten seht ihr Euch nur alle 3 bis 5 Wochen und er vermißt Dich nicht, trifft sich dann noch mit Freunden ?

Du solltest Dich mal fragen, was mit Dir los ist ! Die "Beziehung" besteht doch eh nur in Deiner Phantasie !
Jeder anderen wäre längst gedämmert, dass das überhaupt keine Beziehung ist, sondern ein gelegentlicher Besuch von einem Freund mit dem man Sex hat.
 
G

Gast

  • #8
Ich denke auch, dass es gelaufen ist. Das ist von den Gefühlen her nur noch eine einseitige Sache und dein Freund nimmt halt die schönen Treffen mit, was ja kein Verbrechen ist.

Wenn er in den großen Pausen, die er dich nicht sieht, kein großes Verlangen nach dir hat, war er wohl nie verliebt in dich. Er hat es dir zumindest jetzt gesagt und eigentlich ist es eine Aufforderung, die ganze Sache zu beenden. Mich wundert es ein bisschen, das er nicht Schluß gemacht hat, nachdem er es dir gesagt hat.

Da Du einseitig sehr viel für ihn empfindest, solltest Du die Konsequenzen ziehen und von deiner Seite das Ende herbeiführen. Dir wird das sehr viel mehr weh tun als ihm, aber da wirst Du durch müssen. Aber um deinen Kopf frei zu bekommen, musst Du ihn loslassen und versuchen, dein eigenes Leben zu leben. Nach einer gewissen Zeit wird es besser und es wird jemand anderes kommen.
 
G

Gast

  • #9
Schade, wieder einer der sich auf zu Neuen Ufern macht und einen vom Ufer aus nachwinken lässt. Mein Ex- Partner war genauso. 2 1/ 2 Jahre hat er sich ne bequeme Zeit gemacht und im Alltag unter die Arme greifen lassen. Danach wurde ich verabschiedet, nicht mal ein Gespräch war ich wert. Die wahre Frau seines Herzens nimmt er mit, wollte sie wahrscheinlich nur eifersüchtig machen und zurückgewinnen.
 
G

Gast

  • #10
Hallo FS,

so selten gesehen und dann sprichts du von IHM als Partner? Kann #6 nur zustimmen. Kurz und treffend geschrieben.

w 47
 
G

Gast

  • #11
Hallo, hier ist die Fragestellerin,

danke für Eure vielen Antworten, die ich schon vermutet habe. Es ist sehr bitter zu erkennen, dass alles so stimmt. Ich hoffe, dass ich mich schnell "entlieben" kann, damit ich vielleicht in diesem Leben noch einen Mann finde, der es ernst mit mir meint.

w 40
 
G

Gast

  • #12
. Es ist sehr bitter zu erkennen, dass alles so stimmt. Ich hoffe, dass ich mich schnell "entlieben" kann

Das liegt jetzt ganz an Dir. Klar ist es schmerzhaft und enttäuschend, weil Du bis zum Schluss gehofft hast - aber nach so langer Zeit stellst sie keine Liebe mehr ein, FS. Sei, auch wenn es hart ist, konsequent und trenne Dich - Tu was für Dein Leben bzw. etwas, was Dich nach vorne bringt, dann klappt es auch irgendwann mit einer neuen Liebe und setze Dich nicht selbst unter Druck und lass Dich bitte nicht hängen, Du hast es auch nicht nötig mit einem Mann zusammen zu sein, der Dich nicht liebt, er wird Dir auch niemals das geben können, was Du Dir wünscht.

Vor allem ist es wichtig, dass Du komplett den Kontakt zu ihm abbrichst.

w
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS
Manchmal schäme ich mich auch ein Mann zu sein. Möchte die Sprache nicht verstehen.
Leider ist es so, dass ein Mann es "schön findet" heisst es leider: Der Sex mit Dir macht Spass, aber danach möchte ich meine Ruhe.
Du bist leider nur die Pause zwischen durch.
Trenne Dich und verliebe Dich in einen Mann der Dir alles zurückgeben möchte
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top