G

Gast

  • #1

Meine Affäre redet ständig über andere Frauen - was soll das?

Ich habe eine Affäre zu einem Mann, bei dem ich das Gefühl habe, dass ich ihm durchaus ziemlich wichtig bin.
Er sagt auch Dinge wie: Bei Dir kann ich so sein, wie ich wirklich bin, ich genieße die Zeit mit Dir immer sehr usw.
Aber in der ersten Stunde unseres Treffens ist er immer seltsam. Er redet von teuren Anschaffungen, von "wichtigen" Leuten, die er so kennt, er erzählt mir, dass die oder jene Frau ihn neulich angegraben hätte und auf welchen Frauentyp er so steht oder welche Frauen er so ganz allgemein gut findet. Mich nervt das. Das ist peinlich und angeberisch und dazu noch total unhöflich. Ich rede doch auch nicht von anderen Männern oder vom unverbindlichen Flirt im Café.
Klar wollen wir nicht heiraten, es ist und bleibt eine Affäre und das ist auch gut so.
Aber er selber ist, wenn ich etwas erzähle immer fast schon eifersüchtig, fragt mich, wen ich am WE so getroffen hätte und welcher Mann das jetzt war und wie ich zu ihm stehe usw.
Er selber profiliert sich aber dauernd mit dem, was er so alles hat, kann und welche Frau ihn angeblich toll findet. Alles wird dann zwar wieder abgetan und verharmlost, aber was soll das denn? Wir kennen uns schon seit 10 Monaten.
Will er damit verdeutlichen, wie wahnsinnig unverbindlich alles ist oder sind das Hemmungen und er muss sich irgendwie wichtig machen?
Nach einer Stunde wird er dann langsam normal und ich habe das Gefühl, dass er sich langsam adaptiert und dann ist er wirklich ganz süß.
Aber die erste Stunde könnte ich zeitweise wirklich schreiend wegrennen.

Er ist Anfang 40 und nicht Anfang 20, wie man evtl meinen könnte.
 
G

Gast

  • #2
Kann es sein, dass er mehr von dir will als nur eine Affäre? Dass er Gefühle für dich hat?

Dafür spricht doch, dass er eifersüchtig ist, wenn du so was erzählst und mit seinen Geschichten über andere Frauen will er dir deutlich machen, was für ein toller Typ er ist, so nach dem Motto: andere wollen mich zu 100%, du nicht.
 
G

Gast

  • #3
Dieser Mann hat keine Hemmungen.Er hat lediglich eine gute Strategie entwickelt um dich so richtig schön zu veralbern.
Auch wenn ihr nur eine Affäre habt das wäre mir zu blöd.Ist bestimmt auch verheiratet und braucht zu Hause nicht so einen Blödsinn erzählen.Und das mit den anderen Frauen ist Taktik da hält er sich ein Türchen mit offen wenn du mal nicht mehr wichtig bist.So nach dem Motto ,-Ich habe dir ja mal von der einen Frau erzählt............Oh nee da hast du dir ja was angelacht.
 
G

Gast

  • #4
Ja, ein Wichtigtuer. In Wahrheit hat er Angst, dass du ihn abschießt. Das würde ich bei einem solchen Abturner aber auf jeden Fall tun. Oder hast du das so nötig?
 
  • #5
Solche Männer brauchen das halt, für ihr Ego. Als "Seelen-Massage"

@FS: Sag ihm, daß du sowas nicht anhören willst, weil du kein Mann bist.
Und das er sich bei der FS nicht so profilieren muß, um Eindruck zu machen.

Denn sowas ist eher in Gesprächen unter Männern. Und selbst dort nicht mit Jedem.

(m,52)
 
G

Gast

  • #6
Er will dir wohl zeigen, dass er ciele andere haben könnte und dass du wohl froh sein kannst, dass er dich nimmt.immerhin muss er dir noch beibringen, was er an Frauen attraktiv findet.

Unangenehmes Verhalten!
 
G

Gast

  • #7
Will er damit verdeutlichen, wie wahnsinnig unverbindlich alles ist oder sind das Hemmungen und er muss sich irgendwie wichtig machen?
Nee, er will sich wichtig machen, weil Du Ihm wichtig bist. Wahrscheinlich fühlt "er" sich eher klein und macht deswegen ne riesen Show daraus damit Du Ihn bewunderst und denkst: "der kann ja jede haben und hat echt einflussreiche Freunde :) aber eigentlich hat er Angst DICH zu verlieren. Ungeschickt aber durchschaubar!! M
 
G

Gast

  • #8
Ich wichtig bin.
Er selber profiliert sich aber dauernd mit dem, was er so alles hat, was soll das denn? Wir kennen uns schon seit 10 Monaten.
Will er damit verdeutlichen, wie wahnsinnig unverbindlich alles ist oder sind das Hemmungen und er muss sich irgendwie wichtig machen?
Nach einer Stunde wird er dann langsam normal und ich habe das Gefühl, dass er sich langsam adaptiert und dann ist er wirklich ganz süß.
Aber die erste Stunde könnte ich zeitweise wirklich schreiend wegrennen.
Er ist Anfang 40 und nicht Anfang 20, wie man evtl meinen könnte.
Ja, er will damit verdeutlichen wie unverbindlich das alles ist, dass du es auch bloß kapierst. (Schließlich ist er so toll, das kann man ja gar nicht glauben, dass du ihn nicht doch ganz willst)Vor dieser Stunde Beweis das es wirklich nur ein Affäre ist kann er sich nicht entspannen und dreht voll auf. Du bist auch sein Kumpel, dem man alles aufs Auge drücken kann, was andere Frauen anbelangt. Lass dir gesagt sein das es auch Affären mit mehr Niveau und Disziplin und Rückgrat gibt, die a) nebenher nix laufen haben und dich wertschätzen und wenn sie das b) doch mal hätten sich nie damit bei dir in die Nesseln setzen würden. So was hätte ich auch als Affäre schon lange abgeschossen. Ich hoffe ja wohl dass er sich das erlauben kann weil er hübsch ist und dann wenn er ausgelabert hat auch was bringt. Sonst wüsste ich nicht was du mit ihm willst?
w46
 
G

Gast

  • #9
Das Ganze soll doch nach eigener Auskunft unverbindlich sein, was kannst du da schon Tolles erwarten? Es kann dir doch eigentlich egal sein, was er daherredet.
Er ist ziemlich einfach gestrickt und ist nicht der Klügste, sonst wurde er nicht so viel dummes Zeug reden. Der Kerl hat offensichtlich ein defektes Selbstbewußtsein und muss sich ständig aufspielen. Er merkt nicht viel und du scheinst ihm nicht besonders zu interessieren.
Ich würde so etwas wie deine Affäre gar nicht erst starten. Ihr macht euch beide leider lächerlich: er mit seinem Gequatsche und du, weil du da mitmachst, anstatt dir einen vernünftigen Mann für eine intakte Beziehung zu suchen.
 
G

Gast

  • #10
Möglicherweise (dies soll absolut kein Angriff sein!) kickt ihn Eure Affäre nicht mehr so richtig, und er holt sich durch diese Erniedrigung Dir gegenüber einen neuen Kick. Das muss nicht bewusst, also nicht aus Gemeinheit geschehen. Männer sind manchmal einfach so.

Ob Du das mitmachen möchtest, ist gegebenenfalls eine andere Frage.

M / 42
 
G

Gast

  • #11
Dieser Mann hat keine Hemmungen.Er hat lediglich eine gute Strategie entwickelt um dich so richtig schön zu veralbern.
Auch wenn ihr nur eine Affäre habt das wäre mir zu blöd.Ist bestimmt auch verheiratet und braucht zu Hause nicht so einen Blödsinn erzählen.
Das mit dem Hintertürchen kann sein.
Aber verheiratet ist er nicht - ich bin ja regelmäßig bei ihm! Kein Hinweis auf ansatzweise weibliche Koexistenz ;-)
Ich habe ihm schon mal gesagt, dass ich nicht sein Kumpel bin und er mir nichts von anderen Frauen erzählen muss.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass er total verknallt ist und dann habe ich wieder das Gefühl, dass er totale Beklemmungen vor zu viel Nähe hat.
Ich hatte auch schon mal eine monogame Affäre, finde die Art und Weise, wie er da redet respektlos.
Wenn er wirklich so ein hübscher toller Hecht wäre, so meine Denkweise, würde er ja genießen und schweigen. So glaube ich eher, dass gar nicht so viel läuft.
Er ist allerdings auch von Leuten, die nonstop zeigen, was sie haben. Anstrengend! Denn auch das zeugt davon, dass sie eigentlich nicht so viel haben.
Understatement wird nur von Menschen gepflegt, die ein gewisses Statement haben.
Alle anderen klotzen, statt nur zu kleckern!

FS
 
G

Gast

  • #12
Das kenne ich. Was damit bezweckt wird, weiss ich nicht. Mein damaliger "Freund" sprach ständig von andern Frauen (wer ihn anmachte etc.) und setzte Frauen immer wieder pauschal herab. Es konnte sein, dass wir in einem teuren Restaurant sassen und sein Gesprächsthema war "Frauen" (Verallgemeinerungen negativer Art). Gerne sprach er auch von seiner Villa und wie teuer der Ausbau war. Das änderte sich während drei Monaten nicht (danach war die "Beziehung" zu Ende). Ich hätte viel früher intervenieren und mir dies nicht bieten lassen sollen.
 
G

Gast

  • #13
Na ich weiß nicht... Ob der nicht mehr will als Affäre?
 
G

Gast

  • #14
Ach, der Typ ist doch einfach nur unsicher und ungehobelt. Ich muss mir doch als selbstbewußter Mann nicht andauernd eine Selbstbestätigung reinziehen durch das Geplapper über Semi-Promis und Massen von Frauen, die ich angeblich kenne und die angeblich völlig ungehemmt auf mich abfahren. Und wenn ich schon meiner Affaire von anderen Frauen erzählen muss, dann kann ich doch nicht sauer werden, wenn sie eben von Männern erzählt oder es ggf. könnte. Manchmal ist es einfach besser, den Mund zu halten. Kurz und gut: in meinen Augen ist der Bursche (Kerl und Mann wäre zuviel des Lobes) völlig unwichtig und kleingeistig.
 
G

Gast

  • #15
Tja, so einfach scheint das ja nicht immer zu sein mit unverbindlichen Affären... Du steckst doch längst schon in einer Beziehung drin, sonst würde Dich das viel weniger nerven. Wie es ihm dabei geht, darüber können wir nur raten. Vermutlich ähnlich und er versucht, (auf untaugliche Weise) etwas zu beweisen?

M50
 
G

Gast

  • #16
Was für eine arme Wurst, wenn er so etwas nötig hat.Ganz offensichtlich kann er bei den Frauen, die er wirklich toll findet, nicht landen.Sage ihm einfach, dass er nur für Sex da ist und Du Dir diesen pubertären Schrott nicht anhören willst. Punkt. Und das mit dem Verliebtsein-vergiß es. Wer sich so respektlos verhält, ist ganz sicher nicht verliebt. Du bist wie eine Leinwand, auf der er sich so sehen möchte, wie er es sich erträumt. Also ein Objekt!
W
 
G

Gast

  • #17
Ich war eigentlich immer total froh wenn meine Affaire (1 Jahr) so blödes Zeug geredet hat. Weil der Sex war echt gut und der typ sah heiss aus. Da kann es schon mal passieren dass man auf einmal Gefühle entwickelt wo keine sein sollten. Aber immer wenn er angefangen hat zu reden war das bei mir wieder vorbei. Ist zwar hart formuliert aber der hat so einen Müll von sich gegeben, dass ich einfach immer "mhm" gemacht hab, ihm über den Kopf gestreichelt hab und gewartet hab bis er wieder "startklar" war. Wenn's wirklich nur eine Bettgeschichte ist sollte man sich eh nur für's Bett treffen und gut ist.
 
G

Gast

  • #18
Es ist mir ein Rätsel wie manche Forum-Schreiber auf die Idee kommen er wäre in Dich verliebt.
Und es ist mir ein Rätsel warum Du Dir so eine Sorte Mann überhaupt an tust?

Ich hatte selbst in meinem Leben 2 Affären mit verheirateten Männern.
Beide haben mich auf Händen getragen, mir Komplimente gemacht, wir hatten Spass, sind verreist, usw. so stelle ich mir eine Affäre vor....unbeschwert.
In einen verheiraten Mann darf man sich nicht verlieben. Wenn darauf hinaus läuft sollte man (Frau) es beenden.
Mich von einer Affäre erniedrigen zu lassen, Eifersucht von seiner Seite, ihm Rechenschaft ablegen..geht's noch. Vielleicht betrügt er mich ja jede Nacht, mit seiner Frau!
 
G

Gast

  • #19
Mich von einer Affäre erniedrigen zu lassen, Eifersucht von seiner Seite, ihm Rechenschaft ablegen..geht's noch. Vielleicht betrügt er mich ja jede Nacht, mit seiner Frau!
Also meine Affäre ist nicht verheiratet.
OB er verliebt ist? Naja? Manchmal dachte ich JA, dann wieder NEIN.
Eigentlich glaub ich es nicht, denn ich hab ihm schon mehrfach gesagt, dass ich das auf die Art und Weise zu unverbindlich finde.
Andererseits fragt er mich manchmal, ob ich denn verliebt sei und wenn ich nein sage (ich bin es glaub ich schon irgendwie), dann antwortet er mit: "Schade!"

Ich glaube, dass sein Selbstbewusstsein wirklich eher klein ist und er nicht wirklich Ahnung hat, wie eine Beziehung funktioniert, wie eine Frau funktioniert oder was er wirklich von mir will außer Selbstbestätigung.

Er schreibt mir auch täglich mehrfach und wenn ich mich ne Zeit lang nicht mehr melde, wird er total anhänglich, wenn wir uns dann aber gesehen haben, ist er wieder total unterkühlt. Ich finde, man kann auch zu seiner Affäre herzlich und liebevoll sein. Zumindest manchmal.

Aber dieses dumme Gerede über andere Frauen, die ihn im Club angemacht haben oder die Freundin einer guten Bekannten, die angeblich scharf auf ihn war... find ich echt peinlich.
Womanizer haben so etwas nicht nötig. Warum er? Keine Ahnung. Vielleicht, weil Papi mehr Geld verdient als er? Reiches Unternehmersöhnchen, selber aber ohne erfolgreiche Fa.?
Oder liegt es daran, dass die kleine Schwester UND der kleine Bruder schon verheiratet sind?
Oder an all seinen (reichen) Poserfreunden?

Ich mag sein Umfeld nicht besonders, er hat aber durchaus auch nettere Seiten, er kann auch ganz romantisch und lieb sein und ist ziemlich sensibel - nur mir gegenüber nicht...!?

fs
 
G

Gast

  • #20
Also, liebe FS. Tut mir leid das jetzt so sagen zu müssen aber ich glaube Du hast einen an der Klatsche. Den Typen hier so zu bashen anstatt Dich von ihm zu trennen lässt darauf schliessen, dass Du wohl eine her begrenzte Auswahl hast. Rein charakterlich finde ich Dich allerunterste Schublade und wenn der Typ wirklich so schlimm ist, würde ich als selbstbewusste Frau keine Affäre mit ihm haben. Ich denke Deine Aussagen über ihn spigeln eher Deine Unsicherheiten und Minderwertigkeitsgefühle wider. Er möchte keine Beziehung mit Dir, Du aber sehr wohl eine mit ihm. Hoffe für ihn, dass er wenigstens nicht zu blöd ist zu erkennen, dass Du die Falsche für ihn bist. No offense! w37
 
G

Gast

  • #21
Er sagt auch Dinge wie: Bei Dir kann ich so sein, wie ich wirklich bin, ich genieße die Zeit mit Dir immer sehr
Das erinnert mich an Mann - Deutsch, ich glaube übersetzt bedeutet das sowas wie: bei dir kann ich mich gehen lassen, wie ich will, brauche mich nicht von meiner besten Seite zu zeigen. Du bist sein seelischer Mülleimer. Der zweite Satzteil bezieht sich auf den Sex.

Andererseits fragt er mich manchmal, ob ich denn verliebt sei und wenn ich nein sage (ich bin es glaub ich schon irgendwie), dann antwortet er mit: "Schade!"
Auch das noch, er verar.... dich. Er benutzt einen Redeschwall, um dich ruhigzustellen. Vielleicht ist er darin geübt. Im Grunde kann er dir alles erzählen, was ihm in den Sinn kommt, auch weil es so einfach für ihn ist, deine Grenzen zu überschreiten. Er scheint da keinen Filter zu haben, wenn er spricht. Damit kann es sehr schnell sehr verletzend werden. Würdest du mehr Zeit mit ihm verbringen als im Rahmen der Affäre, dann wäre das, was du jetzt als anstrengend empfindest, viel schlimmer. De gleiche Wellenlänge fehlt bei euch.
 
G

Gast

  • #22
Also, liebe FS. Tut mir leid das jetzt so sagen zu müssen aber ich glaube Du hast einen an der Klatsche. Den Typen hier so zu bashen anstatt Dich von ihm zu trennen lässt darauf schliessen, dass Du wohl eine her begrenzte Auswahl hast. Rein charakterlich finde ich Dich allerunterste Schublade und wenn der Typ wirklich so schlimm ist, würde ich als selbstbewusste Frau keine Affäre mit ihm haben. Ich denke Deine Aussagen über ihn spigeln eher Deine Unsicherheiten und Minderwertigkeitsgefühle wider. Er möchte keine Beziehung mit Dir, Du aber sehr wohl eine mit ihm. Hoffe für ihn, dass er wenigstens nicht zu blöd ist zu erkennen, dass Du die Falsche für ihn bist. No offense! w37
Nein, ich will keine Beziehung mit ihm, der kann nicht treu sein und hatte noch nie ne Beziehung. Das ist seltsam. Ich hätte aber gerne etwas mehr, das stimmt, würde das aber nicht so sagen.
Ich empfinde es nicht immer soo schlimm, wie Du es nun darstellst, aber ich bin natürlich auch nicht mehr objektiv.
Begrenzte Auswahl? Na das kann durchaus sein, dass ich keine Auswahl habe - wer hat denn ne Riesenauswahl? Ich habe noch 2 andere zur Auswahl, bei denen regt sich aber in meinem Herzen so gar nichts, bei ihm eben schon. Ansonsten treffe ich ihn evtl. schon auch aus Ermangelung eines Besseren, aber es ist eben schön, ihn zu treffen und mein Sexleben liegt ja sonst total brach. Ich mag ihn eben trotzdem. Kann aber sein, dass ich einen an der Klatsche habe :)

fs
 
G

Gast

  • #23
Meiner Ansicht nach bedeutet eine Affäre, man bleibt weiterhin für andere Sexkontakte offen! Ja, der Typ ist eine Angeber und prahlt sogar vor dir, wie gut der Sex mit anderen Frauen ist. Sehr peinlich - vor allem für dich! Entferne dich von diesem Typ, bevor du dich in deinem gesamten Umfeld lächerlich machst und erzählt bloß niemandem davon!
 
G

Gast

  • #24
Einerseits willst du keine Beziehung, andererseits verlangst du aber doch Treue. Hand aufs Herz - du machst dir da selber etwas vor.

Um Sex geht es doch nicht. In jeder Disko kannst du einen einigermaßen akzeptablen Mann für Sex finden. Takel dich auf, schon hast du ein paar Verehrer mehr und eine größere Auswahl.

Ihr neckt euch gegenseitig mit einer für mich ekeligen, unaufrichtigen Spielerei und du lässt dir alles gefallen. Ich finde solche Typen ekelhaft. Rede Tacheles, sage oder schreibe ihm einen ernsthaften Brief, dass du dich doch leider verliebt hast und du seine Antwort akzeptierst, egal wie sie ausfällt. Sonst geht dieses hin und her noch ewig weiter. Du machst dich doch selber kaputt mit sowas.
 
G

Gast

  • #25
Wer hat gesagt, dass er mit anderen Sexkontakten prahlt?

fs
 
G

Gast

  • #26
@FS:
Wow, ich kenne das alles.
Mein Ex war Anfang 50 und hat außer den von dir angeführten Dingen auch noch mit seinen Sexkontakten geprahlt. Ich konnte diesen Mann nie richtig ernst nehmen. Wir hatten eine Affäre, die dann irgendwie zu einer Art Beziehung wurde.
Heute weiß ich, dass er einfach eingeschüchtert und extrem unsicher ist, den großen Mann markiert und bei dir kommt mir das ebenso vor. Es ist einfach nur gockel- plus besitzergreifendem Gehabe. Und heute weiß ich auch, dass ich zu nachsichtig war. Nie wieder.
Verliebt kann er durchaus sein und du musst aufpassen, dass du dich nicht verliebst. Denn meiner Ansicht nach blockiert dich dieser Mann und verhindert, dass du wirklich interessante Männer kennenlernst. Nach 10 Monaten hast du genug Zeit mit einem Mann verschwendet über den du so im Zweifel bist und dessen Umfeld und Art dir eigentlich gar nicht gefällt.
 
  • #27
Dieses Phänomen nennt man Minderwertigkeitskomplexe. Das haben viele Männer. Sogar untereinander will man(n) sich immer besser und wichtig machen. Solange ihr Frauen darauf rein fällt, müsst ihr damit leben. Deine Affäre hört nach 1h auf damit, weil du quasi noch nicht weg gelaufen bist und dir nun wieder bewusst gemacht ist, welch Ehre dir zu Teil wird, dass er dich ausgesucht hat. Das ist auch eine sehr seltsame Art eine Frau zu binden. Die Frau muss um den Status des Mannes Bescheid wissen, weil sie dann bleibt, weil sie gar nichts Besseres finden kann. Aber hey, was soll's!? Solange du bekommst was du brauchst, ist doch alles gut, oder? Viele Frauen sind einfach zauberhaft, weil sie uns Männer viel zu ernst nehmen. Wenn du ihm eine Freude machen willst, dann bestätige ihn und genieße den Rest der Nacht. Damit gibst du ihm gleich 2 Gründe (Bestätigung und guten Sex) mit einem zufriedenen Lächeln und Hochgefühl zu gehen. Vergiss aber bitte nicht, dass es immer ein Geben und Nehmen ist. Sobald du zum Kummerkasten mutierst, musst du dir ernsthaft etwas überlegen, weil der Schritt dahin ist klein.
 
  • #28
Wenn der Sex gut ist und Du wirklich(!) nicht auf mehr hoffst, dann schalte auf Durchzug oder erkläre ihm, dass Gejammer vor dem Sex ein Abturner ist. Prostutuierte werden ja auch vollgejammert-Du bist natürlich keine, das Prinzip ist aber dasselbe. Man(n) muss sich nicht anstrengen und erleichtert sich.
Du kannst es auch mit Spiegeln versuchen, also auch ähnliche Stories zusammenfantasieren, das beinhaltet aber das Risiko der schwindenden Potenz bei deinem Lover.
Er ist entweder unglücklich in eine unerreichbare Frau verliebt oder wurde schon oft abgewiesen. Daher die "mich wollen alle-Nummer".
Du baust nur sein Ego auf, also passe auf Dein Herz auf, denn wenn er von Seelenmüll und sexuellem Druck befreit von Dir auf die Straße kommt, trifft er irgendwann die neue "Traumfrau" und erzählt Dir das auch brühwarm-könntest Du damit leben? Bitte sei ehrlich zu Dir selbst;)