Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Meine Mutter flirtet mit meinem Partner...

Hallo. Ich bin 30w, meine Mutter 45. Sie hat mich mit jungen 15 Jahren zur Welt gebracht. Ich liebe meine Mutter, wir hatten bisher immer ein sehr gutes Verhältnis. Ich bin seit einem Jahr in einer wie ich dachte glücklichen Partnerschaft, wir wohnen noch nicht zusammen, ist aber geplant. Jetzt ist es so, dass meine Mutter mit meinem Partner flirtet, ich wollte es nicht wahrhaben, aber ständig kommt sie unaufgefordert zu mir, immer wenn er auch da ist u dann lachen die beiden, quatschen, ich bin dann Luft...haben sich jetzt sogar zum Tennis verabredet, weil ich da ja nicht kann wg. Job. Ich bni eifersüchtig. Mein Freund meinte vor kurzem, dass meine Mutter super aussehe, tolle Figur etc. Sie hat auch bessere wie ich, zierlich, drahtig, Gr. 34/36 u ich Gr. 40. Mein Freund ist 38. Ich bin aggressiv auf sie, sie meinte, ich solle froh sein, dass sie sich gut versteht mit ihm. Mir kommt das spanisch vor, mein Bauch sagt, da stimmt was nicht. was tun?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn dein Bauch sagt, da stimmt was nicht, wird das so sein.
In Konkurrenz zu seiner eigenen Mutter stehen ist auch echt doof.
Da ihr aber ein gutes Verhältnis habt, wie du sagst, sprich sie darauf an.
Du hast nichts zu verlieren.

w,39
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich glaube da kannst Du nicht wirklich was machen. Die Anziehung nimmt ihren Lauf. Ich würde Dir raten, keine Szene zu machen sondern das ganze nur zu beobachten. So lernst Du auch seinen Charakter gut kennen und merkst dann schon - sozusagen automatisch - ob er für Dich was taugt.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Oh.
Ich habe zwar auch ein lockeres Verhältnis zu meinem Schwiegersohn, aber das ginge doch zu weit.
Das ist eine ganz schwierige Sache. Ich würde deinen Partner fragen, ob du deiner Mutter den Vortritt lassen sollst und ihm sagen, daß dich sein Verhalten kränkt. Vielleicht merkt er es garnicht und fühlt sich einfach nur als Hahn im Korb geschmeichelt. (Männer sind da meistens sehr einfach strukturiert)
Mit deiner Mutter würde ich nicht drüber reden, das gibt nur Zickenkrieg.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS

Wenn es nur eine Tennisverabredung wäre würde ich nichts sagen, dabei ist doch nichts. Aber so wie Du die Geschichte beschreibst rate ich Dir: HÖR AUF DEINEN BAUCH.

Nun aber noch zum Thema Figur und Kleidergrösse. Mein Freund sagt dass (für ihn) eine "richtige" Frau bei Kleidergrösse 40 beginnt, frühstens aber bei 38, wobei er nicht auf Dicke steht. Aber ich bin eben auch eine 40 und nicht immer zufrieden. Eigentlich hast du es doch selbst gesagt, sie ist drahtig!

Rede mit den Beiden! Viel Glück
 
G

Gast

Gast
  • #6
... ähm wie bitte ... mir scheint die Mutter hier noch sehr naiv zu sein und sie will möglicherweise ihre verlorene Jugend nachholen. Das Verhalten der Mutter ist ja wohl unterste Gürtellinie. Das geht wohl gar nicht und ... die Kommentare aus dem Munde Deines Freundes lässt auch auf Vieles schließen. Na aber Hallo. Klare Grenzen setzen. Deiner Mutter! Beim nächsten Freund wird alles anders? Wohl kaum. Ihr würde ich mal die Levitten lesen. w/41 (Mutter 58)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS'in,

allein schon beim Lesen bekomme ich auch ein komisches Gefühl.

Woher weiß sie eigentlich wann dein Partner bei dir ist und was spricht dagegen deine Mutter einfach mal abblitzen zu lassen?
Du hast dein eigenes Leben. Schick sie nach Hause, indem du ihr sagst, dass du heute keine Zeit für sie hast weil du mit DEINEM Partner mal ALLEINE sein möchtest. Als Mutter mit einem Funken Empathie, sollte sie von sich aus schon mal darauf gekommen sein, dass sie stört. Sie soll sich einen Mann suchen und sich nicht an deinen ranschmeißen.

Aber davon mal ganz abgesehen, klingt das alles so als hätte er schon längst angebissen. Du tust gut daran dich klar zu positionieren und Grenzen zu ziehen, dich viell. sogar schon innerlich auf die Trennung vorzubereiten. Von außen betrachtet sieht es für mich so aus als würde alles auf eine Affäre oder mehr hinaus laufen und es wäre nicht der erste Mann der mit der Mutter seiner Partnerin losgeht.

Darüber hinaus würde ich mich klar gegenüber meiner Mutter distanzieren. Wenn du glaubst zu sehen, dass sie flirtet, dann tut sie das mit Sicherheit auch und das sollte für eine Mutter tabu sein. Sicher kann man sich nicht immer gegen seine Gefühle wehren, aber der Tochter Halluzinationen einzureden und hinterrücks dann mit deren Partner anzubandeln, sich allein mit ihm zu verabreden, ist das allerletzte.

Es tut mir sehr Leid für dich, dass du mit deiner Mutter konkurrieren musst. Du kannst daraus nur lernen dich klar abzugrenzen und deiner Mutter, die viell. sogar gern als deine Schwester durchgehen möchte in die Schranken zu weisen. Beobachte mal deine Mutter ganz genau und finde heraus, ob ihr deine Gefühle überhaupt interessieren. Es klingt für mich nicht so, sie scheint im Moment nur an sich zu denken.

Und bevor du dir Unsinn einreden lässt, lade doch mal eine Freundin dazu ein und dann schaut mal wie sich deine Mutter und dein Partner verhalten. Manchmal ist die Meinung eines Dritten sehr aufschlussreich. w
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe Fragestellerin,

frage Deinen Freund wie #3 vorschlägt, ob Du Deiner Mutter den Vortritt lassen sollst, diese Wortwahl finde ich genau richtig, und achte darauf wie er reagiert.
Altersmäßig steht er ja genau zwischen Dir und ihr.

Frage auch Deine Mutter wieso sie euch neuerdings immer unangemeldet besucht.

Ich möchte mich auch #5 anschließen, die Kommentare Deines Freundes zur Figur Deiner Mutter.....braucht`s das?
w49
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hallo FS,
das ist wohl dumm gelaufen. Dein Freund steht nicht auf Moppel sonder auf Konfektionsgröße 36/38. Bewahr Dir einen Rest würde und lass ihn laufen ! Das ist so eindeutige, wenn sogar die Tabuzone - Verwandtschaft der Frau - nicht wirkt, der will Dich nicht. W/57
 
  • #10
Willst du für den Rest deines Lebens in Konkurrenz mit deiner Mutter stehen?
Eine Horrorvorstellung!

Dein Bauchgefühl ist natürlich richtig! Eine Mutter,die mit dem Partner der Tochter flirtet, ist (was dieses Verhalten anbetrifft) einfach mies und charakterlos. Du musst für dich ganz klar die Grenze setzen, bis wohin du dieses Verhalten ertragen willst, sonst gehst du kaputt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ihr habt ein gutes Verhältnis. Deine Mutter war 15, also gehen ihr vermutlich einige Flirt-Jahre ab, da sie sich um dich gekümmert hat. Du hast einen Freund - der genießt es offensichtlich, von zwei Frauen umschwärmt zu werden ODER er bemüht sich um ein gutes Verhältnis.
Du vertraust deiner Mutter nicht. Sie reagiert entweder schnippisch á la "sei froh etc." weil nichts dran ist und sie beleidigt ist dass du nur auf so eine Idee kommst ODER weil sie sich ertappt fühlt.
Nochmal zu eurem guten Verhältnis: Sprich sie nochmal an wie du dich fühlst damit sie die Gelegenheit hat zu antworten und alles richtig zu stellen. Dass mit der Kleidergröße ist einerlei, er hat dich doch vor deiner Mutter kennen gelernt. Hör auf dir Komplexe einzureden und schau weniger Assi-Talk-Shows oder sonstige irre Hartz-4 Sendungen. Sprich mit ihr und aus und hör sofort damit auf diese Gedankenlast in dich hinein zu fressen, da wirst du ja irre.
"Mama, ich muss mit dir reden. Ich habe das Gefühl dass... Deshalb wünsche ich mir von dir dass... " w.30
 
G

Gast

Gast
  • #12
nunja, sicherlich eine gute gelegenheit für deine mutter, durch die hintertüre (abstauben) an junges fleisch ranzukommen. am markt tut sie sich da sicher wesentlich schwerer. die zeit spricht jedenfalls für dich, in 5 jahren wird sich deine mutter selbst beim "abstauben" schwer tun.
moralisch wir sie sich sagen, du hast ihr die jugendjahre "genommen", jetzt darf sie sich da auch ein wenig nehmen... am meisten "mitzureden" hat hier wohl dein freund, er sollte sich abgrenzen...
m/45
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich denke, wie auch immer....das hat Zündstoff! Selbst, wenn du für deine Mutter zurücksteckst, selbst wenn die wirklich was miteinander haben sollten, und dann merken, das wars doch nicht, selbst wenn du einen lieben neuen Partner kennenlernst, oder aber selbst wenn die beiden sich wirklich ineinander verknallt haben und nun´mehr zusammen glücklich werden, das familiäre Verhältnis ist im Eimer!
Ich würde keiner Konkurrentin die Hand reichen....auch meiner Mutter nicht, wenn sie mir den Partner ausgespannt hätte, mal davon abgesehen, daß man ja wohl über einen Partner, der sich ausspannen läßt, nicht mehr reden braucht, der gehört auf die abschußliste!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Unter Schwestern und unter Freundinnen kann es vorkommen, dass man sich die Freunde ausspannt.
Da Deine Mutter sich vermutlich eher als Deine Schwester und Deine Freundin betrachtet, benimmt sie sich so sehr daneben.

Mach Deinem Freund klar, dass Du durch eine Schwangerschaft Mutter werden würdest, sie dagegen würde OMA.

Wenn mein Freund mit einer anderen Frau regelmässig flirtet, stelle ich die Beziehung in Frage. Ein Mann in glücklicher Beziehung flirtet nicht, wenn er weiss, dass es seiner Freundin Schmerzen bereitet.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe Fragestellerin, auch für mich klingt es leider nicht gut, dass Dein Freund und Deine Mutter miteinander flirten. Ich weiß gar nicht so richtig, was ich dazu schreiben soll. Mehr als beobachten kannst Du wohl vorerst nicht. Wenn Deine Mutter versucht Dir Deinen Freund auszuspannen, musst Du früher oder später den Kontakt zu ihr abbrechen, weil sie es bei diesem und jedem anderem Deiner Freunde erneut versuchen wird.

Dass sie dauernd unaufgefordert zu Dir kommt, finde ich auch nicht in Ordnung. Du hast (wie ich annehme) Deine eigene Wohnung und Dein eigenes Leben und sie soll sich auf ihr Leben besinnen und sich mit ihren Bekannten/Freunden treffen. Warum geht sie nicht mit ihren Freunden Tennis spielen?

Alles Gute.

w/49
 
G

Gast

Gast
  • #16
Liebe FS, 38 und 45 ist kein grosser Altersunterschied, "leider" könnten die beiden doch sehr gut zusammenpassen. Wenn Dein Freund Deiner Mutter gefällt, kann sie nichts dafür, und er genauso wenig. Wenn es um Gefühle geht, dann seid ihr vor allem 2 Frauen und die Mutter/Tochter/Beziehung spielt keine grosse Rolle mehr , so ist es "leider" am einem bestimmten Alter. Und räumliche Trennung würde hier auch nicht helfen, du ´kannst doch nicht alle Frauen wegsperren? Ich sehe es wie #2: keine Szenen machen, beobachten und evtl. Deine Entscheidung treffen. Alles Gute.
 
G

Gast

Gast
  • #17
naja das problem ist doch daß er, wird es eine feste beziehung zwischen dir und ihm, immer die option hat, mit deiner mutter rumzumachen.

das zeigt sich jetzt schon, weil er sich diese option offen hält. Wenn du seine freundin bist, bist du die wichtigste frau in seinem leben - und dadurch daß er dauernd mit deiner mutter rummacht, hat er eine arg eigenartige Art, Dir das zu zeigen.

So gesehen ist die Trennung die einzige Lösung, Schreib beiden einen Brief, schick ihn beiden und dann hat jeder ein schlechtes Gewissen ... oder auch nicht, aber wenigstens weißt du, woran du bist.

m/41
 
G

Gast

Gast
  • #18
Warum lässt Du deine Mutter rein, wenn sie jedesmal, wenn Dein Partner bei Dir ist, vor der Tür steht ?
Ich würde das Klingeln ignorieren, damit ihr schonmal signalisiert wird, das sie stört.

Woher weiß sie denn immer, wann er bei Dir ist ?
Erzähl ihr nichts mehr von ihm, wenn sie fragt, wann er kommt, antworte ihr nicht direkt drauf. es geht sie nämlich absolut nichts an.

Ich würde auch so vorgehen, wie oben schon gesagt..........erstmal beobachten............... und ich würde Fallen stellen.
Ihm und ihr z.B. sagen, dass Du arbeiten musst und mich stattdessen irgendwo platzieren, das ich einen von Beiden gut im Auge habe.

Es wäre im Grunde das Ende, wenn man anfängt jemanden zu beobachten, aber dann hast Du Gewissheit.
Dein Bauchgefühl alarmiert Dich nicht umsonst und ich finde, Du solltest drauf hören.
Ich tue es immer und lag IMMER richtig damit.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Vermutlich ist Dein Freund auch verunsichert, er möchte einen guten Kontakt zu Deiner Mutter, daß sie sich, ihm so an den Hals wirft, findet er wohl sicher nicht angenehm. Wenn er sie nur für das Bett will, dann kann ich nur spekulieren, welches Niveau Deine Familie hat. Rede mit Deiner Mutter, sage ihr welche Rolle sie in Deinem Leben spielt. Sie ist Mutter, nicht Freundin oder gar Nebenbuhlerin. Wenn sie Das nicht begreifen will, dann verbanne sie eine kurze Zeit aus Deinem Leben. Bis sie einsieht, das auch 15 Jahre bedeuten Mutter zu sein. Wer hat Dich erzogen? Deine Mutter oder Deine Oma? Ich denke Deine Mutter hat es nie geschafft Verantwortung zu übernehmen Ich habe da ein ganz sonderbares Bild vor Augen. Es erinnert mich an Leute die um 16 h ca. im freien Fernsehn auftreten. W 50
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ich mag nicht so recht daran glauben, dass eine Mutter jemals ihrer Tochter den Lover auspannt. Da dürfte doch die Mutterliebe - eines der großartigsten Dinge im Übrigen, die der Mensch zu bieten hat - im Wege stehen.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich bin w 44, ich flirte derzeit heftig mit einem 32-jährigen Mann. Meine Tochter ist 16 und hat einen 23-jährigen Freund. In ein paar Jahren treffen wir uns vielleicht in der Mitte, so daß der Freund meiner Tochter auch für mich in Frage käme.

Das würde ich aber nie, nie , nie machen, weil meine Tochter einfach das Allerwichtigste für mich ist. Niemals würde ich sie unglücklich machen, eher schon auf mein eigenes Glück verzichten. Wenn ihr Freund mich anflirten würde ( und das tun Mutter und Freund der FS ganz sicher, denn wenn nix wäre, hätte sie kein komisches Gefühl ), würde ich ihn abblitzen lassen und dann versuchen, ihr schonend beizubringen, daß er ein ...ist.

Dein Freund ist doof, A..., W..., was Du willst. Deine Mutter finde ich aber viel schlimmer, das GEHT GAR NICHT !!!
Falls sie das nicht einsieht, würde ich auf Distanz gehen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Hallo FS;

Das tut schon beim Lesen weh. Der Partner umgarnt die eigene Mutter... mies. Du verlierst das Vertrauen zu gleich zwei der engsten Beziehungen . Geh erst mal auf Distanz zu beiden, vielleicht für ein paar Tage oder Wochen um das nicht immer mit ansehen zu müssen denn es ist ja eine Kränkung im doppelten Sinne.

Ich würde beiden einen Brief schreiben und offen und ehrlich formulieren wie mies es Dir damit geht. Wenn beiden an Dir liegt, werden sie ein Einsehen haben und dieses Flirt-Spiel beenden. Fragt sich ob die Beziehung zu Deinem Freund noch eine Chance hat und Du das Vertrauen zu ihm wieder aufbauen kannst. Mit Deiner Mutter ist das schon eine andere Sache. Eine Partnerschaft kann man beenden aber Mutter bleibt Mutter ... ok Du kannst den Kontakt zu ihr kappen wenn das ein Weg ist aber sie bleibt wer sie ist und das macht es so schwer.

Dein Freund ist anscheinend ein ziemlicher Filou wenn er die Figur Deiner Mutter in Deiner Gegenwart so hoch jubelt, kein sehr netter Zug und sich dann auch noch mit ihr ohne Dich verabreden..

Der eigenen Tochter den Mann wegnehmen... ziemlich krass für eine Mutter.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich würde weder meine ''Mutter'' -was für eine Mutter ist das eigentlich?!- noch diesen Mann wiedersehen. Manche Sachen sind einfach nicht zu verzeihen. Und wenn er sich nur an die Figur interessiert, denn ist er kein Mann sondern noch ein Junge.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top