• #31
Wie unfassbar negativ hier einige Menschen von anderen denken- ich bin entsetzt!

Mir Neid und Missgunst zu unterstellen find ich arg weit hergeholt.
In meine Frage reininterprerieren ich würde mich da stets und ständig zu positionieren bzw mit Vorwürfe um mich zu werfen ebenfalls.

Es mag für den ein oder anderen unfassbar sein aber ich liebe meine Schwester.
Ich wünsche ihr das allerbeste.

Es geht doch nicht darum ob es mir passt, es muss bei ihr passen und natürlich darf sie andere Beziehungsformen leben und bevorzugen.

Es ging mir hier weder um Moral noch sonstige gesellschaftliche Normen.

Mein Hintergrund ist, falls das nicht sauber formuliert war, dass ich ein Paar sehe, beiderseits.
Meine Sorgen beziehen sich eher auf diese knallharte Blockierung des Themas Gefühle seien im Spiel.

Meine Schwester hat sehr sehr gelitten unter ihrer letzten Trennung, dass war wirklich nicht schön wie diese Beziehung auseinander gegangen ist.

Auch unterstelle dem Mann überhaupt keine bösen Absichten oder sonstiges- ob ihr es glaubt oder nicht, ich finde ihn sympathisch.

Und natürlich hab ich nicht das Recht ihr da Drück zu machen oder sie auf andere Weise mit meinen Gedanken zu belästigen- siehe meinen 2. Post in diesem Threads.

Vielen Dank für eure Antworten!
 
  • #32
Ich mach mir wirklich Sorgen, ihre letzte Beziehung ist sehr unschön auseinander gegangen, ich mache mir einfach Sorgen.
Da Du ja keinen Einfluss nehmen kannst auf das, was sie tut und für gut befindet, kannst Du nur da sein, wenn sie wieder auf die Nase fällt. Die Sorgen versteh ich, aber was anderes als sie auffangen bei negativem Ausgang ihrer Beziehung bleibt ja nicht. Theoretisch gesagt: Wenn Du ihr jetzt einreden würdest, dass die Beziehung nicht gut für sie ist, hörte sie am Ende auf Dich, könnte unglücklich werden, und dann musst Du Dir deswegen Sorgen machen und bist Schuld, dass Du sie bearbeitet hast.
Seine Fehler muss jeder selbst machen und die Menschen, die ihn lieben und sich um ihn sorgen, sollten dann für ihn da sein, wenn er drunter leidet.

Wenn sie Dich fragt, kannst Du natürlich Deine Meinung dazu sagen, aber ohne Einflussnahme.
 
Top