• #1

Melden nach Funkstille?

Hallo zusammem,

Ich habe vor ein paar Wochen online einen Mann kennengelernt, mit dem ich auch 3 tolle Dates verbracht habe, nach dem letzten haben wir noch nett geschrieben und er meinte, wir sollten uns schnell wieder sehen. Danach ist die Kommunikation sehr eingeschlafen und wenn nur von mir ausgegangen, vor einer Woche habe ich nachgefragt, ob wir uns denn noch mal sehen wollen und er meinte schon sehr gerne, er ist momentan nur etwas im Weihnachtsstress und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Besteht noch Hoffnung? Soll ich mich noch mal melden?

Ich bin echt ein bisschen verwirrt und euch für Meinungen dankbar!

Danke euch!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Weihnachten ist vorbei.
Ich wäre an deiner Stelle offen für seine Kontaktaufnahme. Nicht mehr und nicht weniger. Du hast deutlich gezeigt, dass du ein weiteres Treffen möchtest. Nun ist er dran .
 
  • #3
Nein, das kannst du dir sparen. Seine letzte Antwort war schon eine höfliche Absage.

Ein interessierter Mann findet immer die Zeit sich bei der Frau zu melden, die er will, weil er befürchtet, dass sie sonst sich anderen Männern zuwendet, die Interesse zeigen.

Wenn er wirklich interessiert wäre, hätte er wenigstens per Telefon, Mail oder was auch immer versucht, den Kontakt zu halten, wenn er wirklich so gestresst gewesen wäre.

Mein Tipp laufe niemals einem Mann hinterher. Wenn er sich dann auf dich einlässt hat er gerade nichts besseres am Laufen oder ihm ist langweilig und du wirst immer diejenige sein, die die Beziehung anschieben oder voranbringen muss.
 
  • #4
Du bist nicht wichtig für ihn, nicht Worte zählen, sondern Taten!
Renne ihm bitte nicht hinterher, das macht dich nur bedürftig, ich sehe keine Chance, ein Mann der sich für dich interessiert, verhält sich total anders, nein du meldest dich nicht, gehe davon aus, dass der Kontakt zu Ende ist, das wars dann eben!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #5
Das bedeutet Klartext, er hat jetzt andere Kontakte und wenn aus denen nichts mehr wird, kommt er wieder auf dich zu. Mit anderen Worten, er hat dich auf die Warteliste gelegt. Da musst Du jetzt durch. Schaue du dich auch rum, er ist nicht dein Freund.
 
  • #6
Melde dich nicht mehr. Solche platten Ausreden dienen nur dazu dich warmzuhalten, damit sind sie respektlos. Er hat dir signalisiert, dass du halt nicht so wichtig bist, dagegen kann man in so einer Phase auch nicht viel sagen. Die Signalwirkung ist aber eindeutig. Es wäre ihm kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenigstens per Message frohe Weihnachten zu wünschen. Sogar Freunde und Bekannte von denen man das ganze Jahr kaum was gehört hat, nutzen solche Gelegenheiten. Hat er aber nicht. Entweder hast du in seinem Hirn keinen Platz eingenommen, oder er hat andere Eisen im Feuer.
 
  • #7
Hab etwas ähnliches im Frühjahr erlebt (war aber nur ein Date) und nach 2 Wochen war Funkstille. Dabei war auch er es, der nach dem 2. Treffen fragte.

Ich glaube, wenn man schon so ein Gefühl hat, dass man in einem Forum fragt, kennt man die Antwort im Grunde schon.
Natürlich kann es sein, dass er sich wieder meldet, wirklich nur zu sehr im Stress war, aber ich halte es für nicht allzu wahrscheinlich.
Ich bin daher bei Tom, sei offen dafür, falls er sich meldet, aber spätestens in ein, zwei Tagen würde ich mich gedanklich davon verabschieden.
 
  • #8
er ist momentan nur etwas im Weihnachtsstress und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Besteht noch Hoffnung? Soll ich mich noch mal melden?

Manchmal habe ich mich dann selbst noch einmal gemeldet, mit einer beiläufigen Mail - jetzt wäre es sinngemäß, Weihnachten gut verbracht?

Wenn dann nichts mehr kam, war es klar.
Es kam da bei allen nichts mehr, auch nicht zu späteren Zeitpunkten.

Ich wollte es nur durch die Mail /WhatsApp ganz abhaken können.

W, 51
 
  • #9
Nein, den würde ich abschreiben. Er hat kein Interesse mehr oder wenn er sich wieder meldet, dann nur, weil ihn langweilig ist oder die anderen Kontakte nicht gut verlaufen sind. Wenn man nach drei Dates Interesse am anderen hat, dann meldet man sich trotz Stress.
w, 37
 
  • #10
Ich kann mich da Joggerin nur anschließen, ergänzend würde ich hinzufügen: Als Mann freue ich mich schon, wenn ich auf eine Nachricht überhaupt eine Reaktion bekomme. Mir tut es daher leid für dich, die Erfahrung ist nicht schön und zum Glück macht man die auch nicht so oft..
 
  • #11
Er hat dir nicht mal frohe Weihnachten gewünscht bzw dir kein Geschenk gegeben? Ihr habt keine gemeinsamen Pläne für Silvester? Dann vergiss es.

Klingt für mich nach Benching. Stressig bla bla. Wenn er Interesse hätte, dann könnte er sich auch trotz Stress melden.

Ich denke, er hat gerade eine aus seiner Sicht vermeintlich "bessere" Frau die er datet. Evtl möchte er erst mal schauen, wo es mit der hinführt und dich solange warm halten. Falls es mit der dann nichts wird, dann kann er ja immer noch zu dir kommen. Lass dir das nicht bieten und melde dich nicht mehr.

Ich finde sein Verhalten respektlos, lass dir sowas bitte nicht bieten. W30
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Bloß nicht. Bewahre deine Würde und laufe ihm nicht nach. Er hat kein Interesse. Das tut mir leid für dich, du hattest bestimmt Hoffnungen. Aber hey, neues Jahr, neues Glück!
 
  • #13
...wenn nur von mir ausgegangen, vor einer Woche habe ich nachgefragt, ob wir uns denn noch mal sehen wollen und er meinte schon sehr gerne, er ist momentan nur etwas im Weihnachtsstress und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.

Klingt eher nicht interessiert. Ich würde bestenfalls noch eine kurze Erinnerungsmail als Impuls schreiben und dann bei wieder nur kurzer Reaktion das Ganze abhaken. Eher nicht mal das.
 
  • #14
Das ist übrigens leider häufig geworden im Online Dating.
Daher auch MEINE 3 Date Regel. Nicht träumen, nichts hineininterpretieren, solange nicht wenigstens ein gutes 3. Date stattgefunden hat und das Interesse noch vorhanden ist.

Dieses feige Abtauchen ist üblich geworden.
Ich finde, ein kurzer Satz, sorry, passt nicht, sollte es einem wert sein.
Es sind Menschen mit Gefühlen auf beiden Seiten - ich mag nicht so behandelt werden, also tue ich es nicht.

Und - es muss nicht immer ein "besserer" Kontakt sein.
Oft genug stellt man gerade am Anfang schlicht fest, trägt nicht, Interesse erloschen.

Nur die Art, es dann so schweigend zu beenden, finde ich menschlich absolut daneben.

W, 51
 
  • #15
Abhaken-sorry! Ein Mann, der wirklich Interesse hat, zeigt es und lässt es Dich spüren. Habe online selbst vor 4 Wochen einen tollen Mann kennengelernt. Wie haben stundenlang telefoniert, geschrieben und viele Gemeinsamkeiten und gleiche Weltanschauungen entdeckt, ticken einfach ähnlich ( Vertrauen, Ehrlichkeit, Offenheit, Kommunikation pur). Nach dem ersten Treffen ( nur küssen) ist er für 2 Wochen in Urlaub und wie hatten täglich!! mehrfach Kontakt über WA und hat mich an seinem Leben teilhaben lassen und mich unglaublich aber wahr jeden Abend angerufen und haben uns ausgetauscht, was wir mögen und was nicht, wie wir ticken, unsere Macken usw., der Kontakt ist wirklich 4 Wochen bisher täglich und haben uns getroffen. Wir haben vereinbart offen umzugehen und habe wirklich total vertrauen zu ihm. Merkst Du den Unterschied? Solche Schnarchnasen wie Deinen kenn ich, abhaken, so was braucht man doch wirklich nicht!
 
  • #16
Hallo Sandra,

erstmal: ein gutes neues Jahr! Neue Menschen, neue Kontakte, neue Chancen! : - )))

Es tut mir leid für Dich, da Du Dir ja erstens wohl mehr erhofft hast mit diesem Mann und zweitens die Art des Abtauchens auch nicht grad das Allerschönste von ihm ist!

Ich vermute sehr stark, dass Du ihm schon gefallen hast (sonst wäre es nicht zu mehreren Dates gekommen) und er Dich vielleicht sogar noch als Option für später warmhalten möchte. Allerdings kannst Du Dir in seinem Falle SEHR sicher sein, dass er gerade eine andere Frau (seine Ex, Ehefrau, feste Freundin, neuer Online-Kontakt,...?) bevorzugt. Das muss nicht heißen, dass diese Frau "besser" zu ihm passt und auf gar keinen Fall auch, dass sie "allgemein besser" ist (oftmals kommt man ja in so einem Falle wie Dir nahe daran, sich selbst und das ganze Leben anzuzweifeln)!

Vielleicht hat er sich nur grad wieder mit seiner schon länger Angetrauten versöhnt oder lässt sich grad von einer "scheinbar Besseren" täuschen: Habe neulich von einem Online-Dater mitbekommen, der ernsthaft dachte, eine frische Lotto-Millionärin hätte ihn plötzlich online auserkoren und er träumte schon von fettem Porsche und Villa am See mit ihr, bis sich herausstellte, das dies alles Fake war! ;-)
 
  • #18
Ich hatte einen Date-Kandidaten, der den ganzen Tag schrieb, obwohl in der Firma chronisch unterbesetzt und am Ende des Projektabschlusses und dann nicht mal am Wochenende Zeit hatte, weil zu viel "Stress". Vergiss es. JEDER interessierter Mensch findet Zeit und Möglichkeiten, sich zu treffen, egal wie gestresst er ist und falls nicht, dann kommuniziert er trotzdem so, dass sein Interesse deutlich spürbar ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
😂😂😂und nun? Jetzt stellst du selbst hier eine Frage rein, merkst du nichts?😉
Du bist mir ein "wildes" Schnucki... (Smiley)

Letztlich sieht man aber anhand von @Ibizas eigenen Thread und das meine ich neutral, dass ein Kennenlernen gleich wie euphorisch es sich in den ersten Wochen gestaltet (maybe ein Strohfeuer), auch nichts gutes verheißt, wenn einer zwar sagt, er will ehrlich sein und es dann doch nicht ist und heimlich nach Schlupflöchern fandet, anstatt rechtzeitig, den Mund aufzumachen.
Es tut mir ehrlich für beide Frauen leid, man hat selbst schon solche Erfahrung gesammelt. Man kann niemanden hinter die Stirn in seine Gedanken gucken, wenn er seine Absichten verschleiert.
 
  • #20
Du bist mir ein "wildes" Schnucki... (Smiley)

Letztlich sieht man aber anhand von @Ibizas eigenen Thread und das meine ich neutral, dass ein Kennenlernen gleich wie euphorisch es sich in den ersten Wochen gestaltet (maybe ein Strohfeuer), auch nichts gutes verheißt, wenn einer zwar sagt, er will ehrlich sein und es dann doch nicht ist und heimlich nach Schlupflöchern fandet, anstatt rechtzeitig, den Mund aufzumachen.
Es tut mir ehrlich für beide Frauen leid, man hat selbst schon solche Erfahrung gesammelt. Man kann niemanden hinter die Stirn in seine Gedanken gucken, wenn er seine Absichten verschleiert.
Recht hast Du! :) Mir ist es doch auch so ergangen. Nur hat das länger gedauert und ich hatte öfter nachgehakt, weil mein Bauchgefühl sich meldete...Aber auch bei ihm diese seichten Sprüche und man lässt sich ja gerne einlullen, weil man das Böse nicht hören will, oder? Und dann wird man wach...alles Gut @Ibiza und @Andere Frau ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
wenn einer zwar sagt, er will ehrlich sein und es dann doch nicht ist
Ich denke das ist die größte Gefahr beim Dating. Leute, die ungefragt über bestimmte Eigenschaften von sich, wie zB Ehrlichkeit, Treue verbal schwadronieren, sind meist das ganze Gegenteil davon.

Muss ja nicht böse oder manipulativ sein, sie glauben das ja selbst. Sind es aber letztlich nicht.

Aber man glaubt es erstmal.
 
  • #22
Ich denke das ist die größte Gefahr beim Dating. Leute, die ungefragt über bestimmte Eigenschaften von sich, wie zB Ehrlichkeit, Treue verbal schwadronieren, sind meist das ganze Gegenteil davon.

Muss ja nicht böse oder manipulativ sein, sie glauben das ja selbst. Sind es aber letztlich nicht.

Aber man glaubt es erstmal.
Wenn Menschen Selbstverständliches erwähnen müssen, werde ich misstrauisch.

Dass ich mich einem Menschen gegenüber authentisch gebe, den ich kennenlernen möchte, ist doch selbsterklärend.
mit dem ich auch 3 tolle Dates verbracht habe, nach dem letzten haben wir noch nett geschrieben und er meinte, wir sollten uns schnell wieder sehen.
Dass das irritiert, ist verständlich... allerdings bemerkt man schon an dem Wörtchen „sollten“, dass da keine Handlungsabsicht hinter seiner Aussage steckt.

„wir sollen mal wieder was trinken gehen“ - die Floskeln kennt wohl jeder.
 
Top