S

summerrain90

Gast
  • #1

Melden Urlaub Kennenlernphase

Vorgeschichte - vor 3 Monaten Mann über Dating App kennengelernt. Nach einen Monat erstes Date. Seither ein Date am Wochenende. Nach dem 5. Date sind wir ein ganzes Wochenende an die See gefahren. Die letzten 3 Wochen sehen wir uns auch unter der Woche 1-2 mal und schlafen beieinander. Wir sind beide Mitte 20.
Nach 2 Monaten sehen wir uns in der Kennenlernphase. Er ist beruflich sehr eingespannt (hat sein eigenes Unternehmen) und somit geht der Kontakt oft (nicht IMMER) von mir aus bzw. frage ich wann wir uns wiedersehen. Das stört mich nicht, da ich immer sofort eine Antwort bekomme mit Vorschlägen wann & was wir machen können und das er sich freut mich zu sehen. Also auf keinen Fall Desinteresse von seiner Seite aus. Vor allem in den letzten Tagen kam viel mehr von ihm aus. Mein Problem!
Er ist seit Samstag im Urlaub (heut ist Dienstag) 10 Tage Kitekurs in Ägypten mit 3 Freunden. Von Donnerstag zu Freitag war ich noch bei ihm und er meinte er wird mich sicher vermissen. Er dachte er wird dort kein Netz haben und erst recht kein WLAN, daher sind wir von ausgegangen 10 Tage kein Kontakt zu haben. Ich meinte noch, wenn er Netz hat freu ich mich von ihm zu hören. Abends hab ich ihm nochmal geschrieben und einen schönen Urlaub gewünscht & dass die letzten Wochen sehr schön mit ihm waren. Daraufhin kam, dass er sich schon jetzt auf das wiedersehen freut und sofern er Internet hat ein paar lustige Bilder schickt. Überraschenderweise bekam ich gleich am nächsten Tag (Samstag) Nachrichten, dass er angekommen sei, wie es mir geht und das morgen sein Kurs beginnt. Dazu noch ein paar Bilder vom Urlaubsort.
Ich hab natürlich geantwortet, doch seither nichts von ihm gehört. Ich weiß heut ist erst Dienstag, aber ich frage mich kann ich erwarten, dass er sich nochmal meldet? Darf ich mal nachfragen wie es mit dem kiten läuft? Ich will halt nicht aufdringlich sein! Er kommt am 23.12 spät wieder und fährt gleich am nächsten Tag zu Weihnachten in die Heimat, sodass wir uns auch nach dem Urlaub nicht sofort wiedersehen. Wir hatten vorher ausgemacht zwischen Weihnachten & Neujahr Zeit für uns zu nehmen. Ich hab gerade solche „Verlustängste“ das er sich nicht mehr bei mir meldet. Bei whatsapp sehe ich ja, dass er wenn überhaupt nur 1x am Tag online ist bzw. mittlerweile seit 24h nicht. Würdet ihr das ganz locker sehen und euch melden, wenn er wieder in Dtl ist und ihm bis dahin einfach den wohlverdienten Urlaub gönnen?
 
  • #2
Hallo FS,
JA...das würde ich sehr locker sehen und ihm auf keinen Fall andauernd hinterher mailen!!!
"Deine Verlusängste" solltest du wirklich in den Griff bekommen!!!
Ich finde nichts schlimmer als dem anderen hinterher zu mailen und ihn zuzutexten!!! Ihr habt euch abgesprochen wann ihr euch wieder trifft und bis dahin solltest du deine "Ängste und Gefühle einfach mal unter Kontrolle haben!!
Freue dich, wenn eine kurze Nachricht kommt, aber lass' doch dieses ewige "Kontrollieren" , ob er nun online war oder nicht! Das finde ich persönlich einfach nur nervig.
Ihr seid in der "Kennenlernphase"...und dieser Urlaub ist doch auch toll für eure Beziehung. Wenn es zwischen euch beiden wirklich stimmt, wird diese "Urlaubstrennung" euren gegenseitigen Gefühlen keinen Schaden zufügen.
Vor einigen Jahren hatte ich 3 Monate vor meinen geplanten 4 wöchigen USA Aufenthalt einen tollen Mann kennengelernt.
Das gleiche Spiel...gegenseitige Abmachung, dass wir uns nicht schreiben usw.
Und was passierte? Lange Mails von ihm, Enttäuschung darüber, dass ich mich nicht melde, keine Fotos schicke und ob ich ihn denn überhaupt noch mag.Vorwürfe unterschwellig, irgendwo hat man doch immer die Gelegenheit sich zu melden, kurz anzurufen usw.
DAS... war dann der Moment, wo ich spürte, ich fühle mich genervt , kontrolliert und muss mich rechtfertigen, warum ich mich nicht melde oder melden kann! Kurzum...das war's für mich. Never ever!

w
 
S

summerrain90

Gast
  • #3
Danke Kai Zen für die ehrlichen Worte.

Für mich ist es einfach ungewohnt jemanden kennenzulernen, der sich nicht täglich meldet. Generell reicht es mir auch alle 2-3 Tage Kontakt zu haben, doch aus vorhergehenden Beziehungen und Dating-Phasen bin ich einfach anderes verhalten gewohnt. Habe schnell gemerkt, dass er es anders handhabt, weil er viel zu tun hat und auch gar nicht die Zeit hat immer zu melden bzw. es schlicht und ergreifend vergisst.
Ich hab es halt schon 3-4 mal erlebt, dass ich plötzlich nichts mehr von dem Mann gehört habe den ich date und daher auch die Verlustängste, die in diesem Fall eigentlich vollkommen unbegründet sind.
Keinesfalls würde ich ihm jetzt irgendwelche Vorwürfe schreiben von wegen - wieso meldest du dich nicht. Das wäre wirklich übertrieben.
Das heißt ich soll warten bis er sich wieder meldet und bis dahin den Ball flach halten und ihm eine Auszeit von allem was zu Hause wartet gönnen.
 
  • #4
Ich hab natürlich geantwortet, doch seither nichts von ihm gehört.

Ogott, der weibliche Interpretationsmodus schlägt zu! Es kann Dir in solchen Ländern passieren, daß das WLAN ausfällt und erst drei Tage später wieder in Ordnung gebracht wird, wenn halt derjenige, der das kann, wieder greifbar ist. Bei mir kam mal just am zweiten Urlaubstag der Bautrupp, um neue Hardware zu installieren, am Tag meiner Abreise lief es dafür dann mit 10facher Geschwindigkeit.
 
  • #5
Hallo FS,

ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Verlustängste ein schlechter Beziehungsratgeber sind.

In meiner langjährigen Partnerschaft kannte ich diese nicht, aber nach der Trennung sind sie mehr und mehr mein ständiger Begleiter geworden und es war und ist schwer diese zu bekämpfen. Ich bin mit meiner jüngeren Entwicklung sehr zufrieden. Los bin ich dieses Verhaltensmuster aber noch lange nicht. Ich vermute mal sie waren schon immer da, doch mit meiner Partnerin waren diese nicht gegenwärtig, weil wir in unseren Vorstellungen und Wünschen in und an eine Partnerschaft harmonisierten. In einer neuen Beziehung muss sich das Vertrauen(können) erst wieder aufbauen und entwickeln. Einige werden hier toben, dass Du Dich nicht so anstellen sollst, aber sie sind ja nicht betroffen.

Ich kann Dir nur raten Dich darum zu kümmern, dass es Dir gut geht, Dinge zu machen, die Dir Freude bereiten, Dein eigenes Ich zu erkennen, auch andere Kontakte zu pflegen und Dich nicht so sehr auf Deinen Partner zu fokussieren.

So wie ich es lese scheint bei Euch alles gut zu sein. Ich denke Dein Freund steht zu Dir und das solltest Du akzeptieren und ihm vertrauen. Nutze die Zeit für Dich.

m46
 
S

summerrain90

Gast
  • #6
Würdet ihr euch an meiner Stelle gar nicht melden während er weg ist? Nicht mal nett nachfragen wie der Kurs läuft?
Ich kenne das halt gar nicht, dass man im Urlaub keinen Kontakt hat. Zwar hat man da meist andere Sache um die Ohren und schreibt dann nicht so häufig, aber gar kein Komtakt?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Hallo FS,

ich kann verstehen, dass Du in Dich verunsichert fühlst, aber versuche es so zu sehen, dass das Fohlen jetzt auf der Weide herum tollt und in 10 Tagen zurück kommt……Du warst die Letzte die eine Nachricht geschickt hat. Auf keinen Fall jetzt noch mal schreiben, das kann schon als nervend wahr genommen werden.

ich kenne einen sehr attraktiven und bei Frauen sehr erfolgreichen Mann, der meinte Frauen würde immer so viel Simsen und wie sehr ihn das nerven würde und ständig fühle er sich genötigt zu antworten …….wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist, ist bei seinen Freunden der Focus und nicht beim Simsen.
Lass ihn in Ruhe und wälze Deine Verlustängste nicht auf ihn ab.
Und wenn er schreiben sollte, lass Dir mit der Antwort etwas Zeit….

alles Gute!
w
 
G

Gast

Gast
  • #8
Dein Zusatz in Antwort 5 zeigt mir, dass du es definitiv nicht verstehen möchtest, was einige Gäste dir hier auf deine Frage geantwortet haben!
Also nochmal: Nein, nicht melden! Ihr habt das so abgesprochen und fertig! Lass' ihn doch mal in Ruhe seinen Kurs genießen!
Er wird dir nach seinem Urlaub schon ausreichend davon berichten.
Allein die Frage..."nett nachfragen", was soll oder wird er wohl antworten...? Gut? Toll?
Tipp: Entweder du suchst dir einen Freund , der das gleiche und häufige "Sendebedürfnis" hat wie du oder du lernst damit umzugehen.
Wenn nicht, musst du gegebenfalls irgendwann damit rechnen, dass dein Freund von deinem ewigen "Nachfragen" genervt sein wird.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Du hast ihm ja geantwortet, darauf kam nix. Dann würde ich jetzt nicht weiter "nerven". Kann übrigens durchaus sein, dass er nicht immer WLAN hat, um sich zu melden. Und selbst wenn, lass ihm seinen Urlaub. Es ist völlig überflüssig und klettenhaft, sich nochmal zu melden. Er wird es dir schon erzählen, wie der Kurs war wenn er wieder zurück ist.
Man kann natürlich darüber streiten, ob ein verliebter Mann nicht einfach das Bedürfnis hat, sich zumindest einmal am Tag kurz bei der Frau zu melden, schon alleine, um diese Nähe zu erhalten. Aber das wird nicht besser wenn du dich selbst meldest. Also meiner Meinung nach, melde dich erst wenn er sich bei dir meldet.
W43
 
  • #10
Auf deine konkrete Frage: melde dich jetzt nicht mehr. Er ist in einem Kursus und wird dir schon berichten, wie es läuft, das kann aber etwas dauern. Gib ihm doch Zeit, dich auch zu vermissen. Dieses ewige Hin- und Hergeschreibe ist doch auch Kindergarten.
Das Gleiche gilt, wenn er nach Hause kommt, da gebietet es schon die Höflichkeit, dass er seine Ankunft kundtut.
Bleibe cool, bzw. werde cool:
 
  • #11
Würdet ihr euch an meiner Stelle gar nicht melden während er weg ist? Nicht mal nett nachfragen wie der Kurs läuft?

Du hast ihn doch schon gefragt, wie sein Kurs läuft. Wenn Du ihm dermaßen hinterherhechelst, werden Deine schlimmsten Befürchtungen wahr: Er hat die Nase voll. Willst Du das?

Er bekommt offensichtlich nicht immer ein Netz (wie er bereits ankündigte), also gönne ihm einfach seinen Urlaub, befasse Dich mit anderen Dingen und freue Dich auf Euer Wiedersehen.
 
Top