G

Gast

  • #1

Mit 37 Jahren zu alt und zu hässlich?

Ich bin langsam wirklich hochgradig frustriert in diesem Forum...

Ich bin 37 und meines Erachtens nach schon tageslichttauglich. Ich bin durchaus eine Frau, die gerne ältere Männer mag. Aber ich forciere nun auch keine Partnerschaft mit einem Mann, der mein Vater sein könnte!
Hier in diesem Forum ist es aber so, dass ich unglaublich viel von Männern angeschrieben werde, die Ende 50 oder sogar über 60 sind! DAS sind mir dann einfach doch etwas zu viele Jahre.

Sehr viel seltener schreiben mich Männer in meinem Alter mit Anfang/Mitte 40. Wenn dann einer dabei ist, den ich halbwegs attraktiv finde, bekomme ich von denen quasi postwendend eine Absage.

Ich bin langsam echt verzweifelt! Ich bin nicht Heidi Klum! Aber ich muss mich auch echt nicht verstecken. Und ich BEGREIFE das einfach nicht.

Haben noch andere Frauen diese Erfahrung gemacht?
 
G

Gast

  • #2
Nicht jammern. Wenn man beim Schafkopf (bayerisches Kartenspiel) jammert, kriegt man keine guten Karten und hat so erst Recht Grund zum Jammern.

Denn: Ich (m/44) würd eine Frau Deiner Altersklasse glatt nehmen - und: stell Dir vor, ich hab sogar einen EP account.

Du auch ?
 
G

Gast

  • #3
Viele - meist selbst nur mäßig attraktive - Männer leiden an maßloser Selbstüberschätzung. Sie sind 40 und wollen selbstverständlich nur eine maximal 35jährige! Echt peinlich, dabei sehen sie nur ganz, ganz selten selbst aus wie Don Juan.
 
G

Gast

  • #4
Weisst Du, Du bist ca die 1000ste die eine Frage dieser Art in den letzten 2 Jahren gestellt hat.
Die Sache ist doch ganz einfach:
Solche Anfragen einfach ignorieren, sich darüber nicht den Kopf zerbrechen und selbst auf die Suche gehen oder im RL suchen. Ändern kannst es eh nicht.
 
G

Gast

  • #5
An Deinem Alter wird es kaum liegen, dass Du nicht mehr von gleichaltrigen Männer angeschrieben wirst. Steht evtl. etwas in Deinem Profil, dass gleichaltrige Männer abschrecken könnte? Leider schreibst Du nichts über Dich - bist Du mehrfach geschieden, bist Du alleinerziehende Mutter von 4 Kindern oder ist Dein Profiltext missverständlich geschrieben?

Es kommt immer vor, dass man von älteren Herren angeschrieben wird, das ist aber kein Grund zu verzweifeln, schreibe den Herren eine freundliche Absage.

w
 
G

Gast

  • #6
Hallo liebe FS,

ich bin 48 Jahre alt und finde das auch so frustrierend. Ich und meine Freunde finden mich noch "recht gut erhalten". Ich mache schon mein ganzes Leben lang Sport und war früher Model bis ich mich beruflich intelligenter verpflichtet habe :)
Selbst gleichaltrige Herren wirken auf mich meist recht verbraucht und welk, von älteren Herren gar nicht zu reden! Ich verstehe auch das übersteigerte Selbstbewußtsein der Herren über 50 nicht, sich selbst noch als "äußerst attraktiv" zu bezeichnen. Letzten Endes kommt es ja auf die inneren Werte an, aber wenn der Mann einen Bierbauch hat oder schlechte Zähne dann törnt das einfach ultimativ ab.

Ich schreibe konsequent nur noch Männer an, die gleich alt oder bis zu 10 Jahren jünger sind. Ältere, die sich melden, kriegen einfach direkt eine Absage. Ist doch das schöne an EP: dass man sich die Männer selber rausfischen kann. Könntest auch mal versuchen, direkt in diesen Schlüsselsatz sowas rein zu schreiben wie "...dass ich einen Mann in meinem Alter oder jünger suche". Hey - ist einen Versuch wert! Kannst du nach 2-3 Monaten ja wieder ändern, wenn keiner angebissen hat.

Viel Glück!
 
G

Gast

  • #7
Nein.
Laß' Dir da bloß nix einreden !
Du bist halt nur in einem "schwierigen" Alter, siehe auch Threads bzgl. "Biologische Uhr".

Sagt m46
 
G

Gast

  • #8
Das hängt vielleicht damit zusammen, dass einige Herren in deinem Alter nur Sex haben möchten. Mich, w/20 haben schon viele in deinem Alter angeschrieben. Heiraten wollen sie sicherlich nicht und.in der Regel: Je jünger, desto naiver und leichter zu haben
 
G

Gast

  • #9
Mir geht es ähnlich, allerdings weniger was das Alter betrifft, aber dafür kenne ich das Problem der scheinbaren "Unattraktivität" umso besser...

Ich werde immer wieder von Frauen angeschrieben, denen mein Profil gefällt und darin viel Humor erkennen. Schalte ich aber meine Fotos frei, ist es sofort "aus" mit dem Humor, es siegt einzig und alleine das Aussehen.

Dabei halte ich mich auch für attraktiv und habe natürlich auch meine Vorstellungen und Grenzen wie jedermann/ _frau, bin aber im Gegensatz zu den Frauen, mit denen ich hier in Kontakt komme, sehr viel toleranter und breiter aufgestellt, was das rein Äußere anbelangt...

Man darf das Ganze nicht zu ernst nehmen, doch irgendwann gewinnt die Frage immer mehr Raum, was man eigentlich auf einer "niveauvollen" SB soll, wenn es NUR um das Äußere geht - mit Betonung auf NUR!

So long
 
G

Gast

  • #10
Liebe FS,
ich kann Deine Erfahrungen bestätigen, alte Männer (20 Jahre+), die keine 2 Legosteine aufeinander geknipst bekomen, halten sich für Götter. Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht. Du bist nicht alt, Du bist nicht hässlich.
Vergiss Onlinedating. Dort finden die Frauen nichts adäquates. Geh ins echte Leben.
Vergiss die Clubs, in denen frustrierte verheiratete Mittvierziger den 25-jährigen nachstellen. Da findest Du keinen brauchbaren Mann.
Geh in Sportvereine oder Kulturvereine, die ein soziales Leben haben, konsumier nicht Freizeitbespassung im elitären Fitnessclub sondern übernimm Aufgaben im Verein. Da lernst Du brauchbare Maenner kennen - sonst nicht.
 
G

Gast

  • #11
Liebe FSin,
na, hoffentlich lassen dich zu erwartenden Kommentare in deinem Thread nicht noch weiter verzweifeln.
Stelle dich ein auf:
1. Tja, die Party der 20er ist vorbei, das kommt davon, wenn ihr Frauen so wählerisch seid! Jetzt ist Schluss mit Aussieben, jetzt ist Resterampe angesagt Prinzesschen!
2. Männer Anfang 40 suchen nur Frauen Anfang 30, damit noch genügend Zeit für den Beziehungsaufbau ist, bevor das Thema Kinderzeugen in den Fokus rückt.
3. Ach du meine Güte, na, bei dir tickt die biologische Uhr aber ganz, ganz laut - da kriegen wir Männer kalte Füße.
4. Beschwere dich bei deinen Altersgenossinnen u30, die auf ältere Männer (ab Ende 30) stehen.
5. He, he - wir Männer wollen eben jüngere Frauen, Süße. Da musst du jetzt schon die Männer Anfang 50 anpeilen, dein SMV ist schon ganz schön am Absacken - aber für die biste noch interessant.
Und dann klopfst du diese ganzen Ansagen getrost in die Tonne. Und bleibst ganz ruhig. EP ist nicht alles. Aber sogar ich im hohen Alter von 42 kriege hier sehr nette Dates mit Männern u50 und sehe zum Glück nicht aus wie Heidi Klum.
Ganz klar, zugeschüttet werde ich nicht mit Nachrichten, Männer im selben Alter schreibe ich gar nicht erst an, Zuschriften von Männern Anfang 60 haben mich noch nie aufgeregt bzw. interessiert und tiefergehende Kontakte ergeben sich, weil beide Seiten hohe Ansprüche an gleiche Wellenlänge und Lebensziele haben. Beidseitige Attraktion ist noch seltener, was anderes habe ich jedoch auch nicht erwartet. Du bist in einer Partnerbörse, FSin. Viele suchen nach dem großen Optimum, der Erfüllung aller Sehnsüchte.
Bleibe auch im RL aktiv, da wirst du nicht aufgrund der 37 und eines Fotos weggeklickt.
Zusätzlich könntest auch parallel fahren und dich in mehreren PBs anmelden, das erhöht die Auswahl.
Mach das Beste draus, lege dir für das Dating-Spiel ein dickes Fell zu - auf dich warten mit Sicherheit noch sehr viele interessante Begegnungen.
w
 
G

Gast

  • #12
Jeder kann seine gewünschte Zielgruppen anschreiben und nicht gewünschtes ignorieren oder ablehnen,,

Ob man mit 37 alt und/oder hässlich ist ist je nach Betrachter relativ .

m47
 
G

Gast

  • #13
Eine Frau die aussieht wie Heidi Klum hätte keine Chance auf ein Date mit mir. Überhaupt nicht mein Typ. Arrogante, langweilige, oberflächliche Frau. Ich stehe auf warmherzige Frauen die zumindest überzeugend lächeln können hehe. Sei froh, dass du nicht so aussiehst. Bei der Frau krieg ich ne Gänsehaut wenn sie lacht. Und zwar die unangenehme Sorte Gänsehaut.

Ich werde auch manchmal von Frauen angebaggert. Meist sind nicht genau die die ich attraktiv finde.

Was ich dir raten kann: werde selbst aktiv und geh auf die Männer zu die du toll findest.

Du kannst natürlich auch Jahre lang warten, dass dich 'Mr. Right' anschreibt und erobert. Drei meiner weiblichen Freunde haben ihre Männer selbst angesprochen. In der Stadt. Am Tag. Die sind seitdem alle seid zwei - fünf Jahren in festen Beziehungen. Ein Paar will Ende des Jahres heiraten (ich liebe Hochzeiten; tolles Essen, alle Frauen sind in absoluter Flirtstimmung).

Diese Mädels halten nichts davon still an der Seite zu warten. Sie meinten sie wären stets von den falschen Typen angesprochen worden. So wie du. Nimm dir was du willst und warte nicht auf Gottes Gnaden. Machen die so, mache ich so, führt ultimativ zu Erleuchtung.

Außerdem gibt es kein erhabeneres Gefühl als genau das erreicht zu haben was man wollte. Und zwar aus eigenem Antrieb.

Einige Male hatte ich auch Beziehungen mit Frauen die mich angesprochen haben. Manchmal hat man Glück und das ist fantastisch. Aber warten war noch nie meine Stärke. Und Körbe finde ich lustig, macht alles noch viel interessanter.

Bist doch 'ne starke Frau. Männer können sich nicht leisten zu jammern. Frauen dulden derartige Eigenschaften nicht in einem romantischen Kontext. Allerdings kann ich dir sagen, dass auch und gerade selbstbewußte Frauen etwas unglaublich attraktives an sich haben. Eine Frau die genau weiß was sie will....oh ja. Das hat was. Selbst erorbert werden kann ziemlich sexy sein.

Aber pssst...do not tell.
 
G

Gast

  • #14
Du hast vollkommen Recht! Mir geht es ganz genau so.
Ich (42) werde von 20 (!) Jahre älteren Herren angeschrieben, so als ob das i.O. wäre.
Wenn ich selbst einen 46 anschreibe bekomme sofort eine Absage oder er schreibt einfach gar nicht zurück.
Ich muss dazu sagen, dass ich wirklich sehr attraktiv bin.
Was schreckt die Männer ab?
 
G

Gast

  • #15
Frauen haben es doch relativ leicht, denn sie können zwei optische bzw biometrische Faktoren selber beeinflussen, die "immer gehen", nämlich Gewicht und Haarlänge.

Ich denke, eine 37 jährige, die sich in diesen beiden Punkten optimal in Position bringt, kann auch eine nicht so vorteilhafte figürliche Verteilung haben (wenn sie nur eben richtig schlank ist), oder ein nicht ganz so feines Gesicht (wenn die Haare nur lang sind) und wird viele Zuschriften bekommen!

Wenn Du z.b. bei 168cm Größe maximal 52kg oder bei 180cm maximal 63kg wiegst und die Haare, eagal welcher Farbe, bis auf den Po gehen, sind alle naturgegebenen Defizite nicht mehr relevant.

m44
 
  • #16
Der Vorteil einer Internet- Börse liegt darin, dass du auch selbst aktiv werden kannst!

Nutze diese Möglichkeit, und du wirst sehen, längst nicht alle Männer sind nur auf weit jüngere Frauen fixiert. Genau so habe ich es damals, im reifen Alter von Mitte 50, auch gemacht, und konnte so einige tolle Herren meines Alters kennen lernen: Gebildet, unterhaltsam, attraktiv. Anfragen von Herren 60+ habe ich eine Standardabsage geschickt,

Ich glaube inzwischen, Männer sind einfach toleranter, was die Altersspanne in Richtung "jünger" geht, sind aber gar nicht abgeneigt, eine Partnerin der eigenen Altersklasse zu daten.

In einem Fall wie deinem, bei einer Frau mit Mitte 30 und evtl. Kinderwunsch, ist es jedoch direkt dreist, wenn Männer +/- 60 in dir eine potentielle Partnerin sehen. Realitätsverlust ist das!
 
G

Gast

  • #17
Die zahlreichen Tipps, wie man Männer in Real Life begegnen kann, sind sicher gut gemeint, aber brauchbar werden sie dadurch noch lange nicht.
Z.B. Gast 9 schrieb, man solle sich in einem Verein mit Tatkraft engagieren und bei der Organisation mitmachen. Alles schön und recht, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass dort ebenfalls ledige, brauchbare Männer mitmachen? Meistens sind es doch Familienväter, die dort tätig sind und in der Regel ältere Herrschaften und dann ist der Kreis der Tätigen auch nur sehr begrenzt. Oder soll die Fragestellerin sich einfach munter wieder abmelden, nachdem sie gecheckt hat, dass dort kein Mann für sie dabei ist und sich im nächsten Ort in einem anderen Verein anmelden? So einfach ist dieser Tipp also gar nicht zu realisieren.

Männer am Arbeitsplatz kennen zu lernen, funktioniert auch nur in Betrieben, wo es zahlreiche Beschäftigte gibt und auch dort ist die Chance, einen Mann aus einer anderen Abteilung näher zu kontaktieren gleich Null, denn meistens bleiben die Cliquen beim Kantinenessen unter sich. Betriebsfeiern finden nur einmal im Jahr statt und auch da ist es fraglich, mit fremden Kollegen zu
sprechen.
In Bus oder Bahn sind die allermeisten Herrschaften nur mit dem Smartphone beschäftigt und in Zoos gehen fast nur Familienväter und Rentner . Und im Theater hat auch keiner ein Schild mit der Aufschrift:" Bin Single " umhängen.
Vielleicht wäre ein Aufkleber am Auto mit Foto und Tel. Nr. eine gute Lösung? Ernst gemeint!

Ansonsten gilt: eine Partnerbörse als zusätzliche Chance begreifen, unpassende Zuschriften negieren und weitersuchen.
 
G

Gast

  • #18
Hallo FS,

ich (m 37) habe in letzter Zeit ungewöhnlich viele Frauen kennengelernt, die zwischen 29 und 32 waren und deren Freund 43-45. Meist geschieden oder getrennt und zwei bis vier Kindern. Hat mich selber etwas stutzig gemacht, insbesondere wenn man im Gespräch vom Familien- und Kinderwunsch erfährt! Aber es erklärt wohl, weshalb Männer in diesem Alter wenig Interesse an Frauen in Deinem Alter haben.

Für mich persönlich wäre eine ältere Frau kein Problem. Im Gegenteil, ich sehe die Lebenserfahrung eher als Bereicherung. Allerdings ist es auch eine Frage der Priorität. Eine große Liebe auf der einen Seite oder doch noch Familie und Kinder auf der anderen (die ich noch nicht ganz abgeschrieben habe). Beides wird halt schwierig, wenn man das Leben noch etwas vorher genießen möchte.

Viel Glück
 
G

Gast

  • #19
Diese Erfahrung musste ich nicht machen.

Im Alter von 37 Jahren war ich ebenfalls auf der Singlebörse angemeldet und hatte zu keiner Zeit ein Problem von Männern im Alter zwischen 30 und ca. 50 Jahren angeschrieben zu werden. Der ein oder andere Endfünfziger schrieb mich zwar an, aber die Männer bekamen dann von mir eine freundliche Absage.

Ich lernte meinen 5 Jahre älteren Partner ebenfalls auf der Singlebörse kennen.

w
 
G

Gast

  • #20
W/50 mit 5 Jahren Onlineerfahrung. Inzwischen in fester Bindung mit +5!

Das stimmt so nicht. Ich habe (ne Menge) Männer +-10 Jahre kennen gelernt und auch gedatet. Altersunabhängig waren die an reinen Bettgeschichten oder auch an ernsten Beziehungen interessiert. Ich war sogar oft lange ohne Foto unterwegs, habe es auch nicht immer sofort freigegeben. Es geht also sogar ohne Foto!

Es stimmt, dass in EP besonders VIELE von diesen Junghaschern dabei sind. Auf anderen Portalen sieht das gänzlich anders aus.

Meine Partnerversuche waren von -5 bis +8 Jahren. Ich hätte allerdings auch +10 ausgeschlossen und gar nicht erst gedatet.

Ich bin vielleicht nicht die typische Durchschnittsfrau. Also nicht altbacken und mit Interessen versehen, die eben auch Jüngere machen, z.B. Motorradfahren, die Art des Ausgehens..., bin im Kopf eher schnell und unkonventionell, das beeindruckt viele Männer, insbesondere leider die Dumpfbacken, macht aber auch den Weg zu den Klügeren frei. Die Verrückteren scheinen besonders auf mich zu stehen. Selber empfinde ich mich aber als total normal und in manchem konservativ denkend, aber eben auch frei von Allüren. Das kommt dann beim Chatten, Mailen etc. auch rüber und scheint Interesse zu wecken. Vielleicht kannst Du hier ansetzen. Dein Schreibstil sollte durchaus frecher aber nicht billig sein. Das beherrschen auch nicht viele Männer :).

Inzwischen glaube ich, dass es allgemein schwer ist, auf dem Onlineweg einen Partner zu finden. Es öffnet zwar scheinbar viele Möglichkeiten aber der Pool, der sich dabei öffnet ist schon irgendwie die Resterampe (ich zählte auch dazu).

Aber als Tipp, schreib den Älteren ruhig deutlich zurück, dass Du Dich noch nicht als künftige Pflegekraft siehst und daher Ebenbürtigkeit durchaus bevorzugst.

Ich habe mit vielen Männern über diese Alterskluft geredet. Die bilden sich ernsthaft ein, es wäre doch total normal, zumindet -10 Jahre.
 
G

Gast

  • #21
Wenn Du z.b. bei 168cm Größe maximal 52kg oder bei 180cm maximal 63kg wiegst und die Haare, eagal welcher Farbe, bis auf den Po gehen, sind alle naturgegebenen Defizite nicht mehr relevant.

m44
Das mag ja für Sie gelten. Die ganz große Mehrheit der Männer findet schwer unterernährte Frauen aber unattraktiv. Und Spaghettilocken sind auch nicht jedermanns Sache.

Liebe FS, gehen Sie einfach mal wieder aus, suchen Sie sich einen Club für die Generation 30+. Da gibt es jede Menge Männer Ende zwanzig, die Frauen Ende 30 umschwärmen. Lassen Sie sich anhimmeln, das wird Ihrem Ego gut tun.

Und den alten Herren, die Sie auf der Onlinebörse belästigen, sollten Sie zurückschreiben, dass Sie einen Partner und keinen Ersatz für den kürzlich verstorbenen Großvater suchen. Auch das wird Ihre Laune heben.

Viel Spaß!
 
G

Gast

  • #22
Meiner Erfahrung nach liegt das überhaupt nicht am Alter, sondern an der Einstellung der Frau!

Was bist du denn für ein Typ privat?
Wenn du meinst, mit 37 zu alt zu sein, um auf Partys oder in Bars zu gehen, was ein Mann mit 40 nun mal gerne noch tut, weil er in seinem Alter schlichtweg nicht häuslich sein will und niemals werden wird, zumindest ganz sicher nicht dein auserwählter Traummann,... zu alt um kurze sexy Röcke zu tragen (was Männer nun mal mögen) und dir eine Omafrisur schneiden zu lassen, weil deine gleichaltrigen Freundinnen dir das so raten, dann bist du selber schuld! Punkt! Das will kein Mann.

Du willst Männer begeistern, als hör auf Männer, nicht auf auf Frauen! Punkt!

Frag halt mal Männer, was du an dir verbessern könntest. Da kommen sicher einige kontruktive Tips, von denen man sich ja nicht 100 % übernehmen muss, aber vielleicht 10 % für sich abgucken kann, um im Vorteil gegenüber anderen Frauen zu sein, die sich rein gar nichts sagen lassen! Wer Männer will, muss auch zur Männerversteherin werden.

Sperr halt mal Augen und Ohren auf, was Männern so gefällt und lehne von vornerein nicht grundsätzlich alles ab wie eine bissige alte Furie!

Mir scheint, Frauen werden mit dem alter immer unbeugsamer und kompromissloser. So klappt halt generell gar kein Verhältnis; zu niemandem.

Nur mein Vorschlag.
 
G

Gast

  • #23
Du hast vollkommen Recht! Mir geht es ganz genau so.
Ich (42) werde von 20 (!) Jahre älteren Herren angeschrieben, so als ob das i.O. wäre.
Wenn ich selbst einen 46 anschreibe bekomme sofort eine Absage oder er schreibt einfach gar nicht zurück.
Ich muss dazu sagen, dass ich wirklich sehr attraktiv bin.
Was schreckt die Männer ab?
Also ich bin 41 und ich bekomme massenhaft Anfragen von Männern zischen 30 und 40.
Weiß ja nicht, aber mich schreiben nie Männer um die 50 an.
Ich hatte nach meiner Ehe was mit nem 42jährigen und nem 41jährigen, jetzt bin ich in Kontakt mit nem 35jährigen und nem 38jährigen, die beide denken, ich wäre so alt wie sie auch, übers Alter haben wir noch gar nicht gesprochen, der 35jährige weiß aber, dass ich älter bin als er - er hat aber nicht gefragt, wieviel älter, er meinte nur: Meine Güte, wie viele Lichtjahre mögen das wohl sein? Wollte aber keine Antwort!
Ich bin mal so mal so attraktiv - habe aber festgestellt, dass Männer gar kein Supermodel suchen, sondern coole entspannte lustige Frauen, mit denen sie lachen können und die aktiv sind.
Vielleicht muss man als Frau ab Ende 30 auch ein bisschen umdenken und nicht mehr so Prinzessin sein - sei Königin und werde selbst aktiv! :))
Aus dem Prinzessinnenalter sind wir ja draußen - selbst ist die Frau.

Vielleicht solltet ihr auf jüngeren Portalen suchen. Oder mit Handy-Matching-Apps;-)

w,41
 
G

Gast

  • #24
Viele Männer trauen sich einfach nicht, eine gleichaltrige, selbstbewusste Frau anzusprechen und suchen sich dann ein junges Hascherl.
 
G

Gast

  • #25
Liebe FS, gehen Sie einfach mal wieder aus, suchen Sie sich einen Club für die Generation 30+. Da gibt es jede Menge Männer Ende zwanzig, die Frauen Ende 30 umschwärmen. Lassen Sie sich anhimmeln, das wird Ihrem Ego gut tun.
Könnte man natürlich mal versuchen. Hab' ich allerdings in meiner nunmehr 17jährigen Erfahrung mit dem deutschen Nachtleben in allen möglichen Städten nur ein- bis zweimal beobachten dürfen (das umgekehrte Anbaggern dagegen unwesentlich häufiger). In der Regel gucken Männer Ende 20 / Anfang 30 nach etwas jüngeren bzw. gleichaltrigen Frauen. Da scheint also eine gehörige Portion Wunschdenken mitzuschwingen. Zudem möchte die FS nach eigenen Angaben ja einen moderat älteren Mann zum Partner.

Ehrlich gesagt ist es mir unbegreiflich, wie Frauen sich einerseits permanent über das Ausbleiben des Traumprinzen und Anfragen von den falschen Männern beschweren können, aber zumeist vollkommen unwillens sind, selbst aktiv auf mögliche Kandidaten zuzugehen. Frauen können jeden Mann aus allen nur erdenklichen Gründen ablehnen. Einen Anspruch auf das Umwerben der richtigen Jungs haben sie allerdings nicht. Dagegen hilft auch kein Gejammer. Selbst aktiv auf die Suche zu gehen, könnte hier wahre Wunder wirken.
 
G

Gast

  • #26
Ich würde mir da an Deiner Stelle keinen Kopf darüber machen. Alles ganz locker sehen. Mich haben damals auch Männer unterschiedlichsten Alters angeschrieben. Ich sah das dann mehr als Kompliment. Ich bin übrigens auch 37. Also immer locker vom Hocker und nicht verkrampfen dabei. Das wird schon.
 
G

Gast

  • #27
Wichtig ist auch unbedingt "normale Figur" anzugeben, weil die meisten Männer so auswählen. Hat man sie dann erst einmal an der Angel, stören sie die paar Kilo zu viel gar nicht mehr.
 
G

Gast

  • #28
Vielleicht solltest Du mal aktiv Männer in Deiner Altersklasse anschreiben und Dich nicht darüber ärgern, dass Dich alte Männer anschreiben (kommt natürlich immer mal vor, dass sich ältere Herren auf Deinem Profil verirren, man kanns ja mal probieren)

Vielleicht wirkst Du von Deinen Interessen oder Ansichten etwas hausbacken oder hast extrem konservative Hobbies?

Ich selbst hatte zu keiner Zeit Probleme, einen gleichaltrigen Mann für mich zu interessieren. Ich bin aber auch sehr unkonventionell und locker - meine Hobbies und Interessen sind vielleicht auch nicht typisch (Motorradfahren)

w
 
G

Gast

  • #29
Ehrlich gesagt ist es mir unbegreiflich, wie Frauen sich einerseits permanent über das Ausbleiben des Traumprinzen und Anfragen von den falschen Männern beschweren können, aber zumeist vollkommen unwillens sind, selbst aktiv auf mögliche Kandidaten zuzugehen. Frauen können jeden Mann aus allen nur erdenklichen Gründen ablehnen. Einen Anspruch auf das Umwerben der richtigen Jungs haben sie allerdings nicht. Dagegen hilft auch kein Gejammer. Selbst aktiv auf die Suche zu gehen, könnte hier wahre Wunder wirken.
Also ich hab ja auch geschrieben, dass frau selbst aktiv werden sollte, dachte aber eher an online.
Ich glaube nicht, dass Männer Anfang 30 von Frauen Ende 30 Anfang 40 in einem Club angesprochen werden wollen. Sonst heißt es gleich wieder, die habe es ja "nötig" und die richtig tollen Frauen haben es ja nicht nötig, Männer anzusprechen.
 
  • #30
"Das Alter ist mir nicht so wichtig, wenn mir die Frau optisch gefällt", gestand mir einer der damaligen EPs freimütig.
Ich glaube übrigens auch, dass dies so ist, denn ein attraktives, freundliches Äußeres öffnet erstmal Türen - so, wie im wirklichen Leben auch. Ich habe damals deshalb immer sofort, beim ersten, schriftlichen Kontakt mein Foto frei geschaltet.