G

Gast

  • #32
Mir wäre 46 zu alt, aber es gibt sicher Frauen, die das noch akzeptabel finden.

w,40
Dumm nur, dass Du mit 40 auch den meisten Mittvierigern zu alt wärst. Für eine 40-jährige würde ich mich veilleicht ab 50 interessieren. Du glaubst doch nicht wirklich, dass ein unter 40-jähriger Mann - selbst wenn er angeglich im Moment mit Dir Kinder will - dauerhaft bei Dir bleibt. Natürlich sagt er nicht, dass es nur eine Affäre für ihn ist. Dann wäre diese wahrscheinlich ja schnell zu Ende. Warum soll ich mir eine 40-jährige suchen, wenn ich problemlos bei 25-jährigen Frauen landen kann.

m (33)
 
  • #33
Ich (w33) fände und finde einen Altersunterschied von 8-10 Jahren nach oben total okay. Auch einen höheren Altersunterschied würde ich bei einem ansonsten tollen Mann akzeptieren. Ich will allerdings keine (eigenen) Kinder, weshalb wir dann trotzdem nicht zusammen kämen.

Ich persönlich kann nicht verstehen, dass vielen Frauen ein Altersunterschied von 5 bis 10 Jahren nach oben zu viel ist. Ich finde das irgendwie normal und natürlich.
 
G

Gast

  • #34
Nein, nicht zu alt, aber setz es dann zügig um. Such eine Partnerin, die Kinder bekommen will, und experimentier nicht noch Jahre rum, ob und wie die Beziehung klappen sollte. Eine Kennenlernphase von 1-2 Jahren halte ich für zu lang, wenn beide offen kommunizieren und gleiche/ähnliche Ziele und Werte haben.

M 37
 
G

Gast

  • #35
Das liegt nicht an Deinem Alter, da passt den Damen etwas anderes nicht (Optik? Freizeitgestaltung?). Frauen, die dringend gebären wollen, legen sich nicht fest, da kann es ebenso der 28 Jährige wie der 52 Jährige sein. Soweit meine Beobachtung;)
Viel Glück!
w.42
 
G

Gast

  • #36
Ich muss den Vorwurf des Egoismus für meine Person entschieden zurückweisen: seit Abschluss des Studiums und Eintritt ins Berufsleben mit Ende 20 wäre ich bereit gewesen, eine Familie zu gründen. Finanziell gegangen wäre es, aber einen Adonis hätte es halt nicht gegeben und die ganze Welt bereisen ebenfalls nicht.

Alles mitnehmen was geht? Ich habe später in den End30ern mehrfach bei wesentlich jüngeren Frauen abgeblockt, weil ich es für daneben hielt, mit ihnen was anzufangen, und mir dann anzuhören, ich würde mich mit einer Jungen schmücken.

m43
 
G

Gast

  • #37
Nichts ist ummöglich aber wie bei Frauen das Kinderkriegen mit dem Alter eben sehr viel schwerer.

Es macht auch einen gewaltigen Unterschied, ob jemand Beziehungserfahren ist und einfach nicht die Richtige für eine Familiengründung gefunden hat oder jemand mit mitte 45 da auch erst mal Erfahrung sammeln muss. Ob die Frau dann in so einen Vertrauen hat, dass dieser Mann in der lage ist ernsthaft eine Beziehung führen zu wollen / können ist auch ein Thema. Vielleicht wirklich eine Frau die auch keine bis auch sehr wenig Beziehungserfahrung hat und aber aufgrund biologischer Grenzen Gas geben muss und eher einen Mann bevorzugt der keine "Altlasten" hat und gemeinsam das Abenteuer "Familie / Beziehung" erleben will.

m37
 
G

Gast

  • #38
Lass Dir doch nicht reinreden! Mach das, was Dein Herz Dir sagt. Dann hast Du sicher die Chance - auch wenn es statistisch und was die Lebenserfahrung betrifft unwahrscheinlich ist. Ich würde nach dem Motto "nichts ist unmöglich" vorgehen. Warum solltest Du nicht einer der (statistisch wenigen) Männer sein, bei dem das mit 46 noch hinhaut? Glaub dran, frag nicht zu viel andere, die zweifeln und Dich verunsichern. Starke Menschen, die ihre Herzenswünsche kennen, ziehen ihr Ding durch. Ich drück Dir die Daumen.
 
G

Gast

  • #39
Also, hier gibt es einen Nebenthread "Bin 38 und möchte noch Kinder" o.ä. Da kann mir doch keiner sagen, das geht nicht. Bin sicher, wenn du dich intensiv umguckst dann wirst du auch noch fündig. Lass dich nicht abschrecken und tue alles was dich zum Ziel führen kann. Aufgeben ist immer der schlechteste Ratgeber. Ich finde das schon wichtig sich auch wirklich für einen echten Wunsch einzusetzen. Schließlich muss man wirklich alles getan haben um sich nicht vorwerfen zu müssen, was man im Leben aus eventueller Trägheit verpasst hat. Das mit dem Alter ist relativ. Das hängt doch alles von der individuellen Einstellung und Gesundheit ab. Wir leben ja schließlich nicht in der Steinzeit wo man mit 38 o. 46 eigentlich schon 10 Jahre tot wäre ... (Bei der 10. Geburt gestorben, Blinddarm, entzündeter Zahn, vom Steintiger angefallen. Hungersnot, feindliche Stämme)
 
G

Gast

  • #40
Ich muss den Vorwurf des Egoismus für meine Person entschieden zurückweisen: seit Abschluss des Studiums und Eintritt ins Berufsleben mit Ende 20 wäre ich bereit gewesen, eine Familie zu gründen. Finanziell gegangen wäre es, aber einen Adonis hätte es halt nicht gegeben und die ganze Welt bereisen ebenfalls nicht.

Alles mitnehmen was geht? Ich habe später in den End30ern mehrfach bei wesentlich jüngeren Frauen abgeblockt, weil ich es für daneben hielt, mit ihnen was anzufangen, und mir dann anzuhören, ich würde mich mit einer Jungen schmücken.

m43
Warum machst Du Dich von der Meinung anderer so abhängig? Wenn Dir die wesentlich jüngere Frau gefallen hat, warum hast Du sie nicht genommen und hättest jetzt ggf. eine Familie? Wichtig ist, was Du willst. All die, die Dir einreden, Du möchtest Dich nur mit der jüngeren schmücken, haben doch selber ganz klare Motive, das einzureden. Sie fürchten die jüngere Konkurrenz, mit denen sie nicht mehr mithalten können. Sie dürfen nicht mehr mitspielen. Und wieso schmückst Du Dich mit der Jüngeren, wenn sie den Erstkontakt eingeleitet haben?

Also denk an Deine Ziele und mach Dich nicht so von dem Reden anderer abhängig. Eine Frau Ende 30 ist für einen Mann in Deinem Alter kein Problem. Denn wenn die auch noch Kinder wollen, werden sie wohl Männer wie Dich in Betracht ziehen müssen oder sich vom Kinderwunsch verabschieden, denn um eine Frau mit Kinderwunschpanik reißen sich jüngere oder gleichaltrige Männer kaum.
 
G

Gast

  • #41
Ich hatte mich mit Ende 30 auch schon auf die Suche begeben, damals wollte ich unbedingt auch noch ein Kind haben. Mein Suchkriterium war damals +10 Jahre. Also wärst Du ein durchaus ein brauchbarer Kandidat gewesen. Die Einwände, dass Du bis das Kind erwachsen ist, doch schon im Rentenalter bist sind durchaus berechtigt. Aber gemeinsam lässt sich das schon bewältigen. Nur musst Du mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben und eine gute Wahl bei Deiner Partnerin treffen. Mit einem mütterlichen Typ bist Du besser bedient. Frauen die nach der Geburt sich dann nochmal selbst verwirklichen wollen und dann eine Scheidung anstreben helfen Dir nur zu einem Unterhaltskind.
Bei mir hat es seinerzeit nicht geklappt, da die Herren doch nur auf Äußerlichkeiten geschaut haben. Mir war es allerdings eine Genugtuung, zu sehen dass sie mit Ihren Damen mittlerweile auf die Nase gefallen sind. (Einige hatte ich noch im Blick)
Also mit Verstand an die Sache rangehen und es kann klappen.
(w/51)
 
G

Gast

  • #42
Lieber FS,

auch wenn ich es nicht für ausgeschlossen halte, dass du eine Frau Mitte oder Ende 30 mit Kinderwunsch finden kannst, solltest du wissen, dass es sogar bei den besten Absichten von beiden Seiten in diesem Alter nicht immer so leicht klappt, manchmal nie. Kenne mehrere solche Paare.

Versuchen kannst Du es natürlich, aber fatal ist, wenn bei der Partnersuche der Kinderwunsch an erster Stelle steht und nicht die Beziehung selbst. Deine Partnersuche ist dann sehr eingeschränkt und ob es dann noch überhaupt klappt nicht sicher.
 
G

Gast

  • #43
Sorry, aber hatte der FS überhaupt eine langfristige Beziehung gehabt, wenn er in seinem Alter "keine Altlasten" hat? Denke mal, das wäre der wichtigste Punkt. Die Kinderfrage wäre logischerweise zweitrangig. Wenn man schon mit seinen Beziehungen nicht umgehen kann, was soll es bitte schön (natürlich vom Alter unabhängig) mit dem Kinderwunsch?? Es geht zu 100% in die Hose, und die Kinder sind dann leidtragende!! Ob es wirklich so sein muss??
 
G

Gast

  • #44
Dumm nur, dass Du mit 40 auch den meisten Mittvierigern zu alt wärst. Für eine 40-jährige würde ich mich veilleicht ab 50 interessieren. Du glaubst doch nicht wirklich, dass ein unter 40-jähriger Mann - selbst wenn er angeglich im Moment mit Dir Kinder will - dauerhaft bei Dir bleibt. Natürlich sagt er nicht, dass es nur eine Affäre für ihn ist. Dann wäre diese wahrscheinlich ja schnell zu Ende. Warum soll ich mir eine 40-jährige suchen, wenn ich problemlos bei 25-jährigen Frauen landen kann.

m (33)
Du bist ja auch 33 und damit würde ich mich ja gar nicht für Dich interessieren.wollen definitiv keine Affäre, betonen sogar gleich von vorneherein, dass sie keine Lust auf Affären haben. Was ich eigentlich schade finde, denn ich will gar nicht unbedingt was ganz Festes. Muss nicht sein.
Klar bin ich Dir zu alt und das ist auch völlig o.k. so.
Allerdings habe ich ja 2 Kinder und will keine mehr. Wieso soll ein Mann Ende 30 nicht bei mir bleiben? Ich treffe doch dauernd Männer Ende 30 Anfang 40 und die Das ist doch Blödsinn!? Meine Freundin ist 42 und ihr Verlobter 39. Sie heiraten in 1 Monat. In meinem Bekanntenkreis zwischen 30 und 50 halten vor allem die Ehen sehr gut, in denen die Partner ähnlich alt sind. Die Frauen, die einen wesentlich älteren (10 Jahre) Mann genommen haben, trennen sich spätestens mit 40 und fangen mit einem jüngeren neu an. Einfach, weil Männer im Kopf oft schneller alt und bequem werden.
Such Dir doch gerne ne 25jährige, kriegst du sicher auch.
Aber sag mir nicht, dass ich mir nen 50jährigen suchen soll. Ich hab nichts gegen 50jährige, aber auch nichts gegen 35jährige. Es kommt, wie es eben kommt ;-) Und ich hatte noch nie einen viel älteren Mann, wieso also jetzt? Ich nehme einen, der gut aussieht und lustig ist (und Geld hat) - eben ein Pendant zu mir :)

w,40
 
G

Gast

  • #45
Lieber ein etwas älterer, aber fürsorglicher Vater, der dann halt schon Rentner ist, wenn das Kind Abitur macht, als ein super-junger Vater, der eigentlich gar nie ein Kind wollte, der säuft oder prügelt oder schon wieder längst abgehauen ist, ehe das Kind groß ist.
 
G

Gast

  • #46
Es gibt doch eigentlich viele Frauen Ende 30, die verzweifelt ein Kind wollen und einen Vater suchen. Eigentlich müsstest du doch ganz gute Karten haben, oder?

Ich finde deine Idee ganz vernünftig.
Euer Altersunterschied wäre nicht ganz so groß, als wenn du eine 30ig-jährige wollen würdest.