• #1

Mit welcher Absicht trifft er sich mit mir?

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich date nun seit ein 2-3 Wochen einen Mann mit dem ich mal in der Vergangenheit eine recht kurze Beziehung geführt hatte. Die Beziehung wurde von ihm beendet, weil er (angeblich?) damals ziemlich viel Stress mit seinem neuen Job und seinem Vorgesetzten hatte, hinzu kam noch sein Umzugsstress und noch paar andere Kleinigkeiten. Er hat mich nun nach einigen Monaten über das soziale Netzwerk erneut kontaktiert, weil er (angeblich ?) realisiert hat was für eine Klasse Frau ich bin und er das alles mittlerweile mit seinem neuen Job abgeklärt haben soll. Nach einem hin und her habe ich ihm dann von mir aus meine Rufnummer gegeben und ihn darum gebeten mich anzurufen, weil ich das hin und her schreiben über ein soziales Netzwerk nicht mag. Es sind nun etwa ca. 3 Wochen her, dass ich ihm meine Nummer gegeben habe, er schreibt mir jedoch nach wie vor ausschließlich nur über das soziale Netzwerk. Persönlich getroffen haben wir uns mittlerweile schon ein paar Mal, alle Verabredungen wurden nur über das soziale Netzwerk kommuniziert. Andeutungen habe ich ihm bereits gemacht, dass mich dieses unpersönliche Schreiben über das soziale Netzwerk stört. Meine Andeutungen wurden ignoriert. Er ist 39 (und ich komme mir wirklich blöd vor um mit ihm eine Diskussion darüber zu führen. Außerdem möchte ich auch nicht hinter seiner Nummer herrennen . Ich möchte, dass er diese von sich aus gibt. Wenn man einen Menschen kennenlernen möchte dann gibt man dieser Person doch spätestens nach dem ersten Treff auch mal seine Nummer, sehe ich das falsch? Wenn wir uns treffen dann ist das grundsätzlich so, dass er mir ständig nur Komplimente macht, wie toll ich bin, wie gut er sich mit mir fühlt, dass er sich neben mir so wohl fühlt, dass er mich abnormal anziehend findet usw Zum Sex kam es bislang noch nicht, möchte ich auch erst einmal nicht. Meine Frage nun: Wenn er mich so toll, anziehend, attraktiv und Hammer findet, warum möchte er mir nicht mal seine Rufnummer geben? Mit welchen Absichten trifft er sich mit mir überhaupt?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Liebe FS,
mein erster Gedanke war, dass er liiert oder gar verheiratet ist. Dann würde es absolut Sinn machen, dass er nicht telefonieren möchte. Was weißt du denn über ihn und sein Umfeld? Habt ihr gemeinsame Freunde oder Bekannte? Wichtiger finde ich aber, dir Gedanken zu machen, was du dir vom Aufleben lassen dieser Beziehung versprichst. Ich finde die Begründung, die er dir damals für die Trennung nannte, ziemlich schräg. Man trennt sich doch nicht wegen Stress im Job von seinem Partner. Und jetzt die Überhäufung mit Komplimenten? Alles irgendwie nicht ganz koscher. Ich würde das vielleicht noch eine Zeitlang beobachten, mir aber keine großen Hoffnungen machen, dass sich da mehr entwickelt als eine unverbindliche Affäre.
 
  • #3
-wenn ihr Beziehung hattet,musst du seine Nummer haben..wenn nicht,warum nicht?hat er neue Nummer?
-kurze Beziehunng bedeutet immer Affäre,eine Beziehung hält Stress/Umzug aus bzw.du wirst darin eingeweiht
-du willst telefonieren,er weigert sich hartnäckig,warum machst da mit??

..spontan würde ich sagen,er war/ist liiert oder hatte damals parallel gedatet,deswegen Kontakt nur über Social,daraus wurde nix oder er ist aufgeflogen,hat sich an dich "errinnert",versucht mit Komplimenten dich einzululen,da du inkonsequent bist..du schreibst ihm und triffst dich obwohl du seine Nummer haben willst und er gibt sie dir nicht..sorry,du wirst wieder Affäre,danach Stress im Job,Umzug,das Procedere kennst du ja schon..kommt mir bekannt vor, alles schon erlebt,es wird nie was daraus,mess den Mann an den TATEN,nicht an Worten.Alles Gute!
 
  • #4
Das klingt für mich danach, als sei er liiert und strebe mit dir (nur) eine unverbindliche Affäre an. Kommt nun darauf an, was du willst.
 
  • #5
Liebe FS,

glaubst du ihm?
Ich würde es nicht machen weil:

-er damals eure Beziehung beendet hat mit einer blöden Begründung..

aus Zeitgründen oder Stress eine "tolle Frau" ziehen lassen, dass macht ein Mann der nicht interessiert an dir ist. Damals hatte er vielleicht jemand anderen gehabt oder nebenbei kennengelernt?

Dann meldet er sich wieder und sagt dir, dass du so toll wärst, aha klar. Ich glaube, dass er zur Zeit niemanden hat und an dich gedacht hat (ah die gibts ja noch).
Ich glaube er will nur Spass mit dir. Das sagt mir auch die Kommunikation über Soziale Medien. Ansonsten würde er dich anrufen oder zumindest persönlicher mit dir kommunzieren.

Also falls du keine Affäre oder sonst was willst, dann zeig ihm die kalte Schulter.
 
  • #6
Wenn man einen Menschen kennenlernen möchte dann gibt man dieser Person doch spätestens nach dem ersten Treff auch mal seine Nummer, sehe ich das falsch?

Du hast ihm also Deine Nummer gegeben? Menschen kommunizieren unterschiedlich, manche schreiben eben länger. Wir haben hier auch Foristinnen, die am Tage ein halbes Dutzend Whatsapps schicken und den Status bei Facebook ständig im Blick haben.

Was hindert Dich, ihn zu bitten, dass er anruft statt zu schreiben? Was sollen "Andeutungen" bringen? Kannst Du nicht klar kommunizieren?
 
  • #7
Ich würde mal fragen, ob ich die Nummer bekomme.
Vielleicht meint er ja du hast die längst.
Wie laufen denn die Dates? Das wäre mir viel wichtiger ....
 
  • #8
Nach einem hin und her habe ich ihm dann von mir aus meine Rufnummer gegeben und ihn darum gebeten mich anzurufen, weil ich das hin und her schreiben über ein soziales Netzwerk nicht mag. Es sind nun etwa ca. 3 Wochen her, dass ich ihm meine Nummer gegeben habe, er schreibt mir jedoch nach wie vor ausschließlich nur über das soziale Netzwerk. Persönlich getroffen haben wir uns mittlerweile schon ein paar Mal, alle Verabredungen wurden nur über das soziale Netzwerk kommuniziert. Andeutungen habe ich ihm bereits gemacht, dass mich dieses unpersönliche Schreiben über das soziale Netzwerk stört. Meine Andeutungen wurden ignoriert. Er ist 39 (und ich komme mir wirklich blöd vor um mit ihm eine Diskussion darüber zu führen. Außerdem möchte ich auch nicht hinter seiner Nummer herrennen . Ich möchte, dass er diese von sich aus gibt.

Liebe FS,

irgendwie kommt es mir vor, als ob er dir gegenüber nicht ehrlich ist.
Spätestens als du ihm deine Nummer gegeben hast, hätte er mit seiner rausrücken müssen oder wollen.

Keinesfalls solltest du ihn darauf ansprechen.

Erhebt sich die Frage, wieso er explizit über das soziale Netzwerk kommunizieren will, obwohl er weiß, dass es dich stört und du das eigentlich nicht willst, bzw. wieso er seine Telefonnummer so geheim hält?

Hast du schon einmal daran gedacht einfach nicht mehr auf Nachrichten von ihm, in diesem sozialen Netzwerk, zu reagieren?
 
  • #9
Fragestellerin hier:
Also, als wir uns frisch kennengelernt hatten, da hatte er mir seine Nummer auch sofort gegeben. Nun nach dem es aus war, habe ich auch seine Nummer Sofort! wieder gelöscht. Deswegen habe ich sie nicht mehr. Während unserer Beziehungszeit war es tatsächlich so, dass wir uns kaum bis überhaupt nicht mehr sehen konnten. Wodarufhin er meinte, dass alles für ihn viel zu viel wird. Dass er eine andere hat, das glaub ich nicht. Ich habe ihn auch während unserer ersten Beziehung etwa 3 Monate bis zum Sex warten lassen. Dass es diesmal nicht anders sein wird, das weiß er auch. Von ihm getrennt habe ich mich schon mal, er ist mir aber hinterhergelaufen wie ein Entenkücken hinter seiner Mama. Kürzlich wollte ich das Ganze auch beenden, da wurde er wieder sehr emotional, erzählte mir wie wichtig ich ihm, hat mich fast angebettelt. Gerade deshalb verstehe ich das Ganze nicht. Im Ganzen ist er ein gutaussehender, Gebildeter und erfolgreicher Mann, der auch seine Verehrerin hat. Ich denke, dass er es überhaupt nicht nötig hat so lange auf Sex mit mir zu warten. Bin auch keine Pamela Anderson mit Riesenmöpsen oder sonst was, dass er besonders heiß auf mich wäre.
 
  • #10
Was seine Absichten sind, weiss ich nicht. Was sind deine Absichten? Möchtest du ihn wieder?

Falls ja: Je älter ich werde, desto lieber frage ich nach, wenn ich etwas nicht verstehe oder merkwürdig finde. Was spricht dagegen, dass du ihn einfach fragst, warum er dir seine Nummer nicht gibt?

Nix dagegen, ab und zu zu hören, wie toll man ist, aber als Dauerprogramm ist das ganz schön langweilig. Du könntest versuchen, die Treffen mit ihm so zu gestalten, dass du andere Seiten von ihm kennenlernst. Schlag ihm vor, dich zu begleiten, um ein neues Sofa auszusuchen, geh mit ihm in eine Ausstellung, kraxle auf einen Berg oder was auch immer. Und schau, ob er dir dann immer noch gefällt.

Frau 51
 
  • #11
Er will eine Affäre mit Dir, aber Du möchtest mehr. Er gibt Dir seine Nummer nicht - insofern ist eigentlich alles klar.

Beim Kennen lernen tauscht man selbstverständlich die Nummern aus. Warum ist Dir das mit Ü30 noch nicht klar?
 
  • #12
Klingt für mich auch alles nicht ganz koscher, ich hatte spontan das Gefühl, dass da noch eine andere Dame - damals wie auch jetzt - im Hintergrund ist.

Ich verstehe immer nicht, warum man über etwas was man will oder nicht will ewig rumlamentiert statt zu handeln.

Wenn du nicht über das soziale Netzwerk schreiben willst dann antworte eben halt einfach nicht, wenn er schreibt. Er hat doch deine Nummer.

Wenn er wirklich Interesse hat dich zu kontaktieren und es nicht nur ein zeitfüllendes Geblubber in einer freien Minute an der Bushaltestelle ist, dann wird er sich schon an deine Telefonnummer erinnern und dich auf diesem Wege kontaktieren.

Tut er das nicht, weißt du auch Bescheid und du verschwendest nicht weiter deine Zeit mit ihm.
 
  • #13
Frag ihn doch beim nächsten Treffen einfach nach seiner Nummer direkt und stell ihn entsp. zur Rede.
Du wirst dann sehen wie er reagiert und was er zu sagen hat.
Vertraue auf deine innere Stimme und triff eine Entscheidung.
Viel Glück und Erfolg
Alles Gute
Spiegel
 
  • #14
Warum möchte er nicht, dass du seine Nummer hast? Weil er auf nichts ernstes mit dir aus ist oder/und in einer Beziehung steckt?!

Einer Freundin von mir erging es ähnlich. Der Mann wollte nur über FB kommunizieren, gab seine Nummer nicht raus. Hat ihr aber immer schöne Augen gemacht. Als sie mit ihm intim war (natürlich in ihrer Wohnung) war der Spuk vorbei und er war auch über die Plattform nicht mehr erreichbar. Wie sich später herausstellte, war er verheiratet und seine Frau ihm schon mal über Kontakt zu Frauen per Handy auf die Schliche gekommen.

Ignoriere dein Bauchgefühl nicht!
Irgendwas ist da faul, da hast du völlig recht.
 
  • #15
er schreibt mir jedoch nach wie vor ausschließlich nur über das soziale Netzwerk.

Weil es für ihn dann einfacher ist, verschiedene Kontakte synchron zu "bearbeiten" und nach Erfolgschancen zu ordnen. Du glaubst doch nicht wirklich, dass du die einzige wärst?

Wenn man einen Menschen kennenlernen möchte dann gibt man dieser Person doch spätestens nach dem ersten Treff auch mal seine Nummer, sehe ich das falsch?

Ihr kennt euch doch schon längst oder nicht? Dann gibt es für ihn aus seiner Sicht wohl keine Veranlassung, dich übers Telefon nun näher kennenzulernen. Das ist irgendwie von dir unlogisch.

Im Ganzen ist er ein gutaussehender, Gebildeter und erfolgreicher Mann, der auch seine Verehrerin hat.

Daher weht der Wind... Würdest du dir dieses Verhalten von jedem Mann gefallen lassen? Es ehrt dich, dass sich so ein Mann für dich interessiert. Aber du bist eben nicht die einzige.

Ich habe ihn auch während unserer ersten Beziehung etwa 3 Monate bis zum Sex warten lassen. Dass es diesmal nicht anders sein wird, das weiß er auch.

Das ist für ihn auch kein Problem, denn er hat dann eben in der Zwischenzeit mit anderen Frauen Sex, was sein gutes Recht ist.

Der gute Mann ist eben nicht nur auf dich fixiert, sondern möchte möglichst viele Frauen kennenlernen und fährt vielleicht auch zweigleisig. Je nach Erfolgschancen und Gefahr der Entdeckung verteilt eher eben sein Engagement, seine Komplimente und seine Zeit. Du bist eben geschmeichelt, dass du so einen Verehrer hast und willst es daher nicht von dir aus beenden.
 
  • #16
Einige Antworten hier, waren geschrieben bevor Dein zweiter Post da war.
Nach diesem bin ich bei den beiden Herren: sag was!
Du hast ihm damals vorgeworfen, dass er Dir hinterher läuft und Du hast die Nummer gelöscht.
Unsicher kann hier vorallem er sein und wahrscheinlich nicht wirklich wissen, dass Du die Nummer gelöscht hast.
Letztes mal war er zuviel und jetzt ist er zuwenig und er bekommt weiter nur Andeutungen.
Sag es ihm, Du ich möchte lieber telefonieren und WhatsApp benutzen, gib mir nochmal deine Nummer.
Oder hast Du Angst zu gestehen, dass Du seine gelöscht hast?
Das kannst Du nicht auf ihn abwälzen und auch nicht immer nur abwarten was er tut und hoffen er macht alles richtig.
Es beteiligen sich zwei in einer Beziehung an ihrer Gestaltung!
 
  • #17
Über das soziale Netztwerk kann man auch antworten: Ruf mich bitte an - nicht jeder bekommt meine Nummer - du hast sie.

Manchmal kann die Welt so einfach sein.
 
  • #18
Hallo Gänseblümchen,
seine Absichten sind doch irrelevant.
Du bist verunsichert und deine Wünsche werden ignoriert.
Jede Minute die du mit diesem Gedankenkarusel verbringst, ist vergeudete Lebenszeit.
Er wird dich nur verletzen.
Frag dich am besten selber, warum du es nötig hast, dich mit so einem unsicheren Kandidaten zu treffen.
w 56
 
  • #19
Nun nach dem es aus war, habe ich auch seine Nummer Sofort! wieder gelöscht. Deswegen habe ich sie nicht mehr.

Weiß er das?

Ich habe ihn auch während unserer ersten Beziehung etwa 3 Monate bis zum Sex warten lassen. Dass es diesmal nicht anders sein wird, das weiß er auch.

Ich denke, so wie Du schreist, ist es für ihn besser, wenn er sich anderweitig umsieht. Für mein Empfinden "spielst" Du mit ihm. Du geniesst seine Komplimente, aber hast kein ernsthaftes Interesse an ihm.
 
  • #20
Natürlich weiß er es, dass ich seine Nummer nicht mehr habe. Was für spielchen!? Dass ich es mit ihm langsam angehen möchte, habe ich ihm bereits am Ersten! Tag unseres Treffens gesagt. Ebenfalls habe ich ihm gesagt, dass es mit dem Sex lange dauern werden kann. Ich lege dazu keinen festen Zeitrahmen fest, ich schlafe mit einem Mann, wenn ich mich bereit dafür fühle. Das kann nach zwei Wochen passieren, aber auch nach mehrereren Monaten oder auch gar nicht! Wenn ich feststelle, dass es nicht passt. Er hat sich damit einverstanden gegeben. Ich habe ihm deutlich gesagt, dass er sich nicht auf mich einlassen muss! wenn es ihm nicht passt. Seine Antwort war: Du kannst dir so viel zeit lassen, wie du möchtest.
 
  • #21
Liebe Fragenstellerin,
ich habe zum Beispiel Telefonphobie und kann mich im Privatleben auch nur in Ausnahmefällen durchringen zu telefonieren. Manche Menschen schreiben lieber oder bevorzugen persönliche Treffen. Vielleicht geht es deinem Kandidaten ebenso. Das kannst du nur herausfinden, indem du frei heraus fragst, ob ihr nicht einmal telefonieren könnt.
w 36
 
  • #22
Hallo Gänseblümchen,

dass, was Du dem Herren (lt. deinem dritten Post) so alles gesagt, aufgezählt und entgegen-geschmettert hast, würde wohl JEDEN Mann aufschrecken lassen. Die meisten würden da wohl nicht mehr ernsthaft auf Dich setzen. Und sich parallel anderweitig umschauen.

Ich denke, Du wirkst auf ihn komplett anders als Du denkst. Eher wie eine starre Distel als ein verletzliches Gänseblümchen, dass Du tief in Dir drinnen bist, oder? : - )

Werd sanfter und liebevoller, zugleich aber selbstbewusster und klarer ihm gegenüber!
 
  • #23
Dass ich es mit ihm langsam angehen möchte, habe ich ihm bereits am Ersten! Tag unseres Treffens gesagt. Ebenfalls habe ich ihm gesagt, dass es mit dem Sex lange dauern werden kann.
Dieses langsam angehen lassen.. das wird in der Regel nichts. Es gibt das noch ein Wort namens Gefühl. Wie sieht´s denn damit aus? Oder genießt Du nur den Status, dass ein Mann Dich toll findet und Dir mehr oder weniger hinterher läuft?
You get what you want.
 
  • #24
Hallo Gänseblümchen,

dass, was Du dem Herren (lt. deinem dritten Post) so alles gesagt, aufgezählt und entgegen-geschmettert hast, würde wohl JEDEN Mann aufschrecken lassen. Die meisten würden da wohl nicht mehr ernsthaft auf Dich setzen. Und sich parallel anderweitig umschauen.

Ich verstehe eher nicht, warum sich so viele Frauen sich ausschließlich nach Männern ausrichten? Habt ihr keine eigenen Prinzipien? Keine eigenen Grenzen? Dann soll er sich doch umschauen, wenn es ihm nicht passt. Das darf er doch auch! Dann muss er eben riskieren, dass ich mich dann ebenfalls weiter umschauen werde. Punkt!

Und warum wird hier alles unter dem Punkt ala 'bist einfach nicht selbstbewusst genug' kategorisiert? Wirklich alles! Was hat dann das denn mit wenig 'selbstbewusstsein' zu tun wenn ich mit einem Mann nicht zu schnellen Sex haben möchte? Warum sollte ich irgendeinen Mann meinen Körper einfach so schenken? Dafür bin ich mir zu wertvoll! Und Seit wann drückt Sex Selbstbewusstsein aus? Sorry, für mich gehören noch Gefühle, Geborgenheit und mehr dazu! Kann es sein, dass du eher das Gegenteil von mir bist und einfach deine Einstellungen und Position rechtfertigen möchtest?
 
  • #25
Und warum wird hier alles unter dem Punkt ala 'bist einfach nicht selbstbewusst genug' kategorisiert?
Ich glaube, dass das daran liegt, weil Du hier nach Rat in einer - für viele Foristen - einfachen Angelegenheit fragst.

Du bist Dir über die Motive des Mannes nicht sicher und fragst hier unbeteiligte Menschen statt ihn, was wohl die meisten anderen Menschen an Deiner Stelle tun würden und Dir hier auch so empfehlen. Das wirkt dann natürlich etwas unsicher und lässt auf wenig Selbstbewusstsein schliessen. Wenn dieser Eindruck trügt...prima...aber dann hat sich die Fragestellung ja auch erledigt?!
 
  • #26
Natürlich weiß ... habe ich ihm bereits am Ersten! Tag unseres Treffens gesagt. Ebenfalls habe ich ihm gesagt, dass es mit dem Sex lange dauern werden kann. Ich lege dazu keinen festen Zeitrahmen fest,...

Ich stelle mir dieses Gespräch grade bildlich vor. Ich würde reagieren wie der Mann hier. Erstmal etwas Abstand halten und schauen, wie sich das Ganze entwickelt.

Habt ihr keine eigenen Prinzipien? Keine eigenen Grenzen? Dann soll er sich doch umschauen, wenn es ihm nicht passt. Das darf er doch auch!

Er tut das vermutlich auch gerade. Warmhalten, Interesse zeigen, schauen, ob es sich doch noch "normal" entwickelt. und ansonsten umschauen, solange sich nichts entwickelt. Ihr hattet keine "kurze Beziehung". Ihr habe euch bestenfalls mal kurz kennengelernt und er hat vermutlich grundsätzlich Interesse. Interesse an einer Weiterentwicklung, nicht an einer Frau, die dauerhaft Deine Einstellung hat. Wenn er das "darf", warum beklagst Du Dich dann?

Warum sollte ich irgendeinen Mann meinen Körper einfach so schenken? Dafür bin ich mir zu wertvoll! Und

Er schaut sich an, ob die Beziehung eher kompliziert zu werden scheint. Sorry, aber heute läuft kein Mann mehr monatelang einer Frau hinterher, um sich "würdig" zu erweisen, ein "Geschenk" zu bekommen. Du möchtest doch genauso ein "Geschenk" von ihm, er ist doch genauso wertvoll. Du hast eine eigenartige Sichtweise. Du bist kein "Gänseblümchen", Du bist eine Distel. Mag sein, dass das innere weich ist, aber wenn Du Dich nicht öffnest, wird das niemand entdecken.
 
  • #27
Ich glaube, dass das daran liegt, weil Du hier nach Rat in einer - für viele Foristen - einfachen Angelegenheit fragst.

Du bist Dir über die Motive des Mannes nicht sicher und fragst hier unbeteiligte Menschen statt ihn, was wohl die meisten anderen Menschen an Deiner Stelle tun würden und Dir hier auch so empfehlen. Das wirkt dann natürlich etwas unsicher und lässt auf wenig Selbstbewusstsein schliessen. Wenn dieser Eindruck trügt...prima...aber dann hat sich die Fragestellung ja auch erledigt?!

Ich halte es für gescheiter erstmal objektive Meinungen zu hören, bevor ich eine Diskussion mit ihm öffne. Desweiteren kann man ja nicht bei jedem Menschen davon ausgehen, insbesondere wenn man diesen noch nicht gut kennt, dass er auch die Wahrheit rausdrücken wird ;) Wenn man sich selbst in einer Situation befindet dann betrachtet man die Sache ganz anders. Für dich scheint meine Frage nun easy going, zweifle aber daran, dass du diese Ansicht auch dann vertreten würdest, wenn du selbst in der Situation wärst ;) Und wenn doch, dann freut es mich für dich. Ich habe meine Art mit Problemen umzugehen.

@Lebens Lust

Habe mich Doch nicht beschwert, sondern nur eine Frage gestellt ;) Aber danke auch für deine Antwort. Liebe Grüße und fühle dich fest gedrückt von Distel :D
 
  • #28
@Lebens Lust

Habe mich Doch nicht beschwert, sondern nur eine Frage gestellt ;) Aber danke auch für deine Antwort. Liebe Grüße und fühle dich fest gedrückt von Distel :D
Ach ich mag das hier einfach. Ist manchmal wie ein Klasse Fußballspiel. Da spielt einer eine Steilpassvorlage und anstatt Energie zu verschwenden, lässt der Gegner ihn einfach ins Abseits laufen. Einfach Herrrlich. Das ist ja fast wie Kölscher Klüngel.
 
Top