G

Gast

  • #1

Möchte mal als Frau von Mitte Vierzig noch "süß" aussehen?

Ich (45) habe seit kurzer Zeit mit einem gleichaltrigen Mann Kontakt über eine Partnerbörse.
Er hatte dort schon ein Foto von mir gesehen, zu dem er aber nichts schrieb, außer, dass ich ganz nett aussehe.
Vor einer Woche haben wir unsere private E-Mail-Adresse ausgetauscht, und er bat mich um weitere Fotos von mir. Etwas mulmig war mir, weil ich mich auf vielen nicht besonders ansprechend finde (ich habe oft die Augen zu oder gucke komisch). Trotzdem schickte ich ihm zwei, die ganz ok sind.

Seine Reaktion war, dass ihm meine Frisur gefalle, weil ich damit wie ein Mädchen aussehe. Er meinte, dass er das süß finde.

Nun ja, ehrlich gesagt gefällt mir das nicht so.
Möchte eine Frau in den Vierzigern nicht als "attraktiv", "hübsch" oder "sexy" bezeichnet werden?

Vielleicht bin ich da auch etwas empfindlich, denn mein Ex bezeichnete mich oft als "putzig".
Für mich hat das den Beigeschmack, dass man mich aufgrund meines Äußeren nicht ganz für voll nimmt.

Wie ist eure Meinung dazu?
 
G

Gast

  • #2
Es ist eine positive Antwort, was willst du sonst noch? Er will weiter Kontakt mit dir aber wieso trefft ihr euch nicht, statt es an Bildern fest zu machen.
Den Rest zeigt eh die Realität.
w, 43
 
G

Gast

  • #3
Ich finde es an sich erstmal nicht schlimm, wenn einer sagt, Du würdest süß aussehen. Der macht sich vielleicht keinen Kopf darüber. Bedenklicher finde ich den Mädchen-Vergleich. Du hast leider nicht geschrieben, wie Deine Frisur ist. Ich meine, wer will wie ein Mädchen aussehen in diesem Alter?

Möchte eine Frau in den Vierzigern nicht als "attraktiv", "hübsch" oder "sexy" bezeichnet werden?

Genau das. Hast Du Dich mal gefragt, ob es nicht wirklich an Deiner Frisur liegt? Ich hoffe mal, Du trägst keinen Pferdeschwanz oder Zöpfe und Hello-Kitty-Shirts.

Vielleicht bin ich da auch etwas empfindlich, denn mein Ex bezeichnete mich oft als "putzig".
Für mich hat das den Beigeschmack, dass man mich aufgrund meines Äußeren nicht ganz für voll nimmt.

Diesen Beigeschmack hat es wirklich.

Ich finde Verhaltensweisen von Männern manchmal süß. Aber das sollte man auch nicht sagen :D

Für mich hat sich auch mal einer interessiert, der mich "niedlich" fand, da war ich 26 und ich bin 1,81. Ich hab fast das Würgen bekommen. Und genauso wie er mich fand, hat er mich auch behandelt: Ohne eigenen Willen. Ich war nicht mit ihm zusammen, aber was der sich für Grenzübertritte erlaubt hat, bis hin zu massivem Stalken, ging gar nicht. Angesehen hat er mich immer, als sei ich ein Erdbeertörtchen, das er gleich verschlingen will. Da ich in einem Geschäft arbeitete, konnte ich Begegnungen auch nicht aus dem Weg gehen, wenn er meinte, er müsste mich mal wieder anglotzen.
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS, ich stimme dir völlig zu, dass man als Frau in den Vierzigern nicht als süß oder putzig empfunden werden möchte, jedenfalls nicht in erster Linie! Allerdings, wenn dein Ex dich ebenfalls als putzig bezeichnet hat, kommt da bei mir leider stark der Verdacht auf, dass da definitiv etwas dran sein muss bei dir! Mag sein, dass du gar nichts dafür kannst, aber wenn mehr als 1 Mann dich so wahrnehmen, scheinst du tatsächlich eher mädchenhaft süß auszusehen, als fraulich … es gibt ja solche Frauentypen, genau, wie es Männer gibt, die ewig jungenhaft aussehen.

Wenn du anders wirken möchtest, nämlich fraulicher, dann schau einfach, inwiefern du deine Frisur, Make up, Kleidungsstil dahingehend verändern kannst. In Frauenzeitschriften gibt es da ja oft diese Vorher-Nachher-Typveränderungs-Beispiele, der Friseur dürfte dich bezüglich Frisur auch kompetent beraten können, oder notfalls wirklich mal in eine prof. Typberatung investieren.

Die Zwickmühle bei der Sache ist natürlich: Ü40 ist man ja froh, wenn man durch entsprechendes Outfit vielleicht etwas jünger wirkt. Frauliches und damenhaftes Outfit macht in dem Alter schnell älter. Die Kunst ist also, ein Outfit für sich zu finden, mit dem man zwar fraulich, aber trotzdem noch "jung und frisch" wirkt.


w49
 
G

Gast

  • #5
"Süß"- naja, bei "du siehst mit der Frisur ein Mädchen aus" würde ich mir erstens Gedanken machen, was er eigentlich will und zweitens würde ich mich darüber ärgern, denn wie du schon sagst, mit Mitte 40 wollen die meisten Frauen nicht mehr wie ein Mädchen aussehen. Wenn du aber ansonsten bei eurem bisherigen Kontakt kein komisches Gefühl hattest, würde ich erst mal rgucken, wie er sonst so drauf ist. Hat er dir eigentlich im Gegenzug auch noch mehr Fotos von sich geschickt?

Ansonsten solltest du beim Fotos verschicken aber mal etwas mehr Selbstbewusstsein zeigen. Oder neue Fotos knipsen lassen, auf denen du dich vorteilhalfter findest.

w Ü45
 
G

Gast

  • #6
Hallo,

ich würde das nicht so überbewerten.

Ich kenne einen gestandenen Mann der alles andere als ein Weichei ist. Im Gegenteil, er ist eigenwillig, unangepasst und einer der intelligentesten Menschen den ich kenne. Ich achte und schätze ihn sehr.

Gleichzeitig finde ich ihn aber auch süss und oftmals richtig putzig :)

Und was jetzt?

W 45
 
G

Gast

  • #7
Nein, du bist keineswegs empfindlich. Ich als w, 44 möchte auch nicht als süß bezeichnet werden, aber das wollte ich schon mit 20 und 25 nicht. Hat immer einen Beigeschmack von "ich nehm dich nicht für voll". Würde umgekehrt auch nie einen Mann als süß bezeichnen und stehe auch nicht auf "süße" Männer. Ich glaube aber, Männer empfinden das als Kompliment, jedenfalls als Beleidigung sollst du es nicht auffassen. Interessieren würde mich aber jetzt mal, welche Frisur du trägst ;-)
 
G

Gast

  • #8
Meine kleine Erfahrung sagt, dass Männer mit Kind/er gerne mal das Wort "süß" benutzen, während für die kinderfreien Männer "hübsch" gängig ist. Ein Gentleman sagt oft "wunderschön", "bezaubernd" und ein Spaßvogel "heiß". Was auch immer, ist es egal - können sagen, was sie wollen.

PS: Ich will jedoch keine Regeln hier aufstellen :)

W
 
G

Gast

  • #9
Solche sinnlosen Gedanken musst du dir nur machen, wenn vor einem ersten Date etliche Fotos ausgetauscht und gegenseitig kommentiert werden. Ich finde das generell schrecklich. Ein Foto reicht doch für einen ersten Eindruck und für die Entscheidung, ob man sich trifft. Beim Date kann er dir ja dann sagen, ob er dich süß findet oder hübsch, sexy. Was er da genau sagt, ist egal. Aber nur im persönlichen Kontakt bedeutet das etwas, was er sagt, nicht vorher im Netz.
 
  • #10
Die FS hat recht, das Wort niedlich oder süß lasse ich noch für ein Baby oder einen Welpen gelten.

Als Frau möchte ich niemals so bezeichnet werden und sehe es auch nicht als Kompliment, echt grauenvoll.

Ein Mann, der eine Frau so bezeichnet, wird sie niemals als Persönlichkeit anerkennen, sie ist für ihn ein Püppi ohne Hirn.

Also Augenhöhe oder Gleichberechtigung kann man da getrost in die Tonne kippen.
 
G

Gast

  • #11
Liebe FS,
nee, süß möchte ich nun seit 35 Jahren nicht mehr sein. Da gibt es nur 2 Ansatzpunkte: Dein Styling oder seine Geschmacksverwirrung.
Vielleicht hatte er sein letztes Date vor 30 Jahren und hat in der Zwischenzeit nichts dazugelernt, will Dich umgarnen wie eine 15-jährige.
Ich würde 2-3 Mails austauschen und dann entscheiden, ob da noch inhalt kommt und ich mich mit ihm treffen will oder eher nicht. Ein Mann der eine 40+ Kindfrau sucht, ist nichts für mich.
Ich kenne aber einige Single-Frauen, die sich nicht entblöden, mit 40+ mit Kleinklind-Piepsstimme zu sprechen, mit den Augen z kullern und sich insgesamt sehr infantil zu verhalten, wenn ein Mann in die Nähe kommt. Die wollen bestimmt süß sein - denke ich.
w, 50
 
G

Gast

  • #12
Es impliziert etwas mädchenhaftes. Es ist doch schön , wenn man sich davon etwas bewahrt hat :)

Ich würde mich freuen.

W 33
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS,

ich glaube, das Problem liegt wo ganz anders,nämlich in deiner Selbstwahrnehmung bzw. in deiner Ausstrahlung.

Wenn du dich selbst sexy und attraktiv fühlen würdest, würdest du diese Aussage als nettes Kompliment nehmen.

Aber offenbar hast du ein Problem mit deinem Selbstbild, fühlst dich ggf. nicht ernstgenommen und kannst dich offenbar nicht gut durchsetzen.

Also regen dich solche Bezeichnungen auf, weil sie den Finger in die Wunde bei dir legen.

Wenn ich supersportlich und trainiert bin, lache ich darüber, wenn mich jemand als unsportlich bezeichnet. Wenn ich mich selbst zu dick oder ungelenk fühle, beleidigt mich sowas.

Ich denk, ähnlich ist es bei dir mit putzig und süß.

Findest du dich denn selbst sexy und attraktiv ? Hast du einen entsprechenden Kleidungsstil ? Weisst du dich charmant aber durchsetzungsstark zu Wehr zu setzen ?


Davon ganz unabhängig gibt es viele Männer, die versuchen, Frauen klein zu halten, um über sie Macht zu haben, weil sie sich selbst klein und machtlos fühlen.

Also schau dir ganz genau an, woher diese Bezeichnung und Wahrnehmung kommt, oder ob es einfach nur ein liebgemeintes Kompliment war, als was ich persönlich so eine Aussage auffassen würde.
 
G

Gast

  • #14
Danke für eure Antworten.

Also ich glaube, dass meine Frisur das mädchenhafte bei mir ausmacht.
Eigentlich hatte ich lange Zeit eine Bobfrisur, mit der ich auch zufrieden war. Sie war flott mit ziemlichr kurzen Haaren am Hinterkopf und nach vorn länger werdenen Haaren, so das sie schön schräg fielen.
Doch leider hat meine Friseurin seit ein paar Monaten den Hang dahin, mir die Haare gleich lang zu schneiden und so sind sie jetzt insgesamt ziemlich kurz. Es ist jetzt eher ein Pagenschnitt. Zumindest sieht es auf den Fotos noch so aus.
Ich bin zudem noch klein (1,60m), aber nich zierlich, sondern vollschlank.

Meine Internetbekanntschaft sieht richtig männlich und auch attraktiv aus.
Bei seinen Fotos habe ich gedacht: Wow, was für ein toller, reifer Mann!

Vielleicht sollte ich einfach versuchen, das ganze lockerer zu sehen und ihn erst mal persönlich kennenlernen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #15
Vielleicht sollte ich einfach versuchen, das ganze lockerer zu sehen und ihn erst mal persönlich kennenlernen?

Richtig.. Denn es ist völlig überzogen und unfair Rückschlüsse über einen Menschen zu ziehen der "einen " komischen oder "einen" Satz gesagt hat der bei Dir negativ rüberkam.

Leider erleben wir Männer solche Rückschlüsse und Bewertungen wegen solcher (für uns Krümel )immer wieder sehr schnell.

m41
 
G

Gast

  • #16
Man erkennt den Reifegrad eines Menschen an der Verwendung seiner Worte.

Wenn mich ein Mann, bin ebenfalls klein, schlank-zierlich, mit Locken-Bob-Frisur als mädchenhaft und putzig betiteln würde, würde ich einen Schritt zurück gehen, ihn mir näher anschauen, inwiefern er überhaupt emotional reif und Erwachsen ist.

Ein Mann mit Stil und wirklicher Reife würde eine Frau mit Mitte Vierzig nämlich nicht so betiteln.

Ich bin einige Jahre älter als die FS, bin aber noch nie so "betittel" worden, höchsten von Männern, die nicht viel im Kopf haben. Von daher war es mir dann egal, bzw. ich habe nur geschmunzelt.

Wie schreibt den der Mann ansonsten so, reif, erwachsen, oder kindisch, abwertend, was und wie erzählt er über sein Umfeld? Da kann man gut erkennen, wie jemand wirklich tickt.

Das Schlimme ist, dass das vielen gar nicht bewusst ist, wie negativ sie kommunizieren.

w
 
G

Gast

  • #17
Liebe FS;

warum nur werden die Fotos dermassen stark bewertet und die Aussagen darüber so ernst genommen!? Wenn er dich life nicht mag nützen auch die "süßen" Fotos inkl. Frisur nichts!!!

Tauscht weniger Fotos und macht schneller ein Date!!!

w/41 (die sich wundert das Fotos scheinbar wichtiger sind als ein richtiges Date)
 
G

Gast

  • #18
ich habe auch schon Männer im Alter von 40plus als süß empfunden auf ihre Art und Weise und sie dennoch für voll genommen. Das Wort "süß" kann so vieles bedeuten. Ein Baby ist süß, weil es das Kindchenschema bedient. Männer empfand ich manchmal als süß, wenn sie mich emotional berührten. Süß und Respekt passen meiner Meinung nach durchaus zusammen.
w,35
 
G

Gast

  • #19
schon mal davon gehört... dass der Hörer die Information macht? Man! Du kennst den nicht und unterstellst ihm gleich, dass das ein abwertender Kommentar war.
Kann es sein, dass bei Dir das Glas immer halbleer ist bzw. das Du eine sehr genaue Erwartungshaltung hast, und wenn die nicht erfüllt wird, hat der Gegenüber schon gleich verloren?
Lese die Dinge doch mal neutraler, Du weisst doch garnicht, wie das gemeint ist.
 
G

Gast

  • #20
Du siehst das viel zu negativ und zu streng. Vielleicht hat sich der Mann einfach nur ungeschickt ausgedrückt und hat sich nichts "Böses" dabei gedacht. Mach doch wegen dieses Wortes nicht gleich ein Faß auf.

Tauscht nicht so viele Fotos aus, sondern trefft Euch.

w
 
G

Gast

  • #21
Finde ich sehr bezeichnend. Jetzt sind wir schon soweit, daß man eine Frau nicht mehr als "süß" bezeichnen soll/darf. Was das damit zu tun haben soll, daß man irgendjemand den eigenen Willen abspricht, ist mir ein Rätsel. Wieso das der absolute Ausschlußgrund sein soll, jemand zu treffen ebenfalls.
Sagt man "attraktiv" oder "sexy" ist man ein Sexist, sagt man gar nichts ein gefühlloser Ignorant.
Und daß das Problem ganz woanders liegt ist natürlich völlig ausgeschlossen.
Aber gut, ich wundere mich in Singlebörsen ja über gar nichts mehr.

Wenn mich eine Frau so bezeichnet, finde ich das ok, schließlich sind derartige Komplimente nicht gerade häufig.
m, 41
 
G

Gast

  • #22
An FS:

Wenn ein Mann Dich als "Süss" bezeichnet und Deine Frisur "wie ein Mädchen", hört sich das erstmal gar nicht gut an. Er findet Dich vielleicht niedlich, so wie wenn Du einen Schuljungen von ca. 16 Jahren niedlich findest, bei seinen ersten Flirtversuchen. Aber als Frau sieht er Dich definitiv nicht!

Habe Erfahrungen mit solchen Männern gemacht. Die nehmen einen nicht so richtig für voll und wenn man dann mal klare Ansagen macht, gucken die einem erstmal dumm an wie ein Kalb. Und dann ist man ganz schnell die Hexe! Weil von dem süßen Mädel nix mehr übrig ist. Und ach ja. ich bin auch schon 41 Jahre.

Ich würde demzufolge eine klare Ansage machen, dass Du nicht süß bist, auch nicht so gesehen werden willst, und als Mädchen erst Recht nicht, als 45-jährige Frau. Das kommt dann vielleicht etwas zickig rüber, gleichzeitig testest Du aus, wie viel Gegendwind er ertragen kann. Wenn es wirklich nur eine dumme Äußerung war, wird er zurückrudern und Dir Recht geben. Wenn nicht, hat sich das Problem gelöst.

w, 41
 
G

Gast

  • #23
Der Mann hat dich "süss" genannt - na und? Daraufhin wird hier mehrheitlich geraten den Mann sofort abzuschießen weil er 1.WORT verwendet hat. Kaum zu glauben. Kein Wunder dass so viele Frauen so lange Single sind.

Ich kann mir nicht vorstellen dass auch du noch nie in deinem Leben ein Wort falsch verwendet hast oder in einem falschen Kontext. Hat dich deshalb schon mal ein Mann abgeschoßen oder wurde dir deshalb schon mal eine Freundschaft oder Arbeitsverhältnis aufgekündigt? Ich kann es kaum glauben. Mit welcher Präzision hier die komplette Persönlichkeit des Mannes festgestellt wird weil er dich süss genannt hat ist völlig absurd!

Die eine möchte als sexy bezeichnet werden und die nächste Frau stört sich daran. Man könnte immer mehr den Eindruck gewinnen dass egal wie es Mann macht, er macht es falsch. Wir reden hier nicht davon dass er dir erzählt hat dass er ein verurteilter Sexualstraftäter ist sondern tatsächlich davon dass dir ein Mann ein Kompliment gemacht hat.

Kaum zu glauben

W, 32
 
G

Gast

  • #24
Ja selbstverständlich. Ich würde lieber von Natur aus süß aussehen als gekünstelt attraktiv und sexy. Attrakiv und sexy ist meist auch alt! Süß bedeutet in der Regel, man hat sich optisch und charakterlich einige Jahre besser gehalten, als der gleichaltrige Rest.

Ich habe auch schon Männern mit 40+ gesagt, sie seien süß, wenn sie es denn waren. Meinerseits ist das das höchste und intimste Kompliment, das man machen kann. Attraktiv ist zwar schön durchschnittlich, aber heißt nicht, dass ich mit dieser Person auch ins Bett will oder ihn sich gar als Partner vorstellen kann. Dafür fehlt eben der gewisse Schliff Niedlichkeit noch dazu.
 
G

Gast

  • #25
FS, ich bitte Dich. Der Mann hat Dich als "süss" bezeichnet und Du regst darüber auf, hier kann ich nur noch den Kopf schütteln. Sagt der Mann nichts, ist es nicht Recht, sagt er "sexy oder aufregend" ist er ein sexistischer A*** - ja was denn nun? Mich wundert nicht, dass viele Damen Single sind, bei so viel Empfindlichkeit, Du willst doch den Herrn nicht wegen dieses Wortes abschießen?

w
 
Top