M

Madame1

Gast
  • #1

Möchte wieder offline leben, aber was tun mit diesem einen Kontakt?

Hallo liebes Forum,

ich möchte gerne Eure Meinung, vielleicht auch eigene Erfahrung zu nachfolgender Situation hören:
Ich habe entschlossen, mich vom Online-Dating zu verabschieden und wie in meinen früheren Beziehungen, das Kennenlernen dem Zufall zu überlassen...

Jedoch habe ich noch einen einzigen Kandidaten, mit dem ich gerne Kontakt aufnehmen möchte. Sympathiebekundungen per Symbol haben bereits wechselseitig stattgefunden, aber bislang kein schriftlicher Austausch.

Er klingt sympathisch und mich für ist sein Profil durch viele Punkte erstmal positiv aufgefallen, allerdings schreibt er auch in seinem Profil, dass er noch nicht so lange getrennt ist und jetzt gewissermaßen nicht sofort wieder unbedingt jemanden kennenlernen muss, in seiner Beschreibung kommt trotzdem der Wunsch nach einer festen längeren Beziehung glaubhaft herüber.
Es geht mir jetzt nicht darum die Prinzessin zu spielen, aber ich habe bislang in meinem Leben immer gute Erfahrungen gemacht, wenn der Mann den Anfang des Kennenlernens übernommen hat... und bin jetzt irritiert:
Einesteils würde ich mich gerne so bald wie möglich abmelden, anderenteils fände ich es schade um diesen Kontakt.
Wie seht ihr das? Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
 
  • #2
Was hälst du davon, nur mit ihm online Kontakt zu halten? Vielleicht über andere Wege, wie WhatsApp? Dann kannst du weiterschauen? Andererseits scheint mir der Kontakt eher unverbindlich.
Mach das womit du dich gut und wohl fühlst.
 
  • #3
Kontakt nur über Symbole, klingt noch nicht sehr weit fortgeschritten. Dann schreib ihn halt an. Ob 2 oder 3 Tage länger OD, ist doch auch egal.
ben immer gute Erfahrungen gemacht, wenn der Mann den Anfang des Kennenlernens übernommen hat... und bin jetzt irritiert
Wenn Dir das so wichtig ist, wer hat denn das erste Symbol verschickt? Falls er, dann hat die gute Seele doch Ruh.

W,56
 
  • #4
Ihm einfach die Situation schriftlich schildern das du dich abmelden möchtest. Dann Handynummern tauschen, wenn er nichts dagegen hat. Aus und fertig.
Dann siehst du wie es weitergeht.

Allerdings habe ich persönlich Herren die lediglich Symbole zur Symphatiebekundung geschickt haben sofort aussortiert.
Von einem erwachsenen Mann kann man erwarten, dass er einen Satz schreiben kann. Alles andere erachte ich als kindisches Gespiele.
 
  • #5
Wie seht ihr das? Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Ihn anschreiben und schauen, wie er reagiert.
Woher willst Du denn wissen, dass Du überhaupt für den Mann interessant bist. Woher willst Du wissen, dass er Dich überhaupt bisher wahrgenommen hat ?
Kannst Du mit einem evtl. Korb nicht umgehen ?
Du kannst ohne eigene Aktion auf nichts hoffen, denn Du bist nicht auf seinem Schirm.


immer gute Erfahrungen gemacht, wenn der Mann den Anfang des Kennenlernens übernommen hat... u
Du kannst es jetzt nicht glauben:
Also, ich als Mann habe bisher auch immer super "Erfahrungen" damit gemacht, wenn die Frau den Anfang des Kennenlernens übernommen hat.
Das Wunder daran ist nämlich , dass diese Person wirklich an mir interessiert war, während das anderherum (wenn ich Kontakt gesaucht habe) interssanterweise gar nicht unbedingt der Fall war.
Manche wollte mich gar nicht kontakten.
Erstaunlich, dass ich als Mann dieselbe posistive "Erfahrung" gemacht habe, wie Du , oder ?
 
  • #6
Wenn DU Kontakt zu ihm haben möchtest, dann schreib ihm. Nicht immer muss der Mann die Initiative angreifen.
 
  • #7
Ich habe meinen Partner online kennengelernt und ihn damals zuerst angeschrieben.
Warum schickst du ihm nicht einfach eine Nachricht? Da ist doch nichts dabei.
Als "Anfang des Kennenlernens" würde ich das jetzt noch nicht bezeichnen, solange es nur virtuell ist.
Sollte sich der Kontakt vielversprechend gestalten, kannst du ihn ja das erste Date vorschlagen lassen, dann hält es sich in der Waagschale.
Allerdings wäre ich vorsichtig, wenn er frisch getrennt ist, möglicherweise will er sich nur ablenken, oder ein bisschen austoben.

w33
 
  • #8
Jedoch habe ich noch einen einzigen Kandidaten, mit dem ich gerne Kontakt aufnehmen möchte. Sympathiebekundungen per Symbol haben bereits wechselseitig stattgefunden, aber bislang kein schriftlicher Austausch,
Einfache Lösung, spring über Deinen Schatten, schreibe ihn an, und sobald ein schriftlicher Austausch entstanden ist, gibst Du ihm Kontaktdaten, wo er Dich erreichen kann, und meldest Dich ab.
Wenn Du zur Fraktion gehörst, die nicht initiativ wird, wo Frau das nicht tut, dann hake es gleich ab.
Wenn er nicht antwortet, wahrscheinlich, weil über Smileys entsteht keine Kommunikation, bei echtem Interesse sollte es nach der ersten Smileyrunde weiter gehen, kannst Du zeitnah beenden.
Registriere, dass Du schon, ohne ihn zu kennen, nach dem ersten Makeln suchst, noch nicht lange getrennt.
 
  • #9
No Risk, no Fun. Was hast Du zu verlieren? Du möchtest offline gehen und würdest diesen einen Mann aber noch kennenlernen. Eigentlich hast Du exakt zwei Möglichkeiten: 1- Du gehst offline und denkst den Rest deines Lebens, was wäre wenn….oder du schreibst ihm und schaust was passiert. Wenn er genauso begeistert ist wie du, wird sich zeigen. Schreib ihm einfach.
 
  • #10
Ich habe genügend Erfahrungen und kann dir genau und klar sagen, was ich tun würde! Wenn ich schon konditioniert lese, egal von wem, was hast Du zu verlieren, ich kann doch nichts verlieren, was ich nicht habe! Du willst dich online verabschieden, dann tue es! Kommunikation ausschließlich über Symbole, ist Kindergarten, geht gar nicht! Er ist noch nicht lange getrennt, dann vergiss es, natürlich sagen dass alle Männer, sie haben den Wunsch wieder eine feste Beziehung zu haben, das muss nicht stimmen, stimmt auch in den meisten Fällen nicht! Die wollen was Neues, ausschließlich für das EINE! Du willst dich abmelden, dann mach es, du stehst eh nicht dahinter, es gibt kein schade, um diesen einen Kontakt! Nach meiner Meinung bringt er nichts, ein ernsthaft interessierter Mann verhält sich anders!
 
  • #11
Madam1, ja bitte geh raus aus dem Onlineleben. Das Onlineleben ist nur überlebbar, wenn man weiß, was man tut und hinter die Fassade der Menschen blicken kann. Da kannst Du nicht. Ist nicht böse gemeint, aber man muss Ahnung von Männern im Internet haben, was sie wollen, welche Intension sie verfolgen, und sich sehr gut auskennen. Naive, blauäugige, nette Frauen fallen da auf die Schnauze.

Er hat Dir doch klar gesagt, dass er nicht unbedingt jemanden kennenlernen muss. Nimm das ernst, egal, was sonst noch in seinem Profil steht.

Du kannst Männer im echten Leben besser lesen.
 
  • #12
Ich habe entschlossen, mich vom Online-Dating zu verabschieden und wie in meinen früheren Beziehungen, das Kennenlernen dem Zufall zu überlassen...
Immer alles und sofort...
Jedoch habe ich noch einen einzigen Kandidaten, mit dem ich gerne Kontakt aufnehmen möchte. Sympathiebekundungen per Symbol haben bereits wechselseitig stattgefunden, aber bislang kein schriftlicher Austausch.
Sind beide vollwertig angemeldet und können kommunizieren?
...aber ich habe bislang in meinem Leben immer gute Erfahrungen gemacht, wenn der Mann den Anfang des Kennenlernens übernommen hat...
Ich vermute, er hat sich erstmal nichtzahlend angemeldet und schaut sich um, ohne selbst voll kommunizieren zu können.

Generell musst Du natürlich selbst wissen, ob Du auf Deinen Erfahrungen aufbaust oder neue machen möchtest.
 
  • #13
allerdings schreibt er auch in seinem Profil, dass er noch nicht so lange getrennt ist und jetzt gewissermaßen nicht sofort wieder unbedingt jemanden kennenlernen muss,
Alles klar, ich melde mich jetzt auch auf einer Single-Börse an, weil ich ja gar keinen Partner suche. Bisschen paradox, findest du nicht?

Springst du öfter auf solche Typen an? Ist nicht böse gemeint, aber vielleicht ein Muster.

Für mich ist ziemlich offensichtlich, dass er höchstens eine Übergangs- oder F+ Frau sucht.

in seiner Beschreibung kommt trotzdem der Wunsch nach einer festen längeren Beziehung glaubhaft herüber.
Irgendwann mal wieder vielleicht. Aber sicher nicht jetzt.

Jedoch habe ich noch einen einzigen Kandidaten, mit dem ich gerne Kontakt aufnehmen möchte. Sympathiebekundungen per Symbol haben bereits wechselseitig stattgefunden, aber bislang kein schriftlicher Austausch.
Es spricht nichts dagegen, auch mal verbalen Kontakt aufzunehmen. Dann könntest du auch selbst herausfinden, ob Potenzial da ist, statt Fremde im Internet zu fragen.

Wenn dich der Mann interessiert, schreib ihn an. Dann hat er deine email-Adresse und kann dir antworten, wenn er will.

Und du kannst dich unabhängig davon von allem abmelden, was du nicht mehr willst. Irgendwie versteh ich dein Problem nicht.

Warum findest du diesen Mann eigentlich so interessant?
 
  • #14
Alles klar, ich melde mich jetzt auch auf einer Single-Börse an, weil ich ja gar keinen Partner suche. Bisschen paradox, findest du nicht?
Bin überzeugt, dass sehr viele Leute Frauen wie Männer in Singlebörsen unterwegs sind, ohne ernsthaftes Interesse zu haben, einen Beziehungspartner zu finden!
Springst du öfter auf solche Typen an? Ist nicht böse gemeint, aber vielleicht ein Muster.
Da ist sie nicht alleine, mit diesem Problem!
Für mich ist ziemlich offensichtlich, dass er höchstens eine Übergangs- oder F+ Frau sucht.
Daa seht ich genauso!
man muss Ahnung von Männern im Internet haben, was sie wollen, welche Intension sie verfolgen, und sich sehr gut auskennen. Naive, blauäugige, nette Frauen fallen da auf die Schnauze.
Selten, jedoch stimme ich dem gesamten Beitrag zu 100% zu!
 
  • #15
Ich würde erstmal die Nummern austauschen. Allerdings würde ich jetzt nicht unbedingt ewig lange über WhatsApp kommunizieren. Ich finde man sollte eher telefonieren. Ich finde WhatsApp jetzt nicht schlecht. Trotzdem ersetzt es nie ein Telefonat.
 
  • #16
Ich würde erstmal die Nummern austauschen. Allerdings würde ich jetzt nicht unbedingt ewig lange über WhatsApp kommunizieren. Ich finde man sollte eher telefonieren. Ich finde WhatsApp jetzt nicht schlecht. Trotzdem ersetzt es nie ein Telefonat.

Wozu drei Minuten telefonieren, wenn man das ganze auch in fünf Stunden per WhatsApp diskutieren kann!?

Ich finde das ewige Schreiben (egal ob hier oder über diverse Nachrichtendienste) mittlerweile total furchtbar. Sobald die wichtigsten Eckdaten geklärt sind und man merkt, dass man es mit einer vernünftigen, interessanten Person zu tun hat, sollte man telefonieren.
Und... wenn auch das passt, sollte auch zeitnah ein erstes Treffen stattfinden. Ob die Chemie stimmt, kann man nur bei einem persönlichen Treffen herausfinden. Das muss ja nichtmal Date heißen. Das erste Date kann es meintewegen auch erst danach geben... ;-)
 
  • #17
Ohmann, so ein Drama wegen einem netten Profil. Wie oft kommt es vor, dass der Mann auf den Fotos sympathisch wirkt und sich dann beim weiteren Austausch von Nachrichten gar nichts ergibt ?
Beim OD würde ich mal sagen, kommt es sehr sehr oft vor.
Also bitte, schreib ihn einfach an und gut ist. Vielleicht merkst du in 3 Nachrichten, der ist nichts für dich und das Thema ist durch.
 
Top