Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Mögen Frauen zwischen 35 - 45 jüngere Männer (25+) ?

Mich würde mal interessieren, ob reifere Frauen sich vorstellen können mit einem jüngeren Mann im oben genannten Alter eine Beziehung einzugehen und wie sie sich den Sex vorstellen?

<- mod Orthografie nachträglich bearbeitet >
 
G

Gast

  • #2
Ich bin zwar schon drüber, aber als ich 36 war, habe ich einen 25jährigen Mann kennengelernt und war 10 Jahr mit ihm zusammen. War eigentlich eine völlig normale Beziehung, Sex war super und mit meiner kleinen Tochter (7) kam er auch gut klar. Dass es auseinander ging, hatte aber nichts mit dem Alter zu tun, es war eher seine berufliche Versetzung ins Ausland, die uns entzweit hat. Ich hätte heute mit 54 aber auch kein Problem damit, einen 10-15 Jahre jüngeren Mann zu nehmen. Wo ist das Problem? Mein Ex hat übrigens heute auch wieder eine Freundin, die 8 Jahre älter ist.
 
G

Gast

  • #3
Ich, w, bin zwar noch nicht in dem Alter, aber ich habe bzw. hatte schon jüngere Freunde. Derzeitiger Freund ist 24 Jahre alt; ich 30. Ich bin aber generell nicht eine Person, die so aufs Alter schaut. Mich interessiert der Mensch, das Alter dahinter ist mir ziemlich schnuppe. .. ..so lange er volljährig ist, und die Reife hat, die mich interessiert, dann ist es mir ziemlich egal wie alt er ist.

Ich hatte auch Beziehungen mit Männern, welche älter waren als ich, mit denen hatte ich allgemein schlechtere Erfahrungen.
 
G

Gast

  • #4
als ich 30 war, hatte ich eine Phase, da habe ich häufig 8-10 Jahre Männer kennengelernt. Und zwei Mal auch was angefangen... Aber beide Typen waren emotional sehr reif und sehr selbstbewusst für ihr Alter! Einer sah auch wesentlich älter aus, den schätzten alle auf ca. 27 obwohl er erst 21 war.
Der Sex war toll - wieso auch nicht (sie konnten stundenlange;).
Aber ich fühlte mich nach einiger Zeit doch nicht mehr wohl mit diesen viel jüngeren Männern und hatte insgeheim Angst, dass sie mich dann mal wg. einer jüngeren verlassen könnten. Daher konnte ich mir keine Zukunft mit ihnen vorstellen u. blieb unverbindlich. Und jetzt, zehn Jahre später, geht es mir ebenso. Nur fange ich erst gar nichts mehr an mit so jungen Typen. Denn nur Sex reicht mir eben nicht.
w,41
 
G

Gast

  • #5
Nein, ein Mann, der so viel jünger ist, kommt als Partner nicht für mich in Frage. Er sieht doch nur ein Abenteuer in mir, und das möchte ich nicht sein. Außerdem finde ich einen großen Altersunterschied insgesamt problematisch für eine Beziehung. +/- 5 Jahre sind in Ordnung, mehr könnte schwierig werden.
 
G

Gast

  • #6
Ich bin jung Mutter geworden und nach dem Tod meines meines Mannes war ich Anfang 40. Es gab da Männer in der beschriebenen Altersspanne - kein einziger hat mich ernsthaft interessiert. Es geht nicht nur um Sex und einen schönen Körper, sondern um die geistige Reife, die eine Beziehung wirklich stabil macht!

Außerdem ist das einfach nur unappetitlich, mit einem Jungen das Bett zu teilen, der in etwa im Alter meines Sohnes ist.
 
G

Gast

  • #7
Ich hatte das schon in einem anderen Thread geschrieben; als ich vor zwei Jahren wieder Single wurde, hatte ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, vielleicht mal einen jüngeren Freund haben zu wollen, ich hatte vorher mehrere langjährige Partnerschaften und Freunde in ca. meinem Alter und bis zu 13 Jahre älter.

Aber dann wurde ich beim Tanzen auf Ü30-Partys und in Ü30-Discos von deutlich jüngeren Männern angesprochen, und innerhalb eines halben Jahres ergaben sich zwei schöne Sexbeziehungen zu Männern Mitte 30 (nach einer festen Partnerschaft suche ich noch gar nicht wieder).

Und seit inzwischen über einem Jahr habe ich eine wunderschöne, liebevolle und verbindliche Freundschaft plus Sex mit einem sogar 23 Jahre jüngeren Mann, der aber wie Mitte dreissig aussieht und auch sehr reif ist; er hatte mich im Internet in einer Online-Community angeschrieben, getroffen hatten wir uns erst nach drei Wochen mailen. Unsere Treffen sind immer etwas Besonderes, wir werden nie den Alltag miteinander teilen, er will einmal eine Familie gründen, aber wir geniessen einfach sehr die Zeit, die wir miteinander verbringen.

Ich würde übrigens selber nie von mir aus auf einen jüngeren Mann zugehen, also das Interesse muss schon von ihm ausgehen - aber ob man sich versteht und wie man miteinander harmoniert, hängt wirklich nicht vom Alter ab, das habe ich gemerkt, eben weil ich offen für neue Erfahrungen bin.

w 48
 
G

Gast

  • #8
Für ältere Frauen zwischen 35 - 45 scheint ein jüngerer Mann eine hocherstrebenswerte Trophäe zu sein, die Diskrepanz dabei ist halt, dass Männer sich zwar gern auf eine Affäre einlassen, wenn die Frau in diesem Alter noch halbwegs attraktiv ist, jedoch für eine richtige Beziehung später natürlich jüngere Frauen vorziehen.
 
G

Gast

  • #9
Ja, #8, das will ich ja mit 45 nicht mehr, eine Familie gründen, und daher finde ich jeden Tag schön, den ich mit meinem Mittzwanziger verbringe-das ist es, was glücklich macht, den Augenblick genießen zu können. Das sehe ich mit einem älteren Mann übrigens genauso.Meine Lebenserfahrung sagt mir, dass nichts für immer ist, und man gerade dann die gemeinsamen Stunden intensiv genießt! Sollte ich mir beim nächsten Freund, der dann vielleicht 53 ist, ausrechnen, ab wann er senil werden könnte oder impotent? Das Leben findet JETZT statt und nicht irgendwann. Und der Sex ist göttlich-oft, lange, fantasiereich, zärtlich und wild..sowas habe ich noch nie erlebt!
w.46
 
G

Gast

  • #10
Da gibt es solche und solche.
Ganz ehrlich ich brauche um überhaupt auf Touren zu kommen, einen reiferen Partner. Da zieht sich in mir alles zusammen, wenn ich mir nur einen viel jüngeren vorstelle. Einer hat mich auch angeschrieben, ich wurde sofort in eine Mutter - Rolle versetzt, schrieb ihm zurück, dass es nicht geht. (Schüttelfrost) Aber ein reiferer mit markantem Gesicht, na ja ….. ;-) Ü 40 Nur wo sind sie?
 
G

Gast

  • #11
Ja, jederzeit. Natürlich muss mir der Mann auch optisch und charakterlich gefallen.
Mit Männern meines Alters oder älter habe ich keine Erfahrungen (hat sich einfach nicht ergeben), daher müsste die Frage eher heißen, wie ich mir Sex mit Gleichaltrigen oder älteren vorstelle. ;-)

w 45
 
G

Gast

  • #12
Für mich w35 käme so was nicht frage. Ich wäre mir da wohl einfach nie sicher, ob er da wirklich was ernsthaftes sucht.
 
G

Gast

  • #13
zu 99% ist es so: wenn einem nur Sex reicht, ist das Alter egal - da ticken wohl Frauen und Männer gleich. Wenn einem das nicht reicht, sucht man einen in etwa Gleichaltrigen. Denn ein Generationsunterschied macht echte Nähe und Verstehen einfach sehr viel schwieriger! Ich spreche aus Erfahrung (körperlich hat's geklappt, beziehungstechnisch nicht). Auch wenn man dieselben Interessen hat - emotional bewegen einen in jedem Alter etwas andere Dinge und man steht vor einer unüberbrückbaren Kluft.
w,40
 
G

Gast

  • #14
Nein, das ist viel zu jung. Da krieg ich Muttergefühle, wenn sich so ein junger Kerl an mich dranhängt.

Ich möchte zu einem Mann aufschauen können, weil er Lebenserfahrung, Reife, Ruhe und Beherrschung an den Tag legt. Und vor allem möchte man auch über die selben Dinge aus meiner Jugend lachen können. Die heutige Jugend (und dazu zähle ich noch 25 jährige) kennen ja teils nur noch Pc und Handy in ihrer Freizeit. Das reicht einfach nicht. Ich möchte über die selbe Musik aus den 70er/80ern reden können, über ähnliche Filme, Bücher, Nachrichten, wie es früher war. ect. Manche 25 jährigen, können sich ja nochmal richtig artikulieren oder beherrschen nicht mehr als Smalltalk.

Ich bin zwar nicht verstaubt und so gehe ich auch regelmäßig aus und lerne dadurch eine Reihe junger Männer zwischen 18 und 27 kennen, aber die haben noch ganz andere Sachen im Kopf.
 
G

Gast

  • #15
Mit einem jüngeren Mann wieder eine "Sexbeziehung" zu führen kann ich mir persönlich gut vorstellen.

Ich hatte den besten Sex mit einem jüngeren Mann. Wäre noch eine Beziehung daraus entstanden, wäre dies wie die Kirsche auf einer Sahnetorte für mich. Er wirkte auch was Lebensziele, Durchsetzungskraft usw. angeht reifer als manche mit 30. Passt schon ;-)

Zu gleichaltrigen Männern habe ich einen guten Draht, man hat sich viel zu erzählen. Das ist kein Garant, irgendwas hat immer dazu geführt, dass meine Nachfolgerin eine Jüngere war. Dies ist eine Spezialität meiner gleichaltrigen Freunde, nicht unbedingt die eines jüngeren Exlovers.

Mag sein, dass der Jüngere Mann sich insgeheim denkt, dass eine ältere Frau nicht für eine Beziehung tauglich ist. Dass er lediglich ausprobieren möchte. Ist alles legitim. Weniger Verständnis habe ich für ältere Männer, die dann mit solchen Aussagen kommen. Ein älterer, sehr attraktiver getrennt lebender Mann meinte mal zu mir, ich war damals 25, ich sei ihm zu alt. Ich nehme nicht alles persönlich, jedoch wirken nach einer solchen Aussage ältere Männer auf mich zunehmend schwierig und unattraktiv, ich habe da einen Zusammenhang festgestellt.
 
G

Gast

  • #16
Das reicht einfach nicht. Ich möchte über die selbe Musik aus den 70er/80ern reden können, über ähnliche Filme, Bücher, Nachrichten, wie es früher war. ect.
Und genau das ist ein wichtiger Aspekt. Es ist doch toll wenn man altersmäßig nicht so weit aus einander ist. Man hat die selben Erlebnisse,

Klar ist eine 25 Jährige interessant, sie hat noch diese tolle glatte Haut usw. Aber kann ich mich mit einer 25 Jährigen auch unterhalten und in errinerungen schwelgen? Nein. Weil wir völlig unterschiedliche Erlebnisse haben. Fängt doch schon beim Musikgeschmack an. Ich mag die 70er. Während die 25 Jährige damit nichts anfangen kann. Und das zieht sich durchs ganze Leben. Während ich mit einem Glas Wein entspannen kann, findet es die 25 Jährige todlangweilig. Sie will Party.

Diese ganzen Beziehungen mit extrem Jüngeren Partnern funktionieren recht selten. Gerade geschiedene Frauen mit Mitte bis ende 40 suchen häufig einen viel jüngeren Partner und wundern sich das es nicht funktioniert. Und werden dann nur noch frustrierter.

m48
 
G

Gast

  • #17
Diese ganzen Beziehungen mit extrem Jüngeren Partnern funktionieren recht selten. Gerade geschiedene Frauen mit Mitte bis ende 40 suchen häufig einen viel jüngeren Partner und wundern sich das es nicht funktioniert. Und werden dann nur noch frustrierter.

m48
Gesch.ab 40 halten sich Frischfleisch weil sie gefrustet sind?
Viell. liegt es daran, daß ihre Altersgenossen oftmals nicht bindungsfähig-/willig sind und die jüngeren eine etwas unkonventionellere Lebensart mit sich bringen.
Frauen altern sehr oft langsamer als die Herren.
So in etwa könnte die provokante Retoure lauten.

Männer im reif. Alter denken ähnlich nur besitzen sie mehr Selbstbewusstsein als ihnen gut tut.
Ich frag mich was 60 Jährige von einer Frau wollen, die als Anfang 30 durchgeht? :-\
Ehrlich gesagt habe ich oftmals mehr Gemeinsamkeiten mit jüngeren, als mit gleichaltrigen oder älteren.
Möchte nicht immer in der Vergangenheit schwelgen oder mir die Zukunft ausmalen.
Ich lebe im hier und jetzt.


Was mich immer wieder wundert wie kleinkariert viele denken.
Schwarz und Weiß, aber grau gibt es nicht.

Leider gibt es kein Garantieschein für Beziehungen.
Sonst wäre das Leben langweilig. Für mich wäre eine langweilige , stets im Gleichklang funktionierende Beziehung die reinste Folter.
Ich glaub , ich wäre einem älteren Mann auch viel zu quirlig/anstrengend.:-D
 
G

Gast

  • #18
Ja, Sex mit jüngeren Männern ist klasse. Die haben ein glatte, weiche Haut and alles ist dort wo es sich hingehört. Wenn es nur um Sex geht, bevorzugen die meisten Frauen, wenn sie ehrlich sind, junge Männer.
 
G

Gast

  • #19
Viell. liegt es daran, daß ihre Altersgenossen oftmals nicht bindungsfähig-/willig sind und die jüngeren eine etwas unkonventionellere Lebensart mit sich bringen.
Wieder dieses Märchen von der Bindungsunfähigkeit. Doch wohl eher diese Prinzessin, die sich einen grünen Jungen hält und diesen versucht so zu verbiegen das er zu ihr passt. Das funktioniert natürlich mit einem gestandenen Mann nicht mehr. Der hat nämlich diese Prinzessin längst durchschaut und das weite gesucht.

Warum glauben Frauen immer sie müsse den Mann formen?

Und sind wir doch mal ehrlich nicht wenige Frauen in den SB`s sind so frustriertet das sie ihren Männerhass jeden spüren lassen. Nicht umsonst treiben sie diese Ladenhüter Jahrelang dort rum. Schuld sind dann natürlich die bösen Männer. In Wahrheit seit ihr doch die diejenigen die Beziehungsunfähig seit. Wenn du nicht so willst wie ich, bleibe ich lieber alleine. Oder halte mir einen grünen Jungen, so kann ich wenigstens Mama spielen.
 
G

Gast

  • #20
Nein, jüngere Männer interessieren micht (36) nicht, weil sie meist sehr unreif und unverantwortlich sind, nur jede Party mitnehmen und noch gar nicht wissen, was sie wollen. Das finde ich ziemlich unsexy. Sie sind als Akademiker meist mit der Berufsausbildung auch noch gar nicht fertig. Bei EP gibt es viele Anfragen jüngerer Männer, die angeblich Frauen mit 40 + ganz toll finden, aber letztlich alle Affären mit "reiferen Frauen" wollen. Gruselig. Wr will sich darauf schon einlassen?
 
G

Gast

  • #21
Die meisten Frauen zwischen 35 und 45 wollen Männer, die sich mit Orthographie und Interpunktion auskennen, bzw. sie auch anwenden. Denen geht es nicht nur darum, einen jugendlichen Stecher zu haben.
Nur mal so als Tip. ;-)
Ab und zu mal einen jungen Mann, der gut küssen, charmant und gut im Bett ist, warum nicht?

Es gibt inzwischen einige junge Männer, die eine ältere und trotzdem relativ frisch gebliebene Frau zu schätzen wissen. Diese jungen Männer wissen nämlich, dass der Sex mit diesen erfahrenen Frauen viel besser ist, als der Sex mit jungen Frauen, die zwar einen knackigen Körper haben, aber oft auch nicht, aber total verklemmt und unerfahren sind.

w 49
 
G

Gast

  • #22
Es gibt inzwischen einige junge Männer, die eine ältere und trotzdem relativ frisch gebliebene Frau zu schätzen wissen.

w 49
Da muss ich jetzt aber doch schmunzeln. Das ist nichts weiter als Wunschdenken, oder Mitleids Sex. Frau mit ende 40 hält sich für soooo Frischgeblieben, will aber keinen Mann mit 50. Weil dieser alte Knacker ja schon morgen zum Pflegefall wird. So frisch ist Frau mit ende 40 nun auch nicht mehr.

Und das Jüngere Frauen verklemmter und unerfahrener wären stimmt auch nicht. Die Generation Porno ist alles andere als verklemmt. Da bekommt bekommt so manche 40+ Jährige Minderwertigkeitskomplexe.
 
G

Gast

  • #23
Als ich 35 war hatte ich mal für anderthalb Jahre einen Freund, der damals 25 war.
Als ich ihn kennen lernte, dachte ich, er wäre älter. Seine Freunde, die natürlich wussten, wie alt er war, sind nicht darauf gekommen, dass ich älter sein könnte.

Kurz und gut, wir sind gescheitert, und es lag AUCH am Alter - bzw. an seinem mangelnden Selbstbewusstsein und seiner Unsicherheit, die beide bei ihm sowieso da waren, und sich unter anderem in unserer Beziehung niedergeschlagen haben.

Der Mann, mit dem ich jetzt verheiratet bin, ist 4 Jahre älter als ich. Das passt für uns beide gut.

Eine Bekannte von mir, die jetzt 48 ist, ist mit einem 13 Jahre jüngeren Mann verheiratet. Damals, als sie sich kennen lernten, war sie 34 und er 21. Sie hat nicht gedacht, dass das mit ihm was für länger sein könnte, er schon. Sie sind jetzt mittlerweile 14 Jahre zusammen. Sie hatte schon eine Ehe hinter sich und ein Kind, das alles hat ihn nicht abgehalten. Sie sind glücklich miteinander.
 
G

Gast

  • #24
Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Weder ist es richtig das sich Männer die jünger sind aus Mitleid mit den 10 Jahre älteren abgeben, denn die bekommen alles von 20 - X.
Noch trifft es zu, dass sich Mann auf das Klischee das hier gerne angeführt wird das alles ab 40 + unheimlich toll und locker im Bett ist, verlassen kann. Wer es mit 25 noch nicht raushatte und verklemmt war ist das mit 40 u. U. immer noch. Auch stimmt es nicht das die - sagen wir jetzt mal ab 20 Jährigen - nicht wüssten was geht. Das stimmt einfach nicht. So selbstverständlich wie 10 Jahre nach mir die 15 Jährigen die Dildos ausgepackt und ihren Freundinnen gezeigt haben kann das nicht sein. Und ich ließe mir auch heute noch nicht nachsagen, dass ich mit 25 zu blöd war. Meine Freund auch nicht. Ein Mann ist mit 35 schon 20 Jahre "im Geschäft". Mein Freund ist auch 11 Jahre jünger. Der weiß genau was er tut. Blind ist er auch nicht, er hat eher Adleraugen. Und Mitleid wär auch nicht so sexy. Allerdings denke ich auch nicht im Traum drüber nach ob ich mich gehalten hätte oder was auch immer. Er wird auch wie ich oben schon mal erläuterte nichts zu schätzen wissen, was andere nicht auch bieten können. Ich bin nicht mal sonderlich schlank. Machen wir uns nix vor, ob ich jetzt wie 40 oder doch genau wie 46 aussehe bringt hier auch rein gar nix mehr. Es haben sich schon vor über 12 Jahren immer wieder wesentlich jüngere Männer gemeldet. Die brauchen auch kein Mitleid, meistens waren sie sogar hübscher als ihre männlichen Kollegen. So oder so: Wenn man merkt das man Spaß miteinander hat sollte man das nutzen. Gibt genug Schlafmützen auf sogenannter Augenhöhe die mich nicht mal zum Hingucken bewegen können.
w46
 
G

Gast

  • #25
Warum glauben Frauen immer sie müsse den Mann formen?

Und sind wir doch mal ehrlich nicht wenige Frauen in den SB`s sind so frustriertet das sie ihren Männerhass jeden spüren lassen. Nicht umsonst treiben sie diese Ladenhüter Jahrelang dort rum. Schuld sind dann natürlich die bösen Männer. In Wahrheit seit ihr doch die diejenigen die Beziehungsunfähig seit. Wenn du nicht so willst wie ich, bleibe ich lieber alleine. Oder halte mir einen grünen Jungen, so kann ich wenigstens Mama spielen.
Bitte die Frage der FS beantworten und sachlich bleiben. Danke.

w
 
G

Gast

  • #26
Da muss ich jetzt aber doch schmunzeln. Das ist nichts weiter als Wunschdenken, oder Mitleids Sex. Frau mit ende 40 hält sich für soooo Frischgeblieben, will aber keinen Mann mit 50. Weil dieser alte Knacker ja schon morgen zum Pflegefall wird. So frisch ist Frau mit ende 40 nun auch nicht mehr.

Und das Jüngere Frauen verklemmter und unerfahrener wären stimmt auch nicht. Die Generation Porno ist alles andere als verklemmt. Da bekommt bekommt so manche 40+ Jährige Minderwertigkeitskomplexe.
Nee, habe ich selber mehrfach erlebt. Gut, ich sehe auch nicht so alt aus, wie ich laut Ausweis bin, da ich klein und schlank, fast zierlich bin. Ich sage inzwischen den jungen Männern nicht mehr wie alt ich bin und es funktioniert super. Diese jungen Männer sind zu mir höflich, charmant, unkompliziert, sie lachen gerne und wir haben guten Spass miteinander. Kompliziert wird es erst, wenn er sich verliebt und mein wahres Alter erfährt. Aber damit muss ich leben.

Nicht jeder junge Mann steht auf Porno& Co. sondern auf echte Zuwendung, körperliche Nähe, ohne Porno-Druck, kein Druck einer ungewollten Schwangerschaft und Heirat.

w 49
 
G

Gast

  • #27
Und das Jüngere Frauen verklemmter und unerfahrener wären stimmt auch nicht. Die Generation Porno ist alles andere als verklemmt. Da bekommt bekommt so manche 40+ Jährige Minderwertigkeitskomplexe.
Zwischen Porno-Sex und Liebes-Sex bzw Liebe machen ist ein Himmelweiter Unterschied. Das wissen emotional reife Männer, egal wie alt sie sind, sehr gut zu unterscheiden. Ich lese hier jedenfalls wenig Beiträge von jungen und wissenden Frauen. Ich lese bei denen sehr viel von Unsicherheit und Naivität.

Ich denke auch, dass ein kluger Mann, der wirklich eine gute Beziehung möchte, sich vor einer Porno-Sex erfahrenen jungen Frau in Acht nehmen wird.

w 50
 
  • #28
Liebe FS

Da ich derzeit kein Angebot von einem jüngeren Mann habe, kann ich die Frage nur hypothetisch beantworten:

Ja, ich mag Männer zwischen 25 und 35. Als Menschen, Kumpels, Gesprächspartner, Sportpartner etc. :) Viele finde ich auch sehr sexy.

Aber als "reifer" Frau, wie du Frauen ab 35plus bezeichnest, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Mann unter 35 sich in mich verlieben würde. Ich bin 40. 37 wäre für mich noch ok, alles darunter würde mich schon verunsichern: Aber man weiss ja nie, wie das Leben so spielt.
 
G

Gast

  • #29
Ab und zu mal einen jungen Mann, der gut küssen, charmant und gut im Bett ist, warum nicht?

Es gibt inzwischen einige junge Männer, die eine ältere und trotzdem relativ frisch gebliebene Frau zu schätzen wissen. Diese jungen Männer wissen nämlich, dass der Sex mit diesen erfahrenen Frauen viel besser ist, als der Sex mit jungen Frauen, die zwar einen knackigen Körper haben, aber oft auch nicht, aber total verklemmt und unerfahren sind.

w 49
Ich finde, dass Sie damit richtig legen, viele reife Frauen sind frisch geblieben, haben die tolle sexuelle Erfahrung und zudem können sie oft nicht mehr schwanger werden und man braucht sich nicht mehr über Verhütung Gedanken machen und für Männer wichitg, man kann häufig ohne Kondom vögel*

Und warum sollten reife Frauen nicht wie die reifen Männer auf knackige junge Köper stehen, es ist ja auch nicht nur der Sex, man verbingt körperlich eng die ganzen Nächte zusammen, man hat viel körperliche Nähe auch jenseits von Sex

Ich finde es auch schön, dass die alten Konventionen über Bord geworfen wurden und man häufiger solche Paare sieht, dass sich die Frauen zu Ihrer Lust bekennen und vlt sogar mal einen Partner durch einen 20 Jährigen austauschen und Ihre Lust ausleben.

Und eine reife Frau mit den genannten Qualitäten kann auch einen Jungen Mann, der beruflich erfolgreich oder das Potenzial dazu hat problemlos kennenlernen M 48
 
  • #30
Klare Frage, klare Antwort:
Für mich, w37, wäre es nicht interessant.
Überhaupt nicht.

Ich schaue im Altersbereich ca. 42-49 Jahre.
8 bis 10 Jahre älter als ich erlebe ich als "perfekt".
Mein letzter Partner war 47 Jahre alt (ist jetzt 48), er steckte sexuell und speziell auch "ausdauertechnisch" wirklich alles in die Tasche, was vor ihm war...
Also: no need for Bubis! ...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.