G

Gast

Gast
  • #1

Morgens küssen ohne Zähneputzen?

nach dem aufwachen, nur mit geputzten Zähnen oder auch ungeputzt? Wie lange braucht ihr dann zum Zähne putzen oder geht euch dann auch der Sinn für jegliche Erotik verloren?
 
  • #2
Liebe Fragestellerin! Ja, natürlich küssen ich meinen Partner anchts und morgens früh. ich würde es als unendlich unromantisch empfinden, wenn mein Partner morgens beim Aufwachen keine Lust hätte, mich zu küssen. Seinen eigenen Partner muss man immer küssen mögen, sonst stimmt was fundamentales nicht. Abgesehen davon finde ich gar nicht mal, dass Zahnpasta-Aroma besser ist als das meines Partners. Ne, also darum sollte man keinen Körperkult betreiben.

Mundhygiene ist sicherlich wichtig, aber man kann auch übertreiben. Innerhalb einer Nacht wird ein Mund doch nicht eklig. Das wäre einfach sachlich unzutreffend.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Das hängt davon ab, welchen Mundgeruch jemand morgens hat. Es gibt Menschen, die morgens ganz nett stinken, und die würde ich auch nicht küssen wollen. Ich finde es allemal hygienischer und ästhetischer, sich erst die Zähne zu putzen oder wenigstens ein Glas Wasser zu trinken, wobei die Wasserflasche optimalerweise neben dem Bett stehen sollte, falls man weitere Aktivitäten ins Auge fasst. Wer abends die Munddusche betätigt hat und regelmäßig beim Zahnarzt ist, sollte allerdings morgens mit Mundgeruch keine Probleme haben. Sollte! Leider beweist die Realität aber auch bei gepflegten Menschen öfter das Gegenteil.
w57
 
G

Gast

Gast
  • #4
Küssen nach dem Schlafen ohne Zähneputzen - igitt! Zumindest für Zungenküsse möchte ich einen frischen Mund - bei mir und meinem Partner. Küsschen: ok, Sex: ok, aber Zungenkuss: nein, danke :). Manchmal wache ich schon ca. eine Stunde vor der Aufstehuhrzeit auf, oder ich muss mal kurz aufs Örtchen, dann kann ich ja nebenbei noch schnell die Zähne putzen und dann wieder unter die Bettdecke schlüpfen - danach hab ich auch kein Problem, meinen Freund zu küssen (es sei denn, er stinkt gewaltig ;-)).
w, 25
 
G

Gast

Gast
  • #5
als ich noch geraucht habe, wusste ich, dass man als raucher morgens - trotz zähneputzen am abend vor dem zu bett gehen - einen ekligen "mundgeschmack/geruch" hat und ich habe küssen morgens - ohne vorher zähne zu putzen - keinem meiner partner der letzten 20 jahre "angetan".

jetzt, da ich nicht mehr rauche, ist das anders. mein partner raucht auch nicht, alles ok.

w, 42
 
G

Gast

Gast
  • #6
Auch den geliebtesten Partner muß man morgens nicht vor dem Zähneputzen küssen. Selbst bei gepflegten und (Mund-)gesunden Menschen verändert sich nunmal der Geruch im Laufe einer Nacht.
Es hat gar nichts mit mangelnder Liebe zu tun, wenn man sich einen frischen Mund bei seinem Partner wünscht und diesen selbstverständlich auch bietet.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Auf Zungenküsse noch vor dem Aufstehen und Zähneputzen stehe ich nicht so.

Dann lieber eine Runde 69 (Oralverkehr). Danach küsst es sich dann auch schon ganz anders!
 
  • #8
Ich habe festgestellt, dass nicht alle Menschen gleichermaßen geruchs- und geschmacksempfindlich sind. Für manche ist das (Zungen-) Küssen beim Aufwachen einfach nur romantisch und schön, für andere richtig Ekel erregend. Da kann man nichts machen und muss halt Rücksicht nehmen auf die empfindlichere Person.
Moralisch werten sollte man das nicht, und, liebe Frederika, mit Liebe, oder mit dem Stellenwert der Partnerschaft hat eine solche Empfindlichkeit wirklich nichts zu tun!
 
  • #9
Nach dem ersten Kaffee geht alles, kein Thema.
Wenn ich morgens wach werde, möchte ich keine Küsse mit dem Charme 'totes Pelztier' austauschen, auch wenn ich morgens kaum Mundgeruch zu haben scheine.

Gleich nach dem Erwachen die Zähne putzen würde mich nerven.
Ich mag das pfefferminzig-scharfe Zeugs eh schon nicht so gerne, da habe ich, wenn ich es mal mache, Würgereize im Hals.

Nach dem Frühstück darf dann auch gerne die Zahnpflege folgen.
 
  • #10
Nach dem ersten Kaffee geht alles, kein Thema.
Kleine Anmerkung: Das auch eher nur, wenn der andere auch Kaffeetrinker ist. Menschen, die Kaffee trinken, haben danach mitunter einen Mundgeruch, der nicht immer schön ist für Leute, die keinen Kaffee trinken.

Ansonsten seh ich das, wie hier eine Gästin schreibt - Wassertrinken ging auch schon. Kommt halt drauf an. Ach und es gibt auch Menschen, die, wenn sie sich die Zähne geputzt haben und eine gewisse Zeit vergeht, einen abgestandenen Geruch ausatmen.
 
  • #11
Manchmal riecht man selber schlecht und manchmal riecht der Partner schlecht. Das ist nicht halb so schlimm wie man sich das vorstellt , in Beziehung darf man so riechen wie man halt riecht. Man muss nicht immer küssen wollen und kann auch mal die Zähne putzen, aber daraus muss man dem anderen keinen Strick drehen. Oh Gott er trinkt Kaffee, ich lasse mich sofort scheiden. Ironie aus
 
  • #12
Man muss nicht immer küssen wollen und kann auch mal die Zähne putzen, aber daraus muss man dem anderen keinen Strick drehen.
Das sagst Du so. Klar riecht der eine mal kussungünstig, mal der andere. Wenn man sich dessen bewusst ist, dass man gerade was gegessen oder getrunken hat, das olfaktorische Spuren hinterlassen hat, ist es ja okay. Aber wenn gerade der Riechende küssen will, weil ihm nicht bewusst ist, dass er riecht, braucht man normalerweise eine einfühlsame Absageantwort.
 
  • #13
Also ich finde es auch schrecklich ohne Zähneputzen am Morgen zu küssen. Egal bei welchem Freund bisher ;) Ich finde es aber auch bei mir selber unangenehm, nicht nur beim Partner. Also schnell ins Bad huschen, Zähne putzen und dann ist alles gut :)
 
  • #14
Also ich finde es auch schrecklich ohne Zähneputzen am Morgen zu küssen.
Was treibt ihr alle so treibt? Wenn ich aufstehe will ich erst meine Ruhe, da ich immer schon ein Morgenmuffel war. Ein kurzer Bussi auf den Mund, als Gruß, reicht da.

Aber wenn man die Gerüche des Partners grundsätzlich nicht mag, wie Schweiß, Mundgeruch, etc. ist das schon bedenklich.
JEDER hat einen natürlichen Körper-, Mund- und Intimgeruch. Auch nach regelmäßiger Körperpflege. Wenn man das nich ab kann, hat man den falschen Partner- Meiner Meinung nach.
 
Top