G

Gast

Gast
  • #1

Mr. Right gefunden - und ich fühle ... nichts!

Hallo!

Ich(34) bin eine AE mit drei Kindern. Ich hab bisher nur Männer gedatet und eine Beziehung nach meiner Scheidung gehabt die keine Kinder hatten und jünger wie ich waren. Nicht weil ich diese suche sondern weil sich das so ergab. Schöner wäre ein Mann mit kinder.

Jetzt hatte ich auch ein Date mit einem Mann der Kinder hat. Wir waren essen und haben uns 5 Stunden unterhalten. Kennen gelernt haben wir uns übers Internet und davor eine Woche ständig per Handy geschrieben und telefoniert. Beim Date verlief alles super. Wir haben geredet und viel gelacht. Es kam aber absolut kein Körper Kontakt. Nicht mal eine leichte Berührung. Ich brauch sowas aber. Jedenfalls passte alles und wir haben die gleichen Interessen und Ansichten und Hobbys. Er wäre also perfekt für mich. Laut ihm ist er ganz vernarrt in mich und hat schon leichte Verliebtheit.

Ich aber spüre nichts. Nicht mal ein kribbeln. Auch sexuell zieht er mich bisher nicht wirklich an.
Obwohl er optisch mein Typ ist. Ist er jetzt in die Freundschaftschiene gerutscht weil es keine körperliche Kontakte gab oder können noch Gefühle und Anziehungskraft kommen? Ich weiss nicht warum ich nichts spüre. Eigentlich ist er der Mann den ich gesucht habe. Soll ich mich weiter mit ihm treffen und gucken ob sich da doch noch was entwickelt oder wird das nichts mehr?

Er ist übrigens 41 und selbständig. Ich arbeite und stehe auch mit beiden Beinen im Leben wie er auch. Er ist auch geschieden und hat die gleichen Vorstellungen was eine Beziehung angeht. Sogar das Nähe und Distanz Bedürfniss wären wir einer Meinung. Jetzt könnte ich mir ehrlich gesagt eine runter hauen weil von meiner Seite keine Gefühle kommen und es sich eher wie Freundschaft anfühlt.

Was sagt ihr?

Gruß
Die FS
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Liebe FS

die Gefühle die du haben willst werden sich einstellen. Nicht so hektisch.
Für das erste Annähern läuft es doch sehr gut !
 
  • #3
so ist das mit der Liebe. Wir können tausend rationale Gründe nennen, aber letztendlich regelt
es unser Unterbewusstsein wen wir lieben. Und da zählt kein rationaler Grund.
Im Gegenteil.

Frauen werden erregt wenn sie begehrt werden. Das ist bei der weiblichen Verliebtheit
wichtig. Was die bösen Feministinnen gerne als Objektifizierung abtun. :D
Evolutionär ist es aber korrekt.

Der Mann landet unterbewußt auf der Freundschaftsschiene. Wenn es eine Inkongruenz
zwischen Worten und Taten (Mimik, Verhalten), achten wir unterbewusst immer auf letzteres.

Da zeigt er sich eindeutig. Das muss gar nicht heissen, daß er nicht in sie verliebt es, er kann es
nur nicht zeigen. Sie bewerten unterbewusst sein Verhalten.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Das bestätigt genau das, was ich selbst gelernt habe. Es gibt nichts schlimmeres als lange mit Berührungen und Küssen zu warten. Wie bigger meinte, man landet unweigerlich in der friend zone. Frauen wollen begehrt werden.

Ich dachte früher immer es ist zu aufdringlich, wenn ich versuche eine Frau beim ersten oder zweiten Date zu küssen. Doch letztendlich haben fast alle meine Dates positiv reagiert. Und viele der Frauen die es beim ersten Date nicht zuließen, wollten es beim zweiten oder dritten.

Warten = schlecht. Ok, einige ältere Damen hier kommen aus einer anderen Generation. Ich glaube hier sind auch viele Feministinnen oder sehr konservative Frauen unterwegs. Aber das waren meine Erfahrungen. Ich habe sehr viel mehr Erfolg und lande eigentlich überhaupt nicht mehr in der friend zone seitdem ich sehr schnell und direkt zeige, wie sehr mir eine Frau gefällt.

Dagegen verblassen selbst 100 perfekte Gemeinsamkeiten; gleiche Hobbys, Interessen, Pläne, Stadt, usw. usf. Man erlebt einen Menschen einfach anders und entdeckt ihn neu, wenn man nicht so viel Smalltalk macht, über Verliebtheit redet und Stunden Zeit verbringt, ohne eine körperliche Annäherung. An einem Mann der zu zögerlich und vorsichtig ist verlieren Frauen schnell das Interesse.
 
G

Gast

Gast
  • #5
@bigger
Da hast du was falsch verstanden. Er hat gesagt das er bereits Verliebtheit spürt. Das meiste kommt von ihm. Ich renne ihm nicht hinterher und nerve auch nicht rum.
Er ist derjenige der das Treffen unbedingt wollte und am liebsten sofort. Er schreibt den ganzen Tag obwohl ich sage er muss es nicht da er viel Stress auf arbeit hat und ich auch warten kann. Er tut es trotzdem. Er sagt er vermisst mich und muss die ganze Zeit an mich denken. Nach dem date schrieb er das der abend sehr schön war und er es genossen hat. Das ich ihm sehr gefalle optisch und von meiner Art. Er hat viel interesse gezeigt und auch viel über meine Kinder und Familie gefragt.
Er wollte einfach alles wissen. Er möchte auch gerne noch ein treffen und zwar so schnell wie möglich.
Er ist aber viel unterwegs und ich hab auch einiges zu tun. Aber wir wollen uns in ein paar Tagen Zeit nehmen zum treffen.
Es geht einfach darum das ich nichts fühle aber gerne Zeit mit ihm verbringe
 
G

Gast

Gast
  • #6
Solang kein Körperkontakt da ist passiert bei mir auch Nichts ausser dem Mamn gelingt es ein sexuelles Wunschkopfkino auszulösen... also immer mit der Ruhe
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS,

m.E. erwartest du viel zu viel. Ihr kennt euch kaum, hattet nur ein Date und schon willst du wissen, dass es der Richtige ist? Sorry, finde ich a bissel naiv. Aber mit 34 Jahren schon 3 Kinder haben und AE kann einiges erklären.

Lerne ihn doch erstmal richtig kennen, auch in Problemsituationen und gerade Selbstständige sind meiner Erfahrung nach, was ich hier im Forum bestätigt bekam, mit Vorsicht zu geniessen. Viel Arbeit, wenig Zeit und Kraft für eine Beziehung.

Nach einem Jahr intensiver Beziehung und Kennenlernen, mit Höhen und Tiefen könntest du zum ersten Mal sagen, dass es vielleicht der Richtige sein könnte. Früher auf keinen Fall.

w 50, war selber AE-Mutter
 
G

Gast

Gast
  • #8
Jedenfalls passte alles und wir haben die gleichen Interessen und Ansichten und Hobbys. Er wäre also perfekt für mich.

Du hast keinen Partner gefunden, in den du dich verlieben kannst, sondern nur ein zweites ICH von dir selbst. Wir verlieben uns in Menschen die etwas anders, etwas unbekanntes und für uns interessantes darstellen. Alles andere sind nur gute Freunde!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Den Tip von Gast 1 würde ich jetzt nicht zu ernst nehmen, Gefühle lassen sich nicht herbei wünschen.

Es ist zumindest unwahrscheinlich, dass die Verliebtheit plötzlich ganz doll zunimmt. Und Vernunftsbeziehungen machen nicht glücklich, wie hier oft zu lesen ist.

Also lass' es weiter auf dich zu kommen, bleib auf jeden Fall offen. Der Rest wird sich zeigen.

Viel Glück.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Du brauchst das, also geh. Der Mann ist so! Sonst heißt deine nächste Frage: "Warum will er so wenig Sex mit mir?", "Warum hat er keinen Sinn für Zärtlichkeit und Romantik?"
 
  • #11
Gefühle sind selten rational zu begründen. Das ist die Biologie, die da Einfluß nimmt. Da kann ein "Mr. Right" kommen, der aber so wenig anziehend ist, daß er höchstens als Ausstellungsstück für die Vitrine genügt.

Das ist das Problem bei der Online-Partner-Suche.Da können die Eckdaten und Gemeinsamkeiten noch so stimmig sein, aber real tut sich dann leider doch nichts.

Mich konnte bisher keine der Kandidatinnen vom Hocker reißen, obwohl sie sich real schnell in mich verliebt hatten (wobei ich davon ausgehe, daß es sich hier auch um eine Scheinverliebtheit gehandelt haben könnte, die einzukalkulieren ist, wenn man nicht alleine sein will).
 
  • #12
Laangsam angehen lassen... hier im Forum finden sich tausende Wortmeldungen von Frauen die im Endeffekt lauten " und dann hab eich mich so langsam in ihn verliebt".. anscheinend läuft das mit dem Verlieben bei Mann und Frau anders.. beim mann ist es eher Ganz oder Garnicht udn Knall auf Fall, bei der Frau muss da schon etwas Wasser den Fluss runter laufen bis es Klick macht..
 
G

Gast

Gast
  • #13
Liebe FS,
Du hast sehr mit dem Kopf gewählt und nun fehlt die Anziehung, die den Unterschied zwischen Liebe und Freundschaft ausmacht.
Ich bin ebenfalls sehr kopflastig, treffe mich garnicht mit Maennern, die bestimmten Kriterien nicht entsprechen, weil zwar am Anfang die Funken fliegen, aber danach passt es eben garnicht. Auf solche Irrtümer lasse ich mich nicht ein. Die Hoffnung ist dann eben, dass Dir unter den stark vorselektierten jemand begegnet, der beides hat. Insgesamt verliebe ich mich aber sehr selten. Das istbwohl eine Temperamentsfrage.
 
  • #14
Wie soll der Mann wissen, wann Körperkontakt nicht als Belästigung aufgefasst wird ?

Viele Frauen wollen das nicht bereits beim ersten Date, trotz ihrer Zuneigung.

Die FS soll sich mal ran trauen. Nicht immer auf den Mann warten.
Frauen haben es darin soo einfach.

(m,53)
 
G

Gast

Gast
  • #15
Schön wäre es, wenn ich innerhalb ein paar Stunden wissen würde, ob ich mich verlieben werde und eine Beziehung funktionieren wird oder nicht!

W
 
G

Gast

Gast
  • #16
Es geht einfach darum das ich nichts fühle aber gerne Zeit mit ihm verbringe
Hallo FS,
du denkst, er ist dein Mr. Right und deshalb wäre es doch ganz toll, wenn du Schmetterlinge im Bauch hättest: Bisschen vorschnell.
Lerne erst einmal seine Schattenseiten kennen, die alle Menschen - auch die Mr. Rights - haben. Ja, ich finde ebenso wie andere Gäste hier, dass du viel zu verkopft deine Checkliste abhakst (das passt, dies auch und - oh! - sogar das Nähe-Distanzbedürfnis). Dabei verlierst du aus dem Blickfeld, wie vielschichtig Menschen sind und trotz superdupa Passung nach ein paar Wochen ordentlich nerven können (plötzlich zeigen sich Ticks, Kontrollzwänge, ständige Nörgeleien).
Du kannst diesbezüglich also den Druck, den du auch dich selbst ausübst, rausnehmen.

Männer verlieben sich nicht verstärkt auf Knall und Fall im Gegensatz zu Frauen - wie Hellekeen anmerkt- , sondern wollen von der ersten Sekunde an sexuelles Begehren für die Frau spüren ("sie ist der Hammer", "sprengt mich weg", "ich kann Tag und Nacht nur noch daran denken .... wie es wäre, mit ihr zu schlafen"). Dein Datingpartner, FS, macht gerade ziemlichen Druck. Ich würde sagen - Congrats -, du hast ihn vom Hocker gehauen.
m.E. macht er mit seinem Verliebtheitsgesäusel gerade einen großen Fehler, er serviert sich auf dem Silbertablett. Überlege mal FS, ob du den Reiz des schwer Erreichbaren vermisst, ob du ihn eher begehren würdest, wenn er sich plötzlich für 3 Tage gar nicht meldet - die Kommunikation auf sachliche Einzeiler runterschraubt?

Warum schaust du nicht einfach, wie sich sein Begehren beim 2. und 3. und 4. Date äußert? Vielleicht fängt es ja doch auch bei dir an zu kribbeln, wenn er dich spielerisch mit der Hand zwischen den Schulterblättern berührt ...
... und wenn nicht, dann kannst du dir in ca. 6 Wochen immer noch sagen: Schade, ich hätte mich wirklich gerne in meine Wunschvorstellung von Mr. Perfect verliebt, aber die Passung auf biochemischer Ebene war einfach zu gering.
Good luck!
w
 
G

Gast

Gast
  • #17
Wenn der Funken nicht da ist kommt der auch später nicht. Mann spürt das und verhält sich entsprechend. Ganz blöd kommt Mann sich nämlich vor, wenn er auf Ablehnung stößt. Grundsätzlich wollen die meisten Damen bei den ersten Dates keinen näheren Kontakt.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Soll ich mich weiter mit ihm treffen und gucken ob sich da doch noch was entwickelt oder wird das nichts mehr?

Liebe FS,
mache dir einfach noch gar keine Gedanken über deine Gefühle, treffe dich jetzt erstmal weiterhin mit ihm, ohne bestimmte Erwartungen zu haben. Versuche mal, mehr in der Gegenwart zu sein und dir nicht ständig Gedanken über das, was sein könnte oder auch nicht, zu machen.

Erfahrungsgemäss verlieben wir Frauen uns oft auch erst NACHDEM wir Sex mit einem Mann hatten, ich habe es alles schon erlebt: Mal hat es bei mir gefunkt VOR dem ersten Sex, bei anderen Männern war ich NACH dem ersten oder zweiten Sex verknallt, es ist aber auch schon mal vorgekommen, dass sich trotz gutem Sex einfach kein Verliebtheitsgefühl eingestellt hat.

Denke immer daran: Die Gefühle, die wir ablehnen, die wir nicht haben wollen, machen wir durch unsere Ablehnung stärker, denen geben wir Macht dadurch. Die Gefühle, die wir weghaben wollen, können uns erst dann loslassen, wenn wir sie bejahend annehmen können als ein Teil von uns und sozusagen "liebend umarmen", dann können sie sich verwandeln, z.B. Traurigkeit in Freude.

Jetzt "könntest du dir eine runterhauen", verurteilst dich also selber dafür, weil du nicht sofort verliebt bist, und solange du versuchst, ein Verliebtheitsgefühl fast schon erzwingen zu wollen, wird sich DIESES Gefühl ganz bestimmt NICHT einstellen. Lasse los, habe keine Erwartungen an deine Gefühle, mache dir in Gedanken keinen Druck, akzeptiere deine jetzige "Nicht-Verliebtheit", erst dann können sich überhaupt Gefühle für diesen Mann entwickeln.... oder auch nicht, aber das wird die Zeit zeigen, wenn du dich weiterhin mit ihm triffst.

w 50
 
G

Gast

Gast
  • #19
Du fühlst .. nichts !? Und das ist auch gut so ! Lerne, mehr auf Dein Gefühl zu hören, lass los, lass Dich auf das Leben ein, hab Spaß und flirte mit Männern. Und plötzlich wird er da sein: genau der Richtige ! Aber: Dein Gefühl entscheidet, nicht Dein Kopf ! Meine ehrliche Meinung: im Internet wird das Nix. Alles Liebe - w
 
G

Gast

Gast
  • #20
Punkt 1. Ich finde einen Mann mit 41 für eine Frau mit 34 einfach viel zu alt
Punkt 2. Aus meinen Erfahrungen alleinstehende Väter sind zwar brav, aber äusserst unerotisch. Sorry, ein Mann mit 41 Jahren & selbstständig & Kinder würde sich in jede Frau " verlieben", die ihm die tägliche Belastung abnimmt. In dem Sinne Dein Gefühl täuscht Dich nicht, es ist keine "Liebe" seinerseits, nur Pragmatismus pur.
Punkt 3. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich hier irren würde!:) , w
 
G

Gast

Gast
  • #21
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hattest Du erst ein einziges Date mit diesem Mann. Da finde ich es keinewegs seltsam, dass er Dich noch nicht berührt hat. Warum so ungeduldig, beim ersten Date kribbelt es in den seltensten Fällen.

Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass Du Dich in diesen Mann verliebst, aber eine Chance solltest Du Euch schon geben. Dass Du gern mit ihm zusammen bist, ist doch schon mal toll.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Aber: Dein Gefühl entscheidet, nicht Dein Kopf ! Meine ehrliche Meinung: im Internet wird das Nix. Alles Liebe - w

Ich habe im Leben eben den Gefühlen immer! meinen Kopf dazu entscheiden lassen und mir dadurch mindestens eine Scheidung erspart und stehe heute im Gegensatz zu vielen Menschen meiner Generation ziemlich negativ unbelastet, in jeder Hinsicht da.

Die FS sollte sehr wohl ihren Kopf einschalten, immerhin hat sie das anscheinend bisher nicht groß getan, wenn sie mit 34 Jahren schon 3 Kinder hat und leider AE-Mutter ist. Denn gerade im Interesse ihrer Kinder sollte sie auch in Sachen Liebe mit Gefühl plus! Verstand vorgehen.

w 50
 
G

Gast

Gast
  • #23
Hallo hier die FS nochmal
Danke für eure Antworten die waren sehr hilfreich auch wenn sie unterschiedlich sind.
Ich werde es einfach mal lockerer angehen und eventuell auch den schritt auf ihn zu gehen.
Das viele Frauen keinen Körper Kontakt haben wollen liegt vielleicht daran das er es nicht versucht hat also zeig ich ihm das es für mich ok wäre.
Am Donnerstag treffen wir uns erneut.
Mit Mr.Right meinte ich nur das die Grundvoraussetzung stimmt. Das es nicht der richtige sein könnte ist mir bewusst und auch das er Macken und kanten haben wird. Damit konnte ich bisher aber immer umgehen da ich keinen mann versucht habe zu ändern sondern ihn so annehme wie er ist. Und wenn ich damit gar nicht klar komme dann wird es beendet.
Das ich drei Kinder habe hat nichts mit Naivität zu tun. Ich war verheiratet und die Kinder sind aus der ehe und auch so geplant gewesen. Ich hab trotz Kinder Ausbildung und Abitur gemacht und arbeite jetzt. Mittlerweile erweitere ich meinen Beruf. Auch wenn man früh Kinder hat kann man alles schaffen. Und da sie jetzt größer sind habe ich auch mehr zeit. Und nein meine Kinder kommen nicht zu kurz. Das ist alles eine sache der Organisation mit der zeit. Und denen was bieten kann ich auch. Wir fahren jedes jahr in den Urlaub und Unternehmen viel.
Ich bin nicht abhängig von einem Mann.
So jetzt zum Date. Er meldet sich bisher regelmäßig und ruft auch regelmäßig an. Manchmal muss er warten da ich Aufträge habe . Aber er setzt mich nicht unter Druck.
Ich freue mich jedenfalls auf das nächste Treffen. Heute morgen will er mich noch zum Frühstück von der Arbeit holen. Wäre aber nur für eine halbe Stunde. Da hat er sich Zeit genommen und ich auch.
Ich werde jetzt nicht mehr so viel nachdenken und abwarten. Und wenn sich nach ein paar Dates keine Gefühle entstehen dann ist es eben so und ich beende es.
Mit einem Mann Sex haben damit warte ich aber eher etwas. Da muss ich schon 4-5 Dates haben. Gefen küssen und co habe ich jedoch nichts dagegen.
Ich berichte dann wie es Donnerstag war.
Schönen Gruß
Die FS
 
G

Gast

Gast
  • #24
Ich habe im Leben eben den Gefühlen immer! meinen Kopf dazu entscheiden lassen und mir dadurch mindestens eine Scheidung erspart und stehe heute im Gegensatz zu vielen Menschen meiner Generation ziemlich negativ unbelastet, in jeder Hinsicht da.

Die FS sollte sehr wohl ihren Kopf einschalten, immerhin hat sie das anscheinend bisher nicht groß getan, wenn sie mit 34 Jahren schon 3 Kinder hat und leider AE-Mutter ist. Denn gerade im Interesse ihrer Kinder sollte sie auch in Sachen Liebe mit Gefühl plus! Verstand vorgehen.

w 50

Erstens wüsste ich nicht was meine Kinder mit meiner Frage zu tun haben. Und zweitens solltest du nicht voreilig verurteilen. Meine Kinder waren aus erster Ehe geplant. Und ich liebe sie und würde sie für nichts auf der Welt aufgeben. Für sie tu ich alles und Ihnen gebe ich auch alles.
Ich habe trotz meiner Kinder studiert und eine Ausbildung gemacht und lerne immer noch um den job zu erweitern. Und auch wenn sich das viele nicht vorstellen ist das möglich Beruf und Kinder unter einem Hut zu bekommen. Und das ich geschieden bin hat auch nichts mit meinem Charakter, liebe oder kopfsache zu tun. Manchmal passieren einem im leben Dinge mit denen man nicht gerechnet hat. Bei mir war es das mein Ex auf einmal einen neuen Lebensweg haben wollte und ihn die Kinder plötzlich nicht mehr passten. Auch verbringt er lieber seine zeit mit Frauen, Alkohol und Partys als mit seinen Kindern. Das war früher nicht so. Aus diesem Grund gehe ich oft mit dem Kopf heran und nicht mit dem Gefühl. Und für mich ist es wichtig das die Kinder mit dem neuen klar kommen und ihn mögen ansonsten funktioniert es nicht. Sie sind aber sehr offen und gar nicht eifersüchtig.
Den Partner vorstellen würde ich aber erst wenn ich ihn näher kenne und sich daraus etwas festes bilden könnte. Für viele nicht verständlich aber ich möchte nicht ständig jemand neues vorstellen.
Bevor man AE's verurteilt sollte man sich informieren und nicht alle in eine Schublade stecken.
Ich habe hart gekämpft und viel für sie getan und werde es weiterhin tun.
Seit 6 Jahren bin ich geschieden und mache alles alleine ( Reparaturen, Renovierung, Finanzen etc) und war nie von einem Mann abhängig. Und darauf bin ich sehr stolz und lasse mich nicht unterkriegen
Gruß
Die FS
 
  • #25
Nicht mal eine leichte Berührung. Ich brauch sowas aber. Jedenfalls passte alles und wir haben die gleichen Interessen und Ansichten und Hobbys. Er wäre also perfekt für mich. Laut ihm ist er ganz vernarrt in mich und hat schon leichte Verliebtheit.

Ich aber spüre nichts. Nicht mal ein kribbeln. Auch sexuell zieht er mich bisher nicht wirklich an.
Obwohl er optisch mein Typ ist. Ist er jetzt in die Freundschaftschiene gerutscht weil es keine körperliche Kontakte gab oder können noch Gefühle und Anziehungskraft kommen? Ich weiss nicht warum ich nichts spüre. Eigentlich ist er der Mann den ich gesucht habe. Soll ich mich weiter mit ihm treffen und gucken ob sich da doch noch was entwickelt oder wird das nichts mehr?

Gruß
Die FS
Du scheinst extrem verwirrt zu sein! Es passt alles, er wäre perfekt für dich, ihr habt gemeisame Interessen und Ansichten aber du spürst gar nichts für ihn und trotzdem wolltest du von ihm wenigstens eine leichte Berührung! Wie geht denn das?

Wenn ich bereits beim ersten Date kribbeln und eine besondere Spannung in der Luft wahrnehme zw. uns erst dann kann ich seine leichte Berührungen geniessen. Die Anziehung ist stark und gegenseitig, dass ich dann wusste, dass es zw. uns zu Intimitäten kommen würde. Das spüre ich schon beim ersten Date. Wenn keine besondere Anziehung zw. uns besteht, dann wird keine Beziehung draus und er rutscht auch auf die Freundschaftschiene.

Niemand kennt das Geheimnis der Anziehung, niemand kann dir sagen, warum du nichts für ihn selbst fühlst, obwohl alles perfekt erscheint. Das "besondere, undefinierbare" Gefühl ist da oder eben nicht!

Übrigens die Partnerwahl treffen wir immer unbewusst! D.h. wir können nicht genauer erklären, warum wir uns zu jemandem hingezogen fühlen aber zu einem anderen nicht. Alles andere ist pragmatisch: ich nehme ihn, weil alles passt nur die sexuelle Leidenschaft fehlt völlig. Der Sex ist lauwarm, wenn er mal gelebt wird. Den besten Sex hatte ich mit den Männern zu denen ich mich hingezogen fühlte. Fühlst du dich zu ihm hingezogen, wie zu einem starken Magneten? Vergleiche die ersten Begegnungen deiner Ex-Freunde mit dieser ersten Begegnung? Was hast du jeweils gespürt?
 
  • #26
hab ihn wieder gefunden: https://www.elitepartner.de/forum/attraktion-auf-den-ersten-blick-oder-doch-der-zweite-dritte-52070.html da hast du die erklärung .. von wegen es muss beim ersten mal krachen
 
G

Gast

Gast
  • #27
Der arme Mann, eigentlich ist er richtig, aber doch falsch.
Weil Madame nichts fühlt, nach dem ersten Kennenlernen, bei dem er den Anstand hatte, Dich nicht körperlich zu bedrängen.

Manchmal frag ich mich schon, wie schnell Menschen von Menschen in eine Schublade gesteckt und aussortiert werden, weil man den Dingen auch nicht die Zeit geben mag, die sie manchmal brauchen.

Du weißt ja nicht, was der Mann dahinsichtlich schon erlebt hat, vielleicht hat ihn das letzte Date genauso übereilt aussortiert, weil er sie beim ersten Date berührt hat.

Gib Euch doch ein bisschen Zeit, dann stellt sich doch von ganz alleine raus, was Du wissen möchtest!

Mit 34 solltest Du schon ein bisschen mehr vom Traumprinz- Träumen weggekommen sein, zumal Du ja mindestens eine gescheiterte Beziehung hinter Dir hast.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Ich finde die Theorie mit dem Nichtberühren sehr interessant. Habe das noch nie so betrachtet. Könnte aber durchaus stimmen. Begehrt fühlen gehört eindeutig dazu.

Auf jeden Fall weiter treffen. Was kann passieren? Du gewinnst Minimum einen Freund.

Ich finde es aber faszinierend, wie hier sofortiger Kontaktabbruch empfohlen wird. Du klingst positiv mit Deiner Bewertung für ihn, das ist oft mehr, als man viel zu oft erlebt. Vielleicht wird hier im Forum auch ein wenig zu wenig dem anderen gegönnt.

Ich wünsche Dir noch viele Schmetterlinge!

Alte Dame mit Erfahrung!
 
G

Gast

Gast
  • #29
Liebe FS,

lasst Euch doch mal ein bisschen Zeit!!!
Dieser ganze Onlinequatsch verführt uns dazu, dass es sofort beim 1. Date total Kribbeln muss und wenn man beim 2. oder 3. Date nicht mindestens knutscht, ist es sowieso nix!

Gib ihm mal die Chance eines 2. und 3. Dates.
Bei mir ist es oft so, dass ich anfangs nichts für den Mann empfinde - umgekehrt sind die meist von Anfang an scharf auf mich. Ich bin 40 - nicht 28 und trotzdem ist es so.
Meine Dates waren fast alle 5-8 Jahre jünger - hatte ich nicht so geplant, aber die über 40jährigen wollen ja eher jüngeren Frauen als die 35jährigen.

Lasst Euch Zeit und v.a. lass Dir Zeit.
Unternehmt mal tagsüber etwas. Und nein! Ihr müsst auch beim 2. Date weder Händchenhalten noch knutschen.

Echte Liebe muss sich entwickeln und wachsen.
Klar gibt es die Liebe auf den 1. Blick - aber seien wir doch ehrlich . das ist dann doch nur sexuelle Anziehung.

Das erste Date ist nur dazu da, zu sehen, ob man sich miteineinader unterhalten kann und ob man tendenziell Lust auf ein 2. Date hat.
Mehr nicht!
 
G

Gast

Gast
  • #30
Jetzt hatte ich auch ein Date mit einem Mann der Kinder hat. Wir waren essen und haben uns 5 Stunden unterhalten. Kennen gelernt haben wir uns übers Internet und davor eine Woche ständig per Handy geschrieben und telefoniert. Beim Date verlief alles super. Wir haben geredet und viel gelacht. Es kam aber absolut kein Körper Kontakt. Nicht mal eine leichte Berührung.
Genau so gehört sich das. Vielleicht hast du bisher nur die Reihenfolge vertauscht und wunderst dich nun, nicht an einen Grabscher geraten zu sein.
Laut ihm ist er ganz vernarrt in mich und hat schon leichte Verliebtheit.
So ein Satz ist nach einem Date allerdings der Abturner. Für meinen Geschmack ist das ein zu schnelles Auf-die-Pelle-Rücken.
 
Top