Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Mundgeruch - wie würdet ihr euch verhalten, wenn das Date auch noch spannend und unterhaltsam war?

Ich, 55, w., hatte neulich so eine Begegnung! Ich muss sagen, er war ein toller Mann, wenn ich nicht seinen Mundgeruch auf zwei Metern Entfernung gerochen hätte. Es gab ein zweites und ein drittes Treffen. Beim zweiten Date haben wir uns geküsst, da habe ich mich noch nicht getraut es ihm zu sagen. Als wir uns zum Dritten Mal sahen und uns im Restaurant gegenüber saßen, er mir wieder näher kommen wollte, bin ich ehrlich ihm gegenüber gewesen, höflich aber schon diskret-direkt. Er war ziemlich schockiert und sprachlos, mein Profil war dann gelöscht, als ich Zuhause war. Ich habe nie wieder etwas von ihm gehört. Ich könnte natürlich anrufen, seine Nummer habe ich ja, sollte ich mich entschuldigen, nur weil ich die Wahrheit gesagt habe - ich glaube eigentlich lohnt sich das nicht!?
 
M

Marianne

  • #2
Also bei Mundgeruch kann der Zahnarzt recht gut helfen. Oder zumindest ein Kaugummi... ,)

Tja, die Situation, in der Ihr dann nach Deiner Aussage gewesen seid, war wirklich keine angenehme. Das ist Dir ja wohl klar. Es geht hier nicht um richtig oder falsch, sondern eher um passend oder nicht. Ich muss sagen, dass Mundgeruch bei mir ein Ausschlusskriterium ist. Aber nicht, weil ich so hart bin, sondern weil mir graut.
Ich rede aber nicht nach einem Geruch nach einem gemeinsamen Essen. Sondern nach "echtem" Mundgeruch. Das darf einfach nicht passieren bei einem Treffen und ist vermeidbar!

Lass ihn ziehen. Wenn es Dir wichtig ist, dann schick eine Sms. Aber was soll drinstehen? :))
 
G

Gast

  • #3
Fräulein Smilla
Mundgeruch kann ganz schön störend sein und liegt leider an den Bakterien im Mund, das können Entzündungen sein oder einfach nur schlecht geputzte Zähne, auch Streß kann Mundgeruch verursachen. Ich habe für solche Fälle immer Fishermans Friend dabei. Mundgeruch kann einem ja selbst auch mal passieren und so kann man freundlich dem anderen auch eines anbieten. Es gibt aber auch Menschen die immer aus dem Mund riechen, da muss man sehen wieweit die eigene Liebe reicht. Beim Daten ist es echt schwer so etwas gut anzusprechen, aber wenn er Dir am Herzen liegt würde ich mich nochmal bemühen und die Sache klären. So nach dem Motto: Hey das war nicht böse gemeint und ich würde mir wünschen, daß Du auch so ehrlich zu mir bist.
 
G

Gast

  • #4
Wie konntest du ihn denn dann überhaupt küssen? Dann kann es so schlimm ja nicht gewesen sein.
Ich denke, der Augenblick des romatischen Beisammenseins war ein denkbar ungünstiger, dieses Thema anzusprechen, auf der anderen Seite, finde ich, hat er auch vollkommen überreagiert, denn du wolltest ihm ja nicht schaden, im Gegenteil. Allerdings konntest du das offenbar situationsbedingt nicht richtig rüberbringen.

Wie dem aber auch sei, Schwamm drüber, er scheint nicht kritikfähig und sehr impulsiv zu sein, beides nicht unbedingt Charakterzüge, die man sich von einem potenziellen Partner wünscht.

Also weitersuchen...

Viel Glück.
 
  • #5
Also ich finde, dass man niemandem bei einem Date von seinem Mundgeruch erzählen kann. Das ist einfach super undiplomatisch und unromantisch. Für solche Themen muss man sich besser kennen und eine Situation finden, in der es harmlos nebenbei erwähnt werden kann.

Wenn Dir wirklich an ihm liegt, würde ich ihn noch einmal anrufen. Entschuldige Dich für Deine Direktheit und sage ihm, wie sehr Dir an einem Wiedersehen liegen würde. Wahrscheinlich war ihm der angesprochene Mundgeruch so peinlich, dass er sich kein weiteres Wiedersehen mehr vorstellen konnte.

Wenn Dir jetzt sowieso nicht so sehr an ihm liegt, dann vergiß ihn einfach. Beim dritten Treffen muss man ja schon langsam wissen, ob man aufgeregt wird und sich wirklich auf ihn freut oder nicht. Ich schätze mal, Du solltest die Sache abhaken.
 
G

Gast

  • #6
Mich würde starker Mundgeruch abschrecken. Ich glaube nicht, dass ich ihn, so wie von Dir beschrieben, hätte küssen können oder ob ich das Date überhaupt ausgehalten hätte, ohne etwas zu sagen.
Maxi
 
  • #7
@#5: Ja, für mich persönlich ist Mundgeruch auch ziemlich abschreckend. Gerade Raucher haben z.B. einen so ekligen, dass das alleine schon ein Grund ist, ausschließlich Nichtraucher zu daten.
 
G

Gast

  • #8
@6. Nicht schon wieder das Raucherthema. Ein gepflegter Raucher hat keinen Mundgeruch. Verallgemeinere nicht schon wieder!! Du tust ja gar so, wie wenn jeder Raucher permanent raucht und dir dann seine Zunge in den Hals steckt.
 
  • #9
Ich finde seine Eitelkeit auch ziemlich überzogen. Da ihr euch schon geküsst habt, finde ich es auch angemessen, dass du ihn jetzt schon auf sein Problem hingewiesen hast. Aber auch nur wegen dieser Intimität; wenn das nicht gelaufen wäre oder nur ein flüchtiges Abschiedsküsschen auf die Wange beim Abschied, dann hättest du dich IMHO erstmal zurückhalten müssen mit der Kritik.

Korrekt wäre es, wenn er dich anriefe und sich wegen seiner übertriebenen Reaktion entschuldigen würde. Wenn er das nicht tut, würde ich ihn an deiner Stelle anrufen und ihm sagen, dass dir diese Sache deswegen am Herzen liegt, weil es eben schon zum Kuss gekommen ist und du das in Zukunft gerne mit ihm ohne diesen Makel genießen möchtest.

Eines ist klar: Wenn du ihn magst und ihr euch wieder "versöhnt", dann geht ihr auf jeden Fall gestärkt aus der Geschichte heraus. Und dann könnte da wirklich was draus werden.
 
  • #10
Mundgeruch kann wirklich was schlimmes sein, oft haben menschen mit magen oder zahnproblemen echt bösen mundgeruch, auch frauen die zu wenig essen haben unbarmherzigen mundgeruch.
Vor allem ist mundgeruch ein leicht lösbares problem, so etwas zählt einfach zur körperhygiene.
 
G

Gast

  • #11
Wir haben uns nur oberflächlich geküsst, zu mehr war mir nicht zumute, obwohl ich ihn als sehr gepflegt und kultiviert empfunden habe. Beim dritten Date habe ich es ihm gesagt, nur zur Information des 5. Schreibers! Ich konnte einfach nicht anders, und er hätte mir auch nicht näher kommen dürfen - Mundgeruch ist unerträglich. Raucher ist er nicht gewesen - Stress, schlechte Zähne oder Magenprobleme können vielleicht die Ursache dafür gewesen sein. Doch ich möchte dieses gar nicht weiter erforschen, für mich ist der Fall erledigt, wer keine Kritik ertragen kann, frau hat es ja nicht bös gemeint, ist für mich nicht der Richtige. Kaugummi oder auch andere Mittelchen können das Problem nur übertuschen und nicht lösen.
 
A

Apollo

  • #12
#4 Ja, aber Mundgeruch läßt sich beheben durch einen Zahnarztbesuch. Die Behandlung ist recht einfach, man sollte es deshalb nicht wie ein Verbrechen behandeln.

Ruf ihn an, erzähl ihm wie aufregend die Dates für dich waren und frag ihn, wie lange es schon her sei, daß er beim Zahnarzt war. Wenn er Selbstbewußtsein hat, wird er dir das nicht verübeln, selbst wenn es ihm unangenehm ist, darauf erinnert worden zu sein, und er wird sich zum Zahnarzt begeben. Wenn nicht, dann laß ihn fahren.
 
  • #13
Mit mir unverträglichen Gerüchen kann ich auch sehr schlecht. Mich zusammenzureißen fällt mir dann extrem schwer.
Im TV kam einmal, daß man Mundgeruch auf irgendeine Art messen kann. Er kann auch auf Krankheiten und eben Zahnproblme hindeuten.
Egal wie es mit Euch läuft, wenn es Dir auffällt, fällt es auch einer anderen Frau auf. (Aufgrund Deines Alters schließe ich mal ein anderes Riechen bei Dir wg. z.B. Pille aus. Oder nimmst Du Medikamente, die Dich Gerüche anders wahrnehmen lassen?)
Es würde ihm somit in jedem Fall nützen, wenn er etwas unternimmt. Männer nur wollen leider nicht gerne zum Arzt und sprechen auch gesundheitliche Themen nicht gerne an. Ich kann mir vorstellen, daß er beschämt ist. Sowas kann sitzen.
Wenn Du ihn magst, dann würde ich ihm mit Infos (Homepages, TV-Berichte, Fachliteratur, einem Arzt, den ich ausfindig machte) und Fisherman's Friend oder TicTac auf die Pelle rücken und ihm deutlich zeigen, daß ich ihn trotzdem mag. Frauen können das. Es kann sein, daß es etwas dauert. Du mußt nur wie ein steter Tropfen den Stein höhlen - entweder gibt er sich einen Ruck, weil Du Dich nicht abschütteln läßt oder er reißt sich aus Vernunft zusammen, weil er er seinen Schwachpunkt in Bezug auf sein weiteres Leben angehen möchte.

Mary - the real
 
G

Gast

  • #14
Mary, ich nehme keine Medikamente und ansonsten ist bei mir auch noch alles top!
Riechen, Sehen, Schmecken und Fühlen - alles ist im Grünen Bereich, trotz meines hohen Alters!
Zu Mr. X möchte ich nur noch folgendes sagen, ich habe mich auch ein drittes Mal mit ihm getroffen, weil ich ihm eine Chance geben wollte, denn ich dachte, dass Problem hätte sich vielleicht von selbst aufgelöst, doch dem war nicht so. Wir wissen ja alle, wie das dritte Treffen verläuft, da möchte man sich schon etwas näher kommen, was ja auch verständlich ist. Doch oben genanntes Problem hielt mich von weiteren Intimitäten ab, ein kleines Küsschen beim 2. Date, beim dritten nichts weiter als die Wahrheit, und das war es dann auch mit uns. Ich möchte es auch dabei belassen.
 
A

Apollo

  • #15
#13 Etwas seltsam, dein Verhalten. Mir kommt es so vor als würdest du bei dir gedacht haben "Wir passen nicht zusammen, weil er Mundgeruch hat". Wohl gemerkt, ich suche auch nicht nach einer Frau mit Mundgeruch. Es ist jedoch sehr bequem, zu denken, "daß sich das Problem vielleicht von selbst auflösen würde" wie du es tatest. Vielleicht? Also vielleicht doch nicht!? Du warst dessen doch bewußt, daß es auch anders würde kommen können. Aber du ließest es darauf ankommen, anstatt den unbequemeren Weg zu gehen, ihn darauf anzusprechen. Und nun läuft er herum mit seinem Mundgeruch, ohne davon zu wissen und vermasselt sich womöglich seine nächsten Dates. Aber du bist gut aus dem Schneider, du hast es dir erspart, Fraktur zu reden. Denn von Mundgeruch zu reden ist eben keine feine Sache unter feinen Leuten.
 
  • #16
@#13: "[...] Date auch noch spannend und unterhaltsam war [...] er war ein toller Mann." - also angesichts solch markiger Worte kann ich deine konsequente Haltung nicht ganz nachvollziehen. Aber du wirst wissen, was du tust.
 
G

Gast

  • #17
Ich hatte neulich ein Date mit einer Frau aus einer WP-Gesellschaft. Schon als sie bei mir im Auto saß, roch ich Ihren Mundgeruch. Sie war offensichtlich mehr als nur gelegentlich Raucherin, Sie roch aus dem Mund wie ein Aschenbecher. Abturnender geht es nicht mehr. Ich könnte einen kalten Aschenbecher nie küssen - Ihr?
 
  • #18
@#16: Nope. Vor allem die Mischung aus Kaffee und Raucheratem ist ekelhaft. Ich verzichte auch gern auf Tsatsiki beim Essen, weil man davon noch tagelang was hat.
 
J

JoeRe

  • #19
Kritik ist ein heikles Thema, aber ich finde es extrem wichtig, dass beide Seiten damit umgehen können.
Bei einem dritten Date sollte es ja schon klar sein, dass man sich nicht mehr runtermachen will und dass da zumindest was ist, was einem zum anderen hinzieht.
Wenn man nun -- respektvoll, höflich, wertschätzend aber auch direkt -- das Problem anspricht, dann sollte die Gegenseite damit umgehen können. Und wenn ihr auch was an der Beziehung liegt, dann würde sie sie nicht sofort abbrechen.

Ich überlege mir gerade, wie ich reagieren würde, wenn mir meine Verabredung sowas sagt, und ich Potential in der Beziehung sehe: Ich würde mich (etwas verlegen) entschuldigen, sagen, dass ich in Zukunft darauf achten würde, bei der nächsten Gelegenheit mir eine Packung Fishermens Friends holen und vor der nächsten Verabredung eine Flasche Odol verschlucken.
Aber deshalb den Kontakt abbrechen? Dann eher nicht.

Umgekehrt würde ich auch niemandem zurückrufen, der mir wegen solch einem Kritikpunkt eine Absage schickt. Ich will doch nicht konstant die Panik schieben "oh, sein Ego ist so verletzlich, darf ich das überhaupt sagen?"
 
  • #20
@#18.3: Es kann sein, dass es so kommt, wie du glaubst. Es kann aber auch sein, dass er durchaus kritikfähig ist, aber es trotz dreier Dates noch für zu früh empfunden hat für so eine ziemlich persönliche Kritik.

Ich würde das Ganze unter "dumm gelaufen" abstempeln und der Sache nochmal eine (letzte) Chance geben. Wenn er sich dann nicht ein bisschen bewegt, dann ist er's wirklich nicht wert. Sofort abhaken würde ihn ihn, wenn ich interessante Parallelkontakte habe. Dann tu ich mir so einen Stress natürlich auch nicht an.

#18.1 und #18.2 sehe ich genauso.
 
J

JoeRe

  • #21
@19:
Nachdem ich jemanden geküsst habe ist es zu früh, ihr zu sagen, dass mich ihr Mundgeruch abtörnt? Habe ich das falsch verstanden?
Muss ich erst mit jemandem schlafen, um ihr zu sagen, dass sie sich häufiger duschen sollte, weil sie stinkt?

Es geht hier nicht um Schwächen, von denen der Partner allein selbst betroffen ist. Es geht hier um etwas, dass mir den Spaß an der Verabredung verleidet, die ich sonst genießen kann und genießen will.
 
  • #22
@#20: "Habe ich das falsch verstanden?" - ja, hast du. Lies dir noch mal #8.1 durch.
 
  • #23
Ich wüßte wieder mal gar nicht erst, wie ich z.B. schlechten Mundgeruch jemandem beibringen wollte. Hätte auch bei den schlechten Zähnen ein Problem gehabt - aber das hat sich dann zum Glück von selbst gelöst.

Ich finde es klasse, wenn jemand jemandem auch unangenehme Dinge sagen kann - aber nur, wenn man dabei nicht verbal verletzt wird.
Weniger gut finde ich, daß Du Deinem Datepartner das mit dem üblen Mundgeruch gesagt hat und ihn damit vermutlich ziemlich geschockt und seinem Empfinden nach blamiert hat. Mir jedenfalls würde es so gehen - gerade in Bezug auf jemanden, der als potentieller Partner in Frage käme.
Ich bin zwar diejenige, die nicht weiß, wie ein drittes Date (üblicherweise?) verläuft und die definitiv rennen würde, wenn es dabei zu Intimitäten käme. Aber wenn es Dir und ihm klar war, dann hat er wohl alles erwartet - nur nicht, daß Du ihn auf den übelriechenden Boden der Tatsachen holst. Ihn muß es eiskalt erwischt haben. Du warst zu Intimitäten grundsätzlich bereit und jetzt willst Du nichts mehr von ihm wissen, nachdem Du ihn ziemlich brüskiert zu haben scheinst? Für ihn war Deine Kritik die Absage und sein Verhalten nur die Reaktion darauf. Wäre es ihm egal, hätte er nicht über die EP-Absage seine Betroffenheit gezeigt.
Im übrigen fände ich den Ton und Deine Wortwahl noch interessant zu kennen.
Meinst Du nicht, Du hättest dann auch den Mundgeruch gar nicht erst erwähnen müssen, Dich sehr zurückhaltend verhalten und einfach eine Absage schicken können?
Ich an Stelle des Mannes wäre verletzt und von Deinen Nachfolgerinnen nur schwer aus dem Schneckenhaus herauszulocken.

Die angedachten Reaktionen der anderen Schreiber finde ich gut und sind mir sicher in peinlichen Situationen hilfreich.

Mary - the real
 
G

Gast

  • #24
Ich hätte ihn gar nicht erst geküßt, wenn er übel riecht.
Wenn er auf den vorsichtigen Hinweis den Kontakt abbricht, kann man ja schnell erahnen, wie es weitergeht. Beleidigte Leberwurst, und keine Einsicht an sich zu arbeiten.
 
G

Gast

  • #25
Es wurde Zeit das es ihm jemand sagt. An meiner Arbeit ist auch jemand der oft meterweit nach Schweiss riecht. Es ist keinem geholfen wenn andere dann flüsternd Abstand nehmen und den anderen im Unklaren lassen. Ein freundlicher Hinweise gehört zur Fairness im zwischenmenschlichen Umgang.

Entweder es ist ihm superpeinlich und er wagt es sich nicht mehr zu melden oder er ist böse auf Dich und sieht nichts ein. Melden würde ich mich nicht mehr. Über berechtigte, gutmeinende Kritik
kann man doch Nachdenken, sich bessern und dann ... auch danke sagen.
 
G

Gast

  • #26
Genau, es lohnt sich nicht, sich deshalb aufzuregen.
Du hast völlig richtig reagiert, ihm zu sagen, dass er Mundgeruch hat. (Vielleicht hat er ja Magenprobleme, die zu Mundgeruch führen.)
Nur der Zeitpunkt war wohl etwas spät, ihm das zu sagen. Das hättest Du früher schon machen können, ehrlich gesagt. Schon DIR zuliebe!
Lieber sofort ehrlich sein!

GLG
 
G

Gast

  • #27
Ich vermute, dass die TS das Posting nicht mehr verfolgt - das Thema ist aber durchaus noch aktuell.

Die FS hat schon richtig reagiert und war sehr mutig, dass hätten sich wohl die Wenigsten getraut. Leider hat der Datinpartner völlig falsch reagiert. Natürlich ist es sehr unangenehm, mit solchen Tatsachen konfrontiert zu werden. Vermutlich hörte er dies zum 1. Mal und fühlt sich zutiefst verletzt.

Ich glaube, dass man auf so eine beleidigte Leberwurst getrost verzichten kann.

w

[Mod.= Dieser Thread ist nicht mehr aktuell und die FS hat genügend Antworten bekommen. wir schließen den Thread.]
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.