G

Gast

  • #1

Muss der Mann grösser sein?

ich habe schon mehrfach von Frauen einen Korb bekommen weil ich zu "klein" bin (174 cm).

Muss der Mann IMMER grösser als die Frau sein? Ist gleich groß keine Option wegen hoher Schuhe? Ich selbst hätte mit einer gleich großen oder auch größeren Frau keine Probleme.

Wie seht ihr das?
 
  • #2
Ich selbst hätte mit einer gleich großen oder auch größeren Frau keine Probleme.
Du vielleicht nicht - aber die Frau ?

Wenn der Mann größer ist als die Frau, wirkt er mehr sexy auf die Frau.

Mir scheint: Je kleiner die Frau, desto größer muß ihr Mann sein ?
Damit noch mehr Höhendifferenz ? Weil sie sich von einem großen Mann mehr "beschützt" fühlt ?

Männer und Frauen gleich groß - solche Paare sehe ich auch.
Aber da sind Beide zwischen 1,80 bis 1,90 m. groß.
Ganz selten sehe ich gleichgroße Paare unter 1,80 m. Vielleicht Eines pro Jahr ?

Vorschlag an den FS: Sich eine gleich große Frau suchen. Und das Glück haben, daß sie einen gleich großen Mann akzeptiert.

Tipp an die Frauen: Wenn Euer Partner gleich groß wäre, dann würdet ihr euch öfter küssen.
Der Höhenunterschied bremst also die Lust und Gelegenheit darauf.
 
G

Gast

  • #3
Ich bin 1,79 und für mich wärst du nicht zu klein, obwohl ich auch gerne hohe Schuhe trage. Wenn du mir generell gefallen würdest, wäre die Größe sicher kein Hindernis. Mir kommt es auf den Mann an und nicht auf seine Größe. Wenn Frauen dich nur deswegen aussortieren, kannst du sie ohnehin gleich vergessen. Die sind es nicht wert sich zu verlieben.

Die meisten wollen einen größeren Mann der sie "beschützt" (lächerlich mMn -> wie viele Frauen werden geschlagen, missbraucht usw. -> echt super Beschützerinstinkt...).

Ich finde es toll, ungefähr gleich groß wie mein Partner zu sein. Große Unterschiede will ich nicht. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Wenn ein Partner viel größer ist als ich (mehr als 10 cm), käme ich mir daneben total dämlich vor. So klein und wie ein Kind. Aber viele Frauen ordnen sich halt gerne unter, ich nicht.

Lieber FS, vergiss die dummen Tussi's, die dich nur deshalb nicht wollen. Sie haben dich eh nicht verdient. Und lass dich auf gar keinen Fall davon entmutigen, auch größere Frauen anzusprechen, wenn sie dir gefallen. Nicht jede ist so oberflächlich. Und auch nicht jede große Frau (ich zb) sucht einen mind. 1,85-Mann.

Von den Männern, in die ich bis jetzt schwerstens verliebt war, war keiner größer als 1,80. ;-)

w, 24
 
G

Gast

  • #4
Ich sehe das genauso wie du. Ich bin noch kleiner als du, 170cm, meine Frau ist 165. Sie ärgert sich immer darüber, wenn ich sage, dass es mir egal wäre, wenn meine Partnerin größer als ich wäre. Für sie käme das nämlich überhaupt nicht in Frage. Ich bringe dann gerne Prominente als Beispiel, wie Henry Kissinger oder Mick Jagger. das regt sie dann noch mehr auf und sie meint dann, ich wäre eben kein Kissinger oder Jagger und würde deshalb auch keine größere Frau abkriegen. Dabei ist die Diskussion ohnehin lächerlich, denn wenn sie ein Paar ihrer Totstecher anhat, überragt sie mich doch um den einen oder anderen Zentimeter

Ich finde das absolut spießig und letztlich auch altmodisch. Da schwingt für mich dann immer mit, dass der Mann die Frau beschützen müsse usw. Wir leben jedoch nicht mehr im Urwald, wo man sich mit Brachialgewalt durchsetzen muss. Ich finde eine selbstbewusste, im besten Sinne emanzipierte Frau sollte damit locker umgehen können.

Deshalb mein Rat an dich: warte einfach bis du eine triffst, die nicht so antiquierte Ansichten hat. Glaub mir, es gibt sie.
 
G

Gast

  • #5
Muss der Mann grösser sein? nein!



Muss der Mann IMMER grösser als die Frau sein? nein!

Ist gleich groß keine Option wegen hoher Schuhe? nein!

Lg

M47
 
G

Gast

  • #6
Ich denke, ab 1,70m zählt das Aussehen insgesamt mehr, als die bloße Körpergröße. Es ist für eine Frau nur einfach leichter zu sagen "Sie sind mir zu klein" als "bei Ihrer Größe müssten Sie dann schon einen durchtrainierteren Körper und ein hübscheres Gesicht haben und außerdem besser gekleidet sein".

Darüber hinaus gibt es aber natürlich auch viele Frauen, für die ein kleinerer Mann schlicht ein Neutrum ist. Männer, die sich für größere Frauen begeistern können, sind aber auch selten.
 
G

Gast

  • #7
Mir ist die Größe nicht so wichtig. Ich achte eher auf Dinge wie Intellekt, Ebenmäßigkeit der Gesichtszüge, Figur und Charakter.

w,30
 
G

Gast

  • #8
Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Ähnlich wäre es zu fragen: Muss die Frau immer lange Haare haben?
Ich (1,78) finde tatsächlich nur deutlich größere Männer sexuell attraktiv, das hat nichts mit Unterordnen oder Beschützerinstinkt zu tun. Ich finde große Männer optisch einfach attraktiv. Und hin deswegen auch kein schlechter, oberflächlicher Mensch. Aber mit einem partner will ich auch Sex und für sex muss ich ihn attraktiv finden.
Viele Männer mögen Blondinen - ich bin schwarzhaarig: so ist das Leben.
 
G

Gast

  • #9
Für mich gilt das leider schon. Leider deshalb, weil ich schon wirklich nette Männer mit deiner Größe kennengelernt habe, die ich aufgrund ihrer Körpergröße einfach nicht anziehend fand.

Ich erkläre mir das so, eine Frau ist in meinem Weltbild zierlicher als der Mann, aber da ich bei 165cm 65kg auf die Waage bringe, ist es schwer dieses Gefühl bei einem normal schlanken 175cm Mann zu empfinden.
So ist es und ich kann es nicht ändern.

Natürlich achte ich darüber hinaus auch auf Intellekt und Charakter, aber für mich ist die Größe ein KO-Kriterium. Wohl fühle ich mich bei Männern ab 178cm und ca 75kg.
 
H

Heldin

  • #10
Generell bevorzuge ich größere Männer, aber verheiratet war ich mit einem, der sogar 2-3 cm kleiner war als ich. Wenn es um feste Beziehungen geht, sollten bei erwachsenen Menschen doch etwas weniger oberflächliche Kriterien zur Anwendung kommen... Nebenbei bemerkt bist du ja kein Winzling, sondern mit 1,74 sowieso größer als viele Frauen.
 
G

Gast

  • #11
Hallo,

ich selbst bin 180cm und hatte bereits auch Partner die bis zu 5cm kleiner waren, wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich mich dann doch etwas unwohl gefühlt habe - hauptsächlich jedoch damals, weil ich mich gefragt habe was wohl die anderen denken (natürlich sollte man darauf eigentlich nichts geben).

Ich bevorzuge etwa gleich große Partner (allein schon zum Küssen besser ;-)), aber ich sage mal bis 175cm wäre für mich auch ok. Ich glaube jedoch, dass viele größere Frauen gar nicht damit rechnen, dass Männer auch Frauen anziehend finden würden die größer als sie sind und dies deshalb von vornherein ausschließen.

Muss ein Mann größer sein? Nein..ein paar cm sind schön und gut, aber soviel mehr muss es nicht sein.

Meine beste Freundin ist z.B. 186cm und er ist um die 176cm und die sind super glücklich miteinander. Am Anfang hatte sie deshalb auch etwas Probleme und Bedenken, aber wo die Liebe hinfällt...und wenn man die beiden sieht, ist das letzte worüber man nachdenkt der Größenunterschied :).

Lg
 
  • #12
Muss der Mann IMMER grösser als die Frau sein?
Nun ja, 90% der Frauen sehen das so. Ja.
Ist doch ein alter Hut.

Wir finden das gut.
Ist in unserem steinzeitlichen Hirn verankert.
Können wir nichts für.
Genau, wie "Ihr" nichts dafür könnt, schmale Taillen gut zu finden, und straffe Brüste.
In Euch denkt es: "Gute, noch nicht geschwängerte Begattungsware!" ;) , in uns denkt es "Gute Beschützerware!".

Aber mit 1,74m hast Du ja nun wirklich noch "Luft". Genug Frauen sind 5-10cm kleiner als Du.

Sagt eine Hochgewachsene, der Du leider auch zu klein wärst. Sorry.

(...und deren (nur knapp größerer) "Elite Partner" sich hier zum Glück ein Ideechen größer gemacht hat... Sonst hätte ich ihn womöglich "aussortiert"!... ;) Seine in hohen Schuhen dezent größere Frau stolz zu umfangen und zu präsentieren, ohne sich dabei einen Zacken aus der Krone zu brechen, hat allerdings auch etwas sehr cooles und souveränes, wie ich finde! "Eier" statt 1,90 können auch punkten... )
 
  • #13
von mir aus nicht, aber leider hat mir das Leben gezeigt, das die kleinen Männer nicht mit mir zu Recht kommen, hatte einen kleineren Und einen gleichgrossen Partner. Heute finde +10cm als Ideal, viel grösser ist mir zu gross.
 
G

Gast

  • #14
Mit, in meinem Fall, 1,68 m auf Partnerinnensuche zu gehen, ist auch kein Zuckerschlecken. Darum habe ich es irgendwann gelassen und da sich ohnehin keine Frau für mich interessiert, habe ich ein Problem weniger (bezogen auf die Körpergröße), das ich mit mir herumschleppen muss.

m, 34
 
G

Gast

  • #15
Für mich definitiv ja.Bin selbst 1,75m und bevorzuge Männer ab 1,85m.Ich finde das sehr anziehend.Wenn kleiner,dann müsste der Mann schon sehr trainiert und außerordentlich attraktiv für mich sein sein,ansonsten sieht das für meinen Geschmack schmächtig aus.w.
 
G

Gast

  • #16
Menschen ob männlich oder weiblich bekommen alle in ihrem Leben mehrfach einen Korb. Das liegt nicht alleine an oberflächlichen Kriterien wie die Körpergröße. Das ist eben Typfrage. Wann kommt das eigentlich mal an? Es gibt so derart viele Möglichkeiten wieso der andere nicht "anspringt". Blond, Glatze, dunkelhaarig, zu dick zu dünn, sammelt Briefmarken, etc. Für mich 1,73 m war ein Mann immer Om so wie er ist, es sei denn er ist ab 1,90 m., damit habe ich immer schlechte Erfahrungen gemacht. Aber auch das ist sicher sehr subjektiv. w47
 
G

Gast

  • #17
Lieber Fragesteller,

leider muss ich Deine Frage mit JA beantworten.
Ich bin 1,80m ohne Schuhe und für mich kommen nur Männer ab mindestens 1,83m besser 1,85 in Frage, eigentlich ist es aber erst ab 1,90 entspannt, wenn man Arm in Arm durch die Gassen schlendern will.

In Foren kriege ich immer zu hören, dass ich ja dann eine kleine Auswahl an Männern hätte, was ich aber nie so empfunden habe.
Ich trage gerne auch etwas höhere Schuhe bis so 5-8cm. Ich fände es nun nicht schlimm, wenn ch mit hohen Schuhen etwas größer wäre, aber zumindest ohne Schuhe muss er größer sein, das ist sonst beim Knutschen auch blöd, beim Sex übrigens auch.

Ich komme mir sonst auch nicht wirklich weiblich vor, wenn ich so ein Männlein neben mir habe, was so viel wiegt wie ich und kleiner ist (ich 1,80m 65kg).

Aber es gibt ja viele Frauen, die kleiner sind, da dürfte sich wohl eine finden. :)

w,40
 
  • #18
Ich finde größere Männer eigentlich auch attraktiver. Bin selbst als Frau mit 1,75m nicht gerade klein.
Eigentlich deshalb, weil mein Freund genauso groß ist, wie ich.
Wenn ich dann mal Schuhe mit wenig Absatz anziehen, bin ich schon größer als er. Sehe aber oft Paare, bei denen die Frau größer ist, als der Mann. Und letztendlich kommt es nicht auf die Größe an. Ist auch nur gewohnheitssache.
 
G

Gast

  • #19
Die Antworten hier sind absolut nicht repräsentativ. Für Frauen ist die Größe eines Mannes so wichtig wie für Männer die Figur der Frau. Die meisten Frauen würden viel eher einen Mann mit mäßigem Bauch akzeptieren, aber auf keinen Fall einen kleineren Mann.

Frauen, die einen gleich großen oder kleineren Mann akzeptieren, machen dies weil sie dringend eine Beziehung suchen und Kompromisse machen, es ist immer ein Zugeständnis.

Ich würde dir raten Frauen bis maximal 1,70 m zu kontaktieren, bei den größeren wird es in den meisten Fällen vergeblich sein, auch wenn sie dir dies nicht als Grund sagen.

Ein Paar wo der Mann kleiner ist, sieht absolut lächerlich aus und wirkt auf die meisten in der Form, dass sie sich sagen: "Einen größeren Mann hat sie wohl nicht abbekommen, entweder ist der Mann reich oder die Frau völlig verzweifelt". Mick Jagger würde niemals Modeltypen abbekommen, wäre er nicht Multimillionär und berühmt oder kennt jemand aus seinem Bekanntenkreise Zwerge, die bei großen, hübschen Frauen landen können? - Wieso sind große Männer mit vollem Haar ab einem gewissen Alter so gut wie nicht mehr auf dem Markt? Ja genau, weil die meisten Frauen dengleichen Geschmack haben.
 
  • #20
Ich gebe auch offen zu auf Hünen zu stehn, also ab 1,90, darunter geht garnichts, ich bin selbst 1,78.
Egal wie gut ein kleinerer Mann auch aussehen mag und wie intelligent, ich könnte ihn körperlich nicht anziehend finden.

Die sexuelle Vielfalt, ich bin sehr erfinderisch, könnte ich bei einem kleinen Mann nicht ausleben.
Da würde es Einschränkungen geben aber nicht bei einen großen Mann, da muss er auch nicht mal sonderlich beweglich sein, er bringt Ausdauer, Größe und Standfestigkeit mit, alles andere kann er mir überlassen.
 
G

Gast

  • #21
Ich bin 174cm und für mich kommt nur ein gleichgroßer Mann bzw. bis etwas über 190cm in Frage. Ich trage aber nie Absätze.
 
L

LilaLaunebär

  • #22
Ich gebe offen zu, dass ich keinen kleineren Mann zum Partner möchte. Er sollte mindestens 1,70 sein. Da ich aber nur 1,63 m groß bin, habe ich auch noch nie einen Kandidaten kennengelernt, der kleiner war, als ich.

Dass man hier gleich wieder als Tussi oder oberflächlich abgestempelt wird, nur weil man einen größeren Mann möchte, war fast klar. Aber jeder will eben was anderes. Ich finde kleine Männer weniger attraktiv als größere. Männer wollen ja auch attraktive Frauen und finden in der Regel schlanke Frauen attraktiver als füllige. Jedem das Seine.
 
G

Gast

  • #23
Ich 1,73 m finde richtig große Männer (ab 1,90 m) körperlich sehr anziehend, sofern sie nicht zu dünn sind - genau wegen des Beschützergefühls.

Ich trag fast immer Absatzschuhe und bin beschuht dann also selbst min. 1,80 m groß.

Einen Mann, den ich körperlich anziehend finde, sollte dann also mindestens gleich groß sein.

Wenn ich einen Mann überrage, fühle ich mich mich absolut unwohl neben ihm, als Partner kommt der für mich nicht in Frage, weil dann für mich die erotische Komponente fehlt.

Beispiele wie Mick Jagger helfen da nicht weiter, da ich den nicht geschenkt haben wöllte. Von mangelnder Körpergröße abgesehen, finde ich ihn optisch nicht ansprechend und zudem ist er mir sehr unsympathisch. Da hilft auch Prominenz, eine tolle Stimme und die ganze Kohle nicht drüber hinweg. *grusel*
 
G

Gast

  • #24
Ich (w) bin 1,70 m groß und wollte früher immer einen Partner, der mindestens 1,80 m war. Eines Tages verliebte ich mich jedoch in einen Mann, der etwas kleiner war als ich. Es hat mich nie gestört. Wenn echte Gefühle im Spiel sind, ist die Größe wirklich zweitrangig.
 
G

Gast

  • #25
Hallo FS,

ich verstehe den Sinn und Zweck deiner Frage leider nicht.

Was nützt es dir, wenn hier 40 Frauen schreiben, dass du ihnen nicht zu klein bist, wenn du im realen Leben trotzdem immer wieder abgelehnt wirst?

Ändere dein Beuteschema, sprich Frauen an, die kleiner sind, als du, oder nicht so oberflächlich sind.

Ich (w) bin von Männern auch schon abgelehnt worden, weil ich zu klein, zu schlank, zu dunkelhaarig oder was auch immer war.

Jeder Mensch hat nun mal seinen individuellen Geschmack, das sollte man einfach repektieren. Dir gefallen doch auch nicht alle Frauen, oder?
 
G

Gast

  • #26
Du fragst allgemein. Ich bin auch nur 176cm und habe ein Faible für große Frauen. Als ich 31 war hatte ich mal Sex mit einer Frau die ca. 185 war. Eltens ist eben das was einen anmacht. Die Frau war super schlank, kaum Busen, kleiner Hintern. Ziemlich androgyn, und pfui ich finde es geil. Meine aktuelle Freundin ist 165cm, also normal. Wir passen in das Bild. Aber es wäre schon klasse von einer großen leicht dominanten Frau angebaggert zu werden. Die Frau hatte kein Problem mit dem Unterschied. Das sie leicht runter geküsst hat machte mich besonders scharf. FS, wenn es eine Frau in deine Leben gibt die größer ist dann solltest du es wagen. Was auch extrem geil ist, sie kann beim Sex von der Masse her gegen halten. m
 
G

Gast

  • #27
Lieber FS,
für mich muss ein Mann deutlich größer sein, genauso wie ein Mann aktiv (sportlich, beruflich bei Frauen) sein muss. Das ist nun mal mein Bild von einem attraktiven Mann.
Mit 1,74 kämst Du gerade eben in meinen Fokus, denn ich bin selber nur 1,58. Mein Partner ist 1,86 und bei ihm fühle ich mich körperlich wohl, obwohl er kein Kämpfer ist und ich mich sehr gut selber wehren kann. Er wirkt wie ein starker Mann, der eine Familie ernähren kann. Brauche ich garnicht, aus dem Kinderalter bin ich lange raus und mein Einkommen würde für eine Familie reichen.
Das ist wohl ähnlich, wie Männer Frauen haben wollen, die fruchtbar wirken - selbst wenn sie keine Kinder wollen. Das ist ein eingebautes Muster.
Schau Dich bei kleinen Frauen um, da sind Deine Chancen größer. In meinem großen Bekanntenkreis ist nur eine Frau, die einen kleineren Mann hat - sie ist 1,83 und in den 50ern, d.h. war zu ihrer Jugendzeit riesig und hätte geringe Auswahl an größeren Männern.
 
G

Gast

  • #28
Ich bin 1,70 und mein Partner sollte mindestens so groß sein. Mich zieht es aber auch zu Männern von um die 1,85+ hin, das ist einfach sexuelle Anziehung. Ich war vor nicht allzu langer Zeit in einen Mann von 1,78 verknallt. Körperlich war er mir aber zu dünn und in der sexuellen Anziehung war das die Einschränkung. War aber eh nur ein Flirt und nach ein paar Monaten vorbei. 1,70 und etwas breiter gebaut, also kein Spargeltarzan, wäre völlig ok.
 
  • #29
Viele Männer mögen Blondinen - ich bin schwarzhaarig: so ist das Leben.
Mir gefällt schwarzhaarig an Frauen - am besten !
Mir kommen schwarzhaarige Frauen selbstbewusster vor.
Ich (1,78) finde tatsächlich nur deutlich größere Männer sexuell attraktiv,.... Aber mit einem partner will ich auch Sex und für sex muss ich ihn attraktiv finden.
ok - sowas vermute ich bei der breiten Mehrheit der Frauen in Dtl., wenn ich mir Paare ansehe.
.. eine Frau ist in meinem Weltbild zierlicher als der Mann,
aber da ich bei 165cm 65kg auf die Waage bringe, ist es schwer dieses Gefühl bei einem normal schlanken 175cm Mann zu empfinden.
Wohl fühle ich mich bei Männern ab 178cm und ca 75kg.
Vielen Dank für dieses Statement. Jetzt kann ich mir genauer vorstellen, was die Gründe dieser Frauen sind.

Diese Frauen wollen zierlich = weiblich wirken. Und das geht besser, je größer und massiger der Mann ist - aber trotzdem schlank. (?)

Bei mir darf eine Frau nicht "zu dick" sein, sonst finde ich sie nicht mehr attraktiv = Probleme mit meiner Libido. Maximal Konfektionsgröße 48.

Auch wenn dickere Frauen prostestieren würden, daß man damit oberflächlich sei ?
Ich habs mal mit Einer versucht, aber konnte mich auf Dauer nicht überwinden.

Mich ärgert, daß selbst kleine Frauen große Männer verlangen.
Obwohl auch bei einem weniger großen Mann die vgl. "attraktive Köpergröße" gegeben sein müßte ?
Selber nur 1,60 m. - aber der Mann muß trotzdem mindestens 1,80 m. oder 1,78 m. groß sein ?

Ich bin dankbar, daß immer mehr Frauen bereits in ihren Profilen schreiben,
welche Körpergröße sie bei Männern mindestens erwarten.
Liegt man darunter, kann man sich (gegenseitig) den Kontakt und das daten ersparen.

Vielleicht ist die Lösung für den männlichen FS (1,75 m.), wenn er nach Frauen schaut, die nicht zierlich wirken ? Und daher nicht den großen, kräftigen Mann "brauchen" / wollen ?
 
G

Gast

  • #30
Nein, mach dir keine Sorgen.
Ich hatte auch eher bewusst nach Männern ab 180 Ausschau gehalten auf meiner SB. Nun aber haut mich (170) ein Mann von Deiner Größe schier von den Beinen.
Extrem sympathische Fotos im Profil, witziges freches Anschreiben - ich konnte gar nicht anders als antworten. Das Date kam spontan am gleichen Tag zustande und seine Größe wär von Anfang an gar kein Thema.
Gut er hat einen toll trainierten Body und kann traumhaft küssen.
Außerdem ist er ziemlich selbstbewusst.

Also wenn du ein paar andere nette und tolle Kriterien erfüllst rück t die Größe bestimmt bei mehr Frauen in den Hintergrund, als du es denkst.