G

Gast

Gast
  • #1

Nach 18 Monaten Beziehung ist er immer noch EP Mitglied!

Was für ein Gefühl, wenn eine Freundin, relativ NEU bei EP - als Partnervorschlag plötzlich meinen Partner bekommt, der zwar kein zahlendes Mitglied, aber dennoch Mitglied hier ist!?
Sie kennt sein Foto, da es in meiner Wohnung als Großaufnahme hängt und da es ein ungewöhnliches Foto ist, rief sie an und betete mir das Profil herunter...BINGO:-(
Mir hat es gerade den Boden unter den Füßen weggezogen!
Er war gestern Nacht eingeloggt! Keine Ahnung, was man hier auf der Plattform als NICHT mehr zahlendes Mitglied alles kann oder nicht kann!?
WIr haben uns vor 18 Monaten über EP kennengelernt und wurden gleich ein Paar!
Eigentlich glücklich - dachte ich zumindest!
Ich hatte mich kurz danach abgemeldet und ging davon aus, dass auch er sich abgemeldet hatte.
Was könnt ihr mir raten?
Ihn zur Rede stellen? Schluss machen? Ich bin total ratlos!
w
 
  • #2
Ich würde erst einmal ganz ruhig bleiben und die Sache mit meinem Partner klären. Wenn man sich über Onlinepartnersuche kennengelernt hat, dann ist es auch völlig legitim und normal, darüber zu sprechen.

Die Wahrheit währt am längsten. Immer schön aufrichtig bleiben!

Ich rate Dir daher zu vollen Wahrheit: "Stell Dir, meiner Freundin ist gestern bei EP Dein Profil vorgeschlagen worden! Ich glaube, Du musst das dringend mal löschen!"

Dann muss er ja wohl antworten und sich erklären. Es spricht auch nichts dagegen, ihn direkt zu fragen: "Sag mal, loggst Du Dich noch ein? Warum machst Du das?". Immerhin führt Ihr eine Partnerschaft und da hat man schon das Recht zu wissen, was los ist.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo, dein Posting hätte vor einem halben Jahr von mir sein können. Auch 18 Monate intensive Beziehung nachdem wir uns kurz nach meiner Anmeldung hier kennengelernt hatten.
Ich hatte mein Profil sofort gelöscht, bzw. meine Zugangsdaten einer Freundin gegeben, damit sie sich umschauen kann. Hab auch sofort gekündigt.
Letzeres hatte mein Freund angeblich verpasst und dann ist man ja wohl automatisch für weitere 12 Monate im Boot. Ich denke, es gibt so Menschen, die es einfach nicht auf die Reihe bekommen Verträge fristgerecht zu kündigen, die werden dann Karteileichen.
Dein Freund loggt sich allerdings ja scheinbar noch regelmäßig ein. Ich denke schon, dass da hinter steckt, dass er vorsichtshalber nichts verpassen will und mal so guckt, was für Frauen sich interessieren.
Ich vermute, ein bisschen was steckte auch bei meinem Partner dahinter. Bei uns war es so, dass er sich meiner nie so ganz sicher war, obwohl ich ihn sehr innig geliebt habe.
Mittlerweile sind wir kein Paar mehr. Die ungekündigte EP-Partnerschaft war nur ein kleiner Baustein der Trennung. Ich bin mittlerweile sehr skeptisch was das Online-Dating betrifft. Auch nach den 18 Monaten waren wir beide uns wohl fremder, als es bei einer Partnerschaft, die sich im Umfeld ergibt, der Fall gewesen wäre.
Man hat nur die Online-Börse als Verknüpfungspunkt und nicht wie bei einem Kennenlernen im Real Life Freunde, Arbeit etc.
 
G

Gast

Gast
  • #4
War er wirklich eingeloggt oder hat sie "nur" sein Profil empfohlen bekommen? Das ist ein entscheidener Unterschied. Ich war auch noch mit meinem Profil hier drin, aber nicht mehr eingeloggt, nicht mehr zahlendes Mitglied und nicht mehr aktiv. Und plötzlich bekam ich noch Anfragen, eben weil mein Profil noch drin stand und weiter empfohlen wurde. Daher bitte Vorsicht. Der Vorschlag von Frederika ist gut - dann wirst du sehen, ob er Schweißausbrüche bekommt - zudem würde ich die Freundin vorab wirklich fragen, ob er eingeloggt war. Das kann man ja erkennen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich habe nicht verstanden, wie Deine Freundin sein Bild sehen konnte, wenn er nur als Partnervorschlag erschien. Wenn sie sein Foto gesehen hat, hätte er es doch für sie freischalten müssen und das wäre ja dann schon sehr viel konkreter, als nur als Partnervorschlag gesehen zu werden. Ich denke auch, Du hast nur die Wahl, offen mit ihm zu kommunizieren. Ich würde keinen Mann wollen, der neben der Beziehung zu mir, aktiv weitersucht...
 
  • #6
Liebe FS
Ich versteh da was nicht: Er ist nicht mehr zahlendes Mitglied- wie soll dann Deine Freundin sein Bild sehen können? Das geht gar nicht.

Als Gast hat man eh praktisch keine Funktionen zur Verfügung, eine Kontaktanbahnung ist nicht möglich. Das einzige was geht ist das anschauen von Profilen und ein Gruss. Aber bereits die Antwort ist nicht mehr lesbar. Leider ist auch das aussteigen gar nicht so einfach, man muss das Profil nämlich nicht nur inaktiv setzen sondern sich ausdrücklich abmelden.Das Profil löschen.

Wenns also kein blöder Scherz oder die ganze Frage ein Fake ist blättert er maximal die Profile durch. Also auch hier: rede mit Ihm!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Sehr schade! Ich kann sehr gut nachvollziehen, daß es Dir den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Meiner Meinung nach ist das ein Ausdruck davon, daß sich Dein Freund nicht wirklich auf die Beziehung eingelassen hat. Im Geiste sucht er nach einer "besseren". Eine andere Erklärung gibt es für mich nicht. Ich wünsche Dir die nötige Ruhe und Kraft das Thema anzusprechen. Klär es und laß Dich nicht abwimmeln. Nach so einer Aktion muß der Partner aus meiner Sicht klar Farbe bekennen und dazu Stellung nehmen. Wie soll eine Beziehung funktionieren, wenn man sich nicht aufeinander einlässt und sich nicht vertrauen kann?

Da ich single bin habe ich offensichtlich auch nicht die Weisheit mit Löffeln gegessen...

Viel Erfolg und alles Gute!

m, 37
 
  • #8
Man hat nur die Online-Börse als Verknüpfungspunkt und nicht wie bei einem Kennenlernen im Real Life Freunde, Arbeit etc.

Das ist Wasser auf meine Mühlen, dass man online allenfalls neue Bekannte finden und sich daraus VIELLEICHT MAL etwas entwickeln kann. Trotzdem natürlich schade für Dich, #2.

@FS
Ich würde es so machen, wie Frederika in ihrem letzten Absatz in Posting #1 schreibt. Das halte ich für eine gute Idee.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Da er sich noch nebenbei nach einer "Besseren" umschaut, wirst du wohl leider nicht die Richtige für ihn sein. Für mich wäre die Beziehung vorbei, denn vertrauen kannst du dem Mann jetzt nicht mehr.
 
  • #10
@2/7
Und wieso meint Ihr man könne sich diese Verknüpfungspunkte nicht schaffen? Oder wieso datet Ihr Menschen die keine Gemeinsamkeiten (Verknüpfungspunkte) mit Euch haben? Ich habe mit dieser Frau mehr Verknüpfungen als mit jeder Frau davor die alle ohne Internet da waren. Gemeinsame Unternehmuingen, Hobbies etc. sind in JEDER Beziehung elementar fürs gelingen.

Online ist schlichtweg nur eine Möglichkeit andere Singles zu treffen die man sonst wohl nicht getroffen hätte. Eine so gefundene Beziehung mit Leben zu füllen liegt an jedem selbt. Die daraus entstehenden Beziehungen sind nicht besser oder schlechte als welche die ohne Internet zustande kamen.
 
  • #11
@2/7
Und wieso meint Ihr man könne sich diese Verknüpfungspunkte nicht schaffen? Oder wieso datet Ihr Menschen die keine Gemeinsamkeiten (Verknüpfungspunkte) mit Euch haben? Ich habe mit dieser Frau mehr Verknüpfungen als mit jeder Frau davor die alle ohne Internet da waren. Gemeinsame Unternehmuingen, Hobbies etc. sind in JEDER Beziehung elementar fürs gelingen.

Lieber Kalle,

da hast Du mich missverstanden. Das meine ich ja gar nicht, sondern umgekehrt. Man muss diese Verknüpfungen erst mal schaffen. Eben! ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo FS,

ich würde den Mann direkt darauf ansprechen. Ehrlichkeit ist auf jeden Fall angebracht. Wenn er es ernst mit Dir meint, sollte er sein Profil umgehend löschen.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Du schilderst ihm die Vorgänge so wie uns! Du hast ihm ja nicht hinterher geschnüffelt. Da musst du durch.
Und nicht so viel Panik schieben. Irgendeine plausible Erklärung wird es schon geben.
 
  • #14
Profile werden auch noch angezeigt, wenn man nicht zahendes Mitglied ist. Man kann auch auf sein Profil gehen und sehen, ob man angeschrieben wurde. Man kann aber die Nachrichten nicht öffnen und auch selbst keine versenden oder beantworten. Ich war selbst eine Zeitlang ein solches nicht zahlendes Mitglied und habe auch gelegentlich aus Neugierde geschaut, was sich so tut und ob ich angeschrieben wurde. Soweit also alles unproblematisch, selbst wenn er sich einloggt.

Es erscheint mir aber manches unlogisch in Deiner Frage, was mich entweder an Deiner Frage oder an Deiner Freundin zweifeln läßt:

Was nicht sein kann, egal ob zahlendes oder nicht zahlendes Mitglied, ist, daß jemand sein Bild im Rahmen der Partnervorschläge sehen kann. Die Bilder sind schließlich anonymisiert, das heißt zur Unkenntlichkeit verschwommen. Demnach stimmt es entweder nicht, daß sie sein Bild gesehen hat oder er hat es ihr freigeschalten. Letzteres setzt allerdings voraus, daß vorher sie ihn oder er sie angeschrieben hätte. So klingt Deine Schilderung aber gerade nicht. Vielleicht solltest Du die Info Deiner Freundin erst mal kritisch hinterfragen.

Zudem stellt sich mir die Frage, woher die Information kommt, er sei "gestern Nacht" eingeloggt gewesen. E.P. zeigt die Uhrzeit nicht an, sondern nur das Datum des letzten Einloggens. Sollte diese Info auch von Deiner Freundin kommen, wäre sie ein weiterer Grund, sie infrage zu stellen. Natürlich kann es auch so gewesen sein, daß sie einmal abends und einmal nachts auf seinem Profil war und er sich zwischendurch eingeloggt hatte. Da würde ich an Deiner Stelle aber um eine Erklärung bitten. Falls Du das Einloggen im übrigen dem Verlauf an Eurem Computer entnommen hast, solltest Du den Link mal anklicken. Vielleicht ließt er ja auch nur das Forum.

Laß Dir von Deiner Freundin doch einfach mal sein Profil - und vor allem das Bild - zeigen und bitte sie zwei Wochen lang täglich auf sein Profil zu gehen. Dann siehst Du, ob er sich regelmäßig einloggt und vielleicht sogar aktiv ist. Ich bin zwar nicht für Spionage und Fallenstellen, aber in diesem Fall würde ich die Freundin bitten, ihn einfach mal anzuschreiben (natürlich ohne das Bild freizuschalten). Im übrigen würde ich auch verfahren, wie Frederika (#1) empfielt.

P.S.: Obwohl ich mittlerweile wieder in einer Partnerschaft lebe (hier kennengelernt), schaue ich auch etwa einmal in ein bis zwei Wochen auf mein Profil. Das tue ich einerseits aus Neugierde und andererseits, um freundliche Anfragen zu beantworten, wennauch abschlägig unter Hinweis auf meine Beziehung. Das erscheint mir ein Gebot der Höflichkeit. Das heißt, nicht jeder, der trotz fester Beziehung sich gelegentlich einloggt, tut dies, um fremdzugehen oder der warmen Wechsel vorzubereiten.
 
  • #15
Naja, der Herr könnte sein Profil auch deaktivieren oder löschen lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Hier die FS:
Ja, ich werde meine Freundin nochmals befragen und sie soll auch heute schauen, ob er wieder eingeloggt war!
Sie gab an, ihn als Partnervorschlag bekommen zu haben, wie viele andere auch in ihrem Umkreis.
Sie habe sich über Stunden mit den Vorschlägen auseinandergesetzt, mit denen sie die meisten MP´s hatte.
Das Bild von ihm war unscharf, aber sie kennt es scharf aus meinem Wohnzimmer im Großformat und ist sich sicher, dass er das ist! Ein freigeschaltetes Foto hat sie nicht!
Das Foto ist sehr klar, da es ein reines Portrait ist und zwar von mir geschossen!
Das Profil klingt eindeutig nach ihm - das habe ich mal in-und auswendig gekannt, als wir uns vor 1,5 Jahren hier kennenlernten!
Insofern bin ich sicher, dass er es ist. Morgen besuche ich meine Freundin und sie will mir Einblick in ihren Account geben, damit ich mich vergewissern kann.
Ich muß mich dann wohl auf ein unangenehmes Gespräch mit ihm gefasst machen.
Was mich etwas tröstet ist, dass man als nicht zahlendes Mitglied offenbar nicht mehr viel anrichten kann hier auf EP, also wirklich Kontakte knüpfen!
Danke für Eure Meinungen!
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ja ist es denn die Möglichkeit!

Das halte ich ja für ausgesprochen unwahrscheinlich, dass hier so etwas denkbar sein sollte. Gibt es das denn wirklich, dass jemand eine Beziehung eingeht und gleichzeitig weiter ständig online in seinem Profil ist? Echt...?

Da wäre ich ja schwerstens enttäuscht, wenn derjenige das nicht sagt, dass er einer Beziehung keine Chance gibt. Noch dazu auf so unehrliche Art und Weise! Und was für ein Schock für die Freundin(nen)! Was für ein unmöglicher Typ! Ich kann gar nicht mehr soviel Sätze dazu schreiben, wie ich Ausrufungszeichen tippen möchte! Der Gegenüber ist natürlich wahnsinnig enttäuscht, wenn er so ein Spielchen mitbekommt, das geht ja mal gar nicht!

FS - und auch die Freundin - gib diesem Kerl sofort den Laufpaß! Soll er doch suchen, bis er verfault! Vielleicht lernt er es auf diese Art endlich mal, ehrlich zu sein und nicht zu warten, bis man ihm drauf kommt! Immer schön bei der Wahrheit bleiben!

w jetzt 44 ;-)
 
  • #18
@15/FS
Aha, das erklärt einiges

Es ist ein Foto das von DIR geschossen wurde. Also nicht das alte Profil mit dem alten Bild, er hat aktiv das Profil mit einem neuen Bild aufgepeppt als er schon eine Beziehung mit Dir hatte.
Dann ist es in der Tat ungehörig. Und auch noch ziemlich Dumm, schliesslich muss man ja damit rechnen dass genau dieses passiert. So dämlich dass er nicht einmal das Profil verändert.

Das legt für mich die Vermutung nahe dass er weiter surft und darauf hofft irgendwann auf eine noch bessere zu treffen. Ob er zahlendes Mitglied oder nur Gast ist kannst Du übrigens nicht sehen, das rote P haben auch sehr aktive Gäste mit vollständigem Profil und manche nicht sonderlich aktive zahlende keines. Ein neues Bild einzustellen das dann gar keiner sehen kann ist ja nun wirklich nicht sinnvoll.

Nur so als Gedanke: Wenn Dich Deine Freundin in den Account schauen lässt und Du immer noch sicher bist das Er es ist- zusammen dieses Profil anschreiben und warten was kommt.
 
G

Gast

Gast
  • #19
@15/FS

Es ist ein Foto das von DIR geschossen wurde. Also nicht das alte Profil mit dem alten Bild, er hat aktiv das Profil mit einem neuen Bild aufgepeppt als er schon eine Beziehung mit Dir hatte.
Dann ist es in der Tat ungehörig. Und auch noch ziemlich Dumm, schliesslich muss man ja damit rechnen dass genau dieses passiert. So dämlich dass er nicht einmal das Profil verändert.


Ist das Betrug? Die Unwahrheit? Ein "Nogo" auf der langen, langen Liste...?
 
  • #20
[QUOTEP.S.: Obwohl ich mittlerweile wieder in einer Partnerschaft lebe (hier kennengelernt), schaue ich auch etwa einmal in ein bis zwei Wochen auf mein Profil. Das tue ich einerseits aus Neugierde und andererseits, um freundliche Anfragen zu beantworten, wennauch abschlägig unter Hinweis auf meine Beziehung. Das erscheint mir ein Gebot der Höflichkeit. Das heißt, nicht jeder, der trotz fester Beziehung sich gelegentlich einloggt, tut dies, um fremdzugehen oder der warmen Wechsel vorzubereiten. ][/QUOTE]
Liebe FS, das oben beschriebene Verfahren scheint dann wohl die eher "harmlosere" Variante. Ich weiß zwar nicht, was das soll, freundliche Anfragen abschlägig zu beantworten, aber vielleicht brauchen das manche Menschen für ihre Selbstbestätigung.
Ich habe festgestellt, dass man Personen auch auf verschwommenen Bildern erkennen kann, wenn man das Bild und die Person kennt. Insofern ist es echt am besten, die Sache anzusprechen und dann zu schauen, ob du mit dem Ergebnis leben kannst. Insgesamt finde ich "ehrlich währt am längsten", unterschwelliger Ärger und Misstrauen sind dagegen auf Dauer Gift für eine Beziehung.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Meinen Ex, Beziehung ein Jahr, hatte ich in einem Single Portal kennengelernt. Nachdem ich mein Profil nach Start der Beziehung zügig löschte, war er noch 8 Wochen lustig immer wieder eingeloggt. Erst nach meinem Hinweis, dass ich das etwas unpassend fände, löschte er das Profil. Wieder einige Wochen später der Hinweis von einer Freundin: Mein damaliger Partner war noch in einem anderen Single-Portal als "Single" unterwegs und regelmässig, fast täglich, eingeloggt. Ohne Foto im Profil, aber mit demselben Pseudonym, das ich meiner Freundin mal erzählt hatte! Ich hab gedacht, mich trifft der Schlag!
Statt ihn probehalber mal anzuschreiben und zu gucken, was passiert - was ich definitiv besser hätte tun sollen!!! - stellte ich ihn zur Rede - nach dem Motto: Ehrlich währt am längsten.
Es folgte von seiner Seite Heulen und Zähneklappern, Bitten und Betteln und Löschen des weiteren Profils. Und ich liess mich breitschlagen. Böser Fehler.
Nur ein paar Monate später begann er, überall Fehler an mir und in meinem Verhalten zu suchen. Nichts, was ich machte und war, war mehr ausreichend. Drei Wochen nach der Trennung sucht er wieder ganz offiziell als Single weiter nach seiner Traumfrau.

Was ich damit sagen will:
1. GAAAAANZ SCHLECHTES ZEICHEN
2. MACH ERSTMAL EINEN TEST UND SCHREIB IHN MIT DER FREUNDIN ZUSAMMEN AN; BEVOR DU DAS OFFENE GESPRÄCH SUCHST.

Und an "Volljurist": Ja, das finde ich auch, dass der Herr sein Profil ja löschen könnte, wenn er in einer festen Beziehung ist. Ich fände es jedenfalls seltsam, wenn mein Partner sich weiter einloggen würde.
 
  • #22
@18
Jemand der in einer Beziehung lebt? Natürlich ist das ein NoGo- auf meiner ziemlich kurzen Liste. Bei Dir nicht?
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich finde, du solltest deinen Partner darauf ansprechen und schauen, wie er reagiert und welche Argumente er ggf. hat.
Wer in einer Beziehung ist, muss ja wohl keine Partner über eine Partnerschaftsvermittlung suchen. Wenn er allerdings zahlendes Mitglied ist und vergessen hat, rechtzeitig zu kündigen (was ja vorkommen kann), ist sein Profil halt noch drin. Dann kann man ja sehen, ob er es nach der Aussprache ggf. stilllegt (was ja wohl auch geht) .
Einfach nur weiter den eigenen Marktwert zu testen und alle paar Tage sein Profil aufzurufen, würde ich persönlich als Ausrede ansehen. Das klingt bei mir eher nach "erst mal sichern und weitersuchen". Mal abgesehen davon, dass sowas den "Suchenden" gegenüber ziemlich unfair ist.
 
  • #25
P.S.: Obwohl ich mittlerweile wieder in einer Partnerschaft lebe (hier kennengelernt), schaue ich auch etwa einmal in ein bis zwei Wochen auf mein Profil. Das tue ich einerseits aus Neugierde und andererseits, um freundliche Anfragen zu beantworten, wennauch abschlägig unter Hinweis auf meine Beziehung. Das erscheint mir ein Gebot der Höflichkeit. Das heißt, nicht jeder, der trotz fester Beziehung sich gelegentlich einloggt, tut dies, um fremdzugehen oder der warmen Wechsel vorzubereiten.
Jetzt aber wir doch mal einen konkreten, realen Fall: Erläutere Du doch bitte mal, was dagegen spricht, das Profil einfach mit einem Click zu löschen und natürlich auch jetzt schon rechtzeitig zu kündigen.
 
G

Gast

Gast
  • #26
wenn er einfach nur aus langeweile oder weil es ja zum teil auch recht lustig ist, die profile liest...na warum nicht.

allerdings ein neues foto einstellen...hmmm...das sieht definitiv nach SUCHEN aus....

sei dir erstmal sicher, daß er es auch wirklich ist und zieh dann deine konsequenzen...jemand in einer festen beziehung, der aber weiter sucht......das wird nichts und er wird sich auch nicht ändern.
 
  • #27
Jetzt aber wir doch mal einen konkreten, realen Fall: Erläutere Du doch bitte mal, was dagegen spricht, das Profil einfach mit einem Click zu löschen und natürlich auch jetzt schon rechtzeitig zu kündigen.

Ja, das würde mich auch mal interessieren. Für mich klingt das eher wie "drum prüfe, wer sich (ewig) bindet, ob er nicht was Bessres findet". Manche wollen uns vielleicht auch ein bisschen für dumm verkaufen - oder sie machen sich selbst was vor. Das lässt sich schwer sagen. Aber jede/r kann entscheiden, ob jemand, der trotz fester Beziehung in einer Partnerschaftsvermittlung unterwegs ist, für sich als Partner infrage kommt. Und das muss jede/r für sich selbst entscheiden...
 
G

Gast

Gast
  • #28
Hier wieder die FS
Nachdem wir ca.3 Monate zusammen waren, hatte ich bei EP mein Profil vollständig gelöscht!
Ich fragte ihn, was mit seinem Profil los sei und er meinte, er habe ein Jahresabo und das liefe im September aus.
Dann erzählte er mir im Juli, dass er seine Mitgliedschaft nun gekündigt habe.
Nun, ich habe nach langer Suche (die Zeit habe ich mir genommen) seine "alte EP Mitgliedernummer" gefunden, weil ich sein erstes Mail an mich abgespeichert hatte und mit seiner Mitgliedsnummer versehen) - ES IST IMMER NOCH DIE ALTE NUMMER!
Hat er nun gekündigt? Das "P" ist immerhin weg - damals war das "P" noch da, als ich ihn kennenlernte!
Kann es sein, dass er die Wahrheit sagt u.wirklich kein zahlendes Mitglied mehr ist, oder kann es sein dass er dennoch ein zahlendes Mitglied ist und somit frisch und frei Partneranfragen lesen und auch beantworten kann?
Meine Freundin beobachtet ihn - er loggt sich alle 2 Tage bei EP ein!
Ich möchte einfach noch recherchieren, bevor ich ihn zur Rede stelle.
Es fühlt sich für mich aber alles nicht mehr so an wie früher:((
 
G

Gast

Gast
  • #29
Kann es sein, dass er die Wahrheit sagt u.wirklich kein zahlendes Mitglied mehr ist, oder kann es sein dass er dennoch ein zahlendes Mitglied ist und somit frisch und frei Partneranfragen lesen und auch beantworten kann?
Meine Freundin beobachtet ihn - er loggt sich alle 2 Tage bei EP ein!
Ich möchte einfach noch recherchieren, bevor ich ihn zur Rede stelle.
Es fühlt sich für mich aber alles nicht mehr so an wie früher:((

Beides ist möglich - und er versucht es immer wieder :cool:

Ich sag dir, was passieren wird:
Du wirst recherchieren, ihn zur Rede stellen, er wird dir Kontrollwahn unterstellen und mit dir Schluß machen. Er wird keinerlei Verständnis für deine Ängste haben, weil du ihn nicht interessierst und er sowieso eine andere will. Das was du mit ihm hast und was er will scheinen die berühmten 2 Paar ... zu sein und er scheint ein notorischer Ewigsucher zu sein.
Wenn du ihm etwas bedeuten würdest, würde er auf deinen Hinweis sofort in deiner Anwesenheit sein Profil ganz löschen.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Also ich kann euch nur aus eigener Erfahrung erzählen, dass mir das Gleiche gerade letzte Woche passiert ist. Ein Jahr Beziehung. Zusammen wohnen. Von Heirat und Kindern gesprochen (und nein nicht ich habe angefangen sondern er). Nun hatte ich den 7. Sinn und mich hier angemeldet, nicht als zahlendes Mitglied, aber ich kenne die Bilder,eines davon habe ich gerade erst im August an einem herrlichen Wochenende von ihm geschossen, ich kenne das Profil und ich sehe wie oft er online ist. Da wir gerade auch in einer anstehenden Umzugsphase in ein anderes Bundesland stehen (geplant war Frühjahr 2014) und in den letzten Wochen immer die Rede von einem gemeinsamen Umzug war, hab ich das nun mal getestet und gefragt, ob der Umzug den auch früher statt finden könnte, da zwischen derzeitigem Wohnort und Arbeitsstelle 600km liegen und ich das im Winter nicht prickelnd finde. Nun reden wir von "getrennten" Umzügen. Er zieht plötzlich um. Ich kann ja tun und lassen was ich will, es ist ein freies Land, aber wenn ich jetzt ebenfalls umziehen würde, würde er sich unter Druck gesetzt fühlen. Wie gesagt, anfang des Monats sprach er von Heiraten zum Jahresende! Und nicht nur einmal.

Ich weiß ehrlich nicht, was ich davon halten soll. Oder ob es aus seiner extrem Druck und stressbeladenen Situation heraus kommt und er Angst hat, dem neuen Job und mir nicht gerecht zu werden....
Schlimm ist, dass es für mich eben Liebe ist
 
Top