• #1

Nach 5 Jahren beendet er die Beziehung und kann nicht abschließen

Nach 5 Jahren Beziehung hat er aus dem nichts die Beziehung beendet und meinte er denkt er habe keine Gefühle mehr für mich.
Wir schreiben noch miteinander und kommen irgendwie nicht voneinander los. Wenn einer ein paar Tage nichts schreibt, dann fängt der andere wieder an zu schreiben.
Am Wochenende haben wir uns auf einem Geburtstag gesehen und es war wie immer. Wir haben gelacht und geflirtet und auf einmal aus dem nichts sagt er mir das er denkt das es vielleicht die falsche Entscheidung war und auch das er denkt das er mich in ein paar Monaten zurück haben will.
Ich weiß das er sich mit einer anderen getroffen hat und diese auch miteinander geschlafen haben.
Daraufhin habe ich ihn angesprochen und er sagte es mir auch und meinte sie sei ein Zeitvertreib weil er nicht alleine sein kann. Sie würde niemals an mich rankommen und sie ist dumm und naiv. Ich kenne sie auch.
Als wir nach Hause fahren wollten saß er im Auto hinter mir und fing an meine Hand zu nehmen und meinen Arm zu streicheln und mich am Kopf zu kraulen. Als wir ausgestiegen sind umarmte er mich und küsste mich und sagte mir das er mich liebt und mich immer lieben wird.
Am nächsten Tag schrieb ich ihm was das sollte und er meinte nur "Ich weiß es selbst nicht, ich weiß nicht was mit mir los ist und bin total durch den Wind. Bitte vergiss alles."
Ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll, kennt ihr solche Situationen auch ?
Wie würdet ihr an meiner Stelle handeln. Ich bin einfach verzweifelt, weiß nicht was ich denken oder fühlen soll.
 
  • #2
Was man hier von Frauen oft über ihre Erlebnisse mit Männern liest - schauderhaft. Da könnte schon manchmal mein Weltbild ins Wanken geraten - wenn ich in der Zwischenzeit nicht so abgehärtet wäre.

Das Beste, was du tun kannst, ist der sofortige Kontaktabbruch zu diesem Kasper. Und ich frage mich wirklich immer öfter, warum Frauen sich selbst so klein machen und in Erwägung ziehen, so einen Mann zurückzunehmen.

Denn sieh mal:
Aus heiterem Himmel denkt (!) er, keine Gefühle mehr für dich zu haben und verlässt dich. Natürlich hat er danach nichts Besseres zu tun, als mit einer anderen Frau zu schlafen, telefoniert trotzdem ständig mit dir rum und merkt auf der Feier, dass er dich vielleicht in ein paar Monaten zurück will. Am nächsten Tag wiederum weiß er dann wieder gar nicht, was er will.

Merkst du was, liebe FS? Glaubst du, so ein Mann liebt dich?
Ganz ehrlich: Wenn ich du wäre, total traurig, dass ein Mann aus heiterem Himmel mich nicht mehr will und mit einer anderen oder vielleicht sogar mehreren Frauen schläft - also ich wollte den NIE zurück. Verstehst du? Der hat dich abgelegt und hat Sex mit einer anderen. Dich besäuselt er ab und zu, denn so hat er die Option zurückzukommen, wenn ihm der Sex mit der anderen Frau keinen Spaß mehr macht.

Und seine Aussage über die andere - er nennt sie also dumm und naiv und einen Zeitvertreib - ist das nicht mies? Sag mal ehrlich: Möchtest du einen Freund, der so über Frauen spricht, mit denen er intim wird?

Zeige bitte Stärke und schließ mit diesem Kerl ab. ER ist es, der dich verzweifeln lässt. Verbanne ihn aus deinem Leben.

Wenn du das durchhältst und stark bleibst, dann wirst du dich bald befreit fühlen und endlich nach vorne schauen. Glaub mir das.
 
  • #3
Wie würdet ihr an meiner Stelle handeln. Ich bin einfach verzweifelt, weiß nicht was ich denken oder fühlen soll.
Davon mußt du ganz schnell weg. Geh in dich und erforsche, was DU denkst und was DU fühlst. Das mußt DU schon bald wissen, um überhaupt einen Standpunkt zu haben.
Was er will? Ist so schwer nicht: Alle beiden Frauen, gleichzeitig, oder abwechselnd, ziemlich egal. Warum er das will? Weil er kann und weil er 2 gefunden hat, die mitspielen.
Ziemlich altes Spiel, aber bewährt. Garantie für Herzschmerz, Drama und Unglück. Warum die Frauen mitspielen, hab ich nie verstanden....
 
  • #4
Liebe FS,

Du hast es nicht nötig, darauf zu warten, bis dieser Mann sich wieder eingesammelt hat und dich bis dahin mit ein paar Knochen, die man einem Hund vorwirft, zufriedenzugeben. Dieser Mann ist ohne Verantwortung und spielt mit deinen Gefühlen.

"Ich weiß es selbst nicht, ich weiß nicht was mit mir los ist und bin total durch den Wind. Bitte vergiss alles."
Das solltest du tun, bevor dein Herz zerbröselt und dein Ego zertrümmert ist.
 
  • #5
Ihr habt Recht, ich sollte eigentlich nie wieder mit ihm sprechen oder sonstiges. Ist immer alles leichter gesagt als getan. Ich werde ihn weiterhin sehen, denn nach so vielen Jahren hat sich ein gemeinsamer Freundeskreis entwickelt.
Es fällt mir schwer komplett mit ihm abzuschließen, aber ich muss.
 
  • #6
Liebe FS,
beantworte Dir mal ein paar entscheidende Fragen und entcheide danach, was zu tun ist.
- Willst Du einen Mann, beidem Du heute nicht weißt, ob Du morgen noch mit ihm zusammen bist, weil seine Gefühle mal eben so kommen und gehen, für Dich,wie auch für andere Frauen?
- Willst Du einen Mann, der regelmäßig mit anderen Frauen neben Dir rummacht?
- Willst Du zukünftig, wenn bei Euch mal wieder Beziehungspause ist wegen seiner plötzlich verschwundenen Gefühle und seiner neuen Partnerschaft auf der Wärmeplatte hocken bleiben, bis er auf Zeit zu Dir zurück kommt, phasenweise und das über Jahre, bis er nicht mehr so leicht Ersatzfrauen findet oder willst Du Dein Leben selbst in die Hand nehmen und für Dich gestalten, nach Deinen Bedürfnissen?
- Willst Du einen Partner, der Frauen gegenüber respektlos ist undnsich mit Frauen vom Typ "blöd fickt gut" abgibt und dann als Krankheitstraeger wieder versucht in Dein Bett zu schlüpfen, um Dir auch eine Seuche anzuhängen?

Durch Dein Verhalten hast Du alle Parameter gesetzt, dass es zukünftig so laufen wird:
- Du beantwortest seine Anschreibselei, wenn er sich vergewissern will, dass Du für ihn noch erreichbar bist undmdass er noch ein Weilchen somweitermachen kann mit anderen Frauen
- Du zeigst ihm durch Deine Anschreiben, dass Du ihn willst, dass er das gern alles mit Dir machen kann
- Du flirtest mit ihm in der Öffentlichkeit, d.h Du zeigst auch anderen Männern, dass man Dich als Partnerin nicht ernst nehmen muss, sondern machen kann was man will. Ihm zeigst Du das natürlich auch
- Du lässt Dich von ihm streicheln und küssen, statt ihn an den Ohren zu packen und in den Senkel zu stellen. Am Tag danach schreibst Du ein Semi.anklagendes " was sollte das" und bestätigst ihm damit: mit Dir kann er das machen.

Du hast alle Fehler gemacht, die möglich sind, um dafür zu sorgen, dass er sich zukünftig dauerhaft Dir gegenüber so verhält wie jetzt.
Ich würde den Kontakt zu ihm komplett abbrechen und ihn auf allen Kommunikationskanälen blocken. Wenn ihr euch bei Freunden trefft, halt ihn auf Abstand - wie man es macht, wenn die Beziehung beendet ist und nicht mehr aufleben soll, weil,er der falsche Mann ist.
 
  • #7
Ich kann nicht müde werden dieses "aus dem nichts / aus heiterem Himmel die Beziehung zu beenden " als ein Mythos zu bezeichnen.

Eine Trennung ist doch das Ergebniss eins Prozesses, bei der über längere Zeit eine Beziehung in Schieflage geraten ist - der andere Part bemerkt es nicht, ist blind für die Veränderungen an seinem Partner, ignoriert "die Zeichen an Wand", oder hat einfach nur blauäugiges Gottvertrauen "wird schon gut gehen" .... (geschlechterunabhängig).

Wie auch immer...
Ich weiß das er sich mit einer anderen getroffen hat und diese auch miteinander geschlafen haben.
Dann kann es nur eine Konsequenz geben: Schlussstrich incl. absoluter Kontaktsperre. Für mich persönlich würde dann eher die Hölle einfrieren, als mit diesem Ex-Partner noch mal einen Versuch starten zu wollen. Wenn die Option einer Reunion im Raum stände, wäre es in so einem Fall ein "nachträglicher Betrug" (ich weiß, daß es das nicht gibt, würde sich aber für mich moralisch so "anfühlen").

FS, würdest Du ihn mit dem Gedanken daran wirklich zurückhaben wollen - seine Erklärung dazu ist doch das übliche und stereotypische Fremdgänger-Bla-Bla?
 
  • #8
Schieß den Mann in den Wind, denn

- er verlässt Dich plötzlich ohne Ankündigung. Das passiert vielleicht wieder.

- er sagt, er will in ein paar Monaten wieder zu Dir zurück. Was ist denn inzwischen? Sex mit Frauen, die er doof findet, Ausprobieren von anderen Frauen für Beziehungen? Der verar***t Dich doch.

- wer so hässlich von einer Frau redet, mit der er Sex hat, ist ein Armleuchter. Wer weiß, wie er von Dir redet zu der Neuen, und was er zu anderen sagt, warum er Schluss gemacht hat. Auf jeden Fall labert er, was gerade das Beste für ihn ist.

- am Ende bist Du die zum Warmhalten, weil er ja nicht allein sein kann.

Das wäre mir alles viel zu unsicher, verlogen und respektlos anderen Menschen gegenüber, dass ich mit so jemandem zusammen sein wollte.
 
  • #9
1) wie alt seit ihr ?

2) es gibt auch den Versuch mit einer andern Frau zu schlafen in der Hoffnung die zu vergessen, die man liebt.

3) Was will er ? Vielleicht ist es auch so daß er Dich einfach zusehr mag - du kommst dem Kern seiner Persönlichkeit zu nahe - er kann sich nicht mehr schützen also sucht er Distanz auch durch Trennung die er eigentlich nicht iwll.

4) Wenn er Dich streichelt fragt er Dich irgendwas .... Du hast abgeblockt und so entschuldigt er sich.
 
  • #10
Du sitzt auf der Reservebank. Vermutlich auch nicht alleine. In "ein paar Monaten" fängst Du an, Dich schon langsam warmzulaufen in der Hoffnung, Du wirst ausgewechselt. Verlass das Stadion.
 
  • #11
Wir sind 22 und 21.
Was man auch einfach dazu sagen muss ist, das er seit 1 Jahr bei mir gewohnt hat und wir nächstes Jahr in eine gemeinsame Wohnung ziehen wollten. Wir haben unsere Zukunft zusammen geplant und deshalb ist es für mich schwer zu sagen das ich ihm nicht verzeihen würde. Es ist immer leicht zu sagen schieß' ihn in den Wind. Aber ich bin der Meinung wenn man jemanden richtig liebt das übersteht man alles.
Ich bin auch im Moment eingestellt, dass ich ihn nicht zurück möchte, denn ich habe wieder viel Zeit für mich und für mein eigenes Leben. Nur weiß ich nicht wie es vielleicht in ein paar Monaten aussehen würde, wenn er wirklich vor meiner Tür steht.
Ich bin auch der Meinung das es so eine Bindung zwischen 2 Menschen gibt, das diese einfach nicht voneinander loskommen. Egal was passiert.
 
  • #12
Ja, es gibt diese Bindung zwischen zwei Menschen, die einfach nicht voneinander loskommen.
Das ist aber nichts Schicksalhaftes , da sind auch keine geheimnisvollen Kräfte am Werk , die auf eine große, magische Liebe hindeuten, für die man leiden muss, und mehr Leiden bedeutet mehr Liebe. ..
Ihr wolltet zusammenziehen und er hat kalte Füße bekommen.
Was du da durchstehen musst, sind keine bösen Mächte von außen, die Eure große Liebe torpedieren, sondern es ist alles von ihm selbst verursacht. Du leidest also wegen ihm, und sein Verhalten deutet nicht auf die große Liebe seinerseits hin.
Er mag sich nicht festlegen...das ist alles. Wenn du also dein Schicksal auf der Warmhalteplatte besiegeln möchtest, nur weiter so...
 
  • #13
Ich bin auch der Meinung das es so eine Bindung zwischen 2 Menschen gibt, das diese einfach nicht voneinander loskommen. Egal was passiert.
Biite werde erwachsen und verzapfe solchen Schwachsinn nie wieder. Lese weniger Schundromane. Bitte. Wenn du so weiter machst, wirst du dich von Männern ausbeuten und ruinieren lassen. So wie du es bereits tust. Bitte hör auf mit dieser traurigen Lebenseinstellung. Du bist zu jung.
Wenn du meine Tochter wärst, dann würde ich mich fragen, was ich getan habe, warum ich es nicht geschafft habe, dich zu einem Menschen zu erziehen, der Selbstwertgefühl hat und sich nicht von anderen Menschen abhängig machen muß. Was schiefgelaufen ist. Warum du keine Identität entwickelt hast.
 
P

Provence

  • #14
… er sagte es mir auch und meinte sie sei ein Zeitvertreib weil er nicht alleine sein kann. Sie würde niemals an mich rankommen und sie ist dumm und naiv.
Also diese Aussage von deinem früheren Freund - das wäre für mich das absolute K.O. Er wird von dir, wenn du nicht dabei bist, ähnlich reden - brauchst du das? Der weiß doch nicht was er will, aber du solltest es für dich wissen: nicht so einen Luschentyp! Du verschwendest deine Zeit und noch dazu bekümmert dich das alles. Verabschiede dich, je schneller, umso besser.
 
  • #15
Obwohl sie „niemals an Dich rankommt”? Das ist jetzt sein Problem, nicht Deines. In einer Beziehung, die auf Treue fußt, gibt es keine Ausschlußzeiten nach dem Motto „Schlußmachen, fremdpaaren und dann wieder zusammenkommen, wo war da jetzt der Treuebruch?” Nein, besiegelt durch den Beischlaf mit einer anderen ist Eure Beziehung jetzt unwiderruflich Geschichte.
 
  • #16
Er ist entweder ein Ar*** oder schwach und wankelmütig ohne Ende. Wahrscheinlich beides! Außerdem ist es ohne Frage sehr mies, wie er von der anderen Frau geredet hat. Das ist so unterste Schublade, ich glaube da hätte ich mich an deiner Stelle spontan entliebt.
Der ist zu nichts zu gebrauchen, du kannst nichts von ihm erwarten. Traurig aber der Fall lässt nicht viel Interpretationsspielraum.
 
  • #17
Nun habe ich gestern erfahren, dass er mit ihr zusammen ist. Also sie sind am Freitag zusammen gekommen und Donnerstag war er kurz bei mir, um was zu holen und dann sagte er noch, dass es sich ja so schön bei mir anfühlt, eben wie zu Hause und dass es ihm schon fehlt.
Wie auch immer. Dann habe ich gestern nur zu ihm gemeint, dass ich den Kontakt nicht will, also komplett abbreche. Und er meinte, dass es ihm schwer fällt aber es sei okay. Noch dazu meinte er, er habe Gefühle für sie, aber er braucht sie auch, um über mich hinweg zu kommen.
Zu einer Freundin hat er dann eine Sprachnotiz gesendet, in der er erzählte, dass er zwischen den Stühlen steht, weil er ist gerade nicht glücklich und nicht zufrieden, sondern einfach nur unsicher.
Dann noch, dass er freitags weg war und sie gesehen hat, also seine Neue und sie ihn wie irgendeinen Typen behandelt hat und nicht wie einen festen Freund und dass er sowas nicht von seiner Partnerin will. Und ich sowas nie im Leben machen würde, sondern immer gezeigt habe, dass ich stolz bin, ihn zu haben und sie macht das eben nicht. Und sie sei ja noch so jung und hat Sachen an sich, die ihm nicht gefallen.

Wo ich mir nur denke, wenn du schon merkst das dir so viele Sachen nicht passen, warum gehst du das dann ein?


Also ja er ist ein Idiot und hat so jemanden wie mich nicht verdient.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: