G

Gast

Gast
  • #1

nach 6 Jahren Beziehung kein Interesse mehr am Partner

Hallo zusammen,
ich bin ziemlich frustrier und durcheinander.
Zunächst mal die Fakten: Ich 25 und Sie 22, meine erste Beziehung, seit 6 Jahren zusammen mit einer kurzen Ausszeit von einem Monat vor ca. 1 1/2 Jahren, wir wohnnen noch nicht zusammen obwohl wir es vor hatten.
Seit ca. 1 Jahr bin ich mir (mal wieder) unsicher mit Ihr. Sie ist wirklich lieb, nett und total verliebt in mich, dass zeigt Sie mir immer wieder, aber ich habe das Gefühl das wir einfach nicht mehr füreinander bestimmt sind und wir nicht mehr zusammen passen.
Mich nervt auch in letzter Zeit immer Ihre Anwesennheit, allein die Frage: "Wollen wir am Wochenende was zusammen unternehmen?" nervt mich, da ich einfach keine Lust auf Sie habe.
Lust auf Sex mit Ihr hab ich auch schon nicht mehr, unter anderem liegt es auch daran das ich Sie nicht mehr attraktiv finde. Wir haben schon unzählige male darüber gesprochen, ich hab ihr auch bei der Pause gesagt das ich mir nicht sicher bin ob ich Sie liebe. Wir reden ständig über die Probleme unserer Beziehung da wir meistens uns nicht einig sind und ständig kleine Streitereien haben, mir kommt es sogar schon vor als ob wir uns mit Absicht "dumm" anstellen und den Partner zu nerven... Ich weis einfach nicht so recht.
Ich hab eine Kette von Ihr geschenkt bekommen mit einem Herz und Ihrem Namen darin, dazu noch ein Portrait von Ihr. Doch ich will weder die Kette anziehen noch das Bild irgendwo bei mir aufhängen. Das ist doch komisch! Mit ihr weg gehen und irgendwo Party machen oder ähnliches will ich alles lieber mit meinen Freunden oder meinem Bruder machen als mit Ihr.
Ich interessiere mich auch zunehemend immer mehr für andere Frauen, ich habe sogar schon Angst davor das ich angetrunken leichtsinnig werde und fremd geh...
Jetzt haben wir im Juli noch einen 2-wöchigen Urlaub geplant den ich als letzte Hoffnung sehe, wenn es da nicht unbedingt gut läuft werde ich glaub die Beziehung beenden.
Würdet Ihr das selbe tun oder weiter darum kämpfen?
Habt ihr irgendwelche Ideen oder Ratschläge für mich?
vielen Dank!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Mach Schluss!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Woher kommt denn deine Unzufriedenheit? Nervt dich etwas Bestimmtes an ihr? Gab es einen Auslöser?
 
  • #4
Lieber FS, für mich hört sich das eher nach "Langeweile" an. Das ist ein "normales" Gefühl, dass sich einstellt, wenn so im Leben nichts Aufregendes passiert. Du projezierst diese Langeweile im Leben auf sie. Du bist Dich ihrer sicher, das kommt dazu. Was soll da spannend sein. Der Urlaub wird daran nix ändern. Leider weißt Du sie wohl nicht mehr wirklich zu schätzen. Andere Frauen sind spannend, aufregend. Versuch sie mal wieder mit neuen Augen zu sehen, so als würdest Du sie nicht kennen. Und versuch wieder frischen Wind in Dein Leben zu bringen, Hobbys, neue Aufgaben im Job etc.

Viel Erfolg!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich bin der gleichen Meinung wie #1: Es neigt sich dem Ende zu. Ihr beide entwickelt euch weiter und manchmal ist es so, dass eine anfangs gute Beziehung nicht mehr weiterführbar ist. Der Trott ist da, ihr seid aneinander gewöhnt und nichts mehr ist spannend. Man kann natürlich versuchen, mit neuen Unternehmungen etwas mehr Würze reinzubringen, aber auch das wird irgendwann nichts mehr bringen. Trennt euch, haltet euch in guter Erinnerung und auf zu neuen Ufern. Ihr seid beide jung und das Leben kann noch viel neues und interessantes bieten, was euch bei einem nervigen Aneinanderketten nicht möglich ist.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ihr werdet älter. Was mal eine mal - schaun - Spaßbeziehung war, wird nun zur Gewohnheit wie bei Ehepaaren auch, nur erwischt es Euch schon mit Mitte 20. Sexuell heißt es "im Westen nichts neues" und sonst fehlt auch die Begeisterung, was zu unternehmen, weil Ihr Euch gut kennt.

Überlegt mal wie Euere Entwicklung ist und was das Ziel der Beziehung ist - mal schauen, ausprobieren, locker drauf sein sicher nicht - bzw. das ist ja zur Genüge ausgelebt. Was dann ?

Ehe ? Kinder ? habt Ihr Euch in diese richtung entwickelt ? mal drüber gesprochen ? Was sind Euere Träume ?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Mach Schluss
Du liebst sie nicht mehr, du begehrst sie nicht.
Natürlich wird es schlimm sein, doch wenn ihr weiter zusammen bleibt, werdet ihr euch vermutlich später trotzdem trennen.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Eindeutig beenden, ja. Es ist schon erledigt wenn du ehrlich bist, du traust es dich nur noch nicht richtig, es dir einzugestehen bzw. umzusetzen.


Gerade zwischen 20 und 30 verändern wir uns noch sehr deutlich und dann eben nicht zwingend in die gleiche Richtung. Ihr seid beide noch jung, wenn du dich jetzt schon überwinden musst, bringt ein Zusammenhalten keinem von euch beiden was, ich denke die Trennung kommt so oder so, es hört sich für mich nicht so an, als könne es mit etwas Geduld wieder werden.



Es kostet ein Bisschen Überwindung diesen Schritt zu gehen, aber ich rate dir, tu es vor dem Urlaub und zwar nicht erst drei Tage vor Abreise. Es wird vermutlich im Fiasko enden, wenn du unter diesen Voraussetzungen mit ihr verreist. Allein die Vorstellung, sie freut sich schon tierisch, ihr kommt dort an und du denkst nur die ganze Zeit, wie du es am Besten anstellst. Willst du dann im Urlaub Schluss machen, oder es noch rauszögern, heile Welt vorspielen und dann kurz nach Ankunft Zuhause mit der Sprache rausrücken? Lieber ein Ende mit Schrecken, mal wieder...
 
G

Gast

Gast
  • #9
Dann trenn dich! Ich finde es schade, dass du lieber mit deinen Kumpels unterwegs bist als mit ihr das Wochenende zu verbringen. Das zeigt eben deutlich: "ich will meinen Weg alleine gehen, lass mich in Ruhe". Dabei meint sie es nur gut und will dich gerne bei sich haben. Eigentlich ist das ein Geschenk und ein Kompliment und auch ein Zeichen von Reife. Ihr seid beide auch noch sehr jung und du sehr unreif. Vielleicht musst du dich erst noch etwas ausleben, bis das Partyleben so einigermaßen vorbei ist.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Das ist ja schrecklich, übel und ganz fies, wie Du sie hinhältst, obwohl Du sie so verabscheust noch mit ihr zusammen bleibst und jeden Tag ekelhaft zu ihr bist. Mach endlich Schluss und gib sie frei! Sie ist mit Dir zusammen, seit sie 16 ist, Du bist ihre erste Liebe, ist doch klar, was Du ihr bedeutest. Dann hätte sie wenigstens verdient, dass Du sie nicht weiter verarschst. Schenk Ihr Deinen Urlaubsanteil und lass sie mit einer Freundin hinfahren. Oder fahr Du allein oder mit einem Freund. Oder cancel diesen Urlaub und endlich auch die kaputte Beziehung.
 
  • #11
Gib Sie frei, wenn du ihr nicht das geben kannst, was sie verdient.
Was würde ich dafür geben, wenn mich nur einmal eine Frau so lieben würde...
Ich stand immer nur auf der anderen Seite, also da wo sie sich befindet....
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo zusammen,
ich bin ziemlich frustrier und durcheinander.
Habt ihr irgendwelche Ideen oder Ratschläge für mich?

Du scheinst eine nette, dich liebende Partnerin zu haben, die die Beziehung nicht schnell aufgibt, wenn es mal nicht gut läuft. Ein seltenes Exemplar.

Ich (m) denke, du solltest dir etwas Zeit nehmen und dir echt überlegen, was es denn alles ist, was dich stört. Denn auch in Beziehungen gibt es ja zwei Arten von Menschen:

1) Diejenigen, die nie zufrieden sind und immer etwas haben wollen, was sie nicht haben.

2) Diejenigen, die schauen, was sie haben und das beste daraus machen.

Wenn du zur ersten Kategorie gehörst, dann kann da als Partnerin sein wer will. Es wird immer etwas geben, was dich stört. Dann ist meine Meinung, dass du an dir arbeiten solltest, denn sonst wirst du nie dauerhaft in einer Beziehung zufrieden sein.

Gehe also in dich und überlege, was es ist und an wem es liegt. Und bedenke immer eines: Wie sehr man etwas vermisst, weiss man erst, wenn es nicht mehr da ist.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Das ist ja schrecklich, übel und ganz fies, wie Du sie hinhältst, obwohl Du sie so verabscheust noch mit ihr zusammen bleibst und jeden Tag ekelhaft zu ihr bist. .

Ich denke nicht, dass er sie "übel" und "fies" hinhält. Die Beiden sind seit einigen Jahren zusammen und haben sich quasi im Teenageralter kennengelernt, da fällt ihm die Trennung auch nicht leicht und er will vermutlich eine "sanfte" Trennung, weil er merkt, dass sie ihn immer noch sehr liebt, dieses Verhalten ist menschlich und nicht schlimm.

FS, wenn ich Deine Zeilen so lese, scheinst Du Deine Freundin nicht mehr zu lieben, es ist quasi der Anfang vom Ende, in so jungen Jahren kann sich ein paar einfach in andere Richtungen entwickeln, eine völlig normale Sache. Am Besten trennst Du Dich von ihr, eine schmerzfreie Trennung gibt es leider nicht, ihr leidet Beide, Du, weil Du andere Frauen attraktiv findest und keine Lust mehr auf sie hast und sie bekommt von Dir nicht mehr das, was sie sich wünscht und klammert.

w
 
G

Gast

Gast
  • #14
Hallo zusammen,
ich bin ziemlich frustrier und durcheinander.
Zunächst mal die Fakten: Ich 25 und Sie 22, meine erste Beziehung, seit 6 Jahren zusammen mit einer kurzen Ausszeit von einem Monat vor ca. 1 1/2 Jahren, wir wohnnen noch nicht zusammen obwohl wir es vor hatten.
Seit ca. 1 Jahr bin ich mir (mal wieder) unsicher mit Ihr. Sie ist wirklich lieb, nett und total verliebt in mich, dass zeigt Sie mir immer wieder, aber ich habe das Gefühl das wir einfach nicht mehr füreinander bestimmt sind und wir nicht mehr zusammen passen.
Mich nervt auch in letzter Zeit immer Ihre Anwesennheit, allein die Frage: "Wollen wir am Wochenende was zusammen unternehmen?" nervt mich, da ich einfach keine Lust auf Sie habe.
Lust auf Sex mit Ihr hab ich auch schon nicht mehr, unter anderem liegt es auch daran das ich Sie nicht mehr attraktiv finde. Wir haben schon unzählige male darüber gesprochen, ich hab ihr auch bei der Pause gesagt das ich mir nicht sicher bin ob ich Sie liebe. Wir reden ständig über die Probleme unserer Beziehung da wir meistens uns nicht einig sind und ständig kleine Streitereien haben, mir kommt es sogar schon vor als ob wir uns mit Absicht "dumm" anstellen und den Partner zu nerven... Ich weis einfach nicht so recht.
Ich hab eine Kette von Ihr geschenkt bekommen mit einem Herz und Ihrem Namen darin, dazu noch ein Portrait von Ihr. Doch ich will weder die Kette anziehen noch das Bild irgendwo bei mir aufhängen. Das ist doch komisch! Mit ihr weg gehen und irgendwo Party machen oder ähnliches will ich alles lieber mit meinen Freunden oder meinem Bruder machen als mit Ihr.
Ich interessiere mich auch zunehemend immer mehr für andere Frauen, ich habe sogar schon Angst davor das ich angetrunken leichtsinnig werde und fremd geh...
Jetzt haben wir im Juli noch einen 2-wöchigen Urlaub geplant den ich als letzte Hoffnung sehe, wenn es da nicht unbedingt gut läuft werde ich glaub die Beziehung beenden.
Würdet Ihr das selbe tun oder weiter darum kämpfen?
Habt ihr irgendwelche Ideen oder Ratschläge für mich?
vielen Dank!

Wenn Du nichts mehr für sie empfindest um was willst Du da noch kämpfen? Wäre verschwendete Energie. Sie merkt das was nicht in Ordnung ist und beschenkt Dich deshalb mit Kettchen und Bild. Stell Dir einfach vor wie diese Beziehung in 2,5 oder 10 Jahren aussehen könnte. Klappt das nicht mit der bildlichen Vorstellung, dann beende die Beziehung lieber heute als morgen. Aber stürz Dich nicht gleich in ein neues Abenteuer. Das habe ich 3x durch und es klappt nie. Bei der nächsten Beziehung kriselt's dann früher oder später doch wieder. Du musst zur Ruhe kommen und Dich selber finden. Dann klappts auch mit einer neuen "Braut".
weiblich,46J. (mit Erfahrung)
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hallo, was Du beschreibst, klingt nach Tristesse und Ödnis. Du hast sie offenbar über. Insofern wäre es auch in ihrem Interesse, dass Du keine Liebe mehr heuchelst, sondern die Beziehung beendest, zumindest aber mal hinterfragst. Was fühlst Du denn noch für sie - unabhängig von den Verhaltensweisen, die Du innerhalb der Beziehung schilderst? Gibt es noch Sehnsucht? Wenn nicht, dann hilft es wohl alles nichts... Ihr seid noch jung, Ihr werdet beide andere Partner finden.
 
Top