G

Gast

Gast
  • #1

Nach dem ersten positiven Treffen. Wer macht den nächsten Schritt für ein Wiedersehen?

w29 Ich habe mich am Wochenende mich mit einem Mann getroffen und das Date war sehr schön, so dass von beiden Seiten ein deutliches JA auf ein Wiedersehen zu hören war. Diese Tage mailen wir uns, aber es ist noch kein Wort über das konkrete Wiedersehen gefallen. Soll ich die Initiative ergreifen und ihn danach fragen oder fühlt er sich evtl. überrumpelt?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn er dich sehen will, wenn er sich mehr vorstellen kann, wird er dich um ein Treffen bitten. Wenn er es nicht tut, muss er erst noch nachdenken - oder Andere treffen, was jetzt noch legitim ist, oder er ist eben nicht wirklich interessiert.
Wenn du ihn fragst, wird er vielleicht aus Höflichkeit ja sagen, oder weil er sich geschmeichelt fühlt, oder weil er gerade nichts Besseres vorhat. Wenn er nur Zeit totschlagen will, bist du dir doch sicher zu schade. Hoffe ich.

Wenn er wirklich Interesse hat, wird er dich fragen. Glaub mir.
Sei freundlich und charmant zu ihm, mach es ihm nicht schwer. Spiel nicht die unnahbare Prinzessin, das ist auch albern. Sei eine normale, unkomplizierte, aufgeschlossene junge Frau. Lauf ihm nicht nach, aber spiel auch nicht das Kräutlein Rühr-Mich-Nicht-An.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Liebe Fragenstellerin,
ich an Deiner Stelle würde ihn einfach z. B. per Mail fragen, was er nächstes Wochenende vorhat. Falls er Interesse an Dir hat, wird er ein Treffen vorschlagen.
Diese Erfahrung habe ich gemacht.
Viel Erfolg wünscht Dir
das schlossfraeulein
 
  • #4
Na klar, ergreife die Initiative! Warum muss Mann das immer machen - immerhin willst Du es auch! Und mach' Dir mal keine Sorgen, dass er dann gleich denkt, dass Du in die Kiste willst, ein wenig Offensivität und Tatendrang von Seiten der Dame aus ist durchaus erwünscht beim Mann - zumal es ja sehr selten ist. Also - ran da und Initiative ergreifen. Mfg Niko m(25) 7E22AC77
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hier wurde ja schon oft berichtet, dass es eher nicht so gut ist, wenn sich die Frau zu initiativ zeigt. Entweder hast du bei ihm nicht den Eindruck und meldest dich oder du wartest ab. Du könntest auch eine Anspielung in einer Mail schreiben.. sodass er sieht, dass ein Treffen auch immernoch für dich in Frage kommt, könntest betonen, wann du noch nichts vor hast usw.. Aber ob Männer das entschlüsseln? Fraglich. ;)
 
G

Gast

Gast
  • #6
Nicht so viel taktieren! Wenn dir danach ist ihn zu sehen, schlag was konkretes vor. Wenn er nicht drauf anspringt, war die Sympathie eben einseitig, das passiert.
Grüße!
m/46
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich denke auch, mach wie Du meinst.

Sicher meldet sich ein Mann schon, wenn er Interesse hat. Aber warum er sich nicht so schnell meldet, kann doch tausend Gründe haben. Du weisst doch noch viel zu wenig über sein Leben.

Wenn Dein Bauchgefühl es sagt, verstell Dich nicht und melde Dich.
Aber bleib möglichst nett und unverbindlich. Was soll gegen schöne Grüsse oder die Nachfrage, wie der Tag ist schon schlimm sein? Freut man sich nicht auf ein wenig nette Konversation?

w/31
 
G

Gast

Gast
  • #8
ich würde auf alle Fälle anfragen, denn ich suche keinen Mailkontakt, sondern eine reale Partnerschaft, daher. Da er noch nicht nach einem weiteren Treffen gefragt hat spricht es schon dafür, dass er dich nicht wieder sehen will, sonst hätte er schon was gesagt
Susanne
7E271A6F
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich stimme #2völlig zu. Sei mutig und greif zum Telefon oder schreibe ihm. LG. F. w
 
G

Gast

Gast
  • #10
Es ist kein Zeichen von Mut, sondern ein Zeichen von Unsicherheit und mangelndem Selbstwertgefühl, einem Mann nachzujagen.
Kann gut sein, dass er ja sagt, ohne echtes Interesse zu haben. Die Gründe stehen in #1.
Wenn er sich meldet und du ihm nicht zuvorgekommen bist, kannst du sicher sein, dass er dich wirklich und unbedingt wiedersehen will. Sonst nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Liebe Fragestellerin,

ich kann Ihre Ungeduld verstehen. Ich würde auch wissen wollen, ob sein JA ein echtes JA war.

Findet in der nächsten Zeit in Ihrer Umgebung etwas interessantes statt? Toller Kinofilm, eine Ausstellung etc.?

Dann schreiben Sie ihm, dass Sie Lust hätten, dies oder jenes zu besuchen und ob er Lust hätte, Sie an dem Tag zu begleiten.

Natürlich kann es sein, dass er erstmal weiter sucht und Sie solange auf Eis legt.
Aber nichts ist unangenehmer, als die Ungewissheit.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich lese hier immer wieder, dass viele Leute sich treffen, alles toll war und danach nur noch gemailt wird. Es ist wirklich traurig, dass dieses gechatte auch unter den Erwachsenen immer mehr zuzunehmen scheint und keiner mehr wirklich zu einem realen Leben und Lieben bereit zu sein scheint.
 
  • #12
Selbstverständlich kann sowohl der Mann wie auch die Frau nach einem zweiten Treffen fragen. Am besten man schlägt etwas konkretes für das nächste Wochenende vor. Wer der andere ablehnt, muss er einen Gegenvorschlag machen.

Sei modern und gleichberechtigt. Ein Treffen vorzuschlagen, ist nun wirklich völlig normal. Nicht immer denken, der Mann wäre in der Bringeschuld. Willst Du eine gleichberechtigte Partnerschaft oder schon jetzt Zeichen setzen, dass die Rollen stark ungleich verteilt sind?
 
G

Gast

Gast
  • #13
Danke für eure Antworten!

#11 Du hast Recht, und daher mag ich diese "Dauer-chats" auch nicht, dann wenigstens telefonieren.

Er hat sich mittlerweile gemeldet und sich für seine Abwesenheit entschuldigt, zu viel Stress...hm..Aber er hat indirekt nach einem Wiedersehen gefragt. Da hab ich mich für den Mittelweg entschieden und ihn, überleitend, ein Treffen vorgeschlagen. Es ist schon mal ein gutes Zeichen, das er sich gemeldet hat, aber ich werd mal schauen, wie es weiter geht.
 
Top