• #1

Nach erstem Date kaum Rückmeldung - Wie soll ich damit umgehen?

Hallo allseits

Ich bin etwas verwirrt und wäre für Ratschläge sehr dankbar. Ich bin m, 38, und hatte letzten Samstag mein 1. Date aus EP. Kurz zu den Eckdaten.. Wir wohnen ca. 80 km voneinander entfernt, und da sie durch die Woche diese Strecke beruflich stets fahren muss, bin ich samstags zu ihr gefahren. Leider konnte wir den ursprünglichen Plan mit dem Spazierengehen nicht verwirklichen, da das Wetter schlecht war. Also entschlossen wir uns kurzfristig, essen zu gehen.

Das Date empfand ich als gut, wir haben uns gut ausgetauscht, die Atmosphäre zwischen uns war locker, wir haben zwischendurch auch mal gelacht.. Also von mir aus gesehen haben sich beide wohl gefühlt. Beim Abschied (das Date dauerte von 18:30 - 22:30 Uhr) gabs eine Umarmung. Ich bekundete mein Interesse am weiteren Kennenlernen und sie sagte, dass sie gerne eine Nacht darüber schläft, bevor sie sich entscheidet.

Bis heute habe ich nur eine ganz kurze Whatsapp-Nachricht erhalten. Eigentlich würde ich mal ein Feedback erwarten, wie sie das Date empfand und ob weiteres Interesse besteht. Ich fühl mich etwas blöd, wenn ich da nachhacken müsste.. Ist sowas nicht selbstverständlich oder erwarte ich zuviel? Sie ist Lehrerin, 29.
Ich bin halt ein Typ, der gerne das Gleichgewicht schätzt, auch ich möchte das Interesse des Gegenüber spüren. Was würdet ihr in meiner Situation tun? Soll ich die Sache abhacken?

Danke für jegliche Hilfe!
 
  • #2
Bis heute habe ich nur eine ganz kurze Whatsapp-Nachricht erhalten. Eigentlich würde ich mal ein Feedback erwarten, wie sie das Date empfand und ob weiteres Interesse besteht.
So aus meiner Erfahrung heraus wirst Du meist kein ausführliches Feedback bekommen. Hast Du auf die WhatsApp reagiert? Die Aussage "Ich schláfe darüber und entscheide dann" kommt so oder so ähnlich öfter und dann kommt doch keine Reaktion. Ich würde so 2-3 Tage später nochmal freundlich nachfragen, ansonsten kannst Du abhaken.
 
  • #3
Es gibt doch da ein ungeschriebenes Gesetz, dass sich der Mann nach einem Date als erster meldet, oder ist das inzwischen überholt? Ich weiß jedenfalls, dass sich das viele Frauen wünschen. Ich kann zwar verstehen, dass du eine Rückmeldung als erster erhalten möchtest, aber wenn sich beide zurückhalten, dann passiert doch gar nichts. Immerhin hast du eine Whats App Nachricht erhalten. Darauf kannst du doch reagieren mit einer Frage nach einem 2. Date. Ich verstehe das Problem nicht so richtig.
Frauen haben in der Anfangsphase des Kennenlernens gerne, wenn sie merken, dass der Mann sich bemüht.
Das Beharren auf einem "Gleichgewicht" ist uncharmant und wenig zielführend. Wenn ich etwas will, setze ich mich auch ein.
 
  • #4
Ich bekundete mein Interesse am weiteren Kennenlernen und sie sagte, dass sie gerne eine Nacht darüber schläft, bevor sie sich entscheidet.
Früher dachte ich auch noch, dass jemand, der nicht will, absagen muß. Inzwischen weiß ich, wie nonverbal und indirekt abgesagt wird.
Man sagt nämlich erst gar nicht zu und erspart sich und dem anderen eine offene ausgesprochene Absage.

Lieber Fragesteller. Wenn jemand erst mal nachdenken muß, dann ist schon der Wurm drin. Das würde ich als klare Absage sehen.

Ich selbst habe nie danach gefragt, ob jemand wirklich will. Ich habe mich daran orientiert, was er tut.

Was glaubst Du, würde sie tun, wenn sie Dich wirklich wollte? Da würde sie barfuß 80 km angerannt kommen. Also mach Dich locker und date weiter.
 
  • #5
Und was hast du in der Zwischenzeit gemacht? Hast du dich danach noch gemeldet, um ihr zu sagen, dass es dir gefallen hat? Du wirst wohl selbst in die Gänge kommen müssen. Du lehnst dich viel zu schnell zurück. Ein bisschen Werben darf schon sein.

Wie es der Frau gefallen hat, darüber kann man nur mutmaßen.

die Atmosphäre zwischen uns war locker, wir haben zwischendurch auch mal gelacht..
"mal gelacht" hört sich für mich nicht gerade locker an. Aber sie ist 4 Stunden geblieben. Wenn es für sie schrecklich gewesen wäre, wäre sie früher gegangen.

Tja, kann sein, dass sie keine Fortsetzung wünscht. Kann sein, dass sie sich mehr Engagement nach dem Treffen erwartet hätte. Weiß man nicht.

Am besten wäre doch einfach, mit ihr Kontakt aufzunehmen. Nicht?
 
  • #6
Danke für die Feedbacks!

Ich muss vielleicht noch nachhacken, weil das anscheinend nicht ganz klar ausgedrückt war meinerseits. Ich habe mich am Sonntag, also am 1. Tag nach dem Date per Whatsapp gemeldet, auch in Bezug auf Date, dass es mir gefallen hat. Und am Montag habe ich ihr einen erfolgreichen Wochenstart gewünscht und dass sie hoffentlich den Sonntag geniessen konnte. Daraufhin bekam ich am Montag spät abends ein "Danke". Das wars dann auch bis zum jetzigen Zeitpunkt.

Ich verstehe, wenn Frauen es gern haben, wenn der Mann Interesse zeigt. Ich denke, dass ich dies in angemessenem Rahmen mache und vor allem durch meine Mitteilungen zeige, dass ich an sie denke.
 
  • #7
Immerhin hast Du eine kurze WhatsApp erhalten, da würde ich mich nicht so sehr mit Gedanken zu einem "Gleichgewicht" aufhalten.

Sie schwankt vielleicht noch, also beeindrucke sie damit, dass Du sie unbedingt wiedersehen möchtest. Wie Du das machst? Du schlägst einfach das nächste Date vor. Nicht so viel grübeln - handeln!
 
  • #8
Früher dachte ich auch noch, dass jemand, der nicht will, absagen muß. Inzwischen weiß ich, wie nonverbal und indirekt abgesagt wird.
Man sagt nämlich erst gar nicht zu und erspart sich und dem anderen eine offene ausgesprochene Absage.
Wie sagt man "indirekt" ab? Wenn die Dame zusagt, dass sie sich äußert, sollte sie das auch tun. Sonst kann sie ja nach dem Date gleich sagen, dass es aus ihrer Sicht nicht passt. So viel Rückgrat darf man wohl beidseitig erwarten.
Klar. In Verbindung mit

Es gibt doch da ein ungeschriebenes Gesetz, dass sich der Mann nach einem Date als erster meldet, ....
ist der Mann natürlich immer der Dumme. Initiative ergreifen, einladen, bezahlen, melden, keine Antwort bekommen. Die Prinzessin hat ja die Gnade ihrer Anwesenheit erwiesen.

Wenn man schon "ungeschriebene" Gesetze entwirft (vermutlich von Frauenhand entworfen), dann gehört doch ein letzter Rest Höflichkeit dazu und nicht immer nur der bequeme Weg. Sorry, so ein Verhalten finde ich völlig daneben. Und es erschwert auch allgemein das ganze Gedate.
 
  • #9
Bei mir persönlich und den meissten Frauen ist es so, dass wir schon gerne werbendes Verhalten vom Mann haben möchten. Das erste Date ist im Onlinedating ja nicht unbedingt ein Date, weil man sich zuvor nicht kannte wie in RL.
Also wäre das zweite Date wie das erste und da würde ich persönlich schon wollen, dass der Mann mich danach fragt.

Du hattest ja bereits dein Interesse bei dem ersten Date mitgeteilt, richtig?
Dann gab es eine Umarmung, was zwar gut ist, aber noch nichts heißen muss.

Wenn ich von dem Mann nicht überzeugt war, dann wollte ich ihn nicht umarmen, das wäre mir zu nah. Andererseits habe ich schon auch mal gemacht, wenn der Mann nett war, aber auch nicht mein Typ.

Wenn sie sagt, dass sie erst darüber nachdenken muss, dann klingt es so, wie wenn sie nicht richtig interssiert ist. Das wäre eher eine Vernunfts- bzw. Verstandsentscheidung für sie.

Wenn ich jetzt an ihrer Stelle wäre und gemerkt hätte, dass du interessiert bist und es zeigst, dann hätte ich dir den Satz so nicht gesagt. Das wäre ja kontraproduktiv, wenn ich mir eine Beziehung vorstellen könnte.

Wenn du es aber jetzt wissen willst und nicht weiterhin in der Warteschleife stecken willst, dann frag sie direkt nach dem 2. Date. Wenn sie zustimmt, dann wäre sie dran das 3. Date zu initiieren. Wenn sie nicht zustimmt, dann weisst du es genau.
 
  • #10
Diese Frau hat kein Interesse! Du hast Ihr zweimal seit dem Date geschrieben und von Ihr kam ein schnödes "Danke" zurück. Sie steht einfach nicht auf dich!
 
  • #11
Ein reines "Danke" am Montag Abend spricht leider nicht für viel Interesse. Sie hat auf deine Nachricht am Sonntag nicht reagiert, auf die am Montag erst nach dem der ganze Tag schon rum war.
Hätte sie Interesse an dir, wäre ihr Verhalten anders. Sie hätte schneller zurückgeschrieben und mehr als nur ein Wort. "Danke" ist nicht mehr als nur eine reine Höflichkeitsfloskel.

Mache morgen einen Datevorschlag für das kommende Wochenende. Manche hier werden das als Hinterherlaufen bezeichnen, aber warum denn nicht? Erst dann hast du Gewissheit. Mach dich jedoch darauf gefasst, dass eine Absage kommt.

W32
 
  • #12
Also Männer können sich viel schneller für eine Frau begeistern als umgekehrt.

Es ist nach geschätzt 15 Stunden etwas zuviel erwartet, dass die Frau sich für Dich entscheidet. Letztenendes heisst Flirten, die Situation erstmal offen halten.

Jemand, der sich sofort festlegt und das vom Gegenüber verlangt, wird keinen (großen) Erfolg bei der Partnersuche haben.

Ich weiss auch nicht, wo die Ungeduld herkommt.

Es ist völlig normal, sich erst nach 2-3 Tagen nach dem ersten Date zu melden. Zumindest war es das für die Generationen so, die nicht aufs Smartphone starrend gegen die Straßenlaternen gelaufen sind.

Es geht um eine Entscheidung für eine lange Zeit - zumindest bei den meisten Menschen... Da kann man ruhig mal einpaar Tage gelassen abwarten.
 
  • #13
Diese Frau hat kein Interesse! Du hast Ihr zweimal seit dem Date geschrieben und von Ihr kam ein schnödes "Danke" zurück. Sie steht einfach nicht auf dich!
Das sehe ich leider genauso. Wäre sie nach dem Date begeistert gewesen, wäre sicher etwas wie "ja gern" gekommen? statt der Verweis, drüber schlafen zu müssen.

Spätestens auf deine zweite Nachricht hätte etwas mehr Interesse kommen müssen, wenigstens etwas Smalltalk.

So darfst du nun selbst rausfinden, dass sie wohl nicht interessiert ist.

Finde ich auch äußerst feige und unfair.

Ich glaube nicht, dass es zu etwas führt, wenn du dich weiter bemühst. Sie wäre am Ball Interesse zu zeigen.
 
  • #14
Du hattest dein allererstes erstes Date.
Ok, das ist nichts. Gehe davon aus, dass du viele Frauen treffen wirst, bis die richtige dabei ist.
Ich hatte ca. 100 erste Dates, was aber sicher viel ist, aber auch nicht völlig abwegig.
Mein Freund ( mein ca. 100. erstes Date ) hatte viel Glück. Ich war seine dritte. Das ist sicher sehr wenig, aber auch nicht völlig abwegig.

Jedenfalls wirst du dich von dem Gedanken an Fairness und Höflichkeit verabschieden müssen, wenn du hier weiter suchen willst.
Stelle dich darauf ein, dass dir Verhaltensweisen begegnen werden, die du im RL nicht für möglich halten würdest.
Diese Frau hat sich immerhin höflich verhalten und, wenn man die im Dating-Geschäft gebräuchliche Terminologie zu verstehen gelernt hat, auch fair.
Sie hat dir nichts versprochen, sondern dir bereits bei der Verabschiedung einen, wie ich finde, eindeutigen Korb gegeben.
Du sagst, du willst sie wieder treffen und sie sagt daraufhin, sie weiß noch nicht.
Ich hätte die Ansage verstanden.
Sonst kann sie ja nach dem Date gleich sagen, dass es aus ihrer Sicht nicht passt. So viel Rückgrat darf man wohl beidseitig erwarten.
Hm ja, könnte man meinen.
Das meinte ich am Anfang auch.
Bis ich dann reichlich Unangenehmes erlebte.
Die Männer fingen an zu betteln, zu jammern, sogar zu weinen.
Oder sie beleidigten mich ( 'hahaha, ich habe doch nur einen Scherz gemacht, du glaubst doch nicht wirklich, dass ich mich mit dir noch mal treffen wollte' oder auch sowas wie 'na, umso besser, du bist mir eh zu alt / dick / häßlich' ).
Manche gingen mir danach hinterher, als ich Richtung Parkplatz ging und einer fuhr mal länger hinter mir her, blickte, wenn wir an der roten Ampel nebeneinander hielten, finster zu mir rüber usw., so dass ich zur Polizei fuhr, wo er dann die Verfolgung aufgab.
Nach diesem Erlebnis heuchelte ich immer hinterher und schickte ihnen dann per sms eine Absage.

Du hast der Frau nach dem Date zwei WA geschickt, die eindeutig waren.
Sie ist darauf nicht eingegangen, was ebenfalls eindeutig ist.
Es ist nahezu ebenso eindeutig, wie zu schreiben, 'ich stehe nicht auf dich und will dich nie wiedersehen'.

Hake es ab oder meinetwegen hacke es ab.

w 50
 
  • #15
Hallo allseits

Vielen Dank für die diversen Inputs.

Ich denke mittlerweile auch, dass es nicht viel bringt. Ich habe eigentlich eine klare Stellungnahme erwartet, auch wenn's ne Absage wäre, damit komme ich klar.. Ich mag es halt, wenn man klare Verhältnisse schafft. Vielleicht liegt es effektiv daran, dass ich mich mit Online-Dating nicht auskenne, auch das soll gelernt werden.

Auf jeden Fall war es eine interessante Erfahrung, ich fand den Abend gut. Auch wenn's dabei bleibt, ich bereu es nicht und werde sicherlich niemanden deswegen beleidigen :)

Gruss
 
  • #16
Ich muss vielleicht noch nachhacken, weil das anscheinend nicht ganz klar ausgedrückt war meinerseits. Ich habe mich am Sonntag, also am 1. Tag nach dem Date per Whatsapp gemeldet, auch in Bezug auf Date, dass es mir gefallen hat. Und am Montag habe ich ihr einen erfolgreichen Wochenstart gewünscht und dass sie hoffentlich den Sonntag geniessen konnte. Daraufhin bekam ich am Montag spät abends ein "Danke". Das wars dann auch bis zum jetzigen Zeitpunkt.
Ja. So sieht die Sache natürlich anders aus und diese Info hätte auch in den Ausgangsbeitrag gehört. Wenn sie Interesse gehabt hätte, hätte sie anders reagiert. Ich würde da nichts mehr investieren.
 
  • #17
Danke für die Feedbacks!

Ich muss vielleicht noch nachhacken, weil das anscheinend nicht ganz klar ausgedrückt war meinerseits. Ich habe mich am Sonntag, also am 1. Tag nach dem Date per Whatsapp gemeldet, auch in Bezug auf Date, dass es mir gefallen hat. Und am Montag habe ich ihr einen erfolgreichen Wochenstart gewünscht und dass sie hoffentlich den Sonntag geniessen konnte. Daraufhin bekam ich am Montag spät abends ein "Danke". Das wars dann auch bis zum jetzigen Zeitpunkt.

Ich verstehe, wenn Frauen es gern haben, wenn der Mann Interesse zeigt. Ich denke, dass ich dies in angemessenem Rahmen mache und vor allem durch meine Mitteilungen zeige, dass ich an sie denke.
Sie hat kein Interesse an Dir, so einfach ist das. Ein gutes Gespräch heisst nicht "Hey, ich steh auf Dich, Süsser!" - letzteres vermitteln Dir Frauen über ihre Körpersprache, wenn sie so fühlen.
 
  • #18
"Nacht drüber schlafen" heißt für mich, es war keine Bombe, aber es ist NICHT hoffnungslos. Ich muss noch was an dem Mann finden, das ich interessant finde.
Seine Reaktionen auf mein Verhalten sind entscheidend, ob ich ihn weiterhin gut finde.

Hake das Treffen ab! Schlage für nächstes Wochenende wieder ein Treffen vor - aber was Spannenderes, das sie keinenfalls abschlagen kann. Z.B. du hättest da zwei Karten für irgendwas und findet keine passende Begleitung. Beziehungen werden ja durch Routine aufgebaut. Anstatt sie zu einer Entscheidung zu drängen, versuche also besser regelmäßige Treffen zu arrangieren. Und von Mal zu Mal mehr körperliche Nähe aufzubauen.

Ich finde ihr Verhalten erst mal ganz normal.
In einer ausgeglichenen Beziehung, die auch dich erfüllt, ist stets der Mann der "Macher" und aktive Part. Eine Frau, die an dir kleben würde und dir sofort um den Hals fällt, würde dich als Mann ziemich bald nerven und belasten. Oder nicht?

Nach dem Date sollte der Mann sich melden. Das hat auch einen Grund. Die meisten Männer sind ja heute eher unverbindich unterwegs und wollen ihre Freiheit und haben keinen Familienwunsch mehr. Frau mit 29 weiß das und wartet, ob überhaupt noch was vom Mann kommt. (Meistens nichts)

Auch die 80 km sind zwar kein großer Stecken, aber zu viel um sich jeden Tag zu sehen. Ihr hättet eine Wochenend- und Freizeitbeziehung. Sowas hat man in seinen Zwanzgiern, aber nicht mehr in seinen Dreißigern, wo man Familie und Ehe will (hoffe ich doch zumindest). Bzw. der Mann müsste wirklich zeigen, dass er mich auch will und ich müsste mir erst angucken, was er bereit ist, für mich zu tun/zu ändern.
 
  • #19
Diese Frau hat kein Interesse! Du hast Ihr zweimal seit dem Date geschrieben und von Ihr kam ein schnödes "Danke" zurück. Sie steht einfach nicht auf dich!
Genau das denke ich auch, sie ist kurz angebunden gewesen, das sagt alles aus. Wenn ihr Interesse geweckt worden wäre, dann hätte sie anders und mehr geschrieben.

Dieses Danke wirkt in diesem Fall fast schon wie eine Ohrfeige.

Lass es sein, vergiss die Frau und suche weiter.
Diese hier hat kein Interesse an dir. Bzw.: Hake (von Haken dahinter machen) es ab, und hacke bitte nichts ab.
 
  • #20
Ich denke mittlerweile auch, dass es nicht viel bringt. Ich habe eigentlich eine klare Stellungnahme erwartet, auch wenn's ne Absage wäre, damit komme ich klar..
Nimms mir nicht übel, aber du klingst wie in schwer feminisierter Mann unserer Neuzeit, der sofort aufgibt, wenn etwas nicht klappt. Ein bisschen mehr Kampfgeist, Ausdauer und Ideenreichtum, um sein Ziel zu erreichen, wäre nicht verkehrt. Macht einen Mann übrigens auch viel attraktiver.

Die Antwort hast du doch schon, wenn du authentisch zu dir selber wärst. Keine richtige Antwort heißt kein Interesse.

Ich vermute schon, warum du mit 38 immer noch unverheiratet bist. Vermutich hast du diese Nummer dein Leben lang durchgezogen, ohne mal dranzubleiben, auch wenns knifflig wird.

Was erwartest du? Liebe lässt sich doch nicht auf Knopfdruck herbeizaubern! Fakt ist, sie hat eurer Date nicht so positiv wahrgenommen wie du.

Generell frage ich mich, warum du es jetzt abhaken willst? Brauchst du eine Frau, die dir nachrennt? Was wärst du bereit, in die Frau zu investieren, wenn du sie wirklich willst?

Weißt du, einer Frau geht es nicht nur darum, schnellstmöglichst einen Mann kennenzulernen. Männer sind in Beziehung dann später sowieso die trägen Ärsche auf dem Sofa, die nach der Arbeit heimkommen und eine Frau alles halbe Jahr mal ausführen. Das überlegt sich eine Frau in heutiger Zeit zweimal, ob es sich lohnt, dieses große Oper zu bringen.
Das Drumrum ist viel wichtiger. Ob die Frau sich im Ambiente wohl fühlt, was ihr unternommen habt, wie aufmerksam du warst oder ob du einfach nur der nächste 08/15- Mann bist, der möglichst schnell eine Freundin für seinen bequemen Alltag braucht, wie die meisten Normalos.
 
  • #21
Ich finde ihr Verhalten erst mal ganz normal. In einer ausgeglichenen Beziehung...
Echt? Der FS hat sich klar über das Date geäußert und in einer zweiten Nachricht einen schönen Wochenstart gewünscht. Zurück kam:

Wenn das die "normale" Art der Kommunikation ist, dann kann ich auf so eine Frau gerne verzichten. Ich finde das eher ein wenig knapp und wenn eine Frau auf zwei Vorstöße hin nicht mehr zustande bringt, dann würde ich sie für alles Weitere ganz schnell abhaken, er überlegt sogar, sie abzuhacken.. Der Mann hat hier das Date initiiert, ist 80 km gefahren, hat vermutlich das Essen bezahlt und sich anschließend brav zweimal gemeldet. Mann kann sich auch zum Hampelmann machen oder bekommt noch eine Anzeige wegen Stalking.

"Ausgeglichen" ist da nix, sorry.
 
  • #22
Hallo @Jigsaw123533, du datest in der gleichen Altersklasse wie ich. Bei allen ersten Dates, aus denen mehr wurde und bei denen ich am Ende gesagt hatte, dass ich Sie gern wieder sehen möchte, kam positive Rückmeldung, oft schon mit einem ungefähren Terminvorschlag ("Ja gerne, vielleicht am nächsten Wochenende?"). Außerdem startete am nächsten Tag das WhatsApp-Geflirte. So verhält sich eine Frau, die interessiert ist.
 
  • #23
Schlage für nächstes Wochenende wieder ein Treffen vor - aber was Spannenderes, das sie keinenfalls abschlagen kann. Z.B. du hättest da zwei Karten für irgendwas und findet keine passende Begleitung.
DAS würde ich auf keinen Fall machen. Wir kennen die Dame nicht, aber es gibt Frauen (sogar in diesem Forum kann man solche Geschichten lesen), die solche Angebote gerne mitnehmen, auch wenn sie kein Interesse an der Person haben.
Er zahlt die teuren Karten für das Konzert, sie lässt sich aushalten, weil sie die Band gut findet und ihre Begleitung sie nicht interessiert, für den Abend aber ok ist und der FS ist der Dumme.
Ein "normales" Date ist vollkommen ausreichend, schließlich will der FS wissen, ob die Dame sich für IHN und nicht nur für die Band interessiert.
 
  • #24
Ich sehe das so - eine Chance hast du noch.
Erinnere dich mal an das Date zurück - was hat sie erzählt? Was würde sie gerne tun? An was hat die Frau Interesse?
WA Nachricht - weia. Ich denke mal, eine Frau, die mit diesem Kinderspielzeug mit mir anbandeln will, hätte kaum eine Chance. Wie lächerlich wirkt dann erst der Mann, der sein Glück damit versucht.
ANRUFEN ist das Zauberwort - denn du kannst die Frau nicht von dir begeistern, wenn du ihr 3 Worte schreibst. Melde dich persönlich - also durch einen Anruf. Bringe die Begeisterung rüber, die sie in dir ausgelöst hat. Zeige ihr, dass du zugehört hast.
Frag dich doch mal selber - würdest du per WA angebaggert werden wollen? Zeugt ein "Guten Morgen mit Smiley" etwa von Interesse?
 
  • #25
In einer ausgeglichenen Beziehung, die auch dich erfüllt, ist stets der Mann der "Macher" und aktive Part. Eine Frau, die an dir kleben würde und dir sofort um den Hals fällt, würde dich als Mann ziemich bald nerven und belasten. Oder nicht?
Was soll daran bitte ausgeglichen sein? Das wäre eine Beziehung mit einer gehörigen Schieflage. Absurd. In einer Beziehung auf Augenhöhe muss niemand den Macher spielen.

Was natürlich zu unterscheiden ist, von der Kennenlernphase. Da ist es auch legitim in Vorleistung zu gehen und auch das zweite oder dritte Date vorzuschlagen. Einfach, um zu zeigen, dass man den anderen will und man interessiert ist. Aber in diesem Spiel braucht es auch einen zweiten, der mitspielt. Und diese Frau gibt deutlich zum Ausdruck, dass dieses Spiel für sie zu Ende ist. Wie eine Vorrednerin treffend bemerkte war dieses "danke" ja eine versteckte Ohrfeige.
 
  • #26
Ich sehe das so - eine Chance hast du noch.
Erinnere dich mal an das Date zurück - was hat sie erzählt? Was würde sie gerne tun? An was hat die Frau Interesse?
WA Nachricht - weia. Ich denke mal, eine Frau, die mit diesem Kinderspielzeug mit mir anbandeln will, hätte kaum eine Chance. Wie lächerlich wirkt dann erst der Mann, der sein Glück damit versucht.
ANRUFEN ist das Zauberwort - denn du kannst die Frau nicht von dir begeistern, wenn du ihr 3 Worte schreibst. Melde dich persönlich - also durch einen Anruf. Bringe die Begeisterung rüber, die sie in dir ausgelöst hat. Zeige ihr, dass du zugehört hast.
Frag dich doch mal selber - würdest du per WA angebaggert werden wollen? Zeugt ein "Guten Morgen mit Smiley" etwa von Interesse?
Tom, das ist eine Generationsfrage.
In meinem Alter mit 32 +/- 5 Jahre erfolgt die Kommunikation fast ausschließlich über WA. Lange Telefonate führte man früher, als es nur SMS gab und das Schreiben auf Dauer ins Geld ging. Daran kann es also nicht liegen.

So ein Anruf würde mich sogar eher nerven, wenn er gerade zu einer ungünstigen Zeit kommt.
 
  • #27
Wenn eine Frau nach einem Date sagt, sie würde da gerne noch mal eine Nacht darüber schlafen, dann ist das in meinen Augen eine absolut klare Ausrede und Abfuhr.
Spätestens da wäre es für mich abgehakt.
W, 27
 
  • #28
Hallo allseits

Es ist spannend, wie unterschiedlich die Meinungen hier sind, das muss ich schon zugeben. Und ich war mit meinem 38 Jahren 5 Jahre lang verheiratet, es ist nicht so, dass ich nicht fähig wäre, eine Beziehung zu führen..

Mir geht es auch überhaupt nicht darum, dass sie mir um den Hals fällt nach dem ersten Date, das will ich auch nicht. Es ist mir lediglich darum gegangen, dass man offen miteinander kommuniziert, eine klare Stellungnahme kann ich doch von einer 29jährigen Frau erwarten. Das kann von mir aus auch 3 Nächte lange dauern, aber eine Position einzunehmen, jawohl ich würde dich gerne wieder treffen oder nein, es war cool aber danke, würde mir reichen.

Ich sehe nicht, was an dieser Erwartungshaltung meinerseits so schief sein kann. Es sind doch meistens die Frauen, die sich über die schlechte Kommunikation von Männern beschweren.. Ich habe meine Position gleich klargemacht..

Wie dem auch sei, die Sache ist für mich gegessen. Mir ging es nur darum zu sehen, wie andere hier evtl. mit der Situation umgegangen wären bzw. wie sie sie interpretiert hätten.

Vielen Dank!

@ Lebenslust: Ja das stimmt so alles, ich habe auch das Abendessen bezahlt, was ich gerne machte und es hier deshalb nicht erwähnt habe.
 
  • #29
Hi Jigsaw,

Beim Abschied (das Date dauerte von 18:30 - 22:30 Uhr) gabs eine Umarmung. Ich bekundete mein Interesse am weiteren Kennenlernen und sie sagte, dass sie gerne eine Nacht darüber schläft, bevor sie sich entscheidet.
Das sehe ich als ganz klare Absage.
Noch klarer wäre nur: "nein, Danke. Ich will Dich nicht kennenlernen." Das sagen die meisten Menschen aber nicht, weil es ihnen doch zu grob und unhöflich ist.

Bei Deiner Frage ging es noch um nichts, also keine konkrete Zusage für einen Termin oder eine Aktivität. Die Frau konnte Dir noch nicht einmal sagen, ob sie genug Interesse an Dir hat, um Dich weiter kennen zu lernen.
Meinst Du ehrlich, sie würde so zögerlich antworten, wenn sie begeistert ist? Normal will man doch auch einen sympathischen Menschen kennenlernen.

Sie hat auf 2 WhatsApp-Nachrichten Deinerseits mit einem "Danke" reagiert. Das sehe ich alles als klare Absage.

Es ist Deine Entscheidung, ob Du hier weiter investieren willst. Dann würde ich auch lieber anrufen und ein neues Treffen mit konkreten Termin vorschlagen. Du wirst ja sehen, wie sie darauf reagiert.

Das alles muss nichts mit Dir zu tun haben. Also Kopf hoch und weiter!
 
  • #30
Und ich war mit meinem 38 Jahren 5 Jahre lang verheiratet, es ist nicht so, dass ich nicht fähig wäre, eine Beziehung zu führen..
Dann bist du wahrscheinlich etwas aus der Übung, was Dating angeht.

Ich sehe nicht, was an dieser Erwartungshaltung meinerseits so schief sein kann. Es sind doch meistens die Frauen, die sich über die schlechte Kommunikation von Männern beschweren.. Ich habe meine Position gleich klargemacht..
Sie hat ihre Position klar kommuniziert, du hast es nur nicht verstanden.

@ Lebenslust: Ja das stimmt so alles, ich habe auch das Abendessen bezahlt, was ich gerne machte und es hier deshalb nicht erwähnt habe.
Das würde ich mir in Zukunft für spätere Dates aufsparen. Klingt für mich alles nach übertriebener Erwartungshaltung. Warum gibst du "gerne" ein ganzes Essen für eine eigentlich fremde Person aus? Einen Kaffee zahlen, wenns gut war, OK, aber alles andere ist zu viel für ein erstes Date.

Wie du gerade merkst, kannst du gar nicht wissen, wie sie die Situation einschätzt, eben weil du sie nicht kennst. Du schreibst z.B., sie hätte gelacht und hast das als positives Signal gesehen. Ist es grundsätzlich auch, aber vielleicht lacht sie sonst viel mehr und war für ihre Verhältnisse eher ruhiger als sonst. Oder sie war nervös und hat deswegen viel gelacht oder sie hat sich unwohl gefühlt und aus Verlegenheit gelacht.

Das war nur ein Beispiel, an dem du sehen kannst, dass du eine völlig fremde Person in einer Extremsituation vor dir hattest, von der du nur die Fassade kennengelernt hast.