• #1

Nach Korb doch Interesse. Gibt es eine Chance?

Hallo zusammen,
ich bräuchte mal euren Rat und versuche mich kurz zu fassen.
Kurz zu mir: ich bin Ende 20, seit 2 Jahren Single, hatte aber lange mit der Trennung zu kämpfen (auch noch zum Zeitpunkt der Dates mit anderen Männern)

Mitte des Jahres habe ich einen Mann kennengelernt. Wir haben uns einmal getroffen, daraufhin sagte er aber, dass er aktuell keine weitere Treffen möchte, weil er noch nicht bereit ist, sich auf etwas Neues einzulassen (er ist seit Januar/Februar 2020 Single, er hat die Beziehung beendet).
Ich habe es akzeptiert aber wir hatten dennoch weiterhin schriftlichen Kontakt und haben uns, bedingt durch das gleiche Hobby, einmal die Woche während des Trainings gesehen.

Nach 4-5 Wochen wollte er sich dann wieder mit mir treffen. Wir haben 3 schöne Abende miteinander verbracht. Er wollte mich ständig sehen und war total interessiert. Das hat mich ein wenig eingeengt und anstatt offen mit ihm darüber zu reden, habe ich ihm einen Korb gegeben.

Ca. 3 Wochen nach meinem Korb hat es bei mir „Klick“ gemacht und ich hatte auf mal komplett mit meiner alten Beziehung abgeschlossen und merkte wie ich den Mann, dem ich einen Korb gegeben habe, vermisse und das es ein Fehler war. Ich habe versucht es ihm zu erklären und vorgeschlagen, ob wir uns nicht weiter treffen können, um uns besser kennenzulernen. Leider hat er dies aber verneint.
Während unserer Treffen habe ich erwähnt dass ich, was Männer angeht, sehr vorsichtig bin und es langsam angehen lassen möchte - das war ihm wohl jetzt im Nachhinein zu anstrengend.

Lange Rede kurzer Sinn: ich habe mir mit dem Vorsichtigsein etwas vorgemacht weil ich in Wirklichkeit noch nicht so weit war einen neuen Mann in mein Leben zu lassen.

Naja dieser Mann hat mir auf jeden Fall ordentlich den Kopf verdreht. Durch das Training und unter dem neuen Umstand, dass mein Pferd nun am gleichen Stall wie sein Pferd steht, sehen wir uns fast täglich. Ab und zu quatschten wir auch mal, letztens hat er wieder viel über seine Ex gesprochen.
Durch diese Umstände schwächt mein Interesse an ihm leider nicht ab. Meint ihr es besteht noch Hoffnung, dass er es sich doch nochmal anders überlegt? Er sagt er mag mich aber möchte unseren Kontakt aktuell nicht wieder vertiefen.
Danke für eure Ratschläge.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Prinzipiell ......
Es kann noch klappen, es kann aber auch sein, dass inzwischen eine neue Favoritin die Arena betreten hat.
Was du tun kannst ?
Freundlich sein, lächeln, über eure Pferde sprechen, ihm nicht aus dem Weg gehen, mal was zusammen trinken nach dem Training, dann beiläufig erwähnen, dass du Hunger hast .......
Zu deutsch - er muss dich wieder als attraktive Frau ansehen. Das braucht Zeit. Dann startet er vielleicht noch einen Versuch.
 
  • #3
Hallo 🐝

Er ist mit seiner Exbeziehung noch nicht fertig .

Er „hatte“ Interesse an dir, aber du hattest klar signalisiert, dass du kein Interesse an ihm hast .
Versetz dich mal in seine Lage, wie würdest Du an seiner Stelle agieren ?

Er hatte sich geöffnet, indem er das Gespräch zu Dir suchte im Bezug auf seine Ex, weil er da verletzt wurde, trotz Trennung, die von ihm ausging, was alleine schon eine schlechte Ausgangslage ist, weil er damit noch nicht abgeschlossen hat .

Ich rate Dir an dieser Stelle: lass es auf sich beruhen und versuche keine weiteren Versuche für eine Beziehung, das wird nichts .
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #4
Ich habe versucht es ihm zu erklären und vorgeschlagen, ob wir uns nicht weiter treffen können, um uns besser kennenzulernen. Leider hat er dies aber verneint.
Das tut mir leid natürlich für für dich. Aber ehrlich gesagt hat er recht. Da würde ich mir auch blöd vorkommen. Erst gibt man jemanden einen Korb und macht dann auf einmal eine 180 Grad Drehung. Da hätte ich auch kein Interesse mehr.
Während unserer Treffen habe ich erwähnt dass ich, was Männer angeht, sehr vorsichtig bin und es langsam angehen lassen möchte - das war ihm wohl jetzt im Nachhinein zu anstrengend.
Da muss ich jetzt mal genauer nachfragen. Hast du dich nochmal mit ihm getroffen obwohl er kein Interesse mehr hat. Das würde ich lassen. Dadurch wirkst du bedürftig.
Meint ihr es besteht noch Hoffnung, dass er es sich doch nochmal anders überlegt?
So leid es mir für dich tut. Ich denke eher nicht. Am besten wäre es wenn du den Kontakt komplett abbrechen würdest. Ansonsten kommen doch immer wieder die Gefühle hoch.
 
  • #5
Während unserer Treffen habe ich erwähnt dass ich, was Männer angeht, sehr vorsichtig bin und es langsam angehen lassen möchte - das war ihm wohl jetzt im Nachhinein zu anstrengend.
Das ist ja wohl noch etwas untertrieben:
Ich wäre mir zu schade, für eine Frau, die gerade nach Laune mal Dates akzeptiert und dann wieder nicht, den Hampelmann zu geben.

So wie Du das schreibst habe ich auch das Gefühl, dass Du Dich( bis auf den Korbrückzieher nach 3 Wochen) beim kennelernen kaum wirklich engagiert hast.

Natürlich rudert er auch nicht immer nach vorne, aber immerhin doch wesentlich konsequenter und ehrlicher, als Du.

Ich würde sagen, sowas braucht kein Mensch.
Lerne dazu und orientiere Dich neu.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #7
Ach wenn die anderen meinen, gesagt ist gesagt und respektiere seine Entscheidungen, bin ich leicht anderer Ansicht.
Jeder kann mal Fehler machen und Entscheidungen kann man auch revidieren.
ABER:
Er hatte mehrere Schritte auf dich zu gemacht. Du scheinst ihm aber nicht wirklich entgegen gekommen zu sein und hast mit dem Korb einen Schlussstrich gezogen. Wenn du jetzt doch Interesse an ihm hast, dann muss es auch wirklich so rüberkommen. Heißt, mehr als nur einen kleinen Schritt auf ihn zugehen. Sag ihm, was du hier geschrieben hast. Dass du damals über deine Trennung nicht hinweg warst und dass du das "sehr vorsichtig sein" als Ausrede benutzt hast. Es tue dir Leid und du hast erkannt, dass du Interesse an ihm hast.
Auch wenn das jetzt viele als bedürftig interpretieren würden. Für mich wäre das schon ein Zeichnen, was mich nochmals überlegen ließe.
Ich habe versucht es ihm zu erklären und vorgeschlagen, ob wir uns nicht weiter treffen können,
Für mich ist hier der springende Punkt "versucht". Wenn das nebenbei so "hast du mal wieder Lust sich mit mir zu treffen" war, dann ist seine Reaktion verständlich...

m, 33
 
  • #8
Wie so oft sehe ich das alles nicht so negativ.
Zieh Dich ein bißchen zurück und lass ihn ggf. kommen.
Ihr seht euch ja doch regelmäßig.
Ruhig bleiben, spannend bleiben, nicht zu aufdringlich wirken.
Der erste Kontakt lief bis jetzt nicht optimal.
Aber ihr hattet ja beide füreinander Interesse gezeigt.

Warum kannst du das nicht so annehmen, was er sagt, wenn ein Mann so etwas sagt, dann ist das so, bitte lass jede weitere Annäherung, du machst dir nichts Gutes und du kommst sozialdürftig rüber, such dir einen Mann, der gern mit dir zusammen sein möchte!
Deine Kommentare sind immer gleich, Inspi.
Trenn Dich, vergiss ihn. Lauf (Copy & Paste)

Da würde ich mir auch blöd vorkommen. Erst gibt man jemanden einen Korb und macht dann auf einmal eine 180 Grad Drehung. Da hätte ich auch kein Interesse mehr.
Hast Du noch nie eine Frau getroffen, wo sich erst über einen längeren Zeitraum etwas entwickelt hat?
Wenn sich eine Frau, für die ich Interesse habe, erst spät(er) für mich entscheidet, habe ich kein Interesse mehr, weil ich den Beleidigten spiele??? Was für ein Bullshit.
Finde ich die Frau gut, warte ich.
Noch nie einen Korb bereut?
Noch nie die Meinung über einen Menschen geändert?


Ich wäre mir zu schade, für eine Frau, die gerade nach Laune mal Dates akzeptiert und dann wieder nicht, den Hampelmann zu geben.
Den Hampelmann?
Das Gleich in Grün.
ich verstehe euch einfach nicht.
Du schnippst auch einmal mit dem Finger nach der Frau, Kirovets, wenn sie dann nicht gleich so reagiert, wie Du erwartest, dann bist Du gleich weg.
 
  • #9
Ab und zu quatschten wir auch mal, letztens hat er wieder viel über seine Ex gesprochen.
kein gutes Zeichen und ich sehe deinen Korb als gutes Bauchgefühl. Ich würde mich auf keinen Fall in Gespräche über seine Ex verwickeln lassen. Sobald es auf der "Stallgasse" von seiner Seite in die Richtung geht, kannst du z.B. auf die Uhr schauen oder dich anderen "Reitern" zu wenden. Es gibt doch sicher im Rahmen deines Sports den einen oder anderen, mit dem sich nett plaudern lässt.

Ansonsten sehr mutig von dir, die Situation zu klären und er hat ja entsprechend geantwortet, dass er den Kontakt nicht vertiefen möchte.
Durch das Training und unter dem neuen Umstand, dass mein Pferd nun am gleichen Stall wie sein Pferd steht, sehen wir uns fast täglich.
Du hast dich aber hoffentlich nicht wegen ihm für einen neuen Stall entschieden, um in seiner Nähe zu sein?
 
  • #10
Man ist das kompliziert! Wofür willst du eine Chance? Dass du ihm nach 3 Wochen wieder ein Korb geben kannst oder er dir?

Nein sorry, es macht nicht "Klick" beim Vergessen. Deine Emotionen zum Ex kommen irgendwann wieder zurück und dann alles nochmal von vorne. Vergiss ihn doch einfach!
 
  • #11
Ich verstehe nicht, warum hier alle auf dich losgehen. Wenn ich richtig lese, hatte er ja erst dir einen Korb gegeben und dann später du ihm, jeweils weil es euch zu schnell ging/zu früh zu viel war. Dann wieder er dir, wohl endgültig. Aber hier zu sagen, er hätte sich ja so weit vorgewagt und du hast ihn vor den Kopf gestoßen gilt doch auch andersrum? Wenn er das zu anstrengend findet - er hat doch vorher das gleiche gemacht..? @Kirovets @Jochen1 ?
Prinzipiell sehe ich wenig Chancen bei so einem verkorksten Start. Irgendwie wart ihr beide ja nicht total überzeugt, sonst hättet ihr nicht so rumgeeiert. Bisschen scheint es wohl auch zu sein, dass jeder den anderen dann doch wieder toller findet, wenn es wieder vorbei ist; vielleicht wollt ihr beide nicht wirklich schon eine Beziehung innerlich. Wenn überhaupt, dann würde ich freundlich und offen sein, aber keine weitere Annäherung machen sondern schauen, was sich mit der Zeit so ergibt. Übers Knie brechen geht jetzt eh nicht mehr. Wenn ihr euch regelmäßig seht und das gleiche Hobby habt, könnte es ja eine erneute Anziehung geben, aber ich würde nicht zu viel erwarten.
w, 37
 
  • #12
Ich würde es erstmal lassen, nicht wegen deinem Korb, sondern seinem. Er war frisch getrennt und gab Dir diesen nach einem Date, d. h. schon er suchte Ablenkung und du warst die nächstbeste Gelegenheit, aber nicht die Frau für die nächste Beziehung. Das er nach 1 Monat wieder anklopft, lag wohl, dass er sich wie Du umentschieden hat, er wollte es nochmal versuchen, aber nicht wegen Beziehung, eher weil er sich der Gelegenheit mit Dir „beraubt“ fühlte. Nach 3 Dates, war bei Dir auch nicht die Überzeugung, dass es es wäre, und nachdem du ihm wiederum abgesagt hast, konntest Du durchatmen und Dich mit deinen Gefühlen beschäftigen. Ihr habt beide Euch keine reelle Chance gegeben. Nun bist Du enttäuscht diese Chance nach 2 Jahren genutzt zu haben, wie er als er frisch getrennt aus der Beziehung raus war (4 Monate); nur seine Worte sind nicht verletzter Stolz, ich glaube wirklich, du bist nicht die Frau, welche er für die nächste Beziehung sucht.
 
  • #13
Du schnippst auch einmal mit dem Finger nach der Frau, Kirovets, wenn sie dann nicht gleich so reagiert, wie Du erwartest, dann bist Du gleich weg.
Man sollte da als Mann einfach konsistent sein, weil es auch nicht anders geht

  • Wir fordern hier allesamt, dass die Männer in allen Dingen den ersten Schritt tun, die Frau bekommt dann das Wahlrecht Ja oder nein zu sagen.

  • Und wir haben hier dauernd Männer, die eigentlich schon längst in Freundschaftsschienen abgedriftet sind, oder sowieso gar keine Chance haben, welche nochmal fragen, ob man die Frau nicht doch mal "umdrehen" könnte.
Und wir alle (auch Du) raten dann immer schnell abzuschließen und weiterzusuchen, obwohl das natürlich schwer ist, da die Männer doch sehr oft schon etwas einseitig verliebt sind. Es wird hier Souveränität und Willensstärke gefordert.

Wenn man auch als Frau so eine Haltung der Männer nach solchen Vorraussetzungen will, dann macht es eben keinen Sinn darüber nachzudenken, ob eine Frau sich vielleicht nach Korb nochmal umentscheidet.

Die vorgenannten Verhaltensweisen werden dann einfach sinnlos und keiner weiß mehr, was er tun soll.


aber nicht wegen Beziehung, eher weil er sich der Gelegenheit mit Dir „beraubt“ fühlte.
Was denkst Du als Frau eigentlich über uns Männer:

Bis auf PUA und gestörte Persönlichkeiten (z.B. Narzissten) hat doch kaum ein Mann Stress damit , dass eine Frau mal nicht auf ihn abfährt.
Wenn man das frühzeitig weiß, ist das nie ein Motiv.

Und nein, Männer wollen nicht "Frauen jagen", so sehr Du Dir das auch wünscht.

Wir wollen Sex mit Frauen, die Lust auf uns haben. Und auf Frauen, die mir eine Abfuhr gegeben haben, hatte ich noch nie Lust und auch sonst keiner, den ich kenne.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #14
Wir wollen Sex mit Frauen, die Lust auf uns haben. Und auf Frauen, die mir eine Abfuhr gegeben haben, hatte ich noch nie Lust und auch sonst keiner, den ich kenne.
Du stimmst mir zu bzw. ist es dann doch ein Ego-Ding. Der Mann kann Dates anleiern, absagen, Korb geben, sich umentscheiden, es sich anders überlegen - lest richtig, Er gab ihr ZUERST einen Korb...noch Wochen runeiern und losen Kontakt, oh naja dann doch. Jetzt verhält sich Frau genauso wie er, und plötzlich mimimi, sie gab mir einen Korb. Liebe FSin, wie Du liest sind es Egospiele, Mann darf Korb geben, nicht wollen und es sich anders überlegen, nur Du darfst nie selbst unsicher sein, sondern nur schön den Mann wollen. Komische Männersicht. Ich selbst und in meinem Umfeld, man trifft sich, ist unsicher und verteilt auch vorschnell Körbe, kommt dann später doch das Interesse, dann kommt man zusammen, wahrscheinlich die Männer, die Wissen wen und was sie wollen, da ist eine 2. Chance drin, zumal er Dich verstehen hätte müssen, er war anfangs auch nicht soweit.
 
  • #15
Er gab ihr ZUERST einen Korb...noch Wochen runeiern und losen Kontakt, oh naja dann doch. Jetzt verhält sich Frau genauso wie er, und plötzlich mimimi
Alles richtig.
Deswegen hätte die FS auf das tote Pferd auch nicht aufsteigen sollen.
Danach fragte sie allerdings nicht.

Sie fragte, ob es eine Chance gibt und ich habe gründlich begründet, warum nein. Eben nicht wegen Ego, sondern weil das die Dynamik verändert hat und er sich schon gelöst haben müsste, wenn alles normal ist.
 
  • #16
Erstmal danke für eure zahlreichen Antworten. Es ist sehr interessant zu sehen mit welchen Denkweisen andere an die Sache ran gehen.

@hielios ich habe es ihm schon sehr ausführlich erklärt und ihm gesagt, dass ich wohl noch nicht so weit war und nun starkes Interesse an ihm habe etc.
@sy-alexa Nein ich habe den Stall nicht wegen ihm gewechselt. Das wäre ganz schön verrückt. Der Wechsel hatte andere Gründe.

Ich denke ich werde versuchen ganz entspannt zu bleiben und den ein oder anderen Ratschlag von euch annehmen. Vielen Dank euch!
 
  • #17
Meint ihr es besteht noch Hoffnung, dass er es sich doch nochmal anders überlegt? Er sagt er mag mich aber möchte unseren Kontakt aktuell nicht wieder vertiefen.
Liebe FS,
nein, da gibt es keine Hoffnung mehr. Erst will er nicht, dann Du nicht, nun wieder er nicht, weil Du ihm zu kompliziert/anstrengend bist.
Mit letzterem ist das Thema erledigt, denn eine Beziehung soll erfreulich sein, nicht anstregend - schon garnicht am Anfang.

merkte wie ich den Mann, dem ich einen Korb gegeben habe, vermisse und das es ein Fehler war. Ich habe versucht es ihm zu erklären und vorgeschlagen, ob wir uns nicht weiter treffen können
Du hast versucht, Dich auf dem Silbertablett zu servieren - er hat trotzdem abgelehnt, weil er vermutlich eine Aversion gegen komplizierte Frauen hat.
Du solltest es akzeptieren und ihm über das Stallgeschehen die Chance geben zu bemerken, dass Du möglicherweise ganz anders bist, total unkompliziert, garnicht anstrengend. Nur so könnte es was werden, wenn er die andere Seite von Dir sehen kann, sofern Du sie hast.
 
  • #18
Erstmal danke für eure zahlreichen Antworten. Es ist sehr interessant zu sehen mit welchen Denkweisen andere an die Sache ran gehen.
@Kirovets hat für mich insofern recht, wenn er deine Geschichte untergliedert in: 1. Teil, euer Kennenlernen und dann sein Korb. --> da ihr dennoch danach in Kontakt geblieben seid und Du im Nachgang auf seine erneute Kontaktaufnahme freudig reagiert hast, ist dieser Teil als Thema für den Mann abgeschlossen. Ich meine, er hat Deinerseits deine Fürsprache und 2. Chance bekommen.
Das setzt das Ganze auf den Startpunkt null. Nun der 2. Teil, er zeigt Interesse und datet dich, Du gibst ihm jetzt einen Korb. D.h. Du willst ihn als Freund/Partner nicht. Er hat diesen akzeptiert. Damit ist auch dieser Teil abgeschlossen.
Beim 3. Teil willst Du ihn zurück, also ihn unbedingt weiter kennenlernen, weil du in ihn jetzt verliebt bist und auch wieder zurück in den Kontakt und ins Daten mit ihm. Hier sagt er Dir deutlich nein, auch schon nachdem Du ihm deine Gefühle gestanden hast und ihm
@hielios ich habe es ihm schon sehr ausführlich erklärt und ihm gesagt, ...
wasdamals in dir vorging und was Du jetzt gern willst. Es bleibt dennoch bei seinem Nein, er will nicht.
Damit hat alles was Du in Richtung Beziehungs- oder Dateversuch startest, etwas von bedrängen, denn in dem jetzt 4. Teil "eurer Geschichte"
Er sagt er mag mich aber möchte unseren Kontakt aktuell nicht wieder vertiefen.
Klare An-/Aussage und damit mache Dir bitte hier keine weiteren unnötigen Hoffnungen.
 
Zuletzt bearbeitet: