G

Gast

Gast

Nach mehrmaligem Kontakt,meldet sich der "Partner" auf meine Mail nicht mehr.Wann faßt Ihr nach?

Obwohl ich gesehen habe, dass er sich zwischenzeitlich angemeldet hat. Ich bin noch nicht so lange dabei, bin ich zu ungeduldig ? Ansonsten hat er immer direkt zugeschrieben.
 
G

Gast

Gast
Ja, Ungeduld, das kenne ich inzwischen auch oft genug. Ich kann das genauso wenig nachvollziehen wie du. Entweder die Männer spielen und testen einfach nur mal aus. Wollen dich in die Warteposition bringen auch evtl. Parken und woanders schauen.
Manche verschwinden auch mal ne Woche, tauchen dann wieder auf und manchmal wird der Kontakt auch fortgesetzt. Selbst Austausch von Tel. Nr. hilft da nicht weiter. Sind meistens ausgeschaltet und reagieren einfach nicht. Obwohl doch irgendein Interesse vorhanden ist.

Ich warte auch noch auf eine versprochene Nachricht.

Nachfragen, ja eigentlich nach 3 Tagen. Besser ist es, das sich der entspr. selber meldet. Männer verstehen viele Dinge als Vorwurf sind doch nicht so draufgängerisch wie sie manchmal tun, wenn es darauf ankommt.
In der Warteposition fühle ich mich absolut nicht wohl, also hilft da einfach nur "Loslassen und du bist Frei". Dann funktioniert das meistens am besten.
 
L

LaTraviata

Gast
Ja wir müssen uns in Geduld üben, fällt uns Frauen wahrscheinlich schwerer als den Herren.
Ich merke es auch an mir, wir fixieren uns vielleicht auch zu schnell auf den Einen.
Aber wenn ein Kontakt sich einloggt ohne zu antworten, fliegt er bei mir nach spätesten einer Woche ohne Nachfrage raus, denn das ist sehr unhöflich und respektlos.

Aber vielleicht kann mir jemand berichten, wie ich damit umgehe, wenn der Kontakt ganz liebe Mails schreibt, aber eben nur alle 3-4 Tage, sich aber auch nicht zwischenzeitlich einloggt.
Gibts das häufig, dass sich manche nciht täglich einloggen?
Bin eben auch ganz ungeduldig.
 
G

Gast

Gast
@ 2..einige sind sehr schnell mit der Herausgabe von privaten E-Mail Adressen, in denen der Kontakt dann ab sofort weitergeführt wird. Hat man also schon einige "gesammelt" muß man sich nicht mehr täglich einloggen.....Man hat ja bereits genug. Ich hatte schon beide Seiten Kandidaten. Die mit wirklichem Interesse, melden sich schon Stunden später und immer wieder, bei den anderen habe ich instinktiv das Gefühl, nur "warmgehalten" zu werden, für den Fall dass die Favoritin abspringt..Das geht nicht lange gut.
 
B

Berliner30

Gast
Also bei mir ist das so: wenn ich mich oft einlogge, dann suche ich auch wirklich aktiv und es gibt keine überragende Favoritin, also für Frau genug Chancen. Wenns mal länger Dauert, dann kann es eine Kurzreise oder viel zu tun sein eine andere Dame hat mein gesteigertes Interesse geweckt und da will ich erstmal abwarten ... oder ich mag im Moment keine Frauen treffen (Datefrust in Folge, kommt bei mir eigentlich nie vor -ich lass mich nicht ärgern).
Ich frage nach 3-7 Tagen nach, bei Mails a la zeig mir zuerst mal dein Bild + dann schweigen gehts direkt ins virtuelle Nichts (Absage/Löschen), dafür ist mir jede Sekunde zu Schade ... dann lieber im Forum lesen/schreiben, da hab ich mehr von.

Inzwischen geh ich zum Beispiel nur noch rein, wenn sich z.B. 3 oder mehr Mails sammeln (Email Benachrichtigung), da ich im Moment eine Favoritin habe und schauen möchte was daraus wird. Interessante aber für eine Beziehung unpassende Damen bekommen bei netten Mailverkehr mein Mail Adresse und könnten mich dann auch so ansprechen ... aber wie erwähnt (andere Fragen) ist hier niemand an Freundschaften interessiert ...
 
@#2: Auch wenn jemand nur alle 3-4 Tage schreibt und sich zwischenzeitlich nicht einloggt, kommt es darauf an, dass sich der Kontakt zu der Person vertieft. Wenn ihr nach 3 Wochen immer noch über das Wetter sprecht, dann ist da was faul.

Was mich mal interessieren würde: Die meisten von euch sind sicherlich jeden Tag eingeloggt und antworten üblicherweise auch mit höchstens einem Tag Verspätung. Wenn ihr jetzt so einen Kandidaten vor euch habt, der immer 3 Tage für eine Antwort braucht, passt ihr eure Frequenz dann an oder nicht? Ich könnte auch direkter fragen: Lasst ihr euch zu einer Trotzreaktion hinreißen oder nicht? :)
 
G

Gast

Gast
Ich sehe das so das Menschen einen Wert haben und man mit ihnen fair umgeht.

So wollt ihr doch auch behandelt werden denke ich?

Die Praxis sieht anders aus.

Eine Absage ist immer sehr viel fairer als einen toten Fisch noch zu füttern...

Ich miste auch immer regelmässig aus muss man einfach.
 
L

LaTraviata

Gast
@#5 ThomasHH
es sind sehr nette Mails, nicht nur über´s Wetter, aber dennoch sehr zurückhaltend.

Ich bin nicht trotzig, anworte ziemlich schnell, dazu ist mir der Kontakt zu wichtig, als dass ich schon aufgebe.
PS: Bin auch sonst keine "Zicke".
 
B

Berliner30

Gast
@6 Absagen mach ich auch regelmäßig, jedoch kommt es manchmal vor, das 2 Damen ähnlich spannend sind und sich nach und nach der Eindruck bildet.
Es gibt aber auch Situationen (dir schreiben/antworten mehrere gleichzeitig), in den du die Kontakte etwas strecken mußt (man kann ja nicht 2 Damen direkt hintereinander treffen) ...

@5 Thomas hh .2 ... ich passe meinen Schreibfluß den Damen an. Schreibt sie wenig über sich, schreib ich auch ähnlich viel, braucht sie länger mit dem Antworten wird nachgefragt/gewartet oder abgesagt. Manchmal lass ich mich dann auch zu einer Trotzreaktion hinreißen, jedoch ist dann vorher schon klar, das das nichts wird.
 
G

Gast

Gast
@#2: ...wenn's Dich tröstet: mir als Mann ging es eine Zeitlang nicht anders. Das hatte sicherlich auch damit zu tun, dass mein Gegenüber wohl viel zu tun hatte und ich mir eigentlich auch Sorgen gemacht hatte, da ich den Eindruck hatte, ihr würde es nicht so gut gehen. Ich vermutete einen Hang zu Depressionen...Daher habe ich dann zum Schluss ziemlich oft nachgefasst und bin damit in's Fettnäpfchen getreten und auf den Rest gehe ich jetzt nicht mehr ein. Jedenfalls ist es dumm gelaufen und ich habe ihr Profil dann aus tiefer Enttäuschung darüber zwei Tage später doch noch gelöscht, obwohl sie es menschlich so sicherlich nicht verdient hätte! Hätte sie nur eine kurze Antwort geschrieben, während sie eingeloggt war, wäre das sehr wahrscheinlich nicht passiert...
Ein anderer derzeitiger Kontakt dagegen verhielt sich vorbildlich, indem sie mir auch Bescheid sagte, dass sie aus bestimmten Gründen eine Zeitlang nicht anwesend sein könnte und sich dann wieder melden würde. Sie hat auch Wort gehalten und auch wenn ich jetzt nicht so oft schreibe und nicht mehr so oft eigeloggt bin, habe ich einfach bei Ihr ein gutes Gefühl der Verlässlichkeit. Und das ist es doch, was hier nicht hoch genug schätzen kann.

T(43)
 
G

Gast

Gast
#9 volle Zustimmung von einem anderen EP.

Ansonsten sehe ich, m/29, es inzwischen ähnlich wie die anderen Teilnehmer hier, daß ich nach 3-4 Tagen (zumindest dann, wenn ich sehe, daß sich das Anmeldedatum des betreffenden Profils ändert) wieder anschreibe und nachhake.

Mir persönlich ist die Mitgliedschaft bei EP zum einen zu teuer, um reine Brieffreundschaften entstehen zu lassen. Zum anderen fehlen mir Zeit und Lust, mich dann weiter mit jemandem zu beschäftigen, der selbst vielleicht gar nicht so ein gesteigertes Interesse an mehr (sprich: Kennenlernen etc.) hat.

Zu #2: Ja, solche Fälle gibt es (3-4 Tage hintereinander nicht angemeldet). Kann sehr einfache Gründe haben wie Dienstreise o.ä. Das sollte noch nicht unmittelbar Grund zur Sorge sein, trotzdem habe ich Verständnis dafür, daß Du gerne schnelle Reaktionen bekommst. Geht mir als Mann nicht anders. Ich drücke Daumen, daß sich das noch entwickelt :)
Mal abgesehen davon: der Satz, daß Männer auf Vorwürfe hier und da etwas säuerlich richtig reagieren, mag schon stimmen. Allerdings sind die Vorwürfe in diesem Moment aus meiner Sicht gerechtfertigt und es ist ja nur ein Zeichen von Respekt und Höflichkeit, mal kurz die Nichtverfügbarkeit oder auch nur die Unterbrechung des Kontakts anzukündigen. Muß ja noch nicht mal ein Grund angegeben sein - Hauptsache, auch der andere weiß, woran er ist.
Dazu ist es ja so, daß bei einem Vorwurf der Ton die Musik macht (man kann ja auch ganz sachlich nachfragen): wenn daraufhin dann nichts kommt, war das wohl nicht der richtige Kontakt. Oder soll das später in einer Beziehung dann womöglich genauso verlaufen? Nee, danke schön.

Ganz abgesehen davon: Frauen sind im Nicht-mehr-antworten leider auch nicht so viel besser.
 
G

Gast

Gast
Also ich frage nicht nach ~~~~~~~~~
Entweder irgendwann bekomme ich eine Antwort,
oder aber er bleibt als Leiche in meinem Postfach.
Eva
 
L

LaTraviata

Gast
#9, #10 vielen Dank für Eure aufmunternden Worte, warte zwar immer noch, er war auch immer noch nicht eingeloggt. Ich habe ihm noch mal bestätigt, dass ich an einem Kontak interessiert bin und mir seine Mails sehr gefallen.
 
Top