G

Gast

  • #1

Nach Trennung noch mal zueinander finden?

Hallo, mich würde mal interessieren,ob ihr nach einer Trennung noch mal zueinander gefunden habt? War über 2 Jahre mit meiner Freundin zusammen und haben zusammen gewohnt etc. Habe mich in manchen Situationen doof verhalten und sie so sehr verletzt! Nun hat sie sich getrennt. Sie sagt selbst, dass wir sehr gut zusammen passen und uns blind verstehen,sehr viel gemeinsam lachen und sie das sehr traurig macht! Ich würde sehr gerne etwas retten! Bringt zeit und Abstand etwas? Kann ich ihr evt durch gewisse Dinge zeigen, wie wichtig sie mir ist? Oder einfach loslassen und weiter machen? Danke :)
 
G

Gast

  • #2
Ich habe nach 10 Monaten Trennung wieder Kontakt zu meinem Ex gehabt. Wir sind auch wieder zusammen gekommen. Gehalten hat es gerade mal 7 Monate. Es ist durchaus möglich, wieder zueinander zu finden, aber es bleiben nach einer ersten Trennung immer Narben zurück- auf beiden Seiten. Es gab Gründe, die zur Trennung führten. Und wenn man an diesen Schwachpunkten nicht arbeitet, dann ist auch ein zweiter Versuch zum scheitern verurteilt. Schuld ist nie nur einer. Beide müssen sich darüber bewusst werden, was falsch gelaufen ist.

Im Grunde genommen kannst du nicht viel tun- außer die Füße still zu halten. Das einzige was du tun kannst ist, ihr einen Brief zu schreiben. In Diesem solltest du sie aber weder mit Liebesschwüren, noch mit heftigen Vorwürfen konfrontieren. Schreibe in Ich-Botschaften, reflektiere die Situationen in denen du dich verkehrt verhalten hast und bitte sie, aber nur wenn ehrlich und ernst gemeint, um Entschuldigung. Sie muss merken, dass es dir ernst ist und dass du deine Fehler eingesehen hast.
Bedrängen darfst du sie aber keinesfalls! Selbst wenn du ihr schreibst und dann aber keine Antwort kommt... Manchmal muss wirklich Zeit vergehen, um eventuell wieder aufeinander zugehen zu können.
 
G

Gast

  • #3
Lieber FS,
da du schreibst, dass deine Freundin über eure Trennung sehr traurig ist, da es (bis auf deine Ausrutscher) mit euch gut gepasst hat, sieht es doch so aus, als ob sie noch Gefühle für dich hat.
Es stellt sich die Frage, ob sie für einen Neustart reichen oder ob sie -wenn auch schweren Herzens- ganz abgeschlossen hat.
Ich denke, es ist wichtig, dass du ihr glaubhaft klar machst, dass du deine Fehler eingesehen und bereut hast. Und dass diese Dinge im Fall einer zweiten Chance nie mehr vorkommen werden.
Etwas Abstand ist sicher wichtig, aber lass nicht mehr allzu viel Zeit vergehen, damit ihr euch nicht zu sehr entfremdet.
Zeige ihr, dass Du es ernst meinst. Mach etwas schönes mit ihr !
Alles Gute für Dich und Euch. Und viel Glück !
 
G

Gast

  • #4
Lieber FS
Es passiert oft, dass Leute wieder zueinander finden nach einer Trennung. Im Gegenteil kenne ich kaum eine lange Beziehung, wo nicht eine Trennung oder ein heftiger Streit zwischendurch war. Wenn die Liebe bei beiden und genug Wille noch vorhanden ist findet man sich wieder, das ist meine Meinung. Das blöde ist natürlich, dass man nicht immer weiss wie viel Liebe bei dem anderen noch vorhanden ist. Da muss man was riskieren und auf den anderen zugehen wenn man der Schuldiger ist. Gerade bei tiefen Verletzungen kann man nicht erwarten, das die andere Person besonders kämpfen wird, sondern muss selber um so mehr dafür tun das Vertrauen wieder aufzubauen.
Ich weiss ja nicht, was du deiner Freundin zugemutet hast...Evtl. hilft da Zeit und Abstand, aber manchmal soll man nicht zu lange warten, sonst entfernt sich die Person zu weit von einem (hat einen guten Grund dazu) oder lässt sich aus Vernunft auf eine neue Partnerschaft ein und dann wird es schwierig.
Ihr habt anscheinend noch Kontakt zueinander, sie kann dich also nicht vergessen. Aber sie blockt ab wenn es um Beziehung geht, so habe ich dich jedenfalls verstanden. Wenn du es dir zutraust, könnte es gut sein einen freundschaftlichen Kontakt zu haben wo sie merkt dass sie dir wichtig ist und du dich verändert hast. Wie soll sie denn sonst wissen, dass nach kurzer Zeit nicht alles wieder beim alten wäre und du sie wieder verletzt? Sag ihr doch einfach dass du den Kontakt erhalten möchtest. Nach zwei Jahren Beziehung ist dieser Wunsch verständlich und ihr wird es nicht anders gehen. Dann kannst du versuchen den Kontakt wieder auszubauen, für schöne Erlebnisse sorgen etc. Meine beste Freundin ist mit ihrem Freund so wieder zusammengekommen und sie sind seit dem lange wieder zusammen. Ich selbst war ein mal auch nicht abgeneigt, meinem Freund zu verzeihen aber sagte nein, weil ich zuerst sehen wollte, wie ernst er das meint. Nach zwei Monaten hatte er eine Neue, na dann..
Viel Erfolg beim zurück gewinnen!
 
G

Gast

  • #5
Lieber FS

hat sich einer schon mal getrennt ist nicht ausgeschlossen dass ihr wieder zusammenkommt aber der Vorteil einer stabilen Bindung ist nun weg : du fängst im Grunde von vorn an. Mit jemandem von dem du meinst du kennst ihn/sie perfekt. Dem ist aber nicht so. Denn die Trennung hast du ja nicht kommen sehen !

Ohne dass du an deinen Schwächen was tust und dein Verhalten änderst wird es nichts werden.
Wenn ihr euch bis auf wenige Punkte sehr gut verstanden habt ist das erstmal ein gutes Zeichen.
Briefe und locker Kontakt halten (ohne Verpflichtungen) kann sinnvoll sein. Von völligem Kontaktabbruch halte ich persönlich nichts wenn es keinen Scherbenhaufen mit gegenseitiger Generalabrechnung gab oder die Zukunftspläne weit auseinander driften. Ausserdem muss sie ja auch dich wieder zurück haben wollen. Frag dich wieso sie das wollen sollte ?

Mein Ex-Freund z.B. hält sich für einen vortrefflichen Geschäftsmann, stolzen Hausbesitzer, zärtlichen Vater und verlässlichen Sportsfreund. Aber dann kommt erstmal Leere. Solange er daran nicht "arbeitet" sehe ich persönlich keinen Grund wieso ich zu ihm zurück kehren sollte.
Dass er trotzig meint tausend Frauen würden sich nach einem wie ihm die Beine krumm laufen überzeugt mich auch nicht. Ich bin nicht bedürftig und stehe nicht unter Druck einen Mann haben zu müssen. Ich will geliebt werden und er rationiert seine Liebe in winzigen Päckchen. Solange er nicht liebesfähiger wird möchte ich ihn nicht mehr ertragen.
 
G

Gast

  • #6
Hallo FS, Zeit und Abstand alleine bringen -nichts-, wenn Du nicht das siehst, was falsch gelaufen ist und bereit bist, das aktiv zu ändern.

Das wieder zusammen kommen ist oft nicht das Problem, wenn da noch Gefühle sind....

Wichtiger ist: wie gehen die Beteiligten mit erlittenen Verletzungen um, wurde aus den Fehlern wirklich gelernt - nur dann gibt es dauerhaft eine wirkliche Chance.
 
G

Gast

  • #7
Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. Du hast Sch... gebaut, das ist eine verdammt schlechte Position wenn du darauf hoffst, dass sie von alleine zu dir zurück kommt. Aber in den meisten Fällen ist es möglich, wenn du dich ins Zeug legst. Darüber gibt es eine Menge Literatur und bei mir hat es funktioniert. Du musst es aber wirklich wollen und nicht nur manipulieren und dir etwas beweisen, das wäre unfair.

Allgemein und verkürzt gilt:
du musst ihr (in einem Brief oder einer Email) klar machen, warum du Mist gebaut hast und warum es dir nicht noch einmal passieren würde. Nicht betteln und nicht flennen, stark bleiben aber Gefühle zeigen. Erklären wie du es hättest anders machen können. Klare Absicht oder einen Vorschlag äussern (Kontaktaufnahme,Treffen) ohne Druck, dass sie sich gleich für die Wiederaufnahme der Beziehung entscheiden muss. Sage ihr dass du sie vermisst und frage sie nach ihren Gefühln, sie muss sich respektiert fühlen.

Speziell für Frauen gilt:
wenn es nicht gleich klappt hartnäckig bleiben! Nicht aufdringlich sein aber immer wieder den Kontakt suchen, zum Geburtstag gratulieren, Weihnachtsgrüsse schicken usw. Manches "nein" heisst bei Frauen "jein". Sie will dich vielleicht prüfen und dass du um sie kämpfst. Du musst ihr zeigen, dass du weisst was du willst und einen langen Atem hast. Das ist stark und wird ihr imponieren und irgendwann ist sie überzeugt, dass du sie wirklich wichtig nimmst und lässt sich darauf ein.
Falls sie nicht antwortet oder sagt, dass sie keinen Kontakt möchte hilft nur noch der "Zufall". Du musst dann nach einiger Zeit ein zufälliges Treffen arrangieren. Du weisst wo sie wohnt und arbeitet, vielleicht mal Mittagstisch macht, wo ist ihr Lieblingslokal ist? Aber so weit wirst du wahrscheinlich gar nicht gehen müssen. Immerhin redet sie noch mit dir, das war bei mir anders. Und sehr wichtig: Hinterher darfst du ihr nichts von der Strategie erzählen!

So viel zur Theorie. Du kannst bei solchem Verhalten nur gewinnen, verlierst nicht deine Würde, weil du nicht bettelst. Und gerade wenn du dich "doof" verhalten hast zeigt es ihr dass du über eine gewisse Reife und Standhaftigkeit verfügst. Ich wünsche dir viel Glück! M
 
G

Gast

  • #8
Lieber Fs

wenn du dich nur dämlich angestellt hattest ist das ein Grund für Schwamm drüber...
freundschaftlichen Kontakt suchen wäre sicher ein Anfang.
Erwarten darfst du nichts. Nach einer trennung kennt sie dich erst so richtig, weisst du ?
Es ist wie beim Wein: der Abgang und die Note dabei sind unauslöschlich im Gedächtnis haften geblieben. Wenn du ehrlich und anständig warst kommt sie ggf. wieder auf dich zu.
Wenn du ein Scheusal warst wohl eher nicht.
 
G

Gast

  • #9
Hi, danke für die Antworten.
So leicht ist es leider nicht..ich war vor zwei Wochen bei ihr und habe mit ihr gesprochen, sie war sehr verschlossen und hart. Ich hatte quasi keinen Zugang zu ihr.
Die Sache ist ,dass sie in ihrer vorherigen Beziehung betrogen wurde und sie im Endeffekt vorgeschädigt ist.
Sie macht komplett zu und ich muss ihr jetzt erst Mal ein bisschen Zeit geben und vlt durch Kleinigkeiten, die sie gerne hat zeigen, dass ich da bin und sie kenne.
Ist eine doofe Situation, da sie halt auch selbst sagt, dass sie das nie wollte und sie das sehr traurig macht.
 
G

Gast

  • #10
Es gibt wohl On-Off-Beziehungen, dafür müssen aber beide der Typ Mensch sein. Wenn ihr es seid, dann kann das auch ewig so weiter gehen mit Trennung, Versöhnung, und wieder Trennung. Schwöre ihr deine Liebe, und beteure Besserung, dann wird sie sich wahrscheinlich wieder auf dich einlassen. - Auf Zeit spielen, Abstand suchen, und Passivität sind genau das was On-Off-Paare ganz bestimmt nicht sind. - On-Off-Paare sind impulsiv und emotional.

m
 
G

Gast

  • #11
Da hat wohl jeder seine eigene Meinung und Erfahrung mit gemacht. Ich war mit meinem LG 8 Jahre zusammen, in dieser Zeit trennten wir uns 3mal.....immer wieder versprach er mir mit der Lügerei aufzuhören, doch es blieb bei dem Versprechen immer nur Wochen. Nach einer sehr schlimmen Lüge, welche dann ans Tageslicht kam, ging ich für immer. Heute weiß ich - eine geflickte Hose, bleibt eine!!!!! Trennung, dann Trennung! w.50J.
 
G

Gast

  • #12
... bei solcher völlig blockierten Situation hilft wohl wirklich nur etwas Zeit und Abstand, mindestens 2-3 Monate nach der Trennung, danach kannst du langsam die Annäherung wagen. Wenn du Glück hast und sie wirklich so traurig über die Trennung ist, wird sie sich in der Zeit vielleicht nicht gleich nach einem Neuen umsehen. Zwischenzeitlich kannst du es sicher mit Kleinigkeiten versuchen.

Könnten mir die Männer hier im Forum aber ehrlich beantworten, warum manche erst was merken, wenn es schon fast zu spät ist??? Und dann sollen wir hier Ratschläge geben, wie er die Frau doch noch rumkriegen kann... man man man und kopfschüttel
 
G

Gast

  • #13
Könnten mir die Männer hier im Forum aber ehrlich beantworten, warum manche erst was merken, wenn es schon fast zu spät ist??? Und dann sollen wir hier Ratschläge geben, wie er die Frau doch noch rumkriegen kann... man man man und kopfschüttel
Menschen machen nun mal Fehler. Wenn du nie welche machst, beglückwünsche ich dich.

Ich finde es viel stärker einen Fehler zu machen, ihn einzugestehn und sich ehrlich entschuldigen zu können. Auch auf das Risiko hin, dass man abgewiesen wird.
Das kann nicht jeder und es verdient meinen Respekt.
(Grundsätzliches, chronisches Fehlverhalten ist natürlich was anderes)
 
G

Gast

  • #14
@#8 (FS)
Wenn sie sich so verhält, dann liebt sie dich! Wärst du ihr egal würde sie ganz anders tun, das ist mal sicher. Das wird schon noch was.
Meine Freundin hat nach unserer Trennung die ich verschuldet habe auch total dicht gemacht. Ich habe damals alles mögliche versucht, Briefe geschrieben etc. Am Ende hats gebracht, als ich sie nach einem weiteren Monat (Totenstille) unter einem Vorwand besucht habe. Ich hatte den PC platt machen müssen und wollte die Urlaubsbilder wieder haben.
Lass ihr etwas Zeit, nicht zu lange, nur so das sie denkt du hättest aufgegeben und lass dir was einfallen.
Komisch ist, das uns die Trennung echt weiter gebracht hat und nicht zurückgeworfen, wie hier viele behaupten. Wir kennen uns besser und sind uns vertrauter als vor der Trennung. Man muss erst wissen, was man an einander hat
Nur Mut! m42
 
G

Gast

  • #15
..sie war sehr verschlossen und hart. Ich hatte quasi keinen Zugang zu ihr.
Sie macht komplett zu.
Die Frau scheint trotz ihrer Trauer um Dich nicht zu glauben, dass Du Dich verändern kannst. Wahrscheinlich eine starke Persönlichkeit und eine Vernunftsentscheidung ihrerseits... ein harter Brocken, aber nicht aussichtslos, da wohl noch Gefühle im Spiel sind...
Ein Knoten lässt sich nicht mit Gewalt lösen, nur mit Ausdauer.
Ich hatte mehrere on-offs mit Frauen, war gar nicht so schwer, sie zurückzuholen. Wäre eine richtige dabei, wäre sie sicher eine Herausforderung.
 
G

Gast

  • #16
Vielen Dank! Wir werden sehen, was passiert! Mein Gefühl sagt mir auch, dass es noch mal klappen kann... Aber sie macht halt komplett dicht. Würde ich ihr Schreiben, was ich jetzt seit zwei Wochen nicht tue, würde sie nicht Antworten! Klasse, dass es so ein Forum gibt :)
 
  • #17
Hallo, mich würde mal interessieren,ob ihr nach einer Trennung noch mal zueinander gefunden habt? War über 2 Jahre mit meiner Freundin zusammen und haben zusammen gewohnt etc. Habe mich in manchen Situationen doof verhalten und sie so sehr verletzt! Nun hat sie sich getrennt. Sie sagt selbst, dass wir sehr gut zusammen passen und uns blind verstehen,sehr viel gemeinsam lachen und sie das sehr traurig macht! Ich würde sehr gerne etwas retten! Bringt zeit und Abstand etwas? Kann ich ihr evt durch gewisse Dinge zeigen, wie wichtig sie mir ist? Oder einfach loslassen und weiter machen? Danke :)

ich würd mal sagen wen du sie liebst und deine fehler eingesehen hast,dann versuche es nochmla,vorrausgesetzt sie liebt dich auch noch,wäre doch ewig schade darum wenn ihr euch beide liebt,wo liebe ist gibt es auch einen weg.m/39
 
  • #18
nachtrag,zuerst mal eine kontaktsperre von ca.2 wochen dann bitte sie um ein ausführliches gespräch,am besten in der natur,wo absolute stille herrscht,ich könnte mir in eurer situation gut vorstellen dass ihr euch sieht und wortlos zusammenfindet,denn wie man sagt ist ja liebe bedingungslos !
 
G

Gast

  • #19
Hi, hab ihr letzten Montag einen ziemlich langen Brief gegeben plus Fotobuch von uns. Bislang kam
Nichts... Jetzt stelle ich mir die frage, soll ich einfach warten und notfalls aufgeben? Oder weiter machen? Ihrer Meinung nach Stand ich nicht komplett hinter ihr und sie hat sich nicht gewertschätzt gefuhlt( in mancher Situation) ! Sprich, weiter machen und Uhr dadurch zeigen, wer sie für mich ist? Oder aufhören und in Ruhe lassen? Habt ihr damit Erfahrung?
 
G

Gast

  • #20
Hi,
wenn sie dir wichtig ist, würde ich erst mal warten und dann weiter sehen. Wie ist die Frage denn zu verstehen? Willst du sie zurück oder nicht? Du weißt vielleicht selbst nicht, was du willst, wenn du fragst ob du sie lieber in Ruhe lassen sollst? dann könnte ich sie verstehen, warum sie so abblockt. Wenn du sie liebst, fragst du nicht nach Zeit und stellst keine Fristen, hast schließlich selbst die Beziehung verbockt. Warum suchst du sie nicht persönlich auf und suchst das Gespräch? Das funktioniert am besten und du kriegst sofort antworten und musst nicht rätseln
 
G

Gast

  • #21
Hi, klar will ich sie gerne zurück haben. Wir haben ja ,wie bereits erwähnt, super zusammen gepasst. Ich weiß halt nur nicht genau, wie ich mit dieser Situation umgehen soll.
Sie scheint sehr verletzt zu sein, denn vor zwei Tagen hat sie mich auf einem bekannten Portal blockiert, obwohl wir ohnehin nicht mehr befreundet waren und keinen Konakt hatten.
Ich war noch nie in solch einer Situation und möchte sie natürlich auch nicht belästigen.
Zwei Wochen ist jetzt funkstille...den Brief hat sie seit ca. einer Woche bei sich.
 
G

Gast

  • #22
naja, dann musst du wohl auf ihre antwort warten, minimum eine Woche noch, mehr kannst du momentan nicht tun wenn kein treffen möglich ist. Am besten wäre es, wenn du ihr "zufällig" unter die Augen kommen könntest. Vtl. redet sie dann mit dir und das eis ist gebrochen.
 
G

Gast

  • #23
Hallo,
habe vor zwei Tagen noch mal Kontakt zu ihr gehabt...sie sagt, dass sie es auf keinen Fall mehr möchte..sie mich nicht mehr liebt und nicht vermisst.
Scheinbar habe ich zu tiefe Narben hinterlassen und sie ist nur noch froh, mich los zu sein.
Man weiß natürlich nicht,ob das alles so stimmt, was sie sagt...dennoch muss ich es glauben und los lassen.
Wollte nur Bescheid geben, dass es nicht immer klappt, seine Ex zurück zu bekommen.
Ich möchte sie auch nicht belästigen, oder bedrängen...deshalb muss ich leider los lassen.

Vielen Dank für die Antworten hier !

Lg :)
 
G

Gast

  • #24
Seit 2 Jahren getrennt?Normal kann man wieder zueinander finden, sofern nichts schwerwiegendes vorgefallen ist.Aber dann auch nur, wenn in den 2 Jahren niemand anderes dazwischen war.Wenn man sich bereits neu orientiert hatte, sich vielleicht verliebt hatte, dann wird es schwierig. Es geht wirklich nur, wenn beide in der Zeit Single waren, nachgedacht haben was falsch gelaufen ist. Wenn aber einer von beiden, mit jemand anderen bereits die Kissen gewälzt hat, kannst du es vergessen.
 
G

Gast

  • #25
Seit 2 Jahren getrennt?Normal kann man wieder zueinander finden, sofern nichts schwerwiegendes vorgefallen ist.Aber dann auch nur, wenn in den 2 Jahren niemand anderes dazwischen war.Wenn man sich bereits neu orientiert hatte, sich vielleicht verliebt hatte, dann wird es schwierig. Es geht wirklich nur, wenn beide in der Zeit Single waren, nachgedacht haben was falsch gelaufen ist. Wenn aber einer von beiden, mit jemand anderen bereits die Kissen gewälzt hat, kannst du es vergessen.
also so wie ich das lese, sind sie nicht seit 2 Jahren getrennt, sondern waren 2 Jahre lang zusammen.
Der FS hatte ja nun am Ende geschrieben, wie sie sich entschieden hat. Sie sagt sie liebt ihn nicht mehr und will nicht mehr - in dem Fall muss man wohl loslassen und es wird entweder nie wieder etwas daraus, oder vielleicht irgendwann sehr viel später. Allerdings, wenn die Liebe wirklich ganz weg ist, dann wohl nie.
w
 
G

Gast

  • #26
Genau so ist es! Ich wollte nur mitteilen, dass es manchmal nicht mehr klappt! Wenn der Partner abgeschlossen hat und es ihm gut geht! Da spielt es keine Rolle, ob sich die ex etwas einredet, oder nicht! Wenn man hört das man nicht mehr will und man sie in Ruhe lassen soll, sollte man es einfach tun! Versuchen los zu lassen.... Manchmal sagen Frauen nein und meinen ja... Aber es gibt grenzen, die man nicht überschreiten sollte! Ich glaube z.b auch, dass sie eher nein sagt und jaein meint.. Aber das muss sie mit der zeit selbst erfahren und dann muss man weiter sehen! An alle leidenden, Kopf hoch und aufstehen! Es gibt sehr viele gute Menschen auf der Welt ;) lg