• #1

Nachricht bekommen. Betrügt er mich?

Hallo!
Wir sind seit 3 Jahren zusammen und haben eine gemeinsame Wohnung. Ich bin 26, er 54. Als wir uns kennenlernten, war seine Ehe schon lange sehr am kriseln. Also schon vor mir. Er hat mit mir geflirtet und ich habe mich verliebt, aber es war nichts gelaufen, bis er sich von seiner Frau getrennt hat (oder eher sie sich von ihm). Grund für die Ehekrise war, dass er ihr angeblich untreu gewesen sein soll (vor vielen Jahren).

Als sie sich trennten kamen wir zusammen. Ach ja, wir haben uns bei der Arbeit kennengelernt und hielten unsere Beziehung geheim. Inzwischen arbeite ich nicht mehr dort. Seine Frau war sehr wütend und verletzt, aber inzwischen scheint es ihr egal zu sein. Auch seine Kinder (alle erwachsen oder fast) haben mich soweit akzeptiert. In der Firma, wo er arbeitet, sollte aber weiterhin niemand über uns wissen, weil er Stigmatisierung wegen des Altersunterschieds fürchtet.

Vor paar Tagen habe ich über ein soziales Netzwerk von einer mir unbekannten Person (das Profil wurde offensichtlich extra dafür erstellt) eine Nachricht bekommen, dass er mich betrügt. Dabei wissen nur sehr wenige was von uns und sie hätten keinen Grund, mir das zu schreiben.

Ich bin völlig durch den Wind. Wenn ich ihn anspreche, wird er leugnen. Irgendwelche anderen Anzeichen gibt es nicht, außer, dass er viel arbeitet gerade, aber das ist wirklich so. Aber er ist schon ein sehr attraktiver Mann und viele Frauen stehen auf ihn.

Was soll ich nur tun?
 
  • #2
Sprech ihn darauf an und lies zwischen den Zeilen. Die Reaktion wird viel Aussagen. Ein direktes Nein wird eher ein ja sein, ist er geschock und muss sich erstmal sammeln, sagt dann nein, dann wird es eher ein Nein sein.
 
  • #3
Ein jüngeres und treues Exemplar suchen.😉
W,56
 
  • #4
Er hat Dich von Anfang an betrogen und zwar im viel weiteren Sinne als Du glaubst. Ob er Dich jetzt gerade mit einem sexuellen Verhältnis zu einer andern Frau betrügt, kann Dir hier kein Mensch sagen.
Aber der Betrug an Dir ist meiner Meinung nach in diesem Falle etwas perfider. Er betrügt Dich um Lebenszeit und vielleicht auch um längerfristige Perspektiven.

Wenn Du ihn wirklich liebst, dann schaust Du mal etwas genauer hin, ob Verdachtsmomente gegeben sein könnten (nicht in der Firma erreichbar, mehrere Handys, Bis tief in der Nacht ausser haus und nicht erreichbar ..... etc)

Oder Du suchst Dir gleich einen Anderen als diesen Opa.
Möglichst etwas jünger-
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #5
Ich würde mit ihm reden und mir seine Reaktion sehr gut ansehen. Mehr geht nicht! Du sollte sehr gut auf deinen Bauch hören und dann einfach sensibel bleiben.
Diesen Zuruf würde ich nur dann ernst nehmen, wenn Namen und/oder wirklich haltbare Vorwürfe genannt würden. Hast du gefragt wer dir schreibt und nach den Motiven gefragt? Vielleicht entlarvt sich der Denunziant bei gezielter Nachfrage ja von selber?!
 
  • #6
Nichts. Du hast Dich doch bewusst mit einem Fremdgänger eingelassen und oh Wunder, nun geht er weiterhin fremd.
Oder hast Du geglaubt, dass Du so special bist, dass er es dauerhaft sein lässt? Wenn ja, dann siehst Du jetzt, dass Du Dich geirrt hast.

Dann sprich es halt nicht an - ist so bei Fremdgängern, dass sie bist zum Beweis des Gegenteils lügen. Und wenn sie intelligent und abgebrüht sind, dann lügen sie trotz Beweis und unterstellen Dir eine psychische Störung.

Willst Du mit einem Fremdgänger zusammensein, musst du psychisch robust sein und am besten hast Du selber eine lockere Sexualmoral. Dann geht das ohne Leid.

über ein soziales Netzwerk von einer mir unbekannten Person (das Profil wurde offensichtlich extra dafür erstellt) eine Nachricht bekommen, dass er mich betrügt.
Ich war mit einem chronischen Fremdgänger verheiratet. Bei mmir haben sich seine Affärenfrauen per Telefon gemeldet, weil soziale Medien damals noch nicht so verbreitet waren und ich da ohnehin nicht präsent bin.
Mein Exmann war bei jeder Konfrontation so überrumpelt, dass er es jeweils zugab - die Petzerin sagte also die Wahrheit.

Wenn Du wissen willst, ob es stimmt oder nicht, dann schreib die Petze an, ob sie auch Beweise liefern kann oder nur aus Neid Stunk machen will.
 
  • #7
Sei doch froh. Du bist erst 26 und hast dein ganzes Leben vor dir. Möchtest Du wirklich Step-Mom von Kindern sein, die in deinem Alter sind? Es war schön mit dem alten Mann und jetzt hat er etwas mit einer neuen Frau. So ist es nun mal. Such Du dir auch einen Mann. Du hast etwas was er nicht mehr hat. Du bist jung 😊.
 
  • #8
Er scheint ein notorischer Fremdgänger zu sein. Das hat schon seine Ehe zu Fall gebracht. Geändert hat sich wohl nichts daran - ich schätze die Nachricht an dich kommt von seiner aktuellen Geliebten. Die sich an ihm rächen, ihn hochfliegen lassen oder dich vor ihm warnen möchte. Vielleicht erzählt er ihr seit Monaten, dass er sich von dir für sie trennen wolle, was er aber gar nicht vorhat. Das dämmert der Geliebten langsam, deshalb wollte sie die Bombe platzen lassen und hat dich ausfindig gemacht...

Alles nur Mutmaßungen. Aber nimm das Ernst, da könnte was dran sein. Er ist ja früher schon fremdgegangen. Konfrontiere ihn damit.

Kannst du die unbekannte Person kontaktieren für mehr Details?

Stellt seine Untreue sich als wahr heraus (d.h es ist nicht nur die Exfrau, die euch auseinander bringen will o.ä), dann trenne dich. Er wird sich nicht ändern.

W37
 
  • #9
Unabhängig davon, ob er tatsächlich fremdgeht: Überleg dir gut, ob du die Beziehung fortführen möchtest. Fast 20 J. Altersunterschied sind extrem, ihr befindet euch in ganz unterschiedlichen Lebensphasen. Du hast gerade erst angefangen zu arbeiten, möchtest sicherlich irgendwann Kinder, er hat bereits welche und plant schon sein Rentner-Dasein. Ich finde und fand es immer schon sehr wichtig, langfristig zu planen und das rate ich dir auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #10
Du hast 3 Möglichkeiten:
a) du machst gar nichts und bleibst bei ihm, für deine Psyche nicht gesund und daher nicht zu empfehlen
b) du konfrontierst ihn und achtest darauf wie er reagiert, sowohl seine Aussagen als auch seine Körpersprache, letztere ist noch wichtiger weil viel weniger zu kontrollieren als das Gesagte
Sprech ihn darauf an und lies zwischen den Zeilen. Die Reaktion wird viel Aussagen. Ein direktes Nein wird eher ein ja sein, ist er geschock und muss sich erstmal sammeln, sagt dann nein, dann wird es eher ein Nein sein.
Das kann so sein, er kann aber auch geschockt sein weil er aufgeflogen ist und braucht einen Moment um sich eine Antwort zurecht zu legen. In dem Fall wird er aber vermutlich ziemlich ins Schwitzen kommen oder ähnliches. Sollte er sofort die Nachricht sehen wollen, dann spricht das für ein Ja, da er damit abzulenken versucht.
c) du lässt es laufen und versuchst herauszubekommen wer hinter der Nachricht steckt (mühsam und Erfolgsaussichten gering). Könnte es jemand aus deiner Ex-Firma sein, der deine Nummer noch hat, eure Beziehung mitbekommen hat ohne etwas zu sagen und dir die Nachricht in guter oder böser Absicht geschickt hat?

Mein Vorschlag: wähle b)
 
E

Eliye

Gast
  • #11
Es sind fast 30 Jahre Altersunterschied. Mir wäre das deutlich zu viel. Da ist ja der Altersunterschiede zu meinem Vater geringer.
Außerdem ist er ein Fremdgänger. Wieso glaubst du, dass er sich geändert hat? Der ist höchstens froh, dass er so eine junge Frau hat, der er noch allen Blödsinn erzählen kann.
 
  • #12
eine Nachricht bekommen, dass er mich betrügt.
Konntest du dich mit dieser anonymen Person unterhalten, oder Fragen dazu stellen?
Was genau stand in dieser Nachricht? Wurde der Name deines "Partners" genannt?
Wir sind seit 3 Jahren zusammen und haben eine gemeinsame Wohnung. Ich bin 26, er 54.
Als ihr euch kennengelernt habt, warst du 23 und er 51 und verheiratet mit Kindern. Er schämt sich für seine Handlungsweise und den Altersunterschied, wenn er dich verheimlichen muss.
Das ist keine tragfähige Basis für eine Beziehung.
Ich würde mich an deiner Stelle darauf einstellen, dass das nichts Dauerhaftes wird.

Ich würde diese Nachricht über das Netzwerk (FB wahrscheinlich) offen mit deinem PARTNER besprechen.
Einfach deshalb, damit du mit dieser dich belastenden Nachricht schonmal nicht mehr alleine dastehst.
Zeig ihm doch, dass dich das verunsichert und dir wehtut.
Womöglich hat der Mann "Feinde".
Das ist nach drei Jahren eher utopisch, dass nur wenige davon wissen. Es hat sich mit Sicherheit herumgesprochen.
 
  • #13
@Leni12. Es sind 28 !!! Jahre Altersunterschied. Wenn es wahr wäre, daß der Mann die FS wirklich betrügt, dann hat der das Casanova-Syndrom à la Berlusconi. Nur hat er dessen Geld nicht. Dann gibts einen Tritt in den Ar.... und das Problem ist erledigt. Solche Männer geben aber ihre außerhäuslichen Bettgeschichten niemals zu, denn sie haben ja das warme Heim und das junge naive Frauchen zu verlieren.
 
  • #14
Fast 20 J. Altersunterschied sind extrem, ihr befindet euch in ganz unterschiedlichen Lebensphasen. Du hast gerade erst angefangen zu arbeiten, möchtest sicherlich irgendwann Kinder, er hat bereits welche und plant schon sein Rentner-Dasein.
Fast 20 Jahre Altersunterschied?
Äääh nein - fast 30 Jahre Altersunterschied.

Viel zu viel.
Beobachte ihn ob an der Geschichte was dran sein könnte.
Aber ewig werdet ihr wohl nicht zusammenbleiben.
Dein Leben ist noch vor dir, er hat schon alles gehabt - Ehe und Kinder.

Was gibt dir der so viel ältere Mann?
Überlege genau.
 
  • #15
Oh man...Mädel. ich kann @Vikky nur zustimmen.

Vergeude doch nicht deine Jugend und deine Lebenszeit an so einen alten Mann.

Natürlich hat die Informantin recht, warum sollte sie es sonst schreiben?

Sorry, aber die ist genauso clever wie du, um einen Fremdgeher zu kämpfen.

Der Typ lacht sich eins über euch und seinem Ego geht einer ab.

Solche Männer denken, sie können alles und jedes haben und versuchen das natürlich, die wollen gar nicht treu sein. Und wenn er es einmal geschafft hat eine 20 Jahre jüngere Frau für sich zu begeistern, warum denn auch nicht zwei gleichzeitig?

Ein bisschen Gesäusel von Liebe und ihr kämpft beide dafür wie um euer Leben.

Solche Männer haben keinerlei Anstand und Moral, denen geht es nur um Sex und um Trophäen.

Was glaubst du, warum er dich in der Firma geheim hält? Weil er eben genau nicht zu Dir steht und weil du für ihn nur das Betthäschen bist, nachdem seine Frau ihn rausgeworfen hat.

Sie hat ihn bestimmt auch nicht wegen einer alten Sache plötzlich rausgeworfen, sondern wegen dir, weil sie bis dahin gar nicht getrennt waren.
Oder weil er eben ein notorischer Fremdgeher und somit Lügner ist und sie diese Sache mit dir oder auch noch andere mitbekommen hat.

Was willst du mit dem alten Mann, der wird in fünf Jahren 60 und geht straff auf die Rente zu.

Verkaufe doch nicht deine Jugend an alte charakterlose Männer, die dich mit bissl Status beeindrucken können.

W,48
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #16
Konntest du dich mit dieser anonymen Person unterhalten, oder Fragen dazu stellen?
Was genau stand in dieser Nachricht? Wurde der Name deines "Partners" genannt?

Leider nicht. Ich habe die Person gefragt wer sie ist, aber sie antwortet nicht. Sieht sich nicht mal meine Nachricht an.

Und ja, in der Nachricht wurde der Name meines Partners genannt. Sogar der Kosename, wobei ihn so gut wie alle unter diesem Namen kennen. Die Person wusste auch über unsere aktuelle Situation bescheid, nämlich daß er gerade ein größeres Problem hat und ich ihm gerade helfe, es zu lösen.

Er könnte Feinde haben, aber sie hätten nichts davon, wenn wir uns trennen würden. Eher würden sie ihm beruflich schaden wollen.
 
  • #17
Du bist die einzige mir "bekannte" 26-Jährige, die sich bei "dass" noch mit "ß" verschreibt. Hast du dich bei deinem Alter eventuell vertippt? Dies kann ja passieren @2 und 3 liegen nah beieinander. Es täte nämlich schon was zur Sache und würde eventuell andere Rückmeldungen ergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #18
Du bist die einzige mit "bekannte" 26-Jährige, die sich bei "dass" noch mit "ß" verschreibt. Hast du dich bei deinem Alter eventuell vertippt? Dies kann ja passieren @2 und 3 liegen nah beieinander. Es täte nämlich schon was zur Sache und würde eventuell andere Rückmeldungen ergeben.

Nein, mein Alter stimmt so. Ich bin mit bei dem blöden ß einfach nie sicher.

Aber wie du das mit 2 und 3 meinst, verstehe ich nicht.
 
  • #19
Die Person wusste auch über unsere aktuelle Situation bescheid, nämlich daß er gerade ein größeres Problem hat und ich ihm gerade helfe, es zu lösen.
Wow, ein toller Mann. 30 Jahre älter, wiederholter Fremdgeher und dann hat er noch Probleme, die ihm die junge Freundin lösen hilft (hoffentlich keine finanziellen? oder hat er welche vor dem Gesetz und du lässt Akten verschwinden)? Was für ein Fang.
Ich gehe schwer davon aus, dass die Zuschrift echt ist; wer hätte sonst was davon, sowas zu behaupten. Passt außerdem ins Bild. Ein Mann, der scheinbar immer fremdgeht und sich junge Mädels sucht, die ihn anhimmeln und sich sogar geheimhalten lassen.
Aber er ist schon ein sehr attraktiver Mann und viele Frauen stehen auf ihn.
Vielleicht wirst du ihm zu alt und er hat sich eine 20-jährige Praktikantin angelacht, die jetzt versucht, euch zur Trennung zu bringen.
Als wir uns kennenlernten, war seine Ehe schon lange sehr am kriseln. Also schon vor mir.
Jaja, blabla. Ich möchte mal einen Warmwechsler oder Fremdgeher treffen, der ehrlich sagt, dass seine Ehe ganz normal läuft, er sich aber langweilt, die Frau ihm zu alt wird oder sonstwas. Warum hat er sich nicht vorher getrennt, wenn er sie eh schon betrogen hat und die Ehe lange kriselt? Feige, besonders in dem Alter.
w, 38
 
  • #21
Ich habe die Person gefragt wer sie ist, aber sie antwortet nicht. Sieht sich nicht mal meine Nachricht an.
Dabei wissen nur sehr wenige was von uns und sie hätten keinen Grund, mir das zu schreiben.
Wenn sowieso nur wenige Menschen über Euch wissen und sie alle nichts gegen dich haben, wer ist es dann? Es muss jemand sein, der euch beiden kennt und weiß dass Ihr zusammen seid und diese Person weiß auch zusätzlich das mit der neuen Frau. Dein Freund würde ja nicht der neuen Geliebten erzählt haben, dass er eine Frau und eine Geliebte hat und die neue ist Geliebte Nummer 2 😏. Du wirst ja sowieso offiziell verleugnet. Also wird die neue Frau auch nichts über dich wissen. Hm, wer bleibt dann noch als verdächtige übrig 😎?
 
  • #22
  • #23
Ich sehe das wie @Dingens und würde dieser anonymen Nachricht nur Glauben schenken, wenn der/die Unbekannte mir stichhaltige Beweise liefert.

w33
 
  • #24
Vlt ist es seine Frau, die sich rächt.
Ansonsten eine seiner Affären.
Mir wäre es zu blöd.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #25
Ich weiß...ich lese mich wahrscheinlich naiv...aber in den ersten Jahren meiner Ehe, hätte ich erstmal nur an eine Intrige geglaubt.
Und wäre meinem Mann gegenüber nicht direkt so misstrauisch gegenüber gewesen.

Also hätte ich auch Fragen gestellt, die den Schreiber eher entlarven.
"Ach und an welchem Tag zb?"...
Und wenn dann nix kommt...noch hinterher: wenn das nicht beantwortet werden kann...ist es wohl nicht mehr als heiße Luft.

Warum so naiv? Weil ich keinen Grund hatte zu misstrauen.
Nicht mal zeitlich, hätte er da Raum für eine andere gehabt bzw sich genommen.

Zum Ende hin, hätte es mein Misstrauen bestärkt...weil er anders war

Du hast Misstrauen...Du traust es ihm zu, weil Du weißt: es würde zu ihm passen und wäre nicht das erste Mal.

Da kann es keine schöne lange Beziehung werden...ob jetzt oder später...Du wirst nie wirklich ruhig innerlich sein.
 
  • #26
Danke für die vielen Rückmeldungen.

Ich möchte einiges klarstellen. Ich bin nicht seine Geliebte. Wir wohnen zusammen.

In seiner Ehe gab es schon lange Probleme und sie gingen zur Eheberatung. Es gab einen Flirt zwischen uns und es kann schob sein, dass da seiner Frau was aufgefallen ist. Körperlich war da aber nichts, bis sie sich getrennt hatten und er ausgezogen war. Später zogen wir zusammen.

Die Probleme sind nicht finanziell oder gar kriminell, sondern beruflich. Und da wir aus der gleichen Branche sind, unterstütze ich ihn gerade etwas.
 
  • #27
In seiner Ehe gab es schon lange Probleme und sie gingen zur Eheberatung.
Ja, weil er fremdgegangen ist vorher. Hast du ja geschrieben.
Mir ist es egal, ich finde nur Leute, die vorgeben, an ihrer Ehe zu arbeiten (Eheberatung) und nebenher mit anderen flirten, nicht besonders attraktiv und anziehend. Leute, die schnell mal warmwechseln (ist er direkt von seiner Frau dann mit dir zusammen gezogen) hätten als Partner auch nicht grad mein Vertrauen. Ich würde immer annehmen, dass sie, wenn sie von mir genug haben, schon nebenher nach der nächsten Ausschau halten, weil sie nicht allein sein können.
War seine Frau eigentlich auch jünger als er?
Ich bin nicht grundsätzlich gegen Altersunterschiede, manchmal ergibt es sich halt so, wenns passt, warum nicht. Aber 30 Jahre empfinde ich als extrem und ich frage mich ernsthaft, wie ein Mann in dem Alter eine Anfang-20-Jährige als Partnerin wählen kann, die wirklich gerade den Teenagerschuhen entwachsen ist (auch andersrum, wenn der Mann Anfang 20 wäre, fände ich das seltsam). Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da um Wellenlänge und wirkliche Verbindung geht, sondern eher darum, sich als alternder Mann wieder jung zu fühlen mit einer jungen Frau, die zu einem aufblickt. Die Lebensrealitäten sind einfach Lichtjahre voneinander entfernt. Bei 30 und 60 fände ich das dann schon noch eher nachvollziehbar, da ist man auch erwachsener. Die Schwester meines Mannes ist Anfang 20 und in in unseren Augen noch ein echtes Kind; sie weiß so wenig von der Welt und entdeckt gerade erst, wer sie wirklich ist. Die 20er sind doch die Zeit, wo man seine eigene Persönlichkeit erst entdeckt und ausreift?
Gut, zurück zum Problem: Ich würde ihn dann auch direkt drauf ansprechen und schauen, wie er reagiert. Vielleicht überzeugt er dich dann, dass nichts ist, oder du wirst misstrauisch. Viel anderes kannst du ja nicht machen, wenn dir der anonyme Mensch nicht mehr antwortet.
 
  • #28
@Wassollichtun überlege auch, ob nicht vielleicht du einen Verehrer, Verwandten, Bekannten hast, der Zwietracht sähen möchte und dich verunsichern will.
 
  • #29
Als wir uns kennenlernten, war seine Ehe schon lange sehr am kriseln.
Grund für die Ehekrise war, dass er ihr angeblich untreu gewesen sein soll (vor vielen Jahren).
Klingt einerseits nach einem untreuen Mann, andererseits danach, dass Du der Trennungsgrund warst.
Nachvollziehbar.
…aber inzwischen scheint es ihr egal zu sein.
Vermutlich ist sie mittlerweile froh, dass sie den Fremdgeher los ist.
Vor paar Tagen habe ich über ein soziales Netzwerk von einer mir unbekannten Person (das Profil wurde offensichtlich extra dafür erstellt) eine Nachricht bekommen, dass er mich betrügt.
Rache der Ehefrau? Rache einer anderen Frau?
Seltsam, wenn keine genaueren Informationen kommen. Konfrontiere ihn doch und schau, wie seine Reaktion ist.
 
  • #30
Ein jüngeres und treues Exemplar suchen.😉
W,56
Das war auch mein erster Gedanke …

Kurz zusammengefasst:

- ihr habt euch beide über die Firma kennengelernt

- er hatte Eheprobleme und ist daraufhin untreu geworden, oder er ist untreu und daher gab es schon Probleme in seiner Ehe ( macht einen Unterschied )

- nicht er, sondern sie hat sich von ihm getrennt

- daraufhin ist er mir dir zusammengekommen

- er verleugnet dich in seinem ( beruflichen ) Umfeld/er steht nicht zu dir und tritt demnach dort also als Single auf

- jetzt bekommst du anonyme Nachrichten, dass er dir untreu ist


Irgendwelche anderen Anzeichen gibt es nicht, außer, dass er viel arbeitet gerade, aber das ist wirklich so.
Was macht dich da so sicher ? Hast du ihn mal versucht anzurufen im Büro ?
 
Top