G

Gast

  • #1

Netter Kontakt und plötzlich ignoriert er mich - warum?

Stellt euch vor, ihr hattet einen netten Mailkontakt über ein Social Network mit einem Mann, mit dem ihr indirekt zu tun habt (Arbeitskollege in einer anderen Abteilung - kein Vorgesetzter). Er hat euch über das Social Network angeschrieben. Ihr schreibt euch zwei drei nette Mails hin und her, erzählt ein bisschen von eurem Leben (keine negativen Aspekte), ihr flirtet ein bisschen (beide Seiten) und plötzlich reißt der Mailkontakt von seiner Seite komplett ab. Obwohl beidseitig Interesse für die jeweils andere Person bekundet wurde. Ihr denkt, gut der Mann hat viel zu tun... Da ihr ja noch ein eigenes Leben führt, denkt ihr nicht weiter darüber nach. Es ist ja schließlich nichts vorgefallen.

Drei Wochen nachdem der Mailkontakt abgebrochen ist begegnet ihr diesem Mann und er ignoriert euch komplett, tut so als würde er euch nicht kennen, schaut euch nicht an und schafft es noch nicht ein mal euch zu grüßen...

Was würdet ihr von so etwas halten? Wie würdet ihr reagieren, wenn er euch wieder über den Weg läuft?

Ich finde so ein Verhalten äußerst respektlos und deshalb habe ich ihn in dem Social Network gelöscht.

w30
 
G

Gast

  • #2
Das scheint ein Idiot zu sein. Du hast ihn ja schon aus dem Social Network geschlöscht, nun lösche ihn auch aus deinen Gedanken. Es gibt einfach Leute, deren Verhalten man nicht verstehen MUSS.
 
  • #3
Am besten gar nicht reagieren, er ist vermutl. gebunden und ihm wird bewusst geworden sein, dass das so nicht geht, und hat die Bremse gezogen.
 
G

Gast

  • #4
Ich würde ihm genau das sagen, andernfalls läufst du mit dem Ärger im Bauch herum.
In puncto 'Jemanden nicht grüßen' - es muss keine Feindseligkeit ausdrücken. Ich laufe oftmals durch die Straßen und erkenne (ohne Brille) absolut niemand, renne an allen vorbei, die dann oftmals pikiert und verblüfft reagieren. Am besten montiert man sich noch Kopfhörer rauf :p

Aber zu deinem Fall: So etwas ist wirklich respektlos. Ihr seid euch ja nicht mehr komplett fremd. Ein Mindestmaß an menschlicher Reaktion ist schon abgebracht.
 
G

Gast

  • #5
Puh, normalerweise bin ich nicht der Typ, der alles und jedes um jeden Preis ausdiskutieren muss, aber in dem Fall hätte ich den Mann schlicht mal beiseite genommen und gefragt, ob ein Missverständnis vorliegt oder sowas in der Art. Also nicht aufdringlich, sondern ganz sachlich um wieder eine Ebene hinzubekommen, wo man sich wenigstens normal grüßen kann.

w/42
 
G

Gast

  • #6
1. Möglicheit: Vielleicht wollte er Dich testen. Er braucht möglciherweise Bestätigung für sein Ego.
Nachdem er gemerkt hat das Du anspringst, zieht er sich zurück.

2. Möglichkeit: wie 1, nur dass er schon eine Lebenspartnerin hat oder verheiratet ist.

3. Möglichkeit: er wurde beim Mailen von Kollegen oder Vorgesetzten erwischt und dazu
verdonnert den Mailkontakt abzubrechen.

4. Möglichkeit: er ist ein Psychopath und leidet unter Amnesie und ist respektlos.

m (47)
 
G

Gast

  • #7
Ich kenne das Verhalten ebenfalls von Männern, die gebunden sind. Er kann dich schließlich nicht in der Öffentlichkeit grüßen und angraben. Das würde ja jeder mitbekommen!!!!

Gepaart ist das Ganze vermutlich mit weniger Interesse für was Festeres. Sorry, schlag ihn dir aus dem Kopf. Das ist ein äußerst kompliziertes Verhalten und würde vermutlich nur in was Sexuellem enden und viel Stress für dich. Jemand der ernsthaft interessiert ist, würde kaum mehr von deiner Seite weichen.
 
G

Gast

  • #8
FS:

Laut eigener Aussage ist er Single. Bin gerade stark am überlegen, ob ich noch eine Mail hinterher schicke. Mittlerweile erwarte und will ich auch keine Reaktion mehr von ihm. Deshalb werde ich wohl das persönliche Gespräch nicht suchen. Für mich sprechen Taten mehr als Worte! Sein Verhalten finde ich unentschuldbar.
 
G

Gast

  • #9
Was für ein social network ist das, ist da ein Foto von Dir/Euch drin? Weiß er wirklich, dass Du das warst?!
Wenn Du alles mit "Ja" beantworten kannst, dann würde ich auch keine Mail mehr hinterherschicken, warum?
Du hast ihn gelöscht und das spricht für sich. Entweder Mail ODER löschen. Jetzt die Mail nach so langer Zeit hinterherschicken; damit machst Du Dich nur lächerlich.
w
 
  • #10
Ich gehe stärkt davon aus, dass es in eurem Mailaustausch ein großes Missverständnis gegeben haben muss, da er sich offensichtlich was ganz anderes vorgestellt hat und er fühlt sich von irgendwas verletzt oder beleidigt. Wenn nix gewesen wäre, würde er nicht so handeln. Per Mail kommt es schnell zu Missverständnissen, da so was wie Sarkasmus oder Ironie nicht verstanden werden können.
 
G

Gast

  • #11
FS:

Laut eigener Aussage ist er Single. Bin gerade stark am überlegen, ob ich noch eine Mail hinterher schicke. Mittlerweile erwarte und will ich auch keine Reaktion mehr von ihm. Deshalb werde ich wohl das persönliche Gespräch nicht suchen. Für mich sprechen Taten mehr als Worte! Sein Verhalten finde ich unentschuldbar.
Ich hatte 2 Jahre lang eine Fernbeziehung mit jemandem der laut eigener Aussage Single war. Er hatte aber schon seit 4 Jahren eine Freundin. Also soviel dazu.
Eine Bekannte von mir hat einen ehem. Studienkollegen im SocialNetwork wiedergefunden (bzw. er sie), sie schrieben, fingen an zu flirten, er machte Komplimente usw.... sie trafen sich öfter, hatten Sex und plötzlich meldete er sich nicht mehr. Er hatte keine Zeit, da seine Frau ein kind bekommen hatte! Von der schwangeren Frau hatte meine Bekannte keine Ahnung und er verleugnete sie natürlich daraufhin und kannte sie nicht mehr, wenn sie sich zufällig in der Stadt trafen.
 
G

Gast

  • #12
Also wenn hier absolut kein Missverständnis seinerseits vorliegt, ist der Typ schlicht und einfach ein Spinner. Jetzt, wo Du ihn kommentarlos gelöscht hast, kannst Du ihm keine Mail mehr hinterschicken. Gelöscht ist gelöscht.

Klar ärgert Dich sein komisches Verhalten, aber ich weiss nicht ob es was bringt, wenn Du jetzt nochmal nachhakst. Vllt hat er ja doch eine Beziehung, obwohl er Dir sagte, er wäre Single?

w
 
G

Gast

  • #13
Ob du es glaubst oder nicht, da draussen laufen ne menge Gestörter rum.
Du fühlst dich doch nur am Ego gekratzt, dass er es wagt den Mailverkehr mit dir abzubrechen und nicht zu grüßen. Er missachtet dich und das kränkt. Also was willst du mit einem, der dich kränkt? Das Gespräch suchen?
Sei froh, dass der Typ die Sache nicht abgezogen habt, nachdem ihr miteinander Sex hattet.
Was würdest du dann tun? Ihn umhauen?
Er ist ein Spinner, womöglich hochneurotisch und hat einen Knall.
Willst du mit so jemanden reden?
Was willst du ihm sagen? Warum grüsst du mich nicht?
Warum mailst du mir nicht? Er ist dir zu nichts verpflichtet, nur wegen dem bisschen Mailverkehr...
Da gibt es ganz andere Kaliber.
w 38
 
G

Gast

  • #14
Bestimmt würde ich meine Zeit nicht damit verschwenden über sein Verhalten nachzudenken. Aus irgendwelche Gründen ist sein Interesse erlöschen oder er wollte sich nur ein bisschen seine Zeit totschlagen mit einem netten Mailkontakt. Du hast ihn gelöscht, das ist gut so. Vergiss es und wende ich interessanteren Themen zu.
 
G

Gast

  • #15
Entweder #2 hat recht oder aber es hat sich in die verliebt und ist nun mit allem überfordert, manche Männer reagieren dann so und ziehen sich erst mal in sich selbst zurück und verhalten sich - erst recht DIESER Person gegenüber sehr abweisend !!!!
 
G

Gast

  • #16
es gibt mehrere Möglichkeiten: ein Missverständnis, Angst,.... ich würde nachfragen, entweder persönlich oder per Mail.

Kann mir nicht vorstellen dass es einfach aus plötzlichem Desinteresse oder gar böswillig zu dem Verhalten gekommen ist.

W
 
G

Gast

  • #17
Die FS:

Hallo zusammen, vielen Dank für die ganzen Antworten.

Ich habe mir die ganze Situation nun zwei Monate angeschaut. Bisher gab es keine Besserung. Ich konnte/kann das Ganze überhaupt nicht nachvollziehen, geschweige denn mit dem Thema abschließen. Aus diesem Grund, habe ich ihm vor ein paar Tagen eine SMS geschrieben, dass ich es schade finde, wie das Ganze gelaufen ist und das ich nicht nachvollziehen kann, dass er mich jetzt weder grüßt noch anschaut.

Als Antwort habe ich dann eine sehr seltsame "Erklärung" erhalten. Von wegen, er wäre irritiert und würde keine Person mit meinem Namen kennen und ich sollte doch mal meine Kontaktdaten überprüfen... (die Nummer hat er mir selbst gegeben) Woher ich denn seine Nummer habe - er hätte mir die Nummer nie PERSÖNLICH überreicht. Zu guter Letzt kam dann, dass ihm der Name doch irgendwie bekannt vorkommt und er sich erinnern kann - so glaubt er - vor einiger Zeit auf ein paar meiner Nachrichten geantwortet zu haben, den Bezug der Anmerkungen kann er allerdings nicht verstehen.

Er hat komplett geleugnet mich persönlich zu kennen und hat mich als ein bisschen blöd hingestellt.

Mir ging es mit der SMS in erster Linie darum, eine Basis zu schaffen, in der man wieder vernünftig und respektvoll miteinander umgehen kann.

Keine Ahnung, was in ihm vorgeht, dass er mich derart vor den Kopf stößt... Die Tatsache, dass wir uns ständig über den Weg läuft macht es nicht besser...
 
G

Gast

  • #18
FS:

Laut eigener Aussage ist er Single. Bin gerade stark am überlegen, ob ich noch eine Mail hinterher schicke. Mittlerweile erwarte und will ich auch keine Reaktion mehr von ihm. Deshalb werde ich wohl das persönliche Gespräch nicht suchen. Für mich sprechen Taten mehr als Worte! Sein Verhalten finde ich unentschuldbar.
Nein, geh wenn du ihn wieder zufällig triffst hin und frage ganz "naiv" ob etwas vorgefallen ist - ihr hättet euch doch freundschaftlich sehr nett unterhalten und warum er dich jetzt nicht mal ansehen kann..?
Tatsache ist, irgendwas muss passiert sein. Du bist dir keiner Schuld bewusst. Er ist unhöflich und dafür darf er jetzt schonmal ein bisschen rot werden ;-)
 
G

Gast

  • #19
Klingt so, als hätte #14 Recht! Ich war auch schon mal in so einer Situation. Er hat den Kontakt zu mir ganz plötzlich und ohne Erklärung abgebrochen....ich habe aber nicht locker gelassen....irgendwann hat sich dann heraus gestellt, dass er Angst hatte, sich in mich zu verlieben....bzw. er war schon in mich verliebt....eine Beziehung kam für ihn allerdings aus verschiedensten Gründen (beruflich sehr eingespannt / kaum Freizeit) nicht in Frage. Eine Freundschaft war dann natürlich auch ausgeschlossen....zu viel Kontakt hätte dazu geführt, dass seine Gefühle immer stärker und unerträglicher geworden wären.

Männer merken sehr schnell, ob sie sich in eine Frau verlieben können. Meist schon bei der ersten Begegnung und heutzutage gibt es viele Menschen für die eine Beziehung einfach nicht möglich ist.

Bei ihm steckt sicherlich auch nichts bösartiges dahinter. Vermutlich ist es einfach nur Selbstschutz!

Hast du dir mal seine Lebensumstände angeschaut? Vielleicht ist es bei ihm ähnlich? Wäre eine Beziehung für diesen Mann überhaupt möglich?
 
G

Gast

  • #20
.....Bei ihm steckt sicherlich auch nichts bösartiges dahinter. Vermutlich ist es einfach nur Selbstschutz!

Hast du dir mal seine Lebensumstände angeschaut? Vielleicht ist es bei ihm ähnlich? Wäre eine Beziehung für diesen Mann überhaupt möglich?
Ist das nicht alles völlig egal?
Wie kommt die Fragestellerin dazu sich mit den psychischen Unzulänglichkeiten eines kindischen Mannes herumschlagen zu müssen, der lieber lügt und Schwachsinn redet anstatt ehrliche Worte zu finden. Das ist nicht Selbstschutz sondern Niveaulosigkeit.
Das hat keine Frau notwenig.
 
G

Gast

  • #21
Beim lesen deines Beitrags musste ich sofort an Beziehungsneurotiker denken. Dazu kann ich dir das Buch "Wenn Männer vor der Liebe flüchten" von Rhonda Findling empfehlen. Ich glaube in diesem Buch findest du deine Antwort und auch, wie du mit der ganzen Situation umgehen kannst.

Alles Gute, liebe FS!