• #1

Neu verliebt und jetzt?

Hallo ihr Lieben...ihr denkt wenn ihr das lest sicherlich wieder so eine Dumme. Ja stimmt auch teilweise aber ich bin seit 4 Jahren mal wieder richtig verliebt.Es passt einfach alles.Gespräche,Sex,wir lachen viel und sind nur am kuscheln aber....ich wusste nicht das er eine Beziehung hat.Er sagte mir das nach dem zweiten Treffen.Wie soll ich damit umgehen?Gefühle sind jedenfalls von beiden Seiten da wir schreiben auch sehr viel er meinte er sei in einem totalen Gefühlscaos.Wenn er nicht so lieb wäre hätte ich ihn schon zum Mond geschossen.Was soll ich machen? Kämpfen? Lg. Mia2012
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Jedes Mal, wenn jemand hier erklärt, er möchte um jemanden kämpfen, stelle ich mir eine Person vor, die mit einem Degen in der Luft fuchtelt und kein Gegner ist da, den man hier besiegen könnte.

Er hat gewusst, dass er gebunden ist und hat es dir mit Absicht nicht erzählt (das ist ziemlich verlogen). Ich kann ja verstehen, dass man sich gebunden in eine andere Person verliebt; aber man sollte dann schon ehrlich sein und seinen Status nicht verheimlichen.

Wenn er also das Ganze verheimlicht bis du weich gekocht bist, dann möchte er einfach ganz egoistisch nochmal spüren, wie es denn so ist, wenn eine Frau ihn verliebt anschaut usw. Hättest du gewusst, dass er gebunden ist, wäre er vermutlich nicht so weit gekommen. Nein, ihr habt nicht dieselben Gefühle füreinander: du bist in Kopf und Herz frei und kannst völlig auf ihn eingehen. Das tut er nicht, da er ja weiß, dass er noch eine Frau hat. Das ist für ihn nur ein Ausbruch aus der Realität.

Es passt einfach alles….und das nach dem 2. Treffen? Nein, nichts passt….das ist für ihn eine kleine Auszeit bei dir, Urlaub. Im Urlaub bin ich auch meist gut gelaunt. Du solltest es als unverbindliche Affaire sehen (und wenn du das nicht kannst, dann lass es lieber bleiben).

Ich persönlich bin sauer, wenn man mich belügt und mir solche Dinge verheimlicht….und dann habe ich meinen Stolz und bin konsequent.
 
  • #4
Es ist, wie meine Mutter immer so schön sagt:
Wenn er sich mit anderen Frauen trifft, obwohl er in festen Händen ist, wird er es auch weiterhin tun, obwohl er mit dir zusammen ist.
 
  • #5
Liebe FS,

um eine Liebe muss man nicht kämpfen und das schon gar nicht am Anfang. Kampf hat was mit Krampf zu tun und eine Liebe sollte gemeinsames Wachstum und Entwicklungen bieten und keine Kämpfe.
Wenn es denn diese Liebe sein sollte, die für euch bestimmt ist, dann wisst ihr beide, was zu tun ist, insbesondere dein Liebster, der umgehend eine vernünftige Trennung durchziehen würde.

Ich empfehle dir vorerst lieber, die Sicht auf den Mond zu genießen und abzuwarten, wie dein Freund sich entscheidet. Noch flambieren seine Gefühle und um Ruhe da hineinzubekommen, würde ich vorerst den Rückzug antreten und auch nicht mehr schreiben. Vielleicht war es deinem Liebsten dienlich, seine Beziehung zu überdenken, vielleicht will er Abenteuer, Spaß und Zeitvertreib, vielleicht ist er selber überrascht von dem Sturm der Gefühle, wer weiß es....

Ich hätte längst die Flucht ergriffen, mich für einen Tag eingeschlossen, den Tisch rund gebissen und mich dann anders orientiert. Für mein Seelenheil sind solche Konstellationen nicht bekömmlich und mein Respekt vor einer bestehenden Beziehung ist groß, egal ob verheiratet oder nicht. Ich hätte auch keine Lust, mich derart zu verbraten und mit List und Tücke einen Mann davon zu überzeugen, dass ich die bessere Wahl wäre. Diese müsste er ohne diesen ganzen Spektakel, selber erkennen müssen.

Loslassen, heißt das Zauberwort meine liebe FS, auch wenn es schwer fällt. Ich wünsche dir alles Liebe und die richtigen Gedanken!
 
  • #6
Ganz genau wie #2 Lebens_Lust schon schrieb: Nicht noch mal treffen.
Du hast eh keine Chance gegen seine Freundin/Frau. Du bist sein Betthäschen und für ein paar nette Stunden ganz angenehm - aber wo ist er danach? Bei seiner Freundin/Frau!
Also sei schlau und sei nicht so eine dumme Geliebte die sich dauernd Hoffnung auf mehr macht - solche naiven Frauen gibt's schon mehr als genug!
 
  • #7
Beim 2. Treffen sagte er, dass er gebunden ist. Und Du hast inzwischen Gefühle entwickelt, aber auch nicht die Notbremse gezogen. Das ist oder wird eine schwierige Nummer ganz abgesehen vom Charakter des Hauptdarstellers mal abgesehen.

Stell Dir einfach mal vor, wie es Dir gehen wird, wenn er das bald mal mit Dir tun würde, nämlich fremdgehen. Keine schöne Sache. Aber wenn ihm die Gefühle seiner Partnerin egal sind, dann werden es Deine wohl auch sein.

Alles hat seinen Preis. Überlege Dir gut, ob Du ihn zahlen willst. Obwohl ich glaube, dass Du ohne Kummer aus dieser Nummer nicht mehr raus kommst, so oder so. Aber es fragt sich, wie lange Du leiden wirst.
 
  • #8
Danke für eure Antworten....mein Kopf weiss was er machen muss aber mein Herz nicht....ich bin 48 und bin aus dem Alter draußen das man für jemanden schwärmt wie ein Teenie aber ist leider passiert.Er war gestern wieder bei mir und ich möchte diese Stunden nicht mehr missen aber mir ist auch klar das ich daran kaputt gehe
 
  • #9
Aber sicher liebe FS, bei/mit dir ist alles anders. Endlich fühlt er richtig, wie gut dass er dich gefunden hat... Jetzt hat das für ihn nicht so dolle und eher unten angesiedelte Gefühlsleben ein Ende!

Denkst du genau das wirklich, bist du so naiv?

Das Objekt deiner Begierde ist wie viele andere Männer auch lediglich ein armseliger Fremdgänger. Ein Mann, der sich mit blauäugigen Frauen wie dir den Alltagstrott versüßt. Mit der einen (naiven) Frau klappt das, mit der anderen (taffen, Selbstwert starken) nicht. Leider Gottes reihst auch du dich ein bei den Frauen die auf einen solchen Mann hereinfallen und im Kopf schon die Hochzeitsglocken läuten hören.

Tu` dir selbst einen Gefallen: Zurück auf den Boden der Tatsachen, Realität im Kopf umsetzen und diese Geschichte beenden. Je eher je besser, damit du nicht in ein paar Monaten jammerst und hier schreibst, dass dir ein Mann das Herz gebrochen hat obwohl doch für jeden Realisten in diesem Form von vornherein klar ist, dass es mit euch Beiden vorne und hinten nichts wird, sofern er sich nicht im Handumdrehen von seiner Freundin trennt und sich durch diese Konsequenz auch öffentlich zu dir bekennt. Nur dann besteht ein Funken Hoffnung für dich.
 
  • #10
Dass man sich fremdverliebt, obwohl noch in einer Beziehung steckend, kommt vor. Es ist auch nicht jeder, der so agiert, ein notorischer Fremdgänger. Natürlich sind viele darunter.

Schreib doch mal Näheres: wo habt ihr euch kennengelernt? War es eher Zufall, oder hat er gezielt (z. B. auf einer Singlebörse oder in einem Club) nach einer Frau gesucht? Das wird dir für die Einschätzung seiner Motivation schon erklärend nützen.

Ansonsten ist die Sache doch klar. Es gibt keine weitere Treffen mehr. Er darf gern sein Gefühlschaos mit sich selbst klären. Wenn er sich sauber getrennt hat, kann man weiter sehen.
Entweder er möchte - unabhängig von deiner Existenz - mit seiner Freundin zusammenbleiben, oder er möchte es nicht.
 
  • #11
Aha. Der ist natürlich gaaanz anders als all die anderen Fremdgeher!
Mach die Augen auf! Wo hast du ihn denn kennengelernt? online?
Dann weißt du, dass er sich nicht verlieben wollte, sondern nur ein Betthäschen für nebenbei aktiv gesucht hat.
Und gleich dich gefunden hat. Klar ist er da nett und lieb und säuselt dir ins Ohr: er muss dich ja bei Laune halten denn viele Frauen machen das nicht mit...
Wenn du weiter machst, brauchst du dich hinterher nicht beschweren, dass du verletzt und verarscht wurdest!
 
  • #12
Ich persönlich bin sauer, wenn man mich belügt und mir solche Dinge verheimlicht….und dann habe ich meinen Stolz und bin konsequent.
Ich auch und ich kann extrem wütend werden und dann werde ich den Mann zum Teufel jagen oder sogar seiner Freundin erzählen. Ich hasse es auch, wenn man mich gerade in solchen Dingen belügt und sich nur eigene Vorteile verschaffen will. Ein solcher Mann belügt beide Frauen und betrügst die eigene Partnerin noch dazu!
 
  • #13
Danke für eure Antworten....mein Kopf weiss was er machen muss aber mein Herz nicht....ich bin 48 und bin aus dem Alter draußen das man für jemanden schwärmt wie ein Teenie aber ist leider passiert.Er war gestern wieder bei mir und ich möchte diese Stunden nicht mehr missen aber mir ist auch klar das ich daran kaputt gehe
Ich habe solche Dinge zweimal in meinem Leben erlebt, und in beiden Fällen wurde es nichts. Mein Zögern, die Sache zu beenden, und meine Bereitschaft, mir das Gelaber der Männer anzuhören, hat dazu geführt, dass es am Ende viel, viel, viel schlimmer wurde und sehr weh getan hat, zumal ich auch noch meinen Stolz verraten hatte. In beiden Fällen wurde ich am Anfang belogen, sonst hätte ich mich gar nicht eingelassen. Und beide Männer trennten sich auch anschließend nicht von ihren Frauen, obwohl sie angeblich ach so unglücklich waren.

Wenn Du die Sache jetzt beendest, setzt Du ihn unter Zugzwang. Wenn er Dich will, wird er sich von seiner bisherigen Partnerin trennen. Wenn Du ihn gewähren lässt, endest Du in der üblichen Nebenfrau-Spirale. Mit 48 hast Du einen ernsthaften dauerhaften Partner verdient und bist zu alt für dumme Spielchen. Klar, es ist schwer, sich zu trennen, wenn man verliebt ist. Die Hormone.... Vielleicht fährst Du einfach ein paar Tage weg, dann kommt der Oxytocinspiegel wieder runter und Du kannst klarer sehen.

Lügen ist davon abgesehen eine Sauerei. Diese Nummer ist richtig fies. Der Mann verdient einfach nur eine Tracht Prügel, und Du solltest ihn auch dann nicht nehmen, wenn er sich von seiner bisherigen Partnerin trennt. Sei konsequent, auch wenn es hart ist. Alles andere wirst Du später bitter bereuen.
 
  • #14
Liebe TS,
Ich möchte deinem Schwarm nicht gleich unterstellen dass er ein notorischer Fremdgeher ist und auch nicht, das er nicht wirklich Gefühle für dich hat, wir wissen ja nicht wie ihr euch kennengelernt habt. Vielleicht erzählst du das mal?

Ich nehme an er ist in deinem Alter? Dann sollte er aber wissen, dass man nicht zweigleisig fahren kann und er sich zügig entscheiden muss, dazu sollte ihn schon sein schlechtes Gewissen zwingen.
Tut er das nicht, hat er schlichtweg keines!

Du solltest nicht um ihn kämpfen, sondern ihn ganz klar Grenzen setzen. Wenn er es ernst meint, soll er sich ordentlich trennen und dann wieder Kontakt zu dir aufnehmen. Tut er es nicht, soll er dich bitte in Ruhe lassen.

So wie es scheint, willst du aber lieber die Zeit mit ihm genießen, hoffen und bangen und am Ende leiden wie ein Hund. Nur zu. Jeder ist seines Glückes Schmied!
 
P

proudwoman

Gast
  • #15
Danke für eure Antworten....mein Kopf weiss was er machen muss aber mein Herz nicht....ich bin 48 und bin aus dem Alter draußen das man für jemanden schwärmt wie ein Teenie aber ist leider passiert.Er war gestern wieder bei mir und ich möchte diese Stunden nicht mehr missen aber mir ist auch klar das ich daran kaputt gehe
Du wirst Dich darauf einrichten müssen, dass dies zuende geht. Nach Möglichkeit mach heute noch Schluß. Es ist doch wohl nicht Dein Ernst, dass Du daran zugrunde gehen willst?
Du bist 48, okay, warum soll man sich da nicht unsterblich in einen Mann verlieben...aber spätestens nachdem er Dir gesagt hat, dass er liiertn ist, ist es AUS! Das ist der Moment, wo Dein gesunder Menschenverstand einsetzen sollte.
 
  • #16
Liebe Mia2012, ich staunte, als ich in deinem zweiten Post dein Alter las. Mensch, du bist eine gestandene Frau und kein unbedarftes Küken!

Die Frage ist, was du willst: Willst du Geliebte sein, ab und zu ein paar nette Stunden haben und daran kaputtgehen, wie du es ausdrückst? Gehörst du möglicherweise zu den Frauen, die leiden müssen, um glücklich zu sein? Oder willst du klare Verhältnisse und ihm sagen, du willst keinen gebundenen Mann, er dürfe sich wieder bei dir melden, wenn er frei ist? Die Entscheidung liegt allein bei dir.

Die Sache mit dem Kämpfen kannst du dir abschminken. Was gibt es da zu kämpfen, er hat ja, was er will. Das ist sowieso etwas, was ich noch nie verstanden habe. Wenn ein Mann, den ich mag, mich will, dann kann er mich haben. Wenn er mich nicht oder nur ein bisschen will, dann zwinge ich ihn bestimmt nicht dazu, mit mir zusammen zu sein. Was soll ich mit einem Mann anfangen, der kein klares Ja zu mir hat, den ich mit der Keule erlegen und in meine Höhle schleppen muss?

Ich hatte mal eine Freundin, die einen verheirateten Mann hatte. Er sagte ihr immer, er werde sich in drei Jahren von seiner Frau trennen. Diese drei Jahre blieben immer drei Jahren, über die ganzen langen Jahre der Affäre. Wenn ich ihr sagte, da gehe rechnerisch etwas nicht auf, guckte sie mich mit grossen Augen an und versicherte mir, doch doch, in drei Jahren komme er zu ihr.

Frau 50
 
  • #17
Liebe Fs,

es gibt für dich nichts zu kämpfen. Versuch es anders herum zu sehen: willst wirklich einen Mann, den du dazu ' zwingen ' musst, sich für dich zu entscheiden?

Ich habe etwas ähnliches vor nicht langer Zeit erlebt und kann alles gut nachvollziehen wie du dich fühlst.

Ich dachte bei meinem Exemplar auch dass er Single ist und hatte mich schon ganz schön in ihn verguckt.

Aber ich habe ihm dann ganz klar gesagt, dass nichts laufen wird, so sehr ich da selbst darunter auch leide...

Denn ich habe mir gesagt: Wenn er sich jetzt nicht trennt, wenn seine Gefühle nicht für mich reichen, für diese Entscheidung nicht reichen, wenn seine Beziehung nicht so schlecht ist, dass er jetzt dies zum Anlass nimmt um sie zu beenden, dann würde er es wohl auch nicht tun, wenn ich mit ihm Sex hätte.

Denn für ihn würde es dann passen, seine Bedürfnisse wären alle erfüllt, meine hingegen nicht. Warum sollte er sich dann noch trennen?

Ich hingegen wäre unglücklich, ich wäre allein zu Geburtstagen, zu Weihnachten und wäre weiterhin Single mit gelegentlichen Sex.

Eine Rechnung die für mich nicht passt, auch wenn es emotional schwer fällt, muss ja der Verstand siegen, damit es mir emotional nicht noch schlechter geht.

Versuche das mal analog auf dich anzuwenden.

Das heißt zusammengefasst: mach ihm eine klare Ansage, dass er sich trennen soll, wenn er dich weiter sehen will und ziehe dich gleichzeitig absolut zurück.

Du löst damit alle Probleme: er ist im Zugzwang und du bist nicht im Ungewissen, ob er nur labert oder ob er es ernst meint.
 
  • #18
Wenn du mich fragst ...

> Diesen Mann sofort blockieren!
> Ein Mann, der in einer Beziehung ist, ist niemals deine bessere Hälfte, niemals deine große Liebe, niemals dein Seelengefährte!
> Die meisten Männer dieser Art versuchen sich Vorteile von dir zu verschaffen!

> Du dachtest, du könntest nicht mehr schwärmen wie ein Teeny, aber genau das ist jetzt passiert. Das hat nichts mit dem Mann zu tun, wie toll er ist, sondern lediglich dass du emotional schwach bist. Daran solltest duarbeiten! Nicht sofort umzufliegen, weil ein super Mann vor dir steht und dir schöne Augen macht. Zu viele Männer machen das, zu viele Männer haben Erfolg damit. Bist du erst emotional weich gekocht, ist es vorbei für dich.

> Als Frau ist es immer gefährlich, wenn sie lange Single war, weil sie sich sofort an den nächsten Mann klammert und darin die große Liebe sieht. Männer sind aber nicht zum Klammern da! Bei Männern muss man prüfen, beobachten und emotional beherrscht sein.

> Das ist ein Mann, der Frauen nur Sorgen bereitet, weil wenn er in der Beziehung mit dir liebäugelt, dann tut er es auch später mit dir. Männer die fremd gehen, gehen den schönsten und tollsten Frauen fremd.
> Irrglaube: Männer, die fremd gehen, haben daheim eine hässliche, alte Schabracke sitzen. Genau das Gegenteil ist der Fall! Ich kenne Fremdgeher, die wunderschöne Frauen daheim haben, die mit 15 Jahre älteren Frauen fremdgehen, die nur halb so attraktiv sind. Es gibt keine Frau der Welt, die Fremdgeher bekehren kann! Auch du nicht! Er mag es, mehrere Frauen am Start zu haben.


> Die meisten Frauen geraten an vergeben Männer, weil diese ihre Welt im Griff haben und selbstbewusst sind und ihr Ding im Leben machen, egal was andere davon denken und ob andere das Scheiße finden. Genau das - und ausschließlich das - ist das Ding, worin sich Menschen verlieben.

> Er wird sich niemals näher in dich verschießen, weil du emotional total aufgewühlt bist und neben seiner Freundin der Platzhalter für schlechtere Zeiten bist. Das musst du ändern mit völligem Kontaktabbruch.
 
  • #19
Wir haben uns im Internet kennengelernt und sein Status war geschieden.Was ja eigentlich gestimmt hat.Die Beziehungen war dort kein Thema sonst hätte ich mich gar nicht darauf eingelassen...aber jetzt häng ich da drin und muss selbst erstmal darüber nachdenken wie es weitergehen soll....momentan ist die Angst zu groß um ihm zu sagen ganz oder gar nicht,ich möchte ihn nicht gleich wieder verlieren l.g.Mia
 
  • #20
Es ist das zweite Treffen gewesen! Er hat es dir nicht erst nach 4 Jahren gesagt!
Also dann brich den Kontakt ab, sag, dass du ihn sehr magst und dass er sich gerne wieder melden kann, wenn er Single ist - da freust du dich, aber dass ein liierter Mann für dich nicht geht!
Alles Andere klappt nicht und du bist dann nicht mehr als die Gratisprostituierte.
Und glaube erstens nicht, dass du ihn wenn du ganz süß und lieb und sexy bist schon rumkriegen wirst.
NEIN!
Du bist sein Ausbruch aus dem Alltag - er will nicht den Alltag mit Dir,

Also: Kontakt höflich beenden, sagen, dass er sich wieder melden kann, wenn er Single ist - alles Weitere (und seien es noch so schöne Worte wie "Ich denke dauernd an Dich" , "Wie gehts Dir?" "ich bin schon ein bisschen verliebt in Dich" usw.) ignorieren - er weiß ja, wie er dich kriegt,
Mach dich nicht zu seinem Betthasen - mehr wirst du nämlich nicht.
Und hör auf uns weißzumachen, dass du jetzt ja nichts mehr machen kannst!
Wenn das "Endziel" ist, dass du ihn rumkriegen willst, dann lass ihn jetzt links liegen. Du stellst ja keine Bedingungen außer, dass er keine Freundin haben darf - das dürfte für einen Mann mit wirklichem Interesse kein Problem sein.
Hatte auch mal so ein Exemplar - er hat mit seiner Freundin Schluss gemacht und wir sind 4 Monate später zusammen gekommen.... war dann aber von meiner Seite doch nichts das Wahre ... seine Ex hat ihn aber wieder genommen.
Und fürs Verlieben ist man auch mit 48 nicht zu alt - man kann sich auch mit 70 herrlich verlieben... Mein Sohn war mit 4 das erste Mal richtig verliebt, andere sind das erst mit 20, andere nie, meine Mutter hatte mit 65 nochmal eine richtig große Liebe und wenn ich Visite mache, erzählen mir die älteren Damen oft, dass die größte Liebe erst jenseits der 60 kam....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Erstmal fänd ich wichtig, wie und wo ihr euch begegnet seid. In einer Partnerbörse - wäre für mich das sofortige Aus. Ein Mann mit Partnerin, der sich im Netz als Single anmeldet, nee. Kein Charakter.

Wenn ihr euch im RL verliebt habt und Du es nicht wusstest, wäre das noch ein bisschen anders, aber ich finde es schon auch bedenkenswert, dass der Mann sich auf ein Date trifft und zu Hause seine Partnerin sitzen hat. Und er kommt damit klar, nichts zu sagen, dass er vergeben ist.
Wie lange geht seine Beziehung? Wenn ein Jahr, ist es was anderes als 20 Jahre.

Was Du kämpfen willst, weiß ich nicht. Das wird hier oft geschrieben, aber sieh es doch mal deutlich: Du hast gar keine Handhabe. Es liegt alles an ihm und wie Du mitspielst. Du hast keine Handlungshoheit, also kannst Du nicht kämpfen, sondern nur stillhalten oder beenden. UND: Er müsste darum kämpfen, dass Du nicht gleich abhaust bei der Geschichte.
Es gibt ja langjährige Beziehungen, die schon ewig tot sind. Und dann kommt ein "Auslöser", entweder in eine gute Beziehung oder in die Freiheit. Also es könnte von seiner Seite noch sein, dass er raus will aus der Beziehung und Du eine Übergangsfrau bist.

Er muss sich ja wohl auch erstmal sortieren, wenn er noch nie eine andere neben der Frau hatte. Falls er wirklich verliebt ist, ist er in der Position "was ich habe, weiß ich, was ich kriege, kenn ich nicht". Aber er ist die einzige Person bei euch Dreien, die alle Infos zum Handeln hat. Du kannst nur aufgrund einer Vermutung, dass es keinen Sinn hat, das ganze beenden oder Dich in Hoffnungen reinsteigern.

Wie oben geschrieben, es würde für meine Sichtweise auch davon abhängen, wie ihr euch kennengelernt habt. Es kann ja sein, dass er nie wusste, wie die große Liebe aussieht, und einfach irgendwann aufgehört hatte zu suchen und die jetzige Partnerin genommen hat. Aber wenn Du ihm was bedeutest, sollte er Dir nicht anbieten, dass Du nun ewig drauf wartest, wie er sich entscheidet, und dann Dich in geheimen Winkeln triffst, vielleicht mal umsonst auf ihn wartest und sich einschleicht, dass Du niemanden von seiner Seite kennenlernen darfst.
 
  • #22
Lass es bleiben, bevor es noch mehr schmerzt!

Hatte ähnliches auch schon, allerdings als fernbeziehung und nach nem halben Jahr erst gemerkt....sofortiger Abbruch meinerseits und allen Ernstes noch gefragt worden, warum ich nicht kämpfe?
Die Antwort: ich kann um nichts kämpfen, was nicht da ist!
Fand er schlüssig und war trotzdem pikiert, dass ich nicht "hinterher gerannt" bin....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #23
Wir haben uns im Internet kennengelernt und sein Status war geschieden.Was ja eigentlich gestimmt hat.
Hä? Weil er sich vor seiner jetzigen Partnerin hat scheiden lassen von einer noch anderen Frau?
Er ist VERGEBEN, wenn er ne Beziehung hat. Nicht "geschieden".

Und er guckt im Netz nach anderen Frauen, statt sich von der Beziehung zu verabschieden.
Ich könnte mir vorstellen, dass seine Frau sich hat scheiden lassen und er sich ne Trostfrau gesucht hat, die ihm auch nicht richtig passte, deswegen neuerliche Suche. Er scheint nicht allein sein zu können, sonst wäre er Single und nicht in einer Beziehung, in der man im Netz nach neuen Frauen sucht.

Das hätte sich für mich erledigt, da emotional unerwachsen und zu unsicher, dass ich dann nicht auch irgendwann zweite Wahl bin, bis er im Netz wen findet, in den er sich verlieben kann. Anscheinend kann er ja weitersuchen, obwohl er die Beziehung weiterlaufen lässt. Bloß nicht allein sein.
 
  • #24
....mein Kopf weiss was er machen muss aber mein Herz nicht....ich bin 48... Er war gestern wieder bei mir und ich möchte diese Stunden nicht mehr missen aber mir ist auch klar das ich daran kaputt gehe

Na und? Dann genieße doch die heftigen Gefühle und geh' dran kaputt. Das ist immer noch besser als Langeweile. Darum bist Du doch nicht ausgestiegen, als er Dir sagte, dass er vergeben ist.

Ich kann nicht nachvollziehen was Du jetzt für ein Drama machst. Beim zweiten Treffen hat er Dir gesagt, dass er gebunden ist und das auch nicht zu ändern gedenkt. Da hattest Du früh eine Ausstiegsoption, die Du nicht genutzt hast.
Mit 48 solltest Du genug Lebenserfahrungen haben, um zu wissen, dass ein Mann Dein Gefühlsleben anheizt mit Aussagen "er sei in einem Gefühlschaos". Das ist er nicht, für ihn läuft es mit 2 Frauen bestens und er ist ein ganz abgebrühter Typ.

Wir haben uns im Internet kennengelernt und sein Status war geschieden.Was ja eigentlich gestimmt hat.Die Beziehungen war dort kein Thema......
ich möchte ihn nicht gleich wieder verlieren l.g.Mia
Oh, ein ganz schickter Lügner: geschieden und neu liiert und sucht Affären für nebenbei - viel Vergnügen mit so einer Sahnetorte. Da ist das Bauchweh garantiert.
 
  • #25
Ok hab ihm jetzt gesagt er müsse sich entscheiden....möchte einen Mann den ich meinen Freunden, Familie vorstellen kann mit dem ich noch viel erleben kann..das Leben ist viel zu kurz...mein Mann ist vor 4 1/2 Jahren verstorben l.g.Mia
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #26
Hallo Mia2012,

lauf so schnell davon wie du kannst und SAG deinem Mr. Bombastic-Fantastic, dass er mit dir eine Partnerschaft eingehen kann, wenn er sich getrennt hat.

Ansonsten...blind vor Liebe wirst du warten und schmachten und das alles, für ein bißchen "Liebe"?

WOHL KAUM.

Setz ihn bitte nicht auf ein Podest, denn ein König ist er nicht, allenfalls ein Narr...

PUNKT.
 
  • #27
Liebe Mia,
gerade wollte ich wortreich ausholen, da trudelt dein letzter Post ein. Du machst das einzig Richtige, indem du jetzt eine Entscheidung von ihm forderst, denn du weißt für dich in aller Klarheit, dass eine Liebe sich nur durch echtes Bekenntnis entfalten kann. Trotz aller Verliebtheit empfehle ich dir wärmstens, sein Verhalten von nun immer wieder auch nüchtern zu betrachten: Hinter dem Rücken seiner derzeitigen Freundin hat er weitergesucht und seine Dates auch erst einmal belogen. Ich bin selbst kein Unschuldslamm und nehme mir das Recht heraus zu werten - Menschen, die wie er handeln, haben ziemlich große Baustellen im Leben. Eine neue Liebe lenkt von diesen Defiziten ab, aber irgendwann tauchen sie wieder auf. Dein Subjekt des Begehrens mag zwar "total lieb sein", hat es aber auch faustdick hinter den Ohren. Prüfe, so weit du das in deinem Zustand kannst, wer dich die nächsten Jahre sehr viel an Energie kosten könnte.
 
  • #28
Er war gestern wieder bei mir und ich möchte diese Stunden nicht mehr missen aber mir ist auch klar das ich daran kaputt gehe

Ui, Mia... Du bist eine kleine Dramaqueen und brauchst das Drama um die "ganz großen Gefühle", richtig?

Hallo, junge Frau? Du hattest gerade mal 2 [in Worten ZWEI] Treffen mit dem Herrn, nun komm' mal wieder runter! Kaputt gehen tust Du vielleicht, wenn Dein Kind stirbt oder so, aber sicherlich nicht an einer Verliebtheit zu einem Kerl, den Du gar nicht richtig kennst... Also, manchmal glaube ich das kaum, was ich hier lese, ehrlich!

Ich nehme an, Du bist nicht geistig zurückgeblieben, so schreibst Du jedenfalls nicht, und auch nicht psychisch krank, sondern einfach nur verliebt. Und Du bist eine erwachsene Frau von fast fünfzig Jahren. Jetzt mal im Ernst, es sollte Dir möglich sein, da die Notbremse reinzuhauen! Lieben Gruß
 
  • #29
Wir haben uns im Internet kennengelernt und sein Status war geschieden.Was ja eigentlich gestimmt hat.Die Beziehungen war dort kein Thema sonst hätte ich mich gar nicht darauf eingelassen...aber jetzt häng ich da drin und muss selbst erstmal darüber nachdenken wie es weitergehen soll....momentan ist die Angst zu groß um ihm zu sagen ganz oder gar nicht,ich möchte ihn nicht gleich wieder verlieren l.g.Mia
Das macht es ja eigentlich noch schlimmer. Er sucht aktiv, obwohl er gebunden ist, und täuscht suchenden Frauen vor, dass er eine ernste Beziehung will. Mieser Typ.

Vergiss nicht, wie kurz das Leben ist. Zu kurz für solche miesen Typen. Haken dahinter, und such weiter. Du wirst finden.
 
P

proudwoman

Gast
  • #30
Ok hab ihm jetzt gesagt er müsse sich entscheiden....möchte einen Mann den ich meinen Freunden, Familie vorstellen kann mit dem ich noch viel erleben kann..das Leben ist viel zu kurz...mein Mann ist vor 4 1/2 Jahren verstorben l.g.Mia
Liebe Mia, das hast du ihm gesagt? Oder wieder nur whatsapp und er hat noch nicht geantwortet?
Diesen Mann wollte ich noch nicht einmal, wenn er mit seiner noch aktuellen Schluss macht. Denn du bist die nächste, die er betrügt, das steht schon mal fest. Du weißt das alles, weil er dir das gesagt hat und du lässt das alles mit dir machen....oje......
 
Top