Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lieber drpepper,

darf ich mal Deinen Nick-Namen benutzen und Dich fragen, wo Dein MÄNNLICHER Pfeffer ist?!?!

Es stellt sich mir so dar, dass Du sie als Deinen Lebensmittelpunkt siehst mit JEDEN Tag (!) von Anfang an sehen, 4 bis 5 Mal Sex in der Woche (!) und vor allem dauernd auf der Couch "chillen" wollen mit ihr! Das klingt eher nach Kamillentee als nach Pfeffer (selbst wenn der Sex gut ist).

Gibt es einen bestimmten Punkt, einen ersten Auslöser, nachdem sie abkühlte? Ich denke, Dein Fehler war, hier nicht gleich und sofort angemessen reagiert zu haben.

Du schreibst ja selbst, Du kannst Dich schon gar nicht mehr erinnern, wie lange es tatsächlich schon so mau laufe mit ihr/ Euch! Du spielst dieses schräge Spiel schon viel zu lange mit. Und genau DAS macht Dich unattraktiv!

Ich schreib hier ja immer wieder - so lange bis es alle verstanden haben - dass es am Anfang einer (beginnenden) Beziehung TESTPHASEN gibt. Beidseitig! Ich denke, sie hat Dich - meist passiert das UNBEWUSST - in einem ersten Punkt mal vor einigen Wochen getestet. Das kann z.B. etwas gewesen sein wie "Dich blöd anreden" und schauen, ob Du Dir das gefallen lässt. Oder Dich rumkommandieren und schauen, ob Du "springst". Oder schauen, ob Du Deinen Werten und Prinzipien treu bleibst. Wie hast Du ihr gegenüber in so einer Test-Situation reagiert? (Du schreibst, Du hättest Dich verbogen für sie.)

Ich denke, Du hast schon ihren 1. Test nicht als "männlich"/ Dir treu bleibend/ stolz bleibend bestanden. Und danach sind viele, viele weitere Tests gefolgt. Du bist anscheinend immer mehr in die "ja, naja...., nett ist er ja"-Schiene gerutscht, Deine (erotische) Männlichkeit hast Du dabei jedoch leider verloren.

Ja, wir Frauen wollen einen Mann, der auch (meist) freundlich sein kann, in erster Linie wollen wir aber einen SELBSTBEWUSSTEN Mann. Sie sagt, dass Du Ängste zeigst, sie verlieren zu können? Das ist leider in der Tat nicht grad verführerisch, und schon gar nicht in der bedeutenden Anfangsphase!

Und sie spricht leider auch davon, dass Ihr auf "manchen Ebenen" nicht zusammenpasst. Weißt du, welche das sind?

PS: Ich denke, Du kannst schon noch, bzw. wieder Chancen bei ihr haben zukünftig, aber NUR, wenn Du MASSIV an Dir/ Deinem Stolz und Deinem Selbstwert arbeitest! Setze sie mal ein paar Wochen an die höchstens fünfte Stelle in Deinem Leben (NACH Deiner Uni, NACH Deiner Arbeit, NACH Deinen Freunden und NACH einem Hobby).
PPS: Und falls es mit ihr nichts mehr werden sollte: Mach es bei der nächsten Frau besser, besser FÜR DICH! Geh selbstbewusst IN DEINE EIGENE RICHTUNG! Halte das Beziehungs-Seil zwischen Euch IMMER gespannt! Ich habe das Gefühl, Du lässt es zu locker, indem Du immer hinter der Frau herrennst oder zumindest ihr zu weit entgegenkommst, auch in Situationen, in denen Du Dich selbst dabei verlässt!

Und um es in Eurem Dialekt zu schreiben: Lass sie amoi a längare Zeit lang hinta Dir herlaffa! : - )
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde ihren Text sehr nett und süß formuliert (und im Dialekt geschrieben -- klasse!) und würde sagen, du solltest es ihr nicht übel nehmen. Im Grunde kann sie ja nichts dafür, wenn sie dich nicht so liebt wie du sie, das ist halt so, ist halt Pech. Es wäre ja doof, wenn sie sich nun dir zuliebe verstellt. Ich finde auch nicht, dass du einen Fehler gemacht hast oder so -- bei einem anderen Mädel würde deine Art bestimmt gut ankommen, du wirkst sehr lieb und eigentlich wie ein guter Partner. Ich würde sie nicht komplett mit Kontaktabbruch ignorieren, weil ich so was total gemein finde, sondern würde mich vielleicht nochmal nett und höflich für die schöne Zeit bedanken, sagen, dass ich es schade finde, weil ich mir mehr hätte vorstellen können, sie aber vollkommen verstehe und ihre Entscheidung akzeptiere. Und dann würde ich alles Gute und noch eine schöne Adventszeit wünschen. Ich finde es immer besser und netter, wenn man friedlich und im Guten auseinandergeht.
 
Und um es im Pin-Pong-Muster zu schreiben:

Die vergangenen Wochen von Euch verliefen so:
Du: PING - sie: Pong
Du: PING! - sie pong
Du: PING! PING! PING!

Für die nächsten Monate gilt für Dich ihr gegenüber:
Du: GAR NICHTS MEHR!
sie: p i n g - DU: p o n g
sie: ping - Du: p o n g
sie. Ping - Du: pong
sie: Ping! - Du: Pong

Bleib jetzt DU einige Schritte hinter ihr zurück in Deiner Emotionalität! So lange bis sie wieder PING! schreibt!
PS: Dein PONG! (sprich auch Sex) kommt erst DANACH wieder!
PPS: Und setz Dein Ping doch auch mal einer anderen Frau gegenüber! : - )
 
Wollte sie bestimmt wegen ihrer Frechheit, 2-3 mal auf der Autobahn aussteigen lassen. Aber nie gemacht aus Angst sie noch mehr zu verärgern.
Das ist auch absoluter Bullshit. Die Grenzen musst du früher setzen und nicht, wenn es total eskaliert.
Du solltest wirklich an dir arbeiten, wieso du unerreichbare Frauen toll findest etc.
Wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, mach Sachen, die dich richtig fordern, Fit ohne Geräte oder ähnliches. Dass du nicht zuviel Zeit hast, dich in negative Gedankenspiralen zu begeben.
Ich denke, du bist ein passiver Bindungsvermeider.
Sie hat die Beziehung gesteuert und du hast sie machen lassen.
 
Darüber hab ich bereits lange lange Zeit nachgedacht, leider ohne Erfolg
Ist eigentlich einfach, finde ich:

Sie kann nicht richtig damit umgehen, wenn einer sie auf ein Podest stellt, wenn sie daraufhin fies wird. Eigentlich sollte sie sich trennen, wenn sie sowas merkt, denn das ist ja auch nie umsonst. Der, der das Podest gebastelt hat, will ja auch emotional bestimmte Verhaltensweisen, z.B. mit erhöht werden, sozusagen mit geadelt werden durch die Podestprinzessin oder den -prinzen. Das ist ne doofe Falle, sich davon geschmeichelt und erhöht zu fühlen, dass einen einer auf ein Podest stellt.

Du willst Frauen, die Dich nicht wollen, lässt Dich schlecht behandeln. Wobei ich mich gerade frage, was sie Schlimmes gemacht hat. Ihre Nachricht an Dich fand ich nicht unehrlich und doch recht erklärend, und dann schreibst Du auch noch diese Autobahnsache, dazu gleich noch was. Das könnte auch bedeuten, dass Du von einer Frau, die auf dem Podest bei Dir ist, auch erwartest, dass sie Dich genauso vergöttert. Bist Du empfindlich, fühlst Dich schnell zurückgewiesen, nur weil einer nicht so reagiert, wie Du es willst?

Ich meine hier nicht das normale Bewundern des Partners für irgendwas, das finde ich normal und das gehört für mich zum Verliebtsein dazu. Es geht mir um echte Podeststellerei und sich dabei abwerten, aber gleichzeitig auch was Besonderes für den anderen sein zu wollen, dass der ebenso Selbsverleugnung betreiben soll.

Wollte sie bestimmt wegen ihrer Frechheit, 2-3 mal auf der Autobahn aussteigen lassen. Aber nie gemacht aus Angst sie noch mehr zu verärgern.
Dass Du es aus Angst vor ihrem Ärger nicht gemacht hast, ist nicht der richtige Grund. Aber trotzdem war es natürlich richtig von Dir, so nicht zu reagieren.
Spaziergänge ohne Not auf der Autobahn sind verboten, denke ich, und gefährlich. Und es wäre eine echt miese Machtgeste von Dir; sowas zu fordern oder auch nur vorzuschlagen. Wirklich, sowas geht gar nicht, dass man den anderen nicht wenigstens noch in Sicherheit bringt und ihm dann offeriert, nie wieder mit ihm Auto zu fahren.
 

liebe yellow bee,

danke für die bis jetzt bestimmt coolste antwort.
Der Pfeffer ging wohl irgendwo verloren in den letzten Wochen ;)
Yes ich hab sie anfangs bestimmt als Lebensmittelpunkt gesehen, aber das hat sich auf jeden Fall eingependelt.
Ich hasse es nur auf der Couch zu chillen, ich will/wollte das Leben mit ihr erleben, Ausflüge machen etc was halt momentan geht. Für mich pure Folter stundenlang auf den Fernseher zu glotzen.

Nein ein bestimmten Punkt kann ich nicht ausmachen, es gab schon länger gute und bessere Tage, aber es war immer vergessen, wenn es gleich danach wieder in Ordnung war. Aber nun gib es halt leider keine guten Tage mehr.

Dein Punkt mit dem Testen ist für mich faszinierend. Rückblickend passt das ganz genau und ich habe nicht so reagiert, wie ich jedem anderen reagiert hätte. Aber ist das ernsthaft normal, dass diese Art Tests unterbewusst vollzogen werden? Bei den meisten bin ich definitiv durchgefallen. Aber rein aus unbegründetem mangelndem Selbstbewusstsein.
Ich war leider wirklich selten/zu selten hart und einfach mal nur auf meine Meinung besinnt, weil ich es einfach nur recht machen wollte :)

Die Ebenen von denen sie spricht, kann ich nicht erläutern nein. Aber prinzipiell find ich gewisse verschiedene Ansichten nicht schlecht, die fordern mich und lassen es doch spannend bleiben.

Ist ignorieren jetzt der richtige Schritt, wenn sie ein Gespräch mit mir sucht? Ist Desinteresse zeigen angebracht?
Muss ich wirklich damit bereits anfangen über sie hinweg zukommen?

Zu der PingPong Geschichte, grundsätzlich einverstanden, aber andere Frauen, interessieren mich leider null komma null. Gab immer wieder Gelegenheiten, aber es bringt mich nichts dazu irgendwo Interesse zu entwickeln /:

DANKE DIR!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Das ist auch absoluter Bullshit. Die Grenzen musst du früher setzen und nicht, wenn es total eskaliert.
Du solltest wirklich an dir arbeiten, wieso du unerreichbare Frauen toll findest etc.
Wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, mach Sachen, die dich richtig fordern, Fit ohne Geräte oder ähnliches. Dass du nicht zuviel Zeit hast, dich in negative Gedankenspiralen zu begeben.
Ich denke, du bist ein passiver Bindungsvermeider.
Sie hat die Beziehung gesteuert und du hast sie machen lassen.


Ich weiß, aber in den besagten Situation konnte ich einfach nicht. Das Problem ist, sie war ja nicht unerreichbar und dennoch blieb der Wunsch mit ihr zusammen zu sein. Daher hat sich die Meinung manifestiert, dass es mit ihr langfristig klappen wird!
Ja ich mache täglich meine 2 Stunden Sport, das hilft für 4 Stunden, aber der Tag trotzdem 24 und nach Arbeit bleiben immer noch einige Stunden übrig die Spielraum für Gedankenspiele lassen leider.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
"In Deiner Altersklasse gucken Frauen auf die Zukunft, die ein Mann haben kann und Deine Einstellung verspricht nichts Gutes."

Wir leben 2021 und Frauen die gucken ob der Mann erfolgreich ist oder später viel Kohle verdienen wird, sind von gestern.
Der FS stellt hier eine Frage zum Beziehungsstatus und nicht zu seiner beruflichen Karriere.
Ich denke auch, dass der erste Hormonrausch vorbei ist und sie sich selbst fragst, wieso sie dich in den ersten 3 Monaten so verklärt toll gesehen hat. Ein chemischer Rausch und vermutlich ihr Wunsch nach Beziehung haben im Kopf Signale ausgelöst, die unabhängig davon sind, ob Ihr eine Zukunft habt oder nicht.
Das tut sehr weh, passiert aber wohl täglich auf diesem Planeten. Einer ist traurig, der andere geht weiter.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
@void

Ihre Nachricht an sich war nicht schlimm, jedoch lässt sie wieder Interpretationsspielraum, Sie will es sich ansehen? Was ansehen? ob Gefühle die weg sind zufällig wieder kommen?

Empfindlich bin ich ja, aber in einem angemessenem Rahmen.
Die Autobahnsache war natürlich nicht ernst gemeint um Gottes Willen, sollte nur zum Ausdruck bringen wie sehr mich die Art wie sie mit mir redet zum Kochen bringt.
 
sollte nur zum Ausdruck bringen wie sehr mich die Art wie sie mit mir redet zum Kochen bringt.
Du bist abhängig von ihr.
Das sind alles keine guten Voraussetzungen für ein harmonisches Zusammenleben.
Kennst du das aus deiner Familie, jemand alles recht machen wollen, da sonst Angst vor Liebesentzug?
Dann bau neben dem Sport noch Yoga, QiGong oder ähnliches ein.
Auf mich wirkst du wie ein Dampfkessel kurz vorm Explodieren von der ganzen angestauten unterdrückten Wut.
Lass sie los.
 
Lieber DrPepper,

Also ich lese in der zitierten Mail viele, viele Worte, die eine wunderbare Schleife um eine klare Absage bilden.

Sie mag nicht Nein sagen, ob aus Feigheit oder weil sie sich doch ein Hintertürchen offen lassen mag, das ist im Endeffekt egal. Viele Frauen vermeiden sowieso bei solchen Gelegenheiten die klare Ansage und versuchen es so zu verpacken, dass der andere nicht sauer ist, es aber hoffentlich versteht.

Dir bleibt wirklich nur ein Pfüat Di, mochs guat...
Alles andere blockiert Dich und verlängert den Abschied.

Randnotiz - das war der Härtetest für die Forist*innen jenseits des Weißwurstäquators😁

Dir alles Gute

W, 51
 
Nee, ich denke, das ist die Verzuckerung des Holzhammers. Sie will Dir nicht wehtun, denn sie findet Dich NETT, und in diesem Fall meint das nicht das, was Du wollen kannst.

Ich denke, Du bist zu anhänglich und willst zu viel Zusicherung und Beweis von Liebe von dieser bzw. einer Frau. Sie soll sich genauso reinhängen in die Beziehung wie Du, aber das muss ja von allein kommen. Dazu kriegst Du keinen anderen Menschen, es sei denn, Du spielst Spielchen. Die sind dann aber genau in dem Moment zu Ende, wo Du wieder aufhörst und Du bist. Dann kommt doch zum Vorschein, was dann abschreckt, also die Anhänglichkeit und sicher auch Fordern von Liebesbeweisen.

Und nun mach bloß nicht den Fehler, den so viele Männer machen, die auf einmal denken, sie seien zu nett: Diese Denke, ein Mann müsste ein A. sein, denn das würden Frauen wollen. (Ja, ein bestimmter Prozentsatz denkt dann, sie könnten den Mann durch Liebe heilen. Das funktioniert aber nur bei Männern, die keinen Kontakt zu ihren Gefühlen haben und wo die Frau sich dran abarbeiten kann und sich über jedes Zeichen von Anerkennung oder Lob freut, weil er zu ihr, der Auserwählten, ein bisschen nett zu sein scheint.)
Das wäre nur die andere Seite der Medaille, und Du kriegst wieder keine Beziehung auf Augenhöhe, sondern musst die ganze Zeit gegen Gefühle arbeiten und krankhaft auf die Machtstellung achten, auf destruktive Weise versuchen, Aufmerksamkeit zu generieren, wenn Du das gerade brauchst, usw..

Das Zauberwort heißt "echtes Selbstwertgefühl". Wie man sowas kriegt, ist nicht ganz so einfach, finde ich. Bei mir waren es die Krisen, ich hab einfach nicht das bekommen, was ich damals hätte verwenden können für falsches Selbstwertgefühl. Also musste ich einen Weg finden, mich in diesem Bereich zu akzeptieren und nicht mich "unter" irgendwem zu empfinden, der das hatte, was ich wollte. Und auch nicht versuchen, nun anderes zusammenkramen zu wollen, das bei mir besser war als bei anderen, um mich dann damit aufbauen zu können.

Ein Teil ist ja sicher auch bei Dir schon da, wo Du nicht mehr zweifelst und wo Du Deine Identität schon OHNE irgendwelche "Krücken" definierst. Nun müsstest Du Dich noch sensibilisieren dafür, wo Du Dich für "was Besseres" hältst oder für "was Schlechteres" als andere, die das nicht haben oder eben doch haben, was hier Dein gegebenes/angestrebtes oder vermisstes Attribut wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
12 Wochen in einer anfänglichen Beziehung ist doch nix! Und ich kann verstehen, dass sich bei ihr halt einfach nix entwickelt hat. Das ist traurig für dich, aber kommt vor.
Gib einer nächsten Beziehung mehr Zeit! Lernt euch besser kennen, ohne dieses ganze Liebesgesäusel. Ihr wart in eurem Tempo einfach zu schnell..
 
Naja, ich kann schon verstehen, dass du traurig bist nach einer schönen Anfangszeit
Allerdings frage dich doch mal selbst, wo willst du hin?
Mit einer Frau, die dich nicht respektiert.
Wenn du grundsätzlich Frauen interessant findest, die du nicht erreichen kannst. Was bist du dir Wert?
Und was erwartest du für dein auf Podest stellen? Welche Gegenleistung?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Aber ist das ernsthaft normal, dass diese Art Tests unterbewusst vollzogen werden?

Man nennt dieses Testen in der Anfangs-Phase (das übrigens Männer wie Frauen machen) in der Umgangssprache "shit tests" und im Fachjargon "Kongruenz-Tests". Man schaut, ob der andere zu einem selbst in den verschiedensten Bereichen passt. Und ob er sich und seinen Aussagen vom Anfang treu bleibt! Das Testen geschieht teilweise bewusst und teilweise unbewusst. Je ernster man sich den anderen als langfristiges Gegenüber vorstellen kann, desto mehr prüft man ihn. Er und die Beziehung muss eben auch schwierigen Zeiten standhalten. Pure Biologie in uns allen!

Hier musst Du ab sofort bei ihr, aber auch bei jeder anderen Frau mal genauer hinschauen! Bleib Du selbst, bleib selbstbewusst, bleib souverän in Test-Situation! Du musst es auch gar nicht gesondert ansprechen, dass Du den "Test" durchschaust, verhalte Dich einfach so, dass Du gelassen DEINEN Weg gehst und DEINE WERTE hoch hältst!

Bei den meisten bin ich definitiv durchgefallen.

Manchmal reicht es leider schon, wenn man auch nur einen, aber dem Gegenüber bedeutenden Test nicht besteht (z.B. auf eine Frage, wie man zu Kindern steht oder es kann darum gehen, ob man sich tierlieb verhält, umweltfreundlich handelt, sich vorstellen kann, aufs Land/ in die Stadt zu ziehen, u.v.m.).

Die Ebenen von denen sie spricht, kann ich nicht erläutern nein.

DAS ist SEHR wichtig für Euer kommendes Gespräch! Du musst unbedingt in Erfahrung bringen, in welchen Bereichen (und es sind ja mehrere!) sie findet, dass es nicht passt zwischen Euch. Ich befürchte, diese Punkte hast Du bisher leider nicht wahrgenommen, ignoriert oder sie als unwichtig abgetan.

Ist ignorieren jetzt der richtige Schritt, wenn sie ein Gespräch mit mir sucht? Ist Desinteresse zeigen angebracht?
Muss ich wirklich damit bereits anfangen über sie hinweg zukommen?

Drei mal: NEIN!
Hör ihr genau zu und stell die richtigen Fragen bei Eurem Gespräch! Hab Interesse und zeige es auch, aber steh zu Dir selbst und verbiege Dich nie wieder aus Angst, sie dadurch zu verlieren! Wie Du siehst verlierst Du sie ja vor allem, weil Du Dich selbst verbiegst/ verbogen hast.
Gib ihr Zeit! Auch NACH Eurem Gespräch! Und vor allem: Gib Dir selbst mehr Zeit: um zu wachsen, nachzudenken und gut zu Dir selbst zu sein!

andere Frauen, interessieren mich leider null komma null

Auch daran lässt sich arbeiten! : - ) Wir Frauen hier im Forum finden Dich schon mal sehr gut, Dr. Pfeffer! Und sind interessiert an Dir, wie Du merkst, sonst würden wir Dir nicht so fleißig und engagiert schreiben!
 
Ich denke mal das ist nichts zu retten. Quäle dich nicht weiter und beende es, denn sie hat offensichtlich nicht den Mumm dazu und hält dich nur hin.

Nach so kurzer Zeit würde ich nicht mal von Beziehung sprechen, das was halt anfängliche Anziehung und ein Verliebtheitsgefühl, vielleicht seid ihr auch zuviel und zu oft zusammengewesen. Irgendwas wird es schon gewesen sein in dieser Kennenlernphase, das sie gestört hat und das ganze verändert hat. Möglicherweise hat sie auch jemand anderen kennengelert.
 
@yellow bee

Hier musst Du ab sofort bei ihr, aber auch bei jeder anderen Frau mal genauer hinschauen! Bleib Du selbst, bleib selbstbewusst, bleib souverän in Test-Situation! Du musst es auch gar nicht gesondert ansprechen, dass Du den "Test" durchschaust, verhalte Dich einfach so, dass Du gelassen DEINEN Weg gehst und DEINE WERTE hoch hältst!

Hier muss ich mir definitiv eingestehen, meine eigenen Werte und Ansichten verraten zu haben. Es mag seltsam klingen, aber in ihrer Nähe war ich sozusagen ein anderer Mensch, zu meist sehr glücklich aber halt nicht ich selbst.

DAS ist SEHR wichtig für Euer kommendes Gespräch! Du musst unbedingt in Erfahrung bringen, in welchen Bereichen (und es sind ja mehrere!) sie findet, dass es nicht passt zwischen Euch.

Ich bezweifle, dass sie exakte Punkte aufzählen wird können, wenn einfach die Verliebtheitsgefühle erloschen sind. BIn daher nicht sicher ob ich besagtes Gespräch überhaupt führen sollte. Erst recht werde ich nicht darum bitten. Der Kontakt ist mittlerweile auf 1-2 Nachrichten pro Tag eingeschränkt.
Dieser Kontakt wird auch sehr künstlich und ist von großem Desinteresse geprägt. Ist das wieder ein Test? Denkt sie über alles nach momentan?
Oder will sie einfach darauf hinarbeiten, bis ich von selbst sage " ciao kakao wir sollten uns ab jetzt nicht mehr hören" ?

Die Gründe kenn ich ja alle, durch meine vollkommen übertriebenen Liebesbekundungen nach zu kurzer Zeit, meine Werte und Meinung nicht verrteidigt, hab ich a. die Zügel aus der hand gegeben und b. ihr Interesse mir gegenüber nachhaltig zerstört.

Auch daran lässt sich arbeiten! : - ) Wir Frauen hier im Forum finden Dich schon mal sehr gut, Dr. Pfeffer! Und sind interessiert an Dir, wie Du merkst, sonst würden wir Dir nicht so fleißig und engagiert schreiben!

Bin äußerst beeindruckt und dankbar, wie viele klare, hilfreiche Antworten man hier bekommt.
 
Die Gründe kenn ich ja alle, durch meine vollkommen übertriebenen Liebesbekundungen nach zu kurzer Zeit, meine Werte und Meinung nicht verrteidigt, hab ich a. die Zügel aus der hand gegeben und b. ihr Interesse mir gegenüber nachhaltig zerstört.
Ja vermutlich.
Aber, bei der richtigen Frau für Dich wäre es vielleicht doch gerade das richtige Maß gewesen. Hacke nicht auf Dir selbst herum, ein paar Lehren sollte man zwar ziehen, aber Frauen stehen viel mehr als alles Andere auf eine starkes Ego und da sind allzugroße Selbstvorwürfe dann doch auch wieder GIft. .

Bei der falschen Frau können nur sehr erfahrene PUA noch klarkommen und sie sozusagen "manipulieren".
Das geht zwar schon (bin zwar kein PUA, aber mir ist so ein Kunststück doch mal geglückt, weil ich etwas konnte, was dieses Frau nunmal sehr liebte) aber das solltest Du nicht wollen. Sowas endet mit Verletzungen.

Die falsche Frau wid immer die falsche Frau bleiben, es ist besser, wenn man der Natur hier nicht im Handwerk herumpfuscht.

Und wenn ein Pferd tot ist, dann steigt man besser ab.
 
Hallo Dr. Pepper,

sieh es mal so .......
Ihr habt beide den sogenannten Kavalierstart hingelegt ..... und sie war davon genau so überrascht wie du. In 3 Monaten lernt man sich dann kennen, sieht irgendwann auch, was nicht passt. Ja, sie hat das Recht, sich Gedanken zu machen. Ich sehe sie auch nicht als fies und gemein, sondern als ehrlich an. Du hast in ihren Augen etwas falsch gemacht - und das löste das Chaos in ihr aus.
Hat sie dich wirklich abgekanzelt ?? Oder hast du es nur so empfunden ? War sie genervt und wollte etwas Zeit für sich ?
Die Frau ist keine Hexe und ihr beiden hattet 3 schöne Monate. Nimm das als Geschenk, lass sie gehen, sie hat einen anderen Weg als du. Es passt nicht - zumindest für sie. Hart für dich - aber besser so als 1 Jahr mit einer Frau an deiner Seite, die dich nicht wirklich will.
Kopf hoch - so etwas passiert. Und andere Mütter haben auch schöne Töchter ....
 
Der Kontakt ist mittlerweile auf 1-2 Nachrichten pro Tag eingeschränkt.
Dieser Kontakt wird auch sehr künstlich und ist von großem Desinteresse geprägt.

Versuche mal, dass Ihr weniger SCHREIBT miteinander, sondern Euch lieber (wenn auch vielleicht wenig momentan) IN LIVE SEHT.

In Nachrichten - gerade wenn man aktuell Schwierigkeiten miteinander hat - wird oft leider Falsches, Missverständliches reininterpretiert. Jedes Wort bekommt oft sehr viel Gewicht.

Und achte auch SEHR darauf, dass Du Dir auch in Deinen smsen absolut TREU bleibst!

Auf von ihr Belangloses, Liebloses, Oberflächliches, etc. würde ich gar nicht (mehr) antworten. Durchbrich mal das für sie Berechenbare und Vorhersehbare in Deinen Reaktionen!

Viel Erfolg und alles Gute Dir! Ich denke, Du bist allgemein grad auf einem SEHR guten, neuen Weg! Und die Wirkungen und Reaktionen von ihr (und/ oder anderen Frauen) auf Dich werden sich nach einer gewissen Zeit zeigen! : - ) Oft dauert es eben ein wenig Zeit, bis ein neues Bäumchen wächst, erst rest, bis es Früchte trägt.
 
Glaube mir, wenn es passen würde, emotional mit beidseitiger und gleicher Liebe von innen heraus, du hättest diese Probleme nicht mit dieser Frau, und die Frau hätte die Probleme nicht mit dir, es sind Anzeichen dafür, dass es hinten und vorne eben nicht passt, es wird nur künstlich und sachlich noch an den Stellschrauben rumgedreht, um es passend zu machen, so geht das jedoch nicht und mit schön zu reden und gut zu reden mit allen erdenklichen Vorwänden und überhaupt mit schön reden, wird das Problem nicht gelöst, das Problem ist viel tiefgreifender, erzwingen kann man nicht, wenn die Liebe fehlt!!
Ich verstehe nicht, wenn man merkt, dass einer von beiden nicht möchte, da es nicht passt, dass man trotzdem mit allen möglichen Klimmzügen bleibt, statt zu gehen, ein typisches Phänomen von vielen. Gestern sagte mir eine Frau, sie hat zwar die Hölle in der Beziehung, wird aber bleiben und geht nicht! Lieber so, statt alleine zu sein sagte sie noch, diese Situation kann man auch oft hier lesen!
 
@yellow bee
@INSPIRATIONMASTER

Ich habe ihr nun aufrichtig alles Gute gewünscht und diesem unnötigen Treiben hoffentlich unmissverständlich ein Ende gesetzt.
Frei nach dem Motto, "Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende"

Der Kontakt bricht nun ab, ich stelle mich dem "Schmerz" und lass es ein paar Tage Scheiße sein. Nehme mit, was man mitnehmen kann und versuche, das Gelernte" nächstes Mal rechtzeitig abzurufen.
Mir wird sie leider Gottes weiterhin über den Weg laufen, im Fitnessstudio etc. Ich hoffe man gewöhnt sich daran.

Ich danke allen hier für die vielen Rückmeldungen und Meinungen. Wirklich super.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Und nun mach bloß nicht den Fehler, den so viele Männer machen, die auf einmal denken, sie seien zu nett: Diese Denke, ein Mann müsste ein A. sein, denn das würden Frauen wollen. (Ja, ein bestimmter Prozentsatz denkt dann, sie könnten den Mann durch Liebe heilen. Das funktioniert aber nur bei Männern, die keinen Kontakt zu ihren Gefühlen haben und wo die Frau sich dran abarbeiten kann und sich über jedes Zeichen von Anerkennung oder Lob freut, weil er zu ihr, der Auserwählten, ein bisschen nett zu sein scheint.)
Das wäre nur die andere Seite der Medaille
Da ist sehr viel dran. Die meisten Menschen treffen ihre Partnerwahl eher unreflektiert und sind sich daher über ihre unbewussten Wünsche nicht im Klaren.

Mich würde es nicht wundern, wenn die gleiche Frau, bei einem Mann, der autonomer unterwegs ist, „Gefühlskälte“ anzukreiden hätte. Zumindest habe ich dies schon öfter erlebt.

Etwas das mir persönlich sehr geholfen hat: sich bewusst zu machen, dass jede Eigenschaft, die ein Mensch besitzt, „im
Paket“ kommt. Also sowohl Sonnenseiten, wie auch Schattenseiten aufweist.

Ein autonomer Partner wird einem mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nach dem Mund reden. Sondern stattdessen auch mal Entscheidungen fällen, oder einem Dinge sagen, die man selbst nicht für gut befindet. Er:sie passt sich halt weniger an die Bedürfnisse und Vorstellungen des Partners an. Das ist dann die andere Seite der Medaille.

Wenn du regelmäßig an solche Frauen gerätst, die dich irgendwann abbremsen und dir scheinbar nicht das geben, was du dir bewusst wünscht. Dann würde ich an deiner Stelle mal überlegen, ob deine Vorstellungen von Beziehungen dir selbst wirklich entsprechen. Oder ob du nicht eventuell gewisse Glaubenssätze und Annahmen mit dir herumträgst, die aus unschönen Erfahrungen entsprungen sind. Oder durch das Vorleben gewisser Konstellationen innerhalb deiner eigenen Familie....

Warum suchst du dir eigentlich keine Frau, für die das Führen einer Beziehung einen genauso hohen Stellenwert hat, wie für dich ? Antworte dir selbst gegenüber mal spontan und ohne groß darüber nachzudenken.

Zumindest hat mir das sehr geholfen herauszufinden, warum ich mich - als autonomer Mensch - primär auf abhängige Männer einließ und um die, die mir ähnlicher waren, einen Bogen machte ....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Der Kontakt bricht nun ab, ich stelle mich dem "Schmerz" und lass es ein paar Tage Scheiße sein. Nehme mit, was man mitnehmen kann und versuche, das Gelernte" nächstes Mal rechtzeitig abzurufen.
Mir wird sie leider Gottes weiterhin über den Weg laufen, im Fitnessstudio etc. Ich hoffe man gewöhnt sich daran.
Lieber FS, sicher eine gute Entscheidung. Ist natürlich immer hart.
Ich würde auch noch einmal sagen: Überdenke zwar dein Verhalten und das mit dem "aufs Podest stellen" oder auch die Partnerauswahl, die du triffst. Aber versuch dich nicht in einen gefühlskalten Menschen zu verwandeln. Wie gesagt, es gibt Leute, die verlieben sich und verbringen sofort viel Zeit und es klappt gut, wie bei mir oder auch bei anderen. Es muss eben passen, und das kann man nicht immer beeinflussen, aber vor allem nicht durch Taktik wie "ich melde mich jetzt zwei Tage nicht, damit sie mich vermisst". Wenn man jemand ist, der viel Zeit miteinander verbringen will von Anfang an und viel schreiben, gibt es dazu auch immer ein Gegenstück und ansonsten passt es vielleicht einfach nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Drei bis vier Monate lang täglich sehen und Sex. Wie soll man da noch sein eigenes Leben mit allen dazugehörigen Anforderungen führen? Ich habe sowas auch schon erlebt. Das ging dann aber höchstens zwei Monate. Länger hätte ich sowas Anhängliches nicht durchgehalten. Ja, irgendwann, früher oder später macht einen eine solche " Maßlosigkeit" richtiggehend sauer und man wünscht sich nichts mehr als wieder Zeit für sich und die eigenen Belange zu haben. Dem Frieden zuliebe schlägt man dann halt etwas Kollegial-Freundschaftliches vor.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Drei bis vier Monate lang täglich sehen und Sex. Wie soll man da noch sein eigenes Leben mit allen dazugehörigen Anforderungen führen? Ich habe sowas auch schon erlebt. Das ging dann aber höchstens zwei Monate. Länger hätte ich sowas Anhängliches nicht durchgehalten. Ja, irgendwann, früher oder später macht einen eine solche " Maßlosigkeit" richtiggehend sauer und man wünscht sich nichts mehr als wieder Zeit für sich und die eigenen Belange zu haben. Dem Frieden zuliebe schlägt man dann halt etwas Kollegial-Freundschaftliches vor.

@laSila
Es war nie mein Bedürfnis nach der 1 -2 monatigen frischen Zeit tägliches Sehen etc fortzuführen.
Ich war sehr zufrieden mit dem Status von 1-2 Treffen die Woche. Dass ich sauer wurde, weil diese auch kalt und distanziert geworden sind, hat nichts mit Maßlosigkeit zu tun, finde ich. Entweder wirklich ein anderer oder halt Verliebtheitsphase nicht gehalten bei ihr klingt plausibel.
Glaube, wenn die Gefühle weg sind, kann jedes Wort des anderen zu viel sein und das spürt der andere dann auch.
Würde echt nicht alles auf subjektive Anhänglichkeit schieben :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Ich bekomme nach wie vor Nachrichten von ihr. 3 Mal die Woche hat sie mich nun explizit und ungefragt wissen lassen, dass sie Dinge die wir wöchentlich immer gemeinsam gemacht haben, nun mit jemand anderen macht. Ich verstehe das nicht, handelt es sich vlt um eine Sadistin, ich antworte auf diese Anspielungen nicht mehr. Bring es aber auch nicht übers Herz sie zu blockieren. Vermutlich eine natürliche Reaktion, aber der Gedanke mit dem anderen bringt mich fast zum Explodieren..
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry, solche Spielchen würde ich niemals ertragen, dulden oder mitmachen, ich würde sie blockieren Ende der Fahnenstange, lass dich doch nicht so denunzieren, klein machen und schlecht machen, habe Selbstwert und entscheide für dich positiv, indem du sie blockierst!
 
Ich bekomme nach wie vor Nachrichten von ihr. 3 Mal die Woche hat sie mich nun explizit und ungefragt wissen lassen, dass sie Dinge die wir wöchentlich immer gemeinsam gemacht haben, nun mit jemand anderen macht. Ich verstehe das nicht, handelt es sich vlt um eine Sadistin, ich antworte auf diese Anspielungen nicht mehr. Bring es aber auch nicht übers Herz sie zu blockieren. Vermutlich eine natürliche Reaktion, aber der Gedanke mit dem anderen bringt mich fast zum Explodieren..

Das ist richtig fies, will sie Dich provozieren? Oder ist sie so naiv?

Du hast die Wahl,
ihr entweder mitteilen, dass Dich diese Infos nicht interessieren
Die Infos ignorieren
oder sie doch blockieren.

Ich denke, Du bist zu feinfühlig, blockiere sie, Dir zuliebe.
Du willst abschließen, dann setze Du den Haken.

W, 51
 
Ich bekomme nach wie vor Nachrichten von ihr. 3 Mal die Woche hat sie mich nun explizit und ungefragt wissen lassen, dass sie Dinge die wir wöchentlich immer gemeinsam gemacht haben, nun mit jemand anderen macht. Ich verstehe das nicht, handelt es sich vlt um eine Sadistin, ich antworte auf diese Anspielungen nicht mehr. Bring es aber auch nicht übers Herz sie zu blockieren. Vermutlich eine natürliche Reaktion, aber der Gedanke mit dem anderen bringt mich fast zum Explodieren..

Mann wie mies!
Sie scheint echt eine Störung zu haben... Gut für Dich dass es zuende ist.
Dein Nachfolger verdient vollstes Mitleid!
Ich würde sie blockieren in dem Fall. Oder ihr schreiben Sie soll diese Spiele lassen. Grenze Dich ab!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top