• #1

Normales Männer-Verhalten beim Dating?

Hallo,
ich date jetzt leider schon einige Jahre erfolglos und erlebe immer wieder folgendes:

Ich habe Männer online kennengelernt, wir haben dann zu WhatsApp gewechselt und später auch getroffen. Meistens haben sie es auslaufen lassen, sich nicht mehr gemeldet. Manche haben Absagen geschrieben. Mir fiel auf, dass sie mich irgendwann auf WhatsApp blockiert oder gelöscht haben. Bild und online-Status war nicht mehr ersichtlich. Ist für mich okay.

Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.

Wie erklärt ihr euch das Verhalten? Was geht in den Köpfen von den Männern vor?
 
  • #2
Ich erklär mir das so: Du liegst auf Halde.
Sie haben zunächst kein Interesse an dir - nicht mal daran, sich ordentlich zu verabschieden (die Blocker) und kommen dann aber mangels Möglichkeiten wieder zurück. Ist einfacher, als erneut zu suchen...irgendwann ist die Wiese ja auch abgegrast - zumindest, wenn man in seiner Alterskohorte und im Umkreis von +/-50km sucht.
Viele Grüße
w, 42
 
  • #3
Ja spannend, dazu gab es schon mal einen Thread hier "warum kommen sie alle wieder an?"

Es kann sein, dass sie parallel daten und den Kontakt zu dir abbrechen, weil sie "vielversprechendere" Optionen haben. Wenn daraus dann nichts wird, greifen sie wieder auf dich zurück.

Ich würde darauf nicht reagieren. Wer will schon die 2. Wahl sein?

W36
 
  • #5
Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.
Das kann verschiedene Ursachen/Motive haben.

Zum einen werden nicht wenige Männer mit der Vielzahl der Möglichkeiten, die online Dating bietet, überfordert sein.

Zum anderen werden sich darunter auch eine Vielzahl an Menschen befindet, die schlichtweg nicht alleine sein können. Irgendeine Partnerin muss her, Hauptsache nicht auf sich selbst gestellt sein.

Online Dating bietet aber auch die perfekte Rahmenbedingungen für solche Menschen, weshalb man wohl dann auch vermehrt dort auf sie trifft.
 
  • #6
Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.
Du warst anfangs nicht die erste Wahl und es war auch keinerlei Interesse da, da sie (die Männer)
aber zwischenzeitlich nichts Besseres gefunden haben, greifen sie wieder auf die zweite bzw. dritte Wahl zurück! Du solltest Dir mehr wert sein! Einfach ignorieren und selbst blockieren😉..
 
  • #7
Online Dating bietet aber auch die perfekte Rahmenbedingungen für solche Menschen, weshalb man wohl dann auch vermehrt dort auf sie trifft.
Das geschieht im Realleben genauso!

Du warst anfangs nicht die erste Wahl und es war auch keinerlei Interesse da, da sie (die Männer)
aber zwischenzeitlich nichts Besseres gefunden haben, greifen sie wieder auf die zweite bzw. dritte Wahl zurück! Du solltest Dir mehr wert sein! Einfach ignorieren und selbst blockieren😉..
Das muss nicht so sein, es gibt genügend Männer, die fahren grundsätzlich eine vielfache Parallel-Kontaktaktivität, um so ständig und beständig immer eine Frau an der Angel zu haben, bei der es passt und geht, wann immer der Mann es möchte! Bei nur einer oder bei nur zwei, funktioniert das so nicht!
 
  • #8
Wie können sie dich eigentlich wieder anschreiben , wenn sie deine Nummer gelöscht haben ? Leuten, die mich blockiert haben , würde ich nie mehr antworten . Allen anderen, die aus der Versenkung wieder auftauchen antworte ich je nach Lust und Laune . Meiner Meinung nach wird da aber nichts mehr draus : zu leidenschaftslos, zu unengagiert. Ich würde mir das nicht zu Herzen nehmen , gelegentlich weiter suchen vielleicht triffst du ja auf den Jackpot und dann läuft alles im Flow .
 
  • #9
Das muss nicht so sein, es gibt genügend Männer, die fahren grundsätzlich eine vielfache Parallel-Kontaktaktivität, um so ständig und beständig immer eine Frau an der Angel zu haben, bei der es passt und geht, wann immer der Mann es möchte! Bei nur einer oder bei nur zwei, funktioniert das so nicht!
In diesem Fall war es nicht so, denn die FS hat ja geschrieben, dass sie relativ schnell nach dem ersten Kennenlernen von den Männern bei WhatsApp gelöscht und blockiert wurde. Wenn ein Mann Interesse an einer Parallel-Kontaktaktivität gehabt hätte, warum hätte er sie dann löschen und blockieren sollen!? Aber ich gebe Dir Recht, in den meisten Fällen ist es wirklich so mit den Parallelkontakten...
 
  • #10
Ich denke, hier verwechselt Mann das ganze mit dem Bachelor 🤣. Meine Erfahrungen hier sind genauso. Nachdem man hier mal etwas rumgestöbert hat, geantwortet hat, WhatsApp und Tele hinter sich hat, sollte man eigentlich wissen, dass das hier mit Sicherheit nicht zielführend ist. Mann möchte sich nicht festlegen und man kommt sich vor wie eine Bewerberin. Man weiß, dass Mann nicht ausschließlich mit nur einer Frau kommuniziert. Ich lösche diese Kontakte direkt und blockiere WhatsApp und Co. Aber ich mache mir vorher noch den Spaß und drücke ihm noch einen lieben Spruch 😉.Eine Kontaktaufnahme nach löschen und blockieren funktioniert eigentlich nicht mehr, es sei denn er hat deine Nummer irgendwo notiert.
Diese Typen sitzen wahrscheinlich gelangweilt auf dem K.. und scrollen im Handy und überlegen wen kann ich denn jetzt mal nerven, die denken echt, sie tun dir einen Gefallen damit. Was versteckt ihr euch so und überlegt was er sich denkt? Er denkt nicht, Spruch rein drücken und weg.....Wenn dies mal mehr Frauen machen würden, würden diese Männer vielleicht mal ins grübeln kommen....
 
  • #11
die fahren grundsätzlich eine vielfache Parallel-Kontaktaktivität, um so ständig und beständig immer eine Frau an der Angel zu haben
Wenn sie für Sex-Gelegenheiten parallele Kontakte aufrecht erhalten wollten, würden sie nicht blockieren, sondern warmhalten.
Wie können sie dich eigentlich wieder anschreiben , wenn sie deine Nummer gelöscht haben ?
Wenn ich bei WA einen Kontakt blockiere, behalte ich die Nummer und kann sie jederzeit wieder aktivieren. Nur der Andere kann mich nicht mehr kontaktieren.
 
  • #12
Ich habe Männer online kennengelernt, wir haben dann zu WhatsApp gewechselt und später auch getroffen. Meistens haben sie es auslaufen lassen, sich nicht mehr gemeldet.
Für die Männer warst Du nicht interessant, online waren genügend interessantere Frauen scheinbar verfügbar und auf die haben sie sich erstmal konzentiert.
Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.
Irgendwann haben sie dann gemerkt, dass sich im "Katalog" keine andere Frau findet, mit der sie eine Beziehung anfangen können. Also greifen sie doch wieder auf Dich zurück.
Du bist dann für diese Männer noch sozusagen eine "Notlösung". Darauf kannst Du sicher verzichten...
 
  • #13
Ich würde die konkreten Männer genau das deutlich fragen: Hallo; ich möchte gern wissen, warum du mich erst blockierst aus heiterem Himmel dann doch wieder schreibst? Da kommt sicher keine Antwort, aber das spiegelt ihnen vielleicht ihr Verhalten. So ein Mann käme für mich auf keinen Fall infrage, also ich würde da auch nie drauf eingehen. Egal, was dahintersteckt, wenn ich beim ersten Mal nicht toll genug für ihn war, er sich nicht mal verabschiedet hat, dann bin ich ganz sicher nicht der Notnagel.
w, 38
 
  • #14
Wie beim Bewerben: Wenn es bei einem Job nicht klappt/er nicht gut genug erscheint aktuell, versucht man es beim nächsten.
 
  • #15
Wie erklärt ihr euch das Verhalten? Was geht in den Köpfen von den Männern vor?

Mann fand dich nicht interessant genug um den Kontakt zu vertiefen bzw. mehr zu investieren. Statt dann zu sagen: "Du interessierst mich eigentlich nicht, aber ich hätte Lust mit dir zu schlafen" versandet der Kontakt oder es gibt eine Absage.

Nach ein bisschen vergangener Zeit und weniger direktem Kontakt ist es dann mitunter "passender", das ganze als Affäre aufzuziehen. Wenn du keine Lust auf eine unverbindliche Affäre hast, solltest du wohl keine Zeit damit verschwenden.

Mann möchte sich nicht festlegen und man kommt sich vor wie eine Bewerberin. Man weiß, dass Mann nicht ausschließlich mit nur einer Frau kommuniziert. Ich lösche diese Kontakte direkt und blockiere WhatsApp und Co. Aber ich mache mir vorher noch den Spaß und drücke ihm noch einen lieben Spruch 😉.

Willkommen in der Wirklichkeit - das erleben Männer andersherum genauso und es ist völlig normal. Frauen haben generell viel mehr Angebote als Männer. An Konkurrenz sollte man sich gewöhnen, man ist nicht allein auf dieser Welt.

Irgendwann haben sie dann gemerkt, dass sich im "Katalog" keine andere Frau findet, mit der sie eine Beziehung anfangen können. Also greifen sie doch wieder auf Dich zurück.

Da würde ich widersprechen, wenn es bereits ein komplettes Versanden oder gar eine Absage gab, wird im Nachhinein nicht plötzlich Beziehungsmaterial. Es ist ein einfaches Abstecken von unverbindlichen Möglichkeiten.
 
  • #16
Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.
Keine neue Erkenntnis, sondern in den vielen Jahren dieses Forums zigfach diskutiert.

Ellenlange Telefonnummern-Liste von flüchtigen Frauenkontakten. Je nach Bedarf werden Nummern nach längerer Zeit wieder aktiviert.

Hier meinen einige User, die Männer fanden dich nicht besonders interessant. Drum tust du gut daran, auf deren erneute Anfragen nicht zu antworten. Wat willst dich ärgern ....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #17
Entweder nachfragen, was die Kontaktaufnahme jetzt soll oder am besten gar nicht mehr reagieren!
Den Männern bitte keine zweite Chance geben. Diejenigen, die dir eine Absage geschickt haben, haben sich das vorher gut überlegt und hatten ihre Gründe und diejenigen, die sich nicht mehr gemeldet haben, haben Charakterdefizite, sind respektlos.
 
  • #18
Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.
Ich denke, dass sie in der Zwischenzeit eine andere Frau kennen gelernt haben. Entweder als Beziehung oder Affäre. Da es da nicht geklappt hat kommen sie wieder zurück und wollen es noch mal versuchen. Mein Tipp. Einfach kompletter Kontaktabbruch. Zudem solltest du sie blockieren.
 
  • #19
Wie können sie dich eigentlich wieder anschreiben , wenn sie deine Nummer gelöscht haben ?
Per SMS geht das immer!
Leuten, die mich blockiert haben , würde ich nie mehr antworten . Allen anderen, die aus der Versenkung wieder auftauchen antworte ich je nach Lust und Laune . Meiner Meinung nach wird da aber nichts mehr draus : zu leidenschaftslos, zu unengagiert. Ich würde mir das nicht zu Herzen nehmen , gelegentlich weiter suchen vielleicht triffst du ja auf den Jackpot und dann läuft alles im Flow .
Warum antwortest du dann je nach Lust und Laune, es ist genau die Neugierde!!
Wenn ein Mann Interesse an einer Parallel-Kontaktaktivität gehabt hätte, warum hätte er sie dann löschen und blockieren sollen!?
Reine psychologische Mann-Strategie, erst Interesse zeigen mit locken, Honig um die Nase schmieren, dann weg, dann wieder kommen!
So klopft man weich und macht hörig!
Was versteckt ihr euch so und überlegt was er sich denkt? Er denkt nicht, Spruch rein drücken und weg.....Wenn dies mal mehr Frauen machen würden, würden diese Männer vielleicht mal ins grübeln kommen....
Nur vielleicht! Solche Männer kommen nicht ins Grübeln! Männer denken nicht wie Frauen!
Wenn sie für Sex-Gelegenheiten parallele Kontakte aufrecht erhalten wollten, würden sie nicht blockieren, sondern warmhalten.
Es geht um Aufmerksamkeit wecken, das funktioniert bei so mancher Frau mit blockieren, die Neugierde der Frau aktivieren!
Wenn ich bei WA einen Kontakt blockiere, behalte ich die Nummer und kann sie jederzeit wieder aktivieren. Nur der Andere kann mich nicht mehr kontaktieren.
Per SMS geht das immer.
Ich würde die konkreten Männer genau das deutlich fragen: Hallo; ich möchte gern wissen, warum du mich erst blockierst aus heiterem Himmel dann doch wieder schreibst?
Du glaubst tatsächlich, dass du die Wahrheit erfährst? Ich nicht!
 
  • #20
Da kommt sicher keine Antwort, aber das spiegelt ihnen vielleicht ihr Verhalten. So ein Mann käme für mich auf keinen Fall infrage, also ich würde da auch nie drauf eingehen. Egal, was dahintersteckt, wenn ich beim ersten Mal nicht toll genug für ihn war, er sich nicht mal verabschiedet hat, dann bin ich ganz sicher nicht der Notnagel.
Eindeutiger Widerspruch! Alleine schon, dass du ihn fragst, warum er dich blockiert hat, bist du schon auf ihn eingegangen!
Solche Gestalten können lügen und betrügen ohne Ende, sind im höchsten Training, da kommt immer sogar ganz spontan seine Lügenantwort raus, z.b. versehentlich blockiert...Merke: du bist für ihn nicht die erste, die eine solche Frage stellt!!
Hier meinen einige User, die Männer fanden dich nicht besonders interessant. Drum tust du gut daran, auf deren erneute Anfragen nicht zu antworten. Wat willst dich ärgern ..
Wer darauf antwortet und reagiert ist grad mal selber schuld!
Entweder nachfragen, was die Kontaktaufnahme jetzt soll oder am besten gar nicht mehr reagieren!
Den Männern bitte keine zweite Chance geben. Diejenigen, die dir eine Absage geschickt haben, haben sich das vorher gut überlegt und hatten ihre Gründe und diejenigen, die sich nicht mehr gemeldet haben, haben Charakterdefizite, sind respektlos.
Nein, denn nachfragen erzeugt bei den Männern Interesse, Männer sind anders gestrickt als Frauen!
Die Männer die blockieren machen das ganz bewusst, da steckt eine männliche Strategie dahinter, ich glaube, die allermeisten Frauen können das nicht verstehen!
 
  • #21
Eine Kontaktaufnahme nach löschen und blockieren funktioniert eigentlich nicht mehr,
Die können auch nur blockieren und später entlocken, dann sieht man die Nummer auch.

Meinetwegen könnte ja jemand noch einen anderen Kontakt haben, solange man sich ja nicht getroffen hat.
Wenn dann jemand schreibt: hatte ein 1nettes Date und wir machen ein zweites. = erstmal Absage an mich.

Wäre ich jetzt nicht beleidigt wenn sich jemand nach Wochen nochmal meldet und sagt: das zweite ging in die Hose.
Weil es bisher für mich nichts "persönliches" war.

Aber dieses Blocken finde ich dermaßen doof, dass ich in meiner Datingphase seine Nr auch geblockt habe. Dann kann mich son Knülch auch nicht wieder anschreiben.

Warum die das machen? Weil sie doof sind...mehr brauch ich als Erklärung nicht
 
  • #22
Eindeutiger Widerspruch! Alleine schon, dass du ihn fragst, warum er dich blockiert hat, bist du schon auf ihn eingegangen!
Du hast mich wohl mal wieder falsch verstanden.
1) Ich habe nie geantwortet, wenn bei mir sowas war.
2) Ich meinte damit, dass man demjenigen mal zeigen sollte, wie bescheuert er sich verhält. Nicht, dass der da ernsthaft was vernünftiges zu sagen kann oder dass sich daraus wieder was ergibt; einfach nur, dass den Männern mal klar gemacht wird, das dieses Verhalten unmöglich ist und man das durchaus registriert als Frau. Man könnte es auch anders formulieren: "Spinnst du, mich erst aus dem Nichts zu blockieren und dich jetzt wieder zu melden? Das kannste vergessen."
 
  • #24
Meistens haben sie es auslaufen lassen, sich nicht mehr gemeldet
Ist mir und Freundinnen auch ganz oft so passiert. Die sind zu feige ehrlich zu sagen, dass es nicht passt oder sie gerade eine andere Nummer eins haben, die sie vorrangig Daten wollen.
Mir fiel auf, dass sie mich irgendwann auf WhatsApp blockiert oder gelöscht haben.
Habe ich auch schon oft erlebt. Die haben nicht die Eier, ehrlich kurz zu schreiben: Es passt nicht, wünsche dir alles Gute. Oder: habe eine kennengelernt, die mir besser gefällt.
Nun erlebe ich aber immer wieder, dass mich die Männer nach einigen Monaten wieder freischalten und anschreiben.
Ganz einfach: Sie haben nichts Besseres gefunden und kommen deshalb wieder auf dich zurück. Auf die kannst du getrost verzichten.
Mein Tipp: Suche eher im echten Leben, zb beim Sport, in Vereinen, in der Nachbarschaft, im Freundeskreis, Kurse usw. Das sind meistens bessere Kontakte als online. Online ist alles oberflächlich und alle denken, es kommt noch etwas Besseres. LG w32
 
  • #25
Also, dass mich einer meiner Dates blockiert ist noch nie passiert und damit wäre die Sache für mich erledigt. Blockiert ist tot.

Ich lege wert darauf, dass Kommunikationskanäle immer offen gehalten werden. Ich blockiere keinen, war bisher auch nicht nötig.

Blockieren ist kindisch und zeugt nicht gerade von erwachsener Kommunikationsstaerke! Beruflich kann man das nämlich auch nicht!!

Kontakt auslaufen auch nicht. Ich bin mit mit allen noch im freundschaftlichen Kontakt auf die ein oder andere Weise oder er wurde glei gekappt.
Wenn es mir passieren wuerde?
Wenn er plötzlich einmal im Leben einen klaren Gedanken hat und eine so tolle Frau wie mich wiedersehen möchte....

.... wenn er noch interessant für mich wäre und eine gute Begründung abliefert, kann man ja ein weiteres Date vereinbaren. Why not? Das wird dann aber teuer, nix mit Pommes-Bude! Und das bestimmt nicht nur einmal, immerhin habe ich viele Talente.

Und da ich ihn sehr, sehr lange warten lassen würde bis er die goldene Mitte erreicht, sollte er einen Enthusiasmusmarathon an den Tag legen!! Das muss ihm die Sache schon wert sein. Unter anderen Umständen wäre ich nicht so zickig.

Warum die Herren das so machen?
Die wissen nicht was sie wollen!
Die schauen sich halt um. Und irgendwann gehen sie ihre Liste durch.

Online-Dating is a bloody nigthmare! Men do not know how to behave and women either.

It is just a game! Play it!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #26
Ich erlebe gerade was ähnliches und würde sagen die letzte Erfahrung hat mich stark vermeidend gemacht. Bei ihr hab ich mich sehr geöffnet, es wurde aber nichts daraus. Und ab dann bin ich in die vermeidende Position gegangen.

Wenn man darin festhängt, dann lässt man sich auf Kontakte weniger ein. Man sieht sie als Option aber nicht als Priorität. Arbeit, Hobbies, Freunde haben Priorität und die neuen Kontakte weniger. Da kommt es schon mal vor, dass man sich ein paar Tage nicht meldet.

Blockieren würde ich nicht. Auslaufen schon eher. Und wenn ich verletzt werde in einer vielversprechenden Kennenlernphase, dann entfolge ich bei den Social Media Profile. Weil ich dann nicht mehr sehen mag, was sie so tut und es mir ja auch wenig bringt. Nur die Nummer löschen oder blockieren mach ich nicht.

Insgesamt hat das Dating in der heutigen Zeit zu mehr Frust als Lust geführt. Und das liegt an der Illusion unendliche Möglichkeiten zu haben.
 
  • #27
Wie erklärt ihr euch das Verhalten? Was geht in den Köpfen von den Männern vor?
Ich frage mich eher, was in Deinem Kopf vorgeht (bist ja keine 15 mehr), überhaupt diese Frage zu stellen, statt souverän damit umzugehen.

Was die Männer machen und warum ist klar:
- sie haben jemand vermeintlich besseren getroffen und darum bist Du erstmal raus. Das weißt Du auch.
- sie wollen nicht, dass Du ihnen onlline nachschnüffelst und möglicherweise ihre neuen Aktivitäten siehtst oder gar störst. darum wirst du blockiert. Auch das weißt Du als Onlineuser.
- die vermeintlich bessere Wahl war dann doch keine, egal ob er nicht wollte oder sie.
Nun wird die Reserveliste abgearbeitet und irgendwann bist Du dran. Auch das weißt Du als Frau jenseits der 25.

Wenden wir uns also dem interessanteren Thema zu.
ich date jetzt leider schon einige Jahre erfolglos und erlebe immer wieder folgendes
Wenn Du seit Jahren immer wieder das Gleiche erlebst und es Dir offensichtlich nicht gefällt immer nur das Trostpflaster zu sein, warum tust Du nichts effektives dagegen?
- Wenn sich jemand von Dir mit Blockieren verabschiedet, dann mach das Gleiche mit ihm, um eine erneute Kontaktaufnahme zu unterbinden.

Weil Du seit jahren erfolglos datest und das wiederholt erlebt hast, müsste Dir mittlerweile doch klar geworden sein, dass auch bei einer Wiederaufnahme des Kontaktes nichts brauchbares rauskommt.
Also lass die Männer doch gegen exakt die Mauer rennen und sich die Stirn blauhauen, die sie selber aufgestellt haben. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass sie in dem Alter noch was dazulernen, aber vielleicht könnte doch einem ein Lichtlein aufgehen, dass so ein Umgang ihm selber auf die Füße fallen könnte und er wählt eine andere Form der Beendigung.
Solange Frauen wie Du allzeit bereit bleiben, bestätigen sie Männer in ihrem rücksichtslosen Verhalten.
 
  • #28
.... wenn er noch interessant für mich wäre und eine gute Begründung abliefert, kann man ja ein weiteres Date vereinbaren. Why not? Das wird dann aber teuer, nix mit Pommes-Bude! Und das bestimmt nicht nur einmal, immerhin habe ich viele Talente.

Ich bin wirklich froh, dass ich beim Dating nicht auf Geld achten muss und so nicht „kaufen“ lasse.
Frauen, die aktiv das Kennenlernen abbrechen, finde ich nicht mehr interessant.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #29
Aus weiblicher Sicht geschrieben: sobald ich in einer festen Beziehung bin, blockiere (ggf. lösche) ich auch männl. Kontakte, mit denen ich eine Affäre (bzw. Dates) hatte. Ich möchte einfach nicht, dass mir abends wenn ich auf der Couch nebem meinem Partner liege jemand schreibt " Hey, hättest du mal wieder Lust auf...?". Oder derjenige meinen WA Status sieht, etc. Ich könnte mir theoretisch aber schon vorstellen, wenn ich wieder Single wäre, den ein oder anderen Lover mal unverbindlich wieder anzuschreiben. Und dann sieht man halt aufs Neue, was sich so ergibt.
 
  • #30
Ich könnte mir theoretisch aber schon vorstellen, wenn ich wieder Single wäre, den ein oder anderen Lover mal unverbindlich wieder anzuschreiben. Und dann sieht man halt aufs Neue, was sich so ergibt.
Aber es kam ja zu nix, sondern einfach nur Dates. Und schreibst du auch Männer an, die du geghostet hast? Klingt ja eher so, als wären das eben unverbindliche Geschichten, die du wieder aufwärmst. Das hat ja mit der Frage der FS nichts zu tun. Ich fände es immer unverschämt, wenn mich jemand erst blockiert oder ignoriert und dann Monate später anschreibt, als wär nichts gewesen. Entweder ihm ist es völlig egal, wie das wirkt, oder er hat null Empathie, um sich in andere reinzuversetzen.
 
Top