G

Gast

  • #1

Online-Dating: Wie Grenzen abstecken?

Ich habe jemanden in einer Community kennengelernt und mein Problem ist:
Er gibt von Anfang an Vollgas und überfährt mich bei jeder Gelegenheit.

Wir haben uns bisher einmal getroffen und das nächste Treffen steht an (vielleicht).
Ich habe beim ersten Date versucht, ihm zu erklären, dass sein Verhalten nicht akzeptabel ist.
Er wollte mich küssen. Das stößt bei mir total auf Unverständnis. Das mir das so gar nicht gefällt, hab ich ihm auch erklärt.

Ich sah diesen Menschen zum ersten mal. Und es ging auch keine wochenlange E-Mail-Freundschaft voraus, durch die wir uns jetzt wer weiß wie nahe fühlen könnten. Sein Gegenargument war: Erstens wäre es nun mal sein Naturell, sein Temperament. Er fühlt sich sehr zu mir hingezogen und findet mich nun mal sehr attraktiv und es wäre doch normal, dass man sich das eben auf diesem Wege vermittelt.

Nach diesem Treffen gab es noch Telefonate. Und ich auch dort fühle ich mich zunehmend bedrängt. Nun frage ich mich: Doch noch mal treffen und versuchen, ihm zu erklären, dass ich mich so nicht wohl fühle? Oder gleich ne Absage schicken? Oder einfach gar nichts mehr sagen? Er hat ja die ersten zwei Ablehnungen schon nicht begriffen.
 
  • #2
Ich kann Dir nur eine Empfehlung geben, schick ihm ne Mail und schreibe es ihm, daß Du Dich von ihm nicht Ernst genommen fühlst und ciao.
Früher hab ich "um den heißen Brei" geschrieben - heute sag/schreib ich, wie ich mich fühle und welchen Eindruck ich erhalten habe.....
Es gibt noch andere nette Männer, die bestimmt auf Dich Rücksicht nehmen.
Viel Glück
 
G

Gast

  • #3
Hallo FS

Ich würd absagen - hört sich nach Nervensäge an...denkt vermutlich nicht mit dem Hirn.

good luck
M/42
 
G

Gast

  • #4
Er bedrängt dich körperlich und verbal, nötigt dich zu einem Kuss, er respektiert deinen Wunsch nach (körperlicher) Distanz nicht, du fühlst dich unwohl in seiner Gegenwart.... - und du telefonierst noch mit ihm und ziehst ein weiteres Treffen in Betracht??!! Warum nur? Fühlst du dich geschmeichelt, dass er dich offensichtlich attraktiv findet? Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht einfach ist einen vernünftigen Mann in den diversen SB zu finden, aber ist es dir das wert? Kann ich mir nicht vorstellen.
Du hast ihm mehrmals deine Meinung gesagt, ohne Erfolg, er ändert sein aufdringliches Verhalten nicht, schreibst sogar, dass es immer schlimmer wird - er hat keinen Respekt vor dir!
Schreib ihm eine deutliche Mail ohne viele Worte und beende den Kontakt, das ist das was ich dir ganz dringend raten kann. Es geht um DEIN Wohl.
w37
 
G

Gast

  • #5
Ich würde dir raten, kommentarlos und konsequent den Kontakt abzubrechen. Solche Männer haben Stalker-Potenzial.
 
  • #6
Wieso du sich mit jemandem treffen willst, der dich bedrängt und mit dem du dich nicht wohl fühlst ist mir schleierhaft. Was soll das bringen.? Du hast ihm gesagt das du das nicht willst und er macht weiter. Ende Gelände
 
G

Gast

  • #7
Solch einen Typen habe ich hier auch mal kennen gelernt. Er hat mir auch beim ersten Date Körperlichkeiten aufgedrängt, hat mich an sich gedrückt und seine Erektion spüren lassen...
Was später kam, war nur noch blöd: ich habe mich verliebt, er war wochenlang extem eigenartig (heute weiß ich, dass es Symptome von Beziehungsunfähigkeit sind), für mich eine wochenlange Achterbahnfahrt der Gefühle und am Ende die Erkenntnis bei mir, dass er nur eine Erotik-Affäre wollte, weil er schon eine andere Affäre hatte. Seiner Meinung nach war ich übrigens selbst schuld, ich hätte ihn ja nicht danach gefragt. Habe mich danach noch einmal getroffen (i. S. einer Chance), keine Erkenntnis, keine Entschuldigung, wollte so weiter machen.
Also kann ich Dir nur empfehlen: schreib ihm und beende es, wenn Du Dich nicht wohlfühlst.
Fazit: es sind viele miese Typen unterwegs.
 
G

Gast

  • #8
...versucht, ihm zu erklären, dass sein Verhalten nicht akzeptabel ist.
Er wollte mich küssen. Das stößt bei mir total auf Unverständnis. Das mir das so gar nicht gefällt, hab ich ihm auch erklärt.


Geht gar nicht. Du hast ja versucht mit ihm zu reden.
Den Kontakt würde ich ohne weitere Erklärung abbrechen. Das ist untere Schublade.


Viel Glück
 
G

Gast

  • #9
Hallo,

hier schreibt die FS.

Ihr habt recht. Ich hab mich gefragt, warum weiter machen?
Natürlich fühlte ich mich nach dem Treffen erst einmal überrumpelt.
Und ich hab über diese Sache mit dem Temperament nachgedacht.

Aber trotz unterschiedlichem Temperament wäre es von seiner Seite wohl respektvoller
gewesen, ein paar Gänge runter zu schalten.

Ich werde das per mail kurz und knapp beenden.

Vielen Dank an Euch alle.
 
G

Gast

  • #10
Fall ich nach einen nachträglich guten Tipp geben darf: Ich würde auf keinen Fall seine Distanzlosigkeit als Grund nennen. Ich habe die Erfahrung gemacht, je persönlicher man Absagen gestaltet, desto schwieriger wird man die Typen los. Sie haken nach, kapieren es nicht, geloben Besserung und bombadieren einen mit SMS. Nachdem das mehrfach passiert ist, habe ich mich einfach in jemand anderen verliebt. Das ist endgültig.
 
G

Gast

  • #11
Du machst Dir die Sache kompliziert. Wenn Du dich nicht wohl fühlst, solltest Du diesen Mann doch nicht noch treffen! Schreibe ihm einfach eine Absage und wenn er das auch nicht verstehen will, würde ich seines Mails und SMS einfach ignorieren.
 
G

Gast

  • #12
Also ab einem gewissen Alter ist man aus dem Everybody´s Darling-Alter raus. Du musst nicht nett zu ihm sein! Dag ihm, was Dich stört oder meld Dich einfach gar nicht mehr.
Ich würde sagen, da ist er dann selber schuld!

w,39
 
G

Gast

  • #13
@FS:

Wie schön. Sein Temperament kennst du nun, aber nimmt er auch Rücksicht auf deines? Du hast ihm bereits erklärt, wie du bist und was du erwartest bzw. brauchst. Es war dir sicherlich auch deutlich anzumerken. Es scheint ihm aber egal zu sein.

Stehst du auf rücksichtslose Männer, die nur ihr eigenes Ding im Kopf haben und die deine Bedürfnisse übersehen? Es wird nicht besser, glaub mir. Du kannst es ihm erklären so oft du willst, er wird dir immer sagen, dass "er eben so ist". Probiers aus wenn du willst, aber nicht zu lange!
Ich weiß, wovon ich spreche.
 
Top