• #1

Partnerin sollte "übersiedeln" nach Gran Canaria

Ich lebe seit 17 Jahren auf Gran Canaria in einer Luxusanlage direkt am Strand. 2014 verstarb meine Frau.
Ich bin 70 Jahre, jünger wirkend.Wie schwierig wird es sein, eine Partnerin zwischen 55 und 65 zu finden, die nicht (mehr) berufstätig ist, finanziell unabhängig und bereit ist, mindestens 2/3 des Jahres hier zu leben.
Das Apartment hat 70m2 (ein m2 kostet hier derzeit 6.000,- €) !
Ich habe aber dazu noch einen Abstellraum mit 35m2.
Ich wünsche mir eine elegante Dame, die sich in internationaler
Gesellschaft (mind. Englisch erwünscht) parkettsicher bewegen kann.
Wie stehen meine Chancen ?
 
  • #2
Möchtest du eine ehrliche Antwort?
Eine 15 Jahre jüngere muss üblicherweise noch 10 Jahre arbeiten - und wenn sie sich den Ruhestand in dem Alter schon leisten kann, wird sie sicher keinen 15 Jahre älteren, sondern einen 10 Jahre jüngeren nehmen! Mann 15 Jahre älter stirbt statistisch 23 (!) Jahre vor der Frau - willst du das einer künftigen Partnerin wirklich antun? Die Chancen für die Frau, mit 65 dann Pflegerin spielen zu dürfen, sind sehr hoch - und das will keine, die "finanziell unabhängig" ist!
Da wirst du dich sicher unter den gleichaltrigen umsehen müssen - und ob eine Frau, die finanziell unabhängig ist, sich auf 70qm wohlfühlt, wage ich zu bezweifeln - da dürften die Ansprüche deutlich höher sein!
Es wäre was anderes, wenn du eine jüngere Frau suchst, wenn du bereit wärst, sie mitzufinanzieren - siehe Parallelthread (Jüngere Frau - ältere Männer).
Übrigens - "jünger wirkend" sagt meist nur der eigene Spiegel!
 
P

proudwoman

Gast
  • #3
Das ist schwer zu sagen! Ich würde Ihnen empfehlen, sich bei EP anzumelden! Dann wird man sehen.
Meine Frage, wo soll die Dame im letzten Drittel des Jahres leben?
Der Abstellraum ist ja interessant!
w61
 
  • #4
Lieber Gustavo,
ich glaube das wird schwierig.
Wie stellst Du Dir das Kennenlernen vor? Wo willst Du sie daten? In Deutschland oder CC? In welcher Zeit bist Du in Deutschland?
Ich bin 52,also fast Deine Zielgruppe, und versuche mir das gerade vorzustellen..ich hätte meine größten Schwierigkeiten zumal mir der Altersunterschied viel zu groß wäre..( ich werde es nie verstehen, weshalb Männer mit 70 meinen sie wären für Frauen meines Alters interessant, wie alt war Deine Frau?) Was bietest Du der Frau an? Wenn Du eine deutlich jüngere Frau möchtest, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie Dich überlebt. Und dann...sitzt sie auf CC...und 70m² auch nicht besonders groß für zwei Personen. Ich wohne alleine größer und hätte keine Lust mich zu verkleinern.
Oder soll sie gar nicht bei Dir wohnen?
Wobei mir klar ist, dass sich das Leben viel draussen abspielt.
Doch sicher, es kann auch anders laufen, eine Frau verliebt sich Hals über Kopf in Dich und dann ist oben geschriebenes obsolet. Nur, es wird seine Zeit brauchen und für eine Frau unter 60 ,aus meiner Sicht, eher unattraktiv.
Gibt es in Deinem Umfeld nicht besagte Damen?
Trotzdem wünsche ich Dir viel Glück und viel Geduld.
 
  • #5
Wer bewohnt denn die anderen Wohneinheiten in deiner Luxusanlage? Da müsste es doch von reichen, älteren Damen nur so wimmeln.
 
P

Papillon

Gast
  • #6
In der Altersklasse ist es schwieriger für mich einzuschätzen, aber in meiner Alterklasse 35-45 wird sich keine Frau die finanziell unabhängig ist, sich von einem Mann abhängig machen und nach X zuziehen. Da haben viele ganz eigene Vorstellung. Ich denke auch ein Jahrzehnt weiter denken die Frauen ähnlich.
Das muss reinzufällig schon immer der Traum von der Frau gewesen sein, damit es klappt. Die Chance hierfür sehe ich als gering an. Mehr Erfolg hättest du da mit finanziell abhängigen Frauen. Und auch hier wirst du parkettsichere Damen finden können.
 
  • #7
Lieber FS, ich denke, du wärest mit dem altmodischen Begriff einer "Gesellschafterin" vielleicht besser beraten. Du erwartest eine bis zu 15 Jahre jüngere Frau, die kaum oder keine Bindung an Deutschland (Kinder, Freundinnen, Haustier) hat, die dich unterhält und die du ein wenig in internationaler Gesellschaft repräsentieren kannst. Gleichzeitig soll sie dir nicht auf der Tasche liegen ("finanziell unabhängig") und sich über die Abstellkammer freuen.

Also alles nicht scharfzüngig gemeint, du hast deine Anfrage halt aber etwas unbeholfen formuliert.

Da du nach deinen Chancen gefragt hast, würde ich sagen, die stehen ganz gut, wenn du das mit dem Abstellraum netter verpackst und vielleicht doch ein wenig großzügiger bist.
Wieviel ein Quadratmeter dort kostet, ist den meisten wohl egal, da die meisten ja zuvor in Deutschland gelebt haben und nicht zwangsweise nach Gran Canaria wollten, also es nur dir zuliebe machen würden.

Du musst aber einkalkulieren, dass da trotzdem noch ein Kennenlernen auf deutschem Boden stattfinden würde, oder wie stellst du dir das vor? Und wie meinst du das mit 2/3 der Zeit, den Rest soll sie dann wieder nach Deutschland?

Wenn du das ohne viel Engagement deinerseits und Kennenlernen möchtest, würde ich eher raten, wie oben erwähnt eine "Gesellschafterin" mit kleinem Taschengeld zu suchen, die sich etwas dazuverdienen möchte, die kommt vielleicht schon nach einem Vorstellungsgespräch. Viel Glück!
 
  • #8
Guten Morgen lieber FS,

einfach wird die Suche nicht, denn wer nicht blaublütig, ist dem proletarischen Achtstundenzyklus unterworfen. Mit 55 Jahren sowieso, wenn sie finanziell unabhängig sein soll. Es sei denn, sie hat sehr viel geerbt und kann sich ein Luxusleben leisten.
Du beschreibst leider so gar nicht, was für eine gelebte Zweisamkeit auf dem Parkett stattfinden soll. Eine Luxusanlage mit einem teuren Domizil und geräumigen Abstellraum dürften nur wenige Frauen interessieren. Viel Glück !
 
  • #9
Das wird nicht unwesentlich davon abhängen, wie du aussiehst, wie du dich benimmst und wie du dich als Partner verhältst.
Irgendeine Dame wirst du sicherlich finden, aber ob diese dir dann gefällt? Gerade Frauen, die finanziell unabhängig sind und einen etwas gehobeneren Bildungsstand haben, werden nicht
so ohne weiteres bereit sein, hier fast alles hinter sich zu lassen und einem Mann den größten Teil des Jahres nach Gran Canaria folgen wollen. Ich selbst wäre in deiner Zielgruppe und würde das wegen bestehender Freundschaften, der erwachsenen Kinder und des Eigentums nicht wollen.
Gerne längere Urlaube im Ausland, aber mein Lebensstandard hier in Deutschland ist mir enorm wichtig.
 
  • #10
Du wirst sicher eine Reihe von Angeboten bekommen … zumindest solche von Damen, die sich gerne unterordnen. Denn am Ende wirst DU der HausHERR sein, derjenige, der bestimmt, was wann und wie gemacht wird.

Für mich wäre das nichts. Zu Hause meine Freunde aufgeben, meine eigenen Kreise, meine Aktivitäten, die mir wichtig sind. Gerade eine selbstbewusste und finanziell unabhängige Frau lässt sich nicht in ein 70qm-Apartment zu einem Mann einsperren. Darauf angewiesen, ob er sie dauerhaft dort haben will oder nicht. Mir gefällt auch nicht, dass du meinst deinen Status (z.B. unter Nennung des qm-Preises) so deutlich hervorheben zu müssen.
 
  • #11
Tja...meine Freundin ist 58, sie will nur mehr jüngere oder höchstens gleichaltrige Männer. Es ist schwierig für ältere Männer ( die sich übrigens alle als "jünger wirkend" bezeichnen ) eine jüngere Frau zu finden. Außer du gleichst den Altersunterschied mit genügend Geld aus. Wenn du ihr den Gran Canaria Aufenthalt spendierst dürfte es kein so großes Problem sein.
Ich selbst möchte auch keinen älteren Partner....bei mir würde auch das Geld überhaupt nichts bringen.
Eine Bekannte hat letztens erzählt, dass bei ihrem Mann (70 Jahre) im Bett nichts mehr läuft. Ist das bei dir wenigstens kein Problem?
 
  • #12
Also, du suchst eine Frau, die zwischen 5 und 15 Jahren jünger ist als du. Solche Frauen sind im Allgemeinen berufstätig und führen kein Rentnerleben.
Sie soll alles hinter sich lassen und mindestens 8 Monate im Jahr mit dir auf Gran Canaria leben.
Für ihren Lebensunterhalt aufkommen willst du aber nicht. Sie soll genug Geld haben, um sich ein Leben im Ruhestand leisten zu können.
Eine Wohnung von 70m² ist für zwei Personen, vor allem solche, die nicht arbeiten, kaum besonders groß. Aber, ach ja, es gibt ja noch den Abstellraum. Vielleicht könnte sie da einziehen?
Du lebst nicht gerade im Luxus, obwohl du ein bisschen so tust. Du bist nicht großzügig. Du willst eine Frau, die was hermacht, aber nichts von dir bekommt. Damit meine ich gar nicht mal Materielles, denn besonders herzlich und liebevoll klingt dein Beitrag nicht.
Ich bin in der von dir gewünschten Altersklasse und spreche außer Englisch und Spanisch noch ein paar andere Fremdsprachen. Auch wenn ich nicht verheiratet wäre und mich auf Partnersuche und im Ruhestand befände und eine elegante parkettsichere Dame wäre, würde ich nicht im Traum daran denken, dich kennen lernen zu wollen.
Was bietest du denn? Ein älterer Mann (Herr?), knausrig und voller Ansprüche in einer kleinen Wohnung auf einer Touristen- und Rentnerinsel, das braucht keine Frau zwischen 55 und 65, und eine Dame schon gar nicht.
 
  • #13
Hm,...wenn ich ehrlich bin, kann ich mir kaum vorstellen, dass eine so viel jüngere Frau bereit ist, zu dir zu ziehen und sich deinem Leben komplett anzupassen, da du ja nicht viel bieten kannst. Auf 70 qm zu zweit zu wohnen ist schon ziemlich eng.
Möglicherweise willst du sogar, dass die Wohnung so bleibt, dass du ihr kein eigenes Zimmer geben willst, dass sie nicht ihre Möbel mitbringen darf, nicht renovieren darf, keine neue Küche etc. Ganz schlimm, wenn du die Sachen deiner Frau behalten willst, vielleicht sogar Fotos von ihr oder euch da rumhängen.
Da würde ich niemals leben wollen.

Vielleicht findest du eine, die hier nichts hat, alles verloren hat oder die hier aus anderen Gründen nichts hält.
Falls du bereit bist, diese Frau komplett zu finanzieren.
Da sie schick sein soll, könnte das teuer werden, kannst du dir das leisten ?

Eine Frau, die elegant ist und gebildet ist, kann sich sicher das Leben, das sie sich vorstellt selbst leisten und braucht deine kleine Wohnung nicht. Und da wir alle jünger wirken, suchst sie sich dann lieber einen Mann, der vom Alter her zu ihr paßt.

Das alles soll nicht heißen, dass es unmöglich ist.
Vielleicht bist du sehr lieb, zurückhaltend, liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab, bist außerordentlich attraktiv, also nicht brutzelbraun ( das drängt sich mir bei Gran Canaria-Rentnern auf ), bist extrem spendabel, sehr gebildet, promoviert, hast dort viele Freunde mit akademischer Ausbildung etc. Dann findet sich vielleicht auch eine Frau, möglicherweise sogar eine, die jünger ist als du.
Du fragtest aber nach der Wahrscheinlichkeit und die schätze ich als gering ein.

Aber warum suchst du dort nicht eine Frau ? In solchen Anlagen gibt es doch sicher viele Frauen in deinem Alter, auch welche, deren Mann verstorben ist und die gerne einen neuen Partner hätten.

w 49
 
  • #14
Lieber FS,
ich möchte mich für meinen Post entschuldigen. Natürlich hast du alles Chancen der Welt, wenn du genauso dein Begehren auf einer Singleplattform formulierst. Genauer wäre ich mit der Angabe, ob die Auserwählte hälftig deine Eigentumswohnung finanzieren soll, weil du Angaben für den Quadratermeterpreis machtest.
Für jeden Pott gibt es einen Deckel......alles Liebe dir......
 
  • #15
Na ja Luxus sieht in meinen Augen anders aus. Du 70, sie soll etwa 55 sein. Zwei Drittel der Zeit wird sie benötigt. Das Luxus Appartement ist 70 qm klein. Dann soll sie finanziell unabhängig sein. Sie soll sich gesellschaftlich gut bewegen können. Sorry selbst als Mann frage ich mich wo hier die win win Situation sein soll. Du suchst eine zeitlich begrenzte Eskort Damen die nichts kosten soll. Na das nenn ich dich mal Selbstbewusstsein. Viel Glück beim finden!
M45
 
  • #16
..ein weiteres gutes Beispiel, wie sehr Anspruch und Realität auseinanderklaffen!
Leider sehr verbreitet bei Männern ü65! Mich (53, schlank) schreiben Männer ü65 an, stark übergewichtig, nichts zu bieten, aber suchen schlanke Frau, die 15 Jahre jünger sein soll und am Besten "finanziell unabhängig" ;-) Dream on.....
 
  • #17
Hier merkt man, wenn modernes mit altmodischem Rollendenken aufeinanderprallt: die Frau soll viel jünger sein und sich selbst finanzieren.

Es könnte ja gut sein, dass eine Frau, die sich selbst finanziert auch keinen wesentlich älteren Mann möchte, insbesondere, wenn sie sich mittelfristig nicht mit Altenpflege beschäftigen möchte.

Ja, ist natürlich schlimm, aber der Fragesteller hätte vermutlich auch kein Interesse an Altenpflege, da er ja explizit eine deutlich jüngere Dame sucht. Ich stelle mir nur mal sein Gesicht vor, wenn sich eine Dame melden würde, die 15 Jahre älter wäre. Da würde er vermutlich im Kreis springen. Aber die Frauen sollen einen alten Zausel akzeptieren.

Das ist jetzt die Theorie. Vielleicht ist der Fragesteller ja ein Mann, der die Frauen vom Hocker reisst, womit auch immer. Dann kann er wählerisch sein. Wenn nicht, dann muß er bei so einem Ungleichgeschäft auch noch was drauflegen. Meist wirds dann teurer.
 
  • #18
Wenn Du bei den Wohnungspreisen eine "finanziell unabhängige" Frau suchst, wird die noch im Arbeitsleben stecken oder aber sich ihren Wohnort frei wählen wollen.
Umgekehrt kannst Du die Frau ja gar nicht richtig kennenlernen, wenn sie nicht vor Ort ist. Für mich klingt das so ein wenig nach "Thailänderin nach Katalog auswählen" und ich denke nicht, dass das funktioniert. Ich würde an Deiner Stelle vor Ort suchen...
 
  • #19
Klar sollte das funktionieren, Gustavo. Ich hätte allerdings auch gedacht, dass vor Ort sich allerlei Damenwelt tummelt, oder? Ansonsten würde ich ev. zusätzlich eine Annonce in der Zeit(ung) aufgeben.

manchmal
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Sorry, ich habe laut gelacht. Luxus auf 70 qm? Ach, ich hatte den Abstellraum vergessen...Ich schließe mich nerverever an. Du suchst eine 15 Jahre jüngere Escortdame und Haushälterin, die Du natürlich für ihre "Dienste" nicht bezahlst. Bespaßen soll sie Dich 2/3 des Jahres, ihr Leben selbst finanzieren und "mindestens" Englisch sprechen.
Ich bin altersmäßig in Deiner Zielgruppe und käme nicht mal ansatzweise auf den Gedanken, dieses "Angebot" anzunehmen...Ich denke, Du solltest Dich mal mit der Realität beschäftigen.
 
  • #21
Ich seh das wie meine Vorredner und frage mich, wo für eine Qualitätsfrau, wie sie hier beschrieben wurde, der Mehrwert liegt.
Der Eindruck kann täuschen, und vielleicht ist der FS ein Mann, der viel Wärme und Liebe geben möchte und zu diesem Zweck eine Partnerschaft auf Augenhöhe sucht. In dieser "Stellenausschreibung" kommt das überhaupt nicht rüber. Es klingt, als wolle der FS aus dieser Beziehung nur profitieren, aber möglichst überhaupt nichts investieren. Vielleicht klappt es aus diesen Gründen auch nicht mit den vorrätigen Damen auf Gran Canaria.
 
  • #22
Wird schwierig. Zum Vergleich: Gerade wir deutschen Frauen haben auf dem Land alle ein eigenes Haus, das viel größer ist, als dein Appartment, wofür du sogar noch abbezahlen musst und das in deinem Alter. Würde mich also nicht ansprechen. Das wäre ja eher ein Schritt zurück in die Vergangenheit.

Unabhängigkeit für mich als Frau bedeutet = keinenfalls dem Mann auf Schritt und Tritt folgen. Hast du schon mal überlegt, das Land zu verlassen, deine Luxus-und-Glitterwelt und wieder nach Deutschland zu kommen für eine echte Liebe?

Kein Mensch kann in Deutschland mit 50 wohlhabend in Rente gehen. Habe ich auch noch nie gehört. Mit welchem Beruf wäre dies möglich und das noch als Frau?
Ich kenne viele deutsche Unternehmer und Unternehmerinnen, die sehr wohlhabend leben, aber wenn diese morgen ihre Firma schließen würden, und einfach sagen, sie gehen jetzt in Rente, dann wäre der Geldofen auch aus, die Ersparnisse zügig aufgebraucht für bestehenden Luxus, Häuser, Autos, Fixkosten, etc.
 
  • #23
Ich bin gerade 55 geworden, welch ein Glück - nun könnte ich zu den Aspirantinnen gehören.

Hm, spekulieren wir. Parkettsicher, vorzeigbar, diverse Sprachen, ich erfülle wohl die Basisanforderungen. Finanziell unabhängig bin ich aber nur, wenn ich arbeite, was ich sehr gerne auch noch möchte. Zudem bin ich eloquent, äußerst durchsetzungsfähig und eigenwillig, wünsche mir einen Partner auf Augenhöhe.

Hm. Da wird die Luft dünn. Ob Du mit meinem Mann (60, früher Leistungssportler) mithalten könntest? Zwischen uns liegen 6 Jahre und er findet das manchmal ein bisschen viel. Mich stört es weniger, er ist solch ein außergewöhnlicher Mensch, dass solche Faktoren in den Hintergrund treten.

Ich denke, Du musst die Frau suchen, mit der es einfach passt. Wenn man sich liebt, interessiert die fipselige Wohnung nicht - wer weiß, vielleicht kauft die Dame dann einfach ein vernünftiges Haus für euch. Danach solltest Du suchen und Dich von solchen Schwachsinnskriterien wie Deinem definierten Altersrahmen verabschieden. Wenn die zu Dir passende Frau 72 wäre, würde sie Dich mit hoher Wahrscheinlichkeit immer noch überleben....
 
  • #24
Hallo Fs,

ich glaube das wird per Internet schwierig…..

Du solltest versuchen in Deiner direkten Umgebung mit Charme, Witz, Warmherzigkeit und Attraktivität zu punkten und in Deinem Umfeld eine Frau zu finden denn die "Rahmenbedingungen" klingen auf dem Papier nicht verlockend, schon gar nicht für eine jüngere Frau.

Versuche eine Frau nicht dem Alter nach zu suchen, sondern eine, die Dein Herz erwärmt, das kann auch eine 70-jährige sein……Die hat dann auch die Zeit und das Geld unabhängig von Dir in Deiner Nähe zu sein….Vielleicht in dem sie sich eine Wohnung in der Anlage kauft um wirklich unabhängig zu sein…..

Ich denke auch wie meine Vorredner, dass eine parkettsichere, finanziell unabhängige und jüngere Frau etwas Anderes sucht…..

Wenn Du allerdings wirklich eine jüngere Frau suchst, dann solltest Du den Faktor "finanziell unabhängig" abhaken…..denn dann findest Du vielleicht eine, die es mit der Wohnung in der Luxusanlage nicht selbst hin gekriegt hat, für die das aber ein Traum ist und die dann den Altersunterschied hin nimmt…..

klingt nicht verlockend für Dich? kann ich verstehen! vergiss das mit der jüngeren Frau…..dann steigen Deine Chancen!

alles Gute beim Finden
w
 
  • #25
Der FS muss schon etwas bieten.
Er sollte mal schauen, dass er auf Gran Canaria eine Frau findet.
In Deutschland sollte er auf jeden Fall noch einnen intakten Freundeskreis haben, wenn er die Frau hier kennenlernen will.

Denn zum Kennenlernen eines 70 jährigen mit nur bescheidenem Wohlstand wird wohl keine Frau nach Gran Canaria reisen.
 
  • #26
a)Ich bin Dr.iur., mehrsprachig, gebildet, weitgereist, in einem bewegten Leben vieles überlebt (Unfälle beim Motorsport, als Pilot Kollision in der Luft in Florida ...)
b)Bin kein Opatyp,längere blonde (nicht gefärbt) Haare ähnlich wie Hansi Hinterseer.
c)Habe nie mehr als 20 Stunden/Woche gearbeitet (kann Streß nicht leiden), 3 Monate Urlaub, mit 52 aufgehört, gut gelebt ( mehrere Autos, Segelboot, Flugzeug)
Bin zufrieden wie ich jetzt lebe.
d) Eine Dame zwischen 55 und 65, dh. am liebsten wäre mir so 60, 62
e) 2/3 des Jahres ist ein Kompromißangebot, mir wäre das ganze Jahr lieber.
f) Im Abstellraum sind die Dinge, die man nicht ständig braucht.
g) Die Kosten für das Apartment trage natürlich ich, als Rentner kann ich zwar selbst gut leben, aber einer Partnerin nicht mehr ein luxuriöses Leben finanzieren.
h) Damen im Umfeld sind alle mind. 75
i) "Gesellschafterinnen" habe ich, werden finanziert.
 
  • #27
Ich seh das wie meine Vorredner und frage mich, wo für eine Qualitätsfrau, wie sie hier beschrieben wurde, der Mehrwert liegt.
Der Eindruck kann täuschen, und vielleicht ist der FS ein Mann, der viel Wärme und Liebe geben möchte und zu diesem Zweck eine Partnerschaft auf Augenhöhe sucht. In dieser "Stellenausschreibung" kommt das überhaupt nicht rüber. Es klingt, als wolle der FS aus dieser Beziehung nur profitieren, aber möglichst überhaupt nichts investieren. Vielleicht klappt es aus diesen Gründen auch nicht mit den vorrätigen Damen auf Gran Canaria.

Zu : "der viel Wärme und Liebe geben möchte und zu diesem Zweck eine Partnerschaft auf Augenhöhe sucht." So ist es !
Am liebsten mit 60,62. 55 würde ich akzeptieren, nicht wünschen, jünger nicht.Alleinstehende Damen hier sind von 75 (das Durchschnittsalter hier ist 80) aufwärts. Spanierinnen
wollen keine Ausländer.Suche eine Dame, die so wie ich ein bewegtes, luxuriöses Leben hinter sich hat.
 
  • #28
Ich persönlich habe gedacht, dass diese Frage nur ein Fake sein kann, habe die Frage aber auf Beobachten gestellt und lese jetzt die ganzen Antworten. Huch, die anderen nehmen das ernst....
Die Frage würde ich mit nahezu null Chancen beantworten.

Ich erreiche noch nicht ganz die Zielgruppe , aber keine meiner Freundinnen im genannten Alter würden auch nur einen Gedanken an so einen Mann verschwenden, alle haben Eigentum, mindestens doppelt so groß wie die Wohnung (der Abstellraum ist ja schon hälftig groß, ist dort das Zimmer für die Escortfrau?) des FS. Mein Haus ist auch doppelt so groß und ich wohne dort alleine.
Dazu kommt das Alter. Natürlich jünger aussehend. Ich und alle Frauen um mich rum haben einen Spiegel zu Hause. Keine würde von sich behaupten, jünger auszusehen. Aber wir alle sind Anfang 50, keine 70. Und wenn wir mit 70 aussehen wie 70, ist das völlig in Ordnung. Noch sehen wir aus wie 50.
Wir alle arbeiten , bis wir in Rente gehen, sonst gibt es zu viele Abstriche und auf den langjährig erworbenen "Luxus" will niemand verzichten. ich auch nicht. Elegant und parkettsicher bin ich , aber dazu brauche ich nicht in einer 17 Jahre alten und damit in die Jahre gekommenen Luxusanlage zu leben. Der Luxus dürfte verstaubt und nicht mehr zeitgemäß sein.
Also würde ich den Ratschlag geben, der hier schon von einigen gegeben wurde....schau Dich in Deiner direkten Umgebung um, dort findest Du vielleicht, was Du suchst, nur eben in Deinem Alter und ja...vielleicht auch 1-2 Jahre älter.
Alles Gute.
W
 
  • #29
Also so nach Jackpot klingt es nicht.

Du erwartest eine gebildete, eloquente, attraktive, finanziell unabhängige Frau, 10-15 Jahre jünger als Du, also noch im normalen Arbeitsalter - es sei denn, sie hätte noch glückliche Umstände, die Berufstätigkeit überflüssig macht und sie dies auch nicht möchte.
Dazu muss sie so ungebunden sein - Familie, soziales Netzwerk, Freizeit, etc, dass sie bereit ist spontan ihr gesamtes Leben und Bindungen zu kappen.

Für was? Entschuldige bitte - einem 10-15 Jahre älteren 70jährigen Mann mit enormem Anspruchsdenken, der ein 70qm Appartement zzgl 35 qm Abstellkammer(!) als Luxus definiert und sein Beitrag zur Beziehung der gratis(?)Aufenthalt in derselbigen ist. Und ansonsten?
Nun, wie heißt es, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber vielleicht erkennst Du die Diskrepanzen.

Am Rand - ich bewohne eigene 220 +60 qm + großem Garten im Umkreis München. Da wirken 70qm gar nicht wie Luxus. Das hat mein Wohn-Esszimmer.
Zu zweit würde ich mir das nie antun, das ist eine normale 2 Zimmer Wohnung, nicht mehr, nicht weniger.
Ach ich vergaß die Abstellkammer...
 
  • #30
Lieber FS,
von den Kennzahlen her gehöre ich zu den von Dir gesuchten Frauen. Englisch spreche ich fliessend, dazu Französisch und etwas Italienisch, Türkisch und Arabisch.
Ich werde in absehbarer Zeit weit vor der Erreichung des regulären Rentenalters mein aktives Berufsleben mit einer sehr großzügigen, jahrelangen Finanzierung seitens meines Arbeitgebers einstellen und wenn ich dann mal in Rente bin habe ich eine gute Altersversorgung und reichlich Rücklagen sowie Wohneigentum in Hamburger Toplage.

Nichts auf der Welt brächte mich in die Rentnerhochburg Gran Canaria. Ich würde an geistiger Langeweile eingehen. Ich will die gesamte Bandbreite des Kulturlebens, wenn ich nicht mehr arbeiten muss: Vormittags nett im Cafe frühstücken, danach 2 Stunden in die Kunsthalle, ins Fitnesstudio, am späten Nachmittag was essen, abends ins Theater (Auswahl zwischen Kleinkunstbuehne bis zur Staatsbuehne), avantgardistisch oder eher klassisch oder lieber Musik in der gleichen Bandbreite.
.So gut kann kein Mann sein, dass ich 2/3 des Jahres darauf verzichten würde - schon garkein 70-jaehriger.

Ich glaube, Du hast im fernen und auch provinziellen Gran Canaria nicht mitbekommen, wie die Welt und insbesondere die Frauen sich entwickelt haben.
Du wirst keine Frau in der gesuchten Altersklasse für Dich gewinnen können die durch eigene Berufstätigkeit finanziell unabhängig geworden ist, insbesondere wenn ihre Berufstätigkeit und/oder ihr Privatleben sie aufs internationale Gesellschaftsparkett gebracht haben.
Die stellt sich ein anderes Leben vor als in einer 70qm-Wohnung zu leben. Welche Rolle spielt der Abstellraum in der Geschichte, hoffentlich nicht Wohnraum für die "Dame"?

Wie stellst Du Dir denn das Kennenlernen vor? Du bis 1/3 des Jahres in Deutschland, willst sie in der Zeit kennenlernen und für Dich gewinnen? Ich glaube nicht, dass diese Art von Frau auf diese Art solche einschneidenden Lebensentscheidungen trift und sich bereitwillig so nahtlos in Dein Leben einfügt. Sie hat hier ihr Leben, ihre Familie und ihre Freunde.
Ich denke auch, dass Du vor Ort unter den verwitweten deutschen Frauen nach einer neuen Begleiterin suchen solltest. Das ist aussichtsreicher.

Zum jünger aussehen: Männer sind da gern optimistisch. Wer seit 17 Jahren unter südlicher Sonne lebt, ist deutlich runzeliger, als ein Mitteleuropäer, der in seiner Heimat geblieben ist, denn Du wirst Dich nicht im Schatten aufgehalten und täglich mit Sunblocker rundum eingecremt haben.
 
Top