• #1

Problem 2.0

Hallo vielleicht kennt ihr mich noch von der 30 min zu früh am Bahnhof Geschichte oder Kopfschmerzen-Erektion- Story

Ich habe bereits zwei Kinder (4 und 10) aus der ersten Partnerschaft . Meine Freundin hat noch keine Kinder. Wir Sind beide U30. Sie hat ein Auto bzw. fährt immer das Auto ihres Vaters. Ich hab leider kein Auto und kein Führerschein. Ich hab sie darum gebeten, am Sonntag mit mir und meinen Kindern zusammen mit „ihrem Auto“ in den Wildpark zu fahren. Das hat sie prompt abgelehnt, 1. dass es nicht ihr Auto sei, sondern von ihrem Vater
und 2. sie möchte ehrlich gesagt keine Kinder im Auto weil meine Kinder sehr laut sind und sie 1 Stunde Autofahrt zu viel findet
und 3. seien das nicht ihre Besuchsrechtwochenenden sondern meine, ich könnte doch ohne sie fahren meinte sie und dass sie sich dann mit ihren Uni Leuten trifft

Warum ich sie da dabei haben will versteht sie nicht
Von muss war ja nie die Rede aber es wäre einfach schön gewesen.
Hallo? Ich bin nunmal Vater von 2 Kindern…

Ich sehe meine Freundin doch sowieso nur am Wochenende, da finde ich es schade, sie dieses dann nicht sehen zu können. Wäre doch ein schöner Ausflug zusammen mit den Kindern oder nicht? Ich würde sogar den Sprit zahlen.

Meine Kinder haben sich schon so gefreut, ein Ausflug mit dem Auto…..

Was hat sie schon wieder für ein Problem? Ich liebe sie doch ;( und bekomme nur Schläge in die Magengrube
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Aber ist das der Preis?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #2
Hallo vielleicht kennt ihr mich noch von der 30 min zu früh am Bahnhof Geschichte oder Kopfschmerzen-Erektion- Story

Ich habe bereits zwei Kinder (4 und 10) aus der ersten Partnerschaft . Meine Freundin hat noch keine Kinder. Wir Sind beide U30. Sie hat ein Auto bzw. fährt immer das Auto ihres Vaters. Ich hab leider kein Auto und kein Führerschein. Ich hab sie darum gebeten, am Sonntag mit mir und meinen Kindern zusammen mit „ihrem Auto“ in den Wildpark zu fahren. Das hat sie prompt abgelehnt, 1. dass es nicht ihr Auto sei, sondern von ihrem Vater
und 2. sie möchte ehrlich gesagt keine Kinder im Auto weil meine Kinder sehr laut sind und sie 1 Stunde Autofahrt zu viel findet
und 3. seien das nicht ihre Besuchsrechtwochenenden sondern meine, ich könnte doch ohne sie fahren meinte sie und dass sie sich dann mit ihren Uni Leuten trifft

Warum ich sie da dabei haben will versteht sie nicht
Von muss war ja nie die Rede aber es wäre einfach schön gewesen.
Hallo? Ich bin nunmal Vater von 2 Kindern…

Ich sehe meine Freundin doch sowieso nur am Wochenende, da finde ich es schade, sie dieses dann nicht sehen zu können. Wäre doch ein schöner Ausflug zusammen mit den Kindern oder nicht? Ich würde sogar den Sprit zahlen.

Meine Kinder haben sich schon so gefreut, ein Ausflug mit dem Auto…..

Was hat sie schon wieder für ein Problem? Ich liebe sie doch ;( und bekomme nur Schläge in die Magengrube
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Aber ist das der Preis?
Du willst partout mit ihr zusammenbleiben, obwohl nichts passt und du jede Woche eine neue Sau durch's Dorf treibst oder auch sie, egal.

Da gibt's nur eine Antwort: heul leise, ehrlich!
 
  • #3
Warum sollte sie?
Sie hat Recht, wenn du mit deinen Kindern was machen willst und sogar versprichst, dann ist das doch dein Plan und nicht ihrer.
Mit 2 Kindern in einen Tierpark zu gehen ist doch maximal Langweilig. Sollte sie sich dann auch noch um belegte Brötchen und alles kümmern?
Das ein Nachmittag unter gleichaltrigen Freunden viel interessanter ist als auf Kinder aufzupassen, ist doch logisch.
Das wird nicht halten da sie sich nicht um dich und deine Kinder kümmern will, es kommt mir eh so vor dass sie sich dann um 3 Kinder kümmern musste.
Kein Auto zu haben, finde ich ok.
Aber nicht mal einen Führerschein haben und sich von anderen herumkutschieren zu lassen, ist maximal unreif.
Kümmer dich um deine Kinder und deinen Führerschein, dann gibt es auch mal am WE Mietauto oder car sharing für deine Kinder.
Sie würden sich sicher freuen...
 
  • #4
Was hat sie schon wieder für ein Problem? Ich liebe sie doch ;( und bekomme nur Schläge in die Magengrube
Letztlich - auch wenn du das nicht wahrhaben willst, auch in den letzten Threads nicht - geht es immer in dieselbe Richtung:

Sie will weniger Zeit, Nähe, Sex etc als du. Dafür schiebt sie irgendwelche Gründe vor, glaubt wahrscheinlich sogar selbst an sie - das nennt man Rationalisierung.

Was du dagegen tun kannst (wenn du sie tatsächlich behalten willst), wurde in den anderen Threads bereits geschrieben. Eine andere Option hast du einfach nicht.
 
  • #5
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Aber ist das der Preis?
Tja, dein Interesse an ihr gilt wohl hauptsächlich praktischen Aspekten, wie dem Trophäenstatus. Das hat nichts mit Liebe zu tun.

Und nützlich könnte sie natürlich auch sein, deine offenbar schwierigen Kinder zu bespaßen. Das Auto kommt da auch ganz recht, wo du SOGAR den Sprit zahlen würdest, wenn sie ca 200 km für dich mit deinen Kindern durch die Gegend fährt. Das ist echt wahnsinnig großzügig von dir.

Ihre Reaktion war doch ganz eindeutig. Sie hat da keinen Bock drauf, die Ersatzmutti zu geben für dich und deine Kinder.

Denn wenn ein erwachsener Mann von 30 Jahren es zwar schafft zwei Kinder zu haben, aber nicht mal einen Führerschein hat und ein Auto um seine Kinder zu kutschieren, käme er bei mir dem Kinderstatus gleich.

Merke: wenn man andere nur benutzen will, sollte man damit rechnen, dass sich diese dem einfach verwehren...
 

Laleila

Cilia
  • #6
Ich sehe meine Freundin doch sowieso nur am Wochenende, da finde ich es schade, sie dieses dann nicht sehen zu können. Wäre doch ein schöner Ausflug zusammen mit den Kindern oder nicht?
Für sie ist das offensichtlich kein verlockender Gedanke, sich das Wochenende mit zwei lauten Kindern um die Ohren zu schlagen.
Sogar, wenn sie Deine Kinder und Dich chauffiert. Oha.
Meine Kinder haben sich schon so gefreut, ein Ausflug mit dem Auto…..
Du hast Deinen Kindern den Ausflug schmackhaft gemacht, ehe Du dies mit Deiner Freundin absprachst? Sie uns gesprochen, mit dem Auto ihres Vaters, verplant?
Ähnlich übergriffiges und empathieloses Verhalten wie Du es schon bei der Bahnhofsdate- und der Kopfschmerzstory an den Tag legtest.
Was hat sie schon wieder für ein Problem? Ich liebe sie doch ;( und bekomme nur Schläge in die Magengrube.
Du Armer! 😉
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #7
Weil er ihr etwas bedeutet? Sie ihn besser kennenlernen will? Zeit mit ihm schätzt?
Der TS würde JEDERZEIT bei einer vergleichbaren Aktivität mitmachen, die sie vorschlägt.

Das ist natürlich auch etwas zu viel Entgegenkommen von seiner Seite her; zentraler Teil seines Problems ist ja, dass er immer angehüpft kommt, wenn sie pfeift. Aber bei den beiden ist die Schräglage bereits extrem - das Ende abzusehen.
 
  • #8
Jup, aber es sind ja deine Kinder, nicht ihre.
Sie will eindeutig nicht auf Familie machen.
Sie grenzt sich davon ganz klar ab.
Du solltest nicht Dinge versprechen, die andere für dich erfüllen sollen. Weshalb sprichst du sowas nicht vorher ab?
Dieses "die Kinder haben sich schon so gefreut" wirkt außerdem manipulativ.
Warum ich sie da dabei haben will versteht sie nicht
Es ist sehr "ungeschickt" vermitteln zu wollen, das man jemanden gerne dabei hätte, wenn dieser jemand das ganze überhaupt erst ermöglichen soll. Das wirkt unglaubwürdig.
Was hat sie schon wieder für ein Problem? Ich liebe sie doch ;( und bekomme nur Schläge in die Magengrube
Sie will nicht auf Familie machen und mit Dir und den Kindern in den Wildpark.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #9
Du hast sie verplant und dann gefragt, ging nach hinten los.
Beide U30, Du schon mit einem 10 jährigen Kind, plus das 4 jährige, ok, früh angefangen, Du nicht sie.
Sie positioniert sich klar, keine Lust auf Ersatzmami und keine Lust auf (laute) Kinder, von Dir hätte sie, außer dass sie Chauffeur spielt, nichts.
Bei Euch passt nichts zusammen, weder die Kommunikation, noch Euer Nähe Bedürfnis, noch die Lebenssituation, Du bist Vater, sie ungebundene Studentin, bist Du sicher, dass Ihr eine Partnerschaft habt?
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Nein, Du hast sie nicht geknackt, ich frage mich, warum sie nicht schon beim letzten Mal einen Schlussstrich gezogen hat.
 
  • #10
Sie hat da keinen Bock drauf, die Ersatzmutti zu geben für dich und deine Kinder.
Wäre der TS noch ausreichend attraktiv für sie, würde sie mit ihm begeistert Kaugummis vom Bürgersteig kratzen, nur um gemeinsam Zeit zu verbringen.
Eine ganz unnötige Unterstellung. Er braucht sie doch nicht, um das WE mit den Kindern zu gestalten.
praktischen Aspekten, wie dem Trophäenstatus
Seit wann ist „Trophäenstatus“ ein praktischer Aspekt?
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie
Das IST allerdings auch maximal naiv ausgedrückt… und klar, mit einer Frau, die in einer ganz anderen Klasse spielt als du, gerätst du leicht in die Art von Problemen, über die du jetzt jammerst.
 
  • #11
Deine Freundin kann sich frei entscheiden, was sie möchte und/oder was sie nicht möchte. Sie liebt dich nicht, will dich nicht, was du einseitig willst, das zählt nicht, respektiere ihre Meinung, ihr Verhalten und lass sie los. Ich würde auch jeder kinderlosen Frau empfehlen, keine Beziehung mit einem Mann mit Kinder einzugehen, das reduziert die Freiheit und die Unabhängigkeit und ist mit zusätzlichen Problemen behaftet!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
Sorry, du bist unter 30 und hast schon ein 10-jähriges Kind? Wann hast du angefangen? Und warum hast du keinen Führerschein? Ist das ein Fake von RTL2?
 
  • #13
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #14
Hallo vielleicht kennt ihr mich noch von der 30 min zu früh am Bahnhof Geschichte oder Kopfschmerzen-Erektion- Story
Logisch 😜
Ich hab leider kein Auto und kein Führerschein.
Naja, darf man ja auch erst ab 17 machen.
ich hab sie darum gebeten, am Sonntag mit mir und meinen Kindern zusammen mit „ihrem Auto“ in den Wildpark zu fahren.
Warum in den 1 h entfernten Tierpark? Mach doch eine Fahrradtour. Spart Spritgeld, schont Umwelt und deinen Kindern kannst du dann noch ein Eis spendieren.
ich könnte doch ohne sie fahren meinte sie und dass sie sich dann mit ihren Uni Leuten trifft
Super Idee. Das ist eine Win-Win-Win Situation. Sie findet dort einen neuen Freund, du bist sie los und wir müssen uns morgen nicht Problem 3.0 anhören.
 
  • #15
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Aber ist das der Preis
Die Antwort kennst Du doch.
Du hast zwar den Jackpot nicht geknackt, aber es ist der Preis, den Du zahlst, um mit einer Frau zusammen zu sein, die nicht wirklich auf Dich steht.

Ansonsten wäre der Wildpark kein Problem, eine halbe Stunde früher am Bahnhof auch nicht und ein aufrechter Pim...muss nun auch nicht gleich zum Weglaufen animieren.

Warum sie nicht Schluss macht, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.
Wir hatten in der letzten Zeit öfter Threads, die inmitten des Gefechts mit einem "er hat Schluss gemacht" abrupt endeten.
Ich möchte Dich nicht desillusionieren, aber ein "sie hat Schluss gemacht " in den nächsten Stunden/ Tagen würde mich nicht überraschen.
W,57
 
  • #16
Ich hab leider kein Auto und kein Führerschein.
Das ist Dein Problem, nicht ihres. Wenn Du Auto und Führerschein brauchst, dann musst Du dafür sorgen, dass Du es hast, nicht sie hat die Lücke automatisch zu füllen wenn Du es willst.

Wäre doch ein schöner Ausflug zusammen mit den Kindern oder nicht?
Für Dich, für sie nicht, hat sie unmissverständlich dargelegt. Warum verstehst Du das nicht?

Meine Kinder haben sich schon so gefreut, ein Ausflug mit dem Auto…..
Lerne daraus: erst mit ihr klären und ihre Zusage einholen, dann die Kinder heiß machen.

Garkeines. Sie gestaltet ihre Freizeit wie sie will und überlässt Deinen Kindern die knappe Kinderzeit komplett. Das ist doch sehr sozial von ihr.

Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Offensichtlich hast Du nichts geknackt. Sie hat die Strippen in der Hand und lässt Dich hampeln.
 
  • #17
Wäre der TS noch ausreichend attraktiv für sie, würde sie mit ihm begeistert Kaugummis vom Bürgersteig kratzen, nur um gemeinsam Zeit zu verbringen.
Nee, das machen nur Menschen ohne Selbstwertgefühl, die unbedingt dem anderen gefallen wollen.

Eine ganz unnötige Unterstellung. Er braucht sie doch nicht, um das WE mit den Kindern zu gestalten.

Doch er hat den Kindern ja schon einen Autoausflug versprochen, den er selber nicht organisieren kann.
Er braucht sie, um sich mit ihr vor seinen Kumpels zu schmücken, er wertet sich selbst mit ihr auf. Natürlich wäre es für ihn optimal, wenn sie sich auch noch um seine Kinder kümmern würde.

Sie ist halt eine junge attraktive kinderlose Frau, die alle Chancen hat, er hat mit 30 und zwei Kindern im Schlepptau und auch noch ohne Führerschein und Auto eben eher sehr geringe Chancen auf dem Partnermarkt. Andere Liga, wie du selbst sagst ...Logisch, dass so eine Frau für ihn der Jackpot ist. Passt halt nur eben emotional nicht.


Seit wann ist „Trophäenstatus“ ein praktischer Aspekt?
Na um sich aufzuwerten vor seinen Kumpels
 
  • #18
Also, ich verstehe dein Problem nicht.
Natürlich interessiert sich eine Studentin nicht für Dinge wie Wildparks mit nicht-eigenen Kindern. Wäre mir auch nie im Traum eingefallen (ehrlich gesagt gehe ich auch heute nur mit/ für meinen Sohn, das ist eben etwas anderes! :)
Nimm doch den Bus/ Zug, notfalls plane eine Übernachtung ein; kein Auto zu haben, ist doch keine Ausrede für Immobilität.
Oder such etwas Nähergelegenes.
Warum bist du so unselbstständig?
Die Kinder waren deine eigene Entscheidung, also auch deine Konsequenzen, was hat deine Freundin damit zu tun? Ich wundere mich, dass sie sich so einen Klotz wie dich überhaupt ans Bein bindet, mit U30. Genieß lieber die Zeit mit ihr und mach unabhängig von ihr was mit deinen Kindern, sie wird keine Ersatz-Mami (würde ich ihr auch dringend abraten, wozu?): Du bist maximal übergriffig, ihr Auto zu verplanen, ohne sie vorher zu fragen. Was hast du dir dabei gedacht - klingt sehr infantil.
 
  • #19
Wenn das eine wirklich schöne Beziehung wäre - dann wäre ein Wildparkbesuch im Frühling bei schönem Wetter toll.

Aber es ist keine schöne Beziehung.

Ich vermute (vielleicht sagt der FS da noch was zu), dass das Verhältnis der Freundin zu seinen Kindern nicht so dolle ist. Die werden sich kaum kennen. Oder aber die Kinder sind so unangenehm aufgefallen (laut, wild), dass ihr das an die Nerven geht.

Das scheint bloß eine Wochenendbeziehung zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #20
Das IST allerdings auch maximal naiv ausgedrückt… und klar, mit einer Frau, die in einer ganz anderen Klasse spielt als du, gerätst du leicht in die Art von Problemen, über die du jetzt jammerst.
Seit wann werden Menschen in Klassen unterteilt? Warum ist sie nicht in meiner Klasse? Weil sie studiert und ich nicht?
Ich verdiene momentan genug Geld als Möbelpacker, und unterstütze sie sogar finanziell.
 
  • #21
Ich vermute (vielleicht sagt der FS da noch was zu), dass das Verhältnis der Freundin zu seinen Kindern nicht so dolle ist. Die werden sich kaum kennen. Oder aber die Kinder sind so unangenehm aufgefallen (laut, wild), dass ihr das an die Nerven geht.

Das scheint bloß eine Wochenendbeziehung zu sein.
Meine Kinder mögen sie unglaublich gern und fragen oft nach ihr, sie mag meine Kinder auch, aber sie mag meinen Erziehungsstil nicht. Sie hat selber keine Kinder und dadurch nicht viel Ahnung wie schwer es sein kann, Kinder zu erziehen,
da sie im pädagogischen Bereich tätig ist und Lehramt studiert, meint sie natürlich, sie weiß alles besser, das hat auch schon zu Konflikten in unserer Beziehung geführt
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #22
Junge Junge, in welcher Welt lebst du?
Also wenn mich Freunde oder Freundinnen nach einem Ausflug mit den Kindern fragen, weil sie kein Auto haben, dann geht das im Rahmen meiner Zeit auch klar. Umgekehrt auch. Von meinem Schatz ganz zu schweigen. Das ist bei meinen Freunden so, sonst wären es keine Freunde.
Du bist ihr nicht wichtig. Soll ich es dir mit dem Megaphone ins Ohr brüllen? Du gibst ihr auch noch Geld?
Klar kann sie machen was immer sie will, macht sie ja auch. Aber du kommst in ihrem Film nur als Statist vor. Kapier das endlich
 
  • #23
Seit wann werden Menschen in Klassen unterteilt? Warum ist sie nicht in meiner Klasse? Weil sie studiert und ich nicht?
Ich verdiene momentan genug Geld als Möbelpacker, und unterstütze sie sogar finanziell.
So meinte ich das nicht, war von mir schlecht ausgedrückt mit „Klasse“.
Es sieht nur so aus, als ob sie dich weniger attraktiv findet als du sie. Dieses Gefälle wird durch ihre äußeren Merkmale verstärkt, wahrscheinlich hat sie auch einen größeren SC, möglicherweise auch andere Verehrer. Ob das Bildungsgefälle zwischen euch auch eine Rolle spielt, weißt nur du - die Ultraakademiker sind Lehramtsstudenten ja nicht.

Mit Geld kannst du das Attraktivitätsgefälle jedenfalls nicht ausgleichen. Es geht ausschließlich darum, wie sie dich wahrnimmt (selbstunsicher, bedürftig).

Stand der Dinge: Du läufst ihr nach, sie entzieht sich.

Ein Gleichgewicht könntest du natürlich trotzdem aufbauen bzw wiederherstellen, sie hat dich schließlich mal erwählt. Nur lese ich wenig von Einsicht deinerseits, stattdessen bastelst du an ihren Scheinargumenten rum.

Erschwert ist das alles natürlich noch durch eure Wochenendbeziehung. Sie genießt das Studentenleben, du packst Möbel.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #24
sie mag meine Kinder auch, aber sie mag meinen Erziehungsstil nicht.
Wie ist denn dein Erziehungsstil?

Du hättest auf jeden Fall erstmal mit ihr sprechen müssen, bevor du den Kindern einen Ausflug versprichst. Und natürlich wäre es eine nicht erwähnenswerte Selbstverständlichkeit gewesen, dass du Benzin und sonstige Kosten trägst, wenn du schon so großzügig ihre Ressourcen (Auto) verplanst.

Ich hätte in ihrem Alter auch keine Lust gehabt, einen nervigen Tag mit lauten, möglicherweise schlecht erzogenen Kindern zu verbringen, auch wenn sie sich bei kurzen Treffen gut verstehen.

Du scheinst recht überzogene Erwartungen an sie zu haben. Sie widersetzt sich, weil sie das nicht will. Das ist ihr gutes Recht.
 
  • #25
Das hat nichts mit Klassen zu tun, jedoch mit Passung.
Sowas kann passen, oft passt es aber auch nicht.
In deinem Fall würde ich vermuten, dass es absolut gar nicht passt und du keine Langfrist-Option für deine Freundin bist.
Das zeigt sich auch an euren Konflikten bezüglich Kindererziehung.
Deine "Freundin" grenzt sich regelmäßig deutlich von dir ab.
Ist überhaupt geklärt zwischen euch, dass ihr eine Beziehung habt? Oder hast du da Anfangs selbst irgendwas mit "unverbindlich" geplappert?
Denn so klingt es, als ob sie das auch klar lebt. Unverbindlich.
Sie wird auch in Zukunft nicht einen auf Familie mit dir machen und sie wird auch weiterhin ihren Lifestyle pflegen mit Studienfreunden und Co. (mit denen du ja auch nicht klar kommst, soweit ich mich erinnern kann).
 
  • #26
und auch noch ohne Führerschein und Auto eben eher sehr geringe Chancen auf dem Partnermarkt
Naja, Führerschein sollte man schon haben, aber Auto wird - im großstädtischen Raum - so langsam zum Anachronismus.
Sie widersetzt sich, weil sie das nicht will. Das ist ihr gutes Recht
Es ist ihr einfach ziemlich egal, ob sie sich an dem WE dann eben überhaupt nicht sehen. In einer Beziehung sollte so etwas keinem gleichgültig sein. Wenn ein Vorschlag nicht gefällt, überlegt man sich etwas anderes.

Nein, da geht es nicht um organisatorische Details.
 
  • #27
Meine Kinder mögen sie unglaublich gern und fragen oft nach ihr, sie mag meine Kinder auch, aber sie mag meinen Erziehungsstil nicht.
Nenn mich altmodisch aber einen 4 jährigen würde ich aus so einer unsicheren Beziehung raushalten.
So lange kann ja die Trennung von der Kindsmutter noch nicht her sein, so lange seid ihr noch nicht zusammen (und schon jeden Menge Probleme!)
Man hat als Elternteil nunmal eine Verantwortung den Kindern ein möglichst stabiles Umfeld zu bieten und dazu gehört ihnen nicht ständig neue Bezugspersonen vorzustellen. Die dann wieder weg sind. Und wieder ….
Man trennt Kinder und Partner so lange bis man sich sicher ist dass eine stabile Beziehung draus geworden ist.
Bei euch ist das ja ganz offensichtlich nicht der Fall.
Du scheinst der Typ Mann „wenn die Frau mir optisch gefällt muss sie auch in meine Vorstellung von Beziehung passen“‘zu sein. Sie ist unerfahren genug das nicht zu merken. Alles irgendwie Murks.
 
  • #28
Hallo vielleicht kennt ihr mich noch von der 30 min zu früh am Bahnhof Geschichte oder Kopfschmerzen-Erektion- Story

Ich habe bereits zwei Kinder (4 und 10) aus der ersten Partnerschaft . Meine Freundin hat noch keine Kinder. Wir Sind beide U30. Sie hat ein Auto bzw. fährt immer das Auto ihres Vaters. Ich hab leider kein Auto und kein Führerschein. Ich hab sie darum gebeten, am Sonntag mit mir und meinen Kindern zusammen mit „ihrem Auto“ in den Wildpark zu fahren. Das hat sie prompt abgelehnt, 1. dass es nicht ihr Auto sei, sondern von ihrem Vater
und 2. sie möchte ehrlich gesagt keine Kinder im Auto weil meine Kinder sehr laut sind und sie 1 Stunde Autofahrt zu viel findet
und 3. seien das nicht ihre Besuchsrechtwochenenden sondern meine, ich könnte doch ohne sie fahren meinte sie und dass sie sich dann mit ihren Uni Leuten trifft

Warum ich sie da dabei haben will versteht sie nicht
Von muss war ja nie die Rede aber es wäre einfach schön gewesen.
Hallo? Ich bin nunmal Vater von 2 Kindern…

Ich sehe meine Freundin doch sowieso nur am Wochenende, da finde ich es schade, sie dieses dann nicht sehen zu können. Wäre doch ein schöner Ausflug zusammen mit den Kindern oder nicht? Ich würde sogar den Sprit zahlen.

Meine Kinder haben sich schon so gefreut, ein Ausflug mit dem Auto…..

Was hat sie schon wieder für ein Problem? Ich liebe sie doch ;( und bekomme nur Schläge in die Magengrube
Sie ist so eine hübsche Frau, alle meine Freunde beneiden mich um sie „ Jackpot geknackt“ heißt es usw
Aber ist das der Preis?
Sorry, es sind deine Kinder und dein Kinderwochenende. Verbringe die Zeit mit deinen Kindern. Ihr könnt ansonsten genug Zeit zu Zweit verbringen.
 
  • #29
Sie hat selber keine Kinder und dadurch nicht viel Ahnung wie schwer es sein kann, Kinder zu erziehen,
da sie im pädagogischen Bereich tätig ist und Lehramt studiert, meint sie natürlich, sie weiß alles besser
Kinder haben heißt nicht, sie besser erziehen zu können und mehr Ahnung zu haben als Menschen die keine Kinder haben - ein gern genommender Irrtum.
Es ist naheliegend, dass sie es besser weiß als Du, wenn Du so ein Gestümper machst wie sie zu verplanen, bevor Du ihr "Go" hast und nun einmal mehr Deine Kinder enttäuschen musst.

Spar Dir das Geld und mach davon den Führerschein. Dann kannst Du ab und an mit einem Mietwagen und den Kindern wohin fahren - bringt Dir mehr.
Die Frau ist langfristig eh nichts für Dich, sodass sich kein Investment in sie lohnt.
 
  • #30
Warum sie nicht Schluss macht, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis
Warum sollte sie? Ilane unterstützt sie finanziell, sie lässt ihm am Wochenende zu sich kommen (sie fährt nicht zu ihm), damit er es ihr besorgt, er wehrt sich nicht gegen all ihre Launen, gegen ihr Augen-Verdrehen, gegen ihre Vorwürfe, er sei empathielos, und vor allem kann er sich offensichtlich überhaupt in gar keiner Hinsicht gegen sie durchsetzen. Sie hat ihn völlig in der Hand und kann ihren Narzissmus ungehemmt an ihm ausleben.
Und er ist nach wie vor in sie verliebt und findet sie ganz toll, wie eine schöne Trophäe. Was ihr natürlich schmeichelt.
Jede Frau, die zu lange mit einem Narzissten zusammen ist und am Ende nur noch ein Schatten ihrer selbst ist, empfängt hier haufenweise Mitleid (richtig).
Auf Ilane wird nur weiter eingeprügelt, ein Mann, der sich von einer Frau so behandeln lässt, hat in unserer Gesellschaft noch nicht mal Mitleid verdient. Er ist wirklich ganz ganz unten auf der Leiter. Ein Möbelpacker halt.
Zum Fremdschämen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top