• #1

Profilcheck: männlich, Bank Director, 44

Hallo zusammen,

Ich habe ein Profil zusammengestellt, und würde Feedback schätzen, welchen Eindruck es macht. Konkret ist meine Frage:

-> Wenn du was streichen/ersetzen würdest, dann was?

Ich möchte eine Partnerin fürs Leben finden, die auch eine Familie gründen möchte, wenn's passt. Bin sehr gespannt, ob das Profil damit kompatibel ist.

Liebe Grüsse
Stallion

PS: Wegen der Familiengründung ist meine Ziel-Altersgruppe ganz grob aus biologischen Gründen ca. 28-38.
 
  • #2
Hallo Stallion,

Du hast ein sehr detailreiches Profil.
Ich würde vllt. den "PS: Satz" oben mit den wahrheitsgetreuen Angaben streichen, ich denke soviel darf man als Interessent bzw. ernsthaft Suchender voraussetzen, dass das Profil ehrlich ausgefüllt ist.

Ansonsten wirkt Dein Profil sehr zielstrebig, und etwas wie bei einem Bewerbungsgespräch (zu wenige emotional?), sehr betont auf Deine (materiellen) Erfolge.
Das könnte evtl. primär Damen ansprechen, die Dich eher aus Gründen der (finanziellen) Absicherung kennenlernen möchten; und weniger als Mensch.

Außerdem hätte ich etwas Respekt davor vllt. in Deinen Augen "nicht mithalten zu können" bzw. dass Du daher sehr dominant in der Beziehung bist und das "Chef sein" auch zu Hause durchziehst (keine Augenhöhe).

Liebe Grüße + alles Gute bei Deiner Suche
 
  • #3
Hallo, lieber Stallion,
da Du eine Leitungsfunktion inne hast, gehe ich davon aus, dass Du die Wahrheit vertragen kannst.
Ich finde Dein Profil grauenhaft. Es strotzt nur so vor Selbstgefälligkeit und mehr oder weniger subtiler Angeberei. Das wird jede anständige Frau abschrecken. Du bist ganz bestimmt ein anständiger Kerl und ein liebevoller Mensch. Dafür spricht auch die Art, wie Du über Deinen Sohn sprichst und wie Du mit ihm umgehst.
Die Aussage, dass Deine Angaben ehrlich sind, können genau das Gegenteil in einem Leser wachrufen. Sie ist wirklich trivial.
Versuche es doch einfach mit weniger Selbstdarstellung im Bereich Deiner Person und Deines Besitzes. Gerade Du hast diese Protzerei nicht nötig. Du bist ein intelligenter, erfolgreicher und wohlhabender Mann, ansonsten hättest Du nicht studiert und wärst nicht Bankdirektor. Also, schreibe etwas über Dich, was Dich bewegt, was Du an einer Frau magst und wie Du tickst. Du möchtest doch eine Frau finden, die Dich lieb hat. Lass die ganze Besitzprahlerei, Kamin, Haus am See, kleine Weltreise usw einfach weg. Du wirst sehen, es werden liebenswerte und ehrliche Frauen antworten.
Viel Glück
 
  • #4
Hmmm, das erlebe ich oft hier: man steht zu den eigenen Errungenschaften, die einem wirklich viel Mphe gekostet haben konnten und viele nehmen es übel.
Warum sich für den anderen nicht freuen?
Was ist so schlimm dran, dass ein Mensch stolz auf die Erfolge ist?

Bin selbst eine ehemalige Führungskraft, attraktiv noch dazu und musste zu den Zeiten der Führungsposition oft Anfeindungen erleben. Es hat mich zum Teil fassungslos gemacht, wie grundlos die Anfeindungen waren.

Zur ursprünglichen Frage:
FS,
Ich finde Ihr Profil ansprechend, offen, direkt und zu sich selbst stehend. Das ist doch auch der Sinn der Anmeldung hier, dass man am schnellsten über einen gemeinsamen Nenner freut oder?
Dafür ist die Offenheit da.

Viel Erfolg!

W,39
 
  • #5
Es strotzt nur so vor Selbstgefälligkeit und mehr oder weniger subtiler Angeberei...Besitzes....Bankdirektor. ...Kamin, Haus am See, kleine Weltreise...
Huch, wo lest ihr das denn alles ?
Er ist doch kein Bankdirektor, ich tippe, director ist eine bestimmte Stufe in der Bankhierarchie. Er will später eine größere Abteilung leiten. Es ist nicht der Chef, sondern Abteilungsleiter.
Und auch kein Arbeitstier. Er will vor allem chillen und wandern und Urlaub machen. Im kommenden Jahr hat er 9 Wochen Urlaub !
Er hat einen Standkamin, das ist so ein kleines Ding, das man für nen Tausi einbauen lassen kann.
Er will zum See rüberlaufen, er hat also kein Grundstück am See.

Ich lese hier was ganz anderes, sehr interessantes:
Er kümmert sich derzeit um sein Kind und hätte gerne weitere, um die er sich ebenfalls kümmern will.
Seine Zukünftige soll keine Ersatzmutter sein, er erwartet also nicht, dass sie dem Kind Abendbrot macht oder es ins Bett bringt. Das macht der FS. Un der will weitere Kinder.
Ich lese das so, dass ihm die Kinder seiner Neuen willkommen wären, er ist ja auch schon aus dem Kindermachenalter raus.
Ok, hier im Anschreiben an uns sagt er, er will mit der Neuen eigene weitere Kinder und dass sie daher deutlich jünger sein soll als er, aber das lesen ja die Profilbesucherinnen nicht.Er gibt an, dass er die neue Frau in ihren Zielen unterstützen will. Das liest sich für mich so, dass er sich vorstellen kann, Hausmann für ihre vorhandenen Kinder zu sein und sie dafür ordentlich Brötchen für alle verdienen soll.

Ich lese auch nichts von Reichtum. Null.
Und was heißt schon Weltreise ? Er hat halt ne längere Reise gemacht, die ihn über Europa hinausgeführt hat. Dazu muss man nicht wohlhabend sein.
Er will ansonsten auch lieber in der Schweiz bleiben oder an den Strand in die alte Heimat. Also wenn das nicht Mainstream ist, weiß ich auch nicht, null Angeberei jedenfalls.

Und ich lese auch null von Dominanz, vielmehr will er alles mit der Partnerin absprechen, ihr das Frühstück machen und die Kinder betreuen.

Ansonsten wirkt Dein Profil sehr zielstrebig, und etwas wie bei einem Bewerbungsgespräch (zu wenige emotional?)
Hä ?
Lesen wir zwei verschiedene Profile ?
Ich finde dieses sehr emotional, für meinen Geschmack sogar viel zu sehr. Sorry, lieber FS, ich finde es eher schmalzig.
Da kannst du mal sehen, wie unterschiedlich die Adressaten dich bewerten.
Ich denke, du bist ein sehr lieber, softer Mann.

Was Klitzekleines:
Stallion ??? Das ist nicht dein Ernst ? Würg !
Naja, deinen Nick können die Frauen ja nicht sehen.
Die Frauen, die dich nach deinem Profil hin gut finden, sind sicher nicht an einem Mann interessiert, der ihnen den Deckhengst macht.

Viel Erfolg :)

w 52
 
  • #6
Hallo Stallion,

Du hast ein sehr detailreiches Profil.
Ich würde vllt. den "PS: Satz" oben mit den wahrheitsgetreuen Angaben streichen, ich denke soviel darf man als Interessent bzw. ernsthaft Suchender voraussetzen, dass das Profil ehrlich ausgefüllt ist.

Ansonsten wirkt Dein Profil sehr zielstrebig, und etwas wie bei einem Bewerbungsgespräch (zu wenige emotional?), sehr betont auf Deine (materiellen) Erfolge.
Das könnte evtl. primär Damen ansprechen, die Dich eher aus Gründen der (finanziellen) Absicherung kennenlernen möchten; und weniger als Mensch.

Außerdem hätte ich etwas Respekt davor vllt. in Deinen Augen "nicht mithalten zu können" bzw. dass Du daher sehr dominant in der Beziehung bist und das "Chef sein" auch zu Hause durchziehst (keine Augenhöhe).

Liebe Grüße + alles Gute bei Deiner Suche

Danke für dein Feedback, ich bin tatsächlich zielstrebig, vielleicht nicht schlecht, wenn das auch rüber kommt :) Aber das heisst nicht emotionslos - das fand ich einen spannenden Punkt. Hast du 1-2 Beispiele, was für dich emotional wäre? Viele Grüsse
 
  • #7
Hallo, lieber Stallion,
da Du eine Leitungsfunktion inne hast, gehe ich davon aus, dass Du die Wahrheit vertragen kannst.
Ich finde Dein Profil grauenhaft. Es strotzt nur so vor Selbstgefälligkeit und mehr oder weniger subtiler Angeberei. Das wird jede anständige Frau abschrecken. Du bist ganz bestimmt ein anständiger Kerl und ein liebevoller Mensch. Dafür spricht auch die Art, wie Du über Deinen Sohn sprichst und wie Du mit ihm umgehst.
Die Aussage, dass Deine Angaben ehrlich sind, können genau das Gegenteil in einem Leser wachrufen. Sie ist wirklich trivial.
Versuche es doch einfach mit weniger Selbstdarstellung im Bereich Deiner Person und Deines Besitzes. Gerade Du hast diese Protzerei nicht nötig. Du bist ein intelligenter, erfolgreicher und wohlhabender Mann, ansonsten hättest Du nicht studiert und wärst nicht Bankdirektor. Also, schreibe etwas über Dich, was Dich bewegt, was Du an einer Frau magst und wie Du tickst. Du möchtest doch eine Frau finden, die Dich lieb hat. Lass die ganze Besitzprahlerei, Kamin, Haus am See, kleine Weltreise usw einfach weg. Du wirst sehen, es werden liebenswerte und ehrliche Frauen antworten.
Viel Glück

Interessantes Feedback. Ich habe dein Profil mal angeschaut, und kann verstehen, weshalb dein Feedback so ausfällt. Dein Profil finde ich recht gut (auch wenn zu lang), aber es ist halt ein sehr anderer Stil. Leider ist es so, dass Frauen i.d.R. die Männer auswählen und nicht umgekehrt (darum kriegen Frauen auch massiv mehr Zuschriften als umgekehrt), es ist daher für die Frau einfacher, einfach ein liebes Profil aufzustellen und sehr viele Anfragen zu bekommen. Bei Männern mit Kindern und Scheidungsalimenten gehen sehr viele Frauen sowieso vom armen Schlucker aus, was bei mir nicht zutrifft. Daher möchte ich das im Profil auch rüber bringen. Mal schauen, wie die anderen Rückmeldungen ausfallen, ob ich das Profil effektiv über das Ziel hinausgeschossen ist. Viele Grüsse
 
  • #8
Hmmm, das erlebe ich oft hier: man steht zu den eigenen Errungenschaften, die einem wirklich viel Mphe gekostet haben konnten und viele nehmen es übel.
Warum sich für den anderen nicht freuen?
Was ist so schlimm dran, dass ein Mensch stolz auf die Erfolge ist?

Bin selbst eine ehemalige Führungskraft, attraktiv noch dazu und musste zu den Zeiten der Führungsposition oft Anfeindungen erleben. Es hat mich zum Teil fassungslos gemacht, wie grundlos die Anfeindungen waren.

Zur ursprünglichen Frage:
FS,
Ich finde Ihr Profil ansprechend, offen, direkt und zu sich selbst stehend. Das ist doch auch der Sinn der Anmeldung hier, dass man am schnellsten über einen gemeinsamen Nenner freut oder?
Dafür ist die Offenheit da.

Viel Erfolg!

W,39

Danke :) Gleiches gesellt sich gerne mit Gleichem :) Ist ja nicht schlecht, wenn jemand ähnliche Lebenserfahrungen gemacht hat und man sich dann auch besser versteht :) Viele Grüsse
 
  • #9
Hallo lieber FS, ich finde Dein Profil SEHR gelungen, die Damen werden Dir die Bude einrennen;))
Desweiteren lese ich absolut nichts, was Dich dominant, überheblich, selbstgefällig (auf mich) wirken lässt.
Ich mag den emotionalen Stil, wenn er verbunden ist mit beruflicher Zielstrebigkeit, umso besser!
Aber Du merkst schon, wie unterschiedlich Deine Angaben aufgefasst werden ... nun, es reicht ja, wenn es bei einer Person dann passt! Alles Gute Dir!
 
  • #10
Hallo frei, schöne Rückmeldung, hatte schon Selbstzweifel Ja, Bank Director ist ein Rang. Da jede Bank seine eigene Rangstufen hat, habe ich diesen allgemein verständlichen Titel hier benutzt. Eigentlich bin ich Executive Director (was bei uns einen Rang höher ist als Bank Director). Und richtig, ich habe kein Grundstück, ich bin Mieter in einer Wohnung mit Seesicht. Aber das mit dem Kindermachen ist so, dass ich effektiv selber noch Kinder machen möchte, sehr viele Männer haben ihr zweites oder drittes Kind noch über 40 Oh wow, zu findest das Profil sogar sehr emotional? Beeindruckend, wir der genau gleiche Text komplett unterschiedlich gelesen wird Aber eines stimmt schon, ich bin schon eher etwas dominant, spreche aber alles mit der Partnerin ab und bin fürsorglich. Habe das u.a. nun im «so würden meine Freunde mich beschreiben ergänzt»… Danke für deine Mühe, Viele Grüsse
 
  • #11
Lieber Stallion,
ich habe mir gerade Dein Profil noch einmal durchgelesen und komme im Grunde zu keinem anderen Ergebnis.
Du bist gebildet, erfolgreich, sprichst vier Sprachen und Du bist auch gut situiert.
Keinesfalls will ich Dich kränken oder Deine Leistungen schmälern.
Ganz im Gegenteil. All das geht aus Deinem Steckbrief hervor und Du kannst Dich deswegen auf wesentlichere Dinge konzentrieren. Auch vor 30 Jahren hätte mich Dein Profil nicht angesprochen.
Eins spricht sehr für Dich, dass Du mein Profil trotzdem so positiv bewertet hast. Danke.
Vielleicht vergleichst Du noch einmal alle Bewertungen und wenn Du meinst, an der ein oder anderen Stelle korrigieren zu können, mache es. Ich wünsche Dir ganz viel Glück und dass Du bald die richtige Partnerin findest.
 
  • #12
Aber das mit dem Kindermachen ist so, dass ich effektiv selber noch Kinder machen möchte
Ok, das würde ich im Profil noch ein bisschen mehr rausarbeiten.
Klar, auch mit 44 ( bzw. du bist dann, wenn du eine Frau gefunden und ein bisschen mit ihr das Zusammenleben geübt hast, plus Schwangerschaft eher Ende 40 ) kann man als Mann noch eigene Kinder bekommen, aber das ist ja nicht der Regelfall. Und wenn du es nicht deutlich machst, gehen die Frauen vielleicht eher von dem aus, wie ich es lesen würde.

Möchtest du denn für die Kinder da sein oder doch eher das klassische Modell, du arbeitest, sie kümmert sich um die Kinder ?
Auch das könntest du noch deutlicher sagen.
Denn die Passagen, du willst die Frau in ihren Zielen unterstützen und sie soll keine Mutteraufgaben für dein erstes Kind übernehmen deuten für mich, wenn ich die Interessentin deines Profils wäre, auf den ersten Fall hin.
Da kann es Verdruß geben, wenn die Frauen merken, dass du das nicht ernst meinst.

Ich möchte dir aber noch was sagen, was ich einfach toll finde:
Du gehst sehr souverän und offen und freundlich mit unseren Einschätzungen um, auch mit denen, bei denen du nicht so gut weg kommst.
Das hat man hier sehr selten.
Wenn du im wirklichen Leben genauso mit Kritik umgehst, ist das schon mal ein ganz wesentlicher Baustein zum Gelingen einer Beziehung.

Ich drücke dir die Daumen, du bist sehr sympathisch.

w 52
 
Top