• #1

Profilcheck: Männlich, Erziehungswissenschaftler, 28 Jahre

Hallo liebe EPler,

im Dezember habe ich mich bei EP angemeldet und nach und nach mein Profil ausgebaut. Nun, da es auch mit Fotos bestückt ist, wollte ich es als "fertig" betrachten und dachte mir schließlich doch: "Warum nicht dieses entzückende Angebot der Plattform nutzen?"

Also, meine Damen und Herren - was haltet ihr davon, so im ganz Allgemeinen? Und speziell interessiert mich, was besonders aufgefallen ist; was als erstes in den Blick fällt und welches Bild dadurch bei euch entstanden ist (es hat ja schließlich auch keinen Sinn, wenn ich anders wahrgenommen werde, als ich wirklich bin).

Vielen Dank für euer Feedback im Voraus!
 
  • #2
Noch immer keine Antwort? Das kann ja nur bedeuten, dass alles super ist (sage ich jetzt einfach mal ganz selbstbewusst).

Falls es doch noch die eine oder andere Anregung gibt, bin ich aber nach wie vor nicht abgeneigt, an ihr teilhaben zu wollen. :)
 
  • #3
Hallo EnBo,

wie PeterPan schon geschrieben hat ist dein Profil "ok".
Du schreibst viel ohne dabei wirklich etwas zu sagen das dazu anregt dich anzumailen. Wer bist du? Was sind deine Ziele? Was für eine Frau suchst du?
Viel Erfolg!
 
  • #4
Wäre ich in deinem Alter, ich hätte dich sofort angeschrieben. Das nenne ich ein authentisches, lebensbejahendes Profil und gleich 3 Bücher angegeben! Das einzige - und das liegt vermutlich eher daran, dass ich ein paar Jahre älter bin - was mich stören würde, wäre der etwas zu lockere Look auf den Bildern. Das sieht eher nach Studiparty aus oder Mallorca-Ausflug mit den Kumpels. Aber trotzdem hätte mich das nicht am Anschreiben gehindert, dein Profil ist wirklich ganz toll.
 
  • #5
Hallo PeterPan, hallo Blue79,

danke erst einmal für eure Rückmeldungen. Den Beitrag zum Thema Rauchen sehe ich ein, kann ich aber momentan nicht anders angeben - zumindest nicht, wenn ich bei der Wahrheit bleiben will. Vielleicht bleibt das allerdings nicht mehr lange so, denn genau das versuche ich gerade zu ändern - und dass dann ein 'NOGO' wegbrechen würde, kann ja auch Motivation sein. ;)
Die Lücken im Profil zu schließen, war ein guter Hinweis - ist bereits geschehen. Zu meiner Verwunderung habe ich glatt übersehen gehabt, dass diese Punkte noch offen geblieben sind.

Den Beitrag von Blue79 werde ich mal verinnerlichen. Mit Sicherheit werde ich ab und zu mein Profil auch selbst checken und ändern - der Mensch bleibt ja auch nicht immer gleich - und dann werde ich deine Anregungen mit einbeziehen.

Vielen Dank für eure ehrlichen Feedbacks und einen schönen Sonntag noch!
Lieben Gruß,
EnBo
 
  • #6
Ich würde den Job noch ein wenig ausdifferenzieren. Welcher Schwerpunkt? An der Uni? An einer PH? Einfach ein paar Sätze konkret dazu schreiben, warum du ErziehungswissenschFten studiert hast und was dir in deinem jetzigen Job wichtig ist.
 
  • #7
Während mein Dankeschön noch auf die Freigabe wartete, hast du, liebe enteente, deinen Beitrag geschrieben und ich wollte es doch nicht missen, mich dafür auch noch einmal zu bedanken.

Als Fazit ziehe ich jetzt aus allen Beiträgen, dass ich schon gut dabei bin und in regelmäßigen Abständen immer mal wieder übers Profil segeln sollte. Das ist doch mal eine gute Nachricht! :)
 
Top