• #1

Profilcheck: männlich, Lehrer, 30 Jahre

Ave,

Nach einem dreiviertel Jahr bei Elitepartner bin ich teilweise doch etwas unterwältigt über Quote von Kontakten, die über einzelne Komplimente herausgehen. Ich habe zuletzt deshalb mein Profil etwas umfangreicher überarbeitet und wäre über etwas Feedback zu meinen Angaben dankbar und dem Gesamteindruck meines Profils. Mir ist durchaus bewusst, dass die Fotos noch etwas dürftig sind und mehr "Liebe" brauchen.
Danke schon mal im Voraus!
 
  • #2
Ebenfalls ave ( ahhh, man erkennt auf den ersten Blick, dass du entweder Geschichts- oder Lateinlehrer bist ).

DonSchlurpso ? Hm...du siehst dich also als Schlurfi ? Nun, jemand, der äußerlich ein Schlurfi ist, würde mir schon gefallen ( den allermeisten Frauen wohl eher nicht ), Haltungsschlurfis will ich aber sicher nie mehr haben in meinem Leben.
Siehst du dich so ?

Dass dir kaum eine Frau antwortet, könnte einen einfachen Grund haben, falls die Frauen, die du anschreibst, um die 25 sind: sie sind hier nur zum Spaß, bezahlen nicht ( das sieht man nicht ) und können dir folglich nicht antworten. Die meisten Frauen in diesem Alter finden einen Partner, ohne dafür bezahlen zu müssen.
Falls du aber flexibel bist und auch Frauen bis sagen wir mal 40 anschreibst, hat es andere Gründe.
Dann wollen wir mal:

Du bist ein echtes Nischenprodukt.
Mir würdest du gefallen, aber ich fürchte, du bist so speziell, dass die meisten lieber weitersuchen.
Zunächst bist du mollig. Mein Freund auch, ich mag das. Aber ich weiß aus diesem Forum, dass das für viele ein Ausschlusskriterium ist. Hier im Männerkatalog noch viel mehr als im RL.
Ein bisschen klein, aber grenzwertig ok.
Lehrer ist, ich denke, das überrascht dich nicht, ebenfalls ein 'NoGo', man assoziiert es mit Rechthaberei und du gibst sogar einen direkten Hinweis darauf ( die Suche nach Fehlern in Dokumentationen ).
Immerhin benennst du selbst das Dilemma des Lehrer und du beschreibst es genauso wie ich es sehe: Lehrer haben unglaublich viel Freizeit, aber die kurze Zeit dazwischen ist die Hölle. Allen, die neidisch sind, sage ich 'hättest ja selbst Lehrer werden können'.

Ich gehe jetzt nicht auf alles ein, das würde den Rahmen sprengen, nur so viel, ich finde alles, was du schreibst, ganz gut, ganz interessant, du hebst dich definitiv von der Masse ab.
Auch wie du es schreibst, ist tiptop.

Lass das mit dem preußischen Landadel weg.
Wir sind Kollegen.
Ich habe das im Forum ein- oder zweimal erwähnt und bin dafür richtig abgewatscht worden. Auf derlei Information reagieren die allermeisten mit Ablehnung und ganz sicher hast du keinen Heiratsmarktvorteil davon, dass deine Großeltern in Ostpreussen was hatten und waren.
Nicht mal durch einen hübschen Namen. Die beiden Männer, die mich heiraten wollten sowie der, der es jetzt will, woll(t)en meinen Namen nicht annehmen.

Was du unbedingt einflechten solltest, ist, dass du eine Frau suchst.
Suchst du doch, oder ? Das lese ich hier nicht. An keiner Stelle.
Und ja, unbedingt noch mehr Fotos und auch unbedingt eins, das dich in Gänze zeigt. Selbst wenn dir das nicht gefällt. Was dir noch viel weniger gefallen würde, wäre, wenn einer Frau beim ersten Date das Gesicht runterfiele, richtig ?
Besser, wenn du zu Frauen, die nicht auf mollige Männer stehen, erst gar keinen Kontakt hast. Ist doch Zeitverschwendung.

Viel Erfolg :)

w 51

P.S.: Unterwältigt gefällt mir, hab gelacht.
 
  • #3
Zu aller Erst mal besten Dank für das Feedback! Damit kann ich auf jeden Fall schon mal was anfangen.
Interessant auf alle Fälle, dass du meine Leidenschaft Filme und Serien (meistens) in meinem Kopf auseinanderzunehmen derart negativ siehst. Das hatte ich so nicht auf den Schirm und werde ich, denke ich, auf die eine oder andere Art abändern.
Danke auch für den Hinweis bezüglich des Adels - ich halte mich deshalb nicht für was besseres (mehr als einen schwer zu buchstabierenden Namen habe ich davon eh nicht); die Idee kam mir eher spontan als "Witz am Rande".
Was ich daraus mache, weiß ich spontan noch nicht, aber wenn es derart negativ gesehen wird, werde ich mir da gegebenfalls auch was anderes überlegen.
Wundern tut mich allerdings doch, dass ich noch explizit erwähnen muss, dass ich nach einer Frau suche - Elitepartner filtert doch so oder so nach der eigenen Orientierung. Sollte das nicht eigentlich klar sein?

Was Größe und Job angeht: dem ist halt so. Dass man als Lehrer ein No-Go ist wundert mich zwar doch ein wenig. Andererseits wer meint, ich sei deshalb super rechthaberisch und ständig unerträglich lehrerhaft, dem kann ich auch nicht helfen. Zur Größe: vielleicht sollte ich ja für das Ganzkörperfoto Stöckelschuhe anziehen. Die machen ja größer - würde bestimmt gut ankommen so ein dicker Kerl mit absurd breitem Grinsen auf Stöckelschuhen ;)
Mal ernsthaft - schade, wenn Leute so denken, aber wer derart auf sowas achtet, der ist bei mir so oder so falsch.

Gibt es eventuell noch weitere Meinungen?
 
  • #4
Hallo Don Schlurpso,

meinem Beuteschema entsprichst Du zwar nicht, aber ich könnte Dich mir als super Kumpel vorstellen. Du bist witzig, intelligent und phantasievoll. Auch ich rieche gerne an Dingen, aber "das Schnüffeln an leeren Kaffeebechern" evoziert in mir das Bild, wie Du nach der großen Pause im Lehrerzimmer an den (k)alten Kaffeebechern der Kollegen... *grusel*, und dabei trägst Du als Tarnung eine blaue Decke über dem Kopf, wie auf dem verschwommenen Bild erahnbar. <:)o)
Ich denke, wir könnten viel gemeinsam lachen, und ich wünsche Dir, dass Du eine Frau findest, die das genauso sieht und Dich auch als ihren Traummann wahrnimmt.
 
  • #5
Besten Dank schon einmal für das Feedback! Und was im Lehrerzimmer passiert, bleibt im Lehrerzimmer. Ist ein bisschen wie Las Vegas, nur vielleicht eine Spur verzweifelter. ;)
 
Top