• #1

Profilcheck: Weiblich, Psychologin, 51 Jahre

Hallo
Ich würde mich über ein ehrliches Feedback sehr freuen.
Chiffre: 7E95BA9D
 
  • #2
Oje. Kein Lieblingsbuch, kein ideales Wochenende, und nichts bringt dich zum Lachen.
Und der Rest ist so einfallslos und allgemein, man könnte es als negatives Beispiel nehmen - wie man es nicht machen soll.
Du wolltest ehrliches Feedback? Du bist Psychologin und mußt dich in dein Gegenüber versetzen können, nicht wahr.
Nö, geht gar nicht, sorry.
 
  • #3
Die Punkte, die vielleicht (!) negativ auffallen könnten:

* zu knappes Profil
* zu viele Allgemeinplätze ("würde ich im Museum stehen")
* zu viele Punkte (wirkt unsicher)
* das mittlere Bild würde ich rausnehmen
* kein Lieblingsbuch
* Kinder im Haus
 
  • #4
Na, wenn Sie sich nur darüber freuen "würden" (Konjunktiv),
dann kann ich auch nur schreiben, dass ich mir dies gerne einmal anschauen "würde" (Konjunktiv).

Bei einer konkreten Bitte kann ich schon einmal schauen^^ ;-)
Ich bin halt ein Scherzkeks.

Und ob man nun viele/wenige Punkte hat, ist egal!
Auch die Nennung eines Lieblingsbuches ist kein MUSS.

Sind wir alle Roboter? Alle Menschen gleich?

Meines Erachtens ist es schnurzpiepegal!

Du bist eben so, wie DU bist.
Ehrlich:
Scheitert ein "echter" Kontaktversuch schon am Profil,
am Inhalt? Na, dann kannst Du Dir solche Leute auch sparen.

Für mich gibt es nur zwei Leute:
Die Leute, die ihr Hirn benutzen und somit nicht "herabwerten",
und andere Leute, die eben das Gehirn nicht benutzen und anhand irrelevanter Dinge in Schubladen stecken; also bewerten!

Wichtig sind Werte, Anstand, Bildung, Etikette usw.
Also auch der Mensch dahinter. Was juckt es, ob man nun das gleiche Lieblingsgericht hat? Was juckt es, ob man nun (Nicht)raucher ist?

Ich denke mir, heutzutage wird in der westlichen Welt viel zu sehr auf Irrelevanz und Oberflächlichkeiten geachtet. Dann wundern sich aber fast alle, warum "nichts" funktioniert.
 
  • #5
Ich ergänze nur mal, das meiste wurde schon gesagt:
das erste Bild ist schön, die anderen beiden nicht so, vor allem nicht das mittlere.
Und alle drei zeigen nur sehr wenig von dir. Ich würde das zweite und dritte Bild rausnehmen und dafür mindestens eins einstellen, bei dem man deinen Körper etwas sehen kann, um deine Figur besser einzuschätzen.
Denn dass man es nicht kann in Verbindung mit der Figurangabe 'normal', was im Dating-Code leicht moppelig bedeutet, würde mich als Mann vermuten lassen, dass du genau das bist.
Falls ich ein Mann wäre, dem genau das gefällt, würde ich es auch gerne sehen.

Zu bist etwas klein, aber genau das könnte ein großer Vorteil sein, denn wir lesen hier ja oft von kleinen Männern, die keine Frau abkriegen. Die dürften sich auf kleine Frauen wie dich stürzen.

Problematisch könnte sein, dass deine Kinder noch bei dir wohnen und dass du betonst, wie wichtig sie dir sind.
Ein Mann könnte denken, dass du alles ( ihn ) stehen und liegen läßt, wenn sie dich brauchen.
Was du ja unbedingt machen sollst, gar keine Frage. Fraglich nur, ob Männer sich das antun wollen.

Und dann würde ich nun nicht gerade das Feld 'was bringt mich zum lachen ?' freilassen. Dir fällt da gar nichts ein ? Au wei, kommt nicht so gut, finde ich.

Noch eine Frage: hast du deinen Abschluß erst vor kurzem gemacht oder hieß das früher in der Schweiz auch schon 'Master' ?
Zu meiner Zeit hieß das nämlich Diplom und wir sind ja etwa gleich alt.

w 48
 
Top