• #1

Profilcheck: weiblich, Vertriebsassistentin / Immobilienmaklerin, 36 Jahre

Guten Morgen liebe Community,

ich bin jetzt schon seit einiger Zeit hier auf ElitePartner, aber bislang sind alle Kontakte nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Es kam wohl mal zu Austausch von einigen Nachrichten, aber nichts darüber hinaus. Keine Telefonate und erst recht keine Treffen.

Anfragen erhalte ich auch nur sehr wenige und die Kontakte, die ich aktiv anschreibe, antworten entweder gar nicht oder verabschieden sich gleich wieder.

Was mache ich falsch? Habe ich bei irgendeiner Antwort etwas hinterlegt, was nicht ansprechend wirkt bzw. sogar abschreckend? Was könnte ich besser machen?

Wäre für einen kurzen Blick auf mein Profil und evtl. Tipps wirklich sehr dankbar!

Viele Grüße
Nadine
 
  • #2
1) "Galerien / Museen / Kunst" und magst kein "Science-Fiction alias Star-Wars" (Wobei Star-Wars eher "Fantasy" ist ähnlich Herr der Ringe). Klingst doch sehr anspruchsvoll.
2) Profil doch etwas zu lang für meinen Geschmack
3) Die Bilder kann ich als kostenloser Nutzer nicht beurteilen
4) Den spaßige Bemerkung über deine Körpergröße würde ich vielleicht sein lassen. "Kinderabteilung"
 
  • #3
Hallo Nadine,

nachdem ja noch niemand geantwortet hat, werde ich dies jetzt tun.
Das Profil ist recht schön ausgefüllt und man findet einige Punkte für die 1. Mail. Das dein Kind, dass wichtigste in deinem Leben ist, sollte man(n) eher erwarten oder ich denke hier zu weit als Mann.

Dass dich kaum jemand anschreibt, kann auch am Status "sympathisch" liegen. Es gab hier einmal ein Thread, wo schon viele schrieben, dass sie gleich weiterklicken, wenn dort “sympathisch“ steht. Ich habe dies auch bei mir festgestellt. Als ich sympathisch in attraktiv änderte, habe ich gleich wesentlich mehr Anschreiben bekommen.

Viel Glück beim Suchen und Finden.
LG aus dem Salzburger Land.
 
  • #4
Ein ausgezeichnet ausgefülltes Profil, wie bereits geschrieben vielleicht etwas zu ausführlich, mann kann sich dadurch aber richtig gut vorstellen, wie Du ticken könntest.
Mit Deiner Körpergröße bist Du genau richtig, diesen Teil könntest Du wirklich durchaus weglassen.
Das "sympathisch" könntest Du durch "sehr attraktiv" ersetzen, ist zumindest meine Meinung.
Wie schon geschrieben, vielleicht fühlen sich etliche Männer von Deinem Profil überfordert und etwas "erschlagen".
Viel Erfolg!
ErwinM, 48
 
  • #5
Hallo Nadine,

auch wenn es Dir evtl. nicht viel hilft: Ich finde Dein Profil gelungen und die Ausführlichkeit Deiner Antworten genau richtig. Auch Deine Art zu formulieren mag ich. Die Angabe zu Deiner "äußeren Erscheinung" kannst du getrost auf "attraktiv" stellen.
Was den ein oder anderen Mann "abschrecken" könnte, ist, dass Du Mutter bist. Aber das lässt sich nur schwerlich ändern. ;) Deine Abneigung gegen 0815-Komödien und Science Fiction sowie Dein Interesse für Kunst und Kultur mag den ein oder anderen zögern lassen. Genauso wird es Männer geben, die diese Interessen teilen. Und wenn 'Mann' Star Wars nicht mit Dir zusammen schauen kann, sollte das in den wenigsten Fällen ein Ausschlusskriterium sein.
Kurzum: Ich denke nicht, dass Du Dein Profil ändern musst. Der "Richtige" ist Dir einfach noch nicht über den Weg gelaufen.

VG
Thomas
 
  • #6
Vielen Dank für Eure Bewertungen, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, einen Blick auf mein Profil zu werfen!

Habe mir Eure Bemerkungen mal durch den Kopf gehen lassen und mein Profil - zumindest teilweise - ein wenig angepasst.

Die "Erscheinung" habe ich jetzt auf attraktiv gesetzt - wobei ich ja denke, dass die Entscheidung darüber eher im Auge des Betrachters liegt und nicht bei sich selbst :)
Auch den Zusatz zu meiner Körpergröße habe ich mal ersatzlos gestrichen.

In Bezug auf die Ausführlichkeit - ja, da scheiden sich wohl die Geister. Ich persönlich lese auch lieber Profile, in welchen ich so viel wie möglich von meinem Gegenüber erfahre. Schreibstil, Ausdrucksweise, und allen voran auch der Inhalt der Antworten lassen dann doch schon zu, sich ein genaueres Bild von der Person zu machen, die hinter dem Profil steckt. Auch sagt es für mich sehr viel über die Ernsthaftigkeit der Suche aus, denn ich finde, je mehr Zeit man gewillt ist, in das Ausfüllen zu investieren, desto ernster ist es einem auch, den richtigen Partner hier zu finden. Aber so ist eben meine Meinung, das sieht der ein oder andere eventuell anders.

Meine Interessen habe ich so belassen, denn hier geht es ja um Dinge, die ich gerne in meiner Freizeit mache, und die über kurz oder lang ja bei einer Partnerschaft dann auch eine Rolle spielen würden. Ich erwarte natürlich von meinem Gegenüber nicht, dass er trotz Abneigung zu Kunst in jede Galerie oder zu jeder Vernissage mitkommt, aber meine Interessen machen mich nun mal aus. Und ich denke, der Filmgeschmack sollte jetzt nicht DER ausschlaggebende Grund sein, weshalb ich jemanden anschreibe, oder eben auch nicht :)

Ich denke, es war wohl tatsächlich noch nicht der Richtige dabei und ich übe mich ein wenig in Geduld.

Euch allen wünsche ich auch weiterhin viel Erfolg bei der Suche oder (falls schon fündig geworden) eine erfüllte und glückliche Partnerschaft!
 
Top