• #31
Hallo Lady_sunshine,
Habe eben erst deine Antwort gesehen, sorry, meine Antworten darauf wie folgt:
1. Zählt wahre Liebe als Argument nicht? Ich würde sagen nein, auch Liebe entsteht nicht aus dem nichts sondern aus anfänglicher Anziehung und die muss auf irgendeine Art begründet sein. Diese Gründe kann sich ein MM eben nicht vorstellen und daher auch nicht glauben. Aus anfänglicher Anziehung gepaart mit Kompatibilität entsteht solide Liebe.
2. Die Bittstellerposition wird er deshalb einnehmen weil er derjenige ist der nur von einer Person begehrt wird, sie allerdings wird von sehr vielen begehrt, soetwas korrumpiert mit der Zeit die Beziehung, ganz schleichend und unterbewusst. Vielleicht nicht vorstellbar man muss es erst schmerzhaft am eigenen Leibe erfahren.
3. Du findest ihn toll, ja, aber glaube mir einen Mann der deine bevorzugten Merkmale aufweist UND sehr gut aussieht (die gibts auch) wird dir besser gefallen, außer du willst BEWUSST einen weniger attraktiven damit du positiv hervorstichst (will ich dir nicht unterstellen) dann wäre das Gesprächsthema aber dein mangelndes Selbstbewusstsein.
4. Zusammenpassen ist eine charakterlich und auch optisch ähnliche Basis, ähnliche Vergangenheit Ideale und Lebensziele. Es muss nichtmal ähnlich sein sondern es kann auch ergänzend sein aber es muss eben passen. Ich kann zB eine Frau echt anziehend finden, wenn ich erfahre, dass sie stolze Pelzträgerin ist, einen Scheiss auf die Umwelt gibt oder einen schmalen geistigen Horizont hat sind meine Gefühle sofort verflogen (nur 3 Beispiele von vielen).

Wie ist es dir bisher ergangen?
M31
 
Top