G

Gast

  • #1

Quckie vor der Arbeit?

Ich liebe es so sehr, kurz bevor ich das Haus verlasse, also ca. 10 Min. vorher, mich von meinem Mann noch mal "nehmen" zu lassen. Es ist zusätzlich ein tolles Gefühl, das Ergebnis unseres Quickies noch lange tief in mir zu spüren. Bei uns gehört es zur täglichen Routine, und macht immer noch so viel Spaß. Geht es euch auch so?
 
G

Gast

  • #2
Die Frage kommt ja nun ganz sicher von einem Mann -lach!

Keine Frau spürt das "Ergebnis" von GV in sich, da es in der Vagina keine sensorischen Nerven gibt. Frau spürt aber sehr wohl, wie das "Ergebnis" im Stehen sehr schnell feucht-klebrig aus ihr rausläuft und nach kurzer Zeit streng riecht.

Und nein, ich würde solche Quickies sicher nicht geniessen wollen.

Was willst Du mit Deiner Frage bezwecken, FS? Wenn die Quickies Dir und Deiner Frau gefallen, dann mach es doch, egal ob andere das mögen oder nicht.

w, 51
 
G

Gast

  • #3
Wunderbar und sehr beziehungsfördernd!
Allerdings brauche ich noch 10 Minuten danach, um mich wieder frisch zu mache...:)
 
G

Gast

  • #4
Also 10 min vor der Arbeit habe ich etwas anderes zutun, aber keinen Sex.
w44
 
G

Gast

  • #5
Ich mag es und meine Frau ebenfalls.

Morgens geht das leider kaum, die Kinder müssen das nicht mitkriegen.
 
G

Gast

  • #6
Wohl keine Frau kann das entspannt genießen, wenn sie kurz danach das Haus verlassen muß!
Frau spürt nämlich gar nicht lange danach etwas tief in sich, sondern ziemlich kurz darauf
die Feuchtigkeit in der Unterwäsche und einen deutlichen Geruch, die verraten was da vor sich ging.

Wenn man das also braucht, sollte mehr Zeit für die 'Spurenbeseitigung' eingeplant werden und dann ist der Quickie mit allem drum und dran nicht mehr so quick.
Abgesehen davon mag nicht jeder morgens schon derart aktiv sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #7
Die Frage kommt ja nun ganz sicher von einem Mann -lach!


Was willst Du mit Deiner Frage bezwecken, FS?
Ja, das dachte ich mir auch sofort: DAS hat zu 90% KEINE Frau gepostet..!!

Warum uns der FS das frägt!? Na ich schätze mal, er will wissen, wieviele Frauen es gibt, die wie er (und vllt. seine Ex) ticken!

Also ich persönlich würde sagen: ja, ab und zu sehr gerne! Aber als Ritual oder gar schlimmer "tägliche Routine"??? Entschieden nein!
Außerdem kommt hinzu, dass es für mich als Frau tatsächlich tagsüber eher unangenehm ist, wenn das Sperma heraustropft... Das entspricht zu 100% männlichem Wunschdenken, dass die Frau sich an jedem herauslaufendem Tropen erfreut.

Aber, wie gesagt, ab und zu könnte ich mir diese Quickies vor der Arbeit oder tagsüber schon vorstellen und würde sie auch geniessen.
w,41
 
G

Gast

  • #8
@ #1 Die Frage kommt definitiv von einer Frau - einfach noch mal richtig lesen.

Mich macht allein der Gedanke schon heiss, leider gibt's das in meinem Leben nicht. Glückwunsch, FS, dass ihr so viel Spass miteinander habt.

Und klar kann man danach etwas in sich fühlen, das hat mit Nervenenden überhaupt nichts zu tun. Bekanntlich sitzt das wichtigste Sexualorgan im Kopf ... auch 'danach'.

w
 
G

Gast

  • #9
Quickies machen mich nur an, wenn ich den Mann noch nicht lange kenne. Also bestimmt nicht mit dem altbekannten langjährigen Partner- und dann mit zwei Stunden später fischig riechenden Dessous den ganzen Tag herumlaufen? Ach nö;)
w
 
  • #10
Ich mag Sex vor dem Aufstehen sehr gerne, natürlich nur, wenn dann noch Zeit zum Duschen ist.
 
G

Gast

  • #11
Ich könnte mich auch dafür begeistern, allerdings nicht jeden Tag, dann ist es ja nicht mehr spontan. ;-)
Und nur mit Gummi, weil ich Körperflüssigkeiten aller Art völlig abturnend finde.
 
G

Gast

  • #12
Ich mag es morgens auch gern. Aber dann direkt nach dem Aufwachen im Bett... ist ja auch sehr gut für den Kreislauf! Danach duschen ist aber schon die bessere Variante...
W
 
  • #13
Der einzig konstruktive Beitrag #7 ! Ich stimme Dir voll zu.
Schon mal an die Hormonausschüttung nach dem Sex gedacht? Das Glücksgefühl kann sich positiv auf den ganzen Tag legen. Ganz abgesehen von dem Kick im Kopf vor den Kollegen welche nicht wissen warum Frau so gut drauf ist.

Liebe Frauen, wieso so verkappt was die Hygiene hinterher betrifft? Wenn das Paar paßt "stinkt" gar nichts und gegen Auslaufen gibt es Tampons die man dazu zweckentfremden kann.

Peinlich schon solche verbohrten Vorurteile von gleichaltrigen Damen zu lesen.

w 41
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #14
Auch ich mag es gerne morgens im Bett vor dem aufstehen.
Aber, gegen ein Quickie habe ich auch nichts, finde ich sehr geil.

Über ein feuchtes Höschen danach mache ich mir keine Gedanken. Für was gibt es Sk+lip-Einlagen?
 
G

Gast

  • #15
Quickie? Aber gerne. Ein schöner Tagesanfang! Eine andere Art, "Sonnengruß" zu praktizieren :)
Kann Frauen nicht verstehen, die sich über " fischig riechende Dessous" beschweren.
Der Mann will dich. Er hat Spaß mit dir. DAS ist es, was zählt. Es gibt doch überall Möglichkeiten, sich sauber zu machen - jede Frau hat normalerweise Taschentücher und eine Flasche Wasser dabei, öffentliche Toiletten sind auch für andere Fälle da.

Wäre ich ein Mann, hätte ich keine Lust auf eine Frau, die sich über streng riechende Unterwäsche beschwert. Soll sie doch ohne Sex in immer gut riechenden Dessous laufen.

w, 31
 
G

Gast

  • #16
...ja Biene71, da gebe ich dir ja recht - ICH würde es auch nicht als "stinken" empfinden, aber vielleicht die Kollegen etc., neben denen ich manchmal dicht stehe... Etwas unangenehm wäre nur das feuchte Höschen... Aber ab und zu, würde ich selbst das gerne in Kauf nehmen.
Aber das mit dem Tampon ist wirklich mal ein konstruktiver Beitrag:) Ja, könnte man drüber nachdenken.

Allerdings wurde die Frage hier ja auch nicht so gestellt, dass es einfach um Sex am Morgen geht. Sex am Morgen ist wunderbar! Und ja, die Hormone können einen angenehm in den Tag begleiten! Da hätten wohl sehr viele Frauen 100%ig positiv zurück gepostet.

Aber eben kurz vor dem aus dem Haus gehen, nachdem beide schon im Bad waren, und dann auch noch jeden Tag... Das muss man schon mögen.
w,41
 
  • #18
So bekommt die sog. "Morgenlatte" doch noch ihre Befriedigung. Danach passt die Unterhose am Mann viel besser.

Und der Kreislauf kommt dabei in Schwung - bei Beiden. Also die schönste, gemeinsame "Morgengymnastik".
 
G

Gast

  • #19
Quickies mag ich grundsätzlich nicht, kurz vor der Arbeit schon mal gar nicht. Mein Mann mag Quickies gelegentlich-aber dann immer nach Feierabend. Er kommt von der Arbeit nach Hause und manchmal ist es im Flur/oder auf der Couch/dem Teppich etc. passiert. Was bin ich glücklich, dass er genau so wie ich vor der Arbeit keine Quickies braucht! Morgens, nach dem Aufwachen, ist Sex schön und das mag ich-aber dann möchte ich schon Zeit zum Duschen haben und nicht bei einer Besprechung mit einer Damenbinde sitzen müssen, um Feuchtigkeit und Geruch nicht im Raum spüren zu lassen.

Quickies bringen mir als Frau orgasmustechnisch nichts, gefühlsmäßig auch sehr wenig-kurz vor der Arbeit habe ich absolut kein Bedürfnis danach. Ich freue mich eher auf den Nach-Feierabendsex.

Außerdem wenn ich arbeite, arbeite ich und bin 100% im Kopf dienstlich dabei. Zeit für private Sexgedanken/Nachspüren von eben stattgefundenen Quickies möchte ich meinem Arbeitgeber nicht zumuten. Wenn ich dann Feierabend habe, ist der Job raus aus dem Kopf und dann kann ich erst den Sex ganz genießen. Übrigens sagte mir mein Partner, dass die Morgenlatte nicht zwangsläufig mit Lust auf GV was zu tun hat, sondern automatisch da ist, wenn man gesund ist. Die Lust auf Sex findet auch bei ihm erst dann richtig statt, wenn sein Kopf frei vom Zeitdruck ist.

Menschen ticken eben unterschiedlich. Wenn ihr glücklich mit euren Morgenquickies lebt, tut das. Wir nehmen uns lieber abends die Zeit für Erotik und Sex und stehen eher auf die ausgedehnte Tantrasex-Variante. Bei einem Morgenquicki hätte ich das Gefühl gehabt, ich bekomme einen schnellen Fast-Food-Nachtisch ohne richtige köstliche Hauptspeise und dann muss ich schnell zur Arbeit ohne in Ruhe gegessen, genossen und etwas verdaut zu haben-das sind für mich Zustände, die ich nicht mag und nur als Muss akzeptiere.

Doch ein Mal hatte ich einen Freund, der so auf Morgenquickies vor der Arbeit stand-aber den hatte ich auch nicht lange. Auch das (wie so vieles andere bei ihm) war für mich unstimmig.

w/39
 
G

Gast

  • #20
Männer, die ständig Quickies wollen, sind ignorant und egoistisch. Klar, sie kommen auch durch 10-Min.-Gerammel, im Stehen, im Hausflur. Nur: Frau tut das i.d.R. nicht! Frau tut das, für ihn und um die Nähe und Erotik der Situation zu geniessen. Dagegen ist nichts einzuwenden und Frau tut das manchmal sehr gerne. Aber eben nicht nur und nicht täglich.
Die FS scheint da eine ganz besondere Frau zu sein...
 
G

Gast

  • #21
Ich wünschte, ich hätte sowas ab und zu. Bin weiblich.
Ich hoffe, meine Frage wird bald freigeschaltet.
Leider war sowas mit meinen Exfreunden unmöglich.
 
  • #22
Da macht sich wohl ein Mann ein paar verträumte Stunden vor dem Rechner... Nö, tägliche Routine finde ich ohnehin abtörnend. "Halt Schatzi, du hast den Quickie vergessen!"
Und ich bin bekennender Morgenmuffel, ich bin morgens froh, wenn ich die Wohnungstür nach draußen finde und nicht vor den Türrahmen renne.
 
G

Gast

  • #23
Duschen, Zähneputzen, anziehen, Quickie, Haus verlassen, jeden Tag zur gleichen Zeit, was ist daran noch erotisch oder spontan? Ne, so mechanisch muss ich das nicht haben, da trink ich doch lieber in Ruhe meinen Kaffee.
 
  • #24
Ich mag Sex am Morgen sehr gerne. Der ganze Tag ist dann viel entspannter. w51
 
G

Gast

  • #25
Ich, Frau, will auch Sex am Morgen! ...bin aber zur Zeit Single!

Gegen die fischig-riechende Unterwäsche, gibt's Slipeinlagen, Tampons, im Notfall Taschentücher oder ein anderes Höschen. Klar kann nervend sein, wenn man "ausläuft" aber deshalb auf Sex verzichten? Nö!
 
G

Gast

  • #26
Ich, w45, bin für Quickies auch gern am Morgen zu haben, wasche mich aber gern danach. Unangenehme Gerüche gibt es bei mir aber auch dann nicht, wenn das Waschen mal ausfallen muss.

Ich wundere mich sehr darüber, dass hier "fischige Gerüche" nach dem Sex für normal gehalten werden, beim Auftreten solcher Düfte würde ich mich sofort auf anaerobe Bakterien untersuchen lassen. Wenn Mann und Frau gesund sind, riecht auch nichts unangenehm.
 
G

Gast

  • #27
Seien wir, Frauen, doch mal ehrlich. Für mich ist es ein tolles Gefühl, wenn mein Mann mich morgens, obwohl auch er unter "Termindruck" steht .wie auch ich- noch einmal nimmt. Meine Stimung ist für die nächsten Stunden gerettet.
 
G

Gast

  • #28
Ich freue mich lieber den ganzen Tag auf meinen Freund statt mich schon morgens befriedigen zu lassen.