G

Gast

  • #31
habe im gleichen Alter wie du hier jahrelang gesucht,auch noch bei anderen Börsen, allerdings in D. Bin ziemlich attraktiv , zwar keine Karrierefrau, aber auch guter Beruf, Hochschulabschluß, 170cm groß. Es war völlig frustrierend, wurde ausschließlich von 50+ Männern angeschrieben, aber es waren auch noch ältere dabei. Ich spüre nun mal emotional nichts für einen älteren Mann, er hat immer einen asexuellen Touch für mich, egal wie toll er sonst ist. Männer selbst anschreiben bringt mMn überhaupt nichts, denn es wird als Vorpreschen interpretiert, bist als Frau dann gleich uninteressant.
Ich habe dann völlig frustriert aufgegeben und mich fürs Alleinsein entschieden, denn zu dem Schluß bin ich gekommen: bevor ich mit einem viel Älteren unglücklich bin und ihn "ertragen" muss, bin ich lieben allein. Man muss Prioritäten setzen.

Habe aber auch gesehen, dass ich im RL viel mehr Chancen hätte, werde auf Veranstaltungen und auch sonst immer noch oft angesprochen.
Irgendwas ist faul an den Onlinebörsen, jedenfalls für uns Frauen.
 
G

Gast

  • #32
Irgendwas ist faul an den Onlinebörsen, jedenfalls für uns Frauen.
Nicht die Onlinebörsen sind das Problem, sondern die Leute die sich dort tummeln.
Nicht wenige Frauen leiden doch unter realitätsverlust. Die Männliche seite kann ich nicht beurteilen. Sorry.

Wenn man sich mal anschaut wie sich die Damen beschreiben. Jede ist superattraktiv, toll gebildet, das fette einkommen und soooo unabhängig. Hängen dann aber Jahrelang in SB`s ab. Weil sie selber mit 40+ so jugendlich sind, kommt natürlich kein Mann mit 50 infrage. Der alte Knacker muss doch bald gewindelt werden.

Auch immer wieder Lustig. Also wenn ich meinen Traumprinzen nicht finde bleibe ich lieber alleine. Der alte Knacker mit 50 ist euch zu alt. Ihr wollt den 25 Jährigen Bengel. Nur was soll der mit einer alten Frau von 40+? Denn genau das seit ihr für das was ihr selber sucht.

Kommt mal wieder auf den Boden der ralität zurück.
 
G

Gast

  • #33
Männer selbst anschreiben bringt mMn überhaupt nichts, denn es wird als Vorpreschen interpretiert, bist als Frau dann gleich uninteressant.
m37
Das ist Unsinn, wieso macht das eine Frau uninterssant. Dann hast du die falschen Männer erwischt. Nach dem Erstkontakt kannst du ihm ja die Initiative überlassen, ihr Frauen könnt es euch auch kompliziert machen.
 
G

Gast

  • #34
Liebe FS,

wir haben nur 2 Jahre Altersunterschied und 2 cm Größenunterschied...ob Du online den richtigen Partner kennenlernen wirst, kann ich Dir natürlich nicht sagen. Was ich Dir allerdings sagen kann, ist dass Du zahlreiche Anfragen bekommen wirst. Bis auf wenige Ausnahmen waren alle Männer, die mich angeschrieben haben, zwischen Ende 30 und Anfang 40 und alle größer als 180 cm. Ja, und kinderlos ist (in diesem Fall...) ein Vorteil.

Viel Spaß beim Daten und viel Erfolg.

w 38
 
G

Gast

  • #35
Irgendwas ist faul an den Onlinebörsen, jedenfalls für uns Frauen.
Ich kann deine Erfahrungen überhaupt nicht bestätigen.
Bin auch schon in reiferem Alter und habe relativ schnell meinen Mann online gefunden.
Ich hätte aber auch einen 10 Jahre älteren genommen, wenn es gepasst hätte.
Gefunden habe ich bzw. hat mich jemand in meinem Alter.
Gerade für Frauen, die nicht (mehr) ständig auf die Piste gehen, sind die Partnerbörsen
eine sehr gute Möglichkeit, wenn sie nicht allzu viele Ausschlusskriterien haben.
 
G

Gast

  • #36
Natürlich kannst Du einen passenden Mann kennenlernen !
Deine Größe ist gar kein Problem. Nirgendwo sonst ist es für uns große Frauen so einfach, große Männer zu treffen....einfach und in´s Suchraster eingeben und gut ist. Ein 1.90m Mann freut sich, wenn eine große Frau ihn anschreibt.

Bei jüngeren Männern wirst Du wahrscheinlich keine guten Chancen haben, sowas klappt eher im richtigen Leben. Aber so zwischen Mitte und Ende 40 wird es sehr viele Männer geben, die sich für Dich interessieren. Die haben nicht alle ein Doppelkinn ;-) , mit Mitte 40 sehen viele Männer richtig gut aus.

Die Karrierefrau würde ich an Deiner Stelle nicht so raushängen lassen. Das macht Dich nicht interessanter, sondern wirkt áuf manche Männer eher einschüchternd.Du hast eben eine gute und verantwortungsvolle Position - das reicht.

Alles Gute und viel Spaß beim Suchen und Finden !
w55
 
G

Gast

  • #37
Hallo Schweizerin, hier auch eine Schweizerin
Deine Grösse, ja die könnte vielleicht ein klitzekleines Handicap sein, wobei man mir mit 165 immer sagt, ich sei zu klein (und dies nicht im Vergleich zu meinem Gewicht :), da stimmen die Proportionen schon.

Natürlich kannst du hier einen Partner finden, ist mir auch gelungen, trotz Kind. Meiner ist sogar 4 Jahre jünger (ich bin 48 Jahre alt) und es passt wunderbar.

Also...viel Glück !

Und zu deinen Aussagen mit Zurückhaltung, Understatement bin ich zu 100 % der gleichen Meinung. Ist genau so !!
 
G

Gast

  • #38
Ich finde, dass ein 50 jähriger Mann von einer 40 jährigen Frau nicht verlangen kann, dass sie sich für ab 50 jährige Männer interessiert, andernfalls überheblich wäre. Dies zu verlangen, finde ich übertrieben.

Auch macht es aus meiner Sicht keinen Sinn, wenn eine 55 jährige Frau der FS erzählt, dass sich viele Mitte bis Ende 40 jährige Herren für die FS interessieren (und online kontaktieren), wenn sie selbst schreibt, dass sie meist von über 50 j. Herren angeschrieben wurde (und diese ihr nicht passen). Oder wenn eine Frau mit zwei Jahren Altersunterschied zur FS schreibt, dass sie selbst von Ausnahmen abgesehen von Männern Ende 30 bis 40 angeschrieben wurde.

Sollte der eher jugendliche Mann ins Profil schreiben, dass er ein solcher ist? Oder die FS, dass sie einen solchen bevorzugt? Sollte man also so ein oder andere äußere Kriterien ins eigene EP-Profil aufnehmen? Sehr üblich ist dies nicht. Aber wäre es nicht sinnvoll? Werden solche Kriterien häufig/ normalerweise nicht aufgenommen aus Angst, dass man dann als oberflächlich o. ä. gilt? Oder weil man sich doch offener halten will, obwohl eigentlich die Vorstellungen betreffend der einen oder anderen Äußerlichkeit für einen selbst klar sind? Vielleicht gibt es zu letzterer Frage mal einen Thread.

M 48
 
G

Gast

  • #39
Liebe FS

ich (w, 42) stehe ähnlich vor dem Problem: dass die
meisten Männer zwischen Ende dreissig und Ende vierzig
nach deutlich jüngeren Frauen schauen weil
sie (erneut) Vater werden wollen. Außerdem betonen sie mit der Jüngeren ihr "leadership". Tja, ich leite selbst ein Team und zwar nicht mit so chauvinistischen Einstellungen wie #5. Jeder Jeck ist anders sagt man in Köln. Und es kütt wie es kütt. Auch mit +40.

"Karrierefrau" ist so ein Reizwort. Würde ich besser nicht im Profil fett setzen.Ich halte mit meiner Arbeitsbelastung pro Woche in der Kennenlernphase immer hinter dem Berg und gebe dem Mann das Gefühl, dass er sehr willkommen ist. Understatement in beruflichen Belangen ist durchaus wichtig sonst ist der Job schon der erste Grund, gleich aussortiert zu werden. Ich halte mich für fähig meinen Job mit der Zeit so zu organisieren dass der andere nicht jahrelang einsame Abendessen und einsame Wochenenden erdulden muss.

Frauen mit 180cm haben es wie im Hotelbett etwas schwerer. Ich würde die Größe aber angeben, selbst wenn der bestgeeignete dann 5 cm kleiner ausfällt.
Geographische, berufliche, altersmäßige und sonstige Eingrenzungen wie Nationalität können die Anzahl schrumpfen lassen. 500 sind immer noch mehr als ich im RL treffen könnte. Im Alltag lerne ich übrigens leichter jüngere der gleichaltrige Männer kennen. Schliesslich hängt keinem ein Schild um. In einer anderen grossen Partner-Börse erhielt ich nur Zuschriften von Männern zwischen 50-60. Es wird also nach dem biologischen Alter gefiltert, im wirklichen Leben hingegen gibt es eben noch den Zufallstreffer.
 
G

Gast

  • #40
Lieeb FS,
Du wirst Dich schon darauf einstellen müssen, fast ausschließlich von wesentlich älteren Männeren angeshcrieben zu wreden. Klüger ist es also, selber auf die Suche zu gehen und Männer anzuschrieben, von denen Du Dich angesprochen fühlst.
Dabei musst Du Dich auf 2 Dinge einstellen, die eine gewisse Hornhaut auf der Seele erfordern:
- wie schon geschrieben, der Mann klickt Dich kommentarlos weg, weil Du ihm zu alt bist
- der Mann behandelt Dich respektlos, weil er glaubt, Du suchst eine Affäre, hast zu wenig Selbstwertgefühl, dass Dich jemand anschreibt ....
Ich habe mit beidem sehr unangenehme Erfahrungen gemacht, die mirt nicht gut getan haben und lasse daher online sein, verbringe mehr Zeit im RL, beim Sport, Sportveranstaltungen, Lesungen mit Diskussionen, Filmen mit Filmbesprechungen, sozialpolitischen Veranstaltungen. Da finde ich eher die Menschen die mich interessieren und man hat sofort einen Eindruck, ob der andere gefällt. Dann spielt das Alter nicht so sehr eine Rolle, wie die Ausstrahlung und Anziehungskraft. So vorzugehen hat meine Lebensqualität erheblich verbessert, macht Spass, ich bin geistig gefordert.
w, 55