Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Röcke im Sommer ohne was "drunter", gefällt das den Männern oder ist es zu gewagt?

Ich finde es sehr sexy und fühle mich selber sehr erotisch und weiblich, wenn ich im Sommer Rock trage und "nichts" darunter. Mein letzer Freund mochte das nicht, er meinte, der Rock könnte eventuell versehentlich einmal hochgeweht werden und man würde dann zu tiefe Einblicke gewinnen. Ich fand diese Einstellung sehr verklemmt und wir hatten diesbezüglich immer wieder Streit (allerdings war er 20 Jahre älter als ich, vielleicht lag es am Altersunterschied. Ich habe die Beziehung inwischen beendet).
 
G

Gast

  • #2
siri
der einzige grund, einen rock zu tragen ist, ihn "ohne was drunter" zu tragen! im sommer wunderbar, im winter etwas problematisch....

dein freund scheint sehr unerotisch und wenig sinnlich gewesen zu sein, schade! aber vielleicht war er wegen eures altersabstandes sowieso schon etwas verunsichert.
 
  • #3
Ich hätte auch kein gutes Gefühl bei der Sache. Vor allem aber nehme ich dir deine Begründung nicht so ganz ab. Du findest dich selbst sehr erotisch und weiblich? Und mit einem Slip drunter findest du dich deutlich weniger erotisch und weiblich?

Nee, also das kann ich nicht glauben. Ich glaube eher, es macht dir Spaß, mit dem Feuer zu spielen und in Gedanken was "Verbotenes" zu tun. Das an sich wäre ja noch gar nicht mal schlimm, aber man kann doch auch mit seinem Partner verbotene Dinge tun - warum ihn außen vor lassen?

Und wer weiß, ob mit dem richtigen Mann aus verbotenen Gedanken nicht doch mal verbotene Taten werden ...
 
  • #4
"Nichts drunter tragen" macht man vorallem aus zwei Gründen:

1) Damit sich unter enger Oberkleidung nichts abzeichnet.

2) Weil es sich sehr erotisch-stimulierend anfühlt und man sich selbst oder den Partner damit erregen möchte. Eventuell weil man spontanen Sex an Orten plant, an denen man sich nicht ausziehen kann. -- Das Gefühl der eigenen Erregung stammt sowohl vom Wissen darum als auch von dem luftigen, ungewohnten Gefühl des Nacktseins.

Aber selbstverständlich sollte man dann auch einen Rock oder ein Kleid tragen, das eben nicht Gefahr läuft hochzuwehen. Außerdem sollte es nicht Standard werden, sondern besonderen Gelegenheit vorbehalten sein. Es kommt natürlich auch sehr darauf an, wie sehr man es absichtlich darauf ankommen lässt, dass es andere bemerken -- letzteres finde auch ich abstoßend. Das sollte man anderen nicht zumuten.

Ich weiß nicht, mit welchem Stil Du das kombinierst und wie du Dich dann verhältst. Im allgemeinen wird es dem eigenen Partner dann gefallen, wenn nur er es weiß und auch nichts darauf hindeutet -- das ist sexy und Euer gemeinsames, stimulierendes Geheimnis. Wenn es aber irgendwie riskiert wird, entdeckt zu werden, dann ist es meiner Meinung nach nur noch schlampig.

Dieser Thread könnte Dich auch interessieren:
http://www.elitepartner.de/forum/was-denken-und-oder-empfinden-manche-frauen-dabei.html
 
G

Gast

  • #5
Als Mann würde mir das sicher sehr gefallen. Ein wenig Einblick erhöht den visuellen Reiz. Ein reizvoller String wäre aber auch nicht zu verachten. Nur bitte keine derben Stoffe - das wäre ein absolutes No-Go und nur für Waschmaschinen ohne "pflegeleicht-Programm" Aber wer trägt schon so etwas?
 
  • #6
Am Besten, wenn man(n) nichts ahnend überrascht wird davon! ;-)

Klingt mir bei Deinem Freund nach Ängsten.
 
G

Gast

  • #7
an thomashh:
also da muss ich widersprechen - ich fühle mich beispielsweise auch irgendwie "anders", schöner - ja! erotischer, wenn ich schöne unteräsche trage - obwohl sie kein mensch sieht !!! hat wohl mit der selbstwahrnehmung zu tun - und die gelangt dann auch irgendwie nach aussen - möglicherweise.

ohne slip - naja - das ist dann noch ein anderes level - aber nachempfinden kann ich das schon.

w
 
G

Gast

  • #8
Nein das würde mir nicht gefallen. wenn ich als Mann nichts sehen kann ist es auch wenig erotisch.
Das Ganze hat den Beigeschmack von "schlampig" und zielt nur auf Provokation. Vielleicht möchte die Frau auch nur eifersüchtig machen (schau her ein Fremder könnte mich nackig sehen).
Was soll das (wo ist der nächste FFK Strand) ?
 
G

Gast

  • #9
Hm, die Männer, mit denen ich bislang zusammen war, fanden das immer ziemlich nett...
Allerdings geschah dies auch eher selten bzw. nach Lust und Laune und mit Überraschungseffekt, z.B. beim Autofahren diskret die männliche Hand in die richtige Richtung gelenkt und auf die (positive) Reaktion gewartet, wenn selbige Hand quasi ins Nichts gegriffen hat ;-)).
Den Mann will ich sehen, der da nicht gewisse Regungen spürt, oder?

:) W, 41
 
G

Gast

  • #10
Ich bin die Fragestellerin

@1
Du kannst das vermutlich nicht nachfühlen, weil du selber keine Frau bist. Es ist einfach ein sehr weibliches und erotisches Gefühl, weil man ständig ein bisschen "angeregt" ist und keinerlei Stoff stört. Besonders toll finde ich es zum Beispiel beim Tanzen, man spürt dann viel mehr vom Tanzpartner als wenn noch ein Stück Stoff mehr dazwischen ist. Es geht mir nicht darum wie #3 vermutet, dass sich nichts abzeichnen sollte, sondern nur um das sinnliche Gefühl.

@4
Nein, Strings trage ich nie, die scheuern im Po.
 
E

excuse-me

  • #11
String unterm Rock oder nix - von der Sache her ist das kein wahnsinnig großer Unterschied. ABER: uii - uii, ICH weiß es - "ER" weiß es . . . :)

Schade, liebe Fragestellerin . . . aber wenn bald wieder ein laues Sommerlüftchen weht ... Ich denke, sinnlicheren Männern als Deinem Freund wird es gefallen .... :)
 
G

Gast

  • #12
@8
Ja, genau so war es mit meinen früheren Partnern auch, es hat ihnen gefallen und es hat "gewirkt". Meine Freundinnen tragen im Sommer auch oft nichts unter dem Rock (wir haben das mal in einem Ratgeber gelesen, der hieß "Die sinnliche Frau" oder so ähnlich). Deshalb konnte ich die verspießerte Einstellung meines letzten Freunes auch nicht nachvollziehen.

Ich denke, letztlich wird es wohl daran gelegen haben, dass er zu alt für mich war und deshalb ständig Angst hatte, ich könnte mich nach einem Jüngeren umsehen. Zugeben mochte er die Eifersucht aber nie, obwohl ich immer wieder versucht habe, darüber zu sprechen.
 
G

Gast

  • #13
Igitt.... sind das Themen *fremdschäm* Ich gehe nie O.S (ohne Schlüpfer) aus dem Haus! Wo bleibt denn da die Hygenie bitteschön? Da auch s.g. "sinnliche Stoffe" dem entgegenstehen und ich auch nicht die Absicht habe mich im Intimbereich zu rasieren trage ich Baumwolle. So!

Hoffe nicht mit meiner Meinung allein dazustehen. Ist ja abartig....

Und hier im Norden weht ein frischer Wind, der kommt mir nicht unter den Rock.
 
G

Gast

  • #14
Ich fürchte fast es würde weniger Dein fehlendes Höschen auffallen als vielmehr meine unübersehbare Reaktion darauf wenn Du mich mit ungeahnten Einblicken überraschen würdest ;-))

einfach nur geil.... und andere Gaffer... die sind doch eh nur neidisch.

M/46
 
G

Gast

  • #15
Wichtig ist, dass ich es weiß und dass ER es weiß und sonst niemand :) Dann ist das schon eine heiße Sache mit Aussicht auf einen interessanten weiteren Verlauf. Meine Lebensgefährten fanden das jedenfalls ausnahmslos sehrrr gut (waren aber nicht viele, weil ich ja nicht promisk bin, also leider keine repräsentative Stichproben).
w-45
 
G

Gast

  • #16
Meinem ehemaligen Partner hat es sehr gut gefallen. Im Sommer unter Rock oder Kleid hatte ich oft nichts an. Aber nur wenn es wirkich heiß war, sonst hätte ich mir eine Blasenentzündung geholt (bin da leider sehr empfindlich was Kälte anbelangt).

Wen man bedenkt, dass vor 100 Jahren keine einzige Frau (außer den Prostituierten) ein Höschen trug, sondern nur Unterröcke, so ist der Gedanke unten ohne zu gehen gar nicht so ausgefallen.

Auch hatte ich schon bei stinklangweiligen Familienfeste, beim Bahnfahren, beim Autofahren... nichts darunter und fühlte mich stehts leicht erregt, was sehr schön war. Es ist wirkich ein ganz anderes Gefühl und sicher für einen Mann nicht nachempfindbar. Und so wie ich die Männer allgemein einschätze werde wohl die meisten sehr erfreut darüber sein.
 
G

Gast

  • #17
m/51
fffffffffff
Rock ist doch sexy, musst nur aufpassen über diversen U-Bahn-Schächten!
 
G

Gast

  • #18
Wenn das Geheimnis unter uns bleibt, dann ist ja alles reizvoll. Fall aber irgendwelche Lustgreise sich an meinem Anblick aufgeilen können, ist das nicht mehr so prickelnd.
 
G

Gast

  • #19
@FS
Alles bestens. Und wenn der Reiz eine Rolle spielt, das andere evtl. etwas bemerken könnten, auch okay. Weiter so :)
 
G

Gast

  • #20
#15..ist doch längst widerlegt..Kälte und Blasenentzündung gehört zusammen wie Madonna und Guy Ritchie-nämlich gar nicht...das ist eine bakterielle Infektion,am häufigsten lösen Escherichia Coli eine Zystitis aus.Glaub Deiner Oma nicht soviel...Kälte spielt nur in massiven Umfang eine Rolle wenn enorm das Immunsystem geschwächt wurde.
 
G

Gast

  • #21
"Nicht ohne meine schlumpfblaue Schiesser-Feinripp...;-)"

Im Ernst: Kommt auf den Rock oder das Kleid an - dann gerne ohne.
Und ihm gefällts auch ;-)
(wie bei #8)

w42
 
G

Gast

  • #22
Ich bin ein Mann, trainiert, noch nicht zu alt, (38) und gehe im warmen Sommer auch schon mal ohne Unterhose unter der Jeans aus....
 
  • #23
@# 21: Eine Frage an dich: Wäschst du deine Jeans dann täglich?

Das nehme ich zu deinen Gunsten mal an, denn sonst wäre diese Vorliebe nicht erotisch, sondern unpassend.
 
G

Gast

  • #24
Also ich finde es sehr erotisch, wenn meine Partnerin nichts drunter trägt. Ich kann es auch verstehen, wenn sie sich dann erotischer fühlt. Es gibt nichts schöneres im Sommer und für spontanen Sex ist es das optimale. Ich steh voll drauf.
m/35
 
G

Gast

  • #25
Liebe Angela, es ist doch nur mal für einen Abend im Sommer, und ja, danach wasche ich die Jeans....und ob das für mich erotisch ist oder nicht, dass must du mir schon selbst überlassen. Meine Partnerinnen (so es die denn gerade gibt) sind höchstens belustigt. Und auf ONS stehe ich nun gar nicht.
 
G

Gast

  • #26
Gerade jetzt zum Frühlingsbeginn finde ich die Idee gut!

Sollte eher zur Regel werden, denn eine Ausnahme sein.

Gerne verbunden mit einer lockeren inneren Haltung, die einen fröhlichen Quickie mit Unbekannten ermöglicht, ohne dass großartig gedatet und ein Ehevertrag aufgesetzt werden muss.

Back to the roots. Na klar!

Wilfried, 63
 
  • #27
Siehst du, liebe Fragestellerin, genau DAS ist der Effekt, den eine "unten ohne"- Vorliebe zu vermeiden gilt: Dass sich Senioren daran aufgeilen...
 
G

Gast

  • #28
ich m/43 stimme Dir zu. Die Vorstellung ist sehr erotisierend. Es kommt halt auf den Anlaß an! Wenn Du mit Deinem Partner unterwegs bist, warum denn nicht. Ich wünschte meine Partnerin täte das mal! ( sie traut sich nicht)

Wenn ihr allerdings gemeinsam auf einer Einladung seid oder so etwas, fände ich es auch bißchen gewagt- es ist vieleicht doch etwas "Privates", was nur zwei Menschen etwas angeht.
 
G

Gast

  • #29
Wenn ich mir vorstelle, dass ein anderer Mann als meiner dies als Aufforderung zum Sex betrachten könnten, verzichte ich lieber darauf. Schon allein die Beule in der Hose eines Lustgreises fände ich abstoßend.
Frau, 33 (Bin #17)
 
G

Gast

  • #30
Finde ich oberaffengeil. Ich würde an Deiner Stelle schon so zum Date erscheinen. Sorge dafür, dass ER es sieht !
Dann finden sich bestimmt die Richtigen, und nur darauf kommt es an , Schätzchen !
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.