• #1

Rosen, Tulpen, Nelken ... auf welche Blumen stehen Sie?

Laut einer Umfrage von ElitePartner.de mag fast jede zweite Frau Frühlingsblumen. Wie stehen Sie dazu? Welche Blumensorten bevorzugen? Welche verschenken Sie gern? Und welche können Sie überhaupt nicht leiden?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich kann mich dem nur anschliessen.

Ich liebe orangene Tulpen und lila Hyazinten.

w/32
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich bevorzuge rosa Lilien und weisse Tulpen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich mag und verschenke gern:

Maiglöckchen
weiße Ranunkeln
weiße Rosen
weiße Lilien
weiße Calla
generell weiße Sträuße.

Ich mag keine Astern und keine Gerbera, die sehen so künstlich und leblos aus.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Am besten gefällt mir in dieser Jahreszeit ein bunter, wirklich dicker Strauß nur mit Tulpen.

Überhaupt nicht leiden kann ich Nelken und eingefärbte Blumen.

w/53
 
  • #6
eine Vase mit einem Strauß weißer Pfingstrosen, die völlig geöffnet, beinah schon leicht verblüht sind, finde ich wunderbar.

Gar nicht : Gerbera
 
G

Gast

Gast
  • #7
ich liebe Anemonen, Tulpen (in allen Farbschattierungenund) und Maiglöcken.

Ich mag keine Nelken und Rosen finde ich einfallslos.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich liebe alle Blumen und verschenke die, von denen ich denke, dass
der Empfänger sie am meisten mag.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich liebe Rosen:)
 
G

Gast

Gast
  • #10
Meine Lieblingsblumen sind weiße Margaritten, mit gelben Euphorbien zu einem Strauß gebunden

Calla finde ich auch sehr schön!

Es gibt gar keine Blumen die ich gar nicht mag, außer Nelken würde ich mir niemals kaufen.

Bartnelken im Garten oder auf der Therasse finde ich aber schön.

Verschenken tue ich das, was mir spontan und individuell sehr gut gefällt, und auch zur Beschenkten oder zum Beschenkten passt!!
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich mag wirklich alle Blumen/Pflanzen, allerdings keine Schnittblumen.
Mir gefallen aber mitunter noch viel besser Blattpflanzen mit richtig grossen Blättern, z.B. Monstera.
Unheimlich gerne mag ich einen bunten Bauerngarten, wo wirklich beinahe keine Pflanze fehlt und sie perfekt zusammen gesetzt wurden.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich mag Lilien. Weiße. Und dann gibt es die auch in so einem ganz speziellen dunklen Rotviolett. Sehen toll aus. Ein Zeig in einer hohen Vase ... Meine Lieblingsblumen allerding sind Fräsien. Aber nur wenn sie nicht überzüchtet sind und duften. Und ich mag auch Moosrosen.
 
M

mola49

Gast
  • #13
wenn ich an maiglöckchen denke kriege ich schon pusteln > allergie. sonst ist es mir relativ banane, na ja, nelken und orchideen sind auch nicht so mein fall, sdma
 
G

Gast

Gast
  • #14
Weiße Lilien mit samtig-dunkelroten Rosen, prächtiger Strauss, sind meine Lieblingsblumen. Im Frühjahr einen dicken Bund dunkelrosa Pfingstrosen oder dunkelvioletter, doppeldoldiger Flieder mit etwas weißem Flieder gemischt. Nicht Astern und Nelken.
w57
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich liebe zeitenunabhängig und ganzjährig die Orchidee...in allen zarten und hellen Farben
 
G

Gast

Gast
  • #16
Alle! Bis auf Gerbera, Nelken und Weihnachtsstern. Manchmal kaufe ich mir auch selber Blumen. Wenn ein Mann (mein Mann/Angebeteter) mir welche schenkt (am besten völlig überraschend), dann schwebe ich auf Wolke sieben - unter Studenten ist das ja nicht grade an der Tagesordnung. Ich fühle mich wertgeschätzt, verehrt, umgarnt - er wollte mir eine Freude machen! Das muss kein riesiges Bouquet sein; sogar ein selbstgepflückter Strauß oder eine einzelne Heckenrose lassen mein Herz hüpfen, wenn sie von Herzen kommen.
w, 25
 
G

Gast

Gast
  • #17
Flieder.....
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich liebe Margariten, die ganz einfachen mit weissem Blütenblätter-Kranz und gelbem Körbchen in der Mitte - auch wenn sie fürchterlich stinken......

bald kommt die Zeit, dass sie zu tausenden in der Wiese hinter meinem Haus erblühen und ich freu mich sehr darauf. Sie sind die Krone in der Blumenwiese.

Sogar mein Brautstrauss vor mehr als 20 jahren waren Margariten, NUR Margariten.

an zweiter Stelle kommen Narzissen, auch die weissen mit gelber Mitte, die wild in den Wiesen im Salzkammergut und auch in meiner Blumenwiese wachsen. Hier allerdings eingepflanzt.
Diese blühen bereits.
 
P

Popcorn

Gast
  • #19
Meine Lieblingsblumen sind auch die Pfingstrosen, mit ihren üppigen Köpfen, dann liebe ich Iris, Tulpen und im Sommer ein großer Strauß Wiesenblumen aus Kornblumen.

Als Dekoration in einer Bodenvase finde ich die Papageiblume sehr originell.

Was ich auch eher nicht mag, sind Gerbera.

Ich habe letzte Woche, von einem besonderen EP Mann aus 700 km Entfernung einen wunderschönen Strauss bekommen.
Es hat mich überglücklich gemacht.

Lg

Popcorn
 
G

Gast

Gast
  • #20
weiße Lilien und Calla, wunderschön, duftenden Flieder finde ich auch toll, wenn es ein dicker Strauss Tulpen ist, mit vielen Farben, mag ich das auch.......eine rote Rose und auch 12 oder 20 finde ich aussagekräftig.
 
G

Gast

Gast
  • #21
ich mag Osterpilosen/Narzissen in vielen Farbvarianten, Krokusse, Perlhyazinthen (die blauen);
verschenke bunte Tulpen und Flieder, weiss und lila; Vergissmeinnicht, blaues und weisses;
aber am liebsten sind mir Buschwindröschen, Sternmiere, Wiesenschaumkraut, Veilchen, Scharkockskraut (die gelben kleinen), rote Kleeblumen, auch weisse, Ackerwinde, Margareten und Butterblumen, und ... Sauerampfer, ... und
wilde Heckenrosen!
manchmal kaufe ich mir bunte dunkelrote und hellrote und hellgelbe Rosen mit hellgrün.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Mohnblumen und Kornblumen
 
G

Gast

Gast
  • #23
Sonnenblumen und Mohnblumen. Außerdem:
Margeriten, Kornblumen,Schlüsselblumen, Gänseblümchen, Tulpen, Calla, Strelizien, Lilien, Gladiolen - der Brautstrauß einer Freundin bestand aus Sonnenblumen, roten Rosen und Weizenähren - es sah super aus. Generell würde ich mich aber über so gut wie alle Blumen freuen - die Geste machts. Allerdings hat mir eine Bekannte mal ein Gesteck aus Hyazinthen mitgebracht - das habe ich vorzeitig entsorgt, weil es so penetrant gerochen hat...
 
Top