• #1

Sauna-Vorschlag für ein drittes Treffen

Mir wurde ein gemeinsamer Saunabesuch für ein drittes Treffen vorgeschlagen. Ist dies ein etwas merkwürdiger Vorschlag, oder kommt mir das nur so vor ? Deutet das auf ein oberflächliches bzw. "kurzlebiges" Interesse des anderen hin ? Wie würdet Ihr darauf reagieren ?
 
H

Halbtrocken

Gast
  • #2
hab ich auch schon gemacht und war (für sie nach ihrer Aussage) ein wirklich entspannendes und erfüllendes Erlebnis.
Allerdings sollte man vorher schon miteinander im Bett gewesen sein, sonst erntet man schiefe Blicke (von ihr) für die anzügliche Einladung, dann lieber ehrlich sein und gleich im Bett landen - wo wir doch _alle_ hinwollen, egal wie oft man in Oper und Konzert geht, gell ;-)
Andersherum bin ich schon mal von einer Frau zum zweiten Date in die Sauna eingeladen worden. Dabei stellte sich aber heraus, daß die Betreffende nur die "Bestückung" für ein geplantes Abenteuer kontrollieren wollte.
Daher erst Sex, dann Sauna ansonsten besteht die Gefahr, daß sie Kopfkino schiebt von wegen "nicht ausreichend ausgestattet" und der Sex im vierten Date bleibt aus, weil das dritte das letzte war.
Frauen haben manchmal keine Ahnung von männlicher Anatomie und Funktionsweise ;-)
Beipielsfrage: Was kann seinen Umfang bei normaler Funktion mehr als verdreifachen? - Na klar die Iris :-0

m46
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich würde das nicht pauschal als merkwürdig ansehen.

Habt ihr euch bei den vorherigen Treffen vielleicht darüber unterhalten? Geht die andere Person oder du auch sonst öfter in der Freizeit in die Sauna?

Ich persönlich würde beim dritten Date wohl nicht zusammen in die Sauna gehen, da ich dann dort nicht richtig entspannen könnte.

Mit meinem Partner wollte ich gerne in die Sauna, als wir recht frisch zusammen waren und er lehnte ab, mit der Begründung, dass wir das "irgendwann" machen könnten, aber derzeit wäre es ihm eher peinlich, da er mich dazu zu sehr begehren würde. Fand ich eine amüsante und schmeichelnde Erklärung.

Wenn du (noch) nicht in die Sauna gehen magst, sag es einfach oder lass dir eine nette Erklärung einfallen.
 
F

flashbuzz

Gast
  • #4
Er will Deinen Body checken. Nicht mehr und nicht weniger. Ob du jemanden daten möchtest und evtl. für eine Beziehung in Betracht ziehst, der so stark auf Optik fixiert ist, bleibt Dir überlassen.
Test: Triff Dich weiter und zieh unsexy Sachen an. Dann kannst du sehen, ob sein Interesse weiter besteht oder nicht.
Es gibt ja auch viele Männer ( so habe ich hier im Forum gelernt ), die eine Frau ablehnen, die beim dritten Date immer noch nicht mit ihm ins Bett will.
 
G

Griet

Gast
  • #5
Er will Deinen Body checken. Nicht mehr und nicht weniger.
Na, dafür gäbe es aber auch andere Alternativen. Etwas mit wenigstens Minimal-Bekleidung wie Therme oder Schwimmbad zB.
Ich habe schon beides erlebt:
Mit mir beim zweiten Date in die Sauna zu wollen, nach einem völlig normalen ersten Date. ??
Bei einem anderen zweiten Date in die Therme gegangen zu sein. Ich habe ihn aber lediglich als Begleitung gesehen, da ich als Mann nicht an ihm interessiert war. Wir waren halt nochmal verabredet.. und bei dem Sauwetter wollte ich einfach gerne im warmen Wasser entspannen. Der Vorschlag kam auch von mir. Egoistisch das Ganze - ich weiß.
Mit einem Mann den ich wirklich interessant für mehr fände, würde ich keinem von beidem zustimmen. Und allein, dass er das vorschlägt gäbe mir auch zu denken.
Holzauge sei wachsam..
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wurde hier ja schon disskutiert. Scheint ne Typfrage zu sein.

Warum nicht, nackt sein ist das natürlichste der Welt und Menschen die damit keine Probleme haben sind mir persönlich deutlich lieber. Früher oder später landet man doch eh zusammen im Bett.

Also, klar musst du das nicht machen, wenn es für dich nicht passt, es hat vermutlich auch keinen Sinn, wenn du es dann mehr aus Zwang machst.

Aber schlimm finde ich das nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Bist du w oder m? Ich denke mal w...

Wie du dazu stehst, hängt ganz von deiner Saunabegeisterung ab.

Leider hast du nichts dazu geschrieben, wie es zu dem Vorschlag kam.
Wenn ihr das Thema Sauna nie im Gespräch hattet halte ich den Vorschlag für mutig.

Wenn ihr euch über Sauna unterhalten habt und beide gern in die Sauna geht, finde ich es einen guten Vorschlag! Ihr macht einfach etwas, was euch beiden gut tut.

Es hätte ja auch passieren können, dass ihr euch in der Sauna kennengelernt hättet. Dann wäre ein weiteres Treffen in der Sauna doch ganz normal.

Die Ansicht, dass hier nur der Körper abgecheckt werden soll halte ich für Blödsinn. Schließlich lasst ihr beide die Hüllen fallen.

Aber grade in der Sauna kannst du ganz viel über sein Wesen erfahren: ...wie ist er, wenn er auf dich warten muss. ...sichert er dir einen Platz neben sich an der Garderobe oder im Ruheraum ...reicht er dir das Handtuch, besorgt dir eine Decke ....sorgt er für Getränke ....sucht er körperliche Nähe ohne Sex, indem er dich z.B. ein bisschen massiert

Du hast also alle Trümpfe des Abcheckens in deiner Hand ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich muss flashbuzz voll und ganz Recht geben: Natürlich will er dich nackt sehen! Und das ist auch mal echt keine Frage von "gern in die Sauna gehen" - sorry. Wenn Männer Frauen, die sie erst seit kurzer Zeit kennen, fragen, ob sie mit ihnen in die Sauna gehen wollen, dann machen sie das NICHT aus Gründen der Gesundheit, Wellness oder Gemütlichkeit. Nein, dann wollen sie einfach die nackten Fakten und nachher vielleicht darauf aufsetzen..
 
  • #9
Wenn du gerne in die Sauna gehst und er auch, sehe ich da kein Problem. Und mit abchecken hat das meiner Meinung nach nicht unbedingt was zu tun, es gibt große Handtücher und keiner muss breitbeinig und nackt auf der Holzbank liegen. In der Sauna gibt es viele Leute die mit Handtuch umhüllt auf der Bank sitzen, kann doch jeder wie er mag. Ich finde ein Sauna Date klasse, denn es hat bei gegenseitiger Sympathie schon seinen erotischen Reiz
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ein Mann, der mich zum dritten Date in die Sauna einlädt, würde mich das letzte Mal sprechen. Ich empfinde das als geschmacklos.
Es gibt viele andere nette Sachen, die man gemeinsam machen kann.
Ich würde nie auf die Idee kommen, einem fast fremden Menschen so eine Frage zu stellen, weil ich weiss, das nicht alle von der Idee, sich nackt zu präsentieren , begeistert sind. Ich würde niemanden in diese Verlegenheit bringen, ich halte das für pietätlos und aufdringlich.
Und ich selber will nicht bedrängt werden von solchen Einladungen.
Ich habe so eine "Einladung" mal abgelehnt, mit einem süffisanten Lächeln wurde mir gesagt...okay, das üben wir noch.....tja, ne, haben wir nicht geübt. Für wen sollte ich etwas "üben", was ich gar nicht will?
Die Motivation so einer Einladung ist für mich eindeutig. Nein danke, ohne mich.
W51
 
  • #13
Das heißt ganz einfach: Mehr als Affäre ist nicht drin. Es dauert auch langsam zu lange und da macht einer Druck um die Ware endlich mal zu checken und klare Fronten zu schaffen. Extrem plump würde ich sagen. Die diplomatischere Variante ist der Besuch im Schwimmbad. Darauf einzugehen, wenn man nicht selber solche Ziele verfolgt ist zwecklos. Das lässt sich nicht mehr drehen. Jetzt schon nicht mehr. Auch ohne Saunabesuch. Kannst aber mal nach dem 'Wieso' fragen, wenn du die Masche noch nicht hattest. Kommen ganz interessante Rechtfertigungsfluchten nach vorne raus, die man fast als repressiv sehen kann. (Für den Fall das du dich mal als zurückgebliebene Spießerin sehen willst, oder ein-zwei Speckrollen zu verbergen hättest) Das muss man sich beim Internetsuchen mal gegeben haben. Die Sammlung an Absurditäten ist nicht vollständig ohne Frage nach Saunabesuch. Über diese und andere Möglichkeiten, wie man sich selber ins diplomatische Aus schießen kann, oder auch nicht als hellste Kerze am Baum präsentiert, könnte ich inzwischen ein Taschenbuch füllen. Sicher ist aber, dass das Ziel sich als der Macher der nicht die Katze im Sack kauft, zu präsentieren mit geschickteren Mittel erzielt werden könnte. Manchmal wünsche ich mir so ein Kartenset wie man das beim Eislaufen hat. Am Ende vom Date such ich dann eine raus und halte die 0 hoch. w48
 
  • #15
Nein, weil er stark optisch fixiert ist und vorher wissen will, was er sich ins Bett holt. Ich kann mich täuschen, aber das ist wohl eher kein Mann mit ernsten Beziehungsabsichten.
Das überzeugt mich nicht. Sie ist ja sicher nicht in eine Djellaba und mit Schleier verhüllt rumgelaufen. Die Silhouette nimmt ein Mann doch wahr. Wo hilft mir denn die Sauna, mehr zu erkennen? Höchstens wenn sie mit einem Push-Up-BH schummelt. Oder bei den Rasur-Gewohnheiten.
Eine Frau mit TopModel-Figur erkennt ein Mann auch so, weil sie sich meist auch körperbetonter anzieht. Eine Frau mit Problemzönchen wird diese vielleicht etwas kaschieren, aber auch da merkt man ja als Mann, dass nicht alles perfekt ist, was es ja normal auch nicht muss. Was also sollte noch überraschen, wenn man den nackten Körper erst beim Liebesspiel zu sehen bekommt, um dieses dann erschüttert abzubrechen. Gut, vielleicht wird es dann nicht mehr als ein ONS, weil das "Paket" nicht so wahnsinnig reizt. Ach und würde man sich als Frau dann eigentlich besser fühlen? "Nee du, sorry, zieh dich mal wieder an." Aber was ist das auch für eine Logik, das vorher schon herausfinden zu wollen. "Puuh, Glück gehabt, gut, dass ich die Cellulite gesehen habe, da muss ich wenigstens nicht mit ihr schlafen." oder was? Ihr Mädels habt schon lustige Vorstellungen von Männern. ;)
Im übrigen wäre das Abchecken umgekehrt eher noch sinnvoll, wenn eine Frau halt besondere Vorlieben hinsichtlich der männlichen Ausstattung hat oder um sich vor ungewöhnlichen, unschönen Überraschungen zu schützen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ihr Mädels habt schon lustige Vorstellungen von Männern. ;)

Selbst schuld:) Es ist die Sammlung von Eindrücken, die solche Vorstellungen von Männern produzieren.

Erkläre mir bitte einer, warum man ein Date in die Sauna einlädt, wo es doch tausend andere schöne Dinge gibt, die man vor dem Nacktsein gemeinsam erleben kann. Und wo man doch vorher schon erahnen kann, welcher Körper unter der Kleidung steckt.
Aber bitte nicht die Erklärung, dass man sich gemeinsam entspannen und wohlfühlen kann. Das geht auch woanders:)
Die Einladungen in die Sauna, die ICH bekommen habe, waren jedenfalls eindeutig motiviert.
W51
 
  • #17
Erkläre mir bitte einer, warum man ein Date in die Sauna einlädt, wo es doch tausend andere schöne Dinge gibt, die man vor dem Nacktsein gemeinsam erleben kann.
Der beste Ort für ein Date ist der Ort wo man sich wohl fühlt, ein Ort den man sehr gut kennt, und selbstsicher auftreten kann. Ich selber gehe ca. 2-3 Mal pro Woche in die Sauna nach dem Sport, deshalb wäre für mich persönlich die Sauna ein guter Ort.
Ein schlechter Ort für mich wäre beispielsweise ein Schwimmbad, weil ich nicht besonders gut schwimmen kann, dabei blöd aussehe, und mich unsicher fühle. Und wenn ich beim rumalbern Wasser schlucken würde, müsste ich mich ggf. von meinem Date sogar retten lassen. Das wäre super peinlich.;)
Dennoch würde ich niemals von mir aus einer Frau die Sauna als Date vorschlagen, weil ich davon ausgehe, dass quasi jede Frau Problemzonen hat, und sie sich wahrscheinlich dabei unwohl fühlen würde. Es sei denn, die Frau ist begeisterte Saunagängerin, dann wäre das wieder ok.
Übrigens, die Gleichung: {Funktion(Mann) = Sauna + Date = Oberflächlichkeit} würde ich so nicht unterschreiben.
Was allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit wahr ist, ist: {Funktion(Frau) = Sauna + Date = Unsicherheit}
Was leider auch oft wahr ist: {Funktion(Frau) = Mann + Unsicherheit = Interpretation} Leider reflektieren viele Frauen ihre eigene Unsicherheit nicht, und suchen nicht bei sich nach den Ursachen. Dafür interpretieren sie gerne, glauben dann sofort beim Mann den Grund für die eigene Unsicherheit gefunden zu haben, und hauen dann erst mal kräftig drauf los. Sicher ist sicher. Und wenn die eigene Unsicherheit immer noch nicht verschwunden ist, dann wird der Mann gleich ganz abserviert, denn dann war es der Falsche.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Übrigens, die Gleichung: {Funktion(Mann) = Sauna + Date = Oberflächlichkeit} würde ich so nicht unterschreiben.
Was allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit wahr ist, ist: {Funktion(Frau) = Sauna + Date = Unsicherheit}
Was leider auch oft wahr ist: {Funktion(Frau) = Mann + Unsicherheit = Interpretation} Leider reflektieren viele Frauen ihre eigene Unsicherheit nicht, und suchen nicht bei sich nach den Ursachen. Dafür interpretieren sie gerne, glauben dann sofort beim Mann den Grund für die eigene Unsicherheit gefunden zu haben, und hauen dann erst mal kräftig drauf los. Sicher ist sicher. Und wenn die eigene Unsicherheit immer noch nicht verschwunden ist, dann wird der Mann gleich ganz abserviert, denn dann war es der Falsche.

Ähem, das ist ja mal ein lustige Interpretation Deinerseits.-)
Und wohl auch eine sehr einseitige Sichtweise.
Du drehst das Problem auch einfach nur um, in Deinem Beispiel ist es jetzt die -angebliche- Unsicherheit der Frau (auf Grund von Problemzonen) und der Mann der arme Kerl, der falsch interpretiert wird. Das ist ja irgendwie auch nur die halbe Wahrheit, oder?
Ich würde das nicht so verallgemeinern, wir wissen ja inzwischen, dass jede Frau und jeder Mann anders ticken.
Kommt also drauf an, auf wen man trifft. Und ich serviere tatsächlich jeden Mann ab, der mich zu einem Kennenlernen in die Sauna einlädt.So einen Mann halte ich für wenig feinfühlig.
Ich weiss immer noch nicht, warum man sich nicht an einem anderen Ort kennenlernen sollte.
Es gibt mehr Orte, an denen ich mich wohlfühle und mich nicht gleich ausziehen muß.
Und...ich betone....es muß nicht immer daran liegen, dass man sich nackt nicht wohl fühlt, wenn man sich nicht gleich jemandem nackt zeigen möchte. Ich teile meine Nacktheit nur mit Intimpartner und davon kann man bei einem dritten Date nicht sprechen.
W51
 
  • #19
Ich weiss immer noch nicht, warum man sich nicht an einem anderen Ort kennenlernen sollte.
Ich denke, so geht das auch der FS. Und auch der Date-Partner der FS wird sich ebenfalls an vielen anderen Orten wohl fühlen.
Mir wurde ein gemeinsamer Saunabesuch für ein drittes Treffen vorgeschlagen. ... Deutet das auf ein oberflächliches bzw. "kurzlebiges" Interesse des anderen hin ? Wie würdet Ihr darauf reagieren ?
Das Problem der FS ist, dass ihr Kopfkino rennt, und sie den Mund nicht aufkriegt. Sie interpretiert, und interpretiert, und interpretiert, und ... verliert!
Aber weil die FS schon explizit fragt, wie sie reagieren sollte, ist der beste Rat, wie immer, ehrlich und authentisch zu sein. Sag ihm: "Ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken an die Sauna, lass uns bitte was anderes machen." Das dauert 10 Sekunden, das Problem ist gelöst, das Date gerettet, und alle Ampeln stehen auf Grün.
 
H

Halbtrocken

Gast
  • #21
Selbst schuld:) Es ist die Sammlung von Eindrücken, die solche Vorstellungen von Männern produzieren.

Erkläre mir bitte einer, warum man ein Date in die Sauna einlädt, wo es doch tausend andere schöne Dinge gibt, die man vor dem Nacktsein gemeinsam erleben kann. Und wo man doch vorher schon erahnen kann, welcher Körper unter der Kleidung steckt.
W51

Aber aber meine Damen.
Wieso ist es so verwerflich, wenn einige Männer sehr stark optisch fixiert sind.
Außerdem ist es (für mich) bisher leichter gewesen, eine Frau ins Spa mit Sauna einzuladen (wo trotzdem jeder für sich bezahlte - gell:)) als in die Schwimmhalle oder das Spaßbad.
Und was das "es kommt auf die inneren Werte an" betrifft: gerade die Frauen, welche das von sich behaupten sind diejenigen, welche nach mittellangem Mailkontakt sofort die "Absage-Taste" drücken, wenn die Bilder freigeschaltet sind.
Das ist meine Erfahrung. Und meine Erfahrung ist eben auch, daß auch Frauen in die Sauna einladen, um selber abzuchecken also fahrt einen Gang runter und werdet ehrlich.
Wer die Sauna oder den Gedanken des "Abcheckens" nicht mag, kommuniziert das und das wird auch von Männern akzeptiert. Aber sich über diesen Wunsch echauffieren - sorry Mädels aber das erinnert mich an "fifty shades of grey": Unisono von Frauenseiten (und sog. "Frauenverstehern") ist es pfui nur für Dödel und trotzdem Bestseller und Frauenliebling.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Liebe FS,
Du bist eine erwachsene Frau und solltest verstehen, wass Dein Date meint. Er will Dich nackt sehen, um zu entscheiden, ob sich weiteres Engagement in Deine Person lohnt. Ob das nun auf ein sehr kurzlebiges Interesse hindeutet kann Dir niemand sagen. Viele Männer haben keine Lust ständig neuen Frauen nachzusetzen, sind darin ja auch nicht so erfolgreich und suchen lieber eine langfristige Affäre.
Zumindest deutet es auf sein recht einseitiges Interesse und ein gerütteltes Maß an geistiger Schlichtheit/Plumpheit hin.
Es entspricht nicht meinem Niveau, meine Zeit mit so einem Mann zu verbringen. Ich wünsche mir einfach etwas mehr Klasse. Wie es für Dich aussieht, musst Du entscheiden.

Ich gehe gern und oft in die Sauna (Wellnessanlage im Fitnessstudio). Wenn mich dort eines der jahrelangen Mitglieder ansprechen und sich mit mir verabreden wollte, wäre es garkein Thema, denn wir haben uns vermutlich dann schon hunderte Male nackt gesehen. Ein Date würde dann aber nicht in der Sauna stattfinden, sondern eher an einem anderen Ort.
Selbst die nobleste Sauna als Dateort würde ich nur in einer gefestigten Beziehung akzeptieren, niemals in der frühen Beziehungsanbahnung. Das hat was mit Intimsphäre zu tun.
Mit einem ehemaligen Partner hatte ich diverse Dates zu Candellight-Sauna, sonstige Saunaevents - aber erst als wir bereits in einer festen Beziehung waren. Und das war dann immer schön.

Wichtigstes Kriterium bei solchen Entscheidungen: es muss sich für Dich stimmig anfühlen - passend zu der bereist bestehenden Nähe. Die Tatsache, dass Du hier fragst sagt deutlich: Du findest es nicht passend und die passende Antwort ist dann immer "Nein".
Zu Männern die Druck machen, sage ich grundsätzlich "nein". Mit einer gewissen Lebenserfahrung weiß man, was für unerfreuliche Beziehungen das werden und kann sie sich ersparen.
 
  • #23
Erkläre mir bitte einer, warum man ein Date in die Sauna einlädt, wo es doch tausend andere schöne Dinge gibt, die man vor dem Nacktsein gemeinsam erleben kann. Und wo man doch vorher schon erahnen kann, welcher Körper unter der Kleidung steckt.
Eben. Den Körper kann man doch auch anders erahnen, also macht es das doch nicht wahrscheinlicher, dass es IHM darum geht. Es ist die Fantasie der Frau, die da durchdreht, weil sie einfach nur darauf begrenzt zu sein scheint.
Und wie Arthur schon sagt. Die Sauna ist womöglich ein Ort, wo er sich wohlfühlt. Ich persönlich würde nicht jemandem zu etwas einladen, was mir keinen Spaß machen würde. Sauna ist nicht so mein Ding z.B.
Aber ich hatte auch schon einige Dates, wo du wohl den Kopf schüttelst.
Z.B. mal ein erstes Date über eine Singlebörse in einer Therme. Von ihr vorgeschlagen, weil sie da gerne hinging. Übrigens kein unerfahrenes junges Ding, sondern eine attraktive Frau um die 40. Wir haben sehr nett gequatscht, geplantscht und die wohlige Wärme genossen. Hatten viel Körperkontakt. Da ich aber nicht ihr Typ für mehr war, wurde es nie intimer, aber wir haben uns über Jahre regelmäßig meist zu einem Thermenbesuch getroffen.
Anderes Beispiel. Fitnessstudio. Andere Frau um die 40, die ich kennenlernte. Es gab Geknutsche, aber sie wollte dann Richtung Beziehung, ich nicht. Sie machte mich mit ihrer Freundin bekannt (nicht zum Verkuppeln) und wir verabredeten uns irgendwann zu dritt zum Badminton. Danach war es ihr Vorschlag in die Sauna zu gehen (wie gesagt ja nicht so mein Ding). Vielleicht wollte die Freundin auch was checken, wer weiß. ;) Jedenfalls war das das einzige Mal, wo ich mir bekannte Frauen nackt sah, ohne sie im Bett zu haben.
Andere Thermendates führten immer zu mehr. Aber das hing auch nicht davon ab und ich musste da auch nichts checken. Fakt für mich ist zumindest, ich gehe nicht mit einem Date an solche Orte, wenn ich kein Interesse hätte. Von daher ist der vorgeschlagene Sauna-Besuch eher noch ein Test, ob sie auch ein gewisses Interesse hat.
Außerdem ließe sich sicherlich auch wieder ein Zusammenhang herstellen zwischen der Sexualität der Frau und der Einstellung zu so einem Date. Die, ich brauche den richtigen, niemals ONS gepolten Damen reagieren sicher eher mit Entrüstung. Die anderen nehmen das ganze eher entspannter. Ist ja für den Mann auch eine spannende Erkenntnis.
 
  • #25
Man muß sich schon wundern. Es geht hier inzw. bereits um das dritte Treffen mit der FS. Da wird sich der Date-Partner bereits auch so ein Bild von der FS gemacht haben. Es ist ja nicht so, daß sich hier nun zwei völlig fremde Personen begegnen würden. Davon abgesehen ist das Saunieren nun wirklich nichts besonderes. Da mache ich bei sich bietenden Gelegenheit nach Sportaktivitäten zum entspannenden Ausklang.

Bei meinen Dating-Aktivitäten es erheblich flotter und ganz ohne Sauna zu. Ich frage mich nach dem Durchlesen bei Beiträge inzwischen auch schon, was einige Damen eigentlich für Vorstellungen haben.
 
  • #26
Na bitte, jetzt hast Du Dich verraten: Du glaubst in Wirklichkeit auch, dass es ums Checken geht.
Bieg es dir so zurecht wie du möchtest. Kein Problem.
Offenbar geht es aber dann auch geschlechterunabhängig ums Checken. Also muss man den Männern da auch keinen Strick draus drehen.
Und wie Dogbert habe ich ähnliche Erfahrungen. Frauen, die sich mir nackt präsentierten, taten das (fast) alle spätestens beim dritten Date. Völlig ohne Sauna. Und bei denen, wo es noch mehrere Dates gab, weil man sich ja Zeit lassen wollte, passierte dann auch nie was in der Richtung.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Es ist die Fantasie der Frau, die da durchdreht, weil sie einfach nur darauf begrenzt zu sein scheint.
Außerdem ließe sich sicherlich auch wieder ein Zusammenhang herstellen zwischen der Sexualität der Frau und der Einstellung zu so einem Date. Die, ich brauche den richtigen, niemals ONS gepolten Damen reagieren sicher eher mit Entrüstung. Die anderen nehmen das ganze eher entspannter. Ist ja für den Mann auch eine spannende Erkenntnis.


Das die Frau da nun grad durchdreht, kann ich nicht erkennen. Sie findet den Vorschlag merkwürdig und stellt sich ein paar Fragen dazu. Das ist alles. Es ist schon komisch, dass sich hier einige Männer richtig persönlich angegriffen fühlen.
Den Zusammenhang herzustellen zwischen der Sexualität einer Frau und der Einstellung zu einem Date in der Saune ist auch recht aufschlussreich. Muss man mal auf sich wirken lassen im Gesamtzusammenhang dieser Diskussion:)
W51
 
G

Gast

Gast
  • #28
Daher erst Sex, dann Sauna ansonsten besteht die Gefahr, daß sie Kopfkino schiebt von wegen "nicht ausreichend ausgestattet" und der Sex im vierten Date bleibt aus, weil das dritte das letzte war.
Frauen haben manchmal keine Ahnung von männlicher Anatomie und Funktionsweise ;-)
Beipielsfrage: Was kann seinen Umfang bei normaler Funktion mehr als verdreifachen? - Na klar die Iris :-0

also ich gehe gerne vor dem ersten Sex mit nem Mann in die Sauna... aus genau dem Grund. Das ist zwar bissl fies... aber so what ??

ach und übrigens... man (frau) muss von der Funktionsweise keine Ahnung haben... man kann sie auch in der Sauna hinreichend testen, ohne es zum Akt kommen zu lassen... zumindest habe ich noch keinen Mann erlebt, dessen Erektion von 10x3 in der Sauna zu 20x5 im Bett kurz vor dem Finale erwachsen ist *;D*
 
G

Gast

Gast
  • #29
Ich finde das nicht normal, sorry!
Geht wirklich gar nicht, das geht in eine komische Ricbtung!
W42
 
G

Gast

Gast
  • #30
Sauna hat für mich ersteinmal ganz viel mit der Wahrnehmung des eigenen Körpers und dem Genuss dieser Wahrnehmung zu tun. Desweiteren hat es etwas mit dem Selbstverständis des eigenen Körpers und der Nacktheit zu tun. Das hat dann auch etwas mit Selbstbewusstsein zu tun....

Verklemmte Leute mit mangelndem Selbstbewusstsein sind selten Saunagänger. Ob man da jetzt Parallelen zwischen der Saunakompetenz und dem Sexualverhalten ableiten kann, weiß ich nicht... spannende Frage.

Bei den wenigen Dates, die ich bisher über EP hatte wurde mir zur Hälfte seitens der Frau ein Saunabesuch vorgeschlagen. Oft noch vor dem ersten Treffen! Warum auch nicht!

Vielleicht geht man ü 50 anders damit um.
 
Top