Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
Keine guten Nachricht. Wurde blockiert. Meine erste und letzte Nachricht hat sie nicht beantwortet.
 
  • #63
Herzlichen Glückwunsch.
Sie wurden gerade geghostet.

Wie peinlich von Ihr. 😔
 
  • #66
@janus, Lieber Janus, das finde ich auch menschlich mangelhaft. Ich wünsche Dir, dass Du eine Partnerin findest, die Deinem Verhalten auch entsprechen kann, das war sehr in Ordnung.
Sollte dieses Kommunikationsverhalten, keine Absage erteilen zu können, und zu blockieren, den bisherigen Konsens, wie wir miteinander umgehen, ersetzen, hätten wir als Menschen (wie in vielen Bereichen) versagt. Ich hoffe, es wird nicht zur gesellschaftlichen Norm.
Sondern drückt NOCH nur eine persönliche Schwäche dieser Frau aus.
Schlimm genug für alle, dass wir zulassen, dass wir den Planeten, unser eigenes Wohnzimmer, vollmüllen. Sollte in der zwischenmenschlichen Beziehung eine EX-und-HOPP-Kultur einziehen, haben wir traurige Zeiten vor uns.
Kommunikation digital aufsteigend, zwischenmenschlich absteigend.

Vielleicht verändert sich eben alles. Ein bisschen beschreibt diese Veränderung der Song von Ina Müller: "Ich möchte heut kein Teenager mehr sein".

@janus, mir hätte Dein Engagement gefallen. Ich bin gestern noch mal ausgiebig in die im Netz befindlichen Bilder von Steve McCurry eingetaucht.
w46
 
  • #67
Ich würde hier eindeutig unterscheiden, küssen ist nicht per se ein Zeichen von Erfolg und Ghosting sehe ich hier auch nur beschränkt.

Generell ist es oft die Frage, ob man beim ersten Date küsst oder nicht. Persönlich bin ich da kein Fan mehr von, weil ich bisschen Zeit zum Auftauen brauche. Manchmal merkt man, ob die Frau geküsst werden will. Meiner Erfahrung nach sind dabei deutsche Frauen aber nicht gut und geben oft keine Zeichen, ob sie das wollen oder nicht. Da ist es schon ein Glücksspiel.

Jetzt ist die Frage, wie kalibriert das Küssen am Ende war. Kam es plötzlich oder gab es eine Eskalationsleiter, angefangen mit Berührungen und Händchenhalten. Da lässt sich schon gut feststellen, wie die Chemie ist und ob die Frau dich mag. Das Küssen könnte wie eine Art Überfallkommando gewesen sein, und vielleicht hatte sie es dann einfach akzeptiert. Letztlich alles Spekulation, es war keiner dabei. Ein wenig kommst du mir pushy und kindisch vor, nichts für ungut, kommt man beim Schreiben nur ein wenig für mich so rüber.

Woher weißt du, dass du geblockt oder nicht nur gelöscht bist? Hast du sie anscheinend nochmal angeschrieben? Im Endeffekt waren die Zeichen vorher schon sehr deutlich, dass sie nicht will und dich vielleicht auch nicht küssen wollte. Daher ist dieses Nichtmelden zwar nicht schön, aber ich sehe kein Ghosting, weil nonverbal klar kommuniziert wurde, dass sie keine Lust hat und ihr keine Beziehung hattet.
 
  • #68
War ja meine Vermutung, auch wenn ich gehofft habe, dass es anders kommt. Ist eben so, eigene Wahrnehmung und was der andere beim ersten Date sagt, ist Schall und Rauch. Wie es danach weitergeht zählt. Ich hoffe, du hast die Karten nicht gekauft.
Wenn sich jemand echt nicht auf eine Nachricht meldet, ist das immer ziemlich eindeutig..
Unreif von ihr, find ich wirklich kindisch.
 
  • #69
Auch beim Küssen war sie aktiv und wollte mehr
Vielleicht liegt das an den falschen Bildern aus dem Froschkönig, die manche Frau hat. Hat Disney das mal verfilmt, der hat ja so einige lustige Irrungen geschaffen?

Frau meint, der Frosch will geküsst werden, dabei müsste sie ihn einfach gegen die Wand werfen.

Küssen ist ein Glücksspiel manchmal passt es, manchmal nicht.

Es ist auch möglich, dass sie mehr wollte in diesem Moment.
 
  • #70
Ich sehe kein Ghosting, weil nonverbal klar kommuniziert wurde, dass sie keine Lust hat und ihr keine Beziehung hattet.
Auf Grund des einmaligen Treffens sehe ich auch kein Ghosting. Bisher sah ich aber auch keine eindeutige Kommunikation.

Zwischen den Zeilen kann man allesmögliche lesen, das hat dann aber mehr mit einem selbst als mit dem anderen zu tun. Blocken ist jetzt aber eine eindeutige Kommunikation.

Diejenigen die hier erwarten, dass man ihre Gedanken richtig lesen kann haben ihrerseits selbst wahrscheinlich Schwierigkeiten klare Ansagen verbal zu machen.

Abhaken und auf keinen Fall bei sich selbst ausführlich Fehler suchen. Bei so einem Kurz-Intermezzo lohnt sich das nicht.

Parallel gibt es Threads in den Fraurn mitteilen, dass sie sich z.T. binnen Sekunden entscheiden. Leider haben einige Angst dies mitzuteilen oder müssen sich vielleicht erst selbst darüber klar werden
 
  • #71
Vielleicht liegt das an den falschen Bildern aus dem Froschkönig, die manche Frau hat. Hat Disney das mal verfilmt, der hat ja so einige lustige Irrungen geschaffen?

Frau meint, der Frosch will geküsst werden, dabei müsste sie ihn einfach gegen die Wand werfen.

Küssen ist ein Glücksspiel manchmal passt es, manchmal nicht.

Es ist auch möglich, dass sie mehr wollte in diesem Moment.
Das Küssen ging stark von ihr aus. Zuerst umarmen, dann hat sie mich auf den Hals geküsst und dann ging es weiter. Davor hat sie gesagt, dass ihr es gut gefallen hat und der Abend gepasst. Aber ja, es kann immer sein, dass ihr der Kuss selbst nicht gefallen hat.
 
  • #72
Das Küssen ging stark von ihr aus. Zuerst umarmen, dann hat sie mich auf den Hals geküsst und dann ging es weiter. Davor hat sie gesagt, dass ihr es gut gefallen hat und der Abend gepasst. Aber ja, es kann immer sein, dass ihr der Kuss selbst nicht gefallen hat.
Vielleicht war sie den Abend oder generell nur auf Sex aus und hat ihn den Abend nicht bekommen.

Oder du hast beim Küssen nicht geschmeckt 🤷‍♀️
 
  • #73
Parallel gibt es Threads in den Fraurn mitteilen, dass sie sich z.T. binnen Sekunden entscheiden. Leider haben einige Angst dies mitzuteilen oder müssen sich vielleicht erst selbst darüber klar werden
Ich denke, dass das einem oft erst danach so richtig klar wird. Es spielt ja häufig viel rein: Man MÖCHTE gern, dass das Date gut wird und man sich verliebt, wenn man sich eine Beziehung wünscht. Vielleicht redet man sich das in dem Moment schön und erst danach fällt einem auf, dass man gefühlsmäßig doch eher ablehnt. Oder manche Frauen spielen auch was vor, wenn sie negative Erlebnisse hatten (dass ein Mann sie dann beleidigt hat, wenn sie gleich sagen, es war ein schöner Abend, aber mehr Interesse habe ich nicht; als Frau ist man da auch körperlich unterlegen und das mag es aus Selbstschutz daher auch geben). Oder manche Frauen baden sich in der Aufmerksamkeit vom Mann, einfach fürs Ego, finden es toll wenn sie merken, der Mann "geht ihnen auf den Leim". Kann alles mögliche sein, es gibt eben sehr verschiedene Menschen. Daher würde ich niemals von einem Date ausgehen, auch, weil man eben doch nur seine eigene Wahrnehmung hat und der andere das ganz anders gesehen haben kann, egal wie überzeugt man ist, dass der Abend gut lief. Ich kenne Leute, die haben an Unterhaltungen große Ansprüche, also ein "guter Abend" bedeutet einfach wirklich tiefsinnige Gespräche, bei denen man die Wellenlänge merkt; anderen reicht ein lockeres oberflächliches Geplänkel, um das als gutes Gespräch zu identifizieren - da liegen teilweise Welten dazwischen. Und ja, wenn die Frau den Mann beim Hallo sagen als unattraktiv einordnet, kann er auch nichts machen. Hier glaub ich das aber nicht, weil sie ihn geküsst hat. Das macht man dann denke ich wirklich nicht.
Was ich nicht glaube, dass danach das Verhalten einen entscheidenden Einfluss hat, solange es nicht extrem ist. Weil der FS im anderen Thread jetzt meint, man dürfte als Mann nicht zeigen, dass man es gut fand - neee. Wenn die Frau einen mag, dann freut sie sich darüber, wenn sie nicht will, fühlt sie sich überfordert, aber ändern wird das nichts (wie gesagt blende ich Extreme wie eine Woche gar nicht melden oder rote Rosen dreimal am Tag und Liebessschwüre hier aus, beides würde wohl abschrecken, da außerhalb des normalen Rahmens).
Mod.-Anm: Der Thread wird geschlossen.
danivie1995 und janus sind identisch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top