• #31
Ich hatte mal ein Blind Date. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den Tangolehrer meiner Freundin. Ein Bild von einem Mann, sehr nett, intelligent usw. Ich selber bin durchaus attraktiv, aber nicht "schön" im klassischen Sinne, eher so Mittelfeld, mit optischen Stärken und Schwächen. Von einer Vertiefung einer Beziehung habe ich seinerzeit Abstand genommen. Mit dem Schönheitsgefälle hätte ich umgehen können, aber nicht mit der Tatsache, dass er berufsbedingt jeden Abend andere Frauen im Arm hat und leidenschaftlich mit ihnen tanzt. Von meiner Freundin wusste ich auch, dass fast alle Frauen im Kurs in ihn verschossen waren. Das war mir etwas zu viel. Ich wäre vor Eifersucht gestorben! Der Mann konnte meine Beweggründe nicht so wirklich verstehen und war enttäuscht, dass ich kein weiteres Date wollte.

Bei Euch liegt der Fall aber anders. Schöne Männer mit einem guten Charakter die auch treu sind, gibt es tatsächlich. Die haben ein ähnliches Problem wie außergewöhnlich schöne Frauen: Sie werden zu oft von Menschen angebaggert, deren Interesse oberflächlich ist. Deshalb suchen sie das Echte, Wahre.

Probier es aus! Warum nicht?
 
  • #32
Wenn er sich für Dich interessiert und er Dir auch gefällt ist doch alles gut.

Das mit dem Selbstbild ist immer so eine Sache. Ebenso gibt es auch für andere kein allgemein gültiges Schönheitsideal.
Vielleicht findest nur Du Dich nicht so schön (andere Dich aber schon) vielleicht findest auch nur Du ihn schön (sonst nicht so viele),vielleicht hält er sich genauso für eine graue Maus und fragt sich, ob Du nicht " zu schön" für ihn bist.
Alles denkbar und viel zu schade um die Zeit, sich über sowas den Kopf zu zerbrechen.
 
  • #33
Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Die schönste Frau verliert alles an Attraktivität bei einem hässlichen Charakter.

Gruß m33
 
  • #34
Hallo @Schneeleopardin ,

ich scheine mit meiner Meinung in der Minderheit zu sein, aber für mich wäre es nichts. Es wäre mir unangenehm, wenn mein Freund mir in so einem zentralen Aspekt überlegen wäre.

Alles Gute!
 
  • #35
Hallo an alle, hier ist die Fragestellerin :)

Komme leider erst jetzt dazu, mich noch einmal zu Wort zu melden. Vielen Dank erst einmal für die rege Beteiligung!

Also, dass er nicht nur platonisches Interesse an mir hat, war von Anfang an klar. Das "scheint" in meinem Eingangspost war etwas unglücklich gewählt und sollte meine "Ungläubigkeit" darüber ausdrücken, dass sich so ein Mann tatsächlich für mich interessiert.

Obwohl wir uns schon länger flüchtig kennen, haben wir uns auf der Geburtstagsparty eines gemeinsamen Freundes zum ersten Mal "richtig" unterhalten. Am nächsten Tag hat er mich bei Facebook als Freundin hinzugefügt, von sich aus geschrieben und irgendwann einen "flirtenden" Ton angeschlagen. Auch der Vorschlag, mal zu zweit etwas zu unternehmen, kam von ihm. Von einer Freundin weiß ich, dass er sie gefragt hat, ob ich derzeit vergeben sei.

Er ist übrigens 36 und ich 31 Jahre alt. Im Freundes-und Bekanntenkreis ist er nicht als Frauenheld verschrien; hatte bisher drei lange Beziehungen, wobei er mit einer Frau verlobt war. Das war die, die ihn verlassen hat.

Ich bin einfach hin und her gerissen und fühle mich wahnsinnig unsicher, obwohl ich die Zeit mit ihm sehr genieße...
Haben uns in der vergangenen Woche dreimal getroffen. An einem Abend waren wir essen und als ich von der Toilette zurückkehrte, sah ich, dass ihn eine Frau anflirtete. Diese war bildschön und spielte viel eher in seiner Liga als ich. Zwar hat er sie höflich, aber bestimmt abgewiesen, aber das hat mir mal wieder gezeigt:"Von einem schönen Teller isst du nie alleine"...

Ich weiß einfach nicht, ob ich auf Dauer damit klarkomme, dass er von (sehr) vielen anderen Frauen begehrt wird...und nein, ich betrachte ihn nicht durch die rosarote Brille, er entspricht dem klassischen Adonis-Bild und gefällt sicher fast jeder Frau. Die Szene im Restaurant war nur ein Beispiel. Wenn wir zusammen unterwegs sind, bemerke ich, wie ihn wirklich fast jede Frau anstarrt.

Zwar bin ich kein eifersüchtiger Typ, die ihm deswegen Szenen macht oder gar Verbote ausspricht, aber es würde sehr an mein Selbstbewusstsein gehen...

Dennoch werde ich erst einmal sehen, wohin es noch führt und ob daraus etwas Festes entstehen kann.
 
  • #37
Liebe FS,.
Ich musste mir eine Belehrung anhören von einem jungen Mann, der nur halb so alt ist wie ich.
Meine Freundin und ich saßen letztens in einer Gondel mit jungen Männern von 27-33 ( bildhübsche Jungs)wir haben auf der Fahrt viel gelacht. Irgendwie trafen wir die Jungs immer wieder und sahen mit Mutterblick wie sich hübsche junge Frauen um die scharten. Abends trafen wir sie wieder und sie meinten...wir haben euch gesucht weil wir mit Euch feiern wollen.
Haben wir...kein anmachen, kein Versuch ne Alte abzuschleppen etc.
Wenn die jungen Frauen kamen, wollten wir dezent Platz machen...weil logisch viel hübscher und passender.
Und da steht dieser junge Adonis vor mir und meint....Frau wo ist dein Selbstbewusstsein.
Wir feiern mit Euch weil ihr lacht, strahlt und wahnsinnig unzickig seid.
Und ihr seid schön....Ich musste natürlich lachen.
Er weiter...kapiert ihr das nie (mit ihr war auch seine Freundin gemeint).
Wenn ein Mann sich einmal entschließt eine Frau schön zu finden, dann ist sie es.
Ob ein paar Gramm mehr, Dellen, verschnittene Frisur....Das seht ihr Frauen an Euch selbst...Er aber sieht eine schöne Frau.

Wenn er Dich liebe FS schön findet, dann bist du das auch!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #38
Liebe FS,
dieser Mann scheint wirklich dich zu wollen, obwohl er jederzeit eine Frau abschleppen könnte, die schöner ist als du.

Ist das nicht einfach wunderbar ?
Viel besser, als wenn ein Mann nur deswegen mit dir zusammen ist, weil er weiß, dass er bei schöneren Frauen keine Chance hat ?

Wir lesen hier ab und zu von Männern, die sich sogar im Beisein ihrer Frau / Freundin nach anderen Frauen umdrehen.
Wir lesen hier von Männern, die weiter in der Partnerbörse angemeldet sind und sich regelmäßig einloggen, obwohl sie schon eine Frau gefunden haben.
Diese Männer hoffen immer, was Besseres zu finden und bleiben so lange bei dir, bis sie das gefunden haben.

Dein Zukünftiger macht das ganz sicher nicht.
Ist das nicht wunderbar ?

...das alles sagt mein Verstand.
Mein Herz würde das gleiche sagen wie deins.

Dennoch:
Ich würde es riskieren.
Dass es doof enden könnte, weil er sich in eine andere verliebt und dich verläßt, ist immer gegeben.
Wenn man davor Angst hat, darf man sich auf keine Partnerschaft einlassen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass dich ein Mann liebt und gut behandelt, steigt nicht mit dem Sinken seiner eigenen Attraktivität.
Wir lesen hier täglich neue Geschichten von Beziehungen, die nicht gut laufen und nach der Gauß'schen Glockenverteilung sind die Protagonisten überwiegend Menschen mittlerer Attraktivität.

w 49
 
  • #39
Ich weiss nicht, ich finde es wichtig, dass man jemand anziehend findet und interessant. Aber klar gibt es sehr schöne oder weniger schöne Menschen, aber wichtiger ist mir definitiv die Persönlichkeit und einen ehrlichen Charakter, gepflegt muss er sein. Das beide ähnlich attraktiv sind ist sicher besser als zu grosse Unterschiede, aber sicher auch eine realistische Einschätzung seiner Person und seiner Stärken und Schwächen. Lass dich nicht vom Äusseren Schein blenden, es braucht schon etwas mehr oder man ist sehr oberflächlich. Da dreht es sich dann nur um das Aussehen und etwas Smalltalk, wenn einem dies reicht. Kennen lernen braucht einfach Zeit, wenn man nur an Äusserlichkeiten interessiert ist, merkt man auch schnell das hier keine tiefgründige Persönlichkeit ist und die Beziehung wird dementsprechend auch nicht in die Tiefe gehen. Alles dreht sich dann auch um diese Themen. Ich finde solche Personen einfach langweilig und dann finde diese Person auch nicht mehr anziehend. :p Würden die Menschen so viel Zeit mit ihrem Charakter auseinander setzen als mit dem Aussehen wären wir sehr viel weiter.
 
  • #40
Ich weiß einfach nicht, ob ich auf Dauer damit klarkomme, dass er von (sehr) vielen anderen Frauen begehrt wird

Das fände ich doch sehr schade. Mein unter #1 geschilderter Ex wurde z.B. bei einem USA-Austausch (damals noch eine recht exklusive Sache, hätten meine Eltern nie bezahlen können) intensivst von einem wirklich wunderschönen Mädchen "bearbeitet". Er war mit ihr Tennis spielen etc etc, zeigte mir Fotos und ich bewunderte sie sehr und er war vollkommen glücklich mich wieder zu haben. Sie wohnte gar nicht weit weg, er hätte das problemlos vertiefen können, nee, wollte er nicht.

Sei doch einfach Du selbst. Wenn der Mann Dich liebt, braucht er keine Affaire für sein Ego - wenn es irgendwann zu Ende geht, kann das in jeder Beziehung passieren.

(PS: Hast Du eine Chance zu erfahren, weshalb seine Ex gegangen ist? Die wirklichen Gründe? DAS fände ich nun sehr interessant.)
 
  • #41
Auf der anderen Seite - egal ob attraktiv oder weniger, er muss ja nur dir gefallen und du ihm. Der Rest ist egal. Finde heraus, ob der Charakter passt und ob er die wichtigen Eigenschaften hat die dir wichtig sind. Schön ist eh nur das was einem gefällt :-* viel Glück.
 
  • #42
Von einem schöne Teller isst man Nie allein. Das ist ein Sprichwort das du dir zu Herzen nehmen solltest! Ich war auch ....? ....
Oh je. Ja, das gibt es, bei beiden Geschlechtern. Aber: das Individuum zählt, nicht das (meistens dümmliche) Gerede von einer "anderen Liga" - wenn überhaupt, definiert sich Liga an Bildung, Haltung und Werten (und manchmal, weil' halt hilft, an Herkunft und Tradition). Geld spielt eine nachgeordnete Rolle und Aussehen fast gar keine (Extreme einmal ausgeklammert).
 
Top